Dienstag, 23. Juni 2015

Noch mehr Razzien - Betrug im Namen Allahs

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/razzia-in-nordrhein-westfalen-schlag-gegen-radikale-islamisten-13663259.html

http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/muelheimer-salafisten-sollen-is-krieg-mitfinanziert-haben-id10811264.html



Tja, viel bleibt mir dazu wohl nicht mehr zu sagen, außer vielleicht, dass mich die Verbrechen der Abus nicht wundern, besteht die hiesige Salafisten-Islamisten-Ummah ja zu einem großen Teil aus Kriminellen, und so hat sich eben nicht viel geändert, betet man jetzt zwar, aber wohl nur für den Erfolg des nächsten Betrugs. Oder einen gnädigen Mond beim nächsten Einbruch. Amen. Oder so.

"Das wahre Aussehen kehrt zurück,
während das vorgetäuschte verschwindet."
 
Petronius Gajus Arbiter


Guten Abend


Kommentare:

  1. "Am Flughafen Düsseldorf wurde am Morgen ein 29-jähriger Deutscher mit türkischen Wurzeln festgenommen, der sich in die Türkei absetzen wollte. Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf hatte bereits längere Zeit gegen das Mitglied des Vereins "Einladung zum Paradies" wegen der Vorbereitung einer "schweren staatsgefährdenden Gewalttat" ermittelt."

    Ja mei. Die angeblich gewaltlosen von Sven Laus EZP. Langsam können Akademiker ihre Differenzierungen der Salafistenszene einmotten.

    Mülheimer Salafisten sollen IS-Krieg mitfinanziert haben | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
    http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/muelheimer-salafisten-sollen-is-krieg-mitfinanziert-haben-id10811264.html#plx877448043

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Differenzierungen sind eigentlich kein Unsinn. Den Experten ist aber sehr wohl bewusst, dass es meistens Überschneidungen gibt. So sind politische Salafisten oft auch puritanische usw.

      Löschen
    2. Die Grenzen scheinen sich inzwischen so stark zu verwischen, dass alte Differenzierungen, die auch durchaus berechtigt und nachvollziehbar waren, nicht mehr haltbar erscheinen.

      Löschen
    3. Nach meinem Dafürhalten sollte zumindest die undifferenzierte Zuschreibung:
      Muslim = potentieller Islamist/Terrorist
      unterlassen werden.

      Denn
      - sie entspricht nicht der Realität,
      - sie schadet, weil sie diskriminierend ist und Muslime zu Unrecht verdächtigt
      - einer Bevölkerungsgruppe undifferenziert negative Eigenschaften zuzuschreiben (auch wenn dies für einen kleinen Teil zutrifft) schadet der Zivilisation.

      Löschen
    4. Schön, dass du darauf noch mal aufmerksam machst. Aber hier ging es um Differenzierungen innerhalb des Salafismus. Danke und komm wieder runter.

      Löschen
    5. "Muslim = potentieller Islamist/Terrorist
      unterlassen werden.
      Denn
      - sie entspricht nicht der Realität, "
      Und wieso nicht, das Potential hat jeder der einer Religion angehört. Auch Christen oder Atheisten.
      EIn Indianerstamm Südamerikas hat wohl kein Potential
      zum Islamisten/islamischen Terroristen.

      Löschen
  2. War klar, dass das irgendwann losgeht.....

    AntwortenLöschen
  3. Menschenverachtender Account von Mohammed Mahmoud wurde mittlerweile gesperrt. Das schrieb er dort als letztes:

    https://pbs.twimg.com/media/CIIeWfqXAAAQzTO.jpg:large

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bleibt abzuwarten, inwieweit die Amokfahrt neulich in Graz im Zusammenhang mit dem Gewaltaufruf vom Moppelmahmoud steht.

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    2. Ihr müsst mal auf "die ideale Muslima 11" gehen^^

      Löschen
    3. Was steht denn da, Martina?

