Montag, 24. November 2014

Der edle Bruder Tamoor, oder wie man seinen eigenen Sohn in den Tod schickt

Können Sie sich noch an den Timur alias Mirza Tamoor B. erinnern?

http://boxvogel.blogspot.se/2014/11/oph-und-mhw-oder-die-verhaftung-des.html



Wie? Manchen Menschen sieht man schon von Außen das Böse an? Meistens stimmt dies nicht, jedoch mag es in diesem Fall so sein, wird die Geschichte um den bärtigen Wut-Salafi ja immer schlimmer, so hat er ja anscheinend selbst seinen eigenen Sohn in den Tod geschickt:

http://www.fr-online.de/politik/is-terror-herr-b---terrorvermittler,1472596,29131212.html


http://www.bild.de/regional/koeln/isis/schleust-junge-maenner-in-den-tod-38690736.bild.html

http://www.ksta.de/koeln/festnahmen-islamist-aus-bergisch-gladbach-schickt-sohn-in-den-tod,15187530,29132304.html

Ich hoffe, dass der Typ nie wieder ungesiebte Luft atmet, können dann so manche Eltern vielleicht wieder aufatmen, jedoch wird dieser Schnaufer von nicht allzu langer Dauer sein, läuft die Kanonenfutteranwerbung ja auf Hochtouren weiter,...



...was irgendwie keinen Menschen interessiert, weswegen ich Sie wiedermal um Ihre Hilfe ersuche, könnten Sie ja den folgenden Link....

http://boxvogel.blogspot.se/2014/11/das-sportcenter-rauental-ein-lauschiger.html

...an die Behörden in Wuppertal senden,...

https://www.wuppertal.de/service/impressum.php

...schließlich soll nach dem nächsten Toten zumindest keiner behaupten können, dass er es nicht gewusst hat.

Guten Abend


Kommentare:

  1. Mail nach Wuppertal ist raus. Vielen Dank für Deine Arbeit Georg!

    AntwortenLöschen
  2. "Wie? Manchen Menschen sieht man schon von Außen das Böse an?"
    Ja, bei dem Herrn Mirza Tamoor B. scheint das wirklich der Fall zu sein.
    Wenn ich von seinen Taten höre/lese wird mir der böse Gesichtsausdruck verständlich.

    Mir ist speiübel ....

    AntwortenLöschen
  3. Lerne das Demokratie eine Religion ist

    Verdammt. Ich wollte eigentlich Atheist sein! Mist. (Btw. vlt. sollte Team Bullshit mal Rechtsschraipung lehrnen. Kann das dehnen nich ma ainer beiprinken?)

    Aber da ich jetzt ja religiös bin (danke Team Tauhid), bin ich meiner religiösen Pflicht als, ja was eigentlich? Demokratist?, nachgekommen und habe den Link weitergezaubert, äh, geleitet. Ammen.

    AntwortenLöschen
  4. Das kann doch nicht normal sein dass solche Subjekte durch unsere Behörden eine unbegrenzte Aufenthaltsgenemigung durch den deutschen Personalausweis bekommen.

    In Deutschland wächst dadurch ein Sammelsurium der schlimmsten Verbrecher heran, die das Land mit ihren terroristischen Neigungen überschwemmen und die Behörden mit samt des Justizapparates sind nicht in der Lage dem ein Ende zu bereiten und setzen ihre Bürger dadurch einer immer größer werdenden Gefahr aus.

    Und wenn dann Bürger auf die Straßen gehen, um gegen diese Terroristen/Salafisten zu demonstrieren, dann werden sie von genau von den Politikern im Stich gelassen, die von ihren Bürgern immer die Zivilcourage fordern.

    Politiker schauen tatenlos zu wenn sich ihre Bürger gegen den Terrorismus erheben und die Behörden versuchen diesen Bewegungen sogar noch als unverschämte Krönung diverse Hindernisse entgegenzusetzen.

    Für mich steht zweifelsohne fest, dass dieser Staatsapparat wie eine Krake mit diesen Terroristen sympathisieren muss, denn anders ist diese zurückhaltende Terrorbekämpfung nicht mehr zu erklären oder zu entschuldigen.

    Ich schäme mich nicht mehr für diese tatenlosen Politiker die ihre Bürger im Stich lassen, ich verachte sie mittlerweile genauso abgrundtief, wie ich diese Terroristen/Salafisten verachte, denn ohne das eine, wäre das andere gar nicht erst möglich geworden!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Amin, Achi, amin!

      Löschen
    2. Anonym24. November 2014 10:54
      "Amin, Achi, amin!"

      Nix is mit amin Achi. Assi Achi, du echt Unterklasse vollassi Achi. Amin!

      Löschen
    3. Wenn sie nicht gerade Hogesa meinen, dann gebe ich Ihnen recht. Denn Hogesa wird sicher nicht das Grundgesetz verteidigen, die lehnen teilweise die Presse, die Polzei und den Staat genauso radikal ab. Übrigens sind zahlreiche Salafi-Syriengänger deutscher Abstammung, also ohne Migrationshintergrund. Gerade die 110%-igen Konvertiten sind besonders gefährlich. Genauso wie die 110%-igen "Deutschen", 110%-igen Kommunisten, 110%-igen sonstwas.

      Für mich sind alle Fanatiker irgendwie seltsam und gehirngewaschen, akzeptieren doch nur ihre persönliche Wahrheit. Alles andere ist böse Verschwörung... Aber es stimmt, im Moment stellen die Salafis momentan die größte Gefahr dar.

      gez. Großer Kommentator

      Löschen
    4. Ich gebe Dir da Recht- mir ist das auch nicht geheuer. Und ich weiß nicht, ob dass auf "Sympathie" dieser Politiker beruht.
      Vielleicht leben die dermaßen in einer anderen Welt, dass es denen einfach egal ist.

      Und nochmal an dieser Stelle die Erinnerung, dass etwa der IS als Teil der gewaltbereiten Islamisten sogar gefördert wurde, solange diese Miliz noch Teil der "Freien Syrischen Armee" war. Und sogar die Bundeswehr wurde als Support in die Türkei geschafft, damit diese Milizen Rückzugsmöglichkeiten hatten.
      Unsere Jungs! Aus Unwissen? Naivität? Verschwörung?
      Sind die sich über die Folgen für Deutschlands Sicherheit und Verteidigung im Klaren?
      Einfach so gemacht. Parteiübergreifende Zustimmung.

      Ich kann mir Journalisten- und Politikerverhalten der zweiten Reihe (die erste ist zumindest teilweise klar gelenkt) nur so erklären, dass denen das wirklich komplett wurscht ist, solange die ihren Job behalten und Hoffnung haben, ein kleines Treppchen höher zu kommen. Vielleicht mal einen überdachten Parkplatz oder eine Limousine mit Verdunkelungsmöglichkeit.
      Hand hoch, wenn das zum Vorteil ist, egal, um was es geht.

      Löschen
    5. seit wann hat die HoGeSa etwas mit Politik oder sonst was zu tun? Hier wird einiges mächtig durcheinandern gehauen. Wenn sich Hooligans gegen Salafisten gegründet haben, dann entsprach das dem Umstand,, dass sie nicht weiter tatenslos zusehen wollten dass von Seiten der Politik kaum etwas getan wurde. Wenn ein Herr Roeseler denen das Ruder aus der Hand nahm und die Naivität der Hools für sich und seiine Partei mißbrauchen wollte, und bedingt dadurch sich in Dortmund sage und schreibe 5 Neonazis zu 200 Hooligans Demonstranten gesellten, kann man kaum von einer Rechtsradikalen HoGeSa sprechen. Wenn sich in Köln unter den ca. 4800 Teilnehmern der Demo HoGeSa ca. 50 Neonazis befanden, kann man kaum von einer Rechtsradikalen HoGeSa reden! Ich habe zwar mit keinem von denen etwas zu tun, aber ich habe etwas gegen Meinungs- und Stimmungsmache von Seiten eines Innenminister Ralf Jäger, den Medien und Presse, wenn man ganz bewusst hier ein völlig verzerrtes und falsche Bild der HoGeSa zeichnet. ich habe sämtlliches Fotos und Videomaterial von Köln und Hannover gesichtet, da tun sich aber ganz andere Bilder auf! Und zwar was die Antifa betrifft. Warum wird das totgeschwiegen, dass man mit 40 Antifas auf 4 Demonstranten der HoGeSa , die auf dem Heimweg waren eingestochen, eingeschlagen hat dass nun wg. versuchten Totschlag und schwerer Körperverletzung ermittelt wird gegen Antifa Demonstranten? Warum wird nicht berichtet, dass von 49 Verletzten Polizisten in Köln 42 Polizisten verletzt waren durch ihr selbst eingesetztes Pfefferspray? Ich verachte die Personen die ganz bewusst hier ein Feindbild schaffen, was so gar nicht existiert. Und die ganzen Gerüchtekocher in Sachen HoGeSa kotzen mich genauso an wie diese scheinheilige und mehr als hinterfotzige , verlogene Antifa, die auch noch von Parteien unterstützt wird!Mich kotzt die verlogene Medien und Pressewelt an, und erst recht kotzt mich der verantwortliche Beamte in Hannover an, der esn nicht einmal für nötig befand , obwohl bekannt war wie radikal auch Antifa ist, da Kontrollen durchzuführen, Auflagen zu erteilen. Verantwortungslos bis zum geht niht mehr! Aber das wird alles totgeschwiegen, auch dass die Polizei Hannover erst auf Druck der HAZ einen Pressenachbericht veröffentlichte über die Messer - udn Schraubenzieherstecher der Antifa!

      Löschen
    6. die gehören alle in die Geschlossene , aber für immer

      Löschen
    7. @ Anonym24. November 2014 11:39
      Wisch dir mal den Schaum vom Mund!
      Mit solchen Kommentaren wie @ Anonym24. November 2014 10:12 bist du doch bei PI News sicher besser aufgehoben.

      Löschen
    8. @Anonym24. November 2014 16:20
      Ich hatte in meinem Beitrag auch geschrieben, dass ich 110%ige Kommunisten, wie sie häufig in der Antifa anzutreffen sind, nicht mag. Sämtliche Fanatiker sehen sich grundsätzlich als Opfer und bezichtigen die ausgemachten Gegner der Verschwörung. Nur sie sind Opfer, ALLE anderen sind Täter oder zumindest naive Mitläufer. Die Presse lügt meistens, stellt alles verzerrt dar, nur einem jeweils aus eigener Sicht politisch korrektem Berichterstatter wird vertraut.

      Angesichts der Vogelschen Propaganda und Nagie-esken "mildtätigen" Koranverteilungen, ist es ratsam, einen kühlen Kopf zu bewahren und die wesentlichen Gefahren dieser Aktivitäten herauszuarbeiten und IMMER WIEDER darzustelllen. In einer Demokratie mit Gewaltenteilung gibt es IMMER eine gewisse Massenträgheit, bis Probleme erkannt und angegangen werden. Deswegen ist Georgs so Arbeit wichtig.

      Oder um es in einem Satz zu sagen: Sowohl Antifa, Salafisten als auch Hools bezeichnen Polizisten als "Bullen", beschimpfen Journalisten gerne als Teil der "Lügenpresse" und sehen in Politikern nur machtgeile dekadente und korrupte Karrieristen.

      Viele Grüße,

      Großer Kommentator

      Löschen
    9. Anonym24. November 2014 22:15

      Was hast du dagegen auszusetzen wenn sich Bürger gegen den Terrorismus und somit auch gegen Salafisten positionieren? Wohlgemerkt von Bürgern und nicht durch radikale Mitläufer der HoGeSa!

      Was gedenkst du zu tun um der Terrorgefahr durch Islamisten und der radikalen Einstellung der Salafisten entgegenzuwirken?

      Inhaltslose Kommentare von deiner Seite, die auf PI News verweisen, die werden dich nicht weiter bringen, auch nicht der von dir erwähnte Schaum auf dem Mund, denn der dürfte wegen deinem dünnen Kommentar und deines fehlenden Gegenargumentes, ganz in deinem eigenen Mund-Rachen-Bereich wie eine dickflüssige Klebemasse liegen!

