Freitag, 26. Juni 2015

Pierre Vogel und die Arbeit - Schwitzen ist für Kuffar

Arbeit soll ja bekanntlich nicht schänden, zumindest erzählt man sich das, und doch sieht dies so mancher anders, liebt er ja die Sonne, vor allem, wenn sie auf das Bäuchlein scheint, weswegen auch der Vogel Pierre seinen Anhängern Verständnis entgegenbringt, passt ein ehrliches Schwitzen ja nicht wirklich zum Salafismus.





Nun wird sich mancher fragen, welch Job für die Abus und Umms der richtige ist, allerdings ist man da noch nicht fündig geworden, weswegen man lieber schreibt, welch Dienst mit Sünde behaftet ist, und die Krankenschwester steht dabei ganz oben, muss das Luder ja an fremden Männern herumfummeln:




Nein, das kann man wohl wirklich nicht zum Chef sagen, und so bleibt wohl nicht viel übrig, droht ja der Griff in die Sozialkasse, was zur folgenden Frage führt, die ein gar vorwitziges Bübchen stellt:

"Ist geld von arge und sozialamt dann nicht auch haram?"


Na, haben Sie eine Antwort? Sie würden auf ein lautes Ja! tippen? Tststs, recht gut scheinen Sie die Lieserer noch nicht zu kennen, würden Sie sonst ja wissen, dass man keine Mühen zwecks Umgehung der Arbeitswoche scheut:



Wenn dies so ist, dann möchte ich allerdings in Zukunft von den Heuchlern mit "Herr im Himmel" bzw "Eure Dudeness" angesprochen werden, schließlich gehöre ich - genauso wie Sie - zu den Versorgern, und so begebe ich mich nun auf meinen Thron, auf dass ich die Winde wieder unter Kontrolle bringe. Rechtzeitig vor den mir gewidmeten Gebeten bin ich garantiert wieder fertig. Oh, ich himmlischer Georg, mein Reich komme.....

Guten Tag


Kommentare:

  1. Pierre Vogel hat bereits vor ein paar Tagen einem jungen Mann gesagt, er solle seinen Job aufgeben, da dieser haram sei.

    Diese Ratschläge scheint dieser Depp laufend zu geben. Als ob Jobs für Leute ohne (Aus)Bildung nicht gerade dick gesät sind. Allein dafür sollte man ihm 500 Sozialstunden aufbrummen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Pierre Vogel hat bereits vor ein paar Tagen einem jungen Mann gesagt, er solle seinen Job aufgeben, da dieser haram sei."

      Diese Islamisten/Salafisten bekommen nicht deswegen keinen Job weil die Arbeitgeber/innen ihnen angeblich keinen Job geben wollen. Diese Islamisten/Salafisten wollen keinen Job annehmen, weil sie nicht für die "Ungläubigen" arbeiten und auch nicht nach deren Vorgaben die angeforderten Leistungen erbringen, jedoch die soziale Hartz-4-Unterstützung durch die "Ungläubigen“ kassieren wollen,

      Wann begreifen unsere Politiker/innen endlich, dass diesen Islamisten/Salafisten sämtliche Vorzüge in diesem Land gestrichen werden müssen? Oder wollen sich unsere Politiker mitschuldig daran machen, indem sie diese Islamisten/Salafisten unterstützten, die das Land am liebsten in Trümmern sehen und den "Ungläubigen" eher heute als morgen, wie heute in Frankreich geschehen, die Köpfe abschneiden wollen?

      Wenn diese Politiker ihren von uns bezahlten Job so weiter ausführen wie bisher, dann wird uns der ganze von ihnen aufgebaute Saustall gewaltig um die Ohren fliegen, während diese Unfähigen-Politiker ihre Xrsche in Sicherheit gebracht haben.

      Übrigens, auch in Frankreich war den Behörden mindestens schon ein islamistischer Attentäter vor dem aktuellen Anschlag nach neusten Ermittlungen durch die Behörden in Frankreich bekannt!

      http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-06/ein-toter-bei-islamistischem-anschlag-in-nord-frankreich

      Der Islam soll eine friedliche Religion sein? Ich werde tagtäglich mit immer mehr Dingen des Islam konfrontiert, die für mich durch ihre Zunahme eindeutig dagegen sprechen!

      https://pbs.twimg.com/media/BeNlYW7CMAA-YSR.jpg

      http://de.gatestoneinstitute.org/6057/islamisch-islamisch

      Löschen
    2. "den "Ungläubigen" eher heute als morgen, wie heute in Frankreich geschehen, die Köpfe abschneiden wollen?"

