Freitag, 5. Juni 2015

Die Geschichte von der schwangeren Hand

Freitag ists, weswegen auch wieder ein Schmunzler angesagt ist, und wir begeben uns dafür nun in die Untiefen der Laienprediger, welche bekanntlich - siehe Vogel, Nagie und Co - viel Unsinn schwätzen, jedoch geht lustiger immer, und so seien nun die mitlesenden Männer gewarnt, erwartet sie laut dem folgenden Gottesversteher im Jenseits ja das Dasein eines Doctor Octopus:

http://www.stern.de/panorama/folgen-von-selbstbefriedigung-masturbation-fuehrt-zu-hand-schwangerschaft-behauptet-islamisten-prediger-2196815.html


Schade, dass man nicht auch vom Hirnwichsen schwanger wird, wären all die Hosentaschen-Imame ja so echte Intelligenzbolzen. Was sagen Sie? Sie haben nun echte Angst? Kein Problem, brauchen Sie ja nur ein Selfie machen, und schon hat das schüttelnde Siechtum ein Ende:

http://www.welt.de/politik/ausland/article141936864/Daemlicher-IS-Kaempfer-lockt-mit-Selfie-US-Bomber-an.html


Der befummelt sich nie wieder. Garantiert.


Guten Abend und ein schönes Wochenende


Kommentare:

  1. Muhahahaha. Jetzt weiß ich auch warum die meisten Salafistinnen Handschuhe zu ihrer Verschleierung tragen. Sie wollen sich so vor der ungewollten Schwangerschaft schützen! :-D

    AntwortenLöschen
  2. I still do not get it. Why are those religious retards not invited to host a TV show. Title: Reality beats Satire.
    Next time my son wanks I will tell him about Allah's hand pregnancy. I doubt he will stop having a good wank. What was it again we learnt in
    Judeo Christian societies. Masturbation leads to impotence and mental diseases. I remember that bullshit.
    Than again - I will go to hell anyway - ie no hand pregnancy and the masturbation goes on in this life to join the whores in the afterlife. Actually I would like to get a good religious explanation whether my wife is allowed to give me a hand job and if not what punishments she and I will suffer. Just to be safe and possibly take corrective measures in the future.
    Until than HAPPY WANKING !!!!!!
    Anyway - better to fuck a professional in hell than a virgin with no experience or just receive 72 raisins in heaven.

    AntwortenLöschen
  3. "Schade, dass man nicht auch vom Hirnwichsen schwanger wird, …"

    Bist Du sicher? Und wie, denkst Du, ist der gute Prof. Dr. Abdul Nachtigaller (ja, ich weiß, auch so'n komischer 'Vogel', und nicht ganz unbeteiligt an der Qualifizierung eines gewissen 'Käpt'n Blaubär' zum größten Lügner des Universums) an seine sieben Gehirne gekommen? Möglicherweise ist es einfach eine Frage der Zeugungsfähigkeit, und da dürfte es bei den meisten "Hirnwichsern" mau aussehen.
    >:D
    (Ich bin nicht ganz sicher, ob Walter Moers den Namen völlig absichtslos gewählt hat. Man beachte auch die beeindruckende Liste von A. N.s Veröffentlichungen und Erfindungen!)

    AntwortenLöschen
  4. Jeder dieser IS-Verrückten sollte ein Selfi von sich posten. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Jeder dieser IS-Verrückten sollte ein Selfi von sich posten. :) "

      Mit GPS Koordinaten. Könnte ja sein,
      das eine Braut zu ihm fahren will :-)

      Löschen
    2. Det nenn ick mal ne jute Idee. Da brauchen die Knalltüten doch nur so ein Selfiporträt abzuschicken. ...und postum jeht et nach in det Paradies. Wat besseres kann denen doch jarnüscht zu unsrem Freudwesen passieren. >:-)

      Löschen
    3. @ Anonym 11:02 hrs

      As much as I apprecite what Georg is doing. - it does not relieve his bloggers to close their eyes with regard to the teachings of fundamentalist Christians - same shite.

      Löschen
    4. If you ask us not to close eyes in front of fundamental christians, than I allow myselfe to ask YOU not to close your eyes in front of fundamental muslims too!

      It is everytime the same part, that you mostly show with your finger on us to distract from the problems you have in Islam too. You can be sure, that WE do more against fundamental christian, than the islamic world does aganinst fundamental muslims.

      Löschen
    5. "it does not relieve his bloggers to close their eyes with regard to the teachings of fundamentalist Christians - same shite."
      The difference, fundamental christians are under control over all,
      fundamental muslims are majority.

      Löschen
  5. Off Topic:

    Eigentlich haben die Jihadisten ihren Traum ja final verwirklicht, von dem sie seit Jahrhunderten von Jahren schon träumen (das osmanische Reich lasse ich bewusst beiseite): Das Kalifat. Da ist es. Was ich aber rätselhaft finde, dass die meisten Salafi-Jihadis gar keinen Bock darauf haben und es sogar bekämpfen.

    Öhm, sind dies nicht Spielverderber? Ich meine, wann werden die je wieder in die Gelegenheit kommen?


    Und noch On Topic:

    Nun, solche komisch wirkenden Aussagen kennt man auch von christlichen Predigern aus den USA, also überrascht es mich nicht sonderlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I have one off topic as well referring to an earlier blog of George called Atlantis Is calling.
      In the imbedded you tube video AN calls homosexuality an illness / disease.
      Where the fuck is it written in the Quran or in the bible that it is a disease or an illness?
      For my Christian fundamentalist friends. They always claim that they do not follow Old Testament only the New Testament. Bit the Lord Jesus never ever said anything about homosexuals.
      So my dear Muslim and Christian fundamentalists. I call you a bunch of liars, misinterpreters of your holy scriptures, man made interpreters of your holy scriptures which is in total contrast to your own claims of a god given booklet or just in simple words shite
      scum.
      Anyway - as the old saying goes - put you guys in one bag and hit it - you will always hit the right one. No wonder you are so close when going after the ones that criticize and ridicule you. It is so much fun to notice your common determinator: plain and simple stupidity and a tendency to violence.
      I simply love these idiots.

      Löschen
    2. "In the imbedded you tube video AN calls homosexuality an illness / disease.
      Where the fuck is it written in the Quran or in the bible that it is a disease or an illness? "
      So ist es ganz offensichtlich. Auch die Strafen für Ehebruch im Islam sind nicht korangetreu.
      Ansonsten wird die Moral in der Bibel ja sehr hochgehalten.
      "1. Buch Mose - Kapitel 19:

      "Nach der Flucht aus Sodom verschlug es Lot mit seinen zwei Töchtern ins Gebirge. Dort beschlossen die Töchter ihren Vater mit Wein betrunken zu machen um dann mit ihm zu schlafen, was sie auch taten, wovon er aber im betrunkenen Zustand nichts merkte. Daraufhin wurden sie schwanger und gebaren je einen Sohn.""
      Und die schwulen Engel erst:1. Buch Mose - Kapitel 19
      " Die zwei Engel kamen nach Sodom am Abend; Lot aber saß zu Sodom unter dem Tor. Und da er sie sah, stand er auf, ging ihnen entgegen, und bückte sich mit seinem Angesicht zur Erde 2 und sprach: Siehe, liebe Herren, kehrt doch ein zum Hause eures Knechtes und bleibt über Nacht; laßt eure Füße waschen, so steht ihr morgens früh auf und zieht eure Straße. Aber sie sprachen: Nein, wir wollen über Nacht im Freien bleiben. 3 Da nötigte er sie sehr; und sie kehrten zu ihm ein und kamen in sein Haus. Und er machte ihnen ein Mahl und backte ungesäuerten Kuchen; und sie aßen.
      4 Aber ehe sie sich niederlegten, kamen die Leute der Stadt Sodom und umgaben das ganze Haus, jung und alt, das ganze Volk aus allen Enden, 5 und forderten Lot und sprachen zu ihm: Wo sind die Männer, die zu dir gekommen sind diese Nacht? Führe sie heraus zu uns, daß wir uns über sie hermachen. 6 Lot ging heraus zu ihnen vor die Tür und schloß die Tür hinter sich zu 7 und sprach: Ach, liebe Brüder, tut nicht so übel! 8 Siehe, ich habe zwei Töchter, die wissen noch von keinem Manne, die will ich herausgeben unter euch, und tut mit ihnen, was euch gefällt;

      Löschen
    3. If you say that homosexuality is not mentioned as a desease in Quran and Bible, why do all believers, preatchers, imams and so on think and teach that? If you know that better, why you don't ask the religious leaders to change that?

      Löschen
  6. "Die Geschichte von der schwangeren Hand"

    Es gibt da ja auch noch die Geschichte vom schwangeren Finger, ab auch da werden sie (die Salafis) geholfen! :-))))))

    http://www.condompros.com/assets/images/FC-O-T-1440_Latex_Finger_Cots.jpg

    Und die Herren der salafistischen Schöpfung können sich ja die Verhüterlis über ihre wirren Köpfe ziehen, denn die sind von denen doch sowieso zu nichts anderes zu gebrauchen.

    http://image.karneval-megastore.de/big/kondomhut-kondom-hut-pariser-gummi-luemmeltuete.jpg

    AntwortenLöschen
  7. Der Papst gilt im katholischen Glauben als unfehlbar und als Stellvertreter Gottes.

    Nun, wer diesem katholischen Glauben angehört, muss alle seine Dogmen, also auch die Unfehlbarkeit des Papstes akzeptieren, sonst kann man sich wohl kaum mehr Katholik nennen. Natürlich gibt es christliche Sektierer, die das anders sehen und sich von der Kirche abgrenzen, aber die katholische Kirche umfasst immer noch eine der größten Gruppen der Christen.

    Jedenfalls, wenn du Katholik bist, darfst du dem Papst gar nicht widersprechen, sonst widerspichst du ZENTRALEN Dogmen der katholischen Kirhe und es wäre übertrieben lächerlich und sinnlos, wenn du dennoch dich weiterhin als Katholik betrachtest:

    http://nationalreport.net/pope-francis-followers-koran-holy-bible/

    http://washingtonpost.com.co/pope-francis-to-followers-koran-and-holy-bible-are-the-same/

    Und was sagt die evangelische Kirche? Diese ist doch auch sehr tolerant.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...wobei sich die "christlichen Sektierer" ehrlich gesagt, eher an die Bibel halten, als die katholische Kirche. Auch wenn ich von Sekten nichts mehr halte, aber, wenn man deren "Getue" mit der Bibel vergleicht, dann sieht man, dass die es ernster nehmen mit Gott und Jesus. Die katholische Kirche tut das nur so. Zu wessem Vorteil? Tja, das sehen wir zu genau^^

      Löschen
    2. " aber die katholische Kirche umfasst immer noch eine der größten Gruppen der Christen."
      Wie mans nimmt die RKK ist ja sozusagen die Obergewerkschaft
      für 24 Unterorganisationen die ihr eigenes Ding machen.

      Löschen
    3. Die freikirchlichen Gemeinden sollte man allerdings nicht ignorieren. Die haben bald mehr Mitglieder, als die katholische und evangelische Gemeinde zusammen.

      Löschen
  8. Übrigens: Ich weiß ja nicht, aber man kann wohl ruhig annehmen, dass ein Papst ein Spitzen-Theologe sein muss und da sind seine Ausführungen natürlich höchst interessant für die Fachwelt. Laien sollten schweigen und natürlich erst recht wenn sie Katholiken sind, denn dann müssten sie ihm ja ohnehin blind und taub folgen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du unbedarftes Würstl, so richtig Ahnung hast du vom "praktizierten" Katholizismus offenbar nicht. Klar müsste jeder Katholik nach dem Katechismus leben, ginge es nach dem Papst und seinen frommen Kollegen. Warum das alles TROTZ der vielen Sünden wider des Katechismus funktioniert, guckst du mal besser hier:

      http://de.wikipedia.org/wiki/Beichte

      Ach ja, und das funktioniert mittlerweile sogar online:

      http://www.beichte.de/beichtstuhl.php

      Na, ist das nicht geil? So einfach geht das nur bei den Katholiken! Das heißt auf gut deutsch, scheißegal, was du so anstellst, bereue, und dir wird vergeben. Es besteht also bei den Katholiken durchaus nicht die Notwendigkeit, sich so dogmatisch am "Glauben" zu orientieren, wie uns das unsere frommen Konvertüten in Bezug zum Islam der Altvorderen einreden wollen.

      Diesen ganzen Verein, samt seines Märchenprinzen im Vatikan, gibt es schon etwas länger, als die Muselmanen. Das zeugt von einer gewissen gelebten Praxis, die durchaus mit den Diskrepanzen zwischen den Ansprüchen an den Glauben und der gelebten Wirklichkeit umzugehen gelernt hat (schließlich wird der Karneval immer dort am heftigsten gefeiert, wo der Katholizismus am stärksten verwurzelt ist ;o).

      Ich muss zugeben, die Protestanten mit ihren Auswüchsen zum Pietismus, Calvinismus und Puritanismus sind in dieser Hinsicht eher als Spaßbremsen zu betrachten. Aber schließlich sind sie auch auch vom RECHTEN Glauben abgefallen und kommen dafür dann auch alle in die Hölle (es sei denn, sie gehen vorher noch mal rechtzeitig beichten und konvertieren zum Katholizismus).

      Löschen
    2. 9:44 was verstehst du unter "Laien" in einem Glauben?

      Löschen
  9. Stimmt es, dass es zu Beginn des Irak-Genozides der amerikanischen Besatzer nur wenige hundert Al Quaida, IS-Kämpfer usw. gab, aktuell aber mehrere Hunderttausend in vielen Nationen?

    Wenn ja, dann kann der ach so naive Todenhöfer ja nicht so falsch liegen, wenn er meint, dass man durch Krieg den Terror nicht besiegen könne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Stimmt es, dass es zu Beginn des Irak-Genozides der amerikanischen Besatzer nur wenige hundert Al Quaida, IS-Kämpfer usw. gab, aktuell aber mehrere Hunderttausend in vielen Nationen?
      Wenn ja, dann kann der ach so naive Todenhöfer ja nicht so falsch liegen, wenn er meint, dass man durch Krieg den Terror nicht besiegen könne."
      Reine Frage was man unter Terroristen subsummiert.Die reinen Al Quaida und IS der originären Organisationen zählen nach tausenden, haben aber große Kampferfahrung und werden durch viele Söldner , Tschetschenen zB vertärkt und viele haltlose, weil die sehr gut bezahlen. FSA kann das zB nicht.
      Nur mal Syrien, da war kein Krieg führte aber trotzdem zu Aufständen von hunderttausenden die garnichts mit Auswärtigen zu tun hatten, gabs auch früher wie diesmal hauptsächlich von den Muslimbrüdern koordiniert, aber aus inzwischen ca. 1200 Einzelgruppen besteht. Das waren erstmal Rebellen, die der offizielle Staat als Terroristen bezeichnet. Bei 20 Mio Einwohnern,
      Rumpfstaat jetzt ca 7 Mio, 4 Mio. auf der Flucht, bleiben9 Mio übrig. Wenn sich davon 10% erhoben haben sind das schonmal
      900 000 Terroristen die sich in allen möglichen , auch häufig wechselnden zusammenschliessen.
      Nur ein Bsp. , gerade in Nordwestsyrien wo sich gerade größere Kämpfe abspielen sind die Al- Nusra aktiv ein Zusammenschluss von um die 50 anderen Organisationen die sich parallel mit IS und Regime prügeln. Al Quaid selbst ist eher marginal.
      IS in Syrien ist erst im Krieg groß geworden durch temporären Anschluss lokaler Stämme,sunnitischer , wie jetzt gerade 50 im
      Irak die Treue gelobt haben, hält oft nur, bis die Stämme ihre Ziele erreicht haben, vorzugsweise die Schiiten in die Pfanne zu hauen die sie nicht angemessen im Staat berücksichtigt haben.
      Wenn man so will hat man da Millionen von Rebellen/Terroristen , wie man will, die ohne Krieg entstanden sind, da sie ihn selbst ausgelöst haben.
      Nur das die anfänglichen Rebellen die nach Verbesserungen strebten, von den gewalttätigen, gut bewaffnetet, gut finanzierten
      Banden vereinnahmt wurden.
      Kleine Auswahl:
      Die von Saudi-Arabien finanzierte Islamische Front (Al Jabhat al-Islamia): Gebildet im vergangenen November verfügt sie wohl über die meisten Kämpfer, schätzungsweise bis zu 50'000 Mann.
      Mehrere Gruppen, die der FSA nahestehen, schlossen sich im Dezember zu einer Front der Revolutionäre Syriens (Jabhat Thawar Suria)
      Die jihadistischen Formationen Jabhat an-Nusra (Unterstützungs-front) und Islamischer Staat (IS) sind die zwei wohl mächtigsten Organisationen, die gegen das Regime in Damaskus kämpfen.
      Islamische Front, Faruq Brigaden, Alwya Fadschi, Liwa Tuhwwar,
      Harakat Ahrar al-Scham al-Islamija ("Islamische Bewegung der freien Männer Syriens") an. Insgesamt 25.000 Mann usw. usw.

      Davon dürften keine 2 an einem Strang ziehen, wenn es gelingen sollte das Regime zu stürzen. In Nordwest Syrien hauen sich schon die IS Verbündeten innerhalb der IS um die eroberten Gebiete. Die rückeroberten 700 Dörfer bei Kobane waren nach der Vertreibung der Einheimischen schon fest verteilt.
      Die Rückeroberung wird dann als Angriff auf Zivilisten dargestellt.

      Löschen
    2. Genozid?? Quatsch mit Soße! Informiere dich bitte erst einmal über richtig über den Sachverhalt und das Wort, welches du hier so unbedarft verwendest, bevor du irgendwelche propagandistischen Floskeln nachplapperst!
      Selbst nach den seriösesten Studien liegen die maximal veranschlagten Opferzahlen unter den Irakern zwischen 2003 und 2011 summa summarum bei etwa 650.000 Menschen. Das sind zwischen 2,3 und 2,6 Prozent einer Bevölkerung, die im gleichen Zeitraum um 3.000.000 Einwohner gewachsen. Einmal ganz abgesehen von dem Schwachsinn, die Besatzer hätten bewusst versucht "das" irakische Volk - welches aufgrund seiner Inhomogenität so überhaupt nicht existiert - gezielt auszurotten.

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    3. Der Diktator Saddam Hussein war kein Freund der Islamisten, weswegen es für diese nicht so ratsam war, sich damals im Irak aufzuhalten.
      Durch die mutwillige Irak-Intervention änderte sich das - gleichzeitig war die durch eine Lüge begründete Intervention eine ausgezeichnete Werbung für die Rekrutierung von (neuen) Dschihadisten: Bush der Islamisten-Rekrutierer.

      Deshalb liegt Todenhöfer aber nicht richtig:
      Die Irak-Intervention wurde zwar als Krieg gegen den Terror deklariert, sie war aber nicht gegen islamistischen Terror gerichtet sondern gegen einen missliebigen Diktator (der über Öl verfügte).

      Und wenn es irgendwo Terrorismus gibt, soll man dann tatenlos zusehen? Sollen IS, Boko Haram einfach weitermachen?
      Sie müssen bekämpft werden.

      Löschen
    4. Du weisst nicht einmal was ein Genozid ist. Stimmt's oder hab ich Recht? XDXDXDXDXD

      Löschen