      Löschen
    10. "Für mich steht zweifelsohne fest, dass dieser Staatsapparat wie eine Krake mit diesen Terroristen sympathisieren muss, denn anders ist diese zurückhaltende Terrorbekämpfung nicht mehr zu erklären oder zu entschuldigen."

      Was, bitte schön, ist daran sauber argumentiert? Das ist Polemik in Reinstform, wie man sie üblicherweise bei PI News praktiziert. Die gesamte HogeSa-Demonstration mit den verletzten Polizisten und den Auswirkungen auf die Fahrgäste der Deutschen Bahn waren Terrorismus pur. Warum sollte ich Symphatien für rechtsradikale Hooligans entwickeln, nur weil die gerade versuchen, durch Proteste gegen die Salafisten zu punkten?

      Das Gegenargument ist so simpel, dass es sogar Salafisten oder Hooligans verstehen können: Es geht gegen den Extremismus im Allgemeinen und nicht nur gegen eine bestimmte Gruppe von Extremisten.



      Löschen
    11. Anonym25. November 2014 07:58

      "Was, bitte schön, ist daran sauber argumentiert?"

      Und was bitte schön ist im Kommentar vom 24. November 2014 10:12 gelogen?
      Nichts ist gelogen und wenn es dir immer noch nicht aufgefallen sein sollte, dort wurde HoGeSa noch nicht einmal erwähnt.

      Bist du zufällig jemand, der wie die Linken auch, einen Beißreflex bekommt, sobald er das Wort Deutschland hört, oder eine Deutsche Fahne sieht? Dann gehe mal schön weiter die Terroristen unterstützen, denn du scheinst es ja noch nicht einmal nötig zu haben die Frage zu beantworten, was du gegen diese anwachsende Terrorgefahr der Salafisten zu tun gedenkst.

      Diese Ablenken, so wie du es hier praktizierst, wird übrigens auch geren von Salafisten angewendet, um vom Kern der hauptsächlichen Sache abzulenken, wobei man auch von dieser Stelle einen Gegenbeweis zur Entkräftung der gegnerischen Argumentation immer wieder gerne schuldig bleibt.

      Löschen
    12. Yepp, tu ich, wenn Leute wie du die Deutschlandfahne schwenken, dreht sich mir der Magen um. Fehlt nur noch, dass du die Aufstellung von Bürgerwehren forderst und das Gewaltmonopol unseres Staates anzweifelst. Hast du dir vielleicht auch schon eine Waffe besorgt, um dein Haus im Notfall vor den Rotten schützen zu können? Ist das, was du selbst "gegen diese anwachsende Terrorgefahr der Salafisten zu tun gedenkst"?

      Wie gesagt, Terror wird prinzipiell nicht dadurch erträglicher, das solche "wohlmeinenden" Bürger wie du ihn gerne durchführen (lassen) möchten.

      Was soll denn der "Kern der hauptsächlichen Sache" deiner Argumentation sein, von dem du so ominös sprichst? Mal wieder ein starker Führer für unser Land, der uns von der Plage der Salafisten (und sonstigem Gesocks) befreit?

      Sprich Tacheles und sei so tapfer, dich als das zu outen, was du wirklich bist. Ist es schon so weit, dass wir deiner Meinung nach selbst das Heft in die Hand nehmen und Gewalt gegen unsere Staatsfeinde anwenden müssen?

      Und spare dir das Fahne-Schwenken besser für die nächste Fußball-Weltmeisterschaft auf (gerne auch für die der Frauen-Nationalmannschaft).

      Löschen
    13. Lieber schwenke ich die Deutschlandfahne als irgendwelche schwarz-weissen Flaggen des Islams.

      Löschen
    14. Mach mal schön, solange du dabei nicht gleichzeitig zur Selbstjustiz und zur Unterminierung des staatlichen Gewaltmonopols aufrufst, tu dir keinen Zwang an.

      Von den schwarz-weißen Flaggen des Islams war in der Diskussion zwar nicht die Rede, aber das Schwenken der Schahada-Flagge ist mittlerweile sowieso verboten.

      Löschen
    15. Kurios, weil wenn man, eine einfache Frage nicht beantworten kann.

      "Was gedenkst du zu tun um der Terrorgefahr durch Islamisten und der radikalen Einstellung der Salafisten entgegenzuwirken?"

      Oder versuchst man sich der Frage dadurch zu entziehen, indem man andere Fragen in den Raum aufsetzt?

      Löschen
    16. Dem Himmel sei Dank, dass sie verboten wurde!

      Und für die die die deutsche Fahne zusammenbringen mit den Nazional(sozial)isten: die Nazis schwenken nicht die schwarz-rot-goldene Fahne ;-)

      Löschen
  5. Eine Salanazi Variante wäre angebracht.
    http://www.youtube.com/watch?v=0Me263VW6d0

    AntwortenLöschen
  6. Ist der Typ ein Laborexperiment wo rausgefunden werden sollte, wie so ein Mittelding aus Weihnachtsmann/Gorilla aussieht?

    Wenn ja, gut gemacht lol.

    AntwortenLöschen
  7. Na wenn dieser weißbärtige Timur, oder wie auch immer dieses A....loch heißen mag, seinen eigenen Sohn in den islamistischen Kampf abkommandiert hat, dann dürfte dieser Timur, nein, dann muss dieser Timur postwendend und ohne Möglichkeit der Wiedereinreise nach Europa, wegen seiner Unterstützung einer terroristischen Vereinigung, aus Deutschland abgeschoben werden, oder, und das wäre für diesen Tumor sicherlich das kleinere Übel, man würde ihn lebenslänglich in einer deutschen Haftanstalt einquartieren, bis nichts mehr von ihm und von seinem weißen Bart übrig bleibt. Cobra übernehmen Sie, bevor andere Ihren Job mit ungeahntem Ausgang für diese Tumore übernehmen müssen*

    AntwortenLöschen
  8. Offensichtlich ist Tauhid die unmittelbare Nachfolgeorganisation der verbotenen Millatu Ibrahim.

    Dessen Gründer Cuspert und Mahmoud haben die Führung vor ihrer Abreise in den Jihad an Keskin übertragen.
    http://koptisch.wordpress.com/2013/12/26/austro-dschihadist-mohamed-mahmoud-und-deutsche-dschihad-salafisten/

    Timur wird von Tauhid als "Bruder" bezeichnet. Er selbst war nachweislich in Syrien, aus seinem Umfeld und aus dem Umfeld von Tauhid (was wohl ein und dasselbe sein wird) stammen zahlreiche Jihadisten, die nach Syrien gereist sind, und auch dort zugrunde gegangen sind.

    UND

    Tauhid darf weiterhin in einer öffentlichen Sportanlage Nachwuchs rekrutieren,
    alles vor den Augen der Öffentlichkeit.

    Eyes wide shut...

    AntwortenLöschen
  9. Ist schon schlimm, dass die Stadt und auch die Polizei hier scheinbar nicht reagiert. Klar, es ist nicht verboten, die Demokratie abzulehnen. Es ist aber verboten, Menschen in Bürgerkriege zu schleusen. Und zumindest indirekt ist das Team Tauhid und seine heutigen Proleten daran beteiligt. Und wenns auf dem einen Weg nicht klappt...Al Capone soll meines Wissens letztlich wegen Steuervergehen in den Knast gewandert sein. Also liebe Leute vom Finanzamt Wuppertal...macht was ;-).

    Von mir kurz ein Link in die Niederlande. Topmeldung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks NOS von heute: http://nos.nl/artikel/2005487-imam-preekt-niet-wegens-bedreigingen.html

    Ich übersetz mal kurz nach bestem Wissen und Gewissen ;-):
    "Imam predigt nicht mehr wegen Drohungen."
    Der Amsterdammer Jugendimam Yassin Elforkani hat predigt zur Zeit nicht mehr. Gegenüber der Tageszeitung "Trouw" sagte er, dass er seit einem Jahr von radikalen Glaubensbrüdern bedroht wird. Diese radikalen Muslime greifen den Imam an, weil er in seinen Predigten die Muslime dazu aufruft, NICHT als Jihad-Kämpfer nach Syrien zu gehen.
    Auf Anraten der Polizei ist er zur Zeit weniger öffentlich aktiv. Der Imam ist gleichzeitig auch Sprecher des "Contactorgaan Moslims en Overheid (CMO)" (=eine Vereinigung, welche die Interessen von 380 Moscheen in NL gegenüber dem Staat vertritt). Diese Funktion möchte er aber beibehalten.

