Mittwoch, 7. Mai 2014

Ibn Osama und die voll nachgebaute Spielzeugwaffe

Können Sie sich noch an den folgenden Burschen erinnern?

http://www.youtube.com/watch?v=Ujn8Ay10d2U

Das ist der Ibn Osama....also jetzt, war er ja vorher der Rudi, der Peter oder auch der Paul, allerdings können Sie seinen Namen ohnehin vergessen, scheint ihn das nagianische "Lies!" ja nach Syrien geführt zu haben, auf dass er dort den Rebellen beim Laufen helfe:





Da guckt er finster in die Linse, der Reserve- James-Bond, allerdings stört da etwas den coolen Gesamteindruck, ersuche ich Sie ja das Foto genauer zu betrachten und Ihren Blick auf die "Waffe" zu richten, die der Karl-Heinz Norris da in der Hand hält, hat er diese ja einem 6jährigen entrissen, welcher damit seine kleine Schwester erschrecken wollte.

Wie? Ja, das ist die neue Taktik der gebeutelten Gotteskrieger, will man den Gegner ja zum Mürbelachen zwingen, auf dass er gröllend das Zeitliche segnet - so wie in der folgenden Szene aus dem Film "4 Lions", wo die Kämpfer auf dem selben geistigen Niveau herumgrundeln wie der Ibn:

http://www.youtube.com/watch?v=53rHDq02QWU

Wenn die wüssten wie nahe sie mit ihrer Satire an der Wirklichkeit dran sind. Voll nachgebaut, ey! Ich mach Dich zu Bohnenmus!

Guten Tag


Kommentare:

  1. Ach wie süüüüüüüüüüüß!!!

    Dann lieber mit der Pumpgun:

    https://www.youtube.com/watch?v=8wx24AeqHRA

    AntwortenLöschen
  2. Abu Dunjaschaden7. Mai 2014 um 02:56

    Vom Kindergartenpraktikant zum Kindergartenrambo - Was für eine Karriere.
    Wahrscheinlich musste er zuviel Pogewackel ertragen: "Ich bin so froh und wackle mit dem Po." ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Und jetzt muss er lernen seinen Namen zu tanzen^^

      Löschen
  3. "ich will doch nur spielen...."

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Paintball wäre eine tolle Alternative :-)

      Löschen
  4. Da habe ich für den zahnlosen Tiger noch ne Anleitung zum Bombenbau

    Da hat er Spass und dann passiert wenigstens das hier nicht!

    Wenn der Hirni einen Stein wirft, ist er so blöd und trifft den Boden nicht!



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Werden die Bomben mit Zamzam-Wasser gefüllt?

      Löschen
  5. Sieht denn keiner, dass sich an der linken Hand des Bengels die Mündung einer echten Waffe befindet ? Wird wohl irgend eine Art Gewehr sein, oder sehe ich das falsch ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym7. Mai 2014 04:12
      "Sieht denn keiner, dass sich an der linken Hand des Bengels die Mündung einer echten Waffe befindet ?"

      Ich sehe da das Rudiment einer (möglicherweise Metall-) Konstruktion das nach allem Möglichen aussieht, aber nicht nach der Mündung einer Schusswaffe, und ich habe davon schon einige gesehen.

      "Wird wohl irgend eine Art Gewehr sein, oder sehe ich das falsch ?"

      Wie wär's mit "Mundstück einer extrem robusten Blockflöte"?

      Löschen
    2. @Anonym7. Mai 2014 07:03

      Mit der AK wird er wohl Recht haben, meine sieht fast genauso aus. Das Laufende ist auf jeden Fall identisch. Ob die nun aber echt ist, man weiß es nicht. Dennoch ist er zu blöd nach der (vielleicht) echten zu greifen. Da macht sich der Hanswurst lieber mit der Spielzeugpistole zum Affen.

      BTW: Selbst wenn das eine echte AK sein sollte, ne richtig alte, wird er damit nicht viel Freude haben, bzw. nicht sehr lange. Da muß der Hosenscheißer schon ziemlich nah ans Geschehen dran um damit jemanden zu treffen. Aber man könnte ja mal den Rambo Malik fregen, der ist ja der "Waffelspezialist".

      Und die Salamis können ja eigentlich nur eines: das Maul aufreißen.

      Und was lernen wir daraus: Waffen gehören nicht in Kinderhände! Und in die von Idioten schon gleich gar nicht!

      Löschen
    3. neee, das ist das Mundstück einer Klarinette^^

      Löschen
    4. "meine sieht fast genauso aus."

      Prahlst du hier gerade mit einem Verstoß gegen das Kriegswaffengesetz? Ob du das nun ernst meinst oder nicht, es war eine ziemlich dumme und fahrlässige Äußerung!

      "und ich habe davon schon einige gesehen. "

      Anscheinend nicht. Außerdem wäre es doch wirklich seltsam, wenn man in Syrien (wenn das wirklich Syrien sein sollte) nicht ziemlich schnell an solche Waffen gelangen könnte. Einfach das Hirn das nächste Mal einschalten...

      Löschen
    5. OT

      @Anonym7. Mai 2014 13:12

      __Prahlst du hier gerade mit einem Verstoß gegen das Kriegswaffengesetz?

      Wenn ich prahlen würde, würde ich mit einem Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz prahlen. Artikel 26 Abs. 2 des Grundgesetzes

      __Ob du das nun ernst meinst
      Natürlich meine ich das ernst. Schließlich habe ich meine Waffen ganz legal. Inkl. den WBK's in Grün, Gelb und Rot, der Waffensachkunde gemäß § 7 WaffG sowie den "Sprengstoffschein" lt. §27 Sprengstoffgesetz und § 34 Absatz 2 der Ersten Verordnung zum Sprengstoffgesetz. Und bei den verdachtsunabhängigen Waffenkontrollen hat noch niemand etwas beanstandet.

      __es war eine ziemlich dumme und fahrlässige Äußerung!

      Nö, es war ziemlich dumm und vorschnell von dir, diese Äußerung zu tätigen. Bevor man etwas postet, sollte man sich über den Sachverhalt informieren. (Nicht alles was du oben geschrieben hast ist zb. falsch. So darf man normalerweise vollautomatische Waffen im zivilen Bereich nicht im Besitz haben, aber von jeder Regel gibt es eine Ausnahme. GsD.
      Googel mal danach: Bei dauerhaftem Umbau einer vollautomatischen Waffe in eine halbautomatische Waffe kann die Verbotseigenschaft der Waffe entfallen

      __"und ich habe davon schon einige gesehen. "

      Anscheinend nicht.


      Möglich wäre es doch.

      __Einfach das Hirn das nächste Mal einschalten...

      Habe ich dir oben ja schon angedeutet. Gut, du hast es nun auch geschrieben.

      Damit keine komischen Gedanken bei manchen aufkommen. Auch ich halte das posieren mit Waffen für, sagen wir mal verhalten, dämlich. Und die scharfen Gesetzte und verdachtsunabhängigen Kontrollen begrüße ich sehr. Denn wir sprechen hier nicht von Spielzeugen sondern von gefährlichen Gegenständen.
      Und was mich persönlich angeht, lagern nur meine Waffen bei mir zu Hause. Die Munition dazu liegt sicher verwahrt in einem Waffenschrank mit Widerstandsgrad 2 nach EN 1143-1. Und das nicht in unserem Hause. Sie wird von mir nur zu sportlichen Wettkämpfen transportiert. Oder zu Ausbildungszwecken, und das ist dann auch gemeldet. Und das was ich hier gepostet habe, darfst du gerne von einem Juristen prüfen lassen.

      Für weitere Disskusionen empfehle ich dir als Laien unbedingt zu googeln nach:

      -Führen/Besitzen von Waffen
      -Waffenbesitzkarte/Waffenschein
      -Nothilfe/Notwehr

      "Nicht alles was im Internetz steht muß auch stimmen" Sokrates

      Löschen
    6. " Einfach das Hirn das nächste Mal einschalten"

      sagt wer?

      Löschen
    7. Heinz Hinkelmann7. Mai 2014 08:33
      "@Anonym7. Mai 2014 07:03
      ... Das Laufende ist auf jeden Fall identisch. ..."


      Jo, habe mich inzwischen über die Funktion der seltsamen Nase ...

      http://img512.imageshack.us/img512/231/ak016oq6.jpg

      ... schlau gemacht. Die ist also nicht dazu da, damit das Ding bei Kontrollen leichter als Blockflöte (oder Klarinette, wie Martina meint) durchgeht, sondern: ...

      "... the primary reason for the addition of the slanted muzzle device on his earlier AKM was to provide a form of ear protection for the soldiers, rather than merely to act as a muzzle control mechanism per se".
      Kalashnikov- The Arms and the Man, E.C. Ezell, Seite 244"


      ... als Kompensator und Gehörschutz. Wieder was gelernt.

      - - - - - - -

      Anonym7. Mai 2014 13:12
      "
      "und ich habe davon schon einige gesehen. "

      Anscheinend nicht."


      Du meinst, wenn man noch nicht ALLE Schusswaffenmündungen gesehen hat, wäre es auch extrem unwahrscheinlich, dass man SCHON EINIGE gesehen hat? Interessantes Argument, kommt mir von der Intention her irgendwie bekannt vor.
      ... Woher noch gleich ...? *grübel*

      "... wenn man in Syrien (wenn das wirklich Syrien sein sollte)..."

      Ja, das ist die Frage. Obwohl: Die Landschaft wirkt schon recht syrisch. Und das Licht erst, - typisch syrisches Nachmittagslicht.

      " nicht ziemlich schnell an solche Waffen gelangen könnte."

      Das ist denkbar. Möglicherweise kommt man da derzeit sogar leichter dran als an Kinderspielzeug. Dem Vernehmen nach soll die letzte Toys “R” Us -Filiale in Syrien gerade wegen Absatzmangel zugemacht haben.

      "Einfach das Hirn das nächste Mal einschalten..."

      Ein sehr guter Rat. Beherzige ihn!

      Löschen
    8. @Anonym8. Mai 2014 03:14

      Na mal jemand der Ahnung hat. Oder sich einfach belesen hat;-)

      Löschen
    9. Heinz Hinkelmann8. Mai 2014 04:00
      "@Anonym8. Mai 2014 03:14
      Na mal jemand der Ahnung hat."


      Die Funktion eines Kompensators war mir schon bekannt, allerdings hatte ich noch keinen in dieser fast schon primitiven Form gesehen. (Wo ich schieße sind Waffen mit Kompensator eh nicht erlaubt.) Aber typisch russisch: Wozu mehr Aufwand treiben als nötig. ;)
      Wie das Teil den Mündungsknall spürbar beeinflussen soll ist mir aber noch nicht klar, da dürfte wohl mehr Empirie denn Theorie hinterstecken.

      "Oder sich einfach belesen hat;-)"

      Ja, das unterscheidet uns wohl am deutlichsten von den Religioten: Wenn die etwas sehen, bei dem sie sich nicht erklären können wie es funktioniert, heißt es: Gott war's! Wir versuchen es dann herauszufinden, meist mit Erfolg.
      :D

      Löschen
    10. @Anonym8. Mai 2014 05:39

      Da steckt einfache (Bsp. Bleistift,Russen,Amerikaner, All) Physik dahinter. Aber du hast Recht. Ist etwas primitiv und älter. Nachstehend ein Vid. Wenn du wen kennst, probiers mal aus.

      So funzt ein Slant Brake

      Gott brauchts dazu nicht. Wie für alles andere übrigens auch nicht.

      Nice Day

      Löschen
    11. Heinz Hinkelmann8. Mai 2014 07:31
      "@Anonym8. Mai 2014 05:39
      Da steckt einfache (Bsp. Bleistift,Russen,Amerikaner, All) Physik dahinter. ..."


      Wie schon angedeutet: Die Funktion eines Kompensators (auch die 'einfache' Physik dahinter), ist mir sehr gut bekannt, die Wirkung ebenfalls, auch wenn ich nicht täglich damit zu tun habe. Was mir nicht klar ist: Wie so ein Ding den Mündungsknall so merklich reduzieren soll, dass damit "a form of ear protection for the soldiers" erreicht wird, was ja lt. dem Zitat von E.C. Ezell die vorrangige Aufgabe des Teils ist.
      Möglicherweise wird dabei die sich normalerweise annähernd kugelförmig um die Mündung ausbreitende Schallwellenfront entsprechend verformt. Das ist dann aber alles andere als "einfache" Physik (Du kannst Dir ja mal Gleichungen zur Gasdynamik anschauen ;-)). Daher meine Vermutung, dass da ein gehöriger Teil Empirie (oder simpler: Probiererei) hinter steckt.


      "Gott brauchts dazu nicht. Wie für alles andere übrigens auch nicht."

      Na, Gott sei Dank! ;D
      Wenn z.B. die Geschoßflugbahn von den Launen eines himmlischen Cholerikers abhängig wäre, würde ich mich wohl kaum noch auf einen Schießstand trauen.

      "Nice Day"

      dito

      Löschen
    12. oh... danke, für die Aufklärung. Sehr sachlich :-)

      Löschen
    13. "Wie so ein Ding..."
      Rohr = Resonator (Orgelpfeife). Diskrete Länge - diskrete Frequenz. Die Schräge bietet "mehrere" Längen = mehrere Frequenzen. Die Energie verteilt sich auf ein Frequenzband = "weniger" Gehörschaden. frank.g

      Löschen
    14. @Anonym8. Mai 2014 09:19

      __Möglicherweise wird dabei die sich normalerweise annähernd kugelförmig um die Mündung ausbreitende Schallwellenfront entsprechend verformt. Das ist dann aber alles andere als "einfache" Physik (Du kannst Dir ja mal Gleichungen zur Gasdynamik anschauen ;-)). Daher meine Vermutung, dass da ein gehöriger Teil Empirie (oder simpler: Probiererei) hinter steckt.

      Na siehste, 100% genau genau kann ichs auch nicht erklären.
      Aber das ist schon richtig gut beschrieben.

      Bis dahin.

      Löschen
    15. Anonym8. Mai 2014 11:21
      "...
      Rohr = Resonator (Orgelpfeife). Diskrete Länge - diskrete Frequenz. Die Schräge bietet "mehrere" Längen = mehrere Frequenzen. Die Energie verteilt sich auf ein Frequenzband = "weniger" Gehörschaden. frank.g"


      Interessante These, hatte ich (ganz)kurzzeitig auch bedacht. Allerdings sprechen eine Menge Argumente dagegen. Nur mal die wichtigsten:

      - Knall ist ein Geräusch, d.h. ein breites Spektrum vieler unspezifischer(!) Frequenzen. Dieses Spektrum dürfte bei jedem Schuss anders aussehen.

      - Knall ist kein kontinuierlicher Vorgang wie das Anblasen einer Pfeife, sondern ein singuläres Ereignis. Eine stehende Welle als Bedingung für Resonanz dürfte sich daher kaum ausbilden können.

      - Aber selbst wenn, würde Resonanz diskrete Frequenzen verstärken, nicht dämpfen, und die 'Spreizung' des 'Grundtones' betrüge bei einer Rohrlänge L ≈ 400 mm und einer Länge der Schräge ∆L ≈ 10 mm gerade mal 1 : 1,025.

      - Die gasdynamischen Vorgänge finden fast ausschließlich zwischen Rohrmündung und freier Umgebunsluft, d.h. im Kompensator statt, womit sich Resonanzlängen im 1 cm-Bereich ergäben, und mit f = c / λ lägen die beeinflussten Frequenzen entsprechend im Ultraschall.

      - Der Mündungsknall ist definitiv ein Überschall-Phänomen (nicht einmal unbedingt des Geschosses, sondern der Treibgase), es entsteht keine schwingende Gas-Säule / -Sphäre, sondern eine Knallwelle (und die Wellenlängen verkürzen sich zusätzlich).

      - Die Energie der Wellenfront einer Knallwelle ist eine Überlagerung aller Einzelenergien, die spektrale Verteilung dürfte für die physiologische Wirkung irrelevant sein.

      Ich lass es hier mal gut sein (will keine Vorlesung in Gasdynamik halten, ist eh nicht mein Fach ;-)). Dass ich die 'Resonanz-These' für nicht sehr 'erklärmächtig' halte ist, denke ich, deutlich geworden.

      ---------

      Heinz Hinkelmann8. Mai 2014 11:36
      "@Anonym8. Mai 2014 09:19
      ... 100% genau genau kann ichs auch nicht erklären.
      Aber das ist schon richtig gut beschrieben."


      Na, sagen wir lieber: 'Halbwegs gut spekuliert.' Mehr war da nicht.

      "Bis dahin."

      Man liest sich.

      Löschen
  6. Die Löwen der Umma präsentieren uns ja gerne ihre kleinen Kinder, wie sie mit echten Waffen spielen und schießen. Es spricht Bände, das unser Milchbubi anscheinend die echte Waffe vorne links noch nicht mal anfassen darf!

    AntwortenLöschen
  7. Mönsch, da habe ich doch noch was vergessen: Ja ne, Ja ne, Ja ne...

    AntwortenLöschen
  8. Naja man sollte sich nicht zu früh freuen. Die Mündung der AK47, die unten links aus dem Bildschirmrand lugt, sieht ziemlich echt aus.
    Was der Sch... mit der Plastikknarre soll, wissen wohl nur er selbst und sein imaginärer großer Freund...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Allah hat ihm befohlen sich lächerlich zu machen. So nach dem Motto: "wenn dein kleines Schwesterchen dir ein Spielzeughandy in die Hand drückt, dann hast du zu telefonieren!!!"

      Löschen
  9. http://www.welt.de/politik/ausland/article127555940/Malediven-schicken-Siebenjaehrige-in-Todeszelle.html

    AntwortenLöschen
  10. Mann kann nur hoffen das Ihn Assads Leute erwischen! So das dieser Abschaum nie wieder Deutschen Boden betritt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Menschlichkeit und seiner Familie zuliebe sollte eher hoffen, dass der Junge von selbst noch zu Verstand kommt und den ganzen Quatsch hinter sich lässt. Aber das ist wohl nicht sehr wahrscheinlich.

      Selbst bei der ISIL sind ja nicht alle ganz blöd und werden schnell merken, dass so ein Vollhonk nicht für den Dienst an der Waffe, dafür aber gut als Kanonenfutter taugt. Wenn seine "Brüder" ihn zum Joggen ins Minenfeld – oder schlimmer noch – mit einem Bombengürtel ins Café schicken, ist es leider zu spät. Da kann man nur hoffen, dass auf der anderen Seite so einer den Finger am Abzug hat:

      http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/4533954/sniper-toetet-sechs-taliban-mit-einem-schuss.html

      Löschen
    2. sniper-toetet-sechs-taliban-mit-einem-schuss

      Ein gelungener Schuss. Da kommt Freude auf.
      Noch mehr Freude aber gäbe es, wenn der Blödmann sich gar nicht so weit hätte manipulieren lassen, einen Bombengürtel anzuziehen.
      Oder wenn es einen der skrupellosen Hintermänner getroffen hätte ...

      Löschen
  11. Glaubt die Göre da auf dem Bildchen wirklich det die mir mit ner Wumme beeindrucken kann und det nur weil man der die Locken zu heiß geföhnt hat?

    Sollte so ne Tussi mit ner Wumme vor mir stehen, dann werd ich der ein geblümtes Kleidchen und ne Packung verabreichen, dett die sich danach freiwillig für nen Nähkurs bei den anonymen Kotzbrocken anmelden kann.

    Vor ca. 8 Jährchen hat mir mal so nen durchgeknallter Frauenversteher einer seine Wumme kurzzeitig an meine Schläfe gehalten. Unter den körperlichen Einschränkungen leidet der heute noch, weil meine angebrachte Reaktion schneller als dem sein Verstand und dem sein krummes Fingerchen an dem seinen beschissener Abzug war. Die Härte war damals, der Volltrottel wollte mich danach auf Invalidenrente verklagen. Da hat der Honk vor Gericht aber den vollen Zonk gezogen, weil die Richter dem seinen Mist abgeschmettert hatten. Et sind immer die selben Idioten die einem mit ner Wumme aufem Sack gehen, der eine Type spielt sich als Loverboy auf und der andere Idi macht einen auf talentfreies Taliböhnchen, aber wenn se einen auf die Omme bekommen, dann beginnen se groß an zu Flennen. Wennste sone Typen einmal quer durch nen Kamin gezogen hast, dann wissen die Typen für den Rest det Lebens det man sich selbst in größter Gefahr bringt wenn man mit dem Finger an ner Wumme rumspielt. Da bekomm ich Plack wenn ich sone Typen wie auf dem Bildchen einen nur seh, dann möcht ich dem am liebsten ne olle Ruhrpottbräune verpassen die sich gewaschen hat.

    AntwortenLöschen
  12. Der sieht doch aus wie der Grinch. Jetzt wird mir einiges klar. Deshalb wollen die Weihnachten nicht feiern. Und die Pistole gibt es bald als Seifenspender beim Halalmarkt. Hör ich da ein Hu?
    Ibn Slam Pottery

    AntwortenLöschen
  13. Leider ist es wohl so, dass der Junge bald mit der echten Waffe spielen möchte.
    Weiß der Dummkopf, was er tut?

    Zweifelhafte Endzeit-Prophetien nachspielen, in der Hoffnung am Ende auf der richtigen Seite zu sein.
    Wer hat überhaupt behauptet, dass diejenigen, die kämpfen, auf der richtigen Seite sein werden?
    Hat der Scheich gesagt, es sei der Weg Allahs?
    Und wenn der Scheich ein Lügner ist?
    Oder ein verblendeter Megalomane, der herrschen möchte?

    Gibt es, was den Weg Allahs angeht, nicht eindeutigere Orientierungshilfen?
    ZB: Bleibe im Lande und nähre Dich redlich. Arbeite und lerne. Tu Gutes und meide das Böse.

    Im Koran steht auf jeden Fall, dass Allah diejenigen, die das Gute tun, belohnen wird.
    Es steht nicht, dass es für kriegstreiberisches Rumballern eine Belohnung gibt.
    Ich sieht leider so aus, dass der junge Mann Rumballern mehr "sexy" findet als ehrliche Arbeit,
    und deshalb wohl den verführerischen Worten des Scheichs mehr Glauben schenkt als den meinen. Schade.

    AntwortenLöschen