Donnerstag, 15. Mai 2014

Abdellatif und die verschleierten Kinder



Ja, sie haben wirklich einen gerechten Richter erwischt, die Mannen und Frauen von DawaFFM, weswegen sie auch verboten bleiben, jedoch hat man schon eine Ausweichmöglichkeit geschaffen, ging man ja nun unter die Frankfurter Verkäufer, auf dass Abdellatif Rouali seine Schäfchen auch weiterhin scheren kann:

http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/indexhessen34938.jsp?rubrik=36082&key=standard_document_51742877

http://www.fr-online.de/frankfurt/mekka-shop-in-frankfurt-salafist-betreibt-islam-laden,1472798,27115678.html



Nun will ja keiner die Katze im Sack erwerben, weswegen wir uns nun virtuell in den Laden, welcher sich Jumanas Abaya betitelt, begeben wollen,....

https://www.facebook.com/JumanasAbaya/timeline

......offenbart sich da ja wiedermal der Geist der Salafisten und dies ohne, dass man ihnen dafür die Moneten in den weitgeöffneten Rachen werfen muss. Sind Sie bereit? Gut, dann auf ins Kabinett des Wahnsinns, das vor allem wiedermal Kinder büßen dürfen:



Hier musste ich noch den Pinsel benutzen, damit die Anonymität gewährleistet ist, jedoch hat man an diesem Missstand schon gearbeitet und beim nächsten Modell kann ich mir die Verfremdung deswegen ersparen:



Ja, wenn die Mama schon ein gesichtsloses Etwas ist, dann muss es das Töchterlein natürlich auch sein, weswegen man(n) es am besten schon in der Gebärmutter zuhängt, gewöhnt sie sich ja so leichter an ihr unwürdiges Dasein und sie muckt später auch weniger auf , was das Ohr des Eheherren schont, schließlich hat er ja noch andere Dingens, die er angeheiratet hat.

Aber...nein.....das kann doch nicht sein, erblickt mein gerötetes Auge da ja etwas Fürchterliches im Sortiment und ich musste mich glatt hinsetzten, auf dass mich der Schock nicht aus den Latschen brettert:



Wasn das für eine Schlampenpuppe, ha? Da hat wohl jemand Urlaub in Sodom gemacht, oder?  Nein, so geht das nicht, weswegen eine Umm Hidaya auch sofort protestiert:



Also schnell den Winkelschleifer anwerfen und wegfräsen, wird ja sonst womöglich die Puppe noch fremdbegrapscht, dieses Luder, wobei man sie danach nichtmal steinigen kann, kann sie ja vor Schmerzen nicht schreien und es macht deswegen auch keinen Spaß.

Wie? Ich bin zynisch? Ja, aber nur so kann ich diesen Irrsinn ertragen, wobei mein Spott noch nicht der böseste ist, haben dies ja die Salafis selber hinbekommen, so ist der Mekka-Shop in unmittelbarer Nähe einer Thai-Massage und .....jetzt kommts.....eines Beate Uhse Unmoraltempels, weswegen man demnächst das Angebot wohl erweitern wird:

http://www.ebay.de/itm/100-Latex-Gummi-Burka-Burqua-Catsuit-Ganzanzug-Kostuem-/110701013985

Mann, ist das sccccccchhhhhhhh! Und ganz ohne Gesicht. Megageil!

Guten Tag


Kommentare:

  1. Du hast einen an der Waffel, Georg. Mehr als plumpe Polemik kannst du im Fall des Shops nicht. Mach doch eine Anzeige bei der Polizei, wenn du so wütend bist. Mal sehen, wie weit du mit deiner Gehässigkeit kommst. Ich glaube nicht, dass die Polizei dich für voll nehmen wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mal ehrlich, muss man die Kinder von klein auf so verschleiern? Ihr macht euch erstens nur lächerlich und zweitens zeigt ihr nur, dass eure Männer ihre eigenen Triebe nicht im Griff haben. Sowas kann man therapieren. Lasst, bitte, euren Kindern die Freiheit.

      Und, was braucht man eine Puppe, die Gehirnwäsche macht???

      Löschen
    2. Die Polizei würde den Georg schon für voll nehmen (gibt es unter denen ja ebenfalls zu 99,999% keine Salafi-Freunde), aber (noch) deckt das Gesetz den Handel mit religiösem Fetisch. ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
  2. Ich finde das gut mit der Kleidung bei den Kindern, dann gebe es bestimmt auch weniger Pädophile wenn die Kinder nicht immer ihre Reize so zeigen würden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das glaubst du wohl selber nicht......... Kinder haben keine Reize. Männer sehen Reize darin, also müssen sich verdammt noch mal eure beschissenen Männer therapieren lassen. Verschont aber weiter eure ekelhaften Hurenböcke!!!