    Traurig, traurig

    gez. Großer Kommentator

    AntwortenLöschen
  10. Nur damit keine Mythen entstehen, dass Jihadisten von Allah wundersam beschützt werden, eine kleine Korrektur.

    In dem Link auf die Frankfurter Rundschau (http://www.fr-online.de/politik/is-terror-herr-b---terrorvermittler,1472596,29131212.html) findet sich ganz oben ein Foto mit der Unterschrift: "Hollywood-Logik: Coole Typen kümmern sich nicht um Druckwellen von Explosionen. IS-Kämpfer (kleine Silhouette rechts unten) offenbar auch nicht."

    Das ist eine Szene von einem Luftangriff der Amis auf ISIS-Freaks in Kobane. Und zwar kurz vor dem Abheben via Druckwelle. Wurde allgemein damit kommentiert, dass Schweine doch fliegen können *ähem*

    http://www.youtube.com/watch?v=HAnT-CQkURY

    Ich poste sowas eigentlich nicht gern, aber ich denke, langsam ist es an der Zeit, den Möchtegern-Jihadis das real life entgegenzuhalten. Sie werden sonst nur vollgestopft mit Propaganda, dass alle "Märtyrer" im Tode selig lächeln und nicht nach Verwesung, sondern nach Parfüm duften.

    Muss Georg entscheiden...

    AntwortenLöschen
  11. Sieht mehr wie eine Begutachtung vom Zahnarzt aus,
    unten links, 2. fehlt, Lücke
    Oben links und rechts seitlich Schneidezähne fehlt komplett.

    Prothese empfohlen.

    AntwortenLöschen
  12. EIn guter Moslem befolgt eben den Koran und findet manchmal nicht das
    rechte Maß.



    „Und (wir geben euch) von den Früchten der Palmen und Weinstöcke (zu trinken), woraus ihr euch einen Rauschtrank macht, und (außerdem) schönen Unterhalt. Darin liegt ein Zeichen für Leute, die Verstand haben.“
    – 16:67

    AntwortenLöschen
  13. Eure TZeitungsartikel haben für uns keine Relevanz sagt ja zb. dies schon einiges http://www.youtube.com/watch?v=DzHXGV8n9R0.
    Ist doch klar das die meisten gegen Mosleme hetzen und Geschichten erdichten ,da es aber immer Leute wie euch gibt .die entweder naiv sind und alles glauben (und nein Moslems sind aufgrund ihrer Glaubens nicht naiv fals das kommen sollte) oder einfach in ihrem Hass voll aufgehen werden die Lügen immer gut verkauft werden können.

    WIe es im Koran Sinngemäß steht : die Lügner werden als Warhaftig bezeichnet und die Warhaftigen als Lügner.
    Ihr wisst garnicht unter welchen Heuchlern und Lügnern ihr lebt und die Salafisten sind es zum Großteil nicht das weiß ich.
    Was ich über den Islam schreibe weiß ich was ihr schreibt sind bloß vermutungen .Und ich sage euch nochmal würdet ihr wissen was viele "Salafisten" /Mosleme in ihrem Herz an gutem tragen würdet ihr sie alleine aus Neid dessen anfeinden. Und eure Heuchlerishcne Kommentare immer und das sich lustig machen über Mosleme die hier ihre Brüder verteidigen zeigt das man mit euch nicht diskutieren kann.
    Das einige Moslme auch kein benehmen haben liegt übrigens nicht am Koran sondern an den Menschen selber. Weil einige Brüder haben leider auch so eine Intolerans wie ihr selber auch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seht ihr, darin liegt eben der Unterschied zwischen euch "praktizierenden" Muslimen und den Freigeistern dieses Blogs: Von der gesamten Salafi-Elite (Vogel, Lau, Abou Nagie, Sabri, Selmani etc.) lässt KEINER kritische Kommentare zu. Wie sagt Pierre Vogel dazu? Schlaubergerei. Sehr bezeichnend, wenn man Kommentare von schlauen Leuten nicht zulassen möchte. Dies lässt einzig und allein den Schluss zu, dass schlaue Menschen in der Dawa-Bewegung nichts zu suchen haben. Ihr hingegen beteiligt euch gerne an den Debatten auf diesem Blog und auch wenn ich euren Glauben nicht im Geringsten teile, weil ich nämlich Atheist bin, halte ich eure Beteiligung für sehr lobenswert.

