Donnerstag, 16. Oktober 2014

Neues von Erol Selmani, oder der Wunsch nach der Ausweisung von Salafistengegnern

Ja, ich gebe es zu, ich bin arrogant, weswegen ich es auch so gar nicht mag, wenn mir ein Dackel ans Bein zu pinkeln versucht, und so kommt es, dass ich heute über Erol Selmani die Feder schwinge, meinte der ja, dass er mich (oder den, den er dafür hält, ist da ja mittlerweile die ganze Nibelungensage vertreten, weswegen demnächst wohl das Gilgamesch-Epos folgt) bedrohen könnte. Nun juckts zwar die stolze Eiche nicht, wenn sich ein Wildsalafi an ihr reibt, und doch muss eine kleine verbale Ermahnung folgen, glaubt sonst so manche müffelnde Morchel, dass aus ihr ein stolzer Baum erwachsen könnte, und ich habe nun die Nadel gezückt, auf dass ihm die folgende Seifenblase in ein blubberndes Nichts zerplatzen möge:



Nein, das Video ist nicht von mir, aber der Erol tut gerade alles, damit diese Bankrotterklärung aus dem Netz verschwindet,....



...weswegen ich es gesichert habe, dürstet es mich ja nach ein paar Antworten auf die obigen lächerlichen Ausreden.Was genau, mein lauschender Erol, ist daran denn "Fake"? Die Wortwiederholungen? Nun, die hätte es wirklich nicht gebraucht, aber sonst sehe ich da - auch nach mehrmaliger Durchsicht - keine Verzerrung, und auch der fehlende Kontext, den Du kritisierst,....



...ändert nichts an der Grundaussage, wie übrigens auch eine Muslima richtig anmerkt:



In welchen Zusammenhang macht also der Wunsch nach der Ausweisung von hiesigen Staatsbürgern Sinn? Und warum kommt der Satz genau so im Originalvideo vor?

https://www.youtube.com/watch?v=6F5RjXwLr9o

(Löschen ist nicht, habe ich ja auch das gesichert)

Und noch eins sei nachgefragt, wo wundert mich ja die Aussage zur ISIS, wo man doch sonst gerne eigenartige Bildchen veröffentlicht, allerdings nur, wenn man sich unbeobachtet fühlt:


Eines weiß ich allerdings nun, wundert mich ja jetzt nicht mehr die Abkehr des Ibrahim Abu Nagie, ist der ja nicht so doof, sich mit einem fleischgewordenen Problem abzugeben, weswegen der Erol sich nun beim Rotbärtchen anbiedert. Triefend vor Schleim, auf dass auch er einmal im Leben irgendwo wichtig sein kann. Ja, man könnte es auch ekelhaft nennen. Oder auch armselig. Jeder wie er mag.


Guten Tag

PS.: Eine Kritik hätte auch ich zum ersten Selmani-Video, sollte dort ja nicht Moslem, sondern Salafist stehen, hat ja die Mehrheit mit der Wahabi-Sekte nichts zu tun.

Kommentare:

  1. Apropos "neues von...": Schon mitbekommen, dass der Timm Thaler der deutschen Dschihadistenszene nach langer Zeit wieder ein Lebenszeichen von sich gegeben hat (siehe Video ab Minute 06:33)? Ich persönlch hatte ja gehofft, der Vollhonk (einer der wenigen dieser Typen, bei dem ich echt glaube, dass er pathologisch gesehen mächtig einen an der Waffel hat!) wäre inzwischen über den Jordan bzw. in seinem Fall über den Euphrat gegangen. So bleibt einem auch vorerst nicht sein Endzeit-Endsieg-Gesabbel erspart. ;(

    www.liveleak.com/view?=a59_1413406860

    Unsere schreibende Zunft kommt leider nicht daran vorbei, die Goebbelschen Durchhalteparolen dieses Verbrechers noch künstlich aufzubauschen.

    www.welt.de/politik/deutschland/article133325416/Deutscher-Islamist-droht-in-Terrorvideo-Angela-Merkel.html

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, aber ich habe wieder einmal den Link falsch abgetippt. ;(
      Jetzt also noch einmal ein Versuch, euch Abu Griesgram alias Abu Dawud zu präsentieren: www.liveleak.com/view?i=a59_1413406860

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. "die Goebbelschen Durchhalteparolen"
      Richtig. Denen scheint es mächtig eng zu werden. Hoffentlich glaubt ihnen KEINER das "Endzeit-Endsieg-Gesabbel".

      Und wenn Einer Salafist ist, dann soll er doch schauen, dass die geifernden Prophetenjünger in dem Video sich auf Hadithe berufen (wie immer sicher in ihrem Sinn ausgelegt), nicht mal auf den Koran.

      Endsieg-Gerede hat keinen Boden.
      Es war bei den Nazis falsch, und bei IS ist es auch falsch.
      Es ist eine Täuschung.
      Es gibt keinen End-Sieg, denn jeder Sieg ist endlich,
      und eine Lehre, die vom Endsieg redet, ist falsch.

      Löschen
  2. Hallo Herr E.

    es ist mal wieder zu köstlich:-D und liebend gerne werde ich auch das wieder für meine Chronik übernehmen.
    Mein lieber Schwan, hat mich mein Bauchgefühl doch nicht betrogen, dass es das Original gibt:-D

    Hin und wieder ertappe ich mich dabei, mir ernsthafte Sorgen um den Gesundheitszustand vor allem dem "geistigen", des einen oder anderen Salafisten zu machen , ob der immer grösser werdenden Gedächtnislücken die quasi kaum zu übersehen, zu überhören sind.
    Wen will Erol denn jetzt nun anzeigen?

    Selbstanzeige?? :-D

    AntwortenLöschen
  3. Zu der Drohung vom Abu Kermit kann ich nur schreiben: Erol, pass auf was du sagst,...ich weiß wo dein Auto steht! XD

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  4. Also einen Vorteil hat das Video ja fuer diese Rechtgeleiteten Hohlduebel, sollte mal ein Richter ihn verknacken wollen, kann sein Anwalt dieses Video vor Gericht fuer die geistige Verwirrtheit seines friedliebenden Mandanten benutzen, die Seifenaufheberei bleibt ihm dann erspart und in die Klappse passt dieser Bruder sicher besser.

    Ab'unter Dideke

    AntwortenLöschen
  5. Boah wie schlimm, ihr Freaks brüllt doch in jedem zweiten Satz, dass wir "Schmarotzer" uns verpissen sollen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Idee, unternehmt bitte kollektiv Hidschra vom Dar al-Kufr ins Dar al-Islam und entlastet unser Sozialsystem (ganz ungebrüllt). Passiert aber leider doch nicht, weil das Sofa eben doch bequemer und sicherer ist als das Kalifat.

      Löschen
    2. "ihr Freaks"? Sprichst du für alle?^^

      Löschen
    3. Schmarotzer bitte nicht in Anführungszeichen.

      Löschen
  6. Aber er ist KEIN Salafist, davon distanziert er sich, denn es gibt keine Salafisten, nur Muslime. Wie kann man sich von etwas distanzieren, was es gar nicht gibt? Die Kuffaar (also wir) wollen nur die Umma spalten, aber Erol liebt sie alle, und alle Muslime gehören zusammen (also auch die vom Islamischen Staat?).

    Erol wollte sich doch bloß ein Stück vom Dawa-Kuchen abschneiden, und das will ihm Abou Nagie aber nicht gönnen. Da dem Erol pas tout keiner einen Job geben will (nur weil er seinen Bart behalten und während der Arbeitszeiten seine Gebete in einem eigens vorgesehenen Gebetsraum verrichten will), muss er sich leider aufopfern, die Sozialhilfe der Kuffaar anzunehmen. Die Hidschra kommt für ihn nicht in Frage, denn er ist ja ein glühender deutscher Patriot.

    Leider kann er mit der Demokratie nicht viel anfangen, aber immerhin weiß er unseren Rechtsstaat zu schätzen, der ihm die Möglichkeit geben soll, sich gegen die Kuffaar zur wehren.

    Darum merket euch: Wer den Erol angreift, der greift automatisch den GANZEN Islam an und wird von Allah rechtgeleitet oder vernichtet (wenn er denn will).

    AntwortenLöschen
  7. Es entbehrt nicht einer gewissen Komik, dass der Erol als Orientale im Holzfällerhemd rumläuft, während die deutschen Weißbrote links und rechts von ihm sich im Araber-Kostüm präsentieren. Der im weißen Nachthemd ist doch MC Bademantel, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. https://www.youtube.com/watch?v=A42Ba8naV_o

      Löschen
    2. Haha, Martina, ja in der Tat. Unter diesem Gesichtspunkt ist das Holzfällerhemd auch ein Kostüm. Denn ich glaube nicht, dass dem Erol die Arbeitswut packt, so wie dem Holzfäller im Video.

      Löschen
  8. ISIS- Bildchen ? Na und ? So was nennt sich Humor, Sarkasmus und Ironie. Müsstest Du doch eigentlich kennen, Georg E.

    Hier noch einige:

    http://thedailyeats.de/wp-content/uploads/2014/08/isis-terroristen-posieren-mit-nutella-00.jpg

    http://rlv.zcache.com/keep_calm_and_trust_isis_mug-rbb992553a67442b48e940f1796d4a3ce_x7jgr_8byvr_324.jpg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht! Es zeugt von verdammt viel Humor, stolz wie Oskar mit einem Produkt zu posieren, welches metaphorisch betrachtet zumindest in Farbe und Konsistenz einem biogenen Abfallprodukt ähnelt, welches über 95 Prozent der Weltbevölkerung mit dem ideologischen Hintergrund des Posierenden gleichsetzen. Ich wette, den dazu passenden Gestank liefert Abu Nutella gleich persönlich. XD

      Ich bin Sleid

      Löschen
  9. Hähähä, Erol und sein zweibeiniges Diss-Experiment an seiner Seite! Ihr wisst schon, der, der sich damals den roten Putzlappen aufm Kopf angetackert hatte und aussieht wie ein Mädchen mit angeklebtem Bart, (nicht zu verwechseln mit Conchita Wurst).

    Is doch noch gar net a so lang her, wo der Nagie seinem Hausknecht, dem Erol, das Verramschen des Buches mit dem falschen Namen "Koran", bei Strafe verboten hatte, denn der Erol, das leibhaftige Wiesel, wollte sich ja durch seine neue Verteilaktion an den schnöden Mammon selber beweihräuchern.

    Wie, man glaube mir nicht dass auch der Erol das Buch mit dem gefälschten Titel "Koran“ unter das Volk bringen möge? Dann achte man auf seine Worte, die er in seinem Video ab 5:30 eigenständig zum Besten gibt!

    http://boxvogel.blogspot.de/2014/07/salafist-gegen-salafist-der-kampf-ums.html

    Diese Hausknechte der steinzeitlichen Salafisten-Sekte versemmeln es aber auch überall da wo sie auftauchen, da macht's auch keinen Unterschied ob sie Nagie, Erol oder sonst wie heißen.

    Wieso sind die ganzen verlogenen Kühlerfiguren der Steinzeit mit ihrer Dawa eigentlich immer noch in Deutschland, obwohl sie durch ihre Brüder schon so oft aufgefordert worden sind, das Land der Hartz4-Vergabefreundlichkeit zu verlassen? Faules und feiges Gesindel, meint es kann guat schwätze, doch in Wahrheit kommt von denne nur heiße Luft, die auch nur zuam Föhnen der eigenen Bartlappen taugt. :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was du im ersten Absatz schreibst erinnert mich ganz stark an einen Teil eines Interviews mit Serda Somuncu auf N-TV: www.youtube.com/watch?v=LP9rkJK81JU (vor allem ab Minute 01:42). XD

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Sleid, die zwei sind bestimmt Seelenverwandte. ;-)

      Wenn Sedar den Vogel auf der selben Bühne zum Showdown bitten würde, ...

      dann würde Sedar dem Vögelchen dermaßen das Gesäß erweitern, da könnte dann eine ganze LKW Ladung von dem Zam Zam Wässerchen wochenlang geparkt werden.

      Sedar und Abu Vogel auf einer Bühne...

      und das ganze Publikum vom Hamza Pierre würde durch eine andauernde Schnappatmung mit verdrehten Augen bis hin zum paradiesischem Herzstillstand kollabieren.

      Wehe wenn sich jetzt ein selbsternannter Ethikrat aus dem Untergrund der bärtigen Hohlköpfe über meinen Kommentar beschwert. Es entspricht alles der political Correctness, wo es an keiner Stelle einer Veränderung bedarf. Bazinga! ;-)



      Löschen
  10. nicht nur paranoid der Typ, sondern auch noch schizophren...

    AntwortenLöschen
  11. eiin weiteres Video - das musste ich mir ernsthaft 3x anhören. Erol behauptet doch ernsthaft, Merkel ist wahre Terroristin - oh man Erol:-D - das passende Statement dazu in seiner Chronik, wenn das mal nicht Volksverhetzung ist oh oh Erol

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Erol Selmani spricht mehr für seine jung-dummen Anhänger als für die Öffentlichkeit.

      Ich bin mehr für Erol Sander.

      Löschen
  12. Ebenfalls etwas aus der Kategorie "Neues von...": Der Weltrekordhalter im Verwenden des Wortes "schlachten" in weniger als einer Minute (siehe Kommentarbereich http://boxvogel.blogspot.de/2014/10/yousef-yaqoub-vom-big-brother-haus-zum.html ) ist kein Deutscher, sondern ein sechzehnjähriger(!) Schüler aus (wahrscheinlich) Wien.

    http://derstandard.at/2000006832517/Jugendliche-erkennen-Mitschueler-in-Jihadisten-Video

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Geschichte des Oliver, die uns der Standard berichtet, ist eine traurige Geschichte.
      Deshalb: Jugendliche, die auf den Salafismus hereinfallen, nicht automatisch aburteilen.
      Seine Mutter ist alkoholkrank. Ist es verwunderlich, dass der Junge auf eine Anti-Alkoholiker-Sekte hereinfällt.
      Leider waren es nicht die Adventisten sondern die Salafisten ...
      Und so befindet Oliver sich jetzt in Raqqa,
      wo er Gräuliches von sich gibt, was eben auch Bestandteil der Salafismus-Sektenlehre ist.

      Löschen
    2. @ Anonym 03:41

      Ja, sicher...der familiäre Hintergrund klingt zunächst einmal traurig und tendenziell Mitleid erregend. Das ist die Geschichte von Denis Cuspert bis zu einem bestimmten Punkt auch, vor allem, wenn man von ihm mal ein Kinderfoto gesehen hat. Irgendwo muss man aber einen Punkt definieren, ab dem man bestimmte Äußerungen oder Handlungen eines Heranwachsenden nicht mehr so einfach mit denen eines "dummen Jungen" abtun kann, zumal es auch immer genügend ähnliche Beispiele gibt, die eine ganz andere, positive Wendung für die Betroffenen genommen haben. Jeder ist irgendwo auch immer ein wenig seines eigenen Glückes Schmied!
      Dieses unglaublich menschenverachtende Gefasel vom "schlachten" eines Menschen bzw. der Aufruf dazu ist für mich bereits schon nicht mehr nur grenzwertig. Ich kann für den Jungen und die Menschen der Region, die einfach nur friedlich ihr Leben leben wollen, nur hoffen, dass er dort nicht in die Situation kommt für diesen faschistischen Größenwahn schwerste Schuld auf sich zu laden.

      Ich bin Sleid

      Löschen
  13. Der Unterschied zwischen Praktizierenden Wahabiten und normnalen Sunniten ist-W. sagen Allah sitzt auf einem Thron.-Sunniten empfinden das als Blasphemie und deswegen hasst man Wahabiten.Sonst gibts keinen Unterschied.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pierre Vogel hat auch schon Allah verkörpert. Und er selber nennt sich Sunnite...

      Löschen
    2. Wenn man Pierre Vogels Körperfülle betrachtet, hat er den Allah nicht nur verkörpert, sondern sogar verschluckt.

      Löschen
    3. "Wenn man Pierre Vogels Körperfülle betrachtet, hat er den Allah nicht nur verkörpert, sondern sogar verschluckt."

      Siiiiiiiiiieeeeegfriiiiiiiieeeed! :-D :-D :-D

      Jetzt sieht meine fast neue weiße Tischdecke so aus wie ein großes braunes Kaffeepad, weil sich der Inhalt meiner Tasse darüber verlaufen hat. :-D

      Löschen
  14. "Wahabi-Sekte"?

    Saudi-Arabien besteht doch nur aus den Wahabbiten. Heute leicht verwirrt?

    AntwortenLöschen