      Solltest du auch noch eine Frau sein, die so denkt, dann gehörst selbst du therapiert. Wie kann man nur EINEM KIND die Schuld geben, wenn ein Mann sich daran aufgeilt??? KRANK!!!!!!!!!

      Löschen
    2. Ich habe mein Kind von klein auf NORMAL wie ein Kind angezogen. Jetzt ist sie fast erwachsen und zieht sich immer noch normal an. Warum macht sich kein notgeiler "Moslem" an sie ran?

      Wie kann man nur so denken, dass die Kinder bzw dessen Eltern selber schuld wären, wenn Männer sich an sie ranmachen? Geht's noch??? Ausserdem, ein Mann welcher vergewaltigen will tut das, egal ob die Person die er begehrt verschleiert oder westlich angezogen ist.

      Eine Verschleierung schützt nicht vor einer Straftat. Eine Therapie eher.

      Löschen
    3. Und Du solltest als erstes ein Sack überstülpen

      Löschen
    4. "...dann gebe es bestimmt auch weniger Pädophile wenn die Kinder nicht immer ihre Reize so zeigen würden. "

      Du weißt bestimmt, das die meisten Unfälle daheim passieren. Da hilft kein Kleidersack.

      Löschen
    5. @ Anonym, 05:04

      Wenn du Spinner bei KINDERN wirklich irgendwelche "Reize" siehst, bist du echt gestört und solltest dich mal ganz schnell in sexualtherapeutische Behandlung begeben, bevor sich dein Trieb verselbständig!!!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    6. "Ich finde das gut mit der Kleidung bei den Kindern, dann gebe es bestimmt auch weniger Pädophile wenn die Kinder nicht immer ihre Reize so zeigen würden. "

      Wenn sich eure dauernotgeilen Männchen nicht im Griff haben, dann würde ich zum Keuschheitsgürtel für Männer (ja, gibt's wirklich!) oder notfalls der chemischen Kastration raten.

      Ekelhaft Gezücht seid ihr. Traurig das man mit sowas wie euch die gleiche Luft atmen muss.

      Und bevor jetzt wieder die Rassismus-Keule kommt: Islam ist keine Rasse. Immernoch nicht und wird es auch nie sein.

      Löschen
    7. "Ich finde das gut mit der Kleidung bei den Kindern, dann gebe es bestimmt auch weniger Pädophile wenn die Kinder nicht immer ihre Reize so zeigen würden."

      Wie schafft man es in so einem Kurzen Text soviel scheisse unterzubringen?
      1) Leute die meine Kinder hätten sexuelle Reize nennt man gemeinhin Phädophil. Das sollte behandelt werden.

      2) Man wird nicht phädophil weil man nackte Kinder sieht,

      3) Jeder muss lernen die eigenen Triebe zu kontrolieren.
      Wer das nicht kann muss weggesperrt werden.
      Irgendwen oder irgendetwas zu verschleiern löst das Problem nicht sondern lenkt nur davon ab was getan werden muss.

      4) Es fällt auf dass Männer nicht verschleiert werden sollen.
      Warum sollen alle Kinder verschleiert werden um die Selbstbeherrschungsprobleme von den paar Phädophilen zu lösen. Aber die Männer nicht um die Selbstbeherrschungsprobleme der Frauen und der Schwulen zu lösen? Mir scheint dass "Die anderen sind Schuld" die einzige Konstante der Argumentation ist.

      5) Wenn die Salafisten nicht mit so vielen Unnatürlichen religösen Gesetzten geschlagen wären dann hätten sie auch keinen sexuelle Dauernotstand.
      Kein Sex ohne Ehe + Polygamie(wenn ein Mann drei Frauen hat haben zwei andere keine)+ Mastubation ist Haram=> Kein Wunder dass die am Rad drehen.

      J.

      Löschen
  3. Wie krank muss die Seele eigentlich sein, wenn man schon die Kinder verschleiert? Und was die Pädophilie angeht: Eine Vollverschleierung hat bei Aischa ja wohl offenbar auch nicht viel genutzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ob Aisha vollverschleiert war oder nicht weiss man nicht genau.

      Löschen
  4. Wie war das nochmal mit dem Islam? Tolerant und Friedvoll??

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/sudan-christin-zum-tode-verurteilt-wegen-ihres-glaubens-a-969556.html

    AntwortenLöschen
  5. Wenn der "praktizierte" Islam nach Art der Salafi Dawa zu solchen seelischen Deformationen führt, sollte unsere Gesellschaft nicht den derart gestörten Eltern die Fürsorge für diese missbrauchten Kindern überlassen.

    AntwortenLöschen
  6. Wie kommt der Mekka Shop in Frankfurt auf die Idee das Zamzam Wasser zu verkaufen?

    Das kann ihm unter den Gläubigen jede Menge Ärger bereiten, denn laut saudischem Gesetz ist der kommerzielle Handel und auch der Export mit dem originalen Zamzam Wasser verboten!

    Viele windige Geschäftemacher, die sich über das Gesetz stellen, sind beim Verkauf von dem Zamzam Wasser nur auf das schnelle Geld aus und stören sich nicht im Geringsten an die Gesetze, die zum Schutz und der Kontrolle für das Zamzam Wasser gedacht sind. Bei dem Betreiber des Mekka Shop wird es sehr wahrscheinlich nicht viel anders sein, wo das Zamzam Wasser anscheinend nur aus Gründen der eigenen Profitgier verkauft wird.

    Sollte es sich bei dem Verkauf von dem Zamzam Wasser durch den Mekka Shop zusätzlich um eine Fälschung handeln, dann könnten auf den Betreiber und die Verkäufer ein großes Problem durch ihren Handel zukommen, weil es so manchen Gläubigen bestimmt nicht gefallen könnte, wodurch der Handel mit dem Zamzam Wasser in dieser Lokalität einen faden Beigeschmack für seine Kunden bekommt.

    Der Betrug mit dem Zamzam Wasser ist nicht nur in Saudi Arabien eine Straftat, die mit gewissen Gegenmaßnahmen geahndet wird, wobei die Ausfuhr und der Handel mit dem Zamzam Wasser nach Saudischen Gesetzen rigoros verboten ist!

    http://de.wikipedia.org/wiki/Zamzam

    "Kommerzieller Handel mit dem echten Zamzam-Wasser und auch der kommerzielle Export desselben sind nach saudischem Gesetz verboten. Dennoch besteht in vielen islamischen Ländern und in der Diaspora eine Nachfrage nach dem Wasser, die teilweise von Geschäftemachern durch Fälschungen befriedigt wird."


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die pfeifen doch auf was die Saudis befehlen........

      Löschen
    2. Vom Frankfurter Mekka-Shop an der Stiftstraße bis zum Main benötigt man per Luftlinie ja auch nur ca. einen Kilometer um sich das Zam Zam Wasser aus einer nicht gerade typischen Quelle für den weiteren Verkauf zu besorgen. Man muss nicht in die Ferne reisen, wenn der eigene Profit gewinnbringend in flüssiger Form fast vor der eigenen Haustüre dahin fließt. ;-)

      Löschen
    3. Warum Flugzeuch nehmen, wenn ich Wasser an der Wasserleitung habe? XD

      Löschen
    4. "Sollte es sich bei dem Verkauf von dem Zamzam Wasser durch den Mekka Shop zusätzlich um eine Fälschung handeln,"
      Dein Mangel an Vertrauen zu deinen Glaubenbrüdern entsetzt mich. Wenn einer deiner Brüder dir etwas verkaufen will was er gar nicht besitzen kann ist das kein Zeichen von Betrug sondern für ein göttliches Wunder von Allah.
      Um Fälschungen auszuschliessen hat die weise Regierung Saudi Arbiens beschlossen dass niemand selber Wasser aus dem Brunnen schöpft, sondern dass das Zamzamwasser von ihr gepumpt und verkauft wird.
      Die Regierung Saudi Arabiens, in der ganzen Welt für ihre Aufrichtigkeit und Menschlichkeit bekannt, steht also mit ihrem Wort dafür dass der Umstand dass mehrere Millionen Liter Wasser pro Jahr aus einem Wüstenbrunnnen verkauft werden ohne dass der Wasserspiegel sinkt kein Zeichen von Betrug sondern für ein göttliches Wunder Allahs ist...
      Wenn also der Muslim markt jetzt Zamzamwasser verkauft ohne dass es jemanden gibt von dem sie es legal gekauft haben könnte, ist dann beweist dass nichts als die Grösse Allahs.
      Würde es sich bei den Betreiber um dreckige Kafir handeln lege der Verdacht nahe jemand könnte einfach Zamzam auf Wasserfalschen schreiben und sie für das zehnfache ihres Wertes an Idioten verkaufen..
      Aber der edele Character der Glaubensbrüder ist ein Garant dafür dass...man für jeden Scheiss jemand findet der ihn schluckt.