      Vor diesem Hintergrund wirken euren Forderungen nach mehr Toleranz schlichtweg lächerlich. Ach ja, und eure Kritik an den "zionistischen" Medien ist auch durchaus selektiv. Wenn es euch gerade in den Kram passt, zitiert ihr doch selbst gern daraus. Wenn schon euer Handeln derart unglaubwürdig ist, wer sollte euch dann noch euren "wahrhaftigen" Glauben abnehmen?

      Löschen
    2. @ Anonym
      My statements refer to newspaper clips in a moderate muslim country. To deny that the responsible individuals for such negative news have nothing to do with Islam (as they interpret it) is friendly said a joke.
      As to the Salafis they are nothing else but a footnote in human history. They are already a spend force and will only survive a bit longer by scaring uneducated Muslims and converts.
      Pierre Vogel is nothing else but a money hungry little bigot who knows nothing about Islam.
      You people of little faith are even too scared to allow democracy, multiculuralim, pluralism, liberalism and yes I know that all of this is due to the colonial powers. But yet - in my home country after 57 years of rule of the Muslim party - Muslims still lag behimd the remaining 30 % of the population in education, income and wealth and never enjoyed the priviliges given to the amuslim population. You want to be taken seriously? Change those facts first and explain e.g. why the education standards since independance of my home country have gradually declined to a level that leaves my home country behind places like Vietnam who suffered more than 30 years from war.
      "dass sich ei ige nicht benehmen koennen". I guess you mean those radicals that seduce children, train them on weapons, kill and threaten human beings that do not follow their interpretation of Islam, force non helievers to participate in recitations of the Quran, call non Muslim Malaysians in the 3rd or 4th generation trespassers and demand them to leave tne coumtry, call for the burning of bibles, throw cow heads into Hindu temples, open beef stalls in front of Hindu homes, shake their funny arses in front of others, offer rewards to slap opposition politicians, disallow Christians to call their God by the name of Allah, allow peacefull protesters against the Government to be killed, .... The list is long. All these issues and many more with the complicit silence of our Muslim Government.
      If Muslims in my home country would only have a small portion of the freedom enjoyed by Muslims in western countries our Government would already be a page in the history books.
      Not Muslims are threatened. The powers to be are thretened and they will do anything to defend their position.
      Peace from Borneo and enjoy your internal muslim 30 years war. Do not count on me because I can tolerate my peaceful Muslim brothers and sisters of all islamic schools.That is my kind of respect and tolerance whilst I do not have such respect and tolerance with regard to radical warmongers.
      And a final word - please stop takimg the Palestians as hostages in the war against Israel.
      Peace from Borneo

      Löschen
    3. then tell us, what you know about democrathy? Islam ist not democrathy at all

      Löschen
  14. aber ja doch, erinnern wir uns an diesen Typen, der mit dem "Schönen" Sabri in Syrien unterwegs war, Der "tolle" Typ, der den Kindern vor laufender Kamera Geldscheine in die Hand drückte, weil ja eine humantiäre Show her mußte, und als die Kamera aus war, den Kindern das Geld wieder abgenommen wurde. Mich wundert allerdings sehr, dass ein Sabri Ben Abda immer noch frei rumläuft.
    Wie sehr die alle untereinander vernetzt sind, und alle was mit den radikalisierten Djihadisten zu tun haben, merkt selbst der größte Idiot. Die sind nicht umsonst so krampfhaft bemüht, weiter junge Menschen in ihren Bann zu ziehen, weil die jede Menge Kanonenfutter für die ISIS brauchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dazