Freitag, 30. Mai 2014

Deppenauflauf in Bremen



http://www.taz.de/Nationalisten-und-Salafisten/!139441/

http://www.weser-kurier.de/bremen/vermischtes2_artikel,-Hassprediger-Pierre-Vogel-will-in-Bremen-auftreten-_arid,855744.html

Ja, es findet in Bremen zusammen, was zusammengehört, sind ja beide Gruppierungen dem braunen Sumpf sehr zugetan, und man gröllt nun gegeneinander, wo man doch ideologisch eigentlich ins selbe Faschisten-Horn bläst und sich voll lieb haben müsste, jedoch ist wohl der Konkurrenzdruck zu groß, der einen um die Neurekrutierung orientierungsloser Jugendlicher bangen lässt.

Seis wies sei, halte ich ja von beiden Gruppen nichts und ich möchte diese Abneigung von einem Haindling beschallen lassen, dessen Aussage für beide gleichsam gilt:

http://www.youtube.com/watch?v=IASVKgZ5T8o

"Von hundert Meter ko ma scho erkenna,
da kimmt a Depp daher!
Von weitem scho kon a jeder sehng,
schau her, des is a Depp!
Von hundert Meter ko ma schon erkenna,
schau hie, da kimmt a Depp daher!
Von weitem sigt a jeder Depp:
oh, des is a Depp!"

Guten Abend und einen schönen Samstag


Kommentare:

  1. Könnte es an diesem besagten Tag den Einsatzkräften nicht einmal gegönnt sein das ihre Dienstfahrzeuge wegen Wartungsarbeiten in den Garagen oder auf dem "Firmenparkplätzen" vorsorglich stehen bleiben müssten?

    Es währe ihnen nach meiner Auffassung gegönnt, damit sich die Wogen wie aus heiterem Himmel von alleine glätten.

    Das Selbe sollte selbstverständlich an diesem Tag auch auf die Einsatzfahrzeuge und ihre Mannschaft zutreffen, die in der Regel dafür zuständig sind, da erste Hilfe zu leisten, wo es durch das Unverschulden der Hilfeersuchenden von Nöten ist.

    Wenn alle Stricke reißen, dann sollte an diesem Tag zu Versuchszwecken für alle im Dienste des Staates stehenden ein gelber Schein auch eine Option sein, damit sich die Kontrahenten in Bremen ganz ohne Unterbrechung miteinander von Auge zu Auge auf Armlänge beschäftigen können.

    Es geht alles, man muss es nur wollen. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es WÄRE schön, wenn du richtig deutsch schreiben lernen würdest. Ansonsten habe ich dein Kauderwelsch nicht verstanden. Tut mir leid.....

      Löschen
    2. Es wäre besser gewesen wenn du ihm oder ihr angeboten hättest das "h" dezent zu entfernen, als ein Fass deswegen aufzumachen. Aber sonst ist alles bei dir klaro in Bilbao? :)

      Löschen
    3. "Kauderwelsch"

      Kündige den Vertrag mit deinem Provider. Das ganze überfordert nur und bereitet dir noch Kopfschmerzen.

      Löschen
    4. Dann erklärt mal ihr, ihr Neunmalklugen, was er/sie mit seinem Beitrag sagen wollte. Ich warte!

      Löschen
    5. Anonym31. Mai 2014 08:49

      Muss man dir den Kommentar jetzt auch noch ins Arabische übersetzen, oder bist du so schwer von Begriff? Bist du ein Salafist? Na dann erklärt sich deine Begriffsstutzigkeit von selbst. :-)))))))))))))))

      Löschen
    6. Ist man gleich ein Salafist, wenn man etwas nicht versteht?

      Nein, mein(e) Liebe(r). Bin Deutscher und Atheist noch dazu. Aber nett immer wieder die Bestätigung zu kriegen, dass es auch unter Deutschen, pardon, "Nichtsalafisten", Leute gibt die nur schwarz oder weiss denken können. Scheinst keinen Deut besser zu sein. XDXDXDXD

      Löschen
  2. http://www.weser-kurier.de/bremen/vermischtes2_artikel,-Salafisten-Prediger-darf-nicht-auftreten-_arid,863586.html
    "Es bestand die hohe Gefahr, dass die Redner die Anwesenden zumindest indirekt auffordern, sich an terroristischen Aktionen zu beteiligen."
    Ich glaube, es bestand eher die Gefahr, dass Abu Laudanum die eine Hälfte der Anwesenden in Tiefschlaf versetzt und bei der anderen tödliche Lachkrämpfe entfessselt. Darup een Köm.

