Donnerstag, 23. Januar 2014

Die Dummheit der Generation Mujahida

Wissen Sie, was ich so gar nicht ausstehen kann? Genau, Blödheit, vor allem, wenn sie glaubt sich über die Intelligenz lustig machen zu können und dies ist gerade geschehen, meint man sich auf Generation Mujahida IV ja über eine meiner Leserinnen lustig machen zu können:




Die Rotzbuben sticht kräftigst der Hafer, haben Mami und Papi ihnen ja keine Manieren beigebracht, weswegen wir nun deren Verfehlungen schleunigst beheben müssen, kann man die kriegsgeilen Jungspunde ja so nicht auf die Gesellschaft loslassen, meint sonst ja gar jemand, dass sie von einer borstigen Wildsau gesäugt wurden. Nein, das kann unsereins nicht verantworten, deswegen folgt hier der Link zum Sandkasten der Windelpupser,...

https://www.facebook.com/pages/Generation-Mujahida-IV/448766138557799

...welchen Sie mit einer Meldung zunageln können, kackt ja sonst eventuell der Nachbarswuffi noch rein. Beim V machen wir das ebenso und beim VI erst recht. Freuen wird das eine Määh Dina zwar nicht, aber lustig ists trotzdem. Für uns. Und nur darauf kommt es an.

Guten Abend


Kommentare:

  1. Daran sieht man nur wieder wie sehr dieser Blog von den Salanazis beobachtet wird.
    Wer kann, sollte solchen Dreck bei FB immer schön melden. Der Aufwand dafür ist wesentlich geringer, als deren Aufwand die Seite neu zu erstellen.

    AntwortenLöschen
  2. Ist doch schon längst geschehen. Ist so eines meiner Hobbys: Jauchegruben trockenlegen!

    Moment, ist da nicht Schwein mit drinne?

    Ach daher die "Definition":

    "Wenn der Bezeichnete mit einem (eventuell auch erfundenen) Tiernamen belegt wird, so wird ihm damit nicht nur das Menschsein abgesprochen, sondern eventuell auch die abwertenden Bedeutungen des betreffenden Tieres zugeschrieben. Die pejorativen Bedeutungen, mit denen einzelne Tierarten belegt werden, sind jedoch stark kulturell bestimmt:" Ehe der ungeehrte, kleidchentragende Möchtegernآية الله und suizidale Traubenfetischist jetzt wieder Harrameldu begehen muss und ins Kuffarinternet schaut, Wikipedia sagt es.

    Eine Frage sticht mich dann doch?

    Wie passen Salaf und Menschsein zusammen?

    AntwortenLöschen
  3. Kann man nicht Fake-Accounts bei Facebook einrichten und potentielle Ausweichadressen (z.B. Generation Mujahida V) solcher Seiten blockieren?

    AntwortenLöschen
  4. Hab mir ja mal das Facebook der Generation Mujahida (die hören bestimmt auch noch 3 Generation und die Fanta 4) durchgelesen. Also für jede Ehefrau gibst eine Handgranate? Kein Wunder das die Arschlöcher niemand ficken will..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du, die stehen auf bombigen Sex? XD

      Löschen
  5. .....weshalb sie ihren Testosteronüberschuss in Gewaltfantasien und Phallussymbolik (siehe Abu Zubayr im Blogeintrag vom 18.12.2013) abarbeiten müssen. Ein Teufelskreis!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke mal, das kommt davon, weil im Islam onanieren verboten ist ;-)

      Löschen
  6. Zum Glück gibt es in deren Kreisen ja noch Prediger, die sich mit Kuppelei und Verschleppung auskennen, um zumindest für den ein oder anderen "Mucho-Heat" eine Gespielin heran zu schaffen.

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du solltest nicht von euch Deutschen auf andere schließen. Wir haben Ehre im Gegensatz zu euch. Kuppelei und Mädchenverschleppung dulden wir nicht.

      Löschen
    2. @Anonym23. Januar 2014 15:04

      Definiere Ehre

      Löschen
    3. @ Anonym, 15:04

      "(...) Wir haben Ehre im Gegensatz zu euch. (...)"

      Wie auch immer du diesen bereits inflationär verwendeten Begriff definierst, schließt du aber alle Deutschen kategorisch von deren Besitz aus, ja?
      Dir ist schon klar, dass du damit Abu Hamza, Abou Nagie, Abu Adam, Abu Ibrahim, Abu Baraa und allen anderen Abus mit deutscher Staatsangehörigkeit übelst ans Bein pinkelst! ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. @ Georg E.23. Januar 2014 15:21

      ___Definiere Ehre

      Wollte ich auch schon oft hier wissen! Scheint aber für die Rheinlandmohamedaner und Asylmudschaheddin genau so schwer zu beantworten zu sein, wie der Beweis Allahs! Ich denke, dass ist in deren Sprachgebrauch eher so eine Art Umschreibung für Vagina der Familienangehörigen!

      Löschen
    5. Hahaha Salafi und Ehre^^ lassen sich mit einem abgetrennten Kopf lächelnd fotografieren (Syrien) und reden von Ehre, akzeptieren keine Andersgläubigen und reden von Ehre, packen die Frau in ein Ganzkörperkondom, schlagen sie, behandeln sie wie einen Esel (wenn Frau und Esel vorbeigehen ist das Gebet angeblich "ungültig") und reden von Ehre, lol, ihr seid solche Witzfiguren und merkt es noch nicht einmal...;-)

      Löschen
    6. Anonym23. Januar 2014 15:04

      "Kuppelei und Mädchenverschleppung dulden wir nicht."

      Wer ist und für was steht das "wir"?

      Löschen
    7. Anonym23. Januar 2014 15:04

      "Kuppelei und Mädchenverschleppung dulden wir nicht."

      Wer ist "wir"?

      Löschen
    8. " Kuppelei und Mädchenverschleppung dulden wir nicht."

      da könnte ich so einige Namen nennen auch von deutschen Mädchen die von Salafisten verschleppt wurden. Fangen wir aber bei einem türkischen Mädchen an: Hilal Bülüt.....

      Löschen
    9. @ Martina:

      Die spannende Geschichte mit Hilal ist doch schon längst geklärt. Es soll aber weitaus mehr Bösewichter geben, die deutsche Mädchen abschleppen.

      Löschen
    10. Ich erwähne mal ein Mädchen aus Euskirchen welches in meiner Freundesliste war: kaum 4 Monate Muslima geworden, wurde sie schon über einen Hoka mit einem Typen verkuppelt welcher 2 Jahre älter war, sie selber ist erst 17 Jahre alt. Angeblich habe sie erkannt Islam sei wichtiger für sie, als eine Ausbildung zu machen. Und ihr "Freund" den sie nicht einmal kannte sagte ihr noch sie sollte wie eine Prinzessin daheim bleiben er verdiene genug Geld um eine Familie zu halten. Diese schrieb mir noch, dass sie ihn bei der ersten Begegnung direkt heiraten werde, da es Allahs Wille wäre. Nun denn.

      Und, merkwürdig, in meinem Bekanntenkreis, egal ob deutsche oder ausländische Mädchen, KEINE wurde abgeschleppt von "Bösewichtern". All die Mädel die ich kenne können sich wehren.

      Löschen
  7. Danke, dass du dir die Zeit nimmst etwas zu melden, was eventuell gegen unsere Gemeinschaftsstandards verstößt. Meldungen wie deine sind ein wichtiger Beitrag zur Sicherheit auf Facebook und tragen zu einer einladenden Umgebung bei. Wir haben die von dir wegen Belästigung gemeldete Seite geprüft und festgestellt, dass sie nicht gegen unsere Gemeinschaftsstandards verstößt.

    Ja äh wie? Also nackte Möpse sind Bäh, aber Aufruf zum Töten ist OK?

    Schnüffelt der Zuckerberg Salafibarthaare?

    Ist aber leider nicht das Erste mal. Aber es hat auch schon geklappt:

    Du hast Al-Izzah wegen Belästigung gemeldet.----> Die Seite wurde entfernt.

