Freitag, 30. Mai 2014

Von bettelnden Kindern und irren Mördern

http://www.youtube.com/watch?v=cPY74tNsvD8

Wie? Sie wussten gar nicht, dass auf für Kinder der Fastenmonat gilt? Tut er auch nicht, jedoch gibts da anscheinend Eltern, die in ihrem eigenen Wahn keine Grenzen kennen und sie machen ihren Sprössling zum Vorzeigeäffchen, welches wie eine amerikanische Kinder-Schönheitskönigin vor der Linse hampelt, auf dass die Erzeuger ein bisschen Anerkennung in ihr verkorkstes Leben bringen können.Nein, lobenswert ist dies wahrlich nicht, sondern mehr als verachtenswert, und auch die Bettelei bringt einem zum Würgen, wobei ein Blick in des Schülers Zukunft noch viel Schlimmeres befürchten lässt, zeigt einem der folgende Screenshot der Seite Ahlus Sunnah wal Jam`ah ja, wozu in die salafistische Ideologie wahrscheinlich formen wird:



Nur wer früh anfängt wird auch zu einem Monster, das kein Mitleid und keine Gnade kennt, weswegen der Nagie und sein Bande sich auch immer jüngere Opfer suchen, muss man ja das Gewissen bekämpfen, bevor es vollkommen ausgebildet ist. Und auch das Lügen in die Kuffargesichter will anständig erlernt sein, muss man ja von Frieden und Liebe ohne die kleinste Röte im Gesicht schwindeln können, deswegen werden die Abus und Umms wohl bald schon vor der Säuglingsstation herumlungern, auf dass nur ja der Nachschub nicht zusammenbricht, übt sich ja früh, was ein echter Salafi werden möchte. Oder ein Idiot, aber das ist ja ohnehin dasselbe.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Wie der Mensch da auf dem Foto mit dem Messer vor seinem Opfer herumfuchtelt - ich muß da direkt an Gunnery Sergeant Hartman und das Thema sexualisierte Gewalt denken.

    "Dies ist mein Stolz, und da ist mein Gewehr! Der ist zum Ballern und das zum Verkehr!"

    Und zu den Kommentaren:

    "Ein Tag ohne Blut ist wie ein Tag ohne Sonnenschein"

    AntwortenLöschen
  2. Religiöse Intoleranz führt offensichtlich zu sexueller Frustration, das passt gut zusammen mit dem sündhaft hohen Pornokonsum von Salafisten. Volkswirtschaftlich besteht hier ein hohes Risiko wegen der zu erwartenden hohen Therapiekosten, die unsere Gesellschaft irgendwann einmal zwangsläufig zu tragen hat.

    AntwortenLöschen
  3. Als ob demokratische Soldaten, die in islamisch geprägte Länder eingefallen sind, so etwas wie Mitleid und Gnade kennen würden. Was war denn so im Irak, Afghanistan usw. ? Schließlich habt Ihr selbsternannten Weltmoralapostel bzw. "weltverbessernden Wächter der Freiheit und Menschenrechten" mit Euren ständigen Demokratie- Aufforderungen mit den Streitereien begonnen, was als Gegenreaktion zumindest zur intensiven Abneigungen der Demokratie geführt hat, auch wenn dieses politische System bemerkenswert unfähig ist die eigenen (!) Probleme langfristig lösen zu können. Na ja, wäre die Demokratiei perfekt, so gäbe es wohl kaum Politiker, die immer etwas nachbessern müssten, was dann aber meist zu anders gearteten Problemen führt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. A. 30. Mai 2014 05:34

      A. Dir ist wohl entgangen dass sich die Regierung unter dem damaligen Bundeskanzler Schröder im Irak-Krieg dort gegen einen Einsatz der Bundeswehr ausgesprochen hat und es dort nicht zu einem Einsatz der Bundeswehr gekommen ist!

      Und das Deutschland an Afghanistan 430 Millionen pro Jahr an Entwicklungshilfe überweist, das ist Dir wohl auch bewusst abhanden gekommen.

      http://www.handelsblatt.com/politik/international/entwicklungshilfe-niebel-sichert-afghanistan-430-millionen-pro-jahr-zu/6837712.html

      Aber weist Du was mir neben deinen Kommentaren auch noch so richtig auf dem Sack geht?

      Mir geht es auf die Eggballs das wir blöden Kuffar auch noch zusätzlich über 5 Millionen Euro für eine beschissene Ampelanlage ausgeben, wo kein Mensch in Afghanistan etwas mit anfangen kann!

      Die teuerste Ampel der Welt - deutsche Entwicklungshilfe in Afghanistan

      http://www.youtube.com/watch?v=Q0UlsdA_fgc

      A. Du bist und bleibst ein ganz großes A........, dem das Hirn durch sein ganze Gesülze zersetzt wurde.

      Und kümmere dich besser um deine Wahhabi-Brüder, die sind mit ihren Geldspenden und Entwicklungshilfe nicht so geberfreundlich wie der deutsche Staat, der ganz nebenbei auch noch Flüchtlinge aus Syrien aufnimmt, woran sich die Saudis nicht ihre geldgierigen Finger verbrennen wollen!

      Löschen
    2. Man muss einfach die Listen sehen, wieviele Gelder von islamischen Ländern in Entwicklungsgelder gehen- nämlich viel zu wenig! An ersten Stellen sind nur christliche Länder die spenden. Arabische Länder, selbst Saudi-Arabien und Emiraten, welche nur so von Gelder protzen spenden KAUM(!!!) etwas! Im Gegenteil, in so manchen Ländern werden sogar westliche Ärzte nicht zugelassen (Impfkampagnen in Pakistan) oder letztes Beispiel in Saudi-Arabien, wo Muslime am MERS Virus sterben,weil es angeblich eine Strafe Allahs ist.... Oder die medizinischen Helfer, welche unter Beschuss infizierten Wunden von amputierten Gliedern heilen müssen.

      Bei solchen Aussagen, dass wir die schlechten wären, könnte ich definitiv eine Nierenschale gebrauchen... oder zwei... oder drei......

      Löschen
    3. "Als ob demokratische Soldaten, die in islamisch geprägte Länder eingefallen sind, so etwas wie Mitleid und Gnade kennen würden. Was war denn so im Irak, Afghanistan usw. ?"

      Da hast du Recht...

      http://soctactical.com/wp-content/uploads/2013/02/pork-eater-batch2.jpg

      Löschen
    4. ". Na ja, wäre die Demokratiei perfekt, so gäbe es wohl kaum Politiker, die immer etwas nachbessern müssten, was dann aber meist zu anders gearteten Problemen führt."