      J.

      Löschen
  7. Warum macht man sich gerne an kleine Kinder ran?

    Schon in meiner Heimat, sprich in den Ländern ab dem Balkan besteht immer noch der Wunsch von Männern, sich an (kleinen) kindern zu befriedigen. Diese Mentalität findet man nicht nur im Islam, sondern auch bei Andersgläubigen. Selbst Rromas empfinden, dass ihre Kinder früh genug verheiratet werden sollten, besonders wenn das Kind ein Mädchen ist. Alter des Bräutigams ist egal. Zum Glück dürfen sie das nicht mehr wie sie wollen und in Ländern wie Rumänien, Bulgarien, Serbien usw darf man nur noch ab 16 Jahren heiraten, selbst DANN mit Unterschrift der Eltern und mit medizinischen Ehetauglichkeitstest. Dennoch versucht man in isolierten Dörfern in denen Armut herrscht, Mädchen früh zu verheiraten- ob man dafür Geld kriegt oder nicht, ist wiederum eine andere Sache.

    Kommen wir nun speziel zum Islam: dadurch dass Frauen glauben ihre Mädchen von klein auf verschleiern zu müssen, diskreditieren sie die Männer unwillkürlich. Das Motto auf einer Seite ist: "ich bin verschleiert, du kannst/darfst mich haben", doch wie erklärt man einem Kleinkind warum es verschleiert herumgeht? Kann dieses Kind mit der Burka auf dem Spielplatz auf das Klettergerüst hochsteigen? Kann es Ball spielen oder herumhopsen? Meinen diese "Damen" etwa, die Kinder würden sich nicht auch freuen auf einer Hüpfburg oder einem Trampolin die Sau rauslassen? Da irren sie sich gewaltig.

    Schon die Mentalität: "es ist gut, wenn mein Kind verschleiert ist, dann wird es nicht vergewaltigt weil es keine Reize zeigt" ist auch unter jeder Würde. Wie tief muss man sinken, zu glauben, dass ein Kind Reize zeigt? Wie tief muss man sinken um sich an ein Kind zu erregen??? Ist diesen fundamentalen Muslimen das Leben ihrer EIGENEN Kinder wirklich etwas wert? Ich glaube nicht! Denn wenn ihnen an den Kindern was liegen würde, dann würden sie diese nicht als Frischfleisch sehen egal ob nun für sich selber, oder für andere Männer.

    Mit Verlaub, ich kenne so einige Stiefväter von Mädchen, unter anderem auch Mädchen in der Pubertät, doch KEIN EINZIGER käme auf die Idee sich an ihre Stieftöchter ranzumachen! Egal ob diese nun verschleiert sind oder nicht. Und wieso? Das sind Männer, welche eine Aufklärung und eine Erziehung genossen haben. Und vor allem weil sie nicht pädophil veranlagt sind. Nirgends auf der Welt interessieren sich Männer so sehr an das junge weibliche Geschlecht, wie die Männer in der islamischen Welt. Das ist kein Rassismus, ich diskrimminiere niemanden- DAS IST DIE WAHRHEIT!!!

    Überall hört man nur Gerichte, welche unter Umständen 8 jährige Mädchen auspeitschen wollen, weil sie befürchten dass diese schon Sex hatten, Väter welche ihre 5 jährigen Mädchen zum Frauenarzt bringen, Väter welche ihre 10 jährige Töchter töten oder töten lassen, weil sie befürchten, diese könnten die Familienehre beschmutzt haben. Von jungen Mädchen welche kurz nach der Ehe zu Tode vergewaltigt werden, rede ich jetzt lieber nicht mehr.

    Liebe Muslime: seht, BITTE eure Kinder als KINDER an und nicht als Sexobjekte. Und, vor allem, lasst UNS dass wir eure Kinder in der Schule sachlich aufklären was die Sexualität anbetrifft, dann würden vielleicht auch eure Jungs einsehen, dass Mädchen kein Freiwild sind. Und wenn ihr spezielle Neigungen habt, dann sucht einen Psychater auf, der euch helfen kann. Pädophilie ist eine Krankheit wie viele andere über die man sprechen und die man therapieren kann, wenn sie früh genug entdeckt wird! Im Koran und in der Sunna/Schia findet ihr keine Antwort was ihr machen könnt wenn ihr pädophile Neigungen habt. Selbst Pierre Vogel hat diese Antworten nicht, obwohl er was anderes behauptet. ER LÜGT EUCH NUR AN!!! Wenn Mohammed ein sechs jahre altes Mädchen geheiratet hat und den Beischlaf mit ihr vollzogen hat als sie 9 wurde, dann solltet ihr gerade DAS ihm nicht nachmachen. Der Koran verlangt euch nirgends, dass ihr Kinder unsittlich behandelt. Denkt mal darüber nach...

    AntwortenLöschen
  8. "Der Koran verlangt euch nirgends, dass ihr Kinder unsittlich behandelt". Aber Mo, der allerperfekteste aller perfekten Menschen, hat's doch vorgemacht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das heisst noch lange nicht, dass man das auch nachmachen muss... sorry!

      Ausserdem IST es umstritten ob Aisha wirklich so jung war. Und, nein, ist stehe nun nicht auf Seiten der Sunniten, selbst Schiiten bestreiten das. Selbst unparteiische arabische Quellen stellten plausible Vermutungen auf. Eine von denen ist nämlich, dass das Alter der Frau erst ab dem ersten Tag berechnet wird, wenn ein Mädchen seine Tage hat: also könnte Aisha 14-16 Jahre alt gewesen sein, als Mohammed sie heiratete. Sollte sie mit 8 oder 10 ihre Menstruation gekriegt haben. Man kann das auch alles ergooglen.

      Wenn wir schon dabei sind: das liebe Mariechen aus der Bibel, war auch extrem viel jünger als Josef, also könnte man selbst ihn als Kinderschänder darstellen nach der heutigen Zeit ;-)

      Löschen
    2. Maria war Jungfrau, als sie Jesus geboren hat. Wohl noch nie was von jungfräulicher Empfängnis Marias gehört. Kommt davon, wenn die Aufklärung das leugnet.

      Löschen
    3. @Anonym16. Mai 2014 13:49

      __Maria war Jungfrau, als sie Jesus geboren hat.

      Oha, ein Bibelversteher. Gut, dann hätte ich da noch so ein paar Fragen:

      1. Wenn Adam und Eva nur Kain und Abel gezeugt haben, wie haben die sich dann weiter vermehrt?
      2. Noha baute die Arche! Und dann regnete es ganz schön lange. "1Mo 7,17 Und die Sintflut war vierzig Tage auf Erden, und die Wasser wuchsen und hoben die Arche auf und trugen sie empor über die Erde. 7,18 Und die Wasser nahmen überhand und wuchsen sehr auf Erden, und die Arche fuhr auf den Wassern. 7,19 Und die Wasser nahmen überhand und wuchsen so sehr auf Erden, dass alle hohen Berge unter dem ganzen Himmel bedeckt wurden. 7,20 Fünfzehn Ellen hoch gingen die Wasser über die Berge, so dass sie ganz bedeckt wurden. 1Mo 7,17-20;" Irgendeine Ahnung woher das ganze Wasser kam und wo es jetzt ist?

      3. Der Vater, der Sohn und der heilige Geist. Dies inkludiert, dass Jesus Bestandteil davon war. Warum betete er bei der Kreuzigung zu Gott, ergo zu sich selber?

      Danke. Vorerst!

      Löschen
    4. @Anonym16. Mai 2014 13:49

      Maria war Jungfrau, als sie Jesus geboren hat.

      Ja, und danach war sie auch noch Jungfrau. Kaiserschnitt, nehme ich an?
      Geläufig ist mir allenfalls ein Übersetzungsfehler, in dem Maria eine "junge Frau" war. Übrigens war sie mit Josef verheiratet, auch zur damaligen Zeit kein Ehrverbrechen, die Jungfräulichkeit in der Ehe zu verlieren. Und dann erklär mir mal, warum damals ein Mann freiwillig auf sein "Recht" verzichtet hat? Josef hatte nicht wie Mo drei andere Frauen, um mal getrost Däumchen zu drehen.

      Kommt davon, wenn die Aufklärung das leugnet.

      Die hat auch die Schöpfungsgeschichte geleugnet und die Kirche hat schliesslich klein beigegeben. So what?

      Löschen
    5. Christine17. Mai 2014 03:36
      "...
      Die hat auch die Schöpfungsgeschichte geleugnet und die Kirche hat schliesslich klein beigegeben. So what?"


      Besonders lustig ist dabei ja, dass sie mit Klauen und Zähnen die letzten Lücken zu verteidigen sucht, in denen sich noch ein 'Gott' verstecken könnte. Nachdem man schon vor 200 Jahren kosmologischen Unsinn wie das geozentrische Weltbild, Epizykeln und ähnlichen Quatsch auf den Kompost werfen musste, kam man dann Mitte des 20. Jahrhunderts (Enzyklika 'Humani generis', 1950) auch an der Evolution nicht mehr vorbei. Aber da die Evolution zu einem Konstrukt wie "Seele" nicht sagt, meinte man, wenn man schon auf die göttliche Patscherei mit Lehm verzichten müsse, zumindest das Einhauchen eines göttlichen Odems retten zu können:

      "...
      36 Aus diesem Grund verbietet das Lehramt der Kirche nicht, dass in Übereinstimmung mit dem augenblicklichen Stand der menschlichen Wissenschaften und der Theologie die Entwicklungslehre Gegenstand der Untersuchungen und Besprechungen der Fachleute beider Gebiete sei, insoweit sie Forschungen anstellt über den Ursprung des menschlichen Körpers aus einer bereits bestehenden, lebenden Materie, während der katholische Glaube uns verpflichtet, daran festzuhalten, dass die Seelen unmittelbar von Gott geschaffen sind.
      ..."

      http://www.stjosef.at/dokumente/humani_generis.htm

      Tja, der "Lückengott" muss sich immer dünner machen. Den nächsten Schlag dürften ihm die modernen Neurowissenschaften versetzen. Mal schauen, welches Mauseloch ihm die Theodioten dann zuweisen.
      Ich vermute ja schwer, dass er sich inzwischen danach sehnt, endlich sterben zu dürfen. Dieses Vegetieren am Tropf und mit künstlicher Beatmung ist doch nur noch 'würdelos'.
      ;D

      Löschen
    6. @Anonym17. Mai 2014 07:21
      Ich vermute ja schwer, dass er sich inzwischen danach sehnt, endlich sterben zu dürfen. Dieses Vegetieren am Tropf und mit künstlicher Beatmung ist doch nur noch 'würdelos'.
      ;D


      Im Bibelgürtel der USA hat er ja noch einen aufklärungsresistenten Fanclub - der ihm aber leider unterstellt, zur Verwirrung und Belustigung der Forscher Dinosaurierknochen verbuddelt zu haben. Weil sich anscheinend auch ein allmächtiger Gott wie ein kleines Kind im Sandkasten benimmt. Die sollten eigentlich wissen, was für ein zartbesaitetes Seelchen dieser ist und deshalb gerne mal alles vom Spielbrett fegt, wenn er beleidigt ist ;)

      @Heinz Hinkelmann16. Mai 2014 15:08
      Irgendeine Ahnung woher das ganze Wasser kam und wo es jetzt ist?

      Aus der göttlichen Arschbrause?



      Löschen
    7. @Christine17. Mai 2014 09:31

      Arschbrause?

      Ach du heilige Scheisse, bedeutet das, dass der Svenni jetzt Gott ist.

      Svenni bewahre!

      Löschen
    8. Anonym16. Mai 2014 13:49

      mal darüber nachgedacht, dass das medizinisch nicht möglich ist? Wäre es möglich gebe es auch heute noch jungfräuliche Geburten^^

      Maria war jediglich eine "junge Frau"- das bestätigen sogar Theologen.

      Löschen
    9. Heinz Hinkelmann: dazu hätte ich NOCH eine Frage: wenn laut Bibel der größte Berg Ararat war, was ist mit dem Himalaya-Gebirge? ;-)

      Löschen
    10. @Heinz Hinkelmann17. Mai 2014 10:32

      Quatsch, zur Zeit der Sintflut war der Svenni noch in Abrahams Wurstküche. Der Svenni bringt es doch nicht mal fertig, mir den Garten ordentlich zu wässern und im Zündeln ist er sowieso besser als im Wasserspritzen. Die Arschbrause vom Obermotz natürlich und so ein Götterarsch muss ziemlich riesig sein, wenn man den Sagen und Märchen Glauben schenkt ;) Da wenn man mal vergisst, den Hahn abzudrehen...

      Aber zumindest wären jetzt mal die Flutkatastrophen geklärt. Nee, der war nicht böse, der hat nur vergessen... Du weisst schon was ;)

      Löschen
    11. Christine17. Mai 2014 09:31
      "@Anonym17. Mai 2014 07:21
      ...
      Im Bibelgürtel der USA hat er ja noch einen aufklärungsresistenten Fanclub ..."


      Na ja, ob das göttliche Äquivalent eines Wachkomas soviel wünschenswerter ist als ein voll ausgeprägtes?

      "- der ihm aber leider unterstellt, zur Verwirrung und Belustigung der Forscher Dinosaurierknochen verbuddelt zu haben."

      Ach, das war doch noch einfach. Die Herstellung von Mio. Baumstämmen mit exakt den richtigen Jahresring-Abständen und das Verbuddeln im exakt richtigen Vegetationgebiet, um die Dendrochronologen an der Nase herumzuführen, war viel aufwendiger.
      Das Herumschrauben an der Halbwertszeit von C14 (und einigen anderen Radioisotopen), damit diese raffinierten radiometrischen Altersbestimmungen diese zigtausend bis -millionen Jahre ergaben, das war schon richtig diffizil.
      Und dann erst das Gequetsche an den Emissionsspektren von etwa 10 Trilliarden ('ne 1 mit 22 Nullen!) Fixsternen, um die jeweils passende Rotverschiebung hinzubekommen, DAS war ein Meisterstück!
      ;-)

      "Weil sich anscheinend auch ein allmächtiger Gott wie ein kleines Kind im Sandkasten benimmt. Die sollten eigentlich wissen, was für ein zartbesaitetes Seelchen dieser ist und deshalb gerne mal alles vom Spielbrett fegt, wenn er beleidigt ist ;)"

      Seltsam, nicht wahr? Vor allem, wenn man als 'Allwissender' ja schon vor Spielbeginn genau weiß, wie es ausgehen wird.
      btw.: Kannst Du Dir eine ödere Existenz vorstellen:
      Gott (zu einem von den dreien 'er selbst'):
      "So, heute machen wir mal den homo sapiens. Dem geben wir ein komplexes Gehirn und erzählen irgendwas von "Freiem Willen" oder so. Und dann schauen wir mal, was dabei herausk..... - ach Mist, das weiß ich ja schon!"
      DAS muss diese berüchtigte Hölle sein.

      "@Heinz Hinkelmann16. Mai 2014 15:08
      Irgendeine Ahnung woher das ganze Wasser kam und wo es jetzt ist?

      Aus der göttlichen Arschbrause?"


      Jo, und anschließend hat er einfach den Stöpsel gezogen. Welche Frage.
      #-)

      Löschen
    12. @Anonym17. Mai 2014 11:42

      Die Herstellung von Mio. Baumstämmen mit exakt den richtigen Jahresring-Abständen ...hinzubekommen, DAS war ein Meisterstück!
      ;-)


      Gar nichts gegen das Meisterstück, es hinzubekommen, dass nach diesen Erkenntnissen Millionen Religioten immer noch glauben, dieser geniale Gott würde auf Banalitäten wie Keuschheit, Fasten, richtiges Arschabwischen etc. irgendeinen Wert legen.

      btw.: Kannst Du Dir eine ödere Existenz vorstellen:
      Gott (zu einem von den dreien 'er selbst'):
      "So, heute machen wir mal den homo sapiens. Dem geben wir ein komplexes Gehirn und erzählen irgendwas von "Freiem Willen" oder so. Und dann schauen wir mal, was dabei herausk..... - ach Mist, das weiß ich ja schon!"
      DAS muss diese berüchtigte Hölle sein.


      DAS ist allerdings übel. Nicht mal der schlimmste Pessimist kommt an sowas ran ;)

      Jo, und anschließend hat er einfach den Stöpsel gezogen. Welche Frage.
      #-)


      Natürlich, funktioniert bei der Badewanne doch auch - meistens - einwandfrei. Wo das Wasser hingeht, ist erstmal wurscht. Es ist definitiv nicht mehr in der Wanne, einwandfrei bewiesen!



      Löschen
    13. "mal darüber nachgedacht, dass das medizinisch nicht möglich ist? Wäre es möglich gebe es auch heute noch jungfräuliche Geburten^^"

      Ganz einfache Erklärung: beim fummeln ist was danebengegangen. Das Hymen schließt ja nicht ab. Also alles ganz natürlich. Kein Wunder.

      Löschen
    14. und bei der Entbindung verklebt sich das Jungfernhäutlein von alleine.... welch ein Wunder. WOW!

      Was den Lusttropfen anbetrifft: kann man, muss man aber nicht.

      Ich wette, bei Maria war eher was anderes im Spiel und sie wollte ihre Haut retten^^

      Löschen
    15. und mit medizinisch nicht möglich meinte ich jediglich, dass man von einem Gott nicht schwanger werden kann. Mehr nicht. Also Köpfchen einschalten. Wie wäre es damit?

      Löschen
    16. "Also Köpfchen einschalten."
      Da muß ich grade, insbesondere wo du dich ja im religiösen bewegst, die Tiefe des Verständnisses eines religiösen Topos bewundern. So wärs.

      Löschen
    17. @Anonym18. Mai 2014 00:30

      Ganz einfache Erklärung: beim fummeln ist was danebengegangen.

      Du wirst doch nicht der keuschesten aller Jungfrauen sowas unterstellen wollen?
      Dieses Wissen aus der Bravo ist bei einer ernsthaften Diskussion über die Möglichkeit einer unbefleckten ! (sprich mit keinerlei Unsittlichkeiten verbundenen) Empfängnis ziemlich fehl am Platz.
      War der Punkt, an dem ich mittendrin im Religionsunterricht aufgestanden und gegangen bin, nachdem zwei voll pubertierende Kichererbsen diese Möglichkeit vorgetragen haben.

      Löschen
    18. Christine17. Mai 2014 15:46
      "...
      Gar nichts gegen das Meisterstück, es hinzubekommen, dass nach diesen Erkenntnissen Millionen Religioten immer noch glauben, dieser geniale Gott würde auf Banalitäten wie Keuschheit, Fasten, richtiges Arschabwischen etc. irgendeinen Wert legen."


      Och, ein paar entsprechende Gene in der DNA von Adam und Eva (Ok, die muss ja wegen dem raffinierten Cloning-Verfahren identisch gewesen sein! .... Aber, ... hey, wo ist Adams Y-Chromosom geblieben?), dann pflanzt sich das von selbst fort. Möglicherweise werden wir gerade Zeuge, wie diese Gene durch die Evolution langsam eliminiert werden? ;D

      "...Wo das Wasser hingeht, ist erstmal wurscht. ..."

      Das Universum ist groß. Selbst in unserem kleinen Sonnensystem ist Platz für jede Menge Wasser. In Sonnennähe sogar für sprudelnd kochendes Teewasser.
      Hmm, ... das eröffnet ja für "Russels Teekanne": ...

      http://de.wikipedia.org/wiki/Russells_Teekanne

      ... ganz neue Perspektiven.
      :D

      Löschen
    19. Martina Zucki18. Mai 2014 03:47
      "... meinte ich jediglich, dass man von einem Gott nicht schwanger werden kann."

      Hmm, da dürften Leda, Europa, Persephone, Antiope, Alkmene, ...

      http://de.wikipedia.org/wiki/Zeus#Kinder_des_Zeus

      ... und so an die 30 andere Damen aber völlig anderer Meinung sein.
      ;-)

      Löschen
    20. Abu Dunjaschaden18. Mai 2014 um 09:45

      Hassan Dabbagh sagt in seinem Vortrag, dass Dschinns auch Menschengestalt annehmen können und dass man Sex mit nem Dschinn haben kann. Kann ne Frau dann auch schwanger werden von dem Dschinn? Vielleicht hat ja A. was dazu zu sagen? ;)

      Löschen
    21. 4:07 es gibt religiöse Menschen, die sich auf dem Boden der Tatsachen bewegen können. Da staunste^^

      6:06 das sind Legenden. Und wenn wir schon dabei sind Götter existieren auch nur so lange man an sie glaubt ;-)

      Löschen
  9. @Damya15. Mai 2014 10:30
    "Mo, der allerperfekteste aller perfekten Menschen, hat's doch vorgemacht..."

    Gott: Hein, Du bist berufen.
    Hein: wat?
    Gott: Hein, Du bist berufen!
    Hein: Hä?
    Gott: Hein...Du bist behämmert....

    Und von da an wurde er auch der "Nagel Gottes" genannt :D

    Sorry fürs OT und danke an Otto XD

    Grinsekatze

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym15. Mai 2014 14:27
      "...
      Hein: Hä?
      Gott: Hein...Du bist behämmert...."


      Wie unsensibel von Gott! Das geht doch wohl etwas gefühlvoller: (Hatten wir den schon?)

      http://www.darvins-illustrierte.de/newsimg/2431-erscheinung.jpg

      Löschen
  10. Für diejenigen die sich wegen dem Gesicht der Puppe aufregen. Es gibt um islam ein bilder und statuenverbot. Deswegen gibt es viele islamische Spielzeuge ohne Gesicht und auch in islamischen Kinderbüchern werden Menschen oft nur vereinfacht und ohne Gesicht dargestellt. Das hat imich Fall der Puppe nichts mit Sexismus zu tun. Hauptsache rumgebrüllt. Aber in Wirklichkeit keine Ahnung haben.

    AntwortenLöschen