Freitag, 28. Februar 2014

Sven Lau blickt in die Zukunft

Freitag ists und es ist wieder an der Zeit ein bisschen im heimischen Kabarett zu graben, weswegen ich heute auch ein besonders aufstrebendes Jungtalent vorstellen möchte, dessen Witz allerdings 2 Wochen zur vollen Entfaltung braucht, war der Kalauer ja zuerst nicht wirklich lustig, birgt jedoch nun so manche Lacher, hat ihn ja die Realität eingeholt.  So, genug geredet, wolle mir ihn jetzt ja reinlasse. Vorhang auf für......Sven Lau:



http://www.youtube.com/watch?v=ipJpMuqyn4I

Na? Der war doch gut, oder? Und es birgt sogar viel Wahrheit. Also der Teil mit den Eisenstäben, war man sonst bei den Behörden ja irgendwie nicht sehr humorvoll und hat die Pointe mit der Freundlichkeit nun mit einem Tritt gegen die Tür beseitigt. Ja, der Sven ist schon ein echter Knüller. Schade, dass wir ihm nun nicht mehr lauschen dürfen, aber vielleicht tritt ja nun der Pierre in seine Fußstapfen. Hoffen darf man ja.

Guten Abend und einen schönen Samstag


Kommentare:

  1. Seine lustigen Videos werde ich schon ein bißchen vermissen, aber es gibt ja noch andere Salafisten Clowns.

    AntwortenLöschen
  2. "Sven Lau blickt in die Zukunft"- "hat ihn ja die Realität eingeholt."

    Er wusste das ihn die Realität irgendwann einholen wird, denn die Kuffar sind nicht ganz so dumm wie Sven Lau es sich erhofft hat. Hoffentlich bleiben die Kuffar wachsam und werden jetzt endlich gegen diese Terrorbrüder aktiv, denn nur ein dummer Staat sägt an dem Ast auf dem er sitzt.

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein schlechter Rhetoriker....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für die Zielgruppe reicht es.... leider.
      frank.g

      Löschen
  4. Böse Zungen behaupten ja das Sven Lau ein Mitarbeiter vom Verfassungsschutz ist. Wann hätte er auch sonst von den Salafisten unbeobachtet die Möglichkeit den Behörden über diese gewachsene Struktur zu berichten? Möglich wäre es. Vieleicht wurde er ja als eine Antizelle in geheimer Mission indoktriniert. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sven ist sicher kein Mitartbeiter, wenn man sich dieses Video hier von ihm ansieht:

      http://www.youtube.com/watch?v=L4tbmad_ysI

      Man sieht hier einen rel. Fundi, wie er im Buche steht.
      Oder ist das nur gespielt? Unwahrscheinlich. Wenn doch, dann sollte er eher nach Hollywood, anstatt in den Knast.

      Löschen
    2. Er ist ein religiöser Fundamentalist, der vielleicht sogar glaubt, was er sagt, und dabei nicht merkt, wieviel er nachplappert.
      Sein Denken hat er bei Pierre Vogel abgegeben, dem vermeintlich Starken.

      Vielleicht gibt ihm der Gefängnisaufenthalt die Gelegenheit, die eigenen grauen Zellen zu re-aktivieren ...

      Löschen
  5. OT:
    Was treibt der Supermuslim eigentlich hier mit seinem Kupel?!
    http://i.imgur.com/ON7dTBQ.png

    AntwortenLöschen
  6. Mir tut der Pierre leid. Was macht er nun ohne seinen Dackel an seiner Seite? Vielleicht sollte er sich nen Papagei besorgen: Erfüllt einen ähnlichen Zweck wie Dackel Sven Lau.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, der Pierre braucht dir nicht leid zu tun. Er hat doch eine Menge Lemminge...http://www.ju-kreis-unna.de/wp-content/uploads/2012/03/fdp-lemminge-gross.jpg

      Löschen
    2. Ja, der Pierre. Immer fröhlich, immer lustig.
      Immer findet er, dass er Recht hat und dass es ihm zusteht, wenn er
      .... den Sven als rechte Hand gebraucht.
      .... Eltern verhöhnt, die ihre Kinder an den Salafismus verloren haben (siehe Statement zu "Im Netz von Salafisten").
      .... neue theologische Ansätze nieder macht.
      .... Jugendliche zum Salafismus verführt.

