Donnerstag, 9. Oktober 2014

Die tote Muslima vom Hamburger Steindamm, oder die salafistische Volksverhetzung Teil 2



Ja, auch mir tränt das Äuglein, allerdings nicht um die tote Muslima, existiert die ja nicht,...

http://www.al-nour.de/index.php/de/startseite-de/item/539-wichtige-nachricht



....sondern vielmehr über die Frechheit, mit der die heimischen Salafisten mittlerweile ihre Lügen verbreiten, auf dass der Krieg auch auf unseren Straßen Einzug halten möge. Und die Saat geht auf, so ist das Posting ja mittlerweile zum Selbstläufer geworden,....




...weswegen es demnächst wohl wieder fürchterlich krachen wird, kann der gemeine Homo Salafisticus ja nur mit Kawumm leben, weswegen er auch alles für einen lauten Knall tut. Ja, auch der Vogel Pierre stimmt da freudig mit ein, stammen die letzten beiden Screens ja von seiner Seite, was natürlich so manchem Gegner den Schaum vor den Mund trieb, und nun beginnt sein hinterhältiges Spielchen, ist er ja nun das Opfer:



Diesen perfiden Plan gilt es zu durchkreuzen, deswegen ersuche ich Sie, dass Sie aufklären, was die Tastatur hergibt, muss ja jeder von den Lügen der Salafisten erfahren. Teilen Sie, tackern Sie auf Pinnwände, verlinken Sie und mailen Sie, denn nur so kann man diesen Verbrechern die Masken von ihren Fratzen reißen. Und sollte nur ein Verletzter weniger daraus hervorgehen, dann haben wir schon gewonnen, rettet man mit einem Menschen ja die ganze Welt.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Was macht eine Muslima mitten unter radikalen Salsfisten nachts auf Hamburgs Straßen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es starb keine Muslima bei den Auseinandersetzungen. Aber stimmt schon: selbst wenn es so wäre, WAS hat eine Muslima nachts auf der Straße zu suchen mitten unter diesen Spinnern?

      Löschen
    2. Die Lüge von der toten Muslima hat natürlich viele Vorteile:
      1. Man kann sich schön als Opfer darstellen, obwohl man eigentlich der Täter ist
      2. Man kann gegen Andersgläubige hetzten und sie dämonisieren
      3. Man kann gegen den Kuffar-Staat hetzen, denn der schützt ja Muslime nicht, im Gegenteil, er will sie ja vernichten
      4. Man kann der heimischen Haus-Sklavin sagen: "Siehste, das ist der Grund, dass Du schön im Hause bleiben und putzen und kochen sollst. Die Welt da draußen ist gefährlich für uns Muslime. Aber ich als Dein Mann und Löwe trotze dieser Gefahr und gehe für Dich auf die Straße, um Suppe für die Kinder zu holen."

      Löschen
    3. mich wundert es immer wieder, was für Dreistigkeiten die emporbringen damit sie sich durchsetzen. Dabei heisst es, dass ein Moslem nicht lügen darf. Also gehört der Typ, der diese Lüge ins Netz gestellt hat, ausgepeitscht. Laut Scharia, versteht sich ;-)

      Löschen
    4. @ Martina
      Was macht eine Muslima Nachts auf Hamburgs Straßen?
      Der Steindamm ist so ein bisschen das St. Pauli der Muslime in Hamburg - da gibt es alles: viele Lebensmittelleben, Restaurants (Döner), Sexshops, vollverschleierte Frauen, Sexkinos, Männer mit knöchelfreien Hosen, Prostituierte, Moscheen, Frauen mit Kopftuch, Frauen ohne Kopftuch, noch mehr Moscheen, direkt daneben Sado-Maso-Etablissements.....ein bunter Blumenstrauß!!! Es sind auch nachts dort die verschiedensten Leute unterwegs.
      Ja, die Lüge hat einfach Vorteile, wie hier schon erwähnt - hetzen, scharf machen, sich selbst als Opfer hinstellen und zukünftige Gewalttaten als Notwehr tarnen:

      https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1516972378543965&set=p.1516972378543965&type=1&theater

      >Wind im Haar!<

      Löschen
    5. Windchen das ist klar. Aber laut islamischem Gesetz haben Frauen nachts auf der Straße nichts zu suchen. Wenn sie schon einen auf Moslem tun, also sollen sie sich auch daran halten ;-)

      Löschen
  2. Das war von Sabri eine gezielte Fehlinformation, damit sich die Stimmung zwischen den einzelnen Gruppen aufheizt. Dann hat er seinen Eintrag gelöscht, wissend, dass sich seine Falschinformation wie ein Lauffeuer unter seinem Dumpfbackengefolge ausbreiten wird. Will er damit den Staat erpressen, der ihm noch immer keine 250000 Euro für seinen Pass geben will? Warum sonst hat er sein lächerliches Angebot gleich hinterher geschoben?

    Clarimonde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "eine gezielte Fehlinformation, damit sich die Stimmung zwischen den einzelnen Gruppen aufheizt."
      und dann genügt ein Funke, um den Brand zu entfachen.
      Der "friedliebende" Muslim Sabri provoziert mit Lügen, schamlos.

      Wenn das die "wahre" Religion sein soll ....

      Löschen
  3. Das Gute daran ist, dass jetzt alle sehen was die Salafisten für ein Pack sind. Hoffentlich wacht auch bald die Politik auf und fängt an die Massenhaft abzuschieben.

    AntwortenLöschen
  4. Gesetz den Fall die Muslima wäre gestorben und das dadurch dass sie in dieser Nacht durch einen tragischen Autounfall ums Leben gekommen wäre, dann hätten die Salafisten geschrieben das diese Muslima selber Schuld an ihren Tod gewesen sei, weil sie zu dieser besagten Zeit nicht zu Hause geblieben wäre.

    Übrigens, es ist für Salafisten prinzipiell verboten an Demonstrationen teilzunehmen! Aber wenn man diese Salafisten einmal genauer unter die Lupe genommen hat, dann wird man immer wieder sehr schnell feststellen dass sie es mit ihrer eigenen Religion nicht so genau nehmen, weil für sie ihr Hass gegen Andersdenkende im Vordergrund steht!


    "Fatwa zu der Frage, ob Demonstrationen und Proteste im Islam erlaubt sind"

    http://www.islaminstitut.de/Anzeigen-von-Fatawa.43+M5f4927db2a7.0.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The funny thing with every religion is the fact that every single person can interpret in their respective holy books whatever they want at any time of the day without questionning and consequences. That applies to fatwas as much as to statements of the pope, the protestant church or any other man made superstition.
      My fatwa being a studied Muslim is that Muslims are allowed to demonstrate peacefully to express their thoughts, opinions, will, ......
      When you read and understand the fuckwa of this highly reputable scholar of my religion you will understand where he is coming from - he is just plain stupid and illerate in the Quran and one of the many arsonists who supresses his own flock but would always support violent demonstrations by the same flock against those who dare to question his power base and subsequent income and limited intelligence.

      Löschen
    2. One more thing. I would be very sceptical of texts etc published by the Evangelische Allianz. This organisation is nothing else but a radical right wing protestant sect.
      Just two examples: the marriage between an evangelical christian and a believer in another religion is forbidden ie even to another non evangelical christian.
      In the opinion ot this group islam is anti christian because islam does not agree to the fact that jesus is the son of god, jesus diedon the cross and considers jesus being a predecessor to Mohamad.
      Halleluhja you poor jews, hindus, tamils, buddhists and whatever you individuals might otr might not believe in. According to the christian fagots ooopppsss fascists you are ALL antichristian.
      Enjoy once these true and retarded believers are in power.

      Löschen
    3. Ulf, I would like to see your statement against this lie. Please, don't talk now about all religions. These, we are talking about on this page are muslims. Wether you accept or not!

      Löschen
  5. Ich frage mich was denn einen guten Moslem ausmacht. Gehört Lügen verbreiten dazu? Oder ist das im muslimischen Maßstab nicht eine Sünde? Daran merkt man doch einfach aus welchem Holz diese "friedlichen Moslemsems" aka Salafisten geschnitzt sind.

    Doofe fallen darauf rein.

    Straßenkrieg in Deuschland. Und die Politik weiß nicht wie sie handeln soll. Ich habe sowas erst für 2020 erwartet. Nun gut. Also begeben wir uns in harte Zeiten in denen Eisenstangen und Macheten nicht die erste Wahl der Bewaffnung sein wird.

    Mir ist egal ob wer Kurde, Türke, Deutscher, Italiener, Christ, Jude oder Moslem ist. Diese Scheisse hat auf unseren Strassen nichts verloren.

    AntwortenLöschen
  6. Seltsam. Salafis und Eziden bekriegen sich auf niederstem Niveau in den "sozialen" Netzwerken und Co. bereits seit Monaten und ich kann echt nicht sagen, wen ich hierbei niveauloser finde. Ich kann leider auch nicht behaupten, dass Jeziden in diesem Konflikt die körperliche Auseinandersetzung weniger gescheut hätten oder weniger Drohungen von sich gaben.

    Und was diese untote Muslima angeht, gab es auch reichlich Falschmeldungen von jezidischer Seite aus, was aber in einem Konflikt wohl immer üblich ist. Da wurden, soweit mich meine Erinnerung jetzt nicht trügt, sehr viele Kriegsbilder aus Syrien (so z.B. tote Kinder, die der SAA angelastet werden) als IS-Jeziden-Massaker verkauft. Es wurde auch mit Flüchtlingszahlen wild jongliert.

    Bei allem berechtigten Hass auf Salafisten und ihre Prediger, aber hier nur einer Seite die Schuld zuzuweisen ist nicht gerade das, was ich als objektiv bezeichnen würde.

    Hier ist ein Glaubenskonflikt im Gange und wenn schon, dann wird hier von beiden Parteien aus gegenseitig Volksverhetzung begangen.

    Wie man nun klugerweise handeln könnte? Den Konflikt jedenfalls nicht weiter von außen anheizen, sonst haben wir hier bald wirklich noch tote Muslimas und Eziden. Und wer außer die Af... ähm NPD, hätte daran schon interesse?!

    AntwortenLöschen
  7. Und wer außer die Af... ähm NPD, hätte daran schon interesse?!

    da gibt es genug! Gerade radikale Muslime würden sich ins Fäustchen darüber lachen. (was sie bestimmt jetzt schon tun, besonders der irre Vogel)

    AntwortenLöschen
  8. was ich nicht verstehe, warum zieht ihr Islamische Quellen ran wenn es euch passt aber wenn es euch nicht passt sagt ihr dort stehen nur Lügen.
    Ihr habt jetzt zur Widerlegung ein Statement aus der Al Nour Moschee gepostet.
    Seltsam
    Wollt ihr allen ernstes sagen es finden keine Angriffe auf Muslime statt?
    Wie könnt ihr dies überhaupt beurteilen euch betrifft dies doch garnet , das wäre ja so als wenn ich behaupte jeder Deutsche kriegt schnell Sonnenbrand obwohl mir manche Deutschen was anderes sagen maße ich mir an es besser zu wissen als die betroffenden selber.
    Was ich sagen kann ja Pierre Vogel hat recht , jedoch sieht er es eben so wie ihr wiedermal einseitig. denn die Gewalt geht von beiden Gruppen aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym9. Oktober 2014 11:31
      *was ich nicht verstehe, warum zieht ihr Islamische Quellen ran wenn es euch passt...*

      Wieso halten sich die Salafiste nur dann an die Quellen des Islam wenn es ihnen passt?

      Daran lässt sich doch sehr gut erkennen dass sich diese Salafisten nur die Rosinen aus ihren eigenen Gesetzen herauspicken, so wie es ihnen in den Kram passt. Die Salafisten beweisen dadurch nur das sie alles andere als religiöse Anhänger des Islam sind und sie auch ganz bestimmt keine religiösen Vertreter ihrer eigenen Religion sein können.

      Löschen
    2. Ihr könnt euch gern gegenseitig die Birnen verknüppeln, nichts dagegen!

      Dann seid aber bitte vorher so nett und verschwindet aus Europa hinein in eure muslimischen Länder, da kratzt es keinen Europäer ob etwas zu Bruch geht.

      Aber wenn ihr geistig kranken egal welcher Glaubensrichtung denkt dass ihr Europa's Straßen in euer Schlachtfeld verwandeln könnt, nun dann bekommt ihr alle einen so deftigen Tritt in den Hintern wenn ihr das Maß überspannt dass ihr noch in 1000 Jahren davon reden werdet!

      Das gilt für euch Salafisten oder Wahabiten oder wie auch immer ihr euch nennen wollt und auch für eure orientalischen Gegner gleichermaßen!

      Löschen
    3. "Was ich sagen kann ja Pierre Vogel hat recht , jedoch sieht er es eben so wie ihr wiedermal einseitig. denn die Gewalt geht von beiden Gruppen aus."
      Was daran stört ist, dass es in das übliche Opfergehabe passt, das ein grundlegender Bestandteil von Pierre Vogels Predigten ist
      (wir sind eine so arme arme benachteiligte bekämpfte Gruppe, und nur deshalb, weil wir auf dem "richtigen" Weg sind, wir müssen zusammenhalten, wir haben ein Recht uns zu wehren, usw. usw.)
      Pierre Vogel wehrt durch sein Opfergehabe jede Kritik ab, denn Kritik, auch wenn sie noch so berechtigt ist, interpretiert er als willentliche und willkürliche Ablehnung seines vermeintlich "rechten" Wegs.

      Das Gespräch zu verweigern, sich selbst als besser und überlegen ansehen und dem Anderen die Rolle des Bösen zuschreiben, auch das ist Gewalt!
      Meistens ist die Reaktion des Anderen dann, dasselbe zu tun.
      Wenn sich Zwei in solch einer Haltung verfangen haben, dann ergibt das ein double-bind, einen Teufelskreis.
      Den gilt es zu durchbrechen.

      Löschen
  9. Die kurden die salafisten und die normale Moslems sind alle Opfer von den Juden. Das totale Chaos im mittleren Osten ist gewollt und von Mächten wie Israel (Mossad) und USA ( CIA), GB (Mi6) gesteuert !!! Google mal auch nach dem (Yinon Plan) das existiert auch schon mehrere Jahre. Google auch mal nach Dr. Duke bei YouTube aber was sollst ihr glaubt doch eh nur dem mainstream !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer oder was bist du? Die Reinkarnation von Joseph Goebbels oder Veit Harlan??

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Anonym11. Oktober 2014 00:02, ("wer oder was bist Du?")
      Wenn im Mittleren und Nahen Osten manipuliert wurde, dann gab es auch Leute, die sich haben manipulieren lassen.
      Z.B. die Salafisten/Dschihadisten zum Kampf in Syrien.
      Warum haben sie sich manipulieren lassen?
      Gibt ihnen die sogenannte "Religion des Friedens" keine Stärke, der Manipulation zu widerstehen?

      Löschen