    AntwortenLöschen
  3. *pruust*
    Was haben die denn für 'ne bescheuerte PR-Abteilung?

    "ISLAM
    Die am schnellsten wachsende
    Religion der Welt!


    Und dazu ein Bildchen mit drei einsamen Eseln im Sonnenuntergang:
    "Wie die Massen zum Islam strömen!"
    "Jau, da strömen schon wieder drei."
    ;D

    Man, man, SO geht das:

    PASTAFARIANISMUS
    Die begeisterndste
    Religion der Welt


    http://p9.storage.canalblog.com/99/95/608087/42392119.jpg

    Oder so, für die Hungernden:

    PASTAFARIANISMUS
    Die nahrhafteste
    Religion der Welt


    http://www.br.de/puls/themen/welt/kuriose-religionen-teaserbild-100~_v-image512_-6a0b0d9618fb94fd9ee05a84a1099a13ec9d3321.jpg

    Oder so, für die Testosteron-Zapfsäulen:

    PASTAFARIANISMUS
    Die sexyste Religion
    der Welt


    http://p4.storage.canalblog.com/40/85/692903/50968625.jpg

    Und eine ehrliche Religion würde natürlich über den Umgang mit Apostaten aufklären:

    _PASTAFARIANISMUS_
    WIR ZWINGEN NIEMANDEN


    http://teddy97.files.wordpress.com/2009/11/spaghetti.jpg

    Wow, ich glaube ich lasse mich zur Prophetin umschulen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bislang hat der Pastafarismus mein Leben nur zum Guten gewenden. Bin auf einer wirklich zauberhaften Messe von Bruder Spaghettus in Bochum konvertiert. Kann ich nur weiterempfehlen!

      Löschen
    2. Ich weiß jetzt nicht worauf du dich beziehst, aber es sei angemerkt, dass der Islam wirklich die am schnellsten wachsende Religion des 21. Jahrhunderts ist.

      Löschen
    3. @30. Mai 18:55

      Bruder Spaghettus hat auch mich rechtgeleitet.

      Mögen seine nudeligen Anhängsel mit dir, Bobby und uns allen sein.

      Ramen Bruder

      Heinz Hinkelmann (Bruder Nudelius)

      Löschen
    4. Anonym30. Mai 2014 18:55
      "Bislang hat der Pastafarismus mein Leben nur zum Guten gewenden. Bin auf einer wirklich zauberhaften Messe von Bruder Spaghettus in Bochum konvertiert. Kann ich nur weiterempfehlen!"

      Ich hoffe, Du hältst Dich an die acht "Mir wär’s wirklich lieber, Du würdest nicht …": ...

      http://de.wikipedia.org/wiki/Fliegendes_Spaghettimonster#Die_acht_.E2.80.9EMir_w.C3.A4r.E2.80.99s_wirklich_lieber.2C_Du_w.C3.BCrdest_nicht_.E2.80.A6.E2.80.9C

      ... sonst droht Fleischbällchen-Entzug, jawoll!
      ;D

      Löschen
    5. Anonym30. Mai 2014 23:24
      "Ich weiß jetzt nicht worauf du dich beziehst, aber es sei angemerkt, ..."

      ... dass lesen hilft. Aber als freundliche Handreichung: Es geht um die offensichtliche Diskrepanz zwischen der Aussage des Textes, der strömende Massen suggeriert und der zugeordneten Abbildung eines einsamen Duos mit Esel, und in der Folge um einige Beispiele, wie man's besser macht. Muss ich erwähnen, das die nicht ganz ernst gemeint waren, oder hast Du's selbständig erkannt?

      "... dass der Islam wirklich die am schnellsten wachsende Religion des 21. Jahrhunderts ist."

      Abgesehen davon, dass ich die Aussage schon deshalb für, vorsichtig formuliert, etwas voreilig halte, weil dieses 21. Jhdt. gerade erst begonnen hat (mein Kalender zeigt 2014, ist das noch aktuell?), gibt's da belastbare Zahlen, Modellrechnungen, ...?

      Löschen
    6. "Ich weiß jetzt nicht worauf du dich beziehst, aber es sei angemerkt, dass der Islam wirklich die am schnellsten wachsende Religion des 21. Jahrhunderts ist."

      Unter den Religionsanhängern wird aber auch am häufigsten und schon in sehr jungen Jahren gestorben, Das ist so wie mir einem Glas welches man mit Wasser auffüllt. Ist unten ein Loch drin, dann kann man lange warten bis dass das Wasser die Oberkante des Glases erreicht. ;)

      "Und wenn sie nicht gestorben sind, dann warten sie noch heute!" :-D

      Löschen
    7. @ Anonym30. Mai 2014 23:24

      Warum? Weil sie etwa soviele Kinderchen kriegen?

      Glaube mir, irgendwann werden diese erwachsen und dann werden die meisten auch gegen ihre eigenen Eltern revoltieren!

      Löschen
    8. "Ich weiß jetzt nicht worauf du dich beziehst, aber es sei angemerkt, dass der Islam wirklich die am schnellsten wachsende Religion des 21. Jahrhunderts ist."

      So genau stimmt das nicht. Man kann damit argumentieren, dass Muslime angeblich weltweit viele Kinder in die Welt setzen, welche von Geburt aus Muslime sind, aber (!!!) Die Sache sieht anders aus: sowie im Islam, gibt es auch im Christentum Strömungen in denen Schwangerschaftsabbrüche verboten sind bzw Antibabypilen, also gibt es auch im Christentum eine große Zahl an Familien, welche Kinder zur Welt bringen. Ausserdem sind weltweit Millionen zum Christentum konvertiert, egal ob von einer mono- oder polytheistischen Religion.

      Die Zahl der Muslime, sowie die Zahl der Christen bleibt also ziemlich in Grenzen. Keine von den beiden Religionen wächst oder fällt.

      Löschen
    9. Googled doch selbst, ihr Spastis.

      Aber was ich sehr interessant finde, dass der Islam sogar in Irland rasant wächst:

      Obwohl die Republik Irland eng mit der römisch-katholischen Kirche verbunden ist, ist die am schnellsten wachsende Religion auf der Insel der Islam – er wächst mit einer solch hohen Rate, dass die Muslime bis zum Jahr 2043 den Protestantismus als zweitgrößte Religion überholt haben werden.

      http://europenews.dk/de/node/77350

      Löschen
    10. "Googled doch selbst, ihr Spastis."

      Unnötig. Dir ist aber schon klar, daß Prozente, hier Zuwachsraten, keine Mengen darstellen? Wenn in einem Land, sagen wir mal, ein rosa Elefant gesichtet wurde und im darauffolgenden Jahr zwei rosa Elefanten, dann dürfte dieses Land eine Zuwachsrate von einhundert Prozent an rosa Elefanten bejubeln.Toll, ne! Nur Hefepilz wächst schneller!

      Löschen
    11. Anonym31. Mai 2014 11:07
      "... ist die am schnellsten wachsende Religion auf der Insel der Islam – er wächst mit einer solch hohen Rate, ..."
      http://europenews.dk/de/node/77350

      *gnihihi*
      Mal von der Quelle und diversen seltsamen Rechnungen abgesehen: Jo, den Zahlen nach mag der Islam die am schnellsten wachsende RELIGION sein, allerdings nicht die am schnellsten wachsende WELTANSCHAUUNG. Das ist nämlich .... naaa, wer errät's?

      Na, schaunmermal:

      Muslime von 1991 bis 2011: Anstieg von 4.900 auf 49.000; immerhin das 10fache.

      Religionslose von 1991 bis 2011: Anstieg von 400 auf 280.000; glatt das 700fache.

      Fühlst Du Dich stark (da Du ja hoffentlich kein "Spasti" bist), auszurechnen, wo die Bekenntnisfreien bis zum ...

      "... dass die Muslime bis zum Jahr 2043 den Protestantismus als zweitgrößte Religion überholt haben werden."

      ... Jahr 2043 gelandet sind? Ich fürchte, die Moslems müssen sich gewaltig anstrengen um wenigstens die Protestanten noch einzuholen bevor ganz Irland atheistisch ist!