      A. hat voll den Durchblick! Nichts bleibt wie es ist. So ein Mist aber auch. Das müßte echt verboten werden.

      Mal was anderes: Kann man dich eigentlich stundenweise mieten, Hassprediger A., für einen geselligen Herrenabend, so als buntes Rahmenprogramm? Dankbares Publikum, das sich eine zünftige Freakshow auch was kosten lassen würde, reichlich vorhanden!

      Löschen
    5. @ A./Abdullah

      Du wirst das mit der Demokratie wohl leider niemals schnallen! :(

      Ich bin Sleid

      Löschen
    6. @ Anonym 30. Mai 2014 06:59

      Die demokratische Propaganda hat Dein Gehirn zersetzt, so daß Du nicht in der Lage bist zu differenzieren. Ist ja richtig, daß die damalige Schröder- Regierung sich nicht am Irak Krieg beteiligte, aber dafür tanzt die Merkel- Regierung widerstandslos für die Interessen USraels. Beklage Dich außerdem darüber, wie es sein kann, daß die Merkel- Regierung rund 40 Milliarden Euro für Griechenland übrig hatte, wenn Du schon die verhältnismäßig "geringen" 430 Millionen Euro kritisierst. Wenn es nach mir ginge, dann gäbe es weder einen milliardenteueren Einsatz in Afghanistan noch eine damit zusammenhängende "Entwicklungshilfe", um danach heuchlerisch der Weltöffentlichkeit zu suggerieren, daß man "etwas Gutes getan" haben will. Was kann ich aber dafür, daß Ihr fünf Millionen Euro für eine Ampelanlage ausgegeben habt ? Beschwere Dich (auch) diesbezüglich bei Deiner Kuffar- Regierung und nicht bei mir. Die Bundeswehr beteiligte sich aber an Zerstörungen (und Massenmorden wie bei dem einem Angriff auf einen zivilen Konvoi). Zuerst Brunnen, Ampelanlagen usw. zerstören, dann diese aufzubauen und danach zu behaupten, man hätte wieder mal "geholfen", ist eine Unverschämtheit.

      Löschen
    7. Und dein Gehirn, A... wurde von deinen "friedlichen" und "praktizierenden" Muslimen zersetzt. Der halbnackte Kadaver am Kreuz war schon einer der Oberhammer. :-)))

      Du übertrumpfst dich immer mehr. Dachte nicht, dass aus deinem Hirn noch mehr Blödsinn herauskommen wird. ;-)

      Löschen
    8. Merkwürdig das der A. über alles und jeden Kafir seine Meinung hat, nur wenn es für ihn gilt über die Wahhabi- Saudis ein Statement abzugeben, dann sind seine Finger auf der Tastatur wie immer gelähmt. Isser blind der A, oder einfach nur total durchtrieben?

      Pst, nicht weiter erzählen, er ist sektenhörig und abhängig, da spielt für ihn beides keine Rolle- muss aber unter uns bleiben, sonst isser wieder beleidigt.

      Löschen
    9. "... Propaganda hat Dein Gehirn zersetzt, so daß Du nicht in der Lage bist zu differenzieren..."

      1a Realsatire! Mehr!

      Löschen
    10. "Da hast du Recht...

      http://soctactical.com/wp-content/uploads/2013/02/pork-eater-batch2.jpg"

      Was so ein Schinken mampfender Kreuzritter auf einem Batch mit dem Thema "Gnade und Mitleid" gemein hat wirst du uns staunend Unwissenden erklären können, oder hat das so eine Qualität wie die laue "Schinkenbrötchenfolter" im Demokraten-Gulag?

      Löschen
    11. @ Martina Zucki:

      Ich hatte ja geschrieben, daß so etwas eine Phantasiefigur war, aber wer soll denn Deiner Meinung das halbnackte Kadaver am Kreuz sein ?

      Was Entwicklungshilfegelder betrifft, wie kannst Du wissen, daß Saudi Arabien, Emirate usw. nichts zahlen ? Sehr unwahrscheinlich, daß Du je entsprechende Zahlungen gesehen hast oder überhaupt beweisen kannst, daß diese Länder angeblich nichts zahlen würden. Die Muslime dieser Länder spenden geheim und nicht wie westlich- demokratische Länder in aller Öffentlichkeit, nur damit es die ganze Welt sieht wie "hilfsbereit" man doch ist. Des weiteren ist es Pflicht, wie Dir bekannt sein dürfte, Zakat zu zahlen. Deutschland ist aber schon lange kein christliches Land mehr, weil hierzulande das Christentum oder Religion im allgemeinen nur noch eine untergeordnete Bedeutung hat, wenn überhaupt. Merkst Du ja auch an den religionsfeindlichen Äußerungen der Atheisten hier.

      An so viel Blödsinn, den Dein Hirn produziert, komme ich nicht ran. Liegt sicher daran, daß Du eine Frau bist.

      :-)

      Löschen
    12. "Liegt sicher daran, daß Du eine Frau bist."

      Das Eis ist sehr dünn. Aufpassen, sonst brichst Du ganz schnell ein.

      Löschen
    13. "...Muslime dieser Länder spenden geheim..."

      Phantasie scheint reichhaltig vorhanden beim Universalerklärer und Liebling der Frauen aller Welten.

      Löschen
    14. "An so viel Blödsinn, den Dein Hirn produziert, komme ich nicht ran. Liegt sicher daran, daß Du eine Frau bist."

      Du solltest das Gespräch mit deiner Mutter suchen. Vielleicht fällt ihr dazu etwas ein.

      Löschen
    15. @ Georg E.:

      Ändert nichts daran, daß die Frauen der Kuffar meist nur Blödsinn im Kopf haben und sich auch so äußern.

      Löschen
    16. A.30. Mai 2014 13:58
      "...
      Was Entwicklungshilfegelder betrifft, wie kannst Du wissen, daß Saudi Arabien, Emirate usw. nichts zahlen ?"


      Schon mal was von Recherche gehört? Zwei Minuten haben z.B. hierzu gereicht:

      Geberländer:
      http://www.worldguide.de/cs/cs13/cs13021.htm

      Da liegt SA auf platz 13, hinter dem kleinen Dänemark, vor der kleinen Schweiz. DE übrigens auf Platz 5, mit einem Budget etwa fünfmal so hoch wie SA.

      Empfängerländer:
      http://www.worldguide.de/cs/cs13/cs13011.htm

      Da liegen Irak und Afghanistan mit weitem Abstand an der Spitze. Unter dem ersten Dutzend Ländern sind 8 überwiegend oder stark islamisch geprägte. In diese gehen 3/4 der Mittel.

