Dienstag, 2. Oktober 2012

Filiz Gelowicz und der Kettenbrief

Können Sie sich noch an Filiz Gelowicz erinnern? Die Frau des Sauerlandbombers Fritz, für welche ein Edgar Fritz Raupach sterben musste, meinten ein paar dumpfbirnige Gotteskrieger ja, dass unsere Haftanstalten Alan Parkers "Midnight Express" entsprungen sind. Nun, die nennt sich jetzt Umm Sayfillah al Ansariya und zieht mit einem Kettenbrief durchs Internet, geschah ihr ja schreckliches:



Stehen tut dieses Wut- und Wehklagen auch auf der Seite Ansarul-Anseer.com, was zeigt, dass Innenminister Friedrichs Islamisten-Webseiten-Killing sinnlos war, freut man sich ja wieder bester Gesundheit:



Und wo geheult wird, da darf natürlich auch ein Deso Dogg alias Abu Talha al Almani nicht fehlen, hat der ja vor seiner feigen Flucht nach Ägypten noch schnell ein paar Konserven in den Jihadkühlschrank gesungen, ist man ja eigentlich immer im Krieg, deshalb kann man schon vorauskrächzen:




Wie? Das übliche Gesülze? Haben Sie etwas anderes erwartet? Eben, wer als Rapper schon nicht gut war, der kann dies auch nicht als Naheed-Sülzer sein und auch die Texte bleiben doof, wie eh und je.

Nun aber zurück zur Filiz, so möchte ich ihr ja einen schönen Gruß ausrichten und ihr mitteilen, dass auch ich sie gerne wieder sicher verschlossen hinter schwedischen Gardinen sehen würde, jedoch könnte sie sich auch in einen Flieger Richtung Alexandria setzen und eine salafistische Fliege machen, wäre dann ja allen geholfen. Sie bräuchte die Diener der Affen und Schweine nicht mehr sehen und unsereins müsste sich nicht mehr vor einem Stoffballen-Engpass fürchten, treibt die Garderobe der edlen Terroristengattin ja die Baumwollpreise mächtig in die Höhe. Und vielleicht singt ihr dann ja auch der Deso jeden Abend vor dem Einschlafen ein kleines Liedchen vor, malerisch unterstrichen von einer Abu Usama Rülps-Serenade und einem Pierre Vogel Arschkratz-Gefiedel. Na? Romantisch? Na dann auf gen Süden. Gute Reise!

Guten Abend


Kommentare:

  1. Ich frage mich was eine Frau wie Filiz Gelowicz, auch bekannt unter dem Namen Umm Sayfillah al-Ansariyya, in Freiheit macht?

    Sie ist Unterstützerin einer jihadistischen Organisation, in der sich Terroristen wie der Österreicher Mohamed Mahmoud alias "Abu Usama al-Gharib", oder auch der aus Deutschland geflüchtete Denis Cuspert, auch bekannt unter den Namen als Deso Dog, Abou Maleeq oder Abu Talha al-Almani, ihre Propaganda verbreiten und den Menschen mit dem Tode drohen.

    Wenn Filiz Gelowicz in ihrem Kommentar davon schreibt das wieder eine Razzia von den Dienern der Affen und Schweinen gemacht wurde, dann zeugt das nicht davon dass diese Person überhaupt auch nur ansatzweise etwas dazugelernt hat und dieser Kommentar von ihr auch beweist das sie gelogen hat, denn sie ist es welche durch ihren Anwalt gesagt dass sie nun ein ganz normales Leben führen will um sich eine Arbeit zu suchen und sich um ihren Ehemann kümmern wolle!

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/ehefrau-des-sauerland-terroristen-filiz-gelowicz-aus-haft-entlassen-a-829439.html

    Ja an dem Sprichwort ist wahres dran wenn man sagt: wer einmal lügt dem glaubt man nicht, auch wenn er durch die Niqab (mit gespaltener Zunge) spricht.


    Der deutsche Staat sollte sich nicht mehr durch die ganzen Lügenmärchen dieser Terroristen einfangen lassen, denn der Undank, die Lüge und der Terror sind ihre Zahlungsmittel, welche sie immer wieder an die Andersgläubigen auszahlen wollen. Mit der Gutmütigkeit und der Demut kann man Terroristen niemals begegnen, denn sie sprechen eine andere Sprache, eine Sprache die nur die Unterwerfung oder den Tot in ihrem Repertoire zulässt.

    AntwortenLöschen
  2. ich habe so meine leisen zweifel daran, dass allah zumindest auf deso dogs seite ist, wie dieser in diesem hilflosen musikalischen (???) versuch behauptet. ich bin der meinung, mit allahs hilfe (selbst mit dieter bohlens hilfe!) wäre ein deutlich besseres versmaß und eleganteres reimen herausgekommen...

    AntwortenLöschen