Mittwoch, 24. Juni 2015

Die ganze Schönheit des Islamisten-Ramadan

http://www.focus.de/politik/ausland/selbstmordanschlag-fuer-boko-haram-zwoelfjaehrige-sprengt-sich-auf-marktplatz-in-die-luft_id_4771738.html

http://www.dailymail.co.uk/news/article-3135913/Sickening-new-ISIS-video-shows-caged-prisoners-lowered-swimming-pool-drowned-shot-RPG-blown-explosive-filled-necklaces.html

http://www.torontosun.com/2015/06/23/depraved-new-video-shows-isis-killing-prisoners-in-creative-new-sick-ways

http://www.theguardian.com/world/2015/jun/22/isis-hangs-two-boys-in-syria-for-eating-during-ramadan-report

http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_74468048/verstoss-gegen-ramadan-is-haengt-jugendliche-an-haenden-auf.html

Ja, gerade faste auch ich, ist mir das kleine Hüngerchen ja vergangen, und dies ganz ohne Glauben, reichen dafür ja die Taten der superrechtgeleiteten Abus und Umms in deren zusammengeträumten Hirnwichs-Kalifaten. Möge Ihnen der abendliche Bissen im Halse stecken bleiben. Und Sie in die Hölle fahren.

Guten Abend


Kommentare:

  1. "Beratung der Innenministerkonferenz
    Passentzug für deutsche IS-Kämpfer?"

    https://www.tagesschau.de/inland/imk-is-staatsangehoerigkeit-101.html

    Was gibt es da noch zu beraten? Die Innenminister sollen ein Gesetz dafür beschließen und dann diese Terroristen über den Luftweg ins IS-Land verschicken. Klappe auf, Klappe zu. Hängt der Terrorist am Falschim, gibt er sehr schnell Ruh.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn die schon mal darüber beraten, dann können die auch gleich diese Burkas, Niqabs und Tschadore verbieten.

      Es stinkt doch mittlerweile gewaltig dass man in Deutschland ständig diesen kranken Islamisten immer mehr Möglichkeiten gibt sich zu verbreiten und Deutschland dadurch in ein Irrenhaus verwandelt wird.

      Man braucht sie sich doch nur da anzusehen wo diese Psychopathen nicht mehr zu bremsen sind, denn da sorgen diese Islam-Verstörten Islamisten für Mord, Folter und Zerstörung.

      Löschen
    2. Und man bedenke, dass diese Gewänder ursprünglich nicht einmal "islamisch" waren und dass man sie nicht im Koran findet. Warum sie sich plötzlich sooo verstecken müssen unter all den Stoffen ist recht merkwürdig.....

      Löschen
    3. "Möge Ihnen der abendliche Bissen im Halse stecken bleiben. Und Sie in die Hölle fahren."
      Das ist der falsche Weg der Provokation.
      Ein Schulleiter hat verkündet, nachdem, Turnhalle und andere Teile der Schule für syrische Flüchtlinge entschwunden ist
      wie damit umzugehen ist.
      Nichts gegen die Flüchtlinge, aber man muss sich ja nicht gleich muslimische verhalten.
      "Die syrischen Flüchtlinge sind mehrheitlich Muslime und sprechen arabisch. Die Asylbewerber sind von ihrer eigenen Kultur geprägt.

      Da unsere Schule in direkter Nachbarschaft ist, sollte eine zurückhaltende Alltagskleidung angemessen sein, um Diskrepanzen zu vermeiden. Durchsichtige Tops oder Blusen, kurze Shorts oder Miniröcke könnten zu Missverständnissen führen."
      Das ist ja so als müsste man seines Kinder vor Pädophilen schützen, indem man sie in Säcke steckt.
      Dabei haben die syrischen Flüchtlinhe eher das Bedürfnis sich genauso anzuziehen und dem Glaubensdiktat zu entgehen.

      Löschen
    4. Wahnsinn, was ist der Direktor für ein Rassist?!

      Löschen
  2. Super! Wo bleiben unsere ach so berühmten Menschenrechtler, die sich sonst wegen jedem Schwachsinn aufregen???

    AntwortenLöschen
  3. Hat nichts mit dem Islam zu tun auch wenn es schon vor 1400 Jahren so war!Die ersten Moslems waren somit nur Betrüger,ist doch klar...oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dieser Ausspruch wird sich bald ausgelutscht haben.

      Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das so in nicht so ferner Zukunft auch der Fall sein wird. Es gibt meiner Beobachtung nach nämlich immer weniger Personen mit einer "modernen Islamauslegung", die behaupten, das hätte alles nichts mit dem Islam zu tun. Sie behaupten nun eher, dass das nichts mit "ihrem Islamverständnis" zu tun habe. Und das ist auch gut so. Hoffentlich irre ich mich nicht.

      Was folgt dann eigentlich als nächstes von rechtspopulistischer Seite aus?

      Löschen
    2. "Hat nichts mit dem Islam zu tun auch wenn es schon vor 1400 Jahren so war!Die ersten Moslems waren somit nur Betrüger,ist doch klar...oder?"
      Nö, die ersten sind echt, das waren die Eroberer und standen dazu.
      Der heutige verfälschte Islam bringt Frieden, wie man überall sieht
      und hört.
      Ist eben eine spezielle Art von Frieden, die Definition ist hochgeheim.

      Löschen
    3. Die ersten Moslems, bestimmt nicht. Aber deren Anführer, die ihnen erklärten wie sie ins Paradies kommen^^

      Löschen
  4. Ramadan karim:

    https://tangsir2569.files.wordpress.com/2014/08/pierre-vogel-isis.jpg?w=640&h=299

    AntwortenLöschen
  5. also die Skandale der BRD geht auch durch sämtliche Schichten .
    Polizei Skandal ( Kameraden Quälen,ALkoholexzesse usw) ,Politik( Edathy, Crystal Meth) , Fleisch (Gammelfleisch) usw. jeden Tag bei euch neue Skandale aber hauptsache irgendwo am der Welt macht ein Muslim Scheiße guckt vor eurer eigener Haustür ihr seit Number One in Prostitution ,eure Jugend macht Flatratesaufen und eure UAsländerfeindliochkeit kann man bei jeder Umfrage und auf jedem Youtubevideo sehen also lasst die Muslime mal inruhe hier

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was für ein putziges Kerlchen :-)))

      Gammelfleisch ganz aktuell^^

      http://www.stern.de/familie/gammelfleischskandal-die-doener-mafia-3270362.html

      Was Drogen anbetrifft:

      http://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/fuehrt-drogenprozess-in-salafisten-szene-21179-art1226024.html

      Zum Thema Prostititution:

      http://programm.ard.de/TV/Programm/Alle-Sender/?sendung=2810615130435330

      Noch etwas aus der ach so heiligen arabischen Welt:

      http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/woman/real_life/6514112/Patricia-Hancocks-Tunisian-toyboy-husband-left-me-after-just-14-days.html?CMP=spklr-_-Editorial-_-FBPAGE-_-TheSun-thesun-_-20150624-_-Women-_-200016612

      Sexsklaven im Islamischen Staat:

      http://www.businessinsider.com/isis-is-offering-sex-slaves-to-the-winners-of-its-quran-memorization-contest-2015-6?&platform=bi-androidapp&IR=T


      Naaaa? Soll ich weitermachen, mit den Skandalen, die man von euch stündlich zu hören kriegt?

      "lasst die Muslime mal inruhe hier"- tun wir auch, insofern sie sich einordnen. Gleiche Rechte heisst auch gleiche PFLICHTEN!

      Ausserdem:

      www.seit-seid.de

      sehr hilfreiche Seite. Auch für dich, Kumpel(ine)

      Löschen
    2. Ich habe da so ein Bauchgefühl, welches mir sagt, dass zwischen Prostitution, Gammelfleisch oder Alkoholexzessen und "Scheiße machen", im Sinne von tausendfachem, mitunter sadistischem Mord im Namen eines angeblich gerechten Gottes, irgendwie ein meilenweiter Unterschied herrscht. Kannst du, Anonym 14:47, momentan aber vielleicht nicht ganz nachvollziehen, wo dir doch den ganzen Tag der Magen knurrt - Ramadanadingdong! ;)

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    3. Anonym24. Juni 2015 um 14:47

      Was ist das denn für ein blöder Vergleich?Meine Kinder kiffen nicht, so wie es Sven Lau getan hat.Sie gehen nicht zu Prostituieren und sie nehmen nicht am Flatratesaufen teil. Sie wollen auch keinem die Hand oder den Kopf abhacken, denn das fällte ins Ressort der Salafisten, die dich wahrscheinlich fast ausnahmslos in ihrer Jugend die wabbeligen Gehirne bis hin zur dauerhaften Psychose weggekifft und gesoffen haben und deshalb heute als Empfänger von Harz 4 nicht mehr in der Lage sind einen vernünftigen Beruf auszuüben.


      Löschen
  6. Ein kleines Ramadan-Geschenk von Allah an die Deutschen: Karolina R. alias Umm Luqmaan wird mindestens die nächsten 30 Monate für uns Pralinenschachteln falten, Schraubensätze sortieren und dafür sorgen, dass sich Bombenbernhard auch weiterhin nützlich fühlen kann. ;)

    www.wz-newsline.de/mobile/lokales/duesseldorf/verurteilte-is-helferin-die-wandlung-der-karolina-r-1.1961340

    Dankeschön!

    Ich Bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooops, 3 Jahre 9 Monate ist satt eingeschenkt :-D
      Zum Glück eine Richterin, die ihr die Unschuldsnummer nicht abgekauft hat, sondern begriffen hat, dass Frauen auch Täter sein können und nicht immer nur dummes Anhängsel von Mann sind.

      Schukran dschazilan!

      Löschen
    2. Dafür, dass es theoretisch bis zu zehn Jahre Haft hätte geben können, ist sie - die einkalkulierte, vorzeitiger Entlassung mit hinein gerechnet - noch ganz moderat bei weg gekommen. Wenn ich richtig informiert bin, dann werden mitinhaftierte Kinder i.d.R. nur für die ersten drei Lebensjahre geduldet, so dass ihr jetzt wohl nur noch wenige Monate mit ihrem Nachwuchs bleiben. Das ist für eine halbwegs normal tickende Mutter ja auch noch mal eine Strafe.

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    3. @Sleid

      Wenn du etwas Einblick hast in die deutsche Praxis, wie lächerlich gering die Strafen selbst für Tötungsdelikte ausfallen, dann weißt du wohl, dass die 3;9 saftig sind.

      Der Typ, der Tugces Tod verursacht hat, hat 9 Monate weniger bekommen, und bei Jugendstrafe ist Halbstrafe nicht illusorisch.

      Dass ihr das Kind bald abgenommen wird, hatte ich neulich hier schon mal vorgerechnet. Das wird dann wieder bei den Sympathisanten als Gewalt gegen Moslems ausgelegt werden. Dass Eltern sich vielleicht vorher überlegen sollten, was sie ihren Kindern (wenn schon nicht den potentiellen Opfern ihrer Straftaten) antun, wäre ja zu viel verlangt.

      Löschen
    4. @Anna Lühse25. Juni 2015 um 07:44
      "Dass ihr das Kind bald abgenommen wird, hatte ich neulich hier schon mal vorgerechnet. Das wird dann wieder bei den Sympathisanten als Gewalt gegen Moslems ausgelegt werden."

      So oder so.
      Solange es bei der Mutter bleibt, wird Falks Börni das als Inhaftierung eines unschuldigen muslimischen Kindes auslegen, danach als gewaltsames Auseinanderreißen der Mutter-Kind-Beziehung, und sollte das Kleine Glück haben und in einer nichtmuslimischen Pflegefamilie landen, kommt verschärfend noch Zwangskonvertierung dazu. Wetten?

      Löschen
    5. Wird die U-Haft eigentlich voll angerechnet? Falls ja, dann dürfte die Umm bei guter Führung bereits in 15 Monaten wieder auf freiem Fuß sein.

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    6. U-Haft wird voll angerechnet. Bei positiver Legalprognose ist eine Haftentlassung nach zweidrittel der Gesamtstrafe, also nach zweieinhalb Jahren realistisch.
      Sie hockt seit dem 31.3.2014 hinter Gittern, also wäre September 2016 möglich. Deine 15 Monate kommen also gut hin.

      Löschen
    7. Ich hoffe, dass sie während der Haft nicht alleine in der Zelle ist und, vor allem, dass sie keinen Koran bei sich hat^^

      Löschen
  7. Passend zum Aspekt der Gewalt im Islam und deren Zelebrierung durch islamistische (in diesem Fall Salafisten) Gruppen: Abu Dujana hält einen Vortrag, während seine Kinder neben ihm ungestört mit Spielzeuggewehren in die Menge zielen ... und keinen scheint es zu stören.

    www.youtube.com/watch?v=gkZd8M9KHIo (ab Minute 13:45)

    Fazit: Früh übt sich, wer ein Dschihadist werden soll/möchte. :(

    Ich Bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum schreitet eigentlich das Jugendamt so selten bei Salafisten ein? Denen müssten doch ständig die Kinder weggenommen werden.

      Löschen
    2. @ Anonym 04:23

      Vielleicht ist das garnicht sooooo selten der Fall. Ich zitiere mal die völlig durchgeknallte Muhajira-Bloggerin aus einer ihrer Lobhudeleien auf das IS-Scheinkalifat (22. Juni um 13:51): "[...] Kinder können mit Alles spielen ohne sich Gedanken zu machen das es dem Jugendamt nicht gefallen könnte [...]". Demnach hatte sie in Deutschland also schon ihre Erfahrungen gemacht. ;)

      https://www.facebook.com/pages/Das-Leben-einer-Muhajira-2/865923893477558

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    3. Meint sie damit, mit abgeschlagenen Köpfen Fussball spielen?
      Ich verzichte auf das Verlinken des entsprechenden Bildmaterials.

      Löschen
    4. Danke, Anna, fürs nicht verlinken.

      Löschen
  8. Wer auch immer das eingefädelt hat, aber unser Dschihadistenfreund Harry Machura alias Isa Al-Khattab scheint laut FB jetzt "verheiratet" zu sein.

    Ich Bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wer auch immer das eingefädelt hat, aber unser Dschihadistenfreund Harry Machura alias Isa Al-Khattab scheint laut FB jetzt "verheiratet" zu sein."
      Schon verheiratet, hat ja im Glauben nichts mit Romantik zu tun,
      sondern ganz im Sinne der Religion, was auch katholische gelehrt wird,mit der Fortpflanzung.

      Löschen
    2. Wieso? In den Augen praktizierender Salafisten ist er doch eine hervorragende Partie: Arbeitslos, vorbestraft, religiös verbohrt, heuchlerisch, würde- und selbstachtungslos! Was kann man sich als Schwester im Islam mehr wünschen? So richtig hässlich ist er ja auch nicht, oder?

      http://cs9426.vk.me/u62101803/a_05010631.jpg

      Löschen
  9. Das real existierende Kalifat ist die ideale Spielwiese für seelisch kranke Gewalttäter. Und genauso wie der Nationalsozialismus die Rechtfertigung für die menschenverachtenden Verbrechen der Nazi lieferte, dient der heutige Sadismus dem real praktizierten Islam.

    Wer unter diesen Umständen den Islam annimmt oder sich gar auf den Weg macht, um den Kalifen die Bay'ah zu geben, macht sich verdächtig, wenn nicht gar schuldig, die Verbrechen aktiv zu unterstützen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schuldig, Euer Ehren!

      Ich Bin Sleid

      Löschen
  10. https://www.facebook.com/SadiQoffiziell/posts/939494779441106

    AntwortenLöschen
  11. In Pakistan trifft eine unglaubliche Hitzewelle auf den Ramadan. Ergebnis: etliche Tote durch Hitzeschlag und Dehydration.

    http://www.spiegel.de/panorama/pakistan-hitzewelle-im-fastenmonat-ramadan-a-1040438.html

    Da wird religiöser Wahn richtig gefährlich, auch ohne anderen Gewalt anzutun.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Ramadan zu sterben, bringt besonders viele Pluspunkte fürs Paradies.
      Wenn dann natürlich der Ernährer der Familie fehlt ....

      Löschen
    2. Den Leuten bleibt, laut ihrer Mentalität, auch nichts anderes übrig. Sie sind bettelarm, haben auf dieser Welt nichts mehr zu gewinnen, zu verlieren, auch nicht, haben keine Arbeit nichts. Ihnen wird eingeflößt, dass das Paradies die einzige Belohnung für sie wäre, also nehmen sie das auf sich zu.

      Ob die wenigen reich(er)en Pakistaner auch so denken, bezweifle ich.....

      Löschen
  12. @ Georg

    Hier schon mal mein Vorschlag für dich in Bezug auf einen (mehr oder weniger) humorvollen Wochenausklang...

    Die Muhajira postet folgende, unfreiwillig komische Weisheit: "Manche Menschen sind der lebendige Beweis dafür, dass das komplette Versagen des Gehirns nicht zwangsläufig zum Tod führt!"

    Ein absoluter Brüller! XD XD XD

    Ich Bin Sleid

    AntwortenLöschen
  13. Hier kann man wunderbar erkennen, dass der kleine Het*** Kaya unfreiwilligerweise? in erster Linie Pegida-Deppen als Fanbase vorweisen kann:

    https://www.facebook.com/kayacahit/posts/1647037588859522

    Oder wieso regen sich gefühlte 95% seiner Fans schrecklich über einen Neonazi kritischen Artikel auf, der ihnen zufälligerweise einmal nicht in den Kram passt?

    Diesen Humanismus seiner Fans konnte man auch unter einem seiner Artikel erkennen, wo sie sich tierisch freuten und darüber Schadenfreude zeigten, dass in Pakistan Menschen (darunter sehr viele KINDER übrigens) an den Folgen des Fastens verstarben.

    Eine wirklich ausgesprochen "humanistische" Fanbase aus Pegida-Schwachmaten hat dieser selbsternannte Humanist da am Start...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym28. Juni 2015 um 08:29
      Heul leise!

      Löschen
    2. Anonym28. Juni 2015 um 08:29

      "Hier kann man wunderbar erkennen, dass der kleine Het*** Kaya unfreiwilligerweise? in erster Linie Pegida-Deppen als Fanbase vorweisen kann"

      Und wo kann man in Deutschland erkennen dass sich die Muslime auf den Straßen vom IS und den anderen islamistischen Terrorgruppen distanzieren? Ich sehe weit und breit keine Distanzierung durch diese Anhänger des Islam. Selbst der Zentralrat der Muslime hält es nicht für nötig seine Massen dafür zu begeistern. Ist das merkwürdig? Nein ist es nicht, denn es ist im Sinne des Islam, dass das nicht passiert!

      Löschen