      Zur Intention speziell von SA für die Entwicklunghilfe findet man da folgendes:
      http://www.worldguide.de/wg/sa/sa1701.htm

      "Über den Saudi-Fonds für Entwicklung leistet das Königreich großzügige Unterstützung für andere arabische und Entwicklungsländer, insbesondere bei Infrastrukturprojekten. Saudi-Arabien fördert den Islam durch Wohlfahrtsorganisationen, vor allem in Afrika, Asien und der ehemaligen Sowjetunion. Aus der königlichen Schatulle werden auch wissenschaftliche und medizinische Forschungsprojekte finanziert. Seit der Befreiung Kuwaits im Jahr 1991 hat Saudi-Arabien große Summen an Länder gezahlt, welche die Allianz unter Führung der USA unterstützten, besonders an Ägypten, Syrien, Marokko und die Türkei. Darüber hinaus erstattete Saudi-Arabien den USA und Großbritannien einen beachtlichen Teil der Kosten für ihre Expeditionsstreitkräfte und bevorzugte die Unternehmen aus den Ländern der Alliierten bei der Vergabe von Wiederaufbauverträgen."

      Sehr erhellend, gell?

      "Sehr unwahrscheinlich, daß Du je entsprechende Zahlungen gesehen hast oder überhaupt beweisen kannst, daß diese Länder angeblich nichts zahlen würden."

      Nö, sie zahlen nicht NICHTS, s.o.! Sie zahlen im Verhältnis zu ihren Möglichkeiten erbärmlich wenig und vor allem interessengeleitet. Verdammt altruistisch.

      "Die Muslime dieser Länder spenden geheim und nicht wie westlich- demokratische Länder in aller Öffentlichkeit, nur damit es die ganze Welt sieht wie "hilfsbereit" man doch ist."

      Was für ein Schwachsinn (s.o.). Da fährt der Saudi-Papa mit seinem SUV mal kurz inkognito in den Irak und verteilt unter die Bettler ein paar Milliönchen? Oder geht das vielleicht doch über staatliche Organisationen oder NGOs, die sehr genau Buch führen (müssen!)?

      "Des weiteren ist es Pflicht, wie Dir bekannt sein dürfte, Zakat zu zahlen."

      Gibts da sowas wie verbindliche einkommensgestaffelte Sätze? So mit Freibeträgen, Absetzmöglichkeiten, ...
      Wo kann man die Tabellen einsehen?

      "An so viel Blödsinn, den Dein Hirn produziert, komme ich nicht ran."

      Deine Bescheidenheit ehrt Dich. Wir dürfen aber trotzdem ruhig verraten, dass wir das Treppchen für den 1. Platz der Schwachmaten extra für Dich 5 m aufstocken mussten.

      "Liegt sicher daran, daß Du eine Frau bist."

      Liegt sicher daran, daß Du zwar gerne ein Mann wärest, es aber trotz aller Anstrengung nur zu einem Großen A... gebracht hast. Na ja.

      Löschen
    17. "Ändert nichts daran, daß die Frauen der Kuffar meist nur Blödsinn im Kopf haben und sich auch so äußern."

      Dieser Satz, liebes A., ist ein Kompliment, da man weiß, wer ihn ausgesprochen hat.

      Löschen
    18. "so gäbe es wohl kaum Politiker, die immer etwas nachbessern müssten"
      Ja, welch unsinnige Prozedur, diese parlamentarische Demokratie!
      Her mit dem System in dem Alles für alle Zeiten aufs Allerbeste geordnet ist,
      in dem die A.s mit Hilfe der Scharia Alles regeln,
      wie es uns unser großes A mit Worten der Weisheit dargelegt hat. .

      (ironie off

      Löschen
    19. A.30. Mai 2014 15:30
      "Ändert nichts daran, daß die Frauen der Kuffar meist nur Blödsinn im Kopf haben und sich auch so äußern."

      Wie schön, dass bei Euch wenigstens in dieser Hinsicht volle Gleichberechtigung zwischen den Niqab-Trägern und den Pimmel-Trägern herrscht. (Wobei wir auf das Adverb 'meist' bedingungslos verzichten können und 'Blödsinn' natürlich ein fetter Euphemismus ist.)
      Im Übrigen ist es für jeden 'Kuffar' die ultimative Bestätigung, alles richtig gemacht zu haben, wenn Religioten jedweder Fraktion ihm Blödsinn attestieren.

      Löschen
    20. Here again from Malaysia. Who did and does finance the search for MH 370? Who sends in planes, ships and underwater vehicles? Who collects, verifies, analyses, interprets data? I am not aware that one of our Muslim brother/sister nations was participating. On the contrary: our useless defense minister said on Australian Tele that Malaysia did not send up fighter planes once they noticed a "friendly" radar blip: "why send up fighter planes when they do not shoot down an aircraft". The same highly capable minister who is also the ACTING (what better word to use) transportation minister mentioned that Malaysia has not spend a lot of money for the search - well the burden was / is on neighboring and western countries. Anyway - he now has decided to get new radar system for the military. The old one did identify the radar signal of MH 370 as friendly i.e. we already have the most advanced radar system in the world but still need something better (where is the money going). The same guy who mentioned when Muslim terrorists invaded Borneo recently saying well these are Muslim brothers. The same guy who is the cousin of our PM who when he was defense minister bought 2 Scorpene U-Boats for which he is still under investigation in France. These two boats could not participate in the search because it was sid that they do not have the necessary technical equipment. I wonder whether they can dive (definitely) and surface again (not so sure). The same PM who gave a press conference on MH 370 but vanished rather quickly after giving a press statement without answering one single question.
      Keep on dreaming of a united Umah. It is a joke. The only purpose of the Umah is to keep the majority an uneducated bunch, protect the Umah from such terrible ideas as democracy, secularism, pluralism, human rights, humanism in order for the funny elite to exploit their people for their own advantage.

      Löschen
    21. A... es liegt daran, dass du die Meinung von Frauen nicht akzeptierst, vor allem wenn sie keine Muslimas sind :-)))))

      Zu den Spenden weltweit sind die Niederlanden auf den ersten Platz, danach fogen Großbritanien, Irland, Schweiz, Australien, Österreich........ usw. Deine arabischen Länder fangen erst ab Platz 38 mit Kuweit an. Saudi-Arabien war letztes Jahr auf Platz 56.

      Soviel zum Thema, du "Kadaver"-Hassendes etwas, welches auch für Dich am Kreuz gehangen hat ;)

      Löschen
    22. Ach du Geliebtes Großes A: erkläre mal einer ungläubigen Frau wie sie denken und handeln muss, damit sie dein Wohlgefallen ernten muss? Was muss ich, deiner Meinung nach tun, als Frau um nicht nur "Blödsinn" im Kopf zu haben wie diese böse Jüdin, Frau Zuckermann, die du nicht ausstehen kannst?

      Ich wäre gerne bereit mein Herz für dich zu opfern XDXDXDXDXDXDXDXDXD

      Löschen
    23. Ich hätte eine Frage: welchen Sinn hätten eigentlich "geheime Spenden", wenn diese sowieso an Bedürftige gehen? Es ist doch keine Schande zu spenden. Zeigt doch öffentlich, dass ihr spendet und dass die Gelder wirklich da ankommen wo sie hin sollen, dann hat niemand was gegen euch. So einfach ist das.

      Löschen
    24. @ Martina Zucki:

      Geheime Spenden werden nicht in öffentlichen Statistiken erfasst. Verstehen ?

      Wer oder was soll denn für mich am Kreuz gehangen haben ? Könnte man auch behaupten, daß auf dem rund 600 Lichtjahre entferntem Planeten Kepler-22b die Urwaldkakerlake namens Umuzuzuz' Uzuzuz für die Sünden des gesamten Universums am Spieß gehangen haben soll. Klingt natürlich bescheuert, nicht wahr ? Rate mal, wie vergleichsweise dann das Märchen mit einem halbnackten Kadaver am Kreuz klingt.

      Wohlgemerkt steht aber in der Bibel, daß jeder verflucht sei, der am Holz hängt:

      "... so soll sein Leichnam nicht über Nacht an dem Holz bleiben, sondern du sollst ihn am selben Tage begraben - denn ein Aufgehängter ist verflucht bei Gott -, auf dass du dein Land nicht unrein machst, das dir der HERR, dein Gott, zum Erbe gibt."
      (5. Mose 21,23)

      Solltest Du jetzt mit dem Brief von Paulus an die Galater (Galater 3,13-14) ankommen, so war das Gesetz nie als Fluch gemeint, sondern als Richtlinie, was aus dem AT hervorgeht. Um sich vor dem Gesetz zu drücken, wollte Paulus dieses mit wirren und fragwürdigen Begründungen einfach weginterpretieren. Mit einem "... Segen Abrahams unter die Heiden ... ", wie er schrieb, hatte das Gesetz nichts zu tun. Galt das Gesetz doch für Juden und nicht für Heiden. Außerdem bezeichnete Paulus sogar Jesus als Fluch. Einige Seiten weiter in seinem Brief an die Galater schrieb Paulus:

      "Hinfort mache mir niemand weiter Mühe; denn ich trage die Malzeichen Jesu an meinem Leibe."
      (Galater 6,17)

      Preisfrage: Segen oder Fluch (nach biblischen Verhältnissen) ? Na ?

      Löschen
    25. @ A./Abdullah

      Du erstaunst mich immer wieder, wie überzeugend du den Humbug anderer Religionen klar benennst und widerlegst, ja sogar ins Lächerliche ziehst, gleichzeitig aber an ein und den selben Blödsinn glaubst und sehr wahrscheinlich dein ganzes Leben danach ausrichtest, nur weil es von einem weiteren Scharlatan und Manipulator anders formuliert wurde!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    26. Herrliches Gelächter am Sonntag Morgen :-)))

      Ich denke, die Bibel ist gefälscht? Dann zitiere sie, BITTE, nicht wieder!

      Löschen
    27. A.31. Mai 2014 11:49
      "...
      die Urwaldkakerlake namens Umuzuzuz' Uzuzuz für die Sünden des gesamten Universums am Spieß gehangen haben soll. Klingt natürlich bescheuert, nicht wahr ?"


      Jo, gell? Was'n Quatsch. Als ob Ummazuzi (ihr Kosename) nicht genug damit zu tun gehabt hätte, über ihre Hypercom-Verbindung dem Mo al-Quatsch-Aschi wärend seine epileptischen Anfälle irgendwelchen Quatsch ins Öhrchen zu blasen. Das war garnicht so einfach, über 600 Ly den Richtstrahl auf 'ne kleine Höhle in Arabien zu fokussieren und dann zu halten.
      Na ja, dafür hat sie dann auch den 'Goldnen Nischnitwat' (die höchste Auszeichnung auf Kepler-22b für Unterhaltungs-Produktionen) in der Klasse 'Satire des Jahrtausends' erhalten, das war den Aufwand wert.
      (Seitdem hat sie auch ihren Spitznamen 'Gabriallah' weg.)

      Löschen
    28. Big A(...pe) kennt sich mit Kakerlaken aus? *staun*

      Löschen
    29. Anonym1. Juni 2014 11:18
      "Big A(...pe) kennt sich mit Kakerlaken aus? *staun*"

      Verwandschaft. Oder was glaubst Du, wo der den vollen Namen von Umuzuzuz' Uzuzuz her hat? Die steht nämlich in keinem Hypercom-Buch. (Wegen dauernder obszöner Anrufe von Sol III.)

      Löschen
    30. @A.
      "Preisfrage: Segen oder Fluch?"
      Es hapert bei Deinem Textverständnis.
      Lies doch mal eine andere Übersetzung!
      http://www.bibleserver.com/text/ELB/Galater3

      Löschen
    31. "Als ob demokratische Soldaten, die in islamisch geprägte Länder eingefallen sind, so etwas wie Mitleid und Gnade kennen würden."
      Systematisches Enthaupten KÖPFEN der Gegner gehört meines Wissens nicht zu ihrer Strategie.

      Löschen
    32. Für A.
      An so viel Blödsinn, den Dein Hirn produziert, komme ich nicht ran. Liegt sicher daran, daß ich eine Frau bin ....

      Löschen
  4. @ Georg
    With all due respect. Of course parents can ask their children to follow Ramadan. As much as Chsitians will ask their children to follow their fasting period. And of course fasting for very young children does not involve following the strict rules adults have to follow.
    I personally do not like using children to ask for money or promote their religion. Stilll, evangelicals do the same misusing children for their own financial and religious gains.
    Mr. Nagie is a hypocrite. Yes - I never agree that my chiildren would be forced to attend any religious party - I apply that statement as well to Christian Schools. However, to prtemd that Christians are the bad ones is bigot. My children are Muslims but they hate to go to Muslim parties in their school. All the time they complain about the BS they are taught / told there. But they are forced to do it because they are Muslims - well that is Mr. Nagie's interpretation of religious freedom as it is the interpretation of Christians. I wish the right of children and the prerequisite of freedom of religion i.e. negative right of religious freedom would be defended as strongly as the positive right of religious freedom is defended. No fundamentalist will agree to that - you have to get the children as young as possible to convert them and misuse them for your own financial goals.
    With regard to the comments posted on the Syrian soldier let me tell you one thing. These mentally retarded morons that applaud and demand the killing of a human being are not only inhumane - they have not understood the Quran at all. Have you not noticed yet. These morons never justify their horrible thoughts with quranic verses They are as uneducated, hate filled and fascist as were Hitler's SA and SS. A bunch of uneducated criminals and low lives that are convoked they have power to judge others and are given a free ride by their even more mentally retarded leaders.
    I always refer to my home country Malaysia. Today it was reported that 38 !!!!!!!! men gang raped a 14 year old girl and our own Islamist explained immediately that we need Hudud law. WeLll than why are Switzerland, Norway, Singapore some of the safest countries in the world? I make it very clear to all extremists that betray Islam as a religion. With Hudud such crimes will flourish due to the four witnesses rule. Maybe this is why some like Hudud Law. It is like letting your little willy go on a rampage safely without getting charged in court. I wish my Muslim brothers and sisters would not only condemn the Facebook comments you have published here but open a separate page on this little girl and how our Muslim authorities will follow up this gang rape .
    Peace from Borneo and no regards to the fascists you have published today.

    AntwortenLöschen
  5. I forgot one thing. the Syrian soldier, who is not proven beyond doubt that he committed the alleged crimes is probably not a Sunni Myslim. that aggregates the charges against him.
    And I am waiting for the day and the hour when one of these radical fascist islamists demand the same punishment for their own who commit rape, kill indiscriminately, marry minors for their own sexual pleasure, and live in the stone age herding their goats.

    AntwortenLöschen
  6. Wie war das bei Ibrahim Abu Nagie?
    Lasst Euch nicht radikalisieren?
    Vor Weihnachten (das Video ist ja schon etwas älter) hat er selbst noch Kinder radikalisiert, indem er sie aufgehetzt hat.
    Denn wenn es in der Schulordnung der privaten katholischen Schule steht, dass dort einmal im Monat der Gottesdienst besucht werden muss und dass dort Mädchen keine Kopftücher tragen, dann ist das Sache der Schule. Das verstösst nicht gegen die Religionsfreiheit, denn Niemand ist gezwungen, dort zur Schule zu gehen.
    Ich empfehle dem Jungen, sich ein Beispiel an Bülent Ucar zu nehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.planet-wissen.de/kultur_medien/religion/islam_in_deutschland/index.jsp

      Als Muslim auf einer katholischen Grundschule anklicken.

      Löschen
  7. Der Typ am Anfang des Videos erinnert mich irgendwie an Thomas Göcke/Ibrahim Al Almani, nur eben ein paar Jahre jünger. Das könnte sein jüngerer Bruder vom Aussehen her sein und die Stimme kommt der vom Göcke auch sehr nah!

    https://www.youtube.com/watch?v=VN6B2_kO5o8


    Es würde mich auch nicht wundern wenn die ganzen Idioten die ihre dreckigen Kommentare zu dem Bild abgegeben haben, auch gleichzeitig die Unterstützer von Abu Nagies Lies-Projekt sind.

    Man kennt ja mittlerweile ihre krankhafte Art von Humor, wenn man hier noch von Humor reden kann; und wie ihre unausgereifte Psyche durch Shahid Farsi mit seinem Bruder einfallslos und auf dem niedrigsten Niveau vorgeführt wird, das haben sie sich auch nur selber durch ihre persönliche Dummheit zuzuschreiben.

    Mich würde einerseits schon interessieren was die an der Stelle haben wo bei den normalen Menschen der Verstand sitzt, anderseits bin ich davon überzeugt dass bei diesen Salafisten nur die gähnende Leere in ihren Köpfen eine eigenartige Präsenz zeigt

    http://www.youtube.com/watch?v=BhrOtmn9xs4&feature=related

    Aber um noch einmal auf das Foto zu kommen wo die menschenverachtenden Kommentare gepostet wurden, das Salafisten wild aufs Töten sind, das ist nicht nur für mich nichts Neues mehr!

    http://www.fr-online.de/syrien/deutsche-islamisten-kaempfen-in-syrien-wild-aufs-toeten,24136514,27299710.html

    AntwortenLöschen
  8. Ich frage mich immer mehr, wo die ihre Bosheit herkriegen..... normale Menschen sind das nicht.

    AntwortenLöschen
  9. Man kann dem Kleinen im Video nur wünschen, dass er seinem "Babyspeck" noch los wird, bevor er zeugungsfähig ist, muss er sich laut Furkan bin Abdullah ansonsten mit dem Gedanken quälen, direkt am Weltuntergang beteiligt gewesen zu sein (siehe Minute 35:07 in www.youtube.com/watch?v=GdDWT9Ps3YQ ). XD
    Weshalb sagt ihm das eigentlich nicht der Abu Nagie?

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, hab mich sehr amüsiert :)

      Löschen
    2. Gern geschehen! ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
    3. Der "kleine" im Bild sieht aus, als hätte er Down-Syndrom. Wobei meine Patienten gegenüber von meinem Wohnblock viel friedlicher aussehen und auch handeln als dieser Rotzbengel.

      Löschen
  10. nochmal bei Krieg passieert sowas immer wenn jemand von der einen Seite jemand von der anderen in die Finger kriegtt, assads Leute zb. sind mindestens genauso schlimm bei Gefangenen. Das hasst nichts mit salafisten so tun so ist Krieg und nochmal zeig mir einen Krieg ohne Kriegsverbechen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber in Kriegen mischen radikale Formationen gerne mit um noch mehr zu destabilisieren, was sowieso schon schwach ist. Das ist gefressenes Futter für sie, in diesem Fall für Salafisten weltweit.

      Löschen
    2. "...sind mindestens genauso schlimm..."

      Kleinkindliches Argumentationsmuster zur Legitimation eigener Verfehlungen. Dafür gibts ne Zwei auf dem Abschlußzeugnis - des Inhalts, nicht der Rechtschreibung wegen.

      Löschen
    3. @ G./Givano

      Dass deine ungeliebten Assadgetreuen "mindestens(!!!) genauso schlimm" sind, ist lediglich eine in den Raum gestellte Behauptung von dir. Niemand (außer den lateinamerikanischen Drogenkartellen) zelebriert und dokumentiert das massenhafte Morden/Töten/Abschlachten von Menschen (Kinder & Erwachsene, Frauen & Männer, Zivilisten & Militärs) derzeit so inbrünstig, wie die weltweit agierenden dschihadistischen Gruppen - speziell die der Nusra-Front und ISIS.
      Schließlich dient der brutale Umgang mit Gefangenen hauptsächlich der psychologischen Kriegsführung, Abschreckung und Einschüchterung. Auf jede im Internet dokumentierte Gräueltat der SAA/Schiiten-Milizen kommen gefühlte 25 bis 30 der Kopfabschneider-Sekte. Du solltest diesbezüglich wirklich mal genauer hinschauen!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. No G. - your statement is not logical. No wrong committed justifies another wrong. And a war crime remains a war crime - no matter where and why it happens.

