Montag, 27. Januar 2014

Bernhard Falk und die volle Hose

Was muss man eigentlich tun, damit man im Salafismus zum Helden wird? Verfolgten eine neue Heimat bieten? Mit Intelligenz glänzen und ein neues Medikament entwickeln? Eine Katze vorm Überfahrungstod retten? Natürlich nicht, ist das ja alles Kuffar- und Pampersmuslimscheiße und wird deswegen mit Missachtung gestraft, außerdem ist man zu Höherem berufen und ein Bernhard Falk zeigt uns nun, was wahrer Mut bedeutet:




Hier die Jubelstürme dazu:



Sie möchten auch in die salafistische Geschichte eingehen? Kaufen Sie doch einen Burger bei McDonalds und essen Sie ihn todesverachtend in der Burgerkingbude. Oder ziehen Sie in den Jihad und packen sie Ihrem Abu Hamster ein viereckiges Laufrad in den Käfig. Und wenn Sie ein ganz mutiger sind, dann gehen Sie in den Biergarten und bestellen ein Glas Kuhmilch.

Wie? Immer noch zuwenig Nervenkitzel? Dann machen Sie es doch wie der Bernhard: Stellen Sie sich breit vor ein staatliches Gebäude und machen dort ein Häufchen. Sie sehen auf den Bildern keine anarchistische Tretmine? Vom Hoserunterziehen hab ich auch nichts gesagt, hat das der Muntasir Al Scheißmirnix ja auch nicht gemacht. Sehen tut mans aber trotzdem. Und riechen auch.

Guten Abend


Kommentare:

  1. Wie klein und armselig muß das Leben der Salafisten, dieser Pseudomuslime nur sein. Traurig.

    AntwortenLöschen
  2. Hoffentlich gibt er seinen jihadistischen Brüdern keinen Nachhilfeunterricht in Physik und Chemie...

    AntwortenLöschen
  3. Als ich das gestern las, dachte ich auch "hä?"
    Dann wusste ich nicht, ob ich die bemitleiden oder auslachen soll. Die leben in einer Scheinwelt und sind vollkommen von der Realität abgeschnitten.

    AntwortenLöschen
  4. Anonym27. Januar 2014 08:03
    "Hoffentlich gibt er seinen jihadistischen Brüdern keinen Nachhilfeunterricht in Physik und Chemie..."

    Wieso eigentlich nicht? Das was diese Brüder bei ihm lernen, das werden die eh nicht verstehen und im entscheidenden Moment gegen sich durch die unbeholfene Anwendung verwenden. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhh trägt Börnielein eine Aktentasche, damit er äntällänt aussieht???

    Was man machen muss um ein Held im Islam, pardon Salafismus zu sein? Ganz einfach: Floskeln auswendig lernen und vor allem die gute deutsche Sprache zu ruinieren......

    AntwortenLöschen
  6. Die Runde hat der Vollpfosten doch schon einmal im Sommer gemacht. Was will er seinen Kumpels mitteilen? Dass es kein Problem ist, sich mit einer Aktentasche unter eine Gruppe "imperialistischer BRD-Soldaten" auf Bildungsurlaub zu mischen, um dann auf's Knöpfchen zu drücken?
    Einem, der zwar im Hochsommer einen Pakol über beide Ohren zieht, an den kältesten Tagen des Jahres aber Glatzen-FKK macht, dem ist alles zuzutrauen!

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  7. denn Sinn dieser Fotos verstehe ich allerdings jetzt auch nciht wirklich , was hat das mit Islam zutun .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du musst auch Texte lesen, nicht nur Bilder gucken

      Löschen
    2. Das stimmt... hat alles nichts mit dem Islam zu tun. Dementsprechend ist Herr Falk auch kein Moslem. Denn wahre Moslems wollen Frieden und nicht Bomben legen und Unruhen stifen ;-)

      Löschen
  8. Schöner Beitrag, Georg.
    Es tut so gut, mal richtig zu lachen.

    AntwortenLöschen
  9. Das wäre so schön wenn der Bernie so ein street dawah outfit tragen würde. Was ist eigentlich mit seinen Hüten ? Sind die nicht mehr in Gebrauch ?

    AntwortenLöschen
  10. Ob der folgende Artikel über Professor Mouhanad Khorchide bei Bernhard Falk und Pierre Vogel Gefallen finden dürfte?

    Ich glaube sie werden vor Wut platzen wenn sie lesen dass ihre unberechtigten Attacken gegen den Islam-Professor nicht von dem Erfolg gekrönt sind, den sich unter Anderem auch die Salafisten erhofft haben. Herrn Khorchide wünsche ich weiterhin den nötigen Beistand und nach wie vor viel Erfolg.

    http://m.welt.de/article.do?id=regionales/koeln/article124146187/Angriff-auf-den-freundlichen-Islam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guter Artikel! Unbedingt lesen!

      Löschen
  11. danke frau danschke sie sind echt sehr aufklärend gruss der vater staat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wieder daneben. Mein Gott Sven, Du machst es Dir aber auch einfach. Zündhölzer zur Seite legen und Hirn einschalten - Deine Nachbarn werden es Dir danken.

      Löschen
    2. @Georg E.27. Januar 2014 22:51

      Wie solls gehen Georg, dass mit dem Hirn?

      Du kannst ein dein Auto auch nicht starten, wenn du keines hast:

      Löschen
    3. Ich frage mich gerade, ob der Sven einen Hund hat. Die Arbeit wird ihn um die Zeit ja wohl nicht aus dem Bett treiben.

      Löschen
    4. Hunde sind haram. Sie könnten Sven's Engel vertreiben...

      Löschen
    5. Sven Lau27. Januar 2014 19:45

      Hallo Svenilein, danke dass du für mich hier einen Hinweis darauf hinterlassen hast das du bei Goggle+ aktiv bist, wo man sehen kann dass Pierre Vogel dem Energy-Drink der Kuffar nicht abgeneigt ist! :)

      Wie kommt es eigentlich mein kleiner Svenilein dass Du so viele Videos wieder aus dem Internet genommen hast?

      War das mit deinen Videos ein Satz mit X? Macht nix Svenilein, auch über dich weiß man mehr als dir lieb sein kann.

      Mach ruhig weiter so Svenilein, denn du bist ein guter Beweis dafür wie man im schnellen Galopp über die eigenen Füße und über die eigenen Taten fallen kann. ;-)

      Löschen
    6. Seid ihr euch sicher, dass das Armleuchter Lau ist? Der hat doch sicherlich wichtigeres zu tun, wie z.B. ein Video "zur Lage der Muslime in Deutschland" aufzunehmen oder überhaupt "zur Lage der Nation" - ganz so, als habe das Kalifat schon Einzug gehalten und er wäre der Oberhenker ...

      Falls du wirklich Sven Lau sein solltest: bist du genauso feige wie Abdullah, der von Gott auf den Arsch geküsste oder wagst du dich in die Höhle einer echten Löwin um über deinen Irrsinn zu diskutieren?

      Löschen
    7. clarimonde228, klick ganz einfach den Namen von Sven Lau vom 27. Januar 2014 19:45 an, dann wirst Du auf folgende Seiter weitergeleitet, wo ich eben feststellen durfte dass Sven Lau dort noch mehr seiner Videos hat verschwinden lassen.

      Siehe hier: https://plus.google.com/106623306124006703170/posts

      Ja Sven Lau, Du gehst unruhigen Zeiten entgegen wenn Du dich damit beschäftigen must, gewisse Videos die Du auf deiner Seite ins Netz gestellt hast, durch deine Panikattacke wieder zu löschen! Du scheinst mir ein sehr unschlüssiger und unbeständiger Kerl zu sein wenn Du nicht in der Lage bist zu deinen eigenen Videos zu stehen und sie wieder entfernst.

      So ist der Sven Lau nun einmal, da kann man nichts mehr ändern. ;-)

      Löschen
    8. @ clarimonde2:

      Ich meine auch, daß es nicht der richtige Sven Lau ist.

      Was heisst ich soll feige sein ?

      Löschen
    9. @ Abdullah: Ich hatte dich eingeladen, mich persönlich zu treffen und du hast dich feige hinter deiner Religion versteckt und obwohl du genau weißt, dass ich dir nicht an die Wäsche gehe und dir eher einen Baseballschläger übergezogen hätte, als dass ich dich an meine gelassen hätte ...

      Löschen
    10. A.28. Januar 2014 05:01

      "Ich meine auch, daß es nicht der richtige Sven Lau ist."

      Da meinst Du aber etwas was sehr unwahrscheinlich ist!

      Löschen
    11. @ clarimonde:

      Man versteckt sich nicht feige hinter der Religion, sondern folgt den Anweisungen der Religion so gut es möglich ist. Sich mit unbekannten Frauen einfach so zu treffen und das noch freiwillig ohne jeglichen Grund, entspricht nicht dem Islam. Schon unglaublich, was Du bei so einem Falle für Vermutungen äußerst. Welchen Grund hast Du wirklich ein Treffen anzubieten ? Ich halte nicht viel von unbekannten Kuffar- Frauen, die es muslimische Männer meist mit "Schätzchen" ansprechen.

      @ Anonym 28. Januar 2014 14:04

      Wo ist aber der Beweis ?

      Löschen
    12. Frau Dantschke klärt auch sehr gut über die menschenverachtende Gesinnung von Ihnen und Ihren Kumpanen auf. Hier muss ich ihnen ausnahmsweise Recht geben. Glauben Sie mir, dies wird die große Masse der Bevölkerung schon noch erkennen. Sie wird es nicht zulassen, daß Menschen wie sie gezielt die Gesellschaft vergiften. Und der Vorteil für uns ist, daß sie sich von ganz alleine disqualifizieren. Logik und freies Denken verwehrt Ihnen ihre Ideologie. Ihre blamable Niederlage in Eicken wird nicht die Letzte sein und wenn ich an einen gewissen Teil der salafistischen Szene denke, zu denen einige Prediger gehören, dann nimmt man Sie dort auch schon längst nicht mehr ernst. ;-)

      Löschen
    13. Hallo Sven, nett, dass du dich hier zu Wort meldest.
      Naja, ich glaube nicht, dass Frau Dantschke hier schreibt, wäre aber auch nicht so wichtig für mich.
      Ich selbst schreibe hier, weil ich den Salafismus für eine schädliche Irrlehre halte und gerne etwas dagegen tun möchte.
      Deshalb bin ich froh, dass es diese Plattform gibt.

      Es ist aber nicht boxvogel, der Dich/Euch in die Enge treibt: es ist die logische Konsequenz aus dem Salafismus selbst.
      Er hat Dir vorgegaukelt, dass Du/Ihr in der Abgrenzung eine bessere Welt aufbauen könntet. Das ist eben eine Lüge.

      Die einzige Art, die Welt besser zu machen, ist, Gutes zu tun und mit ihren Widrigkeiten gut umzugehen.
      Das islamistische Projekt ist anmassend und wieder-erschafft somit die Widrigkeiten, die es beteuert abzuschaffen.

      Löschen
    14. “Die Ungläubigen geben wahrlich ihr Vermögen (dafür) aus, um von Allahs Weg abzuhalten. Sie werden es ausgeben; dann aber werden sie darüber jammern, und dann werden sie besiegt werden. Und die Ungläubigen werden in Dschahannam versammelt werden, (36) auf daß Allah die Bösen von den Guten scheide, und die Bösen einen zum anderen und sie alle zusammen auf einen Haufen versammele (und) sie dann in Dschahannam werfe. Diese sind wahrlich die Verlierer. (37) (Sure 8, Al Anfal, Ayat 36 und 37)

      Löschen
    15. Anonym 30. Januar 2014 06:24

      Alles gut und schön. Aber was ist für diesen Allah gut und was böse? Ist der religiöse Fanatiker, der sich zu Fetzen bombt und dabei andere Gutgläubige Menschen in den Tod reißt gut oder böse? Ist ein Mensch, der für andere da ist, immer Gutes tut und für Gerechtigkeit eintritt, böse, nur weil er nicht an einen Gott glaubt?

      Selbst wenn es diesen Gott gäbe, der da von den Salafisten so angebetet wird, dann würde er mich anekeln. Es wäre ein Wesen ohne einen Funken Anstand, ohne jegliche Moral. Ein mordendes Monster. Nein, einen solchen Gott würde ich nicht anbeten, selbst wenn er persönlich bei mir vorsprechen würde.

      Aber es ist müsig über einen solches Fantasiewesen zu diskutieren. Götter gibt es nicht und gab es nie. Sie waren nur immer Mittel zur Machterhalt rücksichtsloser, gewissenloser Menschen (Männer).

      Löschen
    16. @Anonym30. Januar 2014 06:24

      Ja, und nun? Geht das auch auf deutsch?

      Ich wollte gerade los und Kippen holen. Die sind zwar recht teuer aber auch kein Vermögen wert? Soll ich jetzt doch nicht?
      Danach muß ich noch das Gym bezahlen. Soll ich das jetzt auch nicht machen? Auch muß ich heute noch einkaufen, dass wird wieder schweineteuer! Straft der Al mich dafür? Ich muß ja sagen, dass ich mehr Angst davor habe, dass meine Frau mit mir schimpft wenn es heute nix zu Essen gibt. Da scheiße ich jetzt mal gepflegt auf deinen Al und mache das so wie immer. Ging ja jetzt auch schon einige Jahre gut!

      Also, sehr aufdringlich von Ihnen, aber Nein Danke.

      PS: Hört mit den verdammten chemischen Drogen auf. Eure letzte Gehirnzelle wird es euch danken.

      Löschen
  12. Danke frau danschke alias georg0==)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Neihein, auch Anonym wirds nicht besser. Das solltest Du doch schon wissen. Gleich gibts wieder Schinkenbrötchen!

      Löschen