Mittwoch, 19. Februar 2014

Das salafistische Drama in 3 Akten

Ich habe ja schon viele Worte zu den Salafisten verloren und manchmal denke ich, dass die meisten heimischen Volksvertreter damit überfordert ist, weswegen ich diesmal Artikel und Bilder sprechen lasse, zeigen diese ja auch ohne mein Zutun, wohin die politische Ratlosigkeit führt:

1.Akt

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/nach-anwerbung-an-schulen-lehrer-fordern-mehr-hilfe-im-kampf-gegen-salafisten-12740654.html

http://www.welt.de/print/die_welt/hamburg/article124984412/Salafisten-werben-an-Schulen-fuer-ihre-Ziele.html


2.Akt








3. und letzter Akt:

http://www.op-online.de/nachrichten/welt/deutscher-islamist-syrien-getoetet-zr-3372750.html

So sieht es aus, das morbide Drama des Abu Takbir in 3 Akten und Sie, meine lieben Parlamentarier, dürfen nun dazu klatschen. Bis zum nächsten blutigen Vorhang, kommt der ja bestimmt. Bravvvooooo!

Guten Tag


Kommentare:

  1. Dazu passt, was wir gestern Abend in reportMünchen hören konnten:
    die Polizei, insbesondere die in NRW, glänzt durch lasche und ineffektive Arbeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie man gestern in der FAZ lesen konnte, ist den Ermittlungsbehörden der Aufwand zu hoch.
      (Denk ich an Jäger in der Nacht...)

      frank.g

      Löschen
  2. Ich persönlich vermute, dass der Herr Falk sich aus ganz anderen Gründen zu den Kindern hingezogen fühlt. Wahrscheinlich entstanden die Aufnahmen nach obszönen Popospielen mit Bernies kleinen Lustknaben. Ich möchte mir nicht ausmalen was der Bernie den Knaben noch alles eingeführt hat. (Außer den Zeigefinger)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weil sich jemand mit Jugendlich ablichten lässt (hier ein Salafist), denkst du sofort an sexuellen Missbrauch?!

      Löschen
  3. Wie das aussieht, bereiten sich diese auf ein Proktologiestudium vor...

    AntwortenLöschen
  4. Artikel des Hamburger Abendblatts sind ohne dafür zu zahlen nicht lesbar. Die meisten Leser deines Blogs, inkl. mir, werden vermutlich kein digitales Abo dieser Zeitung haben. Daher bringen uns Links nichts, vielleicht einfach die wichtigsten Teile des Artikels zitieren.
    Danke!

    AntwortenLöschen
  5. immer neue Skandale bei den Christen , Kindesmißbrauch, Spendengelder Veruntreuer, Pornofilme http://www.shortnews.de/id/1077035/studie-30-prozent-der-sexfilme-auf-youporn-stammen-aus-dem-bibel-guertel
    ach wie schön wäre es doch wenn man über die mehr berichten würde und weniger über Menschen die friedlich ihrer Religion anchgehen den sogenannten "Salafisten"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte nach oben gucken. Scheuklappen ab und Lesebrille aufsetzen. Hirn einschalten, falls vorhanden. Und nun: LIES! Was steht da? Die Bibel und ihre Welt?

      Löschen
    2. Friedliche Ausübung einer Religion???

      Da sagen Muslime aus Nordafrika aber was anderes und können das auch beweisen...

      Löschen
    3. "Menschen die friedlich ihrer Religion nachgehen"
      und dabei vom Kalifat träumen und den djihad verherrlichen, was den ständigen drain nach Syrien erklärt.

      Löschen
    4. " Und wenn "Sex" so häufig in superislamischen Ländern wie Pakistan (Rang 1), Bangladesch (3), dem Jemen (6), Ägypten (8) und dem Sudan (9) gegoogelt wird – bedeutet das, dass all die frommen Fanatiker dort in Wirklichkeit sexbesessene Heuchler sind?"

      http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article2304772/Google-verraet-die-populaersten-Suchbegriffe.html


      Geh noch was üben, wenn du meinst, stinkende Häufchen absetzten zu müssen. Das war noch nicht einmal warme Luft.

      frank.g

      Löschen
    5. Du möchtest einen tieferen Einblick über die Pornos drehenden Evangelikalen der USA bekommen? Was lamentierst du hier herum? Auf, auf zur Recherche bei YouPorn!

      Ich bin Sleid

      Löschen
  6. Ist der Bombenbernhard überhaupt echt oder ist das am Ende nur ein Aufsteller aus Karton, welcher von seinen FB Hiwis gestützt wird? Wenn ja, dann wäre das von ihm total geschickt eingefädelt, könnte er zeitgleich völlig unbehelligt weiter Militäreinrichtungen und Regierungsgebäude ausspähen und böses planen! XD

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  7. @Anonym das ist klar hier wird nur einseitig berichtet , habe eben gehört das ein paar gebürtige Ukrainer in die UIkraine gefahren sind um mit zu protestieren , warum sagt da keiner was , die Salachristen könnten sich doch radikalisieren und als Potentielle Terroristen zurückkommen.

    und an euch die ihr Sven Lau als verrück ansieht wo sagt er hie rnciht die Warheit? http://www.youtube.com/watch?v=DiGERQb_jrc

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Schlussfolgerungen u. Kommentare werden von Mal zu Mal blöder!
      Außerdem, mein lieber Fachbiturient, setzt dieser Blog ein Schwerpunkt auf Salafismus in Deutschland. Deine Versuche hier Gott und die Welt zu thematisieren sind völlig fehl am Platz! Da bist du bei tagesschau.de besser aufgehoben.

      Löschen
    2. givano, versuchst du dich hier etwa als Demagoge?

      Löschen
    3. Ach Givano, was erzählst du nur wieder für einen Quatsch. Ist das in der Ukraine etwa ein Aufstand der Christen gegen den Staat?
      Oder bildest du dir nur was ein? Fragen über Fragen.
      Da hilft es auch nicht, lieber Fanboy, hier die Propaganda deines Idols zu pushen.

      frank.g

      Löschen
    4. Mal darüber nachgedacht, dass die Christen sich in Politik nicht einmischen?

      Löschen
    5. @ Givano

      Ich habe nur zwei Minuten durchgehalten, der Sven streßt meine Nerven zu sehr...Und was habe ich in diesen ersten zwei Minuten an heuchlerischem Müll gehört?

      1. Die Medien verbreiten Lügen und stellen die Salafisten falsch dar! STIMMT NICHT!!! Jeder kann bei Youtube den Wahnsinn der Salafibande direkt miterleben....HASS, HASS, HASS...KUFFAR, HÖLLE etc....

      2. Er geht auf den Fall Edathy ein. Schlimmes Eigentor. Mohammed war doch geil auf seine 9-jährige Aisha, oder etwa nicht????

      Ihr Salafisten enttarnt euch selber, reißt euch selber die Maske vom Gesicht. So ein dummes Geschwafel wie vom Lau ist nahezu unerträglich und zeigt, welches geistes Kind der Svennie (Grüße Dich, werter Mitleser Lau), ist. Naiv, dumm und verlogen. Schade, dass Du auf solche Rattenfänger reingefallen bist: Aus Deinem Leben hättest Du vielleicht was machen können.

      Löschen
    6. Die Leute die in die Ukraine fahren um ihre eigenen Verwandten zu unterstützen fahren nicht hin um mit Vorwand ihrer Religion zu kämpfen indem sie Waffen benützen. Ausserdem findet man schon genug Andeutungen in der Bibel, dass Politik und Religion verschiedene Wege gehen sollten, somit halten sich Christen daran. Diese Beweise wurden auch schon von ninja hervorgerufen.

      Dein Vergleich des syrischen Bürgerkriegs mit was in der Ukraine passiert ist also ein mächtiger Griff ins Klo ;-)

      Löschen
    7. "fahren nicht hin um mit Vorwand ihrer Religion zu kämpfen indem sie Waffen benützen."(Zitat Martina Zucki)
      So ist es, Givano.

      Es stimmt zwar, dass sogenannte Christen auch manchmal kämpfen oder gekämpft haben, um ihre "Religion" (in Wirklichkeit ihre Gruppe) zur Herrschaft zu bringen.

      Das Evangelium lehrt aber etwas Anderes.
      Christen engagieren sich im politischen Leben aus ihren Überzeugungen heraus, die natürlich etwas mit der Religion zu tun haben, und dabei sind sie frei, mit jedem Anderen zusammen zu arbeiten.

      Löschen
  8. tja die Warheit ist es trotzdem , ach regt mich halt auf wenn hier so getan wird als würde sich in Deutschland ohne "Salafisten" irgendetwas ändern ausser das die Jugendkriminalität leicht steigt lasst euch doch nicht wie damals wieder für dumm verkaufen und aufhetzen ich weiß besser das von "Salafisten" keine gefahr ausgeht und keiner will glauben naja dann behaltet euer Feindbild wundert euch aber nicht wenn das auf Gegenwind stößt wo ihr nur den kürzeren ziehen könnt den der Islam ist die Warheit.
    Ich versuche imme rallen Moslemen zu sagen sie sollen gut mit nichtmoslemen umgehen die meisten wissen es auch aber wenns ie dan als dank Salafisten,Islamisten usw genannt werden obwohl sie friedlich nett ,Menschlich usw sind das verlieren einige die geduld. Keinem macht es Spass immer beschimpft zu werden nur weil einige es nciht akzeptieren können das Menschen ihre Religion für die einzig richtige halten wie übrigens fast alle Religionen.
    Ne die SalaChristen mischen sich in Politik nicht ein sie haben zuviel mit den Kindern zutun ( haha Spass wollte mal wie ihr argumentieren)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das tapfere Givanolein macht sich Mut!

      Löschen
    2. @ Givano
      Bist Di eigentlich noch ganz gescheit??? Salafisten wie Abu Ibrahim, Deso Dogg, Bernhard Falk etc... als nett und friedlich zu bezeichnen??? Um die geht es hier, nicht um den einfachen Moslem in der Nachbarschaft. Es geht um Idioten die Hass auf die "Kuffar" verbreiten. Passt das nicht in Deinen Schädel???

      Die wenigsten hier haben etwas gegen Muslime, und wenn einer pauschal die Muslime angreift, dann gebe nicht nur ich contra, auch die meisten anderen hier. Klar, auch hier schreiben Volldeppen mit rechtem hintergrund, aber der Großteil hier vertritt absolut vernünftige Ansichten. Punkt, Givano, in Deutschgland will keiner salafistisches Gedankengut, auch keine Scharia (außer ihr Salafis), keinen Gottesstaat, kein Verbot von Musik, Alkohol oder Augenbrauenzupfen. Die salafistische Weltanschauung ist menschenverachtend, krank und lebensfeindlich. Begreif das mal endlich....

      Löschen
    3. "Damals" wurde den Leuten auch erzählt, dass die Kriminalität in DE faktisch gleich null ist, weil der Führer mit allen kriminellen Subjekten aufgeräumt hat. Natürlich hat er verschwiegen, dass er selbst der größte aller Verbrecher ist. Die Ähnlichkeiten sind erschreckend. War alles schon mal da, nur heute salafistisch verpackt, aber gleiches Gedankengut.

      Löschen
    4. @Givano19. Februar 2014 10:30

      Oh je, bei soviel Schmarrn weiss man mal wieder gar nicht wo man anfangen soll...


      "tja die Warheit ist es trotzdem "

      Muss man wohl nicht kommentieren, das spricht für sich.

      "regt mich halt auf wenn hier so getan wird als würde sich in Deutschland ohne "Salafisten" irgendetwas ändern ausser das die Jugendkriminalität leicht steigt"

      Ah ja. Das Märchen vom potentiellen Ubahntreter der zum (diskriminierten) Heiligen wird. Schon klar.

      " lasst euch doch nicht wie damals wieder für dumm verkaufen und aufhetzen"

      Oha, eine Nazikeule, getarnt als Warnung und eingepackt in viel Verständnis. Nett, aber auch nicht neu.

      " ich weiß besser das von "Salafisten" keine gefahr ausgeht und keiner will glauben"

      Möglicherweise weil sie schon vielfach das Gegenteil bewiesen haben? ^^

      "naja dann behaltet euer Feindbild"

      Blah und blub. Feindbild?

      " wundert euch aber nicht wenn das auf Gegenwind stößt wo ihr nur den kürzeren ziehen könnt"

      Obligatorische Drohung

      "den der Islam ist die Warheit."

      Siehe oben, spricht für sich.

      "Ich versuche imme rallen Moslemen zu sagen sie sollen gut mit nichtmoslemen umgehen die meisten wissen es auch"

      Dieser sehr bezeichnenden Aussage werde ich demnächst mehr Zeit widmen, das hat sie verdient. Ehrlich.


      " aber wenns ie dan als dank Salafisten,Islamisten usw genannt werden obwohl sie friedlich nett ,Menschlich usw sind das verlieren einige die geduld."

      Ist bekannt.

      " Keinem macht es Spass immer beschimpft zu werden"

      Soweit richtig, müssen aber andere auch aushalten. Die Welt ist ja so schlecht...

      " nur weil einige es nciht akzeptieren können das Menschen ihre Religion für die einzig richtige halten"

      Jede bescheuerte Religion hält sich für die einzig richtige. Der Unterschied liegt in der Wahl der Mittel derer Missionierung und Durchsetzung.
      Und da sind die Salafisten ganz "pfui".

      "wie übrigens fast alle Religionen."

      Die sind auch pfui, aber damit zufrieden dass ich aufgrund meiner Totalverweigerung in eine imaginäre Hölle komme, womit ich leben kann. :)

      (Der Smiley ist für die anderen, Givano wirds kaum kapieren)

      Grinsekatze



      Ne die SalaChristen mischen sich in Politik nicht ein sie haben zuviel mit den Kindern zutun ( haha Spass wollte mal wie ihr argumentieren)

      Löschen
    5. @Givano,

      na hat der Fachabiturient mit gutem Deutsch heute mal wieder Gehirnhusten? Oder hast du wieder mit der Tütensuppe gespielt? Denkst du dir deine hirnrissigen Postings selber aus oder hast du dafür Unterstützung von jemanden der noch dämlicher ist als du?
      __Ich versuche imme rallen Moslemen

      Versuche doch erst mal bei dir (etwas). Bildung wäre ein Anfang! LIES! mal den Duden statt Pierre Blöd.

      By the way, hast du das Fachabitur als Fachabiturient eigentlich beim Würfeln gewonnen? Womöglich mit Fachabiturientenwürfeln? Oder sind die Standards für Abiturienten die ihr Fachabitur bauen dermaßen niedrig, dass sogar du das mit deiner geist(l)ichen Beschränktheit geschafft hast. Ich habe ja den Verdacht, dass du den A.rschloch als Religiot des Jahres ablösen möchtest.

      Fazit: die nächste Null, der Gleiche Mist!

      Löschen
    6. Das offizielle Video:


      http://www.youtube.com/watch?v=BrbxWOMpwfs

      Ich könnte jedesmal weinen, wenn ich dieses tolle Lied höre! Warum sind Salafis so gefühlskalt????

      Löschen
  9. @ Givano

    Ich liebe gute Musik (Die Ihr verbieten wollt!)

    Hier ein Livemitschnitt meiner Lieblingsband, bei den MTV-Awards 1996. Grossartige Musik mit einem Damon Albarn der völlig High war....Trotzdem toll ohne Ende!!!!!

    http://www.youtube.com/watch?v=tt1gM10MZRk

    Höre dies, kann es Dich bekehren????

    Tolles Lied!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach geh... der Givano hätte am 18:02 euronews schauen sollen. Ich weiss nicht was für ein besonderer Tag es in den arabischen Ländern war, aber man zeigte aus VIELEN wie Männer tanzten und sangen usw... sogar aus Saudi-Arabien...

      Soviel zum Thema, Muslime nögen keine Musik und keinen Tanz ;-)

      Löschen
    2. @ Martina

      Genau. Die meisten Menschen in den islamistischen Staaten wollen auch Lebensfreude, wollen Musik, Spaß, Tanz. Aber die Salafistenclique will ihnen alles madig machen, was Lebensfreude bedeutet. Deshalb auch mein Post: Ich bin froh und glücklich, dass ich mein Leben mit toller Musik bereichern kann...Die Salafis sind lebensfeindlich. Zum glück kenne ich sehr viele Muslime, welche ein anderes leben führen wie die Salafis: Sie sind positiv und lebensbejahend!

      @ Givano: Musik kann soviel positive Energie in einem Menschen freisetzen. Das werden Salafis nie begreifen...

      Löschen
  10. @Grinsekatze Zitat:Ah ja. Das Märchen vom potentiellen Ubahntreter der zum (diskriminierten) Heiligen wird. Schon klar.

    aso hast du denn schonmalnen salafistischen UBahn treter gesehen also ich kann dir etwas sagen wenn du in ner UBahn bist wo sagen wir mal 20 Salafisten sind die auf nem Weg zur Kundgebung sind werden sie dir nichts antun aber in ner UBahn mit 20 Hooligans sieht das schon ganz anders aus. Warum trauen sich Leute auf Kundgebungen von "Salafisten" weil ihnen keine Gefahr droht geh aber mal mit nem Gladbach Schal zu Köln Fans dann sehen wir was dann passiert.
    Aber ist in Ordnung ihr bestimmt ja mittlerweile wer Salafisten sind und wer nichtr so als hättet ihr Islamwissenschaften studiert dann kann ich doch auch bestimmen wer Nazi ist und wer nicht gleiches Recht für alle wir sind doch in ner Demokratie oder?
    Ich kapier aber eh nicht sagste mir okay ich sage dir auch warum denn die Menschen die mir wichtig sind und das sind nicht nur Mosleme akzeptieren meine Meinung und können dir alles was ich sage bestätigen ausser Religiöse Inhalte teilweise das ist auch Fakt

    @Micha Deutschland will kein salafistisches Gedankengut mh kann gut sein aber die Mehrheit hat auch nicht immer Recht früher wollten viele Deutsche keine Juden waren sie aber im Recht nein den die Juden waren nie das Problem genauso wenig wie die praktizierenden Mosleme die ihr als salafisten verunglimpft und ich sage immer wieder wer eine Straftat verübt wird bestraft also vertraut auf die Justiz und solange Pierre Vogel usw. sich nichts getan haben habt ihr das zu dulden.Und Abu Ibrahim ,Deso Dogg und co sind andere Menschen als Pierre vogel und Sven Lau da musst du differenzieren sie haben teilweise andere Vorstellungen die ich nicht beurteilen möchte.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "hast du denn schonmalnen salafistischen UBahn treter gesehen..."

      Reicht auch ein salafistischer Messerstecher?

      Löschen
    2. "Reicht auch ein salafistischer Messerstecher?"

      ...oder ein salafistischer Pistelero und Mörder à la Arid Uka?

      Ich bin Sleid

      Löschen
    3. @ Givano19. Februar 2014 15:37

      "Warum trauen sich Leute auf Kundgebungen von "Salafisten" weil ihnen keine Gefahr droht geh aber mal mit nem Gladbach Schal zu Köln Fans dann sehen wir was dann passiert."

      Keine Ahnung, da wird Polizei sein, bin mit nem Inter shirt in München auf ein Championsleague gegangen. Is gar nix passiert. Ich hab die Nationalmannschaft gesehen und ein "feindlicher " Fan hat gesehen dass wir Fotos machten und uns angeboten die für uns zu schiessen, so dass wir alle drauf sind.Und nein, der Tscheche ist nicht mit der Digicam abgehauen. Du warst noch nie im Stadion, oder? :D aber unpassende Vergleiche ziehen...seufz....

      "Ich kapier aber eh nicht sagste mir okay ich sage dir auch warum denn die Menschen die mir wichtig sind und das sind nicht nur Mosleme akzeptieren meine Meinung und können dir alles was ich sage bestätigen ausser Religiöse Inhalte teilweise das ist auch Fakt"

      Hab ich jetzt gar nicht verstanden. Fehlt mir wohl Ahllas Eingabe oder Dir Satzzeichen, for starters... :)

      Deine Auslassungen zur Demokratie sind....überdenkungswürdig :)

      Grinsekatze

      Löschen
    4. "20 Salafisten sind die auf nem Weg zur Kundgebung sind"

      sollen lieber arbeiten gehen...

      Löschen
    5. @ Givano

      Pierre Vogel und Sven lau sagen auch, dass Musik im Islam verboten ist. DAS ist eine Übertreibung in der Religion! Musik gehört zu den schönsten Dingen, die uns Menschen gegeben worden ist. Das sehen übrigens auch die meisten Muslime so :) das nur dazu, dass Du mich in einem anderen Post von Dir als Islamhasser diffamiert hast: Ich respektiere den Islam, habe viele muslimische Freunde und Bekannte, bin auch nicht gegen Moscheen (im gegenteil), ich bin auch dafür, das Erwachsenen (!!!!) Muslimen auf der Arbeit ein Gebetsraum zur Verfügung gestellt wird etc....

      Löschen
    6. Mohammed hat sich auch schöner Musik erfreut. Aber so weit ist Givano im Koran noch nicht angekommen zu lesen

      Löschen
  11. @ G.

    Mensch Giovani, was denn nun?

    __wird bestraft also vertraut auf die Justiz

    Gibt dein bekloppter Salafistengott dir keine eindeutigen Zeichen? Wem sollen wir denn jetzt vertrauen? Der Justiz oder der Scharia? Bist wohl nicht mehr ganz alleine? Hände weg von den Drogen, Big G. Den chemischen und religiösen!

    AntwortenLöschen
  12. @Givano
    " als würde sich in Deutschland ohne "Salafisten" irgendetwas ändern ausser das die Jugendkriminalität leicht steigt"
    Es ist so, dass es eventuell ein paar Kleinkriminelle weniger gibt, und auf der anderen Seite ein paar Terroristen mehr.
    Das müssen nicht unbedingt dieselben sein.
    Statistisch gesehen ergibt es aber nicht nur eine Null- sondern eine Negativ-Bilanz.
    Genug Grund, dagegen zu arbeiten.

    Es gibt unter den Salafisten naive Verblendete und es gibt auch hinterhältige Drahtzieher.
    Mir geht es nicht darum, Anhänger des Salafismus wegen Verblendung zu beschuldigen.
    Ich würde gerne dazu beitragen, den Salafismus als schädliche Irrlehre zu entlarven, so dass vielleicht ein paar der Verblendeten die Augen wieder aufmachen, und damit in der Zukunft -hoffentlich- weniger Menschen dem Salafismus verfallen.

    AntwortenLöschen
  13. Micha ich will dich nicht angreifen aber ich sage euch ganz ehrlich würdet ihr wissen wie die angeblichen "Salafisten" sind die ich kenne ( ich kenne nur auch NRW ,auch paar die ihr kennt von Videos) und eine Weile mit ihnen verbringen würdet glaub mir die verstehen selber nicht was über sie in dehn Medien berichtet wird da werden Sachen Berichtet und jeder glaubt das was die betroffenen selber nichtmal wissen wie kann das denn bitte sein, jetzt mal ganz erlich? Bsp: jemand sagt du warst gestern in Köln obwohl du in Bonn warst , aber ich verstehe euch ihr glaubt was ihr hört aber wenn man es selber weiß weil man betroffen ist dann muss man es wohl besser wissen. Und zu Heinz Hinkelmann es gibt keinen Salafisten Gott weil es nichtmal Salafisten gibt , Juden und Mosleme glauben an den gleichen Gott und nochwas ,wo habe ich einmal gesagt das man kein Musik hören darf ich sage selber ich bin nicht zb. mit Pierre Vogel bei alles in der gleichen Meinung aber zb. Musik sind Kleinigkeiten das muss jeder für sich entscheiden zb. ich gebe Frauen die Hand weil ich denke ich komme dabei nicht auf schlechte Gadanken aber jeder muss selber wissen wenn einer zb. nicht Hand geben will wo ist das Problem.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Givano
      Du kennst also ein paar Salafisten in Köln, Mönchengladbach, Neuss, Düsseldorf. Pierre-Vogel-Team, Helfen-in-Not, ansaar Düsseldorf.

      Von dem, was ich von ihnen weiß, sind es in der Mehrzahl Leute, die vor allem Propaganda machen. Vielleicht beeindruckt das einen jungen Menschen, ein älterer wird sie einfach Großschwätzer nennen.

      Sie tun auch etwas als Hilfsorganisation, ja, ich denke, dass Helfen-in-Not wirklich effektiv Hilfe leistet, aber eben nur unter dem Vorbehalt des Islam. Ihre Motivation ist, den Islam vorwärts zu bringen. Das mag ja auch noch als legitim angesehen werden. Wirklich dubios werden sie durch ihre Nähe zu terroristischen (so nenne ich es hier mal) Kampforganisationen.

      Es kann nun sein, dass nur so eine Organisation in die "befreiten" Gebiete in Syrien Hilfsgüter bringen kann. Dann will ich es den betroffenen Hilfsbedürftigen gönnen, wenn sie ein Paket bekommen.

      Leider lässt sich aber voraussagen, dass die islamistischen "Hilfs-"Organisationen zusammen mit den islamistischen (terroristischen) Kampforganisationen die Vereinbarungen aus den Verhandlungen in Genf zur humanitären Hilfe sabotieren werden.

      Ich hoffe es nicht, aber das liegt bedauerlicherweise in der Logik, die ich hinter den Aktionen der islamistischen Gruppen erkennen kann.
      Einzelpersonen wie Pierre Vogel und Sven Lau werden dazu "vornehm" schweigen, und wenn Jemand sie wegen des stillschweigenden Einverständnisses kritisiert, dann werden sie die Kritik abwehren, indem sie sich pathetisch als "Opfer" von "Islamhassern" präsentieren.

      Givano, Du meinst, sie sind glaubwürdig,
      und ich meine, dass sie es nicht sind.
      Vielleicht sind sie verblendet und glauben selbst, was sie sagen.
      Aber das macht es nicht besser.
      Ich würde mich von ihnen fernhalten.

      Löschen
  14. @Martina Musik ist im Islam nicht verboten nur bestimmte Instrumente.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Givano2. März 2014 03:36

      "@Martina Musik ist im Islam nicht verboten nur bestimmte Instrumente."

      Dann sind Hard-Rock und Rap im Islam erlaubt? Und welche bestimmten Instrumente wären das, die unter das Verbot des Islam fallen?

      Löschen