Mittwoch, 11. März 2015

Die Schiachen und die Depperten



Ja, solche Nachrichten lassen das Herz eines echten Nagie-Anhängers höherschlagen, und so freut sich auch ein Bilal Gümüs, ist das Rauben und bei lebendigen Leib Verbrennen ja des hiesigen Salafisten Lust:



Verständlich ist dies natürlich, hatte und hat man ja sonst nichts zu tun, und man möchte jetzt einmal im Leben seine emotional gestörte Sau rauslassen, ist ja endlich die Zeit für die Herrschaft der Schiachen....

https://www.tagesschau.de/ausland/dschihadistinnen-knigge-101.html

...und der Depperten angebrochen,...

http://www.focus.de/politik/ausland/islamischer-staat/neues-terror-video-aufgetaucht-kind-toetet-is-geisel-mit-kopfschuss_id_4535070.html

...auf dass der Kopf der anderen falle, die Intelligenz ausgerottet wird, und die Blödheit so mangels  Referenzdaten als Normalität durchgehen möge.

Wieviel dies mit dem Islam zu tun hat, sei dahingestellt, ist die Ideologie dahinter ja eher zweitrangig, gehts ja einzig um die Selbstdarstellung, welcher man durchaus auch in einer Nazi-Wehrsportgruppe huldigen hätte können, aber die LIES-Brüder waren zuerst da, weswegen sie nun auch malen. Blutrot. Und stinkend bis zum Himmel. Aber dort oben ist ja bekanntlich schon lange keiner mehr. Sonst hätte er bzw sie dieses Mördergesindel ja schon lange erschlagen.

Guten Tag


Kommentare:

  1. warum finde ich die Facebookseite von Bilal nicht?

    Schade das die Abenteuer von SadiQ dem Rappenden Freund von Bilal hier auf der Seite nicht verarbeitet werden.
    Im Gegensatz zu Bilal hat SadiQ der sich am liebsten mit Kalaschnikow fotografieren lässt ein paar hundert Teeny Fans.
    Die Deutschrap Szene ist unterwandert von der Gehirnwäsche der Salafisten.

    Bushido hat in den Interviews für sein neues Album mehrmals die Al Nur schöngeredet.

    Massiv (Schützling von Ashraf Remo) der ex Gangster Rapper, der sich gerade alle seine Tattoos weglasern lässt, bringt jetzt ein Album ohne Schimpfwörter.
    Ich wette das wird das erste Salafisten Rap Album, und dann auch von der Nagi Gang promotet werden.




    Bionaut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Schade das die Abenteuer von SadiQ dem Rappenden Freund von Bilal hier auf der Seite nicht verarbeitet werden."

      Kommt noch.

      Löschen
    2. "Album ohne Schimpfwörter"

      Wird das das erste instrumental-Rap-Album der Welt?

      Löschen
    3. @Bionaut
      SadiQ dürfte mehr als ein paar hundert Teeny-Fans haben. Auf Facebook hat er jedenfalls erheblich mehr Anhänger. Frag mich, ob seine Verquickungen in die salafistische Szene tatsächlich durch sein McDonalds-Gespräch mit dem Vogel Pierre ausgelöst wurde.
      Bilals Facebook-Profil ist da.

      Löschen
    4. Allein die bildliche Vorankündigung für Massivs neue CD auf dessen FB Seite lässt Gruseliges befürchten! :(

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    5. @Sleid
      Ein Lied heißt wohl "Märtyrer/Terrorist". Bin mal gespannt, was der palästinensische Pirmasenser daraus macht. Wahrscheinlich nichts Substantielles.
      Auch die Hashtags, mit denen vermarktet wird, sind eher Dünnschiss: #‎Ehre‬ ‪#‎Stolz‬ ‪#‎Kampf‬ ‪#‎Motivation‬ ‪#‎Glaube‬
      Man fragt sich, für welche Zielgruppe wird hier eigentlich gerappt? Gibt es evtl. eine Schnittmenge mit den Salafis, hmmm?

      Löschen
    6. SadiQ hat vielleicht mehr als paar hundert Facebook Fans.
      Aber er hat keine 2000 Leute die auch seine CD kaufen.
      Die ganzen RAPSTARS sind mehr ne Immobilienblase..

      Was mich besonders aufregt, ist das die feigen Hiphop Medien den Antisemitismus und Islamismus bei den Rappern komplett ignorieren. Voll der Wahnsinn was da abgeht!!!

      Haftbefehl hat vor 4 Jahren noch das Weltweite Judentum in einem Track verflucht, und wird dann heutzutage von Joko & Klaas als Sir Haftbefehl in ihrer Jackass (für arme) Sendung angekündigt.

      Bionaut




      Löschen
    7. http://www.rapupdate.de/massiv-ein-mann-ein-wort-2-cover/

      Massiv mit einer Hymne für Ashraf Remo
      https://www.youtube.com/watch?v=1JmXul7PpAI

      Bionaut

      Löschen
    8. @ Bionaut

      Ob Joko und Klaas stets so genau die Hintergründe dessen kennen, was ihnen ihre Redaktion für die Sendungen vorgart, wage ich einmal zu bezweifeln. Traurig ist es allemal, dass gelernte(?) Journalisten in den Redaktionsstuben so schlecht recherchieren bzw. so unkritsch in ihrer Arbeit sind - auch wenn es letztendlich nur um Unterhaltung geht.
      Ob bei Pro7 diesbezüglich besser gearbeitet werden würde, wenn ein Herr Haim Saban noch Hauptaktionär wäre? ;)

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    9. Zustimmung Bionaut.

      Strange days we're living in.

      Löschen
  2. OT: Diese depperte Maischberger-Sendung regt mich gerade richtig auf. Sie fing schon mit dem totalem Blödsinn an, dass Islam angeblich von dem Wort Frieden (Salam) kommen würde,... es ist aber nur die Wortwurzel, du dämlicher Taqiya-Schwachkopf! Nur weil beide Worte "slm" beinhalten, sind sie nicht miteinander verwandt, du Volldepp!

    Er hat noch eine ganze Menge weiteren Sekten-Nonsens gelabert - den man also weder als sunnitisch noch als schiitisch bezeichnen könnte - ohne, dass ich darauf weiter eingehen werde.

    Positiv überraschte mich hingegen Thiel, der komischerweise vom Islam weitaus mehr Ahnung hatte, als alle anderen Gäste zusammen.

    http://www.daserste.de/unterhaltung/talk/menschen-bei-maischberger/videos/die-vorurteilsfalle-gute-muslime-boeser-islam-100.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Positiv überraschte mich hingegen Thiel, der komischerweise vom Islam weitaus mehr Ahnung hatte, als alle anderen Gäste zusammen."
      Thiel lässt sich nicht mit Wortschwällen und Interpretationen zumüllen,
      Er reduziert seine Aussagen auf den Koran auf den ja jede Interpretation zuruzühren sein muss. Dann kommen die Gegner ins schwimmen.

      Die alte Weisheit,
      "Diskutiere niemals mit einem Idioten. Er zieht dich auf sein Niveau herab und schlägt dich dort durch Erfahrung!"
      Dann die allgegenwärtige Taqiyyah, die angewiesene Täuschung
      beruhend zB auf Vers Sure 3, Vers 28:
      "Nicht sollen sich die Gläubigen die Ungläubigen zu Beschützern nehmen, unter Verschmähung der Gläubigen. Wer solches tut, der findet von Gott in nichts Hilfe – außer ihr fürchtet euch vor ihnen. Beschützen aber wird euch Allah selber, und zu Allah geht die Heimkehr."
      Hört sich so und so an, dafür gibt es Tafsire (Erläuterungen
      zu den Versen, kennt kaum ein Muslim, habe ich an den Tagen der offenen Tür gemerkt) , genauso anerkannt wie Bhukari für Hadhite ist die Exegese (Tafsir) von al-Tabari (†923),
      ein gültiger Massstab.

      Tafsir al-Jalalayn 3,28: Nicht sollen sich die Gläubigen die Ungläubigen zu Beschützern nehmen, sondern sie sollen sich ihresgleichen dafür aussuchen. Wer ersteres aber trotzdem tut, der gehört keinesfalls der Religion Allahs an. Ihr könnt jedoch, als Schutzvorrichtung sozusagen, sie verbal (nicht in euren Herzen) als eure Beschützer annehmen, wenn ihr euch vor ihnen fürchtet. Dieses Gebot wurde offenbart, bevor der Islam Vormachtsstellung errungen hatte. Jeder Gläubige darf es anwenden, wenn er sich in einer Minorität befindet. Allah warnt euch, Er flößt euch Furcht vor Ihm Selbst ein, mahnend, daß Er zornig würde, falls ihr die Ungläubigen als Beschützer nehmt. Das Ende eurer Reise ist bei Ihm, eure Heimkehr, und Er ist eure letzte Zuflucht.

      Zum gleiche Vers:
      "Ibn Kathir (†1373), al Tabaris rangnächster Gelehrter, folgendes:

      „Wer immer zu gegebener Zeit und an beliebigem Ort das Böse der Ungläubigen fürchtet, darf sich durch äußere Verstellung schützen.“ Um diese Aussage zu untermauern, zitierte er Abu Darda, einen engen Gefährten Mohammeds: „Laß uns ins Gesicht mancher Nicht-Muslime lächeln, währenddessen unsere Herzen sie verfluchen.“

      Al-Hassan, ein anderer Gefährte, erkannte: “Die Praxis der taqiyya kann bis zum Jüngsten Gericht (d.h. bis in alle Ewigkeit) angewendet werden.“"

      Vor dem Hintergrund sind islamische öffentliche Aussagen zu bewerten, lassen sie sich zurückführen. Es gibt nichts Neues,
      der Koran ist abgeschlossen, die Sunna ist viel später eine reine Sunnitenerfindung

      Also wer mit Muslimen diskutiert, mal fragen was al-Tabari zu einem Vers sagt nicht ein Feld/Wald/Wiesen Mufti, Möchtegern Schlaufuchs. Dann ist oft Ende mit eigener Weisheit.
      DIe meisten Islamis haben ein sehr begrentes Wissen, was ihnen nur in Hinsicht auf ein gewünschtes Ergebnis beigebracht wurde.

      Mehr passt halt nicht rein zwiechen die Ohren und es gibt viele Verse und die Vergesslichkeit ist groß

      Löschen
    2. "Positiv überraschte mich hingegen Thiel, der komischerweise vom Islam weitaus mehr Ahnung hatte, als alle anderen Gäste zusammen."
      Sogar mehr als man merkt, bekannt in der Schweiz, meist gehts ja um "wer darf wen töten oder nicht " etc.
      Thiel wirft da schon mal was anderes ein , der kroan deckt ja viele ab, 1/3 sind fast Handelsgesetze, Geldverkehr usw. die Artaber waren ja Händler, Ehegesetze, Hygien ......
      Man wunder sich wie das die selbsternannten Muslimvertreter
      in die Sprachlosigkeit treibt, nur auf die üblich Argumentationen, Kopftuch..., eingeschossen und ansonsten koranisch stockdoof.
      Da fängt das bezaubernde Gestammel an wenn Thiel punktet.:-)

      Löschen
  3. Die kranken Seelen unter den Salafisten finden für jedes noch so abscheuliche Verbrechen im Namen des Kalifen eine Rechtfertigung im Islam. Und jeder noch so heuchlerische Distanzierungsversuch der gemäßigteren Salafisten führt sich selbst spätestens dann ad absurdum, wenn sie wieder einmal von der Einheit der muslimischen Ummah sprechen und sich damit automatisch mit den seelisch deformierten Dschihadisten solidarisieren.

    AntwortenLöschen
  4. Faszinierend dieses Manifest. Erinnert mich an diese militanten Weiber während und nach der Revolution im Iran.
    Na dann sollen die manifestierten Damen mal ihr Manifest leben, den letzten Rest ihres Verstandes, falls vorhanden, an der Haustür abgeben und den Plumpsack spielen.
    Mich dürfen diese trockenen Wachteln mit ihrem Geschwurbel mal da lecken, wo keine Sonne hinkommt.

    AntwortenLöschen
  5. In der gestrigen Maischberger Sendung "Gute Muslime, böser Islam?" (siehe: www.youtube.com/watch?v=u43a7zcjsu4 ) hat der Journalist Joachim Wagner davon gesprochen, dass islamischer Fundamentalismus kein Randphänomen unter den Mohammedanern dieses Landes ist, sondern diesem etwa 30 Prozent aus jener Bevölkerungsgruppe zugerechnet werden müssen (ab Minute 36:40). Die Studie auf welche sich Herr Wagner bezieht kann man hier nachlesen: www.wzb.eu/de/pressemitteilung/islamischer-religioeser-fundamentalismus-ist-weit-verbreitet .
    Wer immer noch glaubt, die Zahl der integrationsunwilligen Gottesstaat-Herbeisehner beschränke sich auf die geschätzten 42.000 aktiven Islamisten im Land, oder gar nur auf die +/- 10.000 Salafisten, der hat den Ernst der Lage nicht begriffen.

    Ich Bin Sleid

    AntwortenLöschen
  6. Vorsicht Adnan Hamza!!

    Bilal Gemüse hat dir eine Fangfrage gestellt! Wie du sicher weisst war Ali der 4. Kalif, und zwar der Shiiten. Die Sunniten sehen aber Abu Bakr als 4. rechtmäßigen Nachfolger Mohammeds auf dem Kalifenthron an. Das Gemüse will nur testen, ob du nicht ein verkappter Spion der spalterischen Shiat Ali bist.
    Wenn du nicht aufpasst, kann es passieren, daß du schnell so endest:

    http://www.israel-nachrichten.org/archive/16788

    Oder weiß Bilal gar nicht, dass sein Verein, die Salafis, und damit er Sunnit ist? Nein, dass wäre zu abwegig :-)

    bokohalal

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde es ehrlich gesagt RICHTIG gut wenn die auf Facebook und sonstwo so die Sau rauslassen. Andere versuchen krampfhaft uns den Islam schönzulügen (und sehr, sehr viele die sich nie mal näher mit dem Islam beschäftigt haben steigen ja auch voll drauf ein), aber bei den Jungs sieht man wenigstens mal unverschleiert woran wir wirklich sind. Weiter so!

    AntwortenLöschen
  8. warum sollte Abu Nagie und seien Anhänger sich freuen ?
    Erstmal hat Abu Nagie keien Anmhänger sondern nur der Islam hat Anhänger ,zweitens weiß man ja nicht wer diese Mädchen entführt hat aber fuckt ist das sogut wie alle sogenannter Salafisten gegen Assad und gegen den IS sind.
    Aber jungs eure Verbündeten aus den USa provozieren Russland mit ihren manövern immker weiter die Gefahr ist vor eurer Haustür mit euren Verbündetten , da ist es schön wenn man sich mit Salafisten
    Märchen bisschen ablenken kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "...immker ..."

      In einem wunderbaren Land, vor gar nicht allzu langer Zeit, war eine Biene sehr bekannt,...

      Löschen
    2. @Anonym 11.März 2015 um 10:18

      Eine Bitte habe ich: bitte bitte nicht so viel Ken Jebsen auf Youtube schauen! Danke!

      gez. Großer Kommentator

      Löschen
    3. "[...] aber fuckt ist das [...]"

      Blöd, integrationsunwillig oder am Ende doch nur ein Scherzkeks?
      Auf jeden Fall übertrefft ihr Brüder euch von Mal zu Mal mehr in eurem Versuch mich negativ zu beeindrucken! XD

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    4. "fuckt ist" :)
      Großartig, bitte mehr davon.

      Bin Bestensunterhalten

      Löschen
    5. "eure Verbündeten aus den USa provozieren Russland mit ihren manövern"

      Inwiefern? Erzähle mal der alten Lady hier... von einer Provokation habe ich keine Ahnung, sehr wohl, aber vor einer Vorsichtsmaßnahme.

      Wander doch nach Russland aus, du Volldepp!

      Löschen
  9. Bombenbernhard bauscht auf seiner Falk News Seite gerade mal wieder schulbehördliche Restriktionen gegenüber einem missionierenden Jungsalafisten künstlich zur allgemeinen Diskriminierung von Mohammedanern auf.
    Na Hauptsache es hilft dabei den Falkschen Blutdruck dauerhaft auf einem kritischen Niveau zu halten! ;)

    Ich Bin Sleid

    AntwortenLöschen
  10. Der sollte mal abspecken, und seine Klamotten mal auslüften. Es mieft immer so, sobald der den Saal im OL Düsseldorf betritt. Ich könnt mich amüsieren, wenn der ständig krampfhaft versucht bei den Salat Fisteln Lau und Vogel mitzumischen und irgendwie nie so richtig zu Potte kommt. Über Bilals Gümüskirchen lohnt sich gar nicht zu diskutieren, der hat so viel Ahnung vom Islam und Koran wie ich von der Architektur der alten Mayas

    AntwortenLöschen
  11. @Martina Zucki-die echte beleidigen das kannst du aber das ist auchs chon alles.
    Was soll ich in Russland , ich mag nicht wie sie zb. Tschetchenen unterdrücken jedoch solltet ihr euch klar sein das ihr dort mit dem Feuer spielt.
    Ihr seit kein freies Land sondernnur ein Interessenverband das juckt euch aber nicht ebenso juckt euch nicht das der Westen in Islamische Länder einfällt ( sagt dir Kongokonferenz was) euch juckt nur die Schuld den Muslimen oder Salafisten in die Schuhe zu schieben und ich schiebe sie den Lobbyisten und Banken in die Schuhe da ist nämlich mehr dran.
    @Martina du bist paranoid und hast keine Ahnung vom Islam und egal was ein Muslim sagt du bist dagegen und beleidigst super Niveau und deine komischen Freunde hier die ebenfalls den Islam hassen sind Natürlich auf deiner Seite das wären aber auch NPD abgeordnete.
    Stell dir mal vor ich würde über deine Familie ständig Lügen verbreiten und wenn du dich dann dagegen ehrst würde ich dich auch noch beleidigen so als ob ich deine Familie besser kenne als du . Denk mal drüber nach wenn dein Hass dich nicht schon zerfrssen hat.
    Möge Allah dich rechtleiten ,nach deinem Tod wirst du nichtmehr über diese Worte lachen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Möge Allah dich rechtschreiben lassen oder unterrichten!

      Löschen
    2. @Anonym13. März 2015 um 15:17

      jedoch solltet ihr euch klar sein das ihr dort mit dem Feuer spielt.

      Wer ist "ihr"? Ich habe mit "Tchetchenen" nichts am Hut, außer mit denen, die sich hierher geflüchtet haben. Sie berichten mir, dass in den 90'ern wahhabistische Saudis eingedrungen sind und einen "Allahstaat" errichten wollten. Die hocken nun in den Bergen und schüren fleißig Feuer. Ihre allahfürchtigen Ableger dürfen wir in Syrien bewundern zB als Leichen in Kobane. Für die tschetschenischen Frauen wäre es gehupft wie gesprungen, wer die Oberhand behält, Kadirov oder die Dschihadisten: sie sind so oder so weniger wert als Vieh. Lächerlich, da Partei zu ergreifen.

      hr seit kein freies Land sondernnur ein Interessenverband das juckt euch aber nicht ebenso juckt euch nicht das der Westen in Islamische Länder einfällt

      Du schreibst in deutsch und ich darf wohl davon ausgehen, dass du auch in D lebst. Wie bequem, dich als "Moslem" zurückzulehnen, hast ja damit gar nichts zu tun, aber wir "Kuffar" allesamt schon. Reicht ein einfaches Konvertieren, ein Nachstammeln der Schahada, um sich aus der Verantwortung zu ziehen und auf die Opferseite zu wechseln?
      Ganz billige Nummer.
      Wieso bist du nicht Käfer geblieben, wenn es so einfach ist, als solcher die Umma zu retten?

      Du kannst hier wählen, genau wie wir, auch wenn das ein böser Verstoß gg. Scharia und Tawhid ist. Willste nicht, aber wir sollen es richten?

      Im übrigen hasse ich den Islam als solchen, ich berufe mich dabei nicht auf Lügen, sondern auf, dass was ihr als Wahrheit anseht. Dafür brauche ich keine NPD oder sonst eine Partei, sondern bloß meinen gesunden Menschenverstand als Frau. Analog dazu wäre es, einen Exsklaven dazu aufzufordern, dem Ku Klux Klan beizutreten.

      Dein Posting offenbart die Gefahren der Islamisierung und des ungezügelten Zuzugs kulturfremder Menschen nach Deutschland und Europa. Ihr fühlt euch weder unserer Kultur noch unseren Werten verbunden, es kann sich keine Solidarität und gemeinsame Marschrichtung entwickeln.
      Selbst wenn wir gegen EUSA, TTIP etc angehen, fahrt ihr euer eigenes Ding, ein drittes, und ich misstraue "euch" zutiefst.

      Wir streiten hier aktuell über Kopftücher und Islamismus, eingeschleppte Themen, die aufgedrängt werden, während -nebenbei- TTIP abgewickelt wird. DAS wäre ein wirklich wichtiges Thema, aber nein - "Kopftuch"....



      Löschen
  12. @Anonym13. März 2015 um 15:17
    Gelacht wird über euch bis in die Unendlichkeit und darüber hinaus. Wenn es einen Gott gibt, dann lacht er über euch am lautesten.

    AntwortenLöschen