      Löschen
  11. .....der uebergewichtige Junge im Video OHNE PLAYSTATION scheint ganz und gar nicht normal,- geht auf eine katholische Schule und wundert sich, wenn er in christliche Kirche soll. DAS IST KEINE AUSREDE und Kopfwindel sehen Christen eben nicht so gern....
    Was fuer ein Trottel!
    Hauptsache die Salafisteln finden ihn spitze!

    AntwortenLöschen
  12. Lieber G.,

    Mag sein, dass sowas im Krieg passiert. Das kann und DARF aber keine Rechfertigung dafür sein! Das eigentlich verwerfliche ist doch aber, dass diese Verbrechen als Heldentaten von den einheimischen Salafistenhohlköppen gefeiert werden. Wie rechtfertigst du das?

    Das repräsentiert einen enorm hohen Grad an Matschbirnigkeit der hiesigen Salafisten. Damit ist nicht gesagt, dass es nicht andere genauso hohle Matschbirnen gibt, man muss sich nur mal im rechten Lager umschauen. Aber Arschloch bleibt Arschloch... lustigerweise ziehen stark faschistoide Ideologien wie der Salafismus und das Nazitum immer die alle Größten Gehirnbremser an.

    Gruß
    Gjallar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Gjallar:

      Und wie rechtfertigst Du demokratische Kriegsverbrechen früher und heute ? Demokraten sind alles andere als unschuldig. Feiern die Demokraten auch gerne die Partisanen, die im zweiten Welkrieg gegen die Nazis kämpften, als Helden, obwohl diese damals u. a. Anschläge verübten. Solche Menschen werden heutzutage in den Geschichtsbüchern und Dokumentationen der Medien lobend als "Widerstandskämpfer" bezeichnet oder waren sie doch "Terroristen" ?

      Löschen
    2. @ A.30. Mai 2014 12:34

      So, und mit diesem Kommentar hast du dich verraten und bewiesen, dass du nicht nur ein vollkommen verblendeter, verbohrter und verblödeter Salafist bist, sondern obendrein noch ein richtiger Nazi. Du könntest genauso gut in der NPD Karriere machen!

      Hier wird es wieder deutlich, wie änhlich sich doch Nazis und sogenannte "praktizierende Muslime" sind! Und dieses Pack besitzt auch noch die Frechheit, gegenüber Andersdenkenden die Nazikeule zu schwingen! - Gutmenschen der Islam-Apologetik, wacht endlich auf!!

      Löschen
    3. Anonym30. Mai 2014 17:06
      "...
      Hier wird es wieder deutlich, wie änhlich sich doch Nazis und sogenannte "praktizierende Muslime" sind! ..."


      o_O Sowas darf man aber nicht sagen, sonst gibt's Schelte von den öffentlich-rechtlichen Meinungsmachern.
      Hier ganz aktuell ein starker Artikel von Gerd Buurmann über eine Posse um den GRÖFAZ, dem Großmufti von 'Al-Quds', eine Bus-Kampagne in den USA und die Tagesschau:

      http://tapferimnirgendwo.com/2014/05/29/ich-raste-aus/

      btw: Dass das Große A... bis Oberkante Unterlippe in faschistoider Denke steckt ist bei dem eindeutig durch seine ausgesprochen knapp limitierte cerebrale Leistungsfähigkeit bedingt. Da wählt man halt das Leichteste was auf dem Ideologien-Markt zu haben ist.

      Löschen
    4. "Matschbirnigkeit"?
      "Das eigentlich verwerfliche ist doch aber, dass diese Verbrechen als Heldentaten von den einheimischen Salafistenhohlköppen gefeiert werden."
      Es zeugt nicht nur von Matschbirnigkeit, sondern von schlimmer Verrohung.
      Wie konnte es nur so weit kommen?

      Der paranoiischen Panikmache von unten Anonym30. Mai 2014 14:00 stimme ich allerdings nicht zu.
      Die jungen Leute der "wuchernden islamischen Community" sind UNSERE Jugend, die wir brauchen und für die wir Verantwortung tragen.

      Löschen
    5. @A.
      "Feiern die Demokraten auch gerne die Partisanen, die im zweiten Welkrieg gegen die Nazis kämpften, als Helden, obwohl diese damals u. a. Anschläge verübten."
      Bla bla, ist ja Alles nicht so schlimm, weil möglicherweise schon mal dagewesen, deshalb muss jetzt erst mal über früher geredet werden, bevor wir zu einem Urteil darüber kommen können, was jetzt geschieht, bla bla
      Da zudem festzustellen ist, dass Partisanen und Syrien-Mudschahedin ganz und gar NICHT zu vergeichen sind, handelt es sich also um Ablenkung mit unzulässigem Vergleich.

      Ein Mensch, ein einfacher Soldat anscheinend, wird in seiner Todesangst vorgeführt.

      Musst Du das auch noch rechtfertigen, A.?
      Wenigstens bist du nicht so weit gegangen wie Deine "Brüder" im Kommentarbereich, die bei dem Anblick in Jubel ausbrechen (als ob nicht auch sie selbst es sein könnten, mit denen so verfahren wird).
      Ich muss nachdenken: Ist Dein Blabla nun weniger Barbar als diese Bravo-Kommentare?

      Löschen
    6. "paranoiischen Panikmache"?

      Der Schreiber bezog sich auf Zustände im benachbarten Ausland. Die der Banlieue von Paris sind mir persönlich bekannt, da dort in der Umgebung Verwandtschaft wohnt. Vor zwanzig Jahren schon, als ich mich im pariser Wirrwar nachts dorthin verfahren hatte und anrief, um nach dem Weg zu fragen, bekam ich nur die Ansage, mich mit Familie im Auto ins helle zu begeben und wurde abgeholt. Ich fand es damals übertrieben. Deshalb fuhr man mit mir mal tagsüber da rein. Schonmal dort gewesen? Reisen bildet. Und befreit von so manchen romantischen Vorstellungen.

      "Die jungen Leute der "wuchernden islamischen Community" sind UNSERE Jugend, die wir brauchen und für die wir Verantwortung tragen."