      Übrigens, alte Statistiker-Weisheit: Prognosen sind immer schwierig, ganz besonders wenn sie die Zukunft betreffen!
      ;D

      Löschen
    12. Irland ist ja auch die ganze Welt.......

      Löschen
    13. Ach, so nebenbei fällt mir ein Spruch ein: "Vertraue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast."

      Löschen
    14. @ Martina

      Dieser ist von Winston Churchill! Von einem anderen britischen Politiker und Staatsmann, Benjamin Disraeli stammt zudem noch folgendes Zitat:

      „Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, verdammte Lügen und Statistiken.“
      .-)

      Löschen
    15. Danke, den kannte ich jetzt nicht. Wie man sieht: "Boxvogel bildet" :-)))

      Löschen
    16. @ Martina

      Aber bitte, gern geschehen!

      "Wie man sieht: 'Boxvogel bildet'"

      Leider aber auch nur die vernünftigen Menschen, wie Du schon festgestellt hast! :-(

      Löschen
  4. Ismail Tipi: Kampf dem Salafismus - Jetzt müssen Taten folgen!

    www.ismail-tipi.de/inhalte/2/aktuelles/54713/kampf-dem-salafismus-jetzt-muessen-taten-folgen-/index.html

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  5. Wenn ich also das Patriachat vermisse und keine bisexuellen Anwandlungen habe, werde ich Salafist.

    Wenn ich "bösen Ausländern" die Schuld daran gebe, dass man als Inländer keinen Job mehr bekommt, werde ich Neonazi.

    Aber was tu ich, wenn ich zwar das Patriachat vermisse, keine bisexuellen Anwandlungen habe und trotzdem keinen Job bekomme, weil die "bösen Ausländer"... :o(

    Abu Sepp, kein Depp!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dann kaufste ein r und schreibst diskret Patriarchat^^

      http://de.wikipedia.org/wiki/Patriarchat_(Soziologie)

      Löschen
  6. Mal was zum nachdenken für euch! Seid ihr Geschöpf oder Schöpfer? Wenn ihr Geschöpfe seid, dann habt ihr einen Schöpfer und deshalb hab ihr dessen Geboten und Verboten zu folgen! Eigentlich ganz einfach!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geht es vielleicht noch etwas weniger komlex?

      Löschen
    2. @Anonym1. Juni 2014 02:27

      __Wenn ihr Geschöpfe seid, dann habt ihr einen Schöpfer

      Oha, ich dachte die Überschrift wäre:

      Deppenauflauf in Bremen

      Sollte man umbenennen in: Deppenauflauf der Religioten auf Boxvogel

      Natürlich haben wir einen "Schöpfer". Wir nennen das nur anders: Eltern
      Kleinkinder, oder Menschen mit, sagen wir mal freundlich, eher beschränkter Denkleistung, so wie du, sagen auch Klapperstorch. Sind sie dann älter, nennen sie es Gott. Für uns leider uninterresant.

      Aber da ich ja nicht ständig als Nazi gelten möchte und Menschen mit jedwedem Glauben an allen möglichen Quatsch und Unsinn respektieren will, hier ein Vorschlag zur Güte:

      Wenn der CEO des Himmels, egal ob Al, Bud, Ja, Thor, oder wie immer die Gestalten sich nennen, zu mir kommt und mir beweist, dass er mich erschaffen hat, dann werde ich auf ihn hören. Kommt nur ein Mensch und sagt mir das, dann darf er mich gepflegt da lecken, wo niemals die Sonne scheint.

      Und falls es dir entgangen ist und dir ist es mit deinem IQ mit Sicherheit entgangen, hier schreiben meist Atheisten. Das ganze Gottgequatsche kannst du dir also sparen.

      Und Narwalfolgewasser und Kamelurin oder Schwarzkümmel mag hier auch keiner. Nein, auch keine Lichtessenz.

      Löschen
    3. @Anonym1. Juni 2014 02:27
      Seid ihr Geschöpf oder Schöpfer?

      Eindeutig Schöpfer! Ich kann nämlich auch Dinge erschaffen. Und zwar schönere als Euch!

      Löschen
    4. Anonym1. Juni 2014 02:27

      Wenn es einen Schöpfer geben sollte, wieso hat er seinen Geschöpfen dann weder etwas geboten, verboten oder erlaubt?

      Und jetzt komme mir nur nicht mit dem ganzen religiösen Quatsch der nur von Menschen für Menschen gemacht und in Büchern geschrieben steht, die durch Menschen als heilige Schriften erklärt worden sind!

      Löschen
    5. Mein Schöpfer hängt in der Küche !

      Löschen
    6. "...deshalb hab ihr dessen Geboten und Verboten zu folgen!"

      Und aus welchem Grund halten sich die mordenden Islamisten nicht daran - "Du sollst nicht töten"?

      Löschen
    7. Die "Schöpfung" :

      http://www.youtube.com/watch?v=0kBR55xAMYs

      Löschen
    8. Ich lach mich wech, da kommt doch tatsächlich ein Geschöpf an, das sich wie ein Schöpfer aufspielt, (siehe Anonym 1. Juni 2014 02:27) und will mir erzählen dass ich mich an die Gebote und Verbote zu richten habe. Kleines Wortspiel: Es soll sogar Erdbewohner geben, die gehen so weit und richten sich und andere Erdbewohner hin, wenn sich diese nicht nach den Geboten und Verboten eines angeblichen Schöpfers richten. Richt euch, die Augen gerade aus, wenn euch ein Geschöpf von der linken oder rechten Seite mit seinem irdischen Gesülze zumüllen will. :-D

      Löschen
    9. Doktor Frankenstein war auch ein Schöpfer. Lach

      Löschen
    10. Gebote
      "deshalb hab ihr dessen Geboten und Verboten zu folgen! Eigentlich ganz einfach!"
      Und nun sag halt, Anonym1. Juni 2014 02:27, dass diese Gebote für Dich im Koran stehen.
      Zur Information : es gibt Menschen, die die Regeln in Koran und Sunna, nach der Auslegung der Salafisten, pardon Muslime die sich an den Salaf orientieren, alles andere als überzeugend finden.
      Ich zB meine, dass sie zu Gräueltaten und in die Sackgasse führen.
      Siehe Mehdi N.

      Löschen
    11. "Wenn ihr Geschöpfe seid, dann habt ihr einen Schöpfer"

      Und wenn nicht?

      " und deshalb hab ihr dessen Geboten und Verboten zu folgen! "
      Sollte ein eventueller Schöpfer irgendwelche Gebote erlassen werde ich das wahrscheinlich auch tun.

      Ich werde aber nicht Gebote befolgen die von einem Wahnsinnigen aufgestellt wurden der sich nur eingebildet hat dass der Schöpfer durch ihn sprechen würden


      J.

      Löschen
    12. Gebote
      "Ich werde aber nicht Gebote befolgen die ..."
      und von denen viele ganz einfach interessegeleitet sind.

      Warum zB gibt es im Islam keine Adoption?
      Weil Mohammed die Frau seines Adoptivsohnes heiraten wollte, die eigentlich für ihn tabu gewesen wäre. Flugs kam die Offenbarung, und die Adoption war abgeschafft
      (es wurde stattdessen die kifala Pflegschaft, die keine volle Adoption mit Erbrecht usw. ist, eingesetzt).

      Löschen
  7. Ah!!! Ich merke an euren Antworten das ihr wirklich nichts verstanden habt. Egal!!! Wahrscheinlich ist eure verkorkste Erziehung-Vergangenheit etc. dafür verantwortlich. Und den Rest tut die Lügenmaschinerie der Medien und Staatskirchen dazu. Egal! Denn Allah leitet recht wen er will. Betet doch weiterhin eure Götzen wie "Freiheit", Geld, Luxus, Fußball, Europa, Spass etc. an. Ihr seid ja vor lauter Freiheit noch nicht einmal in der Lage frei und klar zu denken. Ihr seid doch alle SKLAVEN des Systems der Volksverdummung.








    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym1. Juni 2014 06:12
      Denn Allah leitet recht wen er will

      Nette Erklärung für Dein Versagen hier.

      Löschen
    2. Anonym 1. Juni 2014 06:12

      Ach ja? Dann erkläre uns doch bitteschön deine Auffassung vom gelebten Leben bis hin zum Tod!

      Da ist nicht rein zufällig auch von der Todesstrafe die Rede wenn man den Islam verlässt und sich einer anderen Religion zuwendet?

