Donnerstag, 13. Februar 2014

Das wahre Gesicht der LIES!-Salafisten

Ich habe ja gestern schon über die Aufregung der Nagiebande geschrieben, die sie bei dem Anblick des folgenden Artikels an den Tag legten, ...

http://boxvogel.blogspot.se/2014/02/der-mut-der-frau-aslan-meine-hochachtung.html

...jedoch ist mir da etwas entgangen und ich möchte Ihnen diese Wortspenden nicht vorenthalten, zeigen sie ja die friedliche Grundstimmung der surenden Sekte:





 (Danke für die Screens)

Ja, das ist wahre Lieblichkeit und wer darin nicht den Frieden erkennt, der ist ein islamophober Islamhasser, der zusätzlich auch noch hassophob (<---Zitat Thomas Göcke) und ein Nazi ist. Und ein Kinderschänder. Und ein Zionist. Und ein Illuminati. Und ein....

Wie? Ob man das auf Facebook noch findet? Nö, war das ja selbst dem Ibrahim peinlich, außerdem wollte er sich von seinen blöden Anhängern auch nicht den Lebensunterhalt madig machen lassen, deshalb hat ers mittlerweile gelöscht. Allerdings zu spät. Zu spät für hier. Und auch zu spät für den Schreibtisch der zuständigen Behörden.

Guten Abend


Kommentare:

  1. Ganz ehrlich ihr seid alles so kleine Lichter solche Versager und Schwachköpfe. Wenn es Allah gibt, dann wird er sich bei euren Namen übergeben, ihr seid keine Muslime, sondern einfach beschissene Versager ohne Hirn.

    Der D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt im Netz Diskussionen, ob Allah Hände hat. Nun, zumindest hat er einen Magen. Und höchstwahrscheinlich Magengeschwüre, dank Vogel und Konsorten.

      Löschen
  2. jaja, ich weiß, ich verlinke pi, und pi ist schmuddlig und ich bin böse, weil ich es verlinke und blablabla.

    es geht mir um das video. und das habe ich nun mal nur dort gefunden:

    http://www.pi-news.net/2014/02/jonny-k-sterntv-ueber-den-hohn-der-taeter/#more-386994

    was das mit unseren salafis zu tun hat? ich habe mir viiieeele "mein weg zum islam" - videos angesehen und die im video gezeigte mörderbagage ist genau der typ, der sich gerne - zb im knast (stichwort "salafistische seelsorger" - läutern lässt und "gottesfürchtig" wird. tenor: "früher hab ich viel mist gebaut, doch dann kam pierre vogel..." nun sind nicht alle salaftisten mörder, aber manche schon. oder beinahe, wie der falk, der bernhard.

    und so würde es mich nicht überraschen, wenn der eine oder andere aus dem video irgendwann nicht mehr johhny ks. aus gewaltbedingten gründen töten würde, sondern aus - hm - "religiösen".

    für die opfer indes ist der unterschied eher nebensächlich...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wären diese mörderischen Kreaturen Deutsche, hätten die braunen Kameradschaften leichtes Spiel...

      Tina K. hätte sicher etwas dagegen, wenn sie wüsste, dass der Tod ihres Bruders auf einer Seite wie PI instrumentalisiert wird.

      Löschen
    2. @ Anonym13. Februar 2014 11:05

      [...Und wären diese mörderischen Kreaturen Deutsche, hätten die braunen Kameradschaften leichtes Spiel...]
      Versuchst Du zu instumentalisieren ?

      [....Tina K. hätte sicher etwas dagegen, wenn sie wüsste, dass der Tod ihres Bruders auf einer Seite wie PI instrumentalisiert wird.....]
      Man mag Rechtsextremisten soetwas ebenfalls zutrauen, Fakt aber ist, daß Jonny K. auf offener Strasse von türkischen Migranten 'ermordet' worden ist. Ebenfalls Fakt ist, daß dieses Video sonst nirgend woanderst mehr zu finden ist. Klar, man hätte es bei PI downloaden können und dann an anderer Stelle wieder hochladen, aber trotzdem ist es nicht gerecht zu behaupten, mit diesem Video würde instrumentalisiert werden, egal was man von PI halten mag !

      Löschen
    3. gurki tierchen:

      all thumbs up!

      Löschen
  3. cyber-mobbing auf salafistisch ...
    Haben die Kids heutzutage nichts Besseres zu tun? Sie tun mir Leid.
    Aber zu dumm, dass sie nicht nur dumm sondern vielleicht auch gefährlich sind.

    AntwortenLöschen
  4. Damit dem werten Publikum der gewaltige Sieg unseres Pissvogels in Mönchen-Gladbach leichter verständlich zu machen ist, habe ich eine eine Weisheit der Dakota-Indianer
    etwas abgeändert: LIES!

    Wenn du entdeckst,
    dass du ein totes Pferd reitest,
    steig ab.

    Doch wir Salafieslinge versuchen oft andere Strategien, nach denen wir in dieser Situation handeln:

    Wir besorgen einen grösseren Koran.
    Wir wechseln die Moschee.
    Wir sagen: "So haben wir diese Dawah doch immer so gepredigt."
    Wir gründen einen Arbeitskreis, um die Dawah zu analysieren.
    Wir besuchen andere Orte, um zu sehen, wie man dort tote Dawahs handhabt.
    Wir erhöhen die Qualitätsstandards für die Ausführung toter Dawahs.
    Wir bilden eine Task Force, um die tote Dawah wiederzubeleben.
    Wir schieben eine Trainingseinheit ein, um besser lügen zu lernen.
    Wir stellen Vergleiche unterschiedlich toter Dawahs an.
    Wir ändern die Kriterien, die besagen, ob eine Dawah tot ist.
    Wir kaufen Leute von außerhalb ein, um die tote Dawah als gelungen zu erklären.
    Wir kombinieren mehrere tote Dawahs, damit sie effektiver werden.
    Wir erklären: "Keine Dawah kann so sinnlos sein, dass man sie nicht noch verbessern könnte."
    Wir machen zusätzliche Mittel locker, um die Leistung der Dawah zu erhöhen.
    Wir machen eine Studie, um zu sehen, ob es billigere Korane gibt.
    Wir kaufen etwas zu, damit sich sinnlose Dawahs noch besser anhören.
    Wir erklären, dass unser Dawah "besser, schneller und billiger" wird, wenn sie tot ist..
    Wir bilden einen Qualitätszirkel, um eine Verwendung für tote Dawahs zu finden.
    Wir überarbeiten die Leistungsbedingungen für Dawahs.
    Wir richten eine unabhängige Kostenstelle für sinnlose Dawahs ein.

    Dazu sagen wir nur noch - Allah kackt wahr!

    AntwortenLöschen
  5. Eher werden diese Korannazis ihre Strafe kriegen...

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab alles verstanden was der Bruder geschrieben hat, verstehe aber oft nicht wie der Betreiber das hier alles meint das ist für mich eher geheimschrift.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym15. Februar 2014 11:44

      "Ich hab alles verstanden was der Bruder geschrieben hat, verstehe aber oft nicht wie der Betreiber das hier alles meint das ist für mich eher geheimschrift."

      Dann bist Du ein sogenanntes Ausnahmetalent wo die Pisa Studie der Grund dafür ist, dass sie überhaupt erst eingeführt wurde! :)

      Löschen
    2. "verstehe aber oft nicht wie der Betreiber das hier alles meint das ist für mich eher geheimschrift."
      Einfach öfter lesen.
      Dann wirst Du am Schluss Beide verstehen.

      Löschen
  7. http://www.youtube.com/watch?v=821VjyQzEVY
    hier seht ihr mal was ich auch immer gesagt habe viele Mosleme stehen hinter Pierre nicht nur die "Salafisten"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Givano
      Ich habe die ersten Minuten angeschaut, und ich will es ja gern glauben, dass Pierre gut rüberkommt bei vielen Muslimen.
      Das macht seine Lehre aber nicht besser.

      Und wenn ich sehe, wie er Leute wie Sven Lau mit hohlen Phrasen Blabla bei der Stange hält, dann kommt mir die Galle hoch ...
      Geborene Muslime sind vielleicht weniger anfällig für seine Verführung. Mir tut Jeder Leid, der auf ihn hereinfällt.

      Was hat da erst neulich wieder jemand geschrieben:
      Anonym14. Februar 2014 22:39
      "Wer den Islam nicht annimmt und stirbt wird für Ewigkeiten in die Hölle kommen. Genau vor dieser Botschaft hat man Angst."

      Das stand bei Pierre lange Zeit auf der Web-Seite. Hadith, Sahih Muslim No153. Im Koran steht aber, dass nach den Taten geurteilt wird, und so sagen es auch die anderen Religionen.

      Ich habe keine Angst vor dieser Botschaft, höchstens vor den Leuten, die so etwas glauben, oder um sie.
      Denn: dass Anmassung und Überheblichkeit zum Paradies führt, das glaube ich nicht.
      Die Salafisten leben offensichtlich in dieser Täuschung.
      Und Pierre bestärkt sie darin, weil er als eitler Gockel eine Anhängerschaft braucht, und die erhält er sich mit angstmachenden bzw schmeichlerischen (das sind nur die zwei Seiten der falschen Münze) Lügen.

      Löschen
    2. Danke für den Link Givano, jetzt wissen wir wer außer Vogel und Co.sonst noch das deutsche Grundgesetz ablehnt und sich dadurch als ein Feind unserer Demokratie entlarvt hat! ;-)

      http://www.derwesten.de/staedte/dortmund/grundgesetz-ist-mit-dem-islam-nicht-vereinbar-id8999059.html

      "Grundgesetz ist mit dem Islam nicht vereinbar"? Falsch!

      Richtig:"Der Islam will sich wegen der Salanazis nicht mit dem Grundgesetz vereinbaren"!

      Löschen
    3. Keine Religionsgemeinschaft ist mit dem Grundgesetz vereinbar! (nicht religionsfeindlich gemeint)

      Löschen
    4. Die Religionsgemeinschaften wissen aber, dass das heilige Buch, saws, des Landes in dem sie leben, wichtiger ist als alle Religionen, und deshalb halten sich an das wichtigste zuletzt herabgesandte Buch, nämlich die Verfassung. Sie dürfen ihre Religionspraktiken auch alle einhalten, soweit sie nicht vom heiligsten aller Bücher abweichen und deshalb verboten sind.Diese Freiheit haben sie alle.und halten sich daran..Bei einigen dauert es eben länger, bis der Groschen fällt.

      Löschen
    5. Von welchem "heiligsten aller Bücher" sprichst du genau?

      Löschen
    6. Zu solch Verwirrung kommt es, wenn Staat und Religion nicht getrennt sind.

      Der Gläubige mag sich an die religiösen Gebote seiner Religion halten, es geht dabei ja vor allem um Lebensführung.
      Der Staat hat dafür zu sorgen, dass innerhalb seiner Grenzen Gesetze gelten und eingehalten wird. Diese Gesetze sind an sich nicht "heilig" sondern veränderlich, aber auf jeden Fall zu respektieren.
      So lehren es auch die Religionen:
      "Achte das Gesetz des Landes."

      Löschen
  8. ach was seine predigten sind kein bisschen gefährlich nicht einmal hat er zur Gewalt oder sonstwas aufgerufen ,sondern immer dazu sich gut zu benehmen ich kenne keinen der durch ihn irgendwelche Schäden hat im Gegenteil aber naja. Und sogar meien Freunde die keine Moslems sind finden den teilweise gut aber jeder muss halt selber wissen es gibt ja auch noch andere gute Prediger aber nur komisch das alle die auf graden weg gehen und u.a. auch Pierre Vogel hören sich Charakterlich deutlich verbessert haben das kann doch kein Zufall sein aber ihr wollt es halt nicht glauben . Im Bundestag sitzen auf jedenfall mehr Verbrecher als bei den Salafisten jeden Tag ein neuer Skandal , aber natürlich darf man auch da nicht verallgemeinern gibt nämlich auch noch ein paar Gute.

    AntwortenLöschen
  9. @Anonym willste mir jetzte rnsthaft sagen das alle da auf dem Video Salafisten sind-

    PS:Hab hier ein Buch zuhause über den Radikalen Islam das ist ca. 8 Jahre alt da steht nicht einmal Salafisten drin dieses Wort wurde einfach so von irgendwelchen nicht Moslemen erfunden schon seltsam.Ich sage ja immer wieder die Hetze gegen den Islam ist geplant damit die Menschen abgelenkt werden und nicht merken das sine in Warheit nur verrarscht werden aber viele Menschen bruachen Feindbilder ,die Juden dann die Russen jetzt die Salafisten in 20 Jahren bestimmt die Vegetarier oder so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor acht Jahren war der deutsche Salafismus auch nicht so gefährlich wie heute. Und, dass die Juden genau dein Feindbild sind, scheinst du noch nicht bemerkt zu haben. Du magst Pierre Vogel und dieser hasst die Juden. Klickts?

      Löschen
    2. @Givano
      "das ist ca. 8 Jahre alt da steht nicht einmal Salafisten drin"
      Naja, der Salafismus ist in der Prägung im Westen erst in den Jahren nach 9/11 aufgetreten. Und wenn wir den Begriff verwenden, dann um zu differenzieren. Ich weiß schon, dass die Salafisten selbst sich als Modell-Muslime sehen.

      Sind sie aber nicht. Sie sind Muslime, für die der politische Aspekt des Islam, und nicht der spirituelle, im Vordergrund steht. Sie meinen, im alleinigen Besitz der Wahrheit zu sein. Es genügt ihnen nicht, dass sie selbst und ihre Familien nach den Regeln leben, die sie für richtig ansehen. Sie haben den Anspruch, diese Regeln, die Scharia, für Alle einzusetzen. Sie sagen, es sei das Gesetz Allah's, aber weder sind eine Mehrheit der Menschen Muslime, noch der Meinung, dass es eingesetzt werden soll, noch gibt es eine einstimmige Ansicht darüber, wie es auszulegen und anzuwenden sei.
      Mit diesem Anspruch rechtfertigen Islamisten/Salafisten Überheblichkeit und versuchenAndersdenkende zu vereinnahmen. Sie sind es, die den sozialen Frieden gefährden.
      Sie führen Krieg mit dem Ziel der Errichtung eines Kalifats.

      Ich halte den Salafismus für gefährlich und möchte deshalb gerne meinen Teil dazu beitragen, ihn zu bekämpfen.

      Löschen
    3. @ Givano

      Woher dieser Begriff kommt ist erstmal egal. Es geht um die Haltung der "Salafisten". Und diese "Salafisten" sind der größte Feind des Islams. Sie wollen nur Hass und zwietracht verbeiten! Nennt euch wie ihr wollte, ihr Extremisten seid eine Schande für den vernünftigen Islam! Ich kenn soooooviele Muslime die euch komplett ablehnen. By the Way: Ich warte immer noch auf Abdullahs Statement zu den Semerkandmuslimen :) Oder willst Du etwas über die (streng gläubigen) Semerkand-Muslime schreiben, Givano?????

      Löschen
    4. Die verwendete Bezeichnung ist absolut zweitrangig, solange im Kommunikationsprozess dessen Bedeutung festgelegt ist. So könnte man Salafisten auch als Klonisten (in Bezug auf ihren Propheten), Jenseitsfetischisten, Irrationalisten, Faschisten (der Begriff ist mehr oder weniger schon vergeben) oder auch Rübezahlisten bezeichnen. Die Ableitung von "Salaf" macht aber am meisten Sinn und ist an sich auch am unverfänglichsten. Was soll also das ständige Gejammer?

      Ich bin Sleid

      Löschen