      Da kann ich dir nur raten mal den Kontakt zu suchen. Ganz besonders zu den Eltern.

      Löschen
    7. @ Anonym31. Mai 2014 02:19

      Danke für diesen ausgezeichneten Artikel!

      Übrigens, das paßt auch zu unserem großen A:
      Ein Troll ist jeder, der eine Diskussion vom eigentlich Thema wegbringt und zu sich hinbewegt

      Ab jetzt werde ich ihn auch als Nazii bezeichnen. ,-)

      Löschen
    8. Anonym31. Mai 2014 03:49
      "...
      Die jungen Leute der "wuchernden islamischen Community" sind UNSERE Jugend,"


      Wenn das EURE Jugend ist, dann habt IHR ganz entschieden etwas falsch gemacht. Wenn IHR ...

      "die wir brauchen ..."

      ... die braucht (Wofür eigentlich? Religioten-Nachwuchs?) und für sie ...

      "und für die wir Verantwortung tragen."

      ... die Verantwortung tragt, dann solltet IHR diese Verantwortung auch übernehmen. Mit allen Konsequenzen, incl. den politischen, materiellen und juristischen!

      "Wie konnte es nur so weit kommen?"

      Gute Frage. EUER Problem ist, dass IHR stets nur Fragen stellt, aber die Antworten die man EUCH gibt, genauso zuverlässig ignoriert. IHR müsstet dann nämlich einsehen, dass IHR tatsächlich die Verantwortung tragt. Nicht nur verschwurbelt metaphorisch, sondern ganz konkret!

      Löschen
    9. Anonym31. Mai 2014 04:39
      "@ Anonym31. Mai 2014 02:19
      Danke für diesen ausgezeichneten Artikel!"


      Bitte sehr. Ich fand ihn auch herzerfrischend, vom informativen ganz abgesehen.

      "...
      Ein Troll ist jeder, der eine Diskussion vom eigentlich Thema wegbringt und zu sich hinbewegt"


      Das schlimme ist, dass sich immer so viele finden, die ernsthaft darauf eingehen und damit die Trolle füttern. Na ja, ist wohl nicht zu ändern.
      :-(

      Löschen
    10. Dullimulli lenkt mal wieder auf die Demokraten ab. Die hacken ja auch fleißig Köppe ab und peitschen aus für ihren Gott, wa?

      Mannnnn Abdullah, dein ach so toller Gott scheint wirklich psychisch krank zu sein, wenn er das braucht.Wer so einen Gott hat, der braucht keine Feinde mehr. Ich PFEIFÄÄÄÄÄÄÄ auf den!!!!!!!

      Löschen
    11. "@ Anonym31. Mai 2014 02:19
      Danke für diesen ausgezeichneten Artikel!"

      Ich danke auch für den interessanten Artikel.
      Der Kritik an dem Bericht der tagesschau stimme ich zu, da die wahre Bedeutung des Treffens zwischen AlHusseini und Hitler verschleiert wird.
      Der Tendenz des Artikels kann ich aber nicht zustimmen.

      Ich frage mich da, wie ein/e Deutsche/r
      (wenn er/sie nicht Nachkomme von Emigranten und Widerstandshelden ist, was für die meisten zutreffen dürfte, Frage: trifft es für den/die Autor/in, für Herrn Buurmann zu???)
      es in Anspruch nehmen kann, die Gesamtheit der Deutschen differenziert zu betrachten und nicht die Nachkommen mit den Vorfahren in einen Topf zu werfen,
      den Muslimen differenzierte Betrachtung und die Potentialität der Entwicklung aber nicht zugesteht. ???

      Nach meinem Dafürhalten müssten wir nämlich genau WEGEN unserer Geschichte das tun,
      (und uns damit notwendigerweise von der Position der Frau Geller, die einen anderen Hintergrund hat, unterscheiden.)

      Deshalb ist meine Stellung zum Islam und muslimischer community
      (wer es Geschwurbel nennen möchte: bitte; ich nenne es mal: dialektisch-dynamisch):
      Missstände angehen, Menschen nicht ausgrenzen.
      Deshalb halte ich auch dafür, dass alle Jugendlichen in Deutschland UNSERE Jugend sind.

      Löschen
    12. @ Anonym 31. Mai 2014 09:09

      Dafür fliegen die Demokraten für die "Freiheit" [bzw. die Demokratie an sich] und sonstige machtpolitische Interessen viele Bombenangriffe, Dronen und besetzen Länder, die sich nicht wehren können. Was Folter und Erschießungen betrifft, so sind es für Demokraten nun wirklich keine Fremdwörter (Stichwörter: Guantanamo, Abu Ghraib). Fordern aber nie die Demokratie für Länder wie Nordkorea und China.

      Da der Islam kritisiert wird, müsst Ihr Demokraten nun mal Kritik an der Demokratie gefallen lassen:

      http://verbotenesarchiv.wordpress.com/2013/04/12/demokratie-und-propaganda/

      @ Anonym 30. Mai 2014 17:06

      Ach, ist man schon ein "Nazi", wenn die Fehltritte und Widersprüche der Demokratie kritisiert werden ? Wo habe ich Nationalismus und Sozialismus propagiert, was politische Systeme der Kuffar sind, ich aber andererseits ein sogenannter "Salafist" bin, der sich an den ehrenwerten Salaf (r.a.) orientiert, d. h. den ersten drei Generationen im Islam, obwohl es doch damals noch keine Nazis gegeben hatte bzw. neuzeitliche politische Systeme ? Der Prophet Mohammed (s.a.w.s.) sagte in einem Hadith, daß ein weisser Mensch nicht besser sei als ein Schwarzer und umgekehrt sowie ein Araber nicht besser sei als ein Nichtaraber und umgekehrt, sondern NUR der Glaube / Gottesfurcht maßgebend sei. Das schließt den Nationalismus (und insbesondere in Verbindung mit Rassismus der Nazis) vollständig aus, so daß Dein Vergleich mit den Nazis unsinnig ist, da ich mich als sogenannter "Salafist" im allgemeinen am Koran und Sunna orientiere bzw. gemäß Sure 33,21 der Prophet (s.a.w.s.) das Vorbild ist.

      Löschen
    13. @ A.31. Mai 2014 14:59

      "...sondern NUR der Glaube / Gottesfurcht maßgebend sei"

      Und genau DEIN "Glaube" hat hier zumindest faschistoide Tendenzen, DEIN Islam (und damit ist aber nicht der gesamte Islam gemeint!)! Dein "Glaube" teilt Menschen in Gläubige und Ungläubige und hat somit vom Beginn an eine Blutspur durch die ganze Menschheitsgeschichte hinterlassen, bis zu den jüngsten Ereignissen:

      http://www.spiegel.de/panorama/justiz/juedisches-museum-bruessel-tatverdaechtiger-nach-anschlag-festgenommen-a-972725.html

      Bitte erzähle mir daher keine Märchen mehr von deinem "toleranten" Islam!

      Löschen
    14. "...Fordern aber nie die Demokratie für Länder wie Nordkorea und China"

      Das stimmt ja überhaupt nicht! Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International kritisieren auch MR-Verletzungen in solchen "laizistischen" Diktaturen sowie auch in den USA und anderen Demokratien.

      Natürlich findet man in der Demokratie genügend Probleme, schließlich kann man nicht den Himmel auf Erden schaffen. Aber zumindest ist sie "drauf und dran" sich immer mehr zu verbessern und aus Fehlern zu lernen, vor allem Dank der Kritik, welche in der Demokratie erlaubt ist.

      Im Gegensatz zum Islam, der hat sich größtenteils als kritikunfähig erwiesen. Und diese Kritikunfähigkeit wird die "islamische Welt" in den kommenden Jahren (ähnlich wie den ehemaligen Ostblock) zu Fall bringen, wie es auch Hamed Abdel-Samad in seinem Buch prophezeit hat.

      Löschen
    15. Wäre "eure" Jugend wirklich gottesfürchtig würde sie sich nicht so benehmen wie der Junge im Video, oder wie all die Möchtegernmuslime auf Facebook welche gleich im Namen Allahs vergewaltigen würden, oder Innereien oder Köpfe ausreißen und was weiss ich was noch alles ;-)

      Löschen
    16. "Und diese Kritikunfähigkeit wird die "islamische Welt" in den kommenden Jahren (ähnlich wie den ehemaligen Ostblock) zu Fall bringen"
      So wird es sein, und so soll es sein.

      Vielleicht dringt die Kritik doch zu ein paar Ohren durch.

      Weshalb westliche Jugendliche durch dieses Modell angezogen werden, sollte jedoch auch die westliche (Zivil-)Gesellschaft in Frage stellen.

      Löschen
  13. Ja, wenn ich mir das Foto anschaue von dem verängstigten Mann dem warsch. mittlerweile der Kopf apgeschnitten wurde. Wenn ich mir Schweden, Großbritannien, Brüssel, Paris oder Berlin anschaue mit der wuchernden islamischen Community. Wenn ich nach Kreuzberg fahre und mir die Flachzangen da anschaue - ja da weiß ich recht genau was auf uns in den nächsten 10-20 Jahren zukommt. Und eins sag ich Euch: das wird sehr hässlich!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wenn ich nach Kreuzberg fahre und mir die Flachzangen da anschaue"

      Heute gab es auch einen netten flotten schwarzen BMW in meiner Stadt zu sehen, mit dem Lies!-Emblem drauf, am Lenkrad einen ziemlich jungen Moslem mit Zottelbart und weißem Häkelmützchen und auf dem Beifahrersitz tatsächlich eine Frau mit Niqab,

      Wenn DAS mal nicht "bescheiden" ist. :-)))

      Löschen
    2. Wahrscheinlich 'ne Spende der bereiften Muslime Wuppertals. Wäre er 25 Jahre früher geboren, hätte er 'nen Manta gefahren.
      Ibn Slam Pottery

      Löschen
    3. Ibn Slam Pottery: du meinst eine von den geheimen Spenden, von denen A... spricht?^^

      Löschen
    4. Die geheimen Spenden sind aufgeflogen!

      http://www.spiegel.de/sport/fussball/fussball-wm-2022-bin-hammam-soll-funktionaere-geschmiert-haben-a-972730.html

      Löschen
    5. Nix mit Waffen für den Jihad? Das ist aber schaaaaaaaade

      Löschen
    6. "Ja, wenn ich mir das Foto anschaue von dem verängstigten Mann dem warsch. mittlerweile der Kopf apgeschnitten wurde. Wenn ich mir Schweden, Großbritannien, Brüssel, Paris oder Berlin anschaue mit der wuchernden islamischen Community. Wenn ich nach Kreuzberg fahre und mir die Flachzangen da anschaue - ja da weiß ich recht genau was auf uns in den nächsten 10-20 Jahren zukommt. Und eins sag ich Euch: das wird sehr hässlich!!!"

      Es wird warsch. auch blutig. Schaut man sich mal allein in Berlin die antisemitischen "Übergriffe" an, die versuchten und vollendeten Totschlägereien, die krasse Menschenfeindlichkeit (insbesondere "Kartoffeln"- will sagen Eingeborenen gegenüber) die von unseren dringend benötigten Fachkräften und werten Anhängern der Friedensreligion ausgehen, will man meinen das die Naziglatzen der 90er über Nacht in einen bösen Zaubertrank gefallen sind.

      Sindseabernicht. Gegen diese schwarze Armee der Vernunftsfinsternis hilft warsch. echt nur ein ordentlicher Rechtsruck in Europa - von den Linken ist da ja sowas von garnichts zu erwarten!!!. Schlimm das ich als alter Linker sowas schreiben muss.

      Wie sich doch die Zeiten ändern...

      Löschen
  14. Islam ist nicht das was die Menschen tun, sondern was sie tun sollen!!!!! Alles klar? Wenn nicht, dann weiter Koran und Sunna studieren und dann danach leben. Nicht mehr, aber auch nicht weniger! Muslime sind nicht automatisch die besseren Menschen, sondern auch sie machen immer wieder Fehler.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Islam ist nicht das was die Menschen tun, sondern was sie tun sollen!!!!!"

      Steht das so nicht auch in den Büchern andere Religionen unabhängig vom Isam geschrieben?

      Oder hast du nur den Koran gelesen um diese Behauptung aufzustellen?

      Löschen
    2. "Islam ist nicht das was die Menschen tun, sondern was sie tun sollen!!!!!"
      Und vor lauter "Studieren", was Menschen nach Islam tun sollen, vergessen Muslime (manche, besonders diejenigen, die sich selbst nur Muslime nennene) selbst zu denken.
      Da kann es dann schon mal vorkommen, dass so etwas wie in Brüssel geschieht ....

      Für einen Muslim, der selbst denkt, kann der Islam Orientierugshilfe fürs Leben geben.
      Jemand, der ängstlich nach Regeln sucht im Koran, die er dann umzusetzen versucht, lebt nicht mehr, sondern er wird ein automatenähnlicher unmenschlicher Regelreproduzent.
      Frag mich, was daran besonders tugendhaft oder "gut" sein soll.

      Löschen