      Ach so, ich verstehe, das hat selbstverständlich wieder nichts mit dem Islam zu tun, den die Salfis gerne in Deutschland hätten! Ironie off.

      Löschen
    3. Die Kommentare der sogenannten "praktizierenden Muslime" werden immer lustiger .... :-)) lol !!!

      Löschen
    4. Wie schrieb schon der Schweizer Autor Max Frisch in seinem Theaterstück "Biedermann und die Brandstifter":

      „Scherz ist die drittbeste Tarnung..."

      Löschen
    5. „Scherz ist die drittbeste Tarnung..."

      Wieso Tarnung? Ist doch alles ganz durchsichtig. Oder siehst du mehr?

      Löschen
    6. "Denn Allah leitet recht wen er will."

      Eben, und wen er nicht rechtleitet, der kommt halt in die Hölle. Tollen "Gott" habt ihr da. In anderen Religionen auch als Satan bekannt.

      Löschen
    7. Verkorkste Erziehung? Ich muss mal nachdenken:

      also meine Mutter hatte nie die Peitsche geschwungen und mich auch nie gezwungen irgendein Buch zu lesen, schon gar kein religiöses. Ich durfte Fußball spielen, ich durfte singen, tanzen, Musik machen, lachen, und und und... sehr verkorkst.

      Löschen
    8. @Anonym1. Juni 2014 06:12

      Dich als Depp des Monats vorgeschlagen hatte ich ja schon.

      __Und den Rest tut die Lügenmaschinerie der Medien und Staatskirchen dazu.

      Die Staatskirche? geht mir ebenso wie dein Allah, gelinde gesagt am Arsch vorbei. Lache ich über deren gerede genau so, wie über das des großen A. Märchen für Trottel.

      __Denn Allah leitet recht wen er will.

      Und wo hast du dich dann so erfplgreich vor ihm versteckt. Scheint ja nicht zu treffen das Hirn welches er wirft.

      __Ihr seid ja vor lauter Freiheit noch nicht einmal in der Lage frei (..) zu denken.

      Stimmt, wir sind alles Sklaven von, vom, äh, äh, ja von was denn jetzt.
      Mir sagt keiner wie ich scheißen soll, meine Frau ist mir gleichberechtigt (außer in Geldfragen, da ist sie der Finanzminister), in keinem meiner Sätze bettel ich eine Idiotengestalt im Himmel an und denken tu(h)e ich immer noch selber. Haben mir nämlich meine beiden ERschöpfer so beigebracht.

      LIES! deinen Schwachsinn und versteck dich nicht vor deinem Himmelsdaddy. Denn der sucht dich und wirft Hirn.

      Löschen
    9. Hör mal:
      ein Moslem geht ins Foyer eines Museums und schießt 4 Menschen tot. Er tut das, weil er Moslem ist (oder gar im Auftrag von ISIS?).

      Mit solch einem Gebot möchte ICH nichts zu tun haben.
      Frag Dich selbst, werte Anonym1. Juni 2014 06:12, ob Du da nicht eventuell etwas dick aufträgst.
      Du tust gerade so, als ob Deine Gebote eine Garantie für Anstand wären.
      Und vielleicht meinst Du auch, dass du durch sie anständiger geworden bist. Nur ist es nicht sehr anständig, Leuten, die man nicht kennt, vorzuwerfen, dass sie nur Nichtigkeiten nachlaufen.
      Und warum Amusement und Anstand sich ausschließen sollen, das musst Du mir auch noch mal schlüssig erklären.

      Löschen
    10. Wenn Allah wirklich nur den rechtleitet, den er will, dann ist er schon ein mieses Bürschchen. Ich dachte immer G*tt liebt alle Menschen? Warum sollte er dann nur eine begrenzte Anzahl an Menschen rechtleiten? Verstehe ich nicht... ;-)

      Löschen
  8. Klugheitssimulationen gibt es überall da, wo man sich durch einen angewachsenen Bart dermaßend als allwissend darstellen möchte und wo religiöse Argumente nur durch den altklug-angewachsenen Bart als wichtig erscheinen sollen.

    Ein Bartträger der nur dazu dient andere durch seine religiösen Phrasen zu blenden, der muss sich nicht wundern wenn sein Bart eines Tages ab ist!

    AntwortenLöschen