      Diesen Burschen kann keine Kritik aus den Sandalen werfen. Ein wahrhaft standhafter Typ.
      Er predigt den Sieg des Islam und verspricht das Paradies, und wenn die Jugendlichen angebissen haben, können sie ja weiter nach Syrien, von dort kommen sie nicht wieder, und der Pierre predigt weiter, wie ein Durchlauferhitzer, und kommt sich dabei unerhört wichtig vor, dazu beigetragen zu haben,
      junge Menschen zu verheizen.

      (ich finde es nicht zum Lachen)

      Löschen
  7. Hahaha, da rufen diese Salafisten im Internet zur Demo für Sven Lau auf,

    https://www.youtube.com/watch?v=T8GKbZtuwa8&feature=youtu.be

    wodurch sie gegen ihr eigenes Gesetz verstoßen, da die Demo durch sie selber als ein unislamisches Verhalten verurteilt wird!

    http://www.youtube.com/watch?v=BTicimpDUX4

    Die Idioten machen sich die Welt, so wie sie ihnen gefällt. Eigentlich müssten dann doch alle Demonstrationsteilnehmer der Salafisten ausgepeitscht werden, wenn die Salafisten ihren eigenen Gesetzten treu wären. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schon ulkig, dass noch drauf hingewiesen werden muss keine Waffen mitzunehmen. Da weiß man gleich mit wem man es zu tun hat.

      Löschen
    2. Warum sollte man auch Waffen mitnehmen? Erstens würde man die am Flughafen herauskriegen und zweitens gibt es in Syrien genug... dafür wird ja Dawa gemacht und werden Spenden gesammelt.

      Löschen
  8. Falk & Ben Abda "werben" für Boxvogel in einem ihrer neuesten Videos.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Â propos Falk, in seinem Wikipedia Artikel steht, dass er erst im Gefängnis konvertierte.

      http://de.wikipedia.org/wiki/Bernhard_Falk_(AIZ)

      Das stimmt doch gar nicht?!

      Löschen
    2. Gib bitte mal den Link an.

      Löschen
    3. http://www.youtube.com/watch?v=fdSwV0wyxTc

      Löschen
    4. Sabri sagt am Ende sinngemäß: "Ich hoffe, dass du mich nicht enttäuscht!"

      Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber für mich klingt das viel mehr nach einer Drohung als schiere Hoffnung...

      Wenn man dann noch an seine hoch emotionalen Auseinandersetzungen mit den radikalen Jihadisten Usama al-Gharib und Indy Journalists denkt... und seine psychopathologischen Zornesausbrüche dabei...

      Bernhard sollte sich vor Sabri gehörig in Acht nehmen und ihn meiden !

      Löschen
    5. Auch stellte er ihm - auf subtile und "freundliche" Weise - ungewöhnlich kritische Fragen und fragte ihn sogar direkt danach, ob er denn als V-Mann tätig sei...

      Dazu sollte man wissen, dass Sabri früher wohl auch schon anderen Salafisten unterstellte, dass sie V-Männer seien.

      Er scheint mir, als möge er jene Salafis irgendwie nicht sonderlich, die noch weitaus radikaler als er selbst sind.

      Löschen
  9. Das Video ist ein wenig verschwommen, aber das muß so sein. Das kommt vom Svenni. Das ist der Niederschlag der trüben Tasse auf der Kameralinse. Und trübe blickt er auch in seine Zukunft ! Ob er bis zum jüngsten Tag durchhält ? Lustig sein, Karneval isses ! Sven verkleidet sich als Sven. Mal was neues !

    AntwortenLöschen
  10. Um die kleinbürgerliche Froschperspektive des Bloggers richtigzustellen:

    Die Springer-Presse vergiftet die deutsche Bevölkerung weit mehr als die Salafisten es in 100 Jahren tun könnten. Und das so raffiniert und ausgeklügelt, dass der Otto Normalbürger das nicht erkennen kann. Und selbst wenn, wirkt das Gift bereits schon so weit, dass ein Sturm der Entrüstung ausbliebe.

    Die Springer-Presse gehört boykottiert. Das ist die beste Waffe gegen sie.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falsch, die Salamisten lesen keine Bildzeitung, weil sie schon mit diesem Käseblatt intellektuell überfordert sind. Froschperspektive bedeutet sein Leben und das Anderer zu verplempern, um im Jenseits abzulaichen !

      Löschen
    2. Jeder mit Hirn dürfte sie doch bereits boykottieren. Mehr konnte da auch ein Dutschke nicht machen...

      Und Salafismus und Springer sind immer noch 2 verschiedene Paar Schuhe. Dein Vergleich hinkt ein wenig.

      Löschen
    3. Anonym1. März 2014 08:39

      Mach dir mal keine Sorgen um uns, wir wissen auch das die Presse mit uns the Art of Deception betreibt, also nichts anderes mit uns macht als die Salafisten mit ihrer Taqiyya!

      "Die Springer-Presse vergiftet die deutsche Bevölkerung weit mehr als die Salafisten es in 100 Jahren tun könnten"

      Wenn die Salafisten in Deutschland das Sagen haben sollten, dann wird es uns nicht mehr geben, und das ist dann viel gefährlicher als dass was die Presse mit ihrer Art of Deception gegen uns betreibt.

      Nieder mit den Salafisten! Um die Presse kümmert man sich bestimmt auf anderen Internetseiten.

      Löschen
    4. Gibt es für dich nur Springer-Presse? Welch eingeschränkte Perspektive deinerseits :-)))))

      Löschen
    5. Wenn es soweit kommen sollte das mich die Presseheinis auch steinigen wollen, dann mach ich aber ein riesiges Fass auf und beschwere mich bei dem Presserat! :-)))

      Löschen
    6. Der Salafismus hat einige hundert Jugendliche soweit vergiftet, das sie nur auf Opfer-Modus in Abgrenzung zum Rest der Gesellschaft leben.
      Einige sollen sich sogar schon als Kamikaze verheizen lassen haben. Und dahinter stehen Drahtzieher!
      Das ist eine Riesen-Schande!

      Ich frage mich, warum DU hier so tust, als ob das Bagatellen seien, zu denen geschwiegen werden kann.???

      Wenn Dich die Springer-Presse mehr interessiert, dann kannst Du, Anonym1. März 2014 08:39, Dich ja damit beschäftigen.

      Springer ist nur ein Teil der möglichen Informationsquellen.
      Was hast Du 2012 zum Fall Wulff gesagt?
      Das habe ich damals als die Bagatellen angesehen, als die es sich jetzt heraus gestellt hat.
      Wenn Du mit gehetzt hast, dann sollst Du Dir Deine Ratschläge sparen, bitteschön.

      Löschen
    7. "Die Springer-Presse vergiftet die deutsche Bevölkerung weit mehr als die Salafisten es in 100 Jahren tun könnten"

      Och, der Sabri gibt sich doch alle Mühe, oder nicht?

      Löschen

    8. Jaja, der Bürger kann es nicht erkennen, aber der voreingenomme, angestachekte und dumm gehalte Salafist ergründet natürlich die angeblich üblem Machenschaften...

      Lügen und Propaganda der Salafisten stehen in Qualität und Quantität in keiner Releation zur Springer-Presse.

      Löschen
  11. Hier mal, zur Abwechslung, ein christlicher "Gotteskrieger":

    http://www.vice.com/de/Fringes/nick-greger-vom-neonazi-zum-islamhasser

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie widerlich!
      - Liebe zu den Menschen?
      - Ja, aber es kommt darauf an, was für Menschen.
      (Länger habe ich das Viedeo nicht angeschaut, das hat mir gereicht)
      Hoffentlich wird es verhindert, dass der Typ sein Gift versprüht und Menschen aufwiegelt.

      Löschen
    2. Ich finde Staiger ist auch außerhalb des Hiphop-Bereichs ein guter Journalist.

      Löschen
    3. Wer sagt, dass der Mann ein Christ ist?

      Löschen
    4. Ja, er sagt, dass er Christ ist.
      Aber er hat seinen ursprünglichen primitiven Rassismus nur vertauscht in kommunitäre Selbstüberhebung ("die Christen sind die Beste aller Gemeinschaften").
      Das ist im Grunde genauso Rassismus.
      Und dazu widerspricht es der Lehre von Jesus.

      Löschen
    5. Wenn er selber sagt, dass er ein Christ ist, heisst es noch lange nicht, dass er wirklich einer ist....

      dem letzten Satz stimme ich dir zu 100% zu

      Löschen
    6. "Und dazu widerspricht es der Lehre von Jesus."

      Die Lehre selbst ist widersprüchlich. Auch wenn du das als Indoktrinierter nicht verstehen kannst, für den die Erde wahrscheinlich noch eine Scheibe ist, die von Bergpfählen gehalten wird und von einer Käseglocke aus Kristall umgeben ist: Aus der Bibel kann man, wie auch aus dem Koran, blanken HASS herauslesen. Und natürlich gibt es unter den Christen, aber auch unter Muslimen, viele Rassisten.

      @Martina

      Es soll also nur bei den Muslimen Gestörte geben, aber bei den Christen etwa nicht? Ferner ist er nicht mal in einer sogenannten Sekte, sondern gehört einer großen Kirchengemeinschaft an. Aber da gibt es anscheinend auch keinen nennenswerten Unterschied...

      Löschen
    7. Ihr seid also die wahren Christen, die also die wahre Strömung der Christenheit repräsentieren und erkennt in diesem Nazi sogleich einen Ungläubigen, Häretiker und Apostaten (sollte man ihn vielleicht nicht auch noch steinigen?),weil er nicht eurer spezifischen Glaubensrichtung mehr folgt?

      Das hört sich nun aber sehr, sehr salafistisch an...

      Wieder andere Christen würden mir jetzt sicher erklären wollen, welch edler Kreuzritter das doch sei und dass Jesus bald in Damaskus oder Jerusalem (auf dem Felsendom möglicherweise?) in einem UFO landen wird...

      Löschen
    8. "Und dazu widerspricht es der Lehre von Jesus. "
      Der Jesus, der im Tempel die Peitsche Schwang? So so.

      "Wenn er selber sagt, dass er ein Christ ist, heisst es noch lange nicht, dass er wirklich einer ist...."
      Wer soll das bestimmen? Schaut euch mal die ganzen Heiligen an, der(die) ein oder andere Mörder(in) ist auch dabei.

      "auf dem Felsendom möglicherweise?"
      Warum nicht, Jesus war Jude.

      Sich auf der richtigen Seite zu wähnen macht blind.

      Löschen
    9. 4:09 ich habe nirgends gesagt, dass es im Christentum keine Bekloppte gibt. Bekloppte gibt es in ALLEN Religionen. Und genau diese widersprechen der religiösen Thesen.

      Löschen
    10. 4:39

      christlich gesehen, darf nur Gott alleine entscheiden wer wirklich Christ ist, genauso wie auch nur er urteilen darf. Bestätigung gibt es in der Bibel.

      So gesehen, aus islamischer Sicht, darf auch nur Allah entscheiden wer Moslem ist und wer nicht.

      Und, wie du sagst, es hört sich enorm salafistisch an, wenn welche sagen nur sie wären die einzig wahren. Das selbe habe ich zu oft auch bei Christen gesehen, in den herkömmlichen Kirchen, aber auch in Gebetshäusern, Königreichssaal oder sonstwas. Viel zu viele glauben, dass nur sie die einzig wahren Christen sind. Und genau das ist was Gott eigentlich von den Menschen nicht verlangt, nämlich keiner darf oder sollte in seinem Glauben prahlen. Schreibt der Koran eigentlich auch...

      Löschen
  12. die haben probleme:

    http://www.youtube.com/watch?v=7YoJAygUYi0&list=UURkFMKQApHodjgV0IVuAXHQ&feature=c4-overview

    mich wundert, dass diese spastis überhaupt noch zeit haben, weltliche verbrechen zu begehen bei all dem studium und befolgen der endlosen regeln und normen ihrer - hm - "religion".

    wie kann man sich nur 24/7 so dermaßen monothematisch in seiner eigenen suppe suhlen? echt mal, salafis, zeigt euch und antwortet!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Club der doofen. Komischer Allah der nach den Unterbuchsen seiner Schäfchen guckt. Aber ist schon wichtig, was.

      Löschen
  13. @Captain Shirk ja Spastis du hast echt eine edle Wortwahl , aber wen genau meinst du eigentlich mit Spastis? Ja schadet dir was Pierre Vogel da sagt ,einige Frauen gucken sich 3 Stunden Schuhe an und jetzt wo ist das Problem?
    Du kritisierst alles ich dachte du beschränkst dich zumindest nur auf das Thema Jihad usw. aber hör auf alle Dinge schlecht zu reden, was du als unsinnig empfindest empfinden andere nicht als Unsinnig .Du hast bestimmt auch Eigenschaften oder Gewohnheiten die wiederum andere als bekloppt empfinden.
    Und euch über Allah lustig zu machen zeugt nicht gerade von Toleranz , nur weil ihr nicht an ihn glaubt können es andere sehrwohl. Wenn ihr zb. mit nem Flugzeug abstürzen würdet, würden viele von euch instinktiv sagen "Gott hilf mir" auch wenn ihr/du behauptet Atheisten zu sein.
    Ihr möchtet nicht beleidigt werden , dann solltet ihr aber selber ein Vorbild sein und nicht auf diese Asoziale Schiene Abdriften sonst mutiert ihr noch zu Salaassis denn Salaatheisten sind ja viele schon.
    Ach und zum Ursprungsthema Sven Lau ,kann ich nur sagen ich mag ihn .Sicher hat auch er Fehler an sich wie jeder Mensch ,aber ich habe bisher in keinen seiner Vorträge eine Hasspredigt herausgehört.
    Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag miteinander.


    Alles Lob gebührt Allah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Givano, du wolltest doch die Klappe halten, du Lügner!

      Löschen
    2. @ Givano2. März 2014 02:39

      "spastis" ist ein liebevoller ausdruck. wenigstens im angesicht der gülle, die von manchem von euch abgesondert wird - allen voran euer hofberichterstatter sabri, der z.b. trotz seiner eigenen adipositas keine gelegenheit auslässt, interviewte wegen ihrer körperfülle aufs übelste anzugehen. also bitte: ball flachhalten. (auch wenn ich zugebe, dass ich eher "spackos" oder "wunderliche betschwestern" hätte schreiben sollen.)

      inhaltlich: merkst du denn überhaupt nicht, dass du (konvertit?) in eine sekte geraten bist? frauen, die sich 3 stunden schuhe angucken, nerven vielleicht, und zwar 3 stunden lang. in den restlichen 21 stunden kann man etwas vernünftiges mit ihnen anfangen. zb sex vor der ehe, champagner trinken, musik hören und gar dazu tanzen, boxvogel lesen oder rushdies "satanische verse" analysieren.

      ich mache mich nicht über allah lustig. genauso wenig wie über "urbs, den gnollfesten tronkiodeur". den habe ich extra für dich erfunden und womöglich existiert er ebenso gar nicht wie euer zorniger, nach menschenopfern gierender gott.

      giovano, dein dich leitender guru, der vogel, der pierre, ist nicht nur ein billiger scharlatan, sondern ein übler fanatiker, der inzwischen 9/11 und boston leugnet, die morde des arid uka gutheißt, die existenz außerirdischer bezweifelt, aber deren - in der tat völlig unbewiesene - erscheinungen dschinn zuschreibt und in vielen seiner bauchnabelschauenden vorträge genau die "propagandamethoden hitlers" benutzt, die er anderen vorwirft.

      um es kurz zu machen: nimm dir eine stunde (ich weiß, das ist ein problem, weil du 24/7 dawah machen musst, hadithe studieren, hosen kürzen, den koran auswendig lernen und vermeiden musst, frauen zu berühren, auf dem bauch einzuschlafen, im gehen zu trinken, beim pinkeln einen tropfen falsch zu setzen und musik zu hören undundund - oh mann, mir platzt gleich der kopf...!)

      nimm dir eine stunde und gucke:

      http://www.youtube.com/watch?v=dfK_wLzjIXE

      dann weißt du in welcher hölle auf erden du gelandet bist. normale menschen einst, jetzt zum glück langjährig weggesperrt. versuche einfach, dieses schicksal zu vermeiden.

      Löschen
    3. 5:56 er kann nicht seine Klappe halten. Und dadurch dass er nun andauernd sagt, dass sein ganzer Lob Allah gebürt erinnert mich mal wieder auch an die Bibel (Neues Testament, Matthäus 25:12 aber auch an das Similarum im Koran, eine Sure in der Mohammed einem allzu fanatisch betenden Mann, er solle auch mal was anderes tun, damit er den Lohn Allahs kriegt. Nun denn warten wir ab. Nicht jeder der mit Gott/Allah pocht kommt ins Paradies.....

      Löschen
    4. Gurki du hast vergessen zu sagen: die Steine zählen die man zum Hintern abwischt benötigt. Muss ungerade Zahl sein ;-)

      Löschen
  14. @Anonym ich habe in einem alten Post geschrieben warum ich heute schreibe ,Sonntag nichts zutun (freier Tag)und ich schreibe grad keinen Roman sodass ich hier meinen Literarischen Fähigkeiten unter Beweiß stellen kann. Du bist der Lügner weil ich nie gesagt habe ich halte die Klappe ich habe gesagt ich schreibe nichtmehr.

    Ich erkläre es dir aber mal auf deinem Niveau(das weiß man normal schon im Kindergarten).Mit dem Mund (umgangssprachlich Klappe) redet man und mit einer Hand an der man für gewöhnlich 5 Finger hat , schreibt man. Hast du es verstanden ? Für weitere Informationen wenden sie sich bitte an Googel oder Wikipedia oder wenden sie sich an einen Arzt oder Apotheker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sollen wir uns nun vor dir verneigen? Wer bist du überhaupt, dass du DAS von uns verlangst? Heisst es nicht, als Moslem soll man bescheiden sein, du widerliche Gestalt?

      Löschen
  15. Man Givano, du solltest dich an den Duden wenden. Oder Rechtschreibprüfung machen. Du Islamfaschist. Und Captain hat recht! Welcher Gott ist so blöd und schaut nach den Unterbuchsen. Nur ein Idiotengott. Und nur Deppen folgen dem dann. Schau doch mal auf das Datum welches dein Rechner anzeigt. Da sollte was stehen mit 2014 nicht 700. Willkommen in der neuen Zeit. Kennst du den Sinn des Lebens? LEBEN!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst sicher sein, KEIN Gott schaut in irgendwelche Unnerbuxen rein. Und ausserdem, denke ich, er muss das eh nicht tun, denn er weiss eh schon alles. XD

      Löschen
    2. Naja Martina,

      der Gott der eher schlicht gebildeten Salafis um den fetten Vogel scheint's zu tun. Vlt. hat der ja auch Zeit. Wenns Universum nicht so groß ist und die Konvertitten im Vogelzentrischen Weltbild wohnen!

      Löschen
  16. @Captain Shirk ich sage es jetzt zum 10 mal ich bin nicht in eine Sekte geraten( wobei Sekte auch interpretations Sache ist)
    Ich habe nie behauptet Salafist zu sein , ich bin Moslem und auch kein Konvertit , wenn ich zb ein Vorttag von Pierre Vogel sehe und es mit meiner Meinung überein stimmt dann akzeptiere ich das wenn nicht dann hat er ne andere Meinung in dem Punkt wie ich aber auch Pierre Vogel hat viel mit jedem Moslem gemeinsam(Beten ,Fasten usw.) Ihr beruft euch auf die unterscheide ich auf die Gemeinsamkeiten)
    Nur ich habe immer gesagt ich persöhnlich habe keine Probleme mit den "Salafisten" also warum solte ich sie kritisieren und ich habe auch oft gesagt das ich einiges auch nicht praktiziere was strenge Mosleme machen( zb. ich höre Musik und ich gebe Frauen die Hand) also sage ich es nochmal ich bin auch nach eurer Definition kein "Salafist" jedoch habe ich viele Freunde die ihr als Salafisten bezeichnen würdet die warhaftig gute Menschen sind und die keineswegs irgendwie vorhaben andere zu Köpfen oder sonstwas.
    Ich werde auch weiterhin keinProblem mit ihnen haben wie übrigens auch die meisten Menschen hier in Bonn und Köln in den Gotteshäusern nicht( bevor der Begriff Salafist in den Medien war hatte übrigens kaum ein Msolem in Germany Probleme mit Salafisten).
    Ich sage nur einige Dinge die hier berichtet werden stimmen nicht weil ich es weiß von direkt betrofen Leuten die mehr als nur vertrauenswürdig sind ich würde für sie die Hand ins Feuer legen . Dies heißt übrigens nciht das ich alles gut heiße ich weiß das Mosleme rein voll der Logik her nicht automatisch bessere Menschen sind und deshalb auch teilweise schlimem Dinge tuhen nur habe ich gesagt man muss auch bei den sogenannten Salafisten differenzieren. Wie gesagt Leute wie Abdul Adhim zählen auch zu den Salafisten bei den Nichtmoslemen und er ruft nur zu gutem auf.
    Ich hatte schon diese Meinungen bevor ich Pierre Vogel kannte also war ich ein "Salafist" bevor ich angebliche "Salafisten" prediger kannte dies ist doch seltsam.
    Ich verstehe jedoch teilweise eure Ablehnung weil die Weltauffassung von euch und die der strenggläubigen Mosleme sich sehr unterscheidet ich jedoch kann beide verstehen. Da ich ein Moslem bin der Strenggläubige und weniger Gläubige Freunde hat. Jedoch sind die die ihr als Salafisten bezeichnet würdet die mir in schweren Situationen am meisten geholfen haben und dies ohne Hintergedanken . Aber wie egsagt es ist klar das es immer konflikte zwiachen Strenggläubigen und weniger Gläubigen gibt wie zb. auch bei Den Juden in Israel.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ich habe nie behauptet Salafist zu sein..."

      "...also war ich ein "Salafist"..."

      ..geht doch!

      Löschen
  17. und nochwas ihr findet dieses Video von Pierre Vogel lächerlich okay das Thema sehe ich persöhlich auch nicht als etwas im Islam wichtiges an jedoch lasst ihn doch er ruft doch nicht zur Gewalt oder sonstiges auf.
    Ich persöhnlich finde Karneval auch lächerlich ( abgesehen von den hohen Unfallzahlen, den vielen mit Alkoholvergiftung und dehn vielen Schlägereien) und wie wurden auch oft angepöbelt dieses Jahr aber soll ich mich jetzt die ganze Zeit darüber aufregen wie ihr es tut , ich scheiß einfach auf Karneval und mach mir kein Kopf darüber.(Obwohl ich Karneval sogar teilweise für Gefährlich halte). Ich wohne also neben der Hochburg der radikalen "Salafisten" auch in der Hochburg der radikalen "Karnevalisten" und mit ersteren habe ich keine schlechte Erfahrung mit zweiteren schon und dies ist mein Objektives empfinden ihr braucht mich deshalb nicht anzugreifen den dies ist die Warheit. Und darf ich nicht meine Meinung schreiben dürfen hier nur Leute schrieben die sich immer nur über Salafisten aufregen ich verteidige sie halt weil ich keinen Grund habe sie zu kritisieren , wenn jedoch einige Mosleme (ich beschränke mich auf Deutschland) was schlimmes machen bin ich mir jedoch nicht zu Schade sie auch zu kritisieren ,

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ich habe auch oft gesagt das ich einiges auch nicht praktiziere was strenge Mosleme machen( zb. ich höre Musik und ich gebe Frauen die Hand)"

      wowowow was für ein Musterbeispiel an Integration. Bambi-reif!

      Ich habs leider nicht geschafft den Rest komplett zu überfliegen. Ruf zu 'ner Satzzeichenspende auf, es könnte hilfreich sein. Der Lesbarkeit wegen, inhaltlich bleibt es bei lauwarmer Luft.

      Ich bin auch kein grosser Faschings-Fan. Aber deswegen muss ich ihn den anderen, die ihre Freude dran haben, nicht mies machen. Aber das mit dem "leben lassen" ist bei Euch Salamis ja nicht so populär...

      Grinsekatze

      Löschen
    2. Karneval und seine Auswüchse kann man mögen oder eben auch nicht. Keiner wird dich jemals zwingen daran teilzunehmen. Nichtsdestotrotz sind organisierte Karnevalsvereine von einer klar definierten, kurz-, mittel- oder langfristigen Umgestaltung der Gesellschaft so weit entfernt, wie die Alpha-Centauri von der Erde. Das kann man von konservativen, organisierten Mohammedanern (incl. Salafis) in diesem Land weit weniger behaupten, die sich allesamt nach der Sharia pseudogöttlichen sehnen.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    3. Da wird einer wütend... brrrrrr... ruuuuhig, Brauner.

      Palim, palim! Tasse Tee?

      Löschen
  18. ihr sagt keiner wird gewzungen Karneval zu feiern ich sage keiner wird gezwungen Moslem zu werden.
    Leben und Leben lassen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber nicht gerade Scharia-konform...

      Löschen
    2. Auch Scharia kann so und so verstanden werden.

      Löschen
    3. Klar, Arm dran oder Arm ab.

      Löschen
    4. "Auch Scharia kann so oder so verstanden werden."

      ...aber am Ende einigt man sich auf die Auslegung der Typen mit den Waffen in der Händen. :(

      Ich bin Sleid

      Löschen
    5. Givano4. März 2014 19:09
      "ihr sagt keiner wird gewzungen Karneval zu feiern ich sage keiner wird gezwungen Moslem zu werden.
      Leben und Leben lassen"

      http://www.shortnews.de/id/1079290/muelheim-schueler-kommt-mit-einem-gebetsteppich-zum-sportunterricht-und-wird-suspendiert

      **Seine "religiösen Aktivitäten" behinhalteten auch Bekehrungsversuche, Besuche salafistischer Internetseiten während des Unterrichts und das zum Lesen des Korans drängen bei seinen Mitschülern.**

      Givano, Du solltest deinen Satz revidieren, denn Salafisten machen nichts andetes als Drohungen auszusprechen und Ärger zu verbreiten, bis hin zu ausgesprochenen Morddrohungen, wie uns nicht nur die jüngste Vergangenheit gelehrt hat.

      Ich weiß ja nicht wie Du hier bei den anderen Lesern ankommst Givano, aber ich glaube Dir kein Wort und den verlogenen Salafisten traue ich aus berechtigten und bewiesenen Gründen schon lange nicht mehr über dem Weg!

      Leben und leben lassen? Da seid ihr radikalen Islamist-Salafisten bei mir an der falschen Adresse gelandet, denn ich halte euch weder die linke noch die rechte Wange hin!

      Löschen
    6. Du weißt aber schon, was Apostaten erwartet, gelle? Da ist nix mit "leben lassen".

      Löschen