Donnerstag, 6. Februar 2014

Pierre Vogel, Mönchengladbach und die Eroberung Deutschlands

Am Samstag ist es soweit, hält Pierre Vogel ja in Mönchengladbach Hof,....

http://www.wz-newsline.de/lokales/moenchengladbach/salafisten-muessen-umziehen-1.1545387

....wurde er ja zu Hilfe gerufen, auch wenn keine Sau weiß, von wem:



Wie? Ob er da geflunkert hat? Natürlich, gehts ja um sein großes Ziel von der Deutschlanderoberung und er sieht sich schon als neuer Abu Adolf, der gönnerhaft über seinem Volk thront:

http://www.youtube.com/watch?v=wXCh_7ODmNI   (Danke für den Link)

Nun seis wies sei, wurde über den Auflauf ja schon genug berichtet, jedoch möchte ich einer Aussage, die sich auf der Vogelschen Facebookseite befindet, doch entschieden widersprechen:


Ich weiß, auch manche Kritiker sehen dies so, allerdings kann ich mit denen so gar nicht übereinstimmen, so mögen sich die Salafisten selber zwar als wahre Gotteshüter sehen, sind jedoch nichts anderes als eine wandernde Freakshow, die von Kirmes zu Kirmes tingeln, auf dass sie ein bisschen Zwiespalt säen und ihre ausufernde Eitelkeit streicheln können. Schauen Sie sich die Typen doch mal an, ist da ja kein einziger, der eine große Glühbirne zwischen den Schultern leuchten hat und als bestes Beispiel sei der Oberguru selbst angeführt, hat er ja keine einzige Ausbildung durchgestanden und ist selbst bei seinem großen Ziel von einem Studium der Islamwissenschaft grandios gescheitert, was ja auch der Grund für den Ansturm von Jugendlichen und müden Zwangs-Hausfrauen erklärt, gibt es ja sonst nirgends einen Platz, wo man mit Nichts zu etwas Besonderem wird.

Und doch ist es nur ein verschwindend kleiner Teil, der seine Lehren für gut erachtet, und manch einer wünscht ihm sogar die Pest an die feiste Backe, jedoch tut man dies leider im Stillen, will man ja nicht anecken und weicht dem wahabitischen Pöbel deswegen aus. Das ist ein großer Fehler, von dem Sektenführer wie der Frechener Ex-Boxer gut leben, können sie so ja ein vollkommen falsches Bild unters Volk jubeln und auch Größe vortäuschen, schließlich spricht keiner dagegen, weswegen er rechthaben muss -  erst wenn sich die modernen Muslime aufraffen und öffentlich ihren Unmut kundtun, wird dies ein Ende haben. Bis jetzt ist das nicht passiert und er kann sich deshalb auch ziemlich sicher fühlen, überwiegen ja noch Feigheit und Desinteresse, aber ich hoffe, dass endlich ein Umdenken stattfindet, wird er dann ja ziemlich schnell in die Knie gehen und bibbernd gen Nirgendwo ziehen. Reißen Sie sich also endlich zusammen und übernehmen Sie die Initiative, denn sonst wird sein und auch der Plan der Rechten aufgehen: Spaltung bis zum Anschlag. Und dagegen lohnt sich ein Kampf allemal. Finde ich zumindest.

Guten Abend


Kommentare:

  1. Wie immer werden die Brüder gebeten, Steine, Messer und Waffen zu Hause zu lassen. Und die, die ihren Hass auf alles was nicht salafistisch ist, nicht unter Kontrolle haben, müssen auch draußen bleiben.
    Man will ja ein geschöntes Bild zeigen, auf das die Verantwortlichen reinfallen, während im Hintergrund die Unmenschlichkeit schenkelklopfend gefeiert wird.

    AntwortenLöschen
  2. Die Besucher sollten sich am 8.2. alle eine Karnevalsmaske aufsetzen wenn sie gegen Püree Vogel und seine Leute demonstrieren, denn das wird nichts anderes als ein karnevalistischer Auftritt von den Salafisten sein, wo sie wieder ihre Lügengeschichten mit einem gequirlten Schuss ihres falschen Humors verbreiten wollen.

    Ich stelle es mir schon sehr lustig vor wenn in Mönchengladbach am 8.2. auf der einen Seite die Frauen der Salafisten verschleiert sind und auf der andeten Seite sich die Bürger vor den perversen Blicken der Salafisten schützen.

    Mensch was wäre dass ein riesen Spaß wenn die Salafisten die Gegendemonstranten unberechtigt filmen wollen und sie durch Karnevalsmasken ausgelacht werden.

    Gibt es noch keine Karnevalsmasken aus Pappe von Püree Vogel und seines Gleichen? Na wenn dass keine Marktlücke ist, dann weiß ich auch nicht weiter!

    Abgesehen davon, auch falsche Bärte in den Gesichtern der bösen bösen Kuffar könnten die Demo aufheitern. Ich stelle mir gerade die Blicke und Reaktionen von Püree Vogel und seiner Mannschaft dabei vor und ich wette die würden vor Begeisterung aus allen Nähten nur so platzen. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es werden die schönsten Kostüme prämiert, wie beim Kinderfasching. Wer als Vogelscheuche kommt hat gute Chancen, den 1. Preis, eine Original Ar..brause zu ergattern.

      Löschen
  3. ....auch zu erwähnen, die Special Guests. Charlotte Corday hält am 8.2. (mit dem Küchenmesser in der Hand) einen Vortrag über das Abhacken von Köpfen. Ein Planschbecken wird auf dem Alten Markt ebenfalls aufgebaut. Die Brüder Robbespierre Vogel und Abou Marat Nagie sollen bitte ihre Badesachen mitbringen !

    AntwortenLöschen
  4. Eine Karnevalsband wäre nicht schlecht, die nach jedem Kalauer in Pierres Büttenrede einen Tusch spielt. Tätä tätä tätääääää!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das letzte Aufeinandertreffen mit einer Karnevalsgemeinschaft wurde von den Salafisten dargestellt als "Mordanschlag von Neo-Nazis auf Sven Lau und seine Familie".
      :)

      Fänd ich gut, diese hinterhältigen Brüder wieder der Lüge zu überführen!

      Löschen
    2. Da liegst du falsch. Die Karnevalisten haben gegen Sven Lau rumgepöbelt, woraufhin Sven Lau sie völlig zu Recht verjagt hat. Das war vollkommen in Ordnung so. Ich hätte genauso reagiert. Oder die Polizei gerufen.

      Löschen
    3. @Anonym6. Februar 2014 15:49

      Gibt es so große Arschbrausen? Und wie verjagt der lausige Lau jemanden? Womit? Wodurch?

      Löschen
    4. Nein Anonym6. Februar 2014 15:49 Da liegst du falsch. Die Salafisten haben mit dem ganzen Scheiß durch ihren ganzen Dreck den sie von anfang an provoziert haben angefangen. WANN RAFFT IHR IDIOTEN ES ENDLICH? Wir lassen uns von keinen Arschlöchern und Terroristen deren Religion und die Scharia in Deutschland aufzwingen! Ihr seid die Verursacher von dem ganzen Scheiß und ihr seid für das verantwortlich was ihr hier vermasselt habt. Möge Allah das Salafistenpack ewig in der Hölle schmoren lassen oder rechtleiten Amin.

      Löschen
    5. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    6. Anonym8. Februar 2014 04:21

      Wegen zu viel salafistischen Lügen gelöscht.

      Löschen
    7. @Georg E.

      Du bist eine Hurensohn

      Löschen
    8. @Anonym8. Februar 2014 15:31

      Egal, Hauptsache meine Eltern sind nicht verwandt. Kannst Du da mithalten?

      Löschen
    9. Und was sind die Söhne Haagars- die Vorfahren der Muslime, welche selber nur eine Sklavin Abrahams war und nicht seine Ehefrau? Bevor ihr uns als Hurenkinder anseht, überprüft mal eure Entstehungen der Stämme aus denen ihr entstanden seid richtig, dann reden wir weiter ;-)

      Kleine Nachhilfe: der Sohn Haagar's war nichts anderes als ein uneheliches Kind Abrahams- also ein Hurensohn. Und wer der Sohn Hagars ist, nämlich euer Urvater, könnt ihr im Koran nachlesen :-)))))

      Löschen
    10. @ Anonym, 15:31

      Zumindest in "Kanak Sprak" bist du fit! ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
  5. Beim Aufmacher für diese Veranstaltung wird eine interessante Bildsprache benutzt: Man sieht ein Foto von salafistischen Ausschreitungen in Solingen, eine brennende Moschee in Astana (Kasachstan), 9/11, zwei deutsche Hassprediger, den islamischen Volkssport USA-Flagge-Verbrennen, Burkas und dazu zwei Bilder von Moschee-Gegnern .

    Schon im Vorfeld werden also ganz verschiedene Konflikte in einen Topf geworfen.
    So wird der Herr Vogel bei seiner Kundgebung bestimmt nicht differenzieren und eine vertsändliche Skepsis gegenüber seiner Ideologie einräumen (trotz Hass, Gewalt und Terror), sondern auf Mohammed komm raus pauschalisieren, so dass er sich und seine Bande als Opfer darstellen kann.
    Als arme Salafisten, die es ja gar nicht gibt und die angefeindet werden, nur weil sie die Kuffar hassen und für Allah Allah Hände und Köpfe abschlagen wollen.

    Ich bin gespannt!

    AntwortenLöschen
  6. Ich sehe schon wie sich der Pierre mit Engelsflügeln auf seinem Rücken geschnallt von einem Hubschrauber abseilt und unten wird er dann von einer Kapelle erwartet, die dann das Lied spielt, "Ja wenn wir alle Engel währen, dann wäre die Welt nur halb so schön, humba humba humba täterä, täterä, täterä. Wir kommen alle alle alle in den Himmel, weil wir so brav sind." Ein dreifach Willkommen auf dem Boden der Tatsachen Pierre Vogel und ein kräftiges Helau, du dumme S..! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pierre Abu Wendler nominiert fürs Djungelcamp! Zusammen mit den ganzen abgeschriebenen D-Promis und frisch runderneuerten Porno-Sternchen.Welche Mutprobe wird da wohl ausgeheckt?
      Ich freu mich!

      Löschen
  7. Freiwillige Kostümierungen der närrischen Art sind am Samstag ausdrücklich erwünscht. Na wenn das keine kunterbunte Veranstalltung wird, dann komme ich mit meiner Mistgabel.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/vielstimmiger-protest-gegen-salafisten-aid-1.4016948

    Apropos Veranstaltung, es würde mich in Mönchengladbach nicht wundern wenn auch dort die Kirchenglocken zum fröhlichen Treiben geläutet werden! :)

    AntwortenLöschen
  8. Wer unterdrückt wen in Deutschland?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht gerade geringe Teile der Unternehmerschaft ihre Mitarbeiter! :(

      Ich bin Sleid

      Löschen
  9. also morgen wird sehr sehr schlechtes Wetter , ich denke man hätte die Kundgebungen besser im Frühling oder Sommer abhalten sollen aber naja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Mondgöttin wird euch beschützen. Eure edlen, illustren, hochintelligenten Gestalten kriegen schon nichts ab.

      Angst vor Regen, Schnucki? Deine Windel kriegt schon nix ab.

      Löschen
    2. @Givano7. Februar 2014 00:55

      Ihr habt doch den direkten Draht zu Mister Allah himself. Einfach beten und schönes Wetter verlangen. Das wäre ja das mindeste. Wobei, vielleicht macht der Al auch Gewitter und trifft den Vogel beim Scheißen, quasi von Götze zu Götzenanbeter.

      Löschen
  10. http://www.youtube.com/watch?v=EKsqplI-oCU&feature=youtu.be

    AntwortenLöschen
  11. Mein Tipp an die Gegner des Salafismus: Klatschen.
    kann nicht nur bei Beifall sondern auch bei Kritik eingesetzt werden.
    Salafismus ausklatschen, Salafisten korrekt behandeln.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Vorschlag mit dem "Klatschen" solltest du besser keine "kritischen" Neo-Nazis hören lassen.

      Ich bin Sleid

      Löschen
  12. Anonym7. Februar 2014 02:34

    "Mein Tipp an die Gegner des Salafismus: Klatschen.
    kann nicht nur bei Beifall sondern auch bei Kritik eingesetzt werden.
    Salafismus ausklatschen, Salafisten korrekt behandeln."

    "Salafismus ausklatschen" wäre in diesem Zusammenhang keine angepasste Reaktion, Salafismus wegklatschen kommt zur Lage für die Befreiung der Nation schon näher in Betracht! ;-)

    Aber Spaß bei Seite, mich würde es nicht wundern wenn Pierre Vogel den Mönchengladbachern im letzten Moment eine Absage erteilt, denn das Unwetter was sich da in dieser Stadt gegen P. Vogel zusammenbraut, das dürfte ganz bestimmt nicht im Sinne von P. Vogel und seinen Anhängern sein, wenn es von Menschenhand geschaffen ist. ;-)

    Aber wir werden sehen wer den längeren Atem hat. P. Vogel scheint es jedenfalls nicht zu sein, denn so schwer wie er in seinem Video nach Luft schnappt, so schwer habe ich ihn bis heute noch nicht nach Luft schnappen gehört.

    Ich glaube auch dass P. Vogel in den letzten Jahren sehr stark an Gewicht zugenommen hat (kommt das von seiner übermäßigen Völlerei?)und da sollte er doch besser etwas auf sein Herzkreislaufsystem achten, denn dass kann über Nacht ganz schrecklich ins Auge gehen. Da will man eines Morgens aufstehen und siehe da, man muss ab dieser Sekunde feststellen dass einen das Zeitliche zur falschen Zeit gesegnet hat,

    Es muss schon ein saublödes Gefühl sein wenn man fast sein ganzes Leben vom Paradies und den Jungfrauen schwärmt, aber dann nach seinem eigenen Ableben an einem völlig anderen Ort angekommen ist und man an diesem finsteren Aufenthaltsort für die Ewigkeit nicht mit Samthandschuhen angepackt wird, wo wir jetzt wieder beim Thema Ausklatschen angekommen wären.

    Wie würde man in der Hölle sagen wenn dort das neue Frischfleisch eines durchgegrillten Salafisten angekommen ist? Was für ein Heidenspaß!

    So jetzt werde ich genüsslich auf die Dinge warten die sich morgen in Mönchengladbach entwickeln werden und bin gespannt ob Pierre Vogel dort überhaupt, so wie von ihm angekündigt, erscheint, denn wie gesagt, wenn über Mönchengladbach das größte Unwetter hereinbricht was ein Pierre Vogel in seinem Leben bis dahin erlebt haben könnte, dann würden sich Pierre Vogel und seine Brüder wünschen nie in Mönchengladbach gewesen zu sein.

    Nicht dass es von den Satansbrüdern morgen heißt: Auf Grund des starken Unwetters wurde uns ein Auftreten in Mönchengladbach unmöglich gemacht! ;-)

    Holla die Waldfee

    AntwortenLöschen
  13. @HeinzHinkelmann dein Hass auf Gläubige ist schon bemerkenswert du Salaatheist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sprach der, der mit der Salami fistet.

      Löschen
    2. @Givano7. Februar 2014 09:30

      __@HeinzHinkelmann dein Hass auf Gläubige ist schon bemerkenswert du Salaatheist.

      Und deine Menschenkenntnis so mies wie deine Religion und die des Rheinlandpredigers!

      Wenn du glaubst, dass ich jedes Posting damit beginne wie sehr ich Gläubige schätze, dann kannst du auch auf den Dschinn in WC warten.

      Löschen
  14. Die satanischen Kuffar beeinflussen das Wetter. Oh, ihr Ungläubigen werdet die Strafe Allahs kosten!! Die Mönche werden aus Gladbach vertrieben.
    Und dann wird es in Sufibach umgetauft.
    In Sufibach da regnet's, der Pierre kriegt ne Katarrh in Qatar, in Qatar, in Qatar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "In Sufibach da regnet's, der Pierre kriegt ne Katarrh in Qatar, in Qatar, in Qatar."

      warum erinnert mich das an Georg Kreisler?^^

      Löschen
    2. "Und dann wird es in Sufibach umgetauft."
      Die Sufi wollen die Salafisten auch nicht haben.
      Darfst dir raussuchen, was Du als Nominativ und was als Akkusativ ansehen möchtest.

      Löschen
  15. ihr seit so lächerlich gibt einfach zu das ihr gegen Mosleme seit das Salafisten Märchen kauft euch keiner mehr ab ich habe soviel mit nicht Moslemen zu tuhen (eben grad war ich Köln Innenstadt) die selber mir sagen wir wisen das das mit Salafisten nicht stimmt aber ihr denkt weil ihr 10-20 Leute hier habt das ihr irgendwas seit ich habe es lieb versucht ich könnte auch so beleidigent werden wie ihr im Endeffekt seit ihr eh verloren wenn ihr euch nicht ändert auch wenn ihr es nicht warhaben wollt und ich kann euch hundert nicht Mosleme bringen sogar die sogar sowas wie euch verachten tzzzzzzzzzz ich mag diese Art nicht aber euer Respektlose Verhalten ist schon Film für sich ihr Kafirs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Givano7. Februar 2014 23:28
      " ich habe soviel mit nicht Moslemen zu tuhen (eben grad war ich Köln Innenstadt) die selber mir sagen wir wisen das das mit Salafisten nicht stimmt"
      Ich sehe es vor mir - Givano kommt auf die Hohe Strasse und die Menschen strömen herbei, erkennen Dich als "Salafistel", um Dir zu sagen "das das nicht stimmt". Hosianna! Gesalbt sei Givano!
      Die lieben Köllner lesen auch nicht, was Du so hier schreibst. Druck das doch mal aus und frag sie:"Würden Sie diesem lieben Edlen alles glauben?"
      Die Verlorenen sind aber gleich nebenan am Neumarkt, hauptberuflich wegen des muselmanischen Frust-Pulvers unterwegs. Oder hast Du dich dort erkundigt und den Zuspruch erhalten? Würde auch erklären, wieso Du mal eben tausend EURO auf ne Wette setzt.
      Bin gespannt!

      Löschen
    2. "ich habe soviel mit nicht Moslemen zu tuhen"

      Ich auch... dafür bin ich eines der Fördermitglieder des christlich-islamischen Zentrums in Rheinfelden. Googlen kannste! Und nun komm mir NIE WIEDER damit, dass ich den Koran nicht kennen würde!!!

      und dass du "zu tuhen" hast, zeigt, dass du keine Zeit hast die deutsche Rechtschreibung zu erlernen. Made my day :-)))))))