      Löschen
    4. so einige Liebesbriefe an die Kuffar und Ratschläge wie man einen idealen muslimischen Sohn erzieht.........

      Löschen
    5. Auch was zu den Vorfällen in Graz?

      Löschen
    6. Wie wäre es mal selber die Seite zu besuchen? Ausserdem wurde in Graz ein rassistischer Grund ausgeschlossen.

      Löschen
  4. Na, wenn das nicht echte Bereicherer sind ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Versicherungsbetrug?
      Neu ist das ja nicht, aber doch recht kreativ als Finanzierung für den IS.

      In Marokko sollen Lebensmittel, die über dem Verfallsdatum waren, umetikettiert worden sein, um Geld für IS zu bekommen.
      http://www.h24info.ma/maroc/paradis-contre-nourriture-perimee-le-pari-perdu-dun-jihadiste-marocain/34034

      Ein Konklomerat von kreativ-kriminellen Machenschaften rund um IS

      Löschen
    2. "echte Bereicherer"

      Ich dachte, IS verfügt mit Ölquellen und dem Schatz der Bank von Mossul über genug eigene Mittel.
      Anscheinend handelt es sich bei dem Versicherungsbetrüger um einen IS-Anhänger, der sich individuell Geldquellen "erschlossen" hat. Das wird ihm wohl ein gewisses Renommee verschaffen im IS-Gefüge, und das, ohne dass er sich die Hände mit Arbeit schmutzig machen muss.

      Löschen
  5. "https://pbs.twimg.com/media/CIIeWfqXAAAQzTO.jpg:large"
    Ja wenn er solche Methoden für erlaubt hält, gilt das wohl auch für die Gegenseite.
    Gibts hier größere Salafistenansammlungen in die Leute mit Autos rasen können.
    Wenn jeder in jeder Stadt nur einen absticht........
    Ganz nach dem Koran Sure 5,45.
    „Und wir haben ihnen darin vorgeschrieben: Leben um Leben, Auge um Auge, Nase um Nase, Ohr um Ohr, Zahn um Zahn;
    und auch für die Verwundungen gilt die Wiedervergeltung.
    Wer aber dies als Almosen erlässt, dem ist es eine Sühne.
    Diejenigen, die nicht nach dem urteilen, was Gott herabgesandt hat, das sind die, die Unrecht tun.“

    Das hat der Koran den Juden und Christen befohlen !!
    Öhm, ist das schlimm wenn man sich an den Koran hält,
    ich denk da so an Charlie ?


    AntwortenLöschen
  6. "Aslan Byutukayev (Mitte), einer der einflussreichsten Kommandeure des dschihadistischen „Kaukasus-Emirats“, hat dem ISIS-Kalifen die Treue geschworen" http://www.bild.de/politik/ausland/isis/ruft-provinz-im-kaukasus-aus-41463756.bild.html

    Ach wirklich, Bild? Wenn ich mich nicht irre, ist der Mann in der Bildmitte der bereits Gefallene Doku Umarow??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wenn ich mich nicht irre, ist der Mann in der Bildmitte der bereits Gefallene Doku Umarow??"

      Und was wäre wenn Doku Umarow dem Herrscher über die IS-Terroristen vor seinem Jungfernflug ins abartige Paradies die ewige Treue geschworen hätte? Dann wäre dieser Artikel der Bild dadurch wieder ins gerade Licht der Nachvollziehbarkeit gerückt!

      Löschen
    2. Die Beschriftung des Bildes bliebe immer noch falsch.

      Löschen
  7. Noch ein (laienhaftes) Wort zu den Differenzierungen:

    Nur die wenigsten Salafisten sind politische und jihadistische Salafisten.

    90 %, wenn ich die Zahl richtig im Kopf habe, sind puritanische, vor denen man eigentlich keine Angst zu haben braucht.

    Warum ist Unterscheidung wichtig? Unter anderem weil Ressouren und Energie gebündelt werden müssen und sich, wenn schon, auf die waschechten Gefährder fokussiert werden sollte (das ist für unsere Sicherheit besser). Auch würden Massenüberwachung von eher "harmlosen Salafisten" die Diskriminierung Vorschub leisten und ihre Propaganda bestätigen. Es würde ferner die Entwicklung fördern, dass sich "normale Muslime" den Salafisten noch mehr zuwenden. Und noch mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vertan: 90 Prozent sind politische Salafisten, der Rest puritanische und jihadistische.

      Diese Verwechslung ändert jedoch nichts an meinem restlichen Text: Die Wenigsten sind gefährlich.

      Löschen
    2. "Politisch" meint hier vor allem Dawa.

      Löschen
    3. "Es würde ferner die Entwicklung fördern, dass sich "normale Muslime" den Salafisten noch mehr zuwenden."
      Ist das eine erwiesene Tatsache? Gibt es hierfür hinreichende Belege?

      Zunächst ist auch die Ideologie der Puristen nicht ohne. Zweitens ist das ganze nicht nur ein Sicherheitsproblem, sondern ein gesamtgesellschaftliches. Ressourcen müssen genauso in die Prävention fließen, damit sich nicht noch mehr den Salafisten (alle) hinwenden.

      Löschen
    4. Genau.
      Dies hat meine (laienhafte) Zustimmung.

      Dazu möchte ich aber die Hoffnung äußern,
      - dass allgemein durch die Machenschaften (im Namen des Islam) von politischen und jihadistischen Islamisten Islamkritik (im Sinn von Analyse des Islam) als Not-wendig erkannt wird,
      - dass Islamkritiker nicht pauschal als Muslimfeinde verdächtigt werden.
      - dass das Bewusstsein wächst, dass genaue Kenntnis des Islam (was Kritk einschließt) die Grundlage dafür ist, den politischen Islam zu identifizieren, zu denunzieren und zu isolieren.

      Löschen
    5. Ich halte die "politischen" für gefährlich. Sie sind vielleicht nicht gewaltbereit und schon gar keine Terroristen, aber sie sind gefährlich. Übrigens sind nicht wenige der "politischen" dann doch noch die Radikalisierungsleiter weiter hochgeklettert.
      Ich halte jeden Lies!-Koranstand für gefährlich.

      Löschen
    6. " Übrigens sind nicht wenige der "politischen" dann doch noch die Radikalisierungsleiter weiter hochgeklettert."
      Nicht ungewöhnlich das Organisationen einen politischen und einen militärischen Arm haben.
      Die irische IRA und die baskische ETA um 2 zu nennen.
      Die militärischen machen dann den Druck, das die politischen als Lösung dastehen.

      Löschen
    7. Ich stimme dem vollkommen zu, bei den Nazi käme ich auch nicht auf die Idee, nur gewaltbereite Skinheads als gefährlich zu betrachten, nicht aber die NPD. Toleranz gegenüber Religion als geduldeter Teil der persönlichen Lebenskultur beinhaltet keinesfalls Toleranz gegenüber dem Versuch zur politischen Einflussnahme durch religiöse Fundamentalisten.

      Löschen
    8. "Ich halte die "politischen" für gefährlich."

      Ich auch.
      Zivilgesellschaftlich sind die brandgefährlich.
      Ihre Aktionen werden aber selten strafrechtlich relevant sein, siehe zB Lies!-Aktion.
      Es ergibt sich die Frage, ob das Strafrecht verschärft werden muss, oder ob die Mittel zur zivilgesellschaftlichen Bekämpfung verstärkt werden sollen.
      Ich bin (zuerst) für Letzteres,
      aber bitte nicht ausschließlich mehr Überwachung sondern auch Sozialarbeit und Prävention.

      Löschen
    9. @ Anonym 07:09

      Das ergibt summa summarum immer noch mindestens 15 Mio. potentielle Massenmörder. Tendenz weiter zunehmend. :(

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    10. "Zivilgesellschaftlich sind die brandgefährlich."
      Seit wann sind die unpolitisch.
      Sind Militärdiktaturen, Kirchenherrschaften , siehe vergangene Zeiten,Ologarchien,Amarchien vielleicht süß ?

      Löschen
    11. Jetzt ARD wie der IS Mädchen anwirbt, auch mithilfe der LIES AKtion 22:45

      Löschen
    12. ZUr Sendung:
      Im Schaubild, das die Verbindungen von Anwerbern zu Angeworbenen aufzeigt, taucht wer auf?
      Bilal Gümüs!
      Aber er darf schön weitermachen. Traurig.

      Löschen
    13. @Anonym25. Juni 2015 um 13:46

      Sorry, aber dein Kommentar ergibt keinen Sinn.

      Löschen
  8. @ Anonym 0652 hrs
    I like that you mention "Puritans".
    The Christian Puritans were kicked out of the UK and put on the Mayflower because they were a radical and inhumane religious sect threatening any individual not following their crude beliefs.
    Anyone can find a new land on this planet for the Islamist puritans?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Christian puritans don't want to kill unbelievers...

      Löschen
  9. Demografische Übermacht der Muslime ist unaufhaltbar

    http://www.welt.de/politik/ausland/article142756110/Demografische-Uebermacht-der-Muslime-ist-unaufhaltbar.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So what - just a normal change as experienced throughout history of mankind.
      To be frank I do not care about 2070. Even my son will have his toes up at that time.
      What a threat 10% Muslims in Europe. Shocking. Considering the threat 60% Muslim population feel about 10% Christians in
      Malaysia supposedly trying to turn Malaysia into a Christian
      countyr I can only laugh. Obviously religiously motivated hypocrisy and bigotism is the rule of the day in both Muslim and Christian
      countries. What a joke.
      But me as well confused. The number of Christians worldwide changes all the time. Muslims too. What is a Christian, Muslim?
      Where are these numbers derived from? Simple question: I was unknowingly baptized. Do I still count as a Christian? After conversion to Islam do I count as a Christian and a Muslim? How
      am I statistically recognized considering the fact that Ibee ares myself being a Jew, love animism and am a total fuckface loving atheism.
      My parents were atheists - baptized and members of the Protestant Church. Do they count as Christians or atheists?
      Of course you can scoll me. But I am asking.
      My wife being a Muslim is not a Muslim as are many Muslims I
      know. They celebrate the festivities and that is it. Actually my wife is an atheist. How will people like her be reflected in those statistics and a growing number of "Muslim atheists" or Muslims forced to follow a religion by terrorists like IS?

      Löschen
    2. "Demografische Übermacht der Muslime ist unaufhaltbar"
      Jo, besonders derer die mit dem Islam nicht einverstanden sind.
      "Aus diesen 30 Ländern fliehen die meisten Menschen"
      http://www.spiegel.de/politik/ausland/fluechtlinge-60-millionen-menschen-weltweit-auf-der-flucht-a-1039321.html

      Muslime sind nicht Islam, man wird zwangsläufig so geboren.
      Wenn man dann den Islam erfasst, nichts wie weg.

      Löschen
    3. "Demografische Übermacht der Muslime ist unaufhaltbar"
      Religiöse oder nicht religiöse ?

      Löschen
    4. So what?
      Im Augenblick sind die zwei großen Strömungen des Islam, Sunnismus und Schiismus dabei, um die Vorherrschaft im Nahen Osten zu kämpfen.
      Außerdem gibt es ein paar wildgewordene Islamisten, die einen "Islamischen Staat" ausgerufen haben, der für jedes Staatsgebilde in der Region gefährlich ist.

      Die Muslime sind dermaßen zerstritten. Das Einzige, was sie eint, ist die Feindschaft zu Israel. Aus dieser "Not", wegen des einigenden Charakters, werden immer wieder Kriege mit Israel entstehen, so wie schon letztes Jahr. ---
      Bis 2070 kann noch viel passieren.

      Löschen
    5. @08:33
      Hat da jemand eine Errektion?

      Löschen
    6. Am interessantesten finde ich die Prognose in Bezug auf die Anzahl der Konvertiten, also jener Menschen, die sich ganz bewusst und meist erst nach reiflicher Überlegung für eine bestimmte Religion entscheiden und nicht einfach nur in diese hinein geboren werden. Da lautet das gerundete Ergebnis dann doch 13:1 für die Anhänger eines Propheten, der nach offizieller Lesart kein(!) so deutlich ambivalentes Verhältnis zu Gewalt, Ausbeutung und Unterdrückung hatte, wie ein gewisser Mohammed. Das sagt schon etwas aus!

      Ich Bin Sleid

      Löschen
    7. Just a few comments. It is an irrational popular myth promoted by religious nitwits that any person is born a Muslim, Christian, Buddhist, Hindu.....
      Muslims are stupid - the whole Sunni Shia conflict is bullshit inflamed by the corresponding religious and political power and money hungry elites. Akin thinking Muslim would agree to unite the Muslims in order to come up with an economic power house. But stupid as we are we fall into the trap of divide and
      rule by our own political and religious ignorant and half past six leaders. Please note I am talking about an economic powerhouse.
      I doubt individuals think when converting to Islam. I consider the
      majority of those converts are not fit for an independent life.
      Of course Muslims flee their countries. They are not stupid and recognize the absurdity, intolerance, supremacy ideas and religious tyranny of Wahhabi and Shia Islam. Tell me one Muslim country that is not corrupted by their religious and political elite. I do not know one. And the caliphate is nothing else but an utopian dream of an egalitarian society.

      Löschen
  10. George,
    me like the picture.
    me hope you like the song.
    https://m.youtube.com/?gl=GB#/watch?v=xEAWPcbTw8k
    Same - same as we say in Thailand.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seit wann lebst du in Thailand?

      Löschen
    2. I live everywhere and call some 60 countries home. But I admit that I still prefer the UK and the Republic of Ireland most. Closely followed by Australia and New Zealand and of course my beloved pacific islands.

      Löschen
  11. George,
    or maybe that one following Thai wisdom
    https://m.youtube.com/?gl=GB#/watch?v=3RJBd8zE48A

    AntwortenLöschen
  12. Ramadan is awesome:
    https://m.youtube.com/?gl=GB#/watch?v=jP8Hmu7ISTM

    AntwortenLöschen
  13. Höchst interessanter und qualitativer VICE-Bericht über englische Wahlen und islamische Prediger:

    https://www.youtube.com/watch?v=XRsg5fnifdY

    (The Fight for the Muslim Vote: The British Election)

    AntwortenLöschen
  14. "Liberale Muslime" lästern über Pierre Vogel und Lies!...

    https://www.facebook.com/groups/202654183095182/permalink/1134989449861646/

    AntwortenLöschen
  15. Hier die neuen brutalen Tötungen des IS':

    http://sendvid.com/g0c71mhk

    Warnung: IS-Propaganda-Material und 18+.

    Aber jeder soll die Wahrheit erfahren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hier kennt jeder die "Wahrheit". Muss man hier wirklich die Metzgerfilme verlinken? Ist es wirklich notwendig?

      Löschen
    2. Ja, weil ständig neue Leute dazukommen.
      Die Bibel wurdeja auch nicht weggeschmissen, nachdem die Zeitgenössischen sie gelesen hatten.
      Dumm gelaufen.

      Löschen
    3. Nun, diese Filme sind terroristische Propaganda. Indem du sie hier verlinkst, machst du dich zu ihrem Erfüllungsgehilfen. Moralischen Anstand scheinst du nicht zubesitzen. Mir scheint, du kannst es kaum erwarten, bis wieder ein neues ISIS-Machwerk veröffentlicht wird, damit du den Menschen die "Wahrheit" zeigen kannst. Geil dich weiter an den Filmen auf.

      Löschen
    4. 23:59 und du scheinst dich an diesem Blog aufzugeilen! Stimmt's. oder hab ich Recht? XDXDXDXDXD

      Löschen
    5. Anonym24. Juni 2015 um 01:55
      Alter, das war dein Comeback? Sau peinlich. Bist du schon aus dem Grundschulalter raus?

      Löschen
    6. 6:07 alias 23:59, stell dir vor, ja! Sogar aus der Uni! Und wenn dir Videos nicht gefallen, dann lass sie und schau sie dir nicht an! Es geht darum um zu zeigen was für Bestien der IS sind. Das wird man wohl noch sagen dürfen??? Oder wird da dein Muslimimage zerstört? XDXDXDXDXDXD :-P

      Löschen
    7. Klemmt bei dir ne Taste oder zwei? Wäre allerdings nicht das einzige, das bei dir nicht mehr richtig funktioniert.

      Löschen
    8. Bei dir scheint eher was zu klemmen. Sonst hättest du ein ordentliches Gegenargument gebracht.

      Löschen
    9. Hahaha... ich bitte vielmals um Entschuldigung. Ich habe dir Unrecht getan und dein Niveau auf Grundschulalter geschätzt. Jetzt nachdem du schon wieder quasi mit "selber" geantwortet hast, muss man konstatieren, du bist noch auf Kindergartenniveau. Ich rekapituliere.

      Ich: "Geil dich weiter an den Filmen auf."
      Du: "du scheinst dich an diesem Blog aufzugeilen"

      Ich: "Klemmt bei dir ne Taste oder zwei?"
      Du: "Bei dir scheint eher was zu klemmen."

      Wow, du konterst wie ein Kindergartenkind.

      Übrigens, hier noch mal mein Argument:
      "Nun, diese Filme sind terroristische Propaganda. Indem du sie hier verlinkst, machst du dich zu ihrem Erfüllungsgehilfen."

      Von dir kamen da keine wirklichen Gegenargumente, nur Belege, dass du ein intellektueller Minderleister bist.

      Darüber hinaus scheint mir, dass du zu viele Metzgerfilme konsumiert hast. Wie ließe sich sonst deine Paranoia erklären:
      "Oder wird da dein Muslimimage zerstört?"

      Löschen
  16. Angst vor dem Islamischen Staat: Israel und Hamas schmieden inoffizielle Allianz

    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/6861308/israel-und-hamas-schmieden-inoffizielle-allianz-.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Interessant.
      Werden die islamischen Staaten bzw. Parteien wie Hamas bald zwischen
      - alle gegen Israel und
      - alle gegen IS
      oszillieren?

      Löschen
    2. Aber mit ISrael zu paktieren ist doch wohl von total absolut haram, oder seh ich das jetzt fasch? Heißt das jetzt, dass wir die ganze Solidaritätskampagne mit Gaza in die Tonne kloppen können? Was sagen Pierre, Sven, Burni und Matzl dazu? Mann, Mann, Mann, dass die von der Hamas aber solche Munafiqun sind, anstatt unserem geliebten und geehrten Kalifen die Bay'a zu geben, so wie sich das für einen wahrhaftig praktizierenden Salafisten gehört ...

      Löschen
    3. Läuft es am Ende auf die Entscheidung hinaus:
      Wer ist das "größere Übel" ?
      Israel oder IS?

      Wer einen Funken gesunden Menschenverstand hat, kann diese Frage sofort und unverzüglich beantworten.

      Löschen
  17. Irakische Armee:

    https://www.facebook.com/100008616401337/videos/1456832851280581/?pnref=story

    AntwortenLöschen
  18. Tja früher haben T. und A. keine Vollkasko Versicherung bekommen!Heute darf diese eine Versicherung nicht mehr verweigern weil das angeblich diskriminierend ist.
    Als ob ein Globales Unternehmen sich darum scheren würde woher jemand ist.Man guckt sich Statistiken an und wenn man sieht das eine gewisse Gruppe 10mal öfter Unfälle hat versichert man sie eben nicht mehr.Aber in unserer Zeit darf man niemanden ablehnen...

    AntwortenLöschen