Montag, 6. Oktober 2014

Die Heimreise des Erhan A. und die löchrige Tür des Abu Dharr

http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Salafist-Erhan-A-wird-abgeschoben-id31549042.html

http://www.dw.de/bayern-will-salafisten-aus-kempten-ausweisen/a-17973001

http://www.ksta.de/politik/-nach-interview-aussagen-bayern-will-salafisten-ausweisen-1,15187246,28641076.html

Ein Video gibts hier...

http://www.ardmediathek.de/tv/Monitor/Dschihadisten-aus-Deutschland-Das-hilfl/Das-Erste/Video?documentId=23861482&bcastId=438224

...und hier:

  https://www.facebook.com/video.php?v=10152742689223633&set=vb.132153568632&type=2&theater

Ja, jetzt ist der Erhan in den Brunnen gefallen bzw fliegt er in die Heimat....also, dorthin, wo er glaubt daheim zu sein...und das Jammern beginnt, wobei ich die Ängste des Vaters durchaus verstehen kann,....

http://www.augsburger-allgemeine.de/bayern/Vater-von-Salafist-Erhan-A-In-der-Tuerkei-ist-er-verloren-id31552177.html

....und doch bin auch ich für eine Abschiebung, zeigt das "Statement" des Sprösslings ja keine Spur von Einsicht

2. würde ich nicht meine eigene familie töten, dies steht einfach so im bericht aber ich schildere es so: wenn ich im schlachtfeld wäre auf der islamischen seite und kämpfe mit den muslimen für Allah. wenn ich sehe wie meine eigene familie WAFFEN IN DER HAND HALTEN UND GEGEN MUSLIME AKTIV KÄMPFEN dann müsste ich sie töten aber nicht so wie es im bericht dargestellt wird einfach so mal töten weil sie gegen is sind nein sondern wenn meine familie den islam im allgemeinen bekämpft. zu eurer info sogar ein sahabi hat sein eigenen vater im krieg den kopf abgeschnitten weil er gegen die muslime kämpfte...
3. BEFÜHRWORTE ICH NICHT DAS TÖTEN VON MUSLIMEN AUDHUBILLAH!!!!!
4. rede ich nicht im namen meiner brüder schlecht deswegen habe ich über dinslaken allgemein nichts gesagt und im interview steht sogar noch das ich nichts zu dinslaken sagen werde
5. fragten sie mich über abu asiya at-turki der mit den köpfen rumposiert. sie wussten das er es war und kannten sein namen ich habe ihn nicht entlarvt oder sowas und wollte nicht das er als kaltblütiger killer da steht und habe gesagt das das gut ist was er gemacht hat weil das assads soldaten waren die unsere kinder und frauen vergewaltigt haben um ihn zumindest bei den muslimen die schlecht über ihn denken zu verteidigen und eventuell auch bei den kuffar
6. über abu usama al-almani wird gesagt das er sich in die luft gesprengt hat weil er eh angeschossen war auch hier war sein name von denen schon bekannt und ich habe nichts entlarvt. ich wollte nicht das alle denken das er es deswegen gemacht hat sondern weil er es für Allah gemacht hat auch wenn er nicht angeschossen wäre ich habe so gut es geht ihn verteidigt
möge Allah ihnen firdaus geben und ihnen die shahada annehmen amin
7. es ist schon prophezeit worden das konstantinopel eingenommem wird deswegen hab ich auch gesagt das türkei hoffentlich auch bald angegriffen wird damit dort auch die sharia herrscht vorallem da die türken ja muslime sind, würden sie sich garnicht dagegen stellen und die sharia sofort akzeptieren ohne das krieg herrschen muss. ich bin nicht türkenfeindlich sondern lediglich demokratiefeindlich oder jede andere regierungsform außer die Allahs
8. 20 30 jahre dauert es vielleicht bis irak und syrien eingenommen ist und nicht der ganze planet und deutschland....
9. mein pass hab ich nicht wieder, das haben die mir im brief nur gesagt aber haben mir den bislang nicht hergeschickt was mir auch egal ist ich bleib hier und mach dawa in diesem land biidhnillah
10. meine hose ist immer über dem knöchel und an dem tag schliffen sie nie und nimmer den boden oder auch nicht mal nur ansatzweise. meine gummies an den bein-enden der hose ist locker und ist halt runter gerutscht und er erinnerte mich sogar daran hab mich bedankt und die hose in die socken gesteckt das sie weiterhin über dem knöchel sind...

ICH BIN NICHT AGGRESSIV ODER GEFÄHRLICH nein im gegenteil ich bin ein schwächling der niemanden was antun könnte ich bin ein nichts im gegensatz zu den ganzen anderen brüdern im islam. durch dieses interview wollte ich klarheit schaffen das wir keine terror organisation sind und zumindest einige die nachdenken zum islam zu bewegen. da stehen zwar in euren harte sachen drin aber wenn ihr nach koran und sunna beweise sucht dann merkt ihr das das nunmal die wahrheit ist was ich da gesagt habe! meine absicht ist weder fame noch bekanntheit sondern eine einladung zum islam! möge Allah mich vor kibr und augendienerei bewahren. möge Allah mir vergeben falls ich was falsches gesagt habe und mich belohnen für das richtige was ich gesagt habe.

Amin...
https://www.facebook.com/abdulaziz.atturki.5?ref=ts&fref=ts

Nach diesem Briefchen bleiben mir nur noch zwei Wünsche für das Bübchen, wovon der erste ein simples "Pfiat di, und komm ja nie wieder" darstellt. Der zweite ist da schon etwas freundlicher, wandert es sich allein ja einsam, weswegen ich ihm Bernhard Falks Riesenbaby Abu Dharr als Begleiter ans Herz lege, hat der seit dem Wochenende ja ohnehin keine Tür mehr, weswegen er sich vielleicht auch schon in Reisestimmung befindet:



Wie? Der eine steht aber auf die ISIS, während der andere die Al Kaida anspeichelt? Egal, bleiben Mörderbanden ja ebensolche, selbst wenn sie sich ein anderes Label an den blutigen Kaftan nageln, deswegen sei auch ihm ein lautes "Zupf di" ans feiste Bäcklein gepappt, auf dass er die Schönheit des Morgenlandes genießen möge.Und den dortigen Schwermetall-Regen. Jedem eben das, was er sich wünscht. Notfalls auch das eigene Elend.



https://www.youtube.com/watch?v=JSUIQgEVDM4

PS.: Manch einer mag jetzt zurecht anmerken, dass sich Deutschland selber um seine Idioten kümmern muss und sie nicht auslagern darf, jedoch gilt dies mM nur für diejenigen, die auch die hiesige Staatszugehörigkeit haben. Für alle anderen ist der Heimatstaat zuständig, muss sich ja jeder um seine Deppen selber kümmern.

Guten Abend




Kommentare:

  1. Bekam Erhan Kohle für das SZ-Interview?

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na,...mal wieder daran gescheitert sich einen eigenen Nick zu basteln? Wie gefiele dir "Copy-and-paste"? ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
  2. Recht so, raus mit dem Pack.

    AntwortenLöschen
  3. Warum die alle noch frei rumlaufen, frag ich mich. Falk mal wieder auf völlig unbedarft, ja, auch ganz armes Opfer unseres Landes:-D - Alle aus der Salafisten Szene haben mit dem engen Kontakt . Man braucht nru lesen, Fotos ansehen, Videos usw

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bombenbernhard bekommt von den Medien mittlerweile viel zu viel Aufmerksamkeit geschenkt. Erst zu Monatsbeginn dürfte er der Stimme Russlands ein Radiointerview geben ( http://german.ruvr.ru/2014_10_01/Vom-Marxisten-zum-Islamisten-Innenansichten-eines-Konvertiten-9755/ ). Das mag zwar seinem geltungssüchtigen Ego schmeicheln, ist aber in Anbetracht seiner vielfach geäußerten Einstellung gegenüber der Legitimität von Terror der blanke Hohn!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Habe das komplette Interview gerade auf YouTube gefiunden:

      www.youtube.com/watch?v=QRj_W2VXW0U

      Ich bin Sleid

      Löschen
  4. Langsam geht denen der Arsch auf Grundeis.

    AntwortenLöschen
  5. Erst große Klappe und jetzt ist das Bübchen am weinen. Was für ein dummer Jammerlappen. Er wird seinem angenehmen Leben hier bei den schlimmen Kuffar noch lange nachweinen. Die Kuffar hingegen werden keine Abschiedsträne verdrücken. Das hat er sich verdient.

    Clarimonde

    AntwortenLöschen
  6. Keine Ahnung, ob das ernst gemeint ist oder nicht.
    Aber Georg sollte diesen Link kennen.
    https://www.facebook.com/DasSchweigenDerJuhal/posts/485235718190197
    Ibn Slam Pottery

    AntwortenLöschen
  7. Haha, da wundert sich der Falk auch noch, nachdem sein Schützling und Fahnenschwenker nahezu eine Einladung auf Facebook verzapft hat?
    Und immer wieder dieser antiimperialistische Duktus gepaart mit arabischen Schwurbeleien.
    Ich hoffe inständig, daß die Wissenschaft so massiv weiter daran arbeitet, den Islam ad absurdum zu führen.
    Nur mal als Beispiel die Kaaba. Laut Koran, der ja fehlerlos sein soll, ist die Kaaba von Abraham erbaut worden. Im 17. Jahrhundert soll die von einem Kalifen neu erbaut worden sein, da sie baufällig und durch ein Überschwemmung abrißreif war. Nur gäbe es wohl noch einige Bereiche, an denen eine C-14-Methode angewandt werden könnte, um das tatsächliche Alter festzustellen. Problematischerweise darf nur kein normaler Wissenschaftler nach Mekka reisen.
    Denn viele Historiker sind sich einig, daß die Kaaba erst im 4. Jahrhundert n. Chr. erbaut wurde. Zeitgleich mit 7 anderen.
    Und in allen wurde u.a. der Mondgott allaha angebetet. Mekka selbst war in der Antike nicht bekannt, vermutlich nicht einmal existent.

    Aluisklappbar!!

    AntwortenLöschen
  8. Klar, der Junge hat den Bogen echt überspannt mit seinem Interview, aber im Vergleich zu Mehmet, der damals als Intensivtäter richtig was auf dem Kerbholz hatte, ist der Erhan offenbar noch nicht durch Taten aufgefallen. Einfache Lösungen kommen immer gut an und ich habe sogar eine gewisse Sympathie für die Abschiebung, schon als abschreckendes Beispiel.

    Das Problem mit dem Islamischen Staat löst sich dadurch leider noch kein bisschen, im Gegenteil, wenn sich der Kerl in der Türkei erst richtig radikalisiert, muss dafür vielleicht irgendwann noch eine Geisel im Kalifat mit dem Leben büßen.

    Phantasievollere Sanktionen gegenüber gewaltverherrlichenden Salafisten (Führerscheinentzug, Kürzungen bei der Stütze u.ä.) könnten vielleicht sogar einen viel größeren erzieherischen Wert haben, als eine Abschiebung, die in seinem Fall nur legitim ist, weil er ausnahmsweise mal keine deutsche Staatsbürgerschaft hat.

    Mir ist schon klar, dass meine Meinung zu diesem Fall nicht unbedingt mehrheitsfähig ist, aber solch einfachen Lösungen machen mich irgendwie immer etwas misstrauisch.

    AntwortenLöschen
  9. Wer den Erhan einmal dabei erleben möchte, wie er sich vergeblich darum bemüht "ein gutes Benehmen an den Tag zu legen", der/die sollte sich diese Webcam-Videos anschauen, in welchen er sich über Jesiden und IS/Daesh auslässt:

    www.youtube.com/watch?v=z8292PrBN5s

    www.youtube.com/watch?v=2UHr1Vis9-s

    Auch sehr lustig für jemanden, der sich selbst aufgrund seiner Konstitution als "harmlos" darzustellen versucht, ist sein FB Favorit "Muslim GYM" ( www.facebook.com/pages/Muslim-GYM/259298030860896 ) - ein Muckibuden-Salafist mit Hang zu Anabolika und Narzismus. XD XD XD

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicher ist richtig, was oben steht, dass "der Erhan bisher nicht durch Taten aufgefallen" ist.
      Sicher hat er sich aber auch noch nie Gedanken über den Zusammenhang zwischen dem bösen Wort und der bösen Tat gemacht.
      Mit dem bösen Wort hat Erhan nicht gespart.
      Und wenn es zur bösen Tat kommt? Es kann sich ja auch ein Anderer durch die Worte des Erhan ermutigt fühlen.

      Erhan wird sagen, es seien nur "Warnungen" und Aussagen der "wahren" Religion gewesen.
      Hat anscheinend nicht damit gerechnet, dass ihm die Äußerungen als Drohung ausgelegt würden, und dass der kernige Herr Herrmann nicht meint, dass er und die Bayern damit leben müssten.

      Wenn ich auch den Vater des Erhan verstehe, der seinen dummen Jungen einfach liebt, und deshalb seine Worte nicht ernst nehmen möchte und auf Nachsicht plädiert.

      Der Salafismus hat Erhan gefangen genommen.
      Das SZ-Interview ähnelt dem Internet-Statement des Philip B. aus Dinslaken:
      dumm, aber keineswegs harmlos,
      salafistisch eben.

      Löschen
  10. https://www.facebook.com/video.php?v=1490663801206822&set=vb.100007896495242&type=2&theater

    Dieses Video zeigt, wie angeblich Jeziden auf 5 IS-Anhänger aus Celle einprügeln. Die Kommentare, der "friedlichen" Vogelspatz-Anhänger zeigen mit deutlichkeit, dass in Ihnen purer Hass und Mordeslust schlummert, die sie üblicherweise mit Verteidigung Ihrer Religion verschleiern wollen.Hmm, irgendwie wollen die alles verschleiern;-)

    Viele Grüße von einem Fan dieses Blogs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. selbst wenn... verdient haben diese Radikalmoslems dass ihnen der Hosenboden versaut wird!

      Löschen
    2. Anonym 7. Oktober 2014 01:45

      Da steht nur: "Dieser Inhalt ist derzeit nicht verfügbar"

      Vielleicht wollten die Jesiden diese IS-Anhänger ja auch nur vorläufig festnehmen und der Polizei übergeben, denn es darf ja nicht sein das sich Terroristen in diesem Bundesstaat frei bewegen, und wenn sich diese Terroristen dann der vorläufigen Festnahme durch Jedermann widersetzen, dann dürfen auch Jesiden zur Gefahrenabwehr die unmittelbare Gewalt gegen diese Verbrecher ausüben.

      Löschen
    3. Klar, nach allem was man liest und durch selbstrecherche oder diesem Blog erfährt, verspürte ich auch nach anschauen dieses Videos ein Gefühl von Genugtuung, doch letztendlich möchte ich sowas nicht zulassen, denn dann würde ich mich nicht viel mehr von diesen barbarischen und hasserfüllten Menschen unterscheiden. Ich möchte nicht so sein wie die, die eine Welt wollen in der man sich nicht entfallten kann geschweige denn das Denken und Leben vordiktiert wird. Ich habe in letzter Zeit zunehmend festellen müssen, dass es immer schlimmer wird, auch wenn es bis jetzt nur Sprüche im Internet sind, die bist jetzt noch nicht in die Tat umgesetzt worden sind. Aber genau solch ein Video - Tatort Deutschland - lässt irgendeinen Verrückten seine Internetsprüche in die Tat umsetzen, die mit Sicherheit Nachahmer finden wird. Jede einzelne Straftat in Namen Allahs ist zu viel und gehört, nach unseren Gesetzen, konsequent bestraft. Wird das passieren? ich weiß es nicht? Kann man es verhindern? Ich denke leider nicht! Dafür gibt es zu viele verloren Seelen, die sich u.a. vom rotbärtigen Mäusefanger einfangen und manipulieren lassen. Ich befürchte wir müssen das Alles, so hart es klingt, über uns ergehen lassen, in naher Zukunft sehe ich keine Lösung.

      Viele Grüße von einem Fan dieses Blogs

      Löschen
  11. Ist der Typ etwa das charmante Kerlchen mit der Fahne? Mit dem hatte ich mal ein herzallerliebstes Gespräch.............

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie sah denn dieses gespräch aus ? worum ging es ?

      Löschen
  12. Erhan würde seinen Vater umbringen, wenn der gegen IS arbeiten würde, und sein Vater würde nie gegen IS arbeiten, damit sein Sohn nicht solch eine Riesendummheit macht ....

    Wenn es aber stimmt, dass Gott Barmherzigkeit ist, dann hat Erhans Vater für Allah gearbeitet, denn er hat um Nachsicht für seinen Sohn gebeten.

    Warum eigentlich sagen IS-Anhänger, dass sie "für Allah arbeiten" ???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Warum eigentlich...???"

      Na damit beim Job-Center angeben können, dass sie sich um eine Tätigkeit bemüht hätten und so ihren Anspruch auf staatliche Unterstützung nicht verwirken. XD

      Ich bin Sleid

      Löschen
  13. Erhan sagt, dass David aus Kempten auf dem Weg Allahs gestorben ist.
    Soweit ich weiß, ist David bei Kämpfen unter verfeindeten Rebellengruppen gestorben.
    ISIS hatte einen Führer einer anderen Gruppe ermordet, und dann ging es los.
    Einen Sinn kann ich da nicht erkennen.
    Höchstens, wenn dieser Un-Sinn andere abschreckt, denselben Weg wie David zu gehen.

    David ist getäuscht worden, und Erhan besteht darauf, die Täuschung zu rechtfertigen.
    Erhan, mach die Augen auf: der Weg des Salafismus/Dschihadismus führt in die Sackgasse.
    Das Eingeständnis mag bitter sein, aber es ist die Wahrheit.

    AntwortenLöschen