      Der enthauptete "Ungläubige" war der Arbeitgeber des Täters.
      In dem Fall hat die Beschäftigung eines Salafisten den Arbeitgeber das Leben gekostet.

      Löschen
  2. Kann mir eigentlich mal jemand erklären, was das Motiv von PV ist?
    Was hat er davon, wenn die Leute von Hartz Vier leben müssen?
    Macht er das, um sie dann nach Syrien zu schicken? Oder was soll das?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Kann mir eigentlich mal jemand erklären, was das Motiv von PV ist?"

      Irgendwas muss PV, die Labertasche, doch reden. Er lebt doch davon, dass ihm die Adepten lauschen.
      Hardcore-Islamismus und alles, was ihn in die Nähe von IS rücken könnte, ist ihm zu gefährlich.
      Wahrscheinlich hat er längst erkannt, dass der Salafismus in die Sackgasse führt. Aber wenn er das zugeben würde, dann wären die Anhänger mit Recht düpiert und wahrscheinlich sein Leben in Gefahr.

      Es bleibt ihm, über den salafistisch "guten" Lebenswandel zu predigen.
      Was er da predigt, ist ja entlarvend genug.

      Löschen
  3. Passend dazu: die aktuelle Frage eines Prüflings, der schon einmal versiebt hat, ob er wegen der Prüfung das Fasten brechen könne. Antwort: nö.

    Also ich schätze mal, einen Schul- oder Ausbildungsabschluss zu machen, ist für die Vogelianer nicht wirklich wichtig. Wieder einer mehr, der durch "Allah" über den Umweg der Steuerzahler ernährt wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Clarimonde 0338 hrs
      My thought: any fundamentalist does not care about his flock, it's financial well being (except for the monthly contributions, but if you have enough sheep the money roles in), physical well being, mental training, education, health, housing, clothing, integration, future, independent thinking, .....
      For the simple fact: it is submission to God and his laws and his
      single book what counts. The hereafter is nothing if you reach the heavenly afterlife. It is like a mental blockade which makes it in turn so difficult to understand and discuss.
      I will not start discussing that I could now argue that this apprentice could interrupt Ramadan in order to prepare for his examination. Just one short note: you do not live in an Islamist country. So you are allowed to stop fasting because in this foreign land they do not schedule examinations acc to Islamist beliefs.
      Even the prophet would agree since he was not a narrow minded non brainer.

      Löschen
  4. Ja scheiße aber auch, da würden unsere praktizierenden Nationalsalafisten nur zu gerne ihren Buckel krumm schuften und dann bieten die erbärmlichen Kuffar keine adäquaten Stellen an. Sollen die Kuffar dankbar sein, dass die edlen Geschwister im Islam bereit sind, ihre Almosen anzunehmen.

    AntwortenLöschen
  5. Da gibt's ne ganz einfache Methode: Fragebogen, Antwortmöglichkeit "mache nur Haram Jobs". Bei Ja, Zahlung sofort einstellen. Bei nein, im Zweifel nochmalige Überprüfung auf den üblichen verdächtigem Medien wie Facebook und Twitter. Lügen ist ja bei denen quasi vom obersten Herren erlaubt wenn es der Sache dient. Was, ich nehme in Kauf das deren Kinder hungern müssen? Ja, denn dafür tragen sie einzig und allein die Verantwortung! Ich habe für dieses arbeitsscheue, verblendete Pack nicht das geringste Mitleid oder Verständnis. Ich hoffe, dass die Muslime endlich mal anfangen in ihren eigenen Reihen aufzuräumen. Als Moslem würde ich mich in Grund und Boden schämen für diese Salafibande. Das Problem kann man nur gemeinsam lösen!

    AntwortenLöschen
  6. Gott versorgt - auch finanziell. This bullshit can be read on Christian fundamentalist websites as well.
    Pee Wee consequently preaches the exclusion and segregation of Muslims
    from society. He promotes apartheid in every sector of society: sports,
    culture, living, women, religion, family, friends, literature, music, ... In order to achieve that he twists, turns and misinterprets his funny book. A funny book since he mocks it's true intentions as much a holy book can express such true intentions. Any discussion on his Pee Wee know how is as well forbidden - the scholars said so some 1,350 years ago - case closed. The Fuehrer concept in Islam is established - strive to work along their lines
    and you will one day achieve confirmation ie heaven. So simple.
    Why does he not say: try to find a Halal job and than leave your Haram
    job? I do not see anything contrary to 65:2-3. But than what is a Haram
    job?
    Even working as a cashier in a supermarket that offers pork and non halal
    beef is ok ie Halal. Just use a plastic bag or gloves too touch the haram
    food. Or simply ask your customer to hold it for scanning. No problem as well to touch a bottle of alcohol.
    His apartheid program and it's goals are very simple. Since being out of
    the job and living under apartheid will put definitely a lot of financial and psychological strain on individuals and families.
    Whoops like Jack in the box - ok not a clown or a Hershey pops out of the box - but - you guessed right - fundamentalist religion is here again to "help": handing out small sums of money and gifts, offering spiritual guidance and unpaid jobs and you are in the arms of the fundamentalists. If by chance you get a new paid job, Allah helped you but Pee Wee and his cohorts will have made sure that you know which earthly organisations to support financially and ideologically In the future.
    The same principle that worked in the past works today in all fundamentalist systems. And it works best with the uneducated.
    Actually, I have to read a bit more on a presumed principle of Sharia: a Muslim is not allowed to work for a non-Muslim. I am not 100% sure
    whether this is correct in fundamentalist interpretation of Islam but some weird fundamentalist once told me.

    AntwortenLöschen
  7. I forgot one thing in my earlier comment. I said "actually it works best with the uneducated". I forgot to add: and that is why they keep their victims in that uneducated state. Besides social control anything else is send by the devil. Do not read and when you read something do what is recommended or better: what your master tells you to read. And whoops we are at the point were discussing religion is sensitive and leads to insults of the respective fundamentalist religion. Sorry I mean for course the one and
    only real truth revealed in a holy book to the true believers - who finally are the masters and scholars who indoctrinate and manipulate the flock
    even further.
    All that is so simple, tested, proven to work and still we discuss verses or sermons. I give a fuck what is written on page x, line y or whether or not it is a peaceful collection of man written or godly inspired poems. It is the system behind fundamentalist religion hat needs exposure, critic, ridicule.
    I hope I made myself clear.

    AntwortenLöschen
  8. Actually, I maybe I should retract my earlier rather long thoughts.
    Pee Wee preaches his bull shit to the whiny and wimpy kids of society. So easy to manipulate them. Tell me who your friends are and I tell you who you are. It is striking how often you hear from fundamentalists of all religions the same issues and reasons: alcoholic, drug user, criminal
    record, unemployed, searching for something, .... And they all end up in fundamentalist religions allowed to go after children.
    Any resemblance to the NSDAP must be a conspiracy theory.

    AntwortenLöschen
  9. „Aber die haben nur gelacht und dann Witze über Muslime und den Ramadan gemacht.“

    "Zeugen berichten, dass Sekunden später die Situation eskaliert sei. Rund 20 Personen seien aus dem Heim und der Umgebung zusammengestürmt.
    „Die hatten mehrere Baseballschläger und Knüppel dabei. Sogar ein etwa sechs Jahre altes Kind ging mit einem Knüppel auf die Gruppe los“, schildert ein Zeuge den Ablauf."

    http://www.express.de/koeln/massenschlaegerei-vor-koelner-fluechtlingsheim-wegen-ramadan-beleidigung-und-ruhestoerung,2856,31054608.html

    Das ist hochgradig gefährlich! Flüchtlinge sind oft etwas rauerer Natur. Aber Flüchtlinge sind oft auch gläubiger als übrige Menschen. Das haette insofern ins Auge gehen können, dass diese 10 Abiturienten abgestochen haetten werden können, sie haben also unermessliches Glück gehabt, dass sie "nur" verprügelt wurden.

    Genau wegen solcher Vorfälle bin ich für einen echten Blasphemie-Paragraphen, weil die INNERE SICHERHEIT davon, spaetestens in 20 Jahren, imens profitieren könnte.

    Beleidigungen werden subjektiv empfunden und Muslime sehen sich in der Pflicht Beleidigungen auf religiöser Ebene zu "ahnden". Wenn das Gesetz sie nicht davor schützt, dann begehen sie eben Selbstjustiz. Deswegen sollte das Gesetz sie schützen. Der GG-Artikel der Meinungsfreiheit muss also dringend im StGb eingeschränkt werden, sodass solch üble Beleidigungen (für Muslime sind es üble Beleidigungen) nicht mehr möglich sind. Man sollte auf die Gefühle dieser Minderheit nicht einfach herumtrampeln.

    Die Jugendlichen dachten wohl in ihrem angetrunkenen Zustand, sie seien auf Facebook. Oder man glaubt tatsächlich, dass nur weil Muslime sich das im Internet gefallen lassen (müssen sie ja dort zwangsläufig hinnehmen), dass sie dies auch in der Realität täten? Nein, allenfalls westliche Muslime oder Lies!-Muslime, die anscheinend schon von Haus aus mit genügend Geduld ausgestattet sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine sehr geehrten Blondinen, bitte jetzt nicht mit Knüppeln und Messern auf ihre Mitmenschen losgehen, nur damit Blondinenwitze verboten werden. Und an alle Manta-Fahrer - keinen umhobeln, nur damit keiner mehr über den Fuchsschwanz ätzen kann.

      Löschen
    2. Kanns billiger Versuch, anonym 07:00. Bist du auch ein Anhänger des Blutgottes namens Allah? Dir scheint Gewalt, wenn sie von Moslems begangen wird, ziemlich egal zu sein. Verpiss dich in ein Land, wo deine Scharia und dein Blasphemiegesetz angewandt werden. Wie wäre es mit Pakistan...

      Löschen
    3. Du leidest unter Islamophobie im eigentlichen Wortsinn.
      Ich will mich darüber gar nicht lustig machen, es ist vielmehr sehr traurig.

      Weißt du, diese "gläubigen Moslems" haben eigentlich gar kein Recht, hier zu sein. Wir dulden sie, um ihnen ein Leben im Krieg zu ersparen. Zum Dank dafür greifen sie uns an und bringen die unerträglichen Verhältnisse ihrer Heimat in unser Land.

      Ihr Verhalten hätte ihnen ein sicheres Plätzchen in gewissen Gruppierungen zu Hause gewährleistet. Man fragt sich, vor wem die eigentlich abgehauen sind? Haben die sich nur in der Fluchtrichtung geirrt?

      Anstatt dass wir nun uns selbst zensieren und unseren Lifestyle primitiven Schlägern unterordnen, würde ich vorschlagen, sie in den Flieger nach Nordsyrien zu setzen.
      Flughafen kaputt? Fallschirme tuns auch. Und ab dafür.

      Das Problem ist, dass unsere Grenzen so durchlässig sind wie ein Sieb, dass buchstäblich keine Personenkontrolle erfolgt, sondern jeder Scherge sich hier einnisten kann.
      Dies ist einer der Hauptgründe für die mangelnde Akzeptanz gegenüber den Flüchtlingen.
      Eine Flüchtlingspolitik findet nicht statt, sondern wir werden überrannt und die Verantwortlichen beschäftigen sich lediglich damit, die Flüchtlinge irgendwo hinzupacken.
      Wie es weitergeht, weiß kein Mensch, geschweige denn, wieviele noch kommen sollen.
      Totaler Zusammenbruch jeglicher Ordnung und Kontrolle.
      Failed state...

      Löschen
    4. Anonym27. Juni 2015 um 07:00

      Du denkst wohl auch dass die Worte aus dem Mund vom sprenggläubigen Ali Hackmett "du Hurensohn, ich *icke deine Mutter, du Ungläubiger und Kuffar" keine Beleidigungen darstellen, woll?!

      Und übrigens, ich fühle mich durch verschleierte Frauen beleidigt und bedroht, weil sie wie auch ihre Männer, unseren Sozialstaat durch ihr Sozialschmarotzertum missbrauchen und unsere Gesellschaftsoform abschaffen wollen, notfalls sogar mit Gewalt.

      Wieso läuft eigentlich das Rettungsprogramm durch die Eurogruppe für Griechenland am Dienstag aus, wogegen wir diese Landesverräter und Kultur-abschaffende Salafisten noch immer mit Harz-4 über Wasser halten? Was für Griechenland gültig ist, das muss auch für diese Terror-unterstützenden Salafisten möglich sein- besser heute noch als morgen!

      Löschen
    5. @Anonym27. Juni 2015 um 07:00
      "Genau wegen solcher Vorfälle bin ich für einen echten Blasphemie-Paragraphen, weil die INNERE SICHERHEIT davon, spaetestens in 20 Jahren, imens profitieren könnte."

      Ich gebe Dir Brief und Siegel darauf, dass die "INNERE SICHERHEIT" nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa völlig ohne "echten Blasphemie-Paragraphen" von ganz anderen Maßnahmen profitieren wird, und mir wird speiübel, wenn ich mir selbige ausmale.
      Du und Deinesgleichen werden dazu nicht unerheblich beigetragen haben. Ich gönne es Euch.

      Löschen
    6. Da es keinen Gott gibt, entbehrt der Blasphemieparagraph jeglicher Grundlage.

      Löschen
    7. "Beleidigungen werden subjektiv empfunden und Muslime sehen sich in der Pflicht Beleidigungen auf religiöser Ebene zu "ahnden". Wenn das Gesetz sie nicht davor schützt, dann begehen sie eben Selbstjustiz. Deswegen sollte das Gesetz sie schützen."Hast du eine Knall,weisst du wovon die alles beleidigt sind.
      Islam ist die kultivierteste Beleidigungskultur.
      Schon das du als Nichtmuslim keine Abgaben zahlst (na ja Hartz 4) ist ein Grund zum töten.

      Löschen
    8. "Genau wegen solcher Vorfälle bin ich für einen echten Blasphemie-Paragraphen, weil die INNERE SICHERHEIT davon, spaetestens in 20 Jahren, imens profitieren könnte."
      Na super, fordert die kath. Kirche auch, schon haben wir bals das finstere Mittelalter und können die Aufklärung auf den Müll der Geschichte werfen.

      Löschen
  10. Abu Dunjaschaden27. Juni 2015 um 07:59

    Apropos Haram- Jobs
    Interessant fand ich im Spiegelheft Nr. 26 vom 20.06.2015 den Artikel "Die stille Revolution". Selbst im streng wahabitischen Saudi Arabien dürfen Frauen nun in Läden und Büros arbeiten und immer mehr Frauen nehmen diese Möglichkeit wahr. Damit stellen sie nun aber auch die alten Regeln der Geschlechtertrennung infrage.
    "Warum gibt es in Büros unterschiedliche Eingänge für Männer und Frauen, sitzen sie im Flugzeug aber nebeneinander? Wieso ist es erlaubt, von einem fremden Ausländer gefahren zu werden, aber nicht vom eigenen Cousin? Warum dürfen Verkäuferinnen mit Kunden sprechen, aber ihren künftigen Ehemann vor der Verlobung nicht treffen? Vor allem aber: Warum gibt der Staat so viel Geld aus, um Frauen auszubilden, für die er keine Jobs hat?"
    Ja irgendwie ist das wirklich paradox und widerspricht sich total.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. in Saudi-Arabien dürfen Männer nur mit Männer und Frauen nur mit Frauen auf den Ämtern reden...

      Löschen
  11. Du wirst bald verrecken und in die Hölle fahren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. https://www.youtube.com/watch?v=ny6SJCNUzqY

      Löschen
    2. Anonym27. Juni 2015 um 16:50

      "Du wirst bald verrecken und in die Hölle fahren."

      Um dort was zu tun? Dich und deine Brut zu retten und zu löschen?

      Träum weiter, bis dass dir da unten der Hintern, mit allem was dazugehört, verbrennt!

      Löschen
    3. Dafür kommst du ins Paradies zu all den bekloppten islamistischen Mehrtürern, in der Hölle gibt es sicherlich die besseren Menschen!

      Löschen
  12. https://www.facebook.com/rinabina0895/photos/a.1615352705411245.1073741827.1615333198746529/1629250754021440/?type=1&permPage=1

    Um zu belegen, dass diese sich distanzierende Taqiyyah-Göre islamisch gesehen völlig falsch liegt, reicht eigentlich schon ein einziger Vers aus dem Koran aus.

    "Die Juden und Christen werden nicht mit dir zufrieden sein, solange du nicht ihrem Bekenntnis folgst. Sag: Die rechte Leitung ist (allein) die von Allah. Solltest du aber nach (all) dem Wissen, das dir (von Allah her) zugekommen ist, ihrer (persönlichen) Neigung folgen (und den wahren Glauben aufgeben), dann hast du Allah gegenüber weder Freund noch Helfer." (2.120. - Paret)

    Wenn man jedoch ihre Liker und Teiler ansieht, sind das alles lauter zufriedene Nichtmuslime. Heute ist das Bekenntnis von Christen und Juden eher das Grundgesetz als die Bibel und mit diesem geht sie anscheinend völlig d'accord.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die rechte Leitung ist (allein) die von Allah. Solltest du aber nach (all) dem Wissen, das dir (von Allah her) zugekommen ist, ihrer (persönlichen) Neigung folgen (und den wahren Glauben aufgeben), dann hast du Allah gegenüber weder Freund noch Helfer." (2.120. - Paret)

      Dieser Vers dient ganz eindeutig dazu, Mohammed seiner persönlichen Neigung folgen zu lassen.
      Nämlich: selber Chef sein.

      Löschen
  13. Kritisiert doch erstmal eure eigenen aktiven Gesinnungsgenossen, bevor ihr im faschistischen Stile über Minderheiten hetzt:

    https://twitter.com/datt_thomas/status/614483184324079616

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neonazis sind Vollidioten.

      So, und nun Du zur Isis. Auf gehts.

      Löschen
    2. @Georg

      Seit wann sind Neonazis "unsere" Gesinnungsgenossen?
      Der Vergleich "Deutsche:Neonazis wie Moslems:IS" hinkt.

      Löschen
    3. 28. Juni 2015 um 08:02

      "Kritisiert doch erstmal eure eigenen aktiven Gesinnungsgenossen, bevor ihr im faschistischen Stile über Minderheiten hetzt:"

      Hä? Soll ich jetzt über mich selber herfallen weil ich mich zu einer Minderheit zähle? Oder willst du diese Salafifuzzis als eine Minderheit bewerten? Grübel... Oberstübchen aktiviert. Mensch du, wenn du denkst daß die Salafifuzzis eine Minderheit sind, dann sind sie doch oft und regelmäßig in den täglich auftretenden Weltnachrichten überaus gewalttätig aktiv, ....und das machen diese gewaltaffine schlagstockbenutzerfreundlichen Messerschwinger sogar rund um den Globus verteilt. Ich bin baff was du hier so freischnauzendhinterlistig von anderen verlangst, anstatt daß du an anderer Stelle bei den Salafifuzzis erst einmal für Ruhe und Ordnung sorgst. ...Geht's dir nicht gut? Hast du das falsche Medikament eingenommen? Mensch macht doch nix, lass es nur lange auf dich einwirken und versuche es danach mit der doppelten Dosierung, vielleicht kommt die helle Erleuchtung zu dir dann ganz wie von selbst und wie aus heiterem Himmel auf dich hineingeschossen! ^-^

      Löschen
  14. Ich schließe mich dir an Georg, soll keiner sagen, hier gebe es nur eine Person die dieser Meinung ist! Nee, schon mindestens 2.

    Neonazis sind Abschaum!

    AntwortenLöschen
  15. http://quran.com/3/151

    Welch treffende aber gleichermaßen auch moderne Übersetzung der Sure...

    AntwortenLöschen
  16. "Obama, Obama, wir alle sind Osama! Obama, Obama, wir alle sind Osama"

    Skandieren diese Kuwaiter zu Beginn, oder? Wer Arabisch kann, kann mich korrigieren, habe den Slogan aber schon einige mal gehört.

    Jedenfalls schwören sie, gemäß einer islamistischen User-Seite, dem Islamischen Staat den Treueid in dem verlinkten Video.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym28. Juni 2015 um 12:29

      Welches Video?

      Löschen