Dienstag, 20. Mai 2014

Die Balz des Othman Dhahri

Es wurde ja hier schon in den Kommentaren gepostet, jedoch könnte es da leicht untergehen, weswegen ich die Balz unseres Freundes Othman Dhahri....

http://boxvogel.blogspot.se/2014/05/der-wahnsinn-des-othman-dhahri.html

...auch hier thematisieren möchte, ist es ja zu lustig, um in Vergessenheit zu geraten:


http://www.muslima.com/fr/profile/showProfile/ID/5195358

Nur der Text dazu ist irgendwie nicht vollständig...

"Eine weibliche Frau, die traditionell und natürlich leben will.Nur der Islam zählt, keine Emanzipation,Feminismus usw. Meine jetzige Frau ist gehorsam und sie profitiert davon, die zweite sollte auch Gehorsam sein und ihren mann achten und respektieren.
Ich versuche ein Leben nach der Religion zu leben und meine Frauen sollten das auch tun. Bei Interesse schreibt mir in Fb
Assalamueleikum"

...weswegen ich das Anforderungsprofil für alle begattungswilligen Zweitfrauen präzisieren will, soll sie ja wissen, was sie erwartet:



Wie meinen? Ob er damit großen Erfolg haben wird? Es könnte sein, schreibt er ja - ungewollt - auch einen wahren Satz auf seine Facebookwand:



Darum wohl auch seine Suche nach mehreren "Hingeberinnen", wird so die Zahl ja schneller größer. Und seien wir uns mal ehrlich, hat ja kaum jemand in dieser Hinsicht einen besseren Genpool als der Othman, oder?

Guten Abend


Kommentare:

  1. Ich versuche mir immer noch bildlich vorzustellen, wie der Othman das mit dem "...und sie profitiert davon..." genau gemeint hat und gebe zu...es fällt mir bei diesem Exemplar der Gattung Homo salafistis besonders schwer! XD

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  2. Da hast du aber toll recherchiert, Georg. Respekt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den obigen Link hat ein User hier unter den Kommentaren eingestellt, welchem ich hiermit dafür danken möchte.

      Löschen
    2. Neee, ich meinte, dass der auch bei Facebook gefunden wurde^^

      Löschen
  3. Off-Topic: Mal was zum Lachen:Mein Artikel über Stürzenberger hat noch ein Nachspiel bei PI-News gehabt. Was allerdings wohl am verwirrenden Namen meines Blogs liegt. Mal schauen, wie lange es dauert, bis sie ihn löschen.

    Ich verlinke mal hier nicht nach PI, sondern zu meiner Antwort:
    http://berliner-morgen.com/2014/05/20/pi-news-adelt-berliner-morgen/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Passagen, die ich ganz passabel finde:

      "Angenommen, Ihr Münchener Erzfeind Idriz oder Herr Beck würde einen Stand wie Ihren aufbauen und die Blutspur des Christentums mit seinen 100 Millionen Toten (die Sie in Ihrer Aufzählung gerne verschweigen) auf Plakaten und in Parolen zum Besten geben. Da könnte man die Unterstützung der Nazis durch ev. und kath. Kirche in bunten Bildern finden, genauso wie die Vernichtung antiken Wissens und Kultur, Kreuzzüge, Zerstörung Konstantinopels aus Habgier, Millionen AIDS-Tote dank katholischem Kondomverbot, der Völkermord in Ruanda, evangelikale Christen, die Schwule und Abtreibungsärzte abknallen, die Rechtfertigung von Sklaverei, Zwangsmissionierungen, Steinigungen, wie die ägyptische Philosophin Hypathia, die Jahrtausende währende Unterdrückung der Frau, der Judenhass, systematische Kinderschändung, Hexenverbrennungen auch heute noch im christlichen Afrika, die Konfessionskämpfe in Nordirland oder die Kriegsverbrechen der von der orthodoxen Kirche unterstützen serbischen Armee der 90er Jahre, die ganzen Toten durch sinnlose Teufelsaustreibungen, die Kriege des evangelikalen Christen George W. Bush und vieles vieles mehr. Natürlich jeweils mit den passenden rechtfertigenden Bibelversen.

      Über Megaphon würde dann vor der Christianisierung gewarnt und wir erfahren, dass die heutigen europäischen Werte keine christlichen sind, sondern in Wirklichkeit griechisch-römische, die erst in der Renaissance dank der islamischen Welt wieder zurück nach Europa fanden. Ferner würde uns Herr Beck erzählen, dass Demokratie, Menschenrechte, Gleichberechtigung von Mann und Frau, Meinungsfreiheit, Freiheit von Kunst, Rede und Wissenschaft, Abschaffung der Sklaverei – also alles was Europa ausmacht – gegen den erbitterten und blutigen Widerstand des Christentums erkämpft werden mussten. Wir würden erfahren, wie die christlichen Kirchen wie eine Krake wirtschaftlichen und politischen Einfluss mehren und so weiter.

      st alles nachprüfbar und belegbar. Aber wie? Das wird dem Christentum nicht gerecht? Das wäre ja total undifferenziert, polemisch und viel zu simplifiziert? Da werden einfach alle guten, friedlichen Christen und große Geister wie Thomas von Aquin oder Isaac Newton, in einen Sack mit mit Gotteskriegern, machtgierigen Bischöfen oder simplen Verbrechern gesteckt?"

      Löschen
    2. Gratulation, habe gerade deinen Artikel gelesen. [....vielen Dank für die “freundliche” Erwähnung auf pi-news und dass Sie mich zum Journalisten adeln, obwohl ich nur ein Gelegenheitsschreiber auf meinem kleinen Blog Berliner-Morgen.com bin – nicht zu verwechseln mit der wirklichen Zeitung Berliner Morgenpost. Mit etwas mehr als 305.000 Aufrufen in den letzten 6 Monaten kann mein Blog auch nicht mit PI mithalten. Das Journalisten-Bashing ist in diesem Falle also unangebracht und übertrieben. .....]

      Gefickt eingeschädelt, nenne ich das ! ;-)

      Löschen
    3. @ Siegfried

      Deine berechtigte Stellungnahme respektive Richtigstellung ist für mich absolut plausibel, und die Kritik am Stürzenberger selbst auch konstruktiv genug, als dass er sich diese einmal zu Herzen nehmen sollte. Daumen hoch! ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. @ Siegfried Schmidt 20. Mai 2014 09:43

      wow, dass ich mit so einer celebrity auf ein- und demselben blog posten darf, hihi.

      siegfried for pulitzerpreis!

      :-)

      Löschen
    5. @ Siegfried

      Du erwähnst in deinem Vor-Ort-Bericht aus Köln (siehe http://boxvogel.blogspot.de/2014/05/miriam-jahia-ibrahim-ishak-und-die-luge.html ) auch den Clemens Hamza. YouTube sei Dank gibt es auch Mitschnitte von einer Diskussion zwischen ihm und Michael Stürzenberger an besagtem Tag:

      www.youtube.com/watch?v=Zj7UIeIfcm8

      www.youtube.com/watch?v=iaSK-d20Th4

      Ich bin Sleid

      Löschen
    6. @Ich bin Sleid

      Danke für die Verlinkung. Frage:

      Was quatscht der Wissensgeleerte Clemens dauernd in sein Samsung?

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
    7. Vielen Dank für die warmen Worte. Jetzt aber genug der Eigenwerbung ;-)

      Ein Duell zwischen Michael "der Hetzer" Stürzenberger und Sabri "Ein-Mann-Armee" Ben Abda aka "Die Linse Gottes" wäre großes Kino gewesen. Die Diskussion mit Clemens war ja nur eine einseitige Verprügelungsaktion. Selbst der Stürzenberger scheint Mitleid mit ihm gehabt zu haben und nahm sich zurück. Sonst schlägt er ja einen wesentlich aggressiveren Ton an. Aber Immerhin: Clemens hat gezeigt, das er mehr Eier in der Hose hat als Sabri.

      Löschen
  4. "Dummköpfe sind Denkerköpfen weit überlegen, zahlenmäßig"

    Wer kann da noch dem "edlen" Othman Dhahri widersprechen? Es hätte mich bei ihm auch nicht gewundert wenn er geschrieben hätte: Wir Dummköpfe müssen versuchen die Denker zu köpfen, weil sie uns vom Verstand her zahlenmäßig weit überlegen sind! ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Hab ich das richtig gelesen, Othman behauptet 15 000,- € bis 30 000,- € im Monat zu verdienen und er bekommt keine Frau ?
    Da ist doch was faul !!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er hat doch schon 'ne inoffizielle "Ehefrau", wohnt aber wohl aus uns bekannten Gründen nicht mit ihr zusammen. Legst du die abgeschöpften Sozialleistungen der Beiden zusammen, dann kommt der Othman, als Herr und Gebieter dieser Beziehung, auf die o.g. Summe und kann diese auch für seine Balz um "Ehefrau" Nr. 2 ohne schlechtes Gewissen in die Waagschale werfen. Capice? ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Gurki Tierchen20. Mai 2014 10:17
      "... Othman behauptet 15 000,- € bis 30 000,- € im Monat zu verdienen ..."

      a) Na ja, "was verdienst Du" ist eine Frage nach der Selbsteinschätzung. Bei dem notorischen Größenwahn der Brüder mag er durchaus glauben, dass er das 'verdient'. Was er 'bekommt' ist eine ganz andere Frage.

      b) Was soll er den Damen sagen? "Ich werde dir noch 15 bis 30 % von deinem ALG II abknöpfen"? Wäre wohl nicht DIE Empfehlung, gell? Aber möglicherweise ...

      "... und er bekommt keine Frau ?"

      ... ahnen die Mädels ja was. Schließlich kennen die wohl ihre Pappenheimer.
      (Wir erkennen ja unsere Jungs mit den Porsche-Autoschlüsseln am Zeigefinger auch, ... selbst wenn sie nicht vergessen, die Fahrradklammern aus der Hose zu nehmen, wenn sie in die Kneipe kommen.)
      ;-Þ

      Löschen
    3. @ Anonym20. Mai 2014 11:14

      Hihi ! Also wenn ich Frau wär, dann würd ich mich lieber an den "Porsche"-Autovermieter halten, als an den autoschlüsselklimpernden Samenspender !

      Löschen
    4. Gurki Tierchen20. Mai 2014 13:54
      "@ Anonym20. Mai 2014 11:14
      ...würd ich mich lieber an den "Porsche"-Autovermieter halten, ..."


      Da hättest Du, sowohl als Frau als auch als Mann, wohl Pech: Die Dame ist hetero, glücklich verheiratet und hat drei wohlerzogene Kinder.
      ;-Þ

      Löschen
    5. @ Gurki

      Du siehst die Sache einfach zu weltlich! Die Grazien seiner Kategorie stellen sich wohl eher die Frage, wie sicher sie mit einem Hardcore-Mohammedaner wie ihm zu ihrer ewigen und wohl verdienten Porschefahrt im Dschanna kommen werden. ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
    6. Ich sehe, hier bekomme ich fachlich qualifizierte Aussagen. Deshalb meine Frage : Kommt man auch ins Paradies, wenn man mit zweihundert Sachen gegen den Betonpfeiler rast ? Ist ja auch irgendwie ein Selbstmordattentat, oder ?

      Löschen
    7. Sollte der Typ im Monat 1300 Euro Hartz4 kriegen, dann kommt er im Jahr "locker" auf über 15000 Euro. Somit liegt er schon im angegebenen Rahmen. Auch 15001 Euro sind schon drüber ;-)

      Löschen
    8. Gurki Tierchen20. Mai 2014 15:33
      "... Kommt man auch ins Paradies, wenn man mit zweihundert Sachen gegen den Betonpfeiler rast ? Ist ja auch irgendwie ein Selbstmordattentat, oder ?"

      Nur wenn's ein ungläubiger Betonpfeiler war.

      Löschen
    9. "gefickt eingeschädelt"

      den merke ich mir...

      Löschen
  6. @ unsere mädels wie martina zucki & christine:

    na, schon feucht? ran an den dreck - äh - speck. diese chance kommt vielleicht nicht so bald wieder!

    :-P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Captain Shirk20. Mai 2014 10:26
      "...
      na, schon feucht? ..."


      Jo, Taschentuch; Lachtränen.

      Löschen
    2. @Captain Shirk20. Mai 2014 10:26

      na, schon feucht?

      Muss ja bei dem Wetter nicht vollverschleiert rumrennen. Alles noch trocken in der Arschritze.

      Löschen
    3. nein... eher angewidert!

      Zwar hat er ein hübsches Gesicht, welches aber von dem ganzen Fell verschandelt wird aber seine Mentalität ist noch ekelhafter.

      Löschen
  7. Da hat der gute was verwechselt bei seinem verdienst, er meine 15-30 € im Monat ohne Harz IV.

    AntwortenLöschen
  8. Mädels, jut uffjepasst, der Clon von Bushido versucht nücht nach einer Religion zu leben, der Stinker will sich nur uff seene anjefaulte Haut ablejen!

    AntwortenLöschen
  9. wenn eine Frau ihn heiraten will lasst sie doch , sie wissen ja worauf sie sich einlassen .
    Andere gehen in den Swingerclub oder gehen fremd ist das etwa besser?
    Jeder wie er Lust und Laune hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber nicht auf Staatskosten, wenn es mehr als nur wahrscheinlich ist, dass Othman der Bockige es primär darauf anlegt, sich seinen Dschihadistennachwuchs selbst heran zu züchten!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Ja, jeder nach seiner Fasson.

      Wenn sich zwei Leute oder mehr auf einen gewissen Lebensstil einlassen, kann ich nicht dagegen haben.

      Ich hab aber ab dem Moment etwas dagegen, wenn diese Leute ihre Lebensweise als abolutes Ideal ansehen und das verbreiten.
      Denn damit geht die Toleranz gegenüber Andersdenkenden verloren (kennt man ja von den Salafisten).

      Und ja: Swinger und Fremdgeher sind in gewissem Maße besser, weil die meisten wohl nicht sagen würden, dass ein Mann lieber tot wäre, als nicht fremdzugehen oder swingen würde.

      Löschen
    3. Und Muslime gehen nicht in den Swingerclub??? LOL

      Löschen
  10. Wieso hat der Othman seine Hände hinter seinem Rücken versteckt?

    Oder anders, was hält der in seinen Händen die er hinter seinem Rücken versteckt hat?

    Als ehrlich, so bewirbt man sich doch nicht um eine Frau,...

    ähm, ich meinte um mehrere Frauen!

    Der wird doch nicht etwa den polierten Glitzerstahl aus Solingen auf Verdacht für seine neuen angetrauten Beziehungen in den Händen halten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bild gemacht kurz vor einer Festnahme? Wer weiss...

      oder ihm sind die Hände für Allah gebunden

      Löschen
  11. Diesem jungen Mann geht es doch, wenn ich seinen Steckbrief richtig verstanden habe, in seiner Ehe nur darum den Islam ohne die lästigen Nebeneffekte einer auf Liebe basierten Gemeinschaft zu favorisierten.

    Eine Ehe die ohne Liebe und Zuneigung aufgebaut wird und einem anderen Zweck dient, die ist vergleichbar mit dem Verhältnis zwischen einem Zuhälter und einer Prostituierten die für ihn anschaffen geht.

    Der Sinn und Zweck der gemeinsamen Partnerschaft mag in beiden Beispielen ein anderer sein, jedoch bleibt die Anbiederung durch ihre prostituierende Vorgehensweise in beiden geschilderten Fällen auf selber Stufe stehen, weil wirkliche Liebe und die beidseitige Zuneigung im absoluten Hintergrund stehen, da sie, wenn überhaupt, nur durch ein unnötiges Pflichtprogram für die Beteiligten in Erscheinung treten.

    Sollte es zwischen dem oben genannten Mann und einer oder mehreren Frauen zu einem Ehebündnis kommen, dann kann man das Wort Ehe auch folgendermaßen definieren: "Errare humanum est"

    Irren ist menschlich!





    AntwortenLöschen
  12. "(E)rrare (H)umanum (E)st"!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Frau(en), die sich das (den) in eigener Entscheidung antun, die haben sich gewiss geirrt!

      Löschen
  13. Es kursiert das Gerücht das sich Alice Schwarzer auf diese Anzeige gemeldet haben soll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da könnte sogar was dran sein. Frau Schwarzer ist gerade dabei, sich zu emanzipieren. Dabei ist ihr der Roman 'Das Totenschiff' von B.Traven unter die Finger gekommen und folgender Satz daraus: "Du sollst Deine Frau nicht zu sehr lieben, sonst rennt sie zu einem Anderen, um sich von ihm prügeln zu lassen !"

      Löschen
    2. Anonym21. Mai 2014 04:31
      "Es kursiert das Gerücht das sich Alice Schwarzer auf diese Anzeige gemeldet haben soll."

      Du meinst, die will über's Ehegatten-Splitting Steuern sparen? Raffiniert!
      Und die Burka wird ihr gut stehen, glaube ich. Die macht sie um Jahrzehnte jünger.

      Löschen
  14. Othmans FB-Seite wurde auf Eis gelegt. Wahrscheinlich haben sich auf sein liebreizendes Brautwerben hin einfach zu viel zu viele Mädels bei ihm gemeldet, was Allahs Testosteronbomber Nr. 1 wohl überfordert hat. XD

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen