Montag, 24. September 2012

Das Schulbuch des Mouhanad Khorchide

In NRW steht ja bekanntlich die Neuigkeit eines Islamunterrichts ins Schulhaus und gar viel wurde schon dazu gesagt - negatives, wie auch positives und manch einer sieht mit diesen Schulfach sogar schon das Abendland im islamischen Meer versinken.

Ich sehe dies anders, vor allem, seit ich in das Schulbuch von Mouhanad Khorchide ein Äuglein geworfen habe, gehts darin ja um ein Miteinander der Glaubensrichtungen und Kulturen, wogegen nichts einzuwenden ist und ich wirklich äußerst begrüße.

http://klettbib.livebook.de/978-3-12-006030-7/

Nun gefällt dies den Vogelbrüdern natürlich nicht wirklich, lebt der Verein der Hosentaschenprediger ja nur vom Gegeneinander und einzig die Zwietracht ernährt das fette Bäuchlein und dies nahm sich Wirrgeist Ibrahim Al Almani zum Anlass ein wenig dagegen zu ätzen:



Sowas aber auch, da kann der Salafistendackel aber wirklich in der Hirsepfanne verrückt werden, kann es ja nicht sein, dass Kinder sich nicht gegenseitige Höllendrohungen ans Haupt werfen - wo kommen wir denn da hin? Soll die ganze Steinewerferei gar wirklich umsonst gewesen sein? Besteht die Zukunft nicht aus einer über Kuffarblutbächen wehenden Shahadaflagge, sondern in bunten Blumen im Sonnenschein? Für was hat man sich denn dann verkleidet und warum hat man sich dann einen filzigen Fusselbart wachsen lassen, ist man ja nun wieder der Abu Niemand, der mit seinem Saufkopp-Kumpel Abu Nichts durch die verhassten Mehrheits-Gesellschaftsgassen tröppelt - alle Faulheit war umsonst und die nächste Generation schaut einen nichtmal mehr mit der linken Arschbacke an.

So kann das nicht sein, deshalb schnell eine Brise Spaltung und ein bisschen Spott in die offene Wunde gestreut, damit ja keine Einigung mit angeschlossenen Handschütteln entstehen kann - nur wer prinzipiell dagegen ist, der ist dafür und zwar für die Salafisten. Alle Menschen sind nunmal nicht Brüder, erst eine Betbeule und ein Dauerauftrag Richtung Vogelkonto macht den Gläubigen zum echten - wer mit dem Feind kollaboriert ist ein Windel-Disco-Weichei-Mekkaraner und kommt garantiert nicht ins Nagiesche Kack-Schwitz-Paradies (Anmerkung: man muss dort nicht mehr aufs Klo, man schwitzt die Fäkalien wohlig duftend aus....sagt der Nagie).

Wobei...wenn man die Abwehrhaltung zur Dauerbeschäftigung erklärt, dann nimmt einen irgendwann keiner mehr ernst, wird ja Anti-Muslimfilm Flaggendauerfeuer genauso langweilig, wie endloses Salafistengequatsche - niemand hört mehr zu und nur die ewig gleichen Hardcore-Anhänger halten einem noch die erleuchtete Stange. Alle anderen wollen ihren Frieden und ihre Ruhe und sie wollen vor allem einen gütigen Gott und keinen blutrünstigen Feldherrn, dessen einziger Schöpfungsinhalt in der Zerstörung liegt. Vernünftige Leute wollen eine Gemeinschaft und keinen Krieg und diese werden mit dem obigen Lehrbuch sehr wohl einverstanden sein, wobei man ja noch den Aufkleber "von den Voglianern verboten" draufkleben sollte, hat dies ja auch einen Effekt, wenn auch einen anderen, als man im lächerlichen Sektenheim glaubt. Es ist mit dem Prädikat "wertvoll" gleichzusetzen, muss ja gut sein, was diese Radaubrüder ablehnen. Oder wie sagt der Pierre immer? Schlechte Werbung ist auch Werbung! So ist es in diesem Fall auch.

Guten Tag


Kommentare:

  1. TEIL 1

    Lawyers Of Truth schreibt in seinem Artikel (siehe oben abgebildete Fotos):


    „Khorchide lebte bis vor einigen Jahren in Österreich – 20 Jahre lang – wo er predigte, studierte und lehrte. Da er von den Muslimen dort angefeindet wurde, wanderte er nach Deutschland aus. Die Muslime in Österreich nannten ihn einen Verräter und Nestbeschmutzer. Sie beschimpften ihn als Wichtigtuer und Karrieristen und sagten, er sei vom Glauben abgefallen.“


    Jetzt frage ich mich von welchen Muslimen Mouhanad Khorchide in Österreich angefeindet worden sein soll und warum er nach Deutschland ausgewandert ist?
    Wahrscheinlicher ist doch das Mouhanad Khorchide Österreich den Rücken gekehrt hat weil er von radikalen Islamisten bedroht wurde!


    Wenn ich mich erinnere lebte doch auch ein vorbestrafter radikaler Islamist mit Namen Mohamed Mahmoud (Abu Usama al-Gharib) in Österreich, der dann aber wegen seiner steigenden Unbeliebtheit, nachdem er 2011 aus der Wiener Haft entlassen wurde, nach Deutschland eingereist ist um hier seine kranken Gedanken unter das Volk zu bringen.

    Mittlerweile hat Mohamed Mahmoud (Abu Usama al-Gharib) über Nacht das Land verlassen um sich einer Zurückführung nach Österreich zu entziehen und sein jetziger Aufenthaltsort könnte Ägypten, das Land seiner Wurzeln sein.
    http://www.derwesten.de/politik/radikaler-salafisten-prediger-verlaesst-deutschland-freiwillig-id6599470.html


    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/hessen-schiebt-salafist-mohamed-mahmoud-nach-oesterreich-ab-a-829998.html




    Übrigens, auch nach Denis Cuspert alias Deso Dog- Abou Maleeq- Abu Talha al-Almani wird immer noch gefahndet, nachdem er u. a. Deutschland mit blutigen Terroranschlägen gedroht hatte.

    http://www.presseportal.de/pm/55903/2284934/waz-bundesweite-fahndung-nach-untergetauchtem-salafisten



    AntwortenLöschen
  2. TEIL 2


    Auch sei angemerkt das es sehr verlogen ist wenn die Blog-Seite Dawa-News Teile im geschriebenen Kommentar von Mouhanad Khorchide (23. September 2012 um 12:37) entfernt und so ganze Textauszüge zensiert, welches aufzeigt dass das was nicht ins Weltbild von der Dawa-News und ihren Anhängern passt, einfach nicht veröffentlicht wird!


    Siehe hier: „RELIGIONSPHILOSOPHISCHER INHALT ENTFERNT
    Es reicht schon, dass Sie in Büchern ihre verdrehten Ideen an kleine Kinder weitergeben, da werden wir das hier nicht auch noch unterstützen. (Anmerkung der Redaktion)“

    Und hier:„RELIGIONSPHILOSOPHISCHER INHALT ENTFERNT (Anmerkung der Redaktion)“

    Auch die Anmerkung von Lawyers Of Truth (Dawa-News am 23. September 2012 um 22:50) zu der Zensur der Textauszüge von Mouhanad Khorchide kann verlogener nicht sein, denn man ist ja als Dawa-Betreiber darauf bedacht nur die eigenen Lügen zu veröffentlichen, wogegen man gerne die Wahrheit durch Zensur verschleiern möchte, was aber nur auf der eigenen Blog-Seite funktioniert, oder auf den Internetseiten welche die selben Interessen der Dawa-News verfolgen.


    Oder siehe hier:
    „Der Rest Ihres Kommentars, in dem Sie über den Islam philosophieren, wurde entfernt, da wir nicht auf unserer Seite dafür verantwortlich sein wollen, dass Menschen in die Irre gehen.“

    Alle weiteren Verlogenheiten in den Kommentaren der Dawa-News entnehmen Sie bitte der zugehörigen Blog-Seite mit dem Artikel: (Rezension: “Miteinander auf dem Weg” – Schulbuch für den Islam-UnterrichtPubliziert 22. September 2012 | Von Lawyers Of Truth).


    Verlogener wie die Dawa-News kann eine andere Blog-Seite nicht sein, es sei denn sie kooperiert mit der Daw-News um ihre verlogene Hetze im Stil und im selben Sinn wie die Dawa-News zu verbreiten, wovon es auch zahlreiche Hassseiten im weltweiten Internet zu finden gibt die man auch nicht aus den Augen verlieren darf, denn diese Seiten verfolgen das selbe Ziel, -Deutschland, Europa und die ganze Welt zu unterwerfen und in den Abgrund zu stürzen, da dann eine freie Wahl für oder gegen eine Religion nicht mehr möglich sein wird und die Auslebung der freien Meinungsfreiheit dann der Vergangenheit angehören wird.

    Ein infiltrierter Glaube und ein Gebet im erzwungenen Massenkollektiv (bei Zuwiderhandlung siehe das Gesetz der Scharia und ihre Strafen) kann mit der heutigen Freiheit nichts, aber auch gar nichts gemeinsam haben!

    Wenn es keinen Zwang im Glauben gibt, wieso hetzen dann die radikalen und terroristischen Ströme des Islam gegen die eigene Muslime und gegen die Andersgläubigen und töten sie wo immer ihnen die Möglichkeit gegeben ist?


    http://www.youtube.com/watch?v=mZYXA_JClfQ&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=BUJrd6J7TUY&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=5B51MHD89eY&feature=related

    Die radikale und salafitische Einstellung dieser Terroristen haben mit dem religiösen Glauben der Menschheit soviel gemeinsam, wie zwei gleiche magnetisierende Pole, die jedoch farblich unterschiedlicher nicht sein können.

    Ende

    AntwortenLöschen