    Redlich nährt sich das Eichhörnchen!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Facebook etwas melden ist wie beten: Manchmal wird Dein Wunsch erfüllt, manchmal nicht. Hatte aber auch oft den Fall, dass zuerst eine Meldung wie oben kommt und ein paar Tage später die Korrektur, dass Facebook nun doch die Seite gelöscht hat.

      Die Möpse vs. Mordaufrufe Sache liegt auch daran, dass Facebook ein kaskadierendes System hat. Menschliches Personal wird erst ab einer bestimmten Meldungsdichte aktiv, damit nicht gleich jeder Dislike zu einer Sperrung führt. Ist die Meldungsdichte erreicht, bearbeiten dies Billiglöhner in zumeist muslimischen Ländern wie Marokko, Pakistan, Bangladesh. Titten sind ziemlich leicht als Verstoß zu erkennen. Bei deutschen Texten dagegen wird es für den Marokkaner schon schwieriger, zumal er vielleicht mit der propagierten Ideologie sympatisiert. Insbesondere, wenn er schon ein verzerrtes Bild vom Westen hat, weil alles was er vom Westen mitbekommt entblößte Titten und Schwänze sind.

      Löschen
    2. Wir haben die von dir wegen Belästigung gemeldete Seite geprüft. Da sie gegen unsere Gemeinschaftsstandards verstößt, haben wir sie entfernt. Danke für deinen Bericht. Wir teilen Generation Mujahida IV mit, dass seine/ihre Seite entfernt wurde, jedoch nicht, wer sie gemeldet hat. Facebook gibt niemals bekannt, wer etwas meldet.

      Na geht doch, Allah muß wahrlich groß sein (scheint er ja die Dummheit der Anhänger erkannt zu haben

      Und V, VI, VII, VII, IX und X sind auch vorgemerkt. Schließlich meinte Darwin, survival of the fittest und nicht of the Deppen.


      Hocherfreut,

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
  8. http://www.youtube.com/watch?v=HMaQnxmcNKw

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das sagt uns jetzt was genau? Das Muslime auch Kinder haben und Deutsche auch Straftäter haben.

      Zeige doch mal einen Link wo Salafisten Juden helfen. Oder mit Christen feiern. Oder einschreiten wenn Frauen geschlagen werden. Oder...

      Löschen
    2. Eben, Heinz...

      aber Salafisten sind nun mal was Besonderes. Schon vergessen?^^

      Löschen
    3. Und wo haben die Juden und Christen den sogenannten "Salafisten" geholfen ? Wann ist jemals ein Jude eingeschritten, als Frauen mit Kopftuch geschlagen wurden ?

      Löschen
    4. "Und wo haben die Juden und Christen den sogenannten "Salafisten" geholfen"- warum sollten sie das tun, wenn Christen und Juden immer von "Salafisten" beleidigt und gedehmütigt werden?

      " Wann ist jemals ein Jude eingeschritten, als Frauen mit Kopftuch geschlagen wurden"- warum sollte selbst DAS ein Jude tun, wenn Juden eh Kuffar sind? Ausserdem würde es euch sowieso stören wenn wir uns einmischen würden. Shalom chaverim.

      Löschen
    5. @A.24. Januar 2014 06:50

      Sorry A. mein Fehler! Ich Dummerchen muß doch Deine eher schlichte Bildung und deine religionstechnische Hirnfäule bei der Stellung der Fragen beachten! Ganz nach dem schönen Sprichwort: "Hast du Allah in der Birn, ist kein Platz mehr für's Gehirn" (Ums dir einfacher zu machen und damit du nicht wieder deinen geistigen Ausfluß in die Tasten würgen mußt, Nein der Muslim an sich ist hiermit nicht gemeint. Aber die Deppen und Doofen, die versuchen alles mit iw Suren und Koranstellen erklären zu wollen, welche iw Menschen im Steinzeitalter unter dem Einfluß von Drogen und kurz nach einer Scheidung, also mit viel Hass auf die Frauen und unzufrieden mit der Gesamtsituation, geschrieben haben, die meint das schöne Sprichwort) Ich wollte natürlich nicht Christen und Juden schreiben, Menschen war das Wort, welches hier auftauchen sollte. Ging ich doch ganz kurz davon aus, dass der mit Wissen nicht gerade gesegnete A. diese mit Menschen gleichsetzt, nicht Unter davor. Sorry nochmals. Also Videos von Salafisten (auch den "sogenannten) welche MENSCHEN helfen, ohne sich gleich einen Vorteil zu verschaffen. Ich werde versuchen in Zukunft einfacher zu schreiben, damit du es auch verstehst und in deinem Märchenbuch blättern kannst. Letztendlich konnten die damaligen Jammerlappen ja nicht wissen, dass der Islam mal von so selten dämlichen und menschenverachtenten Personen wie den Salafisten missbraucht werden würde. Und das es Anhänger für diese "Heilige Scheiße" geben würde, hätten die sich auch nicht gedacht. (Aber das denkt man bei den Fans vom ArtikelWendler ja auch nicht)

      Fertig

      Löschen
    6. @A.24. Januar 2014 06:50

      "Und wo haben die Juden und Christen den sogenannten "Salafisten" geholfen ?"

      Warum werden wohl in Nordwestsyrien die westlichen Hilfsorganisationen (Grünhelme, MSF ..) systematisch rausgeekelt?
      Damit Salafisten die Rolle übernehmen können.

      Sie wollen nicht zusammenarbeiten, sondern sind darauf bedacht, alles selbst und besser(?) zu machen.

      Bilden sich vielleicht ein, dass auf diese Art ihre Ummah am Ende strahlt wie die Sonne. Die "normalen" Syrer haben darunter zu leiden.

      Löschen
  9. Unerträglich, diese Hass-Seite auf Facebook. Innen-Thomas: Tu etwas! rehabilitiere Deinen, naja, unglücklichen Auftritt als Verteidigungsminister.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Innen-Thomas: Tu etwas!"- meinst du den Miseren-Tommy?

      Löschen
    2. Ja! Hoffnung habe ich allerdings nicht.... ;)

      Löschen
  10. @HeinzHinkelman ich sage dier mal ein BSP Indian und Pakistan war mal ein Land jetzt mal zur Frauenwürde in welchem der beiden Ländern hört man viel von Vergewaltigungen? Brauchst jetzt nicht sagen in Taliban herrscht Terror ich meine jetzt alleine Vergewaltigungen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym23. Januar 2014 14:59

      Gegoogelt habe ich nicht lange.

      "Vergewaltigung und Mord im Islam

      In islamischen - neben den arabischen Ländern u.a. auch die Türkei, Iran, Afghanistan oder Pakistani, wird Vergewaltigung als Mittel des Verhörs oder der Folterung genutzt (Amnesty International im Jahresbericht Menschenrechtsverletzungen, bei der Türkei auch durch die EU-Kommission anlässlich etwaiger Beitrittsverhandlungen, im Iran durch weltweite Pressemeldungen und Reaktionen des dortigen Regimes im Sommer 2009). Anerkannte Statistiken sind nicht vorhanden. Im Koran heißt es (2,224): „Die Weiber sind euer Acker, geht auf euren Acker, wie und wann ihr wollt, weiht aber Allah zuvor euere Seele.“ Somit bleibt der Unterschied zwischen Gewalt und Beischlaf verwischt. In der Sure 81,9 heißt es weiter: „Und wenn man das lebendig begrabene Mädchen befragt... (81,10)....wegen welchen Verbrechens man es getötet hat.“ Hier wird das Opfer bestraft. Sexuelle Vergehen an Kindern bis 10 Jahre können im Koran begründet werden. Sollten sie dann aber zur Hure werden (eine subjektive Deutung der Täter), sei das Kind lebendig zu begraben. „Die Presse“ schreibt, dass „Vergewaltigung im Islam (eine) fundierte Tradition“ hat. Deutlich wurden diese Umstände, nachdem der Gesetzestext zur Vergewaltigung in der Ehe durch Präsident Karsai bekannt wurde."
      Die Typen die sowas machen sind Dreckschweine, egal ob Deutscher, Pakistani oder Inder!!

      Zwischen hören und passieren liegen manchmal Welten, manchmal aber auch nicht. Um die Taten der Salaf als "nicht so schlimm" zu relativieren, fügst du kleiner, rechtschreibetechnisch eher minderbemittelte Wicht das Leid der Frauen an? Ich könnte echt kotzen und schäme mich manchmal für die Eier zwischen meinen Beinen wenn ich so einen hingerotzten Dreck lese. Ein Land ist doch nicht besser als ein anderes weil die Vergewaltigungsrate ein paar Prozentpunkte niedriger liegt.

      Geh! lernen und LIES! nicht so viel Zauber- und Märchenbücher. Sonst glaubst du auch noch an den Dschinn auf'm Klo. Oder die Überlegenheit des Islam gegenüber allen anderen Religionen.

      Löschen
    2. In Pakistan gibt es keine Vergewaltigungen?! Haha, guter Witz!
      Dort gibt es wahrscheinlich noch mehr Vergewaltigungen als anderswo, nur leider wird es nicht als Vergewaltigung gewertet, sondern als außerehelicher Sex, an dem -natürlich- ganz alleine die Frau mal wieder schuldig ist. Diese wird dann dafür bestraft, aber in deinen so geliebten Talibangebieten wird sie dafür nicht nur bestraft, sondern gleich gesteinigt!!
      Aber viele der Vergewaltigungen in islamischen Ländern kommen erst gar nicht ans Licht, da die betroffenen Frauen lieber schweigen anstatt bestraft zu werden oder durch diese "Schande", wofür sie ja überhaupt nichts kann, ihre "Ehre" zu verlieren, ja eure islamischen Länder sind SO heuchlerisch und fürchterlich, zum kotzen ist das!! Was für eine kranke, steinzeitliche Gesellschaft ist das, wo Frauen weniger wert sind als Männer?!? Abartig!!

      Löschen
    3. "in welchem der beiden Ländern hört man viel von Vergewaltigungen?"
      Dass man nichts davon hört, hat gar nichts zu sagen.
      Im Gegenteil: es heißt wahrscheinlich, dass es verschwiegen wird.

      Löschen
    4. @ Anonym, 18:51

      Bleibt leider anzumerken, dass der Wert einer Frau in Indien, auch heute noch, oftmals nicht mehr als dem Dreck unter einem Fingernagel entspricht, und das schon vor deren Geburt! :(
      Das ist genauso abartig!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    5. Also bitte... habt ihr nicht gewusst, dass sich die Talibans eher einen Knoten im Schniedelwutz machen, bevor sie einen holden verpackten Diamanten vergewaltigen? Darum haben sie sich auch beschneiden lassen; die Vorhaut würde nur stören :-)))))

      http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/pakistanisches-vergewaltigungsopfer-der-verlorene-kampf-der-mukhtaran-mai-a-758794.html

      http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_65490418/5-jaehriges-kind-in-pakistan-vergewaltigt.html

      http://www.zenit.org/de/articles/pakistan-12jahriges-christliches-madchen-vergewaltigt-zur-bekehrung-zum-islam-und-zur-heirat

      soll ich noch mehr posten???

      Löschen
  11. Der Beitrag der Userin war mir aufgefallen wegen ihres unverstellten Blicks.
    Schade, dass die Sala-Tussies so dumm und verblendet sind.
    Einem Menschen begegnet zu sein und ihn verspottet zu haben - das ist die Art von Dummheit, für die man sich früher oder später schämen muss.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Apropos Blick: schaue einfach mal fanatischen Gläubigen (egal nun ob Muslimen oder Christen) in den Augen und schaue "normalen" Menschen in die Augen. Du wirst feststellen, die extrem gläubigen haben alle einen Blick als wären sie in einem Trancezustand ;-)

      Löschen
  12. Klar sind die vor Hass sabbernden Salafisten eine Peinlichkeit für sich, aber ein Rundtelfonat zu starten, um eine FB-Seite zu melden, finde ich auch sehr lächerlich.

    AntwortenLöschen
  13. Wir leben in einer Zeit in der die Religion noch nicht vollständig von der Vernunft verdrängt werden konnte. Vielleicht wird es später einmal, wenn sich die Menschheit geistig weiterentwickelt hat, keine Religion mehr geben. Doch jetzt können wir - dank ihr - unter anderem live das Mittelalter miterleben. Das hat doch auch irgendwas spannendes. Man sollte nicht alles so negativ betrachten.

    Wenn man sich nun Folgendes anhört, vermittelt es den Eindruck, als entstamme einer bereits längst vergangenen Ära:

    https://www.youtube.com/watch?v=JIqtI29RC-8

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym23. Januar 2014 19:16

      Schönes Video. Ab min 08:35 (ist keine Sure, nicht verwechseln) mußte ich weinen. (Ich weiß zwar nicht warum, aber ich glaube Allahgottthorbuddah hat neben mir gesessen) Hach, einfach schön. LoL

      Löschen
    2. So lange ist es doch nicht her mit den Führeransprachen.

      Damals Volksempfänger, heute PC.
      Mir bleibt das Lachen im Hals stecken.

      Löschen
  14. @HeinzHinkelman Amnesty International sagt auch das bei der Un Embargo eine millionen Iraker gestorben sind . Ich sage nicht das ein Land besser ist als das andere aber für alles was ihr gegen Muslime berichtet kann ich ein Gegenbeispiel nennen das ist der Punkt. Und ich schäme mich für Leute die weder Mosleme sind noch aus einem Moslemischen Land kommen noch in das Gehirn der angeblichen Salafisten gucken können behaupten können das sie wissen wie wir sind einfach lächerlich.
    Ich garantiere bei allem was mir Lieb und teuer ist das hier sehr viele Dinge die hier geschrieben werden nicht der Warheit entsprechen und dies ist 100Prozentig war weil ich es weiß .
    Und ich vebiete mir beleidigungen oder habe ich hier jemanden schon persöhnlich angegriffen nein also .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Givano, gut, ich habe es verstanden, dass der Salafismus für Dich respektabel und die Salafisten eine nette Gruppe sind.
      Für mich ist er eine lügnerische Ideologie, die junge Leute in die Irre führt. Ich sage nicht, dass einer von ihnen schlecht ist, außer denen, die die Lüge schon durchschaut haben und die sie weiter propagieren.
      Ich bitte Dich, bleibe auf der Hut gegenüber dieser falschen Lehre.

      Löschen
    2. @Givano25. Januar 2014 09:41

      Und ich vebiete mir beleidigungen oder habe ich hier jemanden schon persöhnlich angegriffen nein also .

      Wenn du dir Beleidigungen verbietest ist das sehr in Ordnung! (Öfter mal Duden statt Märchenbuch)

      Kommen wir zu meinen Beleidigungen.
      Wenn jemand, egal welcher Religion angehörend, Deppen des Salafismus oder auch Neonazis verdeidigt, versucht diese Idiotengesinnung schön zu reden und auch nur ein Gutes Haar an diesen Schwachmaten sucht, dann ist der für mich noch mit der Oberdepp.

      Ich vergleiche das mal mit Hitler. Der war ein geistesgestörter Österreicher der millionenfach Morde in Auftrag gegeben hat. Von seiner "Religion" des Nationalsozialismus ging das schwärzeste Kapitel Deutschlands aus. Wer diesen Arsch verdeidigt, verherrlicht, seiner Gesinnung ist oder ähnliches, ist für mich ein Ekzem am Enddarm, ein Arschloch und Volldepp.
      Da man ohne Weiteres den Begriff Salaf/ Salafia/ Salafisten mit Nazis gleichsetzen kann ergibt sich eben dieses Ergebnis:

      Hitler/ Nazis/Neonazis = Arschlöcher
      Vogel/ Salafisten/Salaf = Arschlöcher

      und da Nazi=Salafist ergibt sich der Rest (aber nur wenn du neben Zauberei auch Mathe in der Schule hattest).

      q.e.d. oder w.z.b.w.

      Danke

      Löschen