Donnerstag, 25. Juni 2015

Gift und Galle, oder die Angst der Salafisten

Gar schlecht ist die Laune der Lieserer gerade, verflucht man ja in Bochum einen Tobias Huch (in den 7. bzw 1.Himmel, so genau weiß das der Nagie auch nicht),...

https://www.youtube.com/watch?v=MP_NJ-Vz1Js


..., während man sich bei Lies Frankfurt die SPD-Politikerin Sigrid Herrmann-Marschall fürs weinerliche Hassgesülze ausgesucht hat,...



(Die - mittlerweile gelöschten - Kommentare darunter hab ich auch, meine lieben Gümüs-Freunde, und ich werde diese in den nächsten Tagen genüsslich beim Rotzlöffel ausbreiten)


...und ich frug mich nun, ob ich denn etwas übersehen habe, scheinen die Extremisten ja irgendwie noch mehr aus dem Zeltchen zu sein wie sonst, weshalb ich suchte....und auch fündig wurde, gibts da ja eine Petition, die ihnen anscheinend wirklich Sorgen bereitet:

http://www.ruhrbarone.de/petition-salafisten-den-innenstaedten-verhindern/109143

https://www.change.org/p/kommunen-salafisten-in-den-innenst%C3%A4dten-verhindern

Es sind die angeführten Unterstützer, die ihnen fürchterliches Hohlraumsausen bescheren, kann man diese ja nur schwerlich mit der Islamophobiekeule niederbügeln, und so sei Ihnen nun wiedermal eine Unterschrift nahegelegt, auf dass dem Salafistenspuk endlich Einhalt geboten wird. Ich weiß, es ist die gefühlte 1000ste Unterzeichnung, aber diesmal haben die Abus wirklich Angst, und schon allein dieser Anblick ist die kleine Mühe wert. Finde ich zumindest. Auf gehts!


Guten Tag


Kommentare:

  1. Auch etwas für die Rotzlöffelrubrik: https://www.facebook.com/huchensohn

    Ich Bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Während Antifanten wie Ivana Hoffmann wenigstens gegen den IS kämpfen und dabei sterben,- schreiben, heulen, agitieren und demonstrieren rechte Pappnasen nur ganz "tapfer".

      https://scontent-fra3-1.xx.fbcdn.net/hphotos-xfa1/v/t1.0-9/1560554_10204611609906509_6674288216206571333_n.jpg?oh=39b3116cb382bff95c336ae183fb3c4a&oe=56217497

      Seht euch das Bild und die Beschreibung genau an. Kein Fake.

      Löschen
    2. Ein weiteres Bild:

      https://www.facebook.com/lowerclassmagazine/photos/a.1386293471624443.1073741828.1375253086061815/1599464236974031/?type=1&permPage=1

      Löschen
    3. Schön, wie eine weitere extremistische Organisation das Leiden der Einheimischen für ihre Zwecke instrumentalisiert und missbraucht.

      Löschen
  2. Know one video of Acid Abou know all videos - the Islamist Lindenstrasse - drama, power and money and sometimes a bit of blood.

    Following yesterday's links on the latest atrocities I proposed to cancel
    Ramadan. As usual no answer from Islamic organizations and the rest are only anonymous threats. Anyway me going to bed (already midnight now having) not performed fast breaking but breaking Ramadan in remembrance of all human beings killed or tortured by religiously motivated savages.

    I take it a step further. Why not charge Allah for being an accomplice to war crimes and crimes against humanity in Den Haag's International Court
    of Justice?

    Details as follows: genocide, murder, mass murder, rape, slavery, forced prostitution, brainwashing and misuse of underaged children, deportation,
    forced disappropriation, torture, arbitrary judgements, burning, drowning, stoning, expulsion, .....

    If he / she does not appear in Court a ruling in absentia is possible based
    on evidence. But I would accept one of the prophets to defend him or an angel. Such court hearing should justified for several reasons.

    a. Whilst Allah wakes up from time to time from his burping and farting sleep to punish in his bloodiest or as he / she might call his / her rightness, innocent human beings are killed by his / her command via a natural disasters or diseases committed by others, he is silent on atrocities
    committed by it's followers.
    B. Allah is actually performing forced abortion on those babies who die because the pregnant mothers get killed. A clear and indisputable fact - violation of the holy book.
    C. Allah being a supreme being could with a flip of his fingers decaptitate dictators. He does not do it but allows his followers to kill countless human
    beings. I consider this agreement to their evil deeds.
    D. Allah has done so in the past and will according to his book justify such atrocities not only in the present but as weIl in the future.

    My proposal for punishment would be to withdraw his earthly passport and
    expulsion from the universe. Being a supreme being he / she can create
    another universe and go on with his collective guilt phantasies or in a moment of reflection consider his / hers evil doings. However, no earthly funds will be appropriated for his / her rehabilitation. Those monies and the monies of his / her temples will be used to save the million of children he / she condemns to death every year.

    Another advantage would be to find out who the real one and only God is,
    although he / she would face the same charges. Harld luck boy / girl - your
    human rights records stink.
    However, if he / she does not obey court orders he / she is either a cunt or non existing.
    Anyone feeling offended or even thinking that I insulted religion - well
    mates you are fucking right and I will not take one single word back. Charge me losers - or do what you can do best - segregate me from your community of religiously righteous and pious or in the worst case try to find
    and kill me. But be prepared for the backlash.

    AntwortenLöschen
  3. die Laune von dehnen ist nciht schelcht keine Angst eher eure Laune .
    Sucht euch Hobbys , ich finde Atehisten auch verrückt jedoch kümmere ich mich um meine Religion und schreibe ncith die ganze Zeit über Atheisten .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. You understand mate that is the difference between you, Acid Abou the CD on continuous playback and atheists.
      Take care of your religion - no one will stop you - but I have the undeniable right to listen to what I want and if I consider certain violent interpretations of the Islam wrong or a lay preacher like Acid Abou and idiot and nitwit I will say so. And that is by no means atheistic. Nor is the Shiite or any other interpretation of Islam anything that threatens me. But at least I take it in Nd do not listen to an uneducated bunch of Islamist morons.

      Löschen
    2. Meine Laune wird nur mies, wenn ich nach so langer Zeit IMMER noch deine Schreibfehler sehen muss, Givano! Mit DENEN verrätst Du Dich immer wieder! Lass gut sein, du möchtegern Abiturient und lerne lieber richtig Deutsch, anstatt UNS zu erklären was deiner Ansicht nach wahr sein soll. Danke!

      Löschen
    3. Hir findest fieleciht . Du hilfhe .

      www.bvl-legasthenie.de/bundesverband.html

      Löschen
    4. Wir haben doch schon ein wunderbares Hobby, das auch noch sehr nützlich für unsere Gesellschaft ist: Die Heuchelei von praktizierenden Salafisten zu entlarven. Was solltest du auch schon sinnvolles über Atheisten zu schreiben haben? Wenn du dich um deine Religion kümmern willst, dann tu das gefälligst für dich selbst und nerv unsere Gesellschaft nicht mit bescheuerter "Street-Dawah", mit der ihr nur allzu gerne die Angehörigen der von euch Verblendeten ins Unglück stürzt. Es wird Zeit, euch endlich das Handwerk zu legen. Die ganze islamistische Mission wird von hinterfotzigen Geldgebern aus den Golfstaaten finanziert, die - wie alle finsteren Gestalten - das Licht der Öffentlichkeit scheuen, wie der Teufel das Weihwasser.

      Du siehst, wie haben uns schon ein Hobby gesucht, jetzt such du dir mal Arbeit, damit du uns Kuffar nicht mehr so würdelos auf der Tasche liegst!

      Löschen
    5. "Sucht euch Hobbys"

      Es ist mein Hobby, gegen die Sekte des Salafismus zu schreiben, denn der Salafismus
      - ist menschenverachtend: er vereinnahmt die Anhänger und manipuliert sie, so dass sie am Ende nur noch für den Salafismus (Ihre Religion, wie Du das nennst) arbeiten.
      - er ist lebensfeindlich: er zerstört das Leben der Anhänger und er verherrlicht den Krieg.
      - er ist betrügerisch: all das wird sich am Ende als falsch herausstellen, denn eine Tod-bringende Bewegung wird nicht leben, auch wenn manche glauben, dass sie mit Hilfe der Ideologie des Salafismus zum Sieg kommen werden.

      Was hast Du gegen mein Hobby, Anonym25. Juni 2015 um 06:04?
      Willst Du Dich lieber ungestört selbst betrügen?

      Löschen
  4. Und hier noch ein Erfahrungsbericht für braune Islamkritiker:

    https://linksunten.indymedia.org/de/node/145449

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ist mit der Internationalen "No nations, no border"-Forderung? Plötzlich Grenzen verteidigen gegen Eindringlinge? "Kein Mensch ist illegal", oder wie war das noch?

      Mannmannmann...

      Löschen
    2. @ Anna

      Dass die MLPK dem rot angepinselten Faschismus namens Stalinismus huldigt, auch die YPG mit Hilfe von Waffen aus kapitalistischen Rüstungskonzernen kämpft, und die syrischen Kurden ohne die Luftunterstützung "imperialistischer" Staaten ihren berechtigten Freiheitskampf wohl doch schon in Kobane zu den Akten hätten legen können, wird natürlich gerne und ideologisch korrekt verschwiegen. ;)

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    3. @ Sleid

      OT:
      neulich hatten wir grad debattiert, wie Kamouss einzuschätzen sei.
      Ich war mal wieder zu voreilig-naiv und du hattest recht mit deinem Misstrauen.

      Berlin Friday Sermon: Modern Europe Is the Ungrateful Daughter of Islamic civilization

      Scheint die nächste Stufe der Islamis zu sein, den Arabern ein Selbstbewußtsein einzureden via "wer hat´s erfunden?". Wahrscheinlich muss Ricola bald die Werbung ändern.

      Löschen
    4. Nicht jeder islamkritiker ist braun...............

      Löschen
    5. @ Anna

      Ich stelle überhaupt nicht in Abrede, dass auch islamische Denker, Tüftler und Wissbegierige ihren Beitrag für die Zivilisation und die Moderne geleistet haben, und Europa hat diesen auch sicher einiges zu verdanken. Nur gab es in den allermeisten Disziplinen doch schon immer jemanden zuvor, der sich ebenfalls seinen Kopf dazu zerbrochen hat, soll heißen: das Wissenschaft und Technik des "Goldenen Zeitalters des Islam" beruhen größtenteils auf der Vorarbeit von voran gegangenen Hochkulturen der Region sowie zeitgleich lebenden Persern, Byzantinern, Indern oder Chinesen. So zu tun als wäre einzig der religiöse Überbau des Islam der Schlüssel zum Erfolg gewesen, wie man es uns immer und immer wieder einzureden versucht, ist absoluter Mumpitz.
      Die Koryphäen innerhalb der islamischen Welt jener Zeit waren vielmehr trotz als wegen ihrer Religion so erfolgreich!

      Was der Kamousse da labert hat weder Hand noch Fuß, sondern ist nur wirr aneinander gereihtes, mit Pathos vermischtes Wenigeralshalbwissen, welches aber von seiner Zuhörerschaft wohl genüsslich konsumiert wird. Nicht mehr und nicht weniger.

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    6. @Sleid

      Mir fällt auf, dass es gewisse Themen gibt, die bei den Islamis plötzlich an allen Ecken und Enden aufploppen, so dass man davon ausgehen muss, dass es eine gemeinsam rezipierte Quelle geben muss.
      Seit einiger Zeit fabuliert Erdowahn ja vermehrt vom Osmanischen Reich als Zentrum des Universums, Entdecker Amerikas und der Quantenphysik.
      Was an uns völlig vorbeigeht, ist, was über die Satellitenschüsseln in die islamischen Wohnzimmer transportiert wird, sei es nun aus der Türkei und dem berlusconiesken Medienimperium von Sultan Recep I. oder aus Qatar, wobei sich ja das arabische Al-Jazeera deutlich vom westlichen unterscheidet und ein Zentralorgan der Muslimbruderschaft ist.
      Wir kriegen hier nur einen Bruchteil und wahrscheinlich dann auch nur die Effekte der Propaganda mit, die täglich losgelassen wird.

      Löschen
    7. "Mir fällt auf, dass es gewisse Themen gibt, die bei den Islamis plötzlich an allen Ecken und Enden aufploppen, so dass man davon ausgehen muss, dass es eine gemeinsam rezipierte Quelle geben muss. "

      Ich denke, dass es um Selbstaufwertung, Aufwertung des Islam geht. Denn nach dem Auftreten des IS muss jede islamische Autorität, die ein wenig gesunden Menschenverstand hat, sich von der islamistischen Ideologie des IS distanzieren.
      Das will ausgeglichen werden.
      So etwa: IS ist schlecht, aber der Islam insgesamt ist gut.

      Wobei ich persönlich nichts dagegen habe, wenn die zivilisatorischen Errungenschaften des Islam und sein Beitrag zum Weltkulturerbe gewürdigt werden.
      In dem Mass, das ihm zukommt.

      Löschen
    8. So etwa: IS ist schlecht, aber der Islam insgesamt ist gut.

      Das wäre eine Hypothese.
      Allein, ich glaube nicht daran.

      Um Selbstaufwertung, ja zweifellos.

      Ich denke aber nicht, dass es sich um eine Gegenbewegung als Reaktion auf die Taten des IS handelt, sondern vielmehr um die gleiche Bewegung, die auch den IS antreibt.

      Es geht darum, die verlorene Weltmacht der Moslems wiederzuerlangen, wie spätestens seit Hassan al-Banna in den 1920ern gefordert. Seitdem streiten ja diverse pan-islamistische und pan-arabistische Gruppierungen für dieses Ziel (von der Türkei über Syrien, Irak, Ägypten, Iran, Saudi-Arabien und die Emirate).

      Der IS hat sozusagen Fahrt aufgenommen, indem es unabgesprochen ein "Kalifat" ausgerufen hat, damit Al-Qaida zuvorgekommen ist und den Bruch besiegelt hat.

      Nun geht es um die Machtfrage, wer es schafft, ein anerkanntes Kalifat zu schaffen bzw. nicht dem Rolexträger den Posten zu überlassen.

      Dazu braucht es aber erst einmal eine große Anhängerschaft, die man davon überzeugen muss, dass ein Kalifat oder Sultanat (Erdowahn/Türkei) eine echt gute Sache ist,
      dass der Westen bloß "die undankbare Tochter der islamischen Großzivilisation" ist, die alles geklaut hat, und nicht etwa der Große Erfinder ist, der ein zivilisiertes und angenehmes Leben bietet.

      Es ist ein (arroganter) Denkfehler, alles was geschieht, auf uns zu beziehen. Es ist ein innerislamischer Machtkampf, der uns betrifft, ja. Wir sind als Verteilungsmasse auserkoren, als Eurabien. Ob es soweit kommt, bleibt abzuwarten, aber so sieht der Plan aus.

      Hasan al-Bannā

      Pan-Arabismus

      Pan-Islamismus

      Löschen
    9. @ Anna 06:10

      Also, diesen Quatsch vom Islam als der vermeintlichen Mutter aller Wissenschaften, des Fortschritts und von Kultur an sich höre ich schon seit Jahren. Genauso, wie die Behauptung, "die" Ausländer, allen voran - natürlich(!) - die Mohammedaner, hätten nach dem Krieg - quasi im Alleingang - Deutschland wieder aufgebaut. XD
      Warum soll man auch Unwahrheiten hinterfragen, wenn sie so schön dem eigenen Ego schmeicheln!? ;)

      @ Anonym 07:13

      "[...] In dem Maß, das ihm zukommt."

      Dem kann ich uneingeschränkt zustimmen.

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    10. @Sleid

      Also widersprichst du meiner Hypothese, oder wie ist das zu verstehen?

      Löschen
  5. Im Video ab 1:28 hat Abu Nagie im Ramadan zugegeben das er und seine Brüder sich über einen Verstorben, (hierbei handelt es sich um A. Hitler) lustig machen.

    Wenn Abu Nagie sich sogar sogar im Ramadan über Tote lustig machen kann, dann habe ich auch das Recht mich über den Propheten Mohammed lustig zu machen, mit der Begründung, weil kener von beiden in ihrer Perversität besser als der andere mit seinen abartigen Neigungen war!

    AntwortenLöschen
  6. Huch solidarisiert sich mit Straßenrapper Pa:

    https://www.facebook.com/TobiasHuchSeite/posts/10153362342321142

    AntwortenLöschen
  7. @Anonym25. Juni 2015 um 06:04

    "jedoch kümmere ich mich um MEINE Religion und schreibe nicht die ganze Zeit über Atheisten"

    Wenn die fanatischen Lies Fuzzis dies auch beherzigen wuerden, gaebs diesen Blog nicht.

    Abu'nner Diedecke

    AntwortenLöschen
  8. Was genau soll denn passieren, wenn die Petition Erfolg hat?

    Verboten werden die Lies!-Stände ja deswegen wohl kaum.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym25. Juni 2015 um 09:09
      "Was genau soll denn passieren, wenn die Petition Erfolg hat?
      Verboten werden die Lies!-Stände ja deswegen wohl kaum."

      Petitionstext lesen, da steht alles drin.
      Und die Stände müssen nicht verboten werden. Sondernutzungen im öffentlichen Raum müssen beantragt und genehmigt werden. Was man gar nicht erst genehmigt muss man auch nicht verbieten. Logo?

      Löschen
  9. HIV-infizierter IS-Scherge vergewaltigt und infiziert versklavte Jesidin, stellt diese seinen Kumpanen zur weiteren Vergewaltigung zur Verfügung und infiziert darüber weitere IS-Schergen:

    AIDS infection among IS’s members

    thus he was sentence to death by IS for harming IS members

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das betroffene Mädchen tut mir so unendlich leid!

      Ich Bin Sleid

      Löschen
  10. Im Rahmen der vermuteten angworbenen Frauen für Nahost hat der WDR
    eine Reportage zusammengestellt, die auch u.a. die Aktivitäten einer
    Koranverteilerin der LIES Aktion als Anwerberin dokumentiert
    22:40, ich meine es war ARD.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier der Link zu "Bräute für das Kalifat":

      www.daserste.de/information/reportage-dokumentation/dokus/videos/braeute-fuer-das-kalifat-wie-der-is-deutsche-maedchen-anwirbt-100.html

      Mein Dank gilt vor allem Frau Dantschke für ihre unermüdliche Recherchearbeit!

      Ich Bin Sleid

      Löschen
  11. "ich finde Atehisten auch verrückt"
    Wer ist wohl verrückter, einer der glaubt das ein aus einer Höhle getaumelter mit wilden Engelsvisonen irgendwie zurechnungsfähig ist
    oder einer der diesen Götterkram völlig ignoriert und nicht in
    Gesellschaften lebt die dieser Mist am Abgrund hält.

    AntwortenLöschen