      Löschen
  16. und jetzt mal ehrlich ich habe nichtmal was über Glauben oder sonstwas geschrieben und jeder der fair ist soll mir sagen warum mir jetzt Leute schreiben "Warum macht Allah nicht für euch Wetter gut (Sinngemäß)"( Das heißt eindeutig das manche hier gegen Mosleme sind die Salafisten Schiene kommt euch nur gelegen damit ihr nicht als Rechts zählt tzzzzzzz und das bei eurer Vergangenheit (ich Verallgemeiner jetzt einfach auch mal)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sprach ein Mitglied der edlen Ausgrenzer, Klopapierhasser und Wundergläubigen (ich Verallgemeiner jetzt einfach auch mal). Was "Rächts" ist hast Du noch nicht mal begriffen - forsche mal nach, woher die Nummer mit der "Judenstern" (den gabs auch mal für die Christen) kommt. Tip: irgendwann in Spanien...

      Löschen
  17. @ Givano

    DU begreifst es nicht: Die meisten Muslime lehnen den Salafismus einfach nur ab. Glaube es mir, Salafismus ist ein unmenschliche Irrlehre.

    AntwortenLöschen
  18. @Micha kennst du alle Mosleme um das behaupten zu können , vor 5 Jahren kannte keiner den Begriff Salafismus und jetzt lehnen ihn alle ab komisch ,dass egal in welche Moschee ich gehe das kaum einer so sieht wie du es behauptest aber egal glaub was du willst ich habe langsam keine Lust mehr ihr wisst ja eh alles besser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meckerst selbst immer über die bösen "Amerikaner", "Zionisten" und "Demokraten". Kennst du sie etwa alle, um deine Behauptungen rechtfertigen zu können? Definitiv NICHT!

      Ich bin Sleid

      Löschen
  19. "jeder der fair ist soll mir sagen warum mir jetzt Leute schreiben"

    Ich will fair sein, und ich finde, das Givano recht hat.
    Auf dieser Seite wird pauschal auf ihn eingehauen, wie wenn er der Vordenker der Salafisten wäre. Das ist er nicht.
    Er findet, dass Salafisten ernsthaft fromme Leute sind.

    Da stimme ich ihm nicht zu (sondern eher Micha).
    Für mich sind Salafisten Muslime, für die die politische Seite des Islam im Vordergrund steht, die sie als "Gesetz Allah's" verabsolutieren. Diese Vorstellung soll dann für Alle gelten, womit der Willkür Tür und Tor geöffnet wird.
    Die spirituelle Seite des Islam, die Ehrlichkeit, Mass halten, Güte lehrt, gilt für die Salafisten nicht allgemein, sondern allenfalls innerhalb der salafistischen Gruppe (auf jeden Fall tun sie nach außen so, es gibt da jede Menge Rivalitäten). Nach außen sind sie umso arroganter. (ihr Denken ist von vorneherein korrumpiert)

    Diejenigen, die anders denken, haben allen Grund, gegen den Salafismus zu sein.
    Aber den Givano deshalb nieder zu machen. Bitte.
    Muss er als Generalrepräsentant der Salafisten herhalten?

    Und ich hätte da noch eine Frage an militante Atheisten:
    Was, glaubt Ihr, macht, dass "vernünftige" Muslime (Nicht-Salafisten) am Islam festhalten?
    Ist es Eure Pauschal-Abwertung?
    Sind es die Werte?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Muss er als Generalrepräsentant der Salafisten herhalten?"
      Nö, er steht für sich.Und man geht auf das ein, was er hier vorträgt.
      Kommt doch alles von Gott. Unterwirft man sich einem System, muß man es auch hinnehmen - oder nicht?
      frank.g

      Löschen
  20. @Micha soviel zu die meisten und ich bin mir sicher diese Zahlen sind sogar zutief gestappelt http://www.spiegel.de/politik/deutschland/salafisten-junge-deutsch-tuerken-finden-koran-aktion-gut-a-850346.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Givano
      Es sieht so edel und fromm aus, sie schauen nicht dahinter.
      Dieser Abu Nagi sagt den Leuten: wenn Ihr hier mitmacht, seid Ihr tolle Männer, Ihr arbeitet für Allah, das ist die höchste Tugend überhaupt.
      Andere, ehrliche Arbeit, mit der man sich den Lebensunterhalt verdient, ist minderwertig, lieber geht man zum Jobcenter und beantragt Hartz4.
      Und da will man gern mehr und noch mehr "tun für den Islam", und geht nach Syrien.
      Diejenigen, die diese jungen Leute auf den Weg gebracht haben, zählen und lachen sich ins Fäustchen.
      Es heißt auch, dass sie eine "Kopfprämie" bekommen fürs Rekrutieren.

      Löschen
  21. @ NinjaT

    Es sind die Werte! Es sind die 5 Säulen des Islams, aber auch die kulturellen Werte zb. der Türken, die sie daran festhalten lassen. Die Türken haben einen tollen Familienzusammenhalt, eine unglaubliche Gastfreundschaft etc. Alles Dinge die ich toll finde, und die den Islam auch für mich interessant gemacht haben. Aber die Salafisten: Familie ist nicht FAMILIE, Familie ist die salfistische Moschee, die salafistische Ummah. Sie lieben auch den unmenschlichsten und widerlichsten "Bruder", aber einen Sünder aus ihrer FAMILIE verachten sie. Habe da zuletzt ein gutes Beispiel aus einer türkischen Familie erlebt. Auch darum sind die Salafis bei den Muslimen so verhasst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was die angeblichen 5 Säulen des Islams anbetrifft: im Koran werden sie nicht wörtlich erwähnt genau wie das Glaubensbekenntnis, welches im Koran ein bisschen anders ist. Alleine die Sunna hat mal wieder einiges herausgepuhlt was in ihrem Interesse ist. Aber vielleicht kann Salima da auch etwas dazu beitragen. Würde mich riesig freuen :-)))))

      Und wenn wir schon dabei sind: ein Sünder ist jedermann. Man kann nur versuchen, das beste aus seinem Leben zu machen um Gott zu gefallen. Sobald man aber andere aus irgendeinem Grund als Sünder sieht, sündigt man selber. Laut allen Religionen ist Gott der einzige der urteilen und Menschen als Sünder bezeichnen darf, doch keiner hält sich dran. ;-)))

      Löschen
  22. also ich verrachte keinen aus meiner Familie habe auch ein paar nicht Sunniten in der Familie . Es gibt eine Religiöse Liebe und eine normale Liebe. Wir dürfen Juden und Christen heiraten wie du bestimtm weißt warum sollte ich jemanden heiraten dehn ich nicht Liebe oder was mit den konvertierten Brüdern keiner verlangt von ihnen seine Eltern zu hassen.
    @Ninja du bist glaub ich ein ehrlicher Mensch du kritisierst zwar auch was dir nicht gefällt aber auf eine vernünftige Art und Weise.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das was du im ersten Absatz geschrieben hast, solltest du unbedingt mal dem Abdullah vermitteln! Der Ärmste sieht das nämlich alles rein pragmatisch.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. " keiner verlangt von ihnen seine Eltern zu hassen"
      oder das Abu Nagie.
      frank.g

      Löschen
  23. @IchbinsLeid mh also wenn man jeden nichtmusliem generell hassen muss dann hieße dies im Umkehrschluss ,dass wir uns ja nur noch bekriegen müssen und das ist nicht das was Gott von uns will. Solange die nichtmoslemen dich gut behandeln musst du sie auch gut behandeln ,deswegen hat Allah soviele Völker und Gemeinschaften erschaffen das wir voneinander lernen und uns gegenseitig respektieren und nciht das wir uns gegeneinander nur bekriegen .Nur im Kriegsfall ist das halt anders aber davon ist die normale Bevölkerung geschützt weil sie hat damit nichts zutun im Normalfall.

    AntwortenLöschen