Montag, 13. Oktober 2014

Yousef Yaqoub - vom Big Brother Haus zum Nagiefreund

Das war Yousef Yaqoub 2005 bei Big Brother:

http://www.youtube.com/watch?v=8L_jQewTuwo

Das war Yousef Yaqoub danach vor der Nachtclub-Tür:


http://www.youtube.com/watch?v=1lJGFGjrvgk

Und das ist er heute mit Jupps Fight Team:

http://www.youtube.com/watch?v=7iIs3g6pLE0



Wie? Was das mit diesem Blog zu tun hat? Gemach, meine sehr geehrten Leser, zeige ich Ihnen ja gleich etwas, das Sie sicherlich verwundern wird, und ich möchte Sie gar nicht länger auf die Folter spannen, deswegen Vorhang auf für den Yousef abseits der ausgelatschten Haudraufwege:





(Danke für den Hinweis)

Nun gehen wir alle wieder zurück zum ersten Video und lassen uns die Aussage vom freudigen Eierkuchen (Minute 0:18) auf der Zunge zergehen. Tja, wen interessiert schon der in die Linse geschwindelte Schmarrn von gestern, wo man dank einem Nagie nun im Vorvorvorvorgestern leben kann. Mit verhängten Frauen, die einem nicht im Nachtclub entschwinden können. Hach, was sind die Neu-Rechtgeleiteten nicht edel. Und so heuchelnd, dass einem dabei wahrhaft übel werden kann.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Lassen mit der Konvertierung eigentlich auch automatisch die sprachlichen Fähigkeiten nach? In den alten TV-Beiträgen hat er doch noch einwandfreies Deutsch gesprochen? Seine neue Schriftsprache in Facebook hat dagegen den typischen Aslak-Slang.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man passt sich halt an, ne? Sowas nennt man Assimilation. Und wir jammern, dass die sich nicht integrieren... LOL

      Löschen
  2. Angeblich hat einer der deutschen IS-Kämpfer einen Selbstmordanschlag verübt.
    http://www.tagesschau.de/ausland/irak-563.html

    Wenn es wahr ist, dann sind schon wieder Kurden, die ihre Heimat verteidigen wollten, von einem Deutschen getötet worden, der dort nichts verloren hat.
    Von wegen "Schahid": ein deutscher Vollverblendeter ist es, der meint, oder dem weisgemacht wurde, dass "auf dem Weg Allahs" zur Errichtung des islamischen "Friedensreiches", das Leben nichts zählt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und betont nicht schon Sabri, dass Selbstmord im Islam verboten ist? Wenn's nicht so traurig wäre, man könnte über so viel Doofheit von verblendeten Jung-Salafutzis nur lachen. Sie lassen sich zum "wahren" Islam rechtleiten, um ihr Leben dann mit einem Sprengsatz dem Dschihad zu opfern (für etwas anderes sind sie ja aufgrund ihres unterdurchschnittlichen Bildungsstand auch nicht zu gebrauchen und außerdem sind es wieder unnütze Esser weniger, denn das Kalifat will im Gegensatz zum deutschen Sozialstaat solche Schmarotzer nicht auf der Tasche liegen haben ...).

      Na, einen Vorteil hat das mit dem In-die-Luft-sprengen ja: Auf diese Weise können sich alle 72 Jungfrauen gleichzeitig mit einem Teil des "Schahids" vergnügen und ich kann mir schon vorstellen, wie sie sich alle um sein bestes Stück streiten ;o)

      Löschen
  3. Tja, in dem Armen zu viel, im Kopf zu wenig. Es ist doch immer wieder sehr hilfreich, wenn sich Salafisten outen. Möglicherweise ist dies nicht unbedingt geschäftsförderlich, aber es bricht sich Bahn, was raus muss aus der schwarzen Seele.

    Einfach mal die aktuellen Facebook-Einträge an den WDR durchstechen, sowas ist doch immer mal eine Story wert, vor allem, wenn sich Jupps Fight Team so gern mit den Veröffentlichungen der Aktuellen Stunde brüstet. Rückwärtsgewannte Antidemokraten verdienen durchaus die öffentliche Aufmerksamkeit, damit nicht der falsche Eindruck entsteht, sie würden für diese Gesellschaft einen überwiegend positiven Beitrag leisten.

    AntwortenLöschen
  4. Yousef Yacoub:
    Ist er von seinen gehässigen Aussagen überzeugt, oder macht er Sprüche, von denen er glaubt, dass sie gut ankommen?
    Israel existiert, und dafür werden wir, ausreichend Viele, eintreten.
    Es ist erbärmlich, und ein Zeichen von Unreife, wenn Jemand ( so jung ist YY doch gar nicht) Realitäten nicht anerkennen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Wahabi-Kleriker wie Mohamad Al-Arifi als FB Favorit erklärt schon so einiges!

      Ich bin Sleid

      Löschen
  5. Einmal Loser, immer Loser, der radikale Islam ist dann "last exit to Eden" sozusagen, die Hoffnung auf die zweite ultimative Chance. Wenn das Resultat dieser perversen Ideologie nicht so dramatisch waere koennte man glatt drueber lachen.

    AntwortenLöschen
  6. Live aus dem Schlachthof (nicht der vom BR!): Biodeutscher Religionszombie stellt neuen Rekord im sinnentleerten Arabeutsch-Sabbeln auf. Das Ergebnis: Sechs Mal "schlachten", drei mal "Dar al-Kufr" zwei mal "Kuffar" in nur 49 Sekunden und einer Hand voll Schachtelsätzen.

    www.liveleak.com/view?i=2b6_1413129770

    Der Typ wäre es fast wert, ihn noch flux für den Deutschen Comedypreis 2014 vorzuschlagen, der am 21. Oktober vergeben wird,... aber dummerweise sind dort Zombies nicht zugelassen. Ist wohl auch besser so!

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, hoffentlich hat der junge Dschihadist die großen Sprüche mit dem Emir abgesprochen.
      Der Silvio K. wurde für so einen Aufruf gerügt und musste zu Kreuze kriechen.
      Nicht, dass ich wirklich Mitleid mit ihm gehabt hätte - aber traurig ist es schon, wenn ein junger Mensch meint, so lebensfeindliche Aufforderungen ins Netz stellen zu müssen.
      Traurig, und leider auch gefährlich.

      Warum sollen die Menschen in den Herkunftsländern (dar al kufr) bekämpft werden? Mag sein, dass der junge Mann dort Frust hatte, aber ist er nicht dort groß geworden? Ist er nicht Mannes genug, mit Frust umzugehen?
      Was soll sinnvoll daran sein, die in Syrien einheimischen Kurden, die ihre Familien und ihre Städte verteidigen, zu bekämpfen?
      Was soll an einem Selbstmordanschlag sinnvoll sein?

      Diejenigen, die sagen, dass es sich um den Weg Allahs handelt, LÜGEN.
      Der Salafismus ist Lüge, und er führt in die Sackgasse.
      (rette sich, wer noch kann ...)

      Löschen
    2. Wenn dort gerade Schafe geschlachtet werden, warum hängt dann nicht auch das dumme Bübchen am Haken?

      Löschen
  7. @ Georg

    Du darfst dem Yousef seine Vergesslichkeit nicht übel nehmen, betreibt er ja offensichtlich bereits seit Jahrzehnten einen Sport, welcher der Anfälligkeit für eine Demenz sehr zuträglich ist. ;)

    www.netzathleten.de/Sportmagazin/Gesundheits-Ernaehrungs-Fitness-Mythen/Hirnschaden-Wie-gefaehrlich-ist-Amateurboxen/791950072042689259/head

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  8. Wenn du nichts geworden bist, wirst du einfach Salafist.

    AntwortenLöschen
  9. kann mir einer erklären warum der eine screenshot von ner seite "libanesische Kurden" kommt. dachte die salafisten mit ihrer IS und die kurden sind nicht gerade so was wie "freunde"

    AntwortenLöschen