Donnerstag, 11. Juni 2015

Muhajira - Kuffarfutter ist eben doch am besten

https://www.facebook.com/pages/Aus-dem-Leben-einer-Muhajira/1633483110206635

(Danke für den Link)

Viele Tage war sie stumm, die Muhajira, aber nun plappert sie wieder, was das Bettlaken zulässt, und sie erzählt uns nun vom "Ätsch. Ätsch, hat gar nicht wehgetan" ebenso...





....wie vom "Wenn ich groß bin, dann reiße ich mich aber anständig in Fetzen" bzw "wie kocht man Gulasch in Sham",...




....was unterm (oder auf dem, aber nur wenn die Scharia nicht hinsieht) Strich auf eine ausufernde geistige Störung schließen lässt, und dieser ist wahrscheinlich auch der folgende Screen geschuldet, offenbart uns dieser ja die Heuchelei der selbsternannten Gotteskrieger wiedermal sehr anschaulich:




Ja, Kuffarfutter schmeckt eben doch am besten, und es würde mich nicht wundern, wenn auch der Deso Dogg heimlich an der Salami knabbern würde, wobei man auch sonst gerne auf westliche Ware zurückgreift, würde man sich ja sonst noch mit Rauchzeichen und Dattelpalmentrommeln unterhalten müssen:




Schon irgendwie kacke, wenn man selber so gar nichts vorzuweisen hat, oder?  Aber klauen geht ja auch. Zumindest in der feinen Gesellschaft zu Sham.


Guten Tag


Kommentare:

  1. Tja, es muss selbstverständlich göttliche Vorsehung gewesen sein, dass sie den Angriff überlebt hat. So war es auch schon beim Gröfaz, der ja nie durch ein Attentat beseitigt werden konnte. Mit ihrem Waffenfetischismus würde sie bei der amerikanischen NRA vermutlich auf vollkommenes Verständnis treffen. Die Geschichte mit dem Sprenggürtel für den Notfall zeigt jedenfalls, dass ihr das Schicksal der Frauen, die in die Hände des IS fallen, nicht ganz unbekannt sein dürfte:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/is-und-gewalt-gegen-frauen-uno-beauftragte-zainab-bangura-im-interview-a-1038073.html

    Da bleibt ihr nur die gute alte goldene Regel ans Herz zu legen: „Was du nicht willst, das man dir tu', das füg auch keinem andern zu.“ (Anders ausgedrückt: Wie ich dir, Sodomie ...)

    AntwortenLöschen
  2. So wirres, primitives Zeug.

    Wenn ich überlebe- hat Allah mich gerettet. Guter Allah.
    Wenn ich überlebe- komme ich aber auch nicht an die Jungfrauen ran, deshalb mache ich doch Hidschra. Böser Allah.

    ************
    Und bemerkenswert- nach 9/11 waren Terror und Al Kaida ganz düstere Themen, "Habe mal in Hamburg gewohnt" waren schon Begriffe zum Abhören. Nach meinem Verständnis waren das auch nur ein paar Hundert Irre, weltweit.

    Heute kommunizieren da anscheinend Zigtausend offen ihre Anhängerschaft zu den Terrorclubs, Al Kaida ist sogar mehr oder weniger rehabilitiert, terroristische Gewalt für die weltweite Umma- so what.
    Vielleicht kommt Bin Ladens Konterfei noch auf Briefmarken.

    Vor 10 Jahren alles undenkbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor den Irak- und Afghanistan-Invasionen und dem dortigen Massensterben tatsächlich alles undenkbar...

      Kleiner Rückblick:

      Der IS Im Irak wurde überhaupt erst als direkte Reaktion auf die Invasion der Amerikaner im Jahre 03 von Zarqawi gegründet (erst 05 oder 06 als Staat oder Emirat anerkannt (nicht von der UN), aber das sind nur Details).

      Die Verschwörungstheoretiker haben ergo nicht komplett Unrecht, wenn sie behaupten, dass die Ursache der Entstehung des IS die USA sei.

      Löschen
    2. "Die Verschwörungstheoretiker haben ergo nicht komplett Unrecht, wenn sie behaupten, dass die Ursache der Entstehung des IS die USA sei."
      Kann genausogut gegen die Schiiten gerichtet gewesen sein.
      Meine Kinder sind jedenfalls entstanden, weil wir von den einmarschierenden US den Marshall Plan bekommen haben.
      Ist doch klar.

      Löschen
  3. Sorry Georg für diese Off Topic, aber den kann ich einfach nicht ignorieren. Der Namensgeber deines Blogs, uns aller Star-Laienprediger kann es einfach nicht lassen sich öffentlich mal wieder als Volldepp zu outen und sein arrogantes Unwissen zu demonstrieren (Stammen Menschen vom Affen ab ?):

    https://www.youtube.com/watch?v=BPQY3IPhh48

    Nun, es wäre sicherlich zu viel erwartet, bei ihm Grundkenntnisse der Genetik oder gar über die biologische Bedeutung der Desoxyribonukleinsäure vorauszusetzen. Möglicherweise dürfte es ihn sogar erschrecken, wenn ihm jemand erläutert, dass bei ihm sogar ein paar Prozent seiner Gene vom Neandertaler stammen (was er bei seinem Aussehen aber auch wirklich kaum verleugnen kann). Vielleicht sollten wir Pierre Vogel die Möglichkeit geben, seine offensichtlichen Bildungslücken zu schließen. Da er ja von sich selbst immer wieder behauptet,stets bestrebt zu sein, sich neues Wissen anzueignen, dürfte er dieses Bildungsangebot ja eigentlich nicht ausschlagen:

    http://www.darwin-jahr.de/evo-wissen/stammt-mensch-affen-ab

    Aber Vorsicht! Die dort beschriebenen Erkenntnisse könnten möglicherweise den Beschreibungen aus der Thora, dem Alten Testament oder dem Koran diametral widersprechen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und als Ergänzung für die bildungstechnisch nachweislich extrem unterversorgte Umma noch diese Beiträge (Pierre darf sich das natürlich auch anschauen, wenn's Allah genehm ist; schließlich soll letzterer ja auch für alles verantwortlich sein):

      Susi Neunmalklug erklärt die Evolution:
      https://www.youtube.com/watch?v=X-j3I4kjHWI

      Evolutionstheorie von Charles Darwin:
      https://www.youtube.com/watch?v=ziUDLVWzIwU

      Löschen
    2. Da der Pierre sich dazu entschieden hat, Salafistenprediger zu werden und nun von den Saudis lebt, muss er halt so einen Mist labern (den er selber bestimmt nicht glaubt dafür ist er zu intelligent). Es geht am Ende nur darum die eigenen Anhänger an dem Irrglauben zu binden, auf das der Vogel immer fetter werde.

      Löschen
  4. Die muss aber einen Tiefen Schlaf haben, wenn sie Explosionen verpennt und morgens um 7 anderswo aufwacht, mein lieeeber Freund.....

    AntwortenLöschen
  5. Wie bereits beschrieben, stehen auch folgende Facebook-Accounts dem obigen in Sachen Fanatismus, Wahnsinn, Idiotie und Abartigkeit in nichts nach:

    Die Ideale Muslima (in ihrem 11. Anlauf):
    https://m.facebook.com/profile.php?id=380236838854124
    (Reaktion von gestern, auf einen kritischen Tweet gegen ihre Seite: "Ihr sollt keine Ruhe bekommen. Ihr wisst, ich liebe das wenn Kuffar sich aufregen möge Allah euch Herzinfarkt, Bluthochdruck und nervöse Zuckungen geben... Amin") XD XD XD

    Das Leben einer Muhajira:
    www.facebook.com/pages/Das-Leben-einer-Muhajira/1633483110206635
    (Freut sich über jede Art von Gängelung, wenn es um das korinthenkackerische Aufzwingen des "korrekten" Sich-als-Müllsack-Verkleidens geht: "[...] Ebenfalls {neben dem Verhüllen/Verdecken/Verschleiern der Augen} ist das tragen langer Röcke und langer Abayaat eine Pflicht. Dies bedeutet weit unter den Fußknöcheln damit keine Gefahr besteht das Hosen o.ä. hervor blitzen. Leider ist dies teilweise unter den Syrischen Frauen noch Gang und gebe das etwas unter der Abaya rausblitzt weil sie nicht lang genug ist. Doch wir Lobpreisen Allah jalla wa ala das darauf streng geachtet wird und diese Vorfälle um ein vielfaches reduziert wurden und geahndet wurden."

    P.S.: Ähnlichkeiten sind nicht rein zufällig! Inwieweit aber hier - sei es aus lauter Langeweile, besonderem Ehrgeiz oder doch nur ergänzender Schizophrenie - ein und dieselbe Person am Herumwerkeln ist wissen nur Allah oder des fliegende Spaghettimonster mit Gewissheit! ;)

    Ich Bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Ich bins Leid 0649 hrs
      I fully agree with you. But how to stop the pestilence of religious fundamentalism claiming that religious freedom gives them the right to distribute all kinds of pre Lucy, inhuman and tribalistic bullshit?

      http://www.salon.com/2014/10/07/why_right_wing_christians_are_actively_promoting_genocide_partner/

      My simple answer is -since the legislative, excutive and juidicary institutions have failed - that I love my peacceful christian, muslim and other religious neighbours more than ever.
      But no one can stop me to publish the hatred fundamentalists spew with every single word and publication.

      Löschen
    2. Das wird aber auch immer verrückter.
      Heute ist in Russland eine Frau zurückgekehrt, die sich dem IS anschliessen wollte.

      Denkt man doch, dass zumindest in Russland Terrorverdacht erstmal zu einer Verhaftung führen würde, mit Handschellen und Pipapo. Nix.

      Der "IS" scheint weltweit ein legitimer Verein zu sein, Wahnsinn.
      Und Entschuldigung Türkei- Eure IS-Unterstützung war also doch nicht so verwerflich.

      Löschen
    3. Diese Mujahira ist so dämlich, dass ich nicht glauben kann, dass sie echt ist.

      Löschen
    4. Kann sein, dass es schon hier von Georg irgendwann schon einmal hineingestellt wurde (diese schießwütigen Umms ähneln sich halt in allen Aspekten so sehr), aber doppelt hält eh besser; hier der Link zu einem weiteren Blog von Lady Plemplem:
      http://muhajira.cc/blog/2013/09/10/ich-kann-es-noch-nicht-glauben/

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    5. " that I love my peacceful christian, muslim and other religious neighbours more than ever. "

      In rare occasions atheists are also quite good people.

      Löschen
  6. Es gibt historische Vorbilder für diese Schwachmaten
    http://imagecache2.allposters.com/images/BRGPOD/252332.jpg
    Ibn Slam Pottery

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe eine neue These, warum uns Aliens noch nicht besucht haben:

    Immer wenn eine Spezies unseren Intelligenzgrad erreicht, löscht sie sich innerhalb einer marginalen Zeitspanne mittels Massenvernichtungswaffen gegenseitig aus (darum bleibt die Interstellare Raumfahrt auf der Strecke.).

    Wenn man mal in die Natur blickt, sind Kriege normal. Wenn man um die Menschheitsgeschichte weiß - ebenfalls.

    Frieden ist etwas völlig Unnatürliches (Survival of the fittest) und eine Wunschvorstellung, die so in der Natur nicht vorkommt, auch wenn uns das nicht passt. Alles was lebt, führt Krieg.

    AntwortenLöschen
  8. @ Anonym 0802
    Survival of the fittest ?
    I think you should be careful writing something like that in the context of peace and war. If I remember right a guy by the name of Adolf Hitler was of the same opinion.
    Survival of the fittest is an evolutionary concept where species are successful when best adopting to their natural surrounding. And the most successful species are humans who unlike any other animal lives in all climates on this earth.
    Survival of the fittest definitely has nothing to do with the human idea of war and peace.

    Why Aliens do not visit us? Would you as an Alien really want to visit a so
    far intellectually backward and retarded species as we humans are? If I would possess the technology to travel the universe - earth would not be my favorite place to go to. What could I learn?

    AntwortenLöschen
  9. Wow - if I would ever have thought about going to war Muhajira has finally stopped me.
    I do not want to be put in one basket with retards, morons and goons that need to be attracted by Bounty, Snickers, Kitkat, Kaeti Fret, Chunky,... Actually everybody knows already about the intellectual capabilities of those terrorists - but going now after 4 years old or individuals of the same intellectual development is fantastic. Yippee - in between the killings I can have a bite of my Bounty. Well done M. How old are you 1 or already suffering from dementia?
    In my country we would call her a stupid cow - to remain friendly and
    because of courtesy since she might have fallen once to often out of bed.
    The only belt I wear is the one for my trousers. The only explosions I encounter are those after too many beans.
    My life is wonderful - no killings, no bombs, no rifle clubs, no kuffar, from time to time a Mars bar, .... and I do not live in a house that belonged to someone else (always the Jew comparison) who was dispossessed.
    Get lucky M. - you are nothing else but a pseudonym for IS propaganda
    staff - actually a fucking bad one.
    Many Muahs my dear for your gloriously silly reports.

    AntwortenLöschen
  10. Interessant...bei manchen Sachen schreibt Ulf nix, doch wenn es darum geht was aus dem Islam preis zu geben schreibt er sich die Finger wund, wie ein Weltmeister.

    Ulf Ernst, was sagst du zum Fall Raif Badawi???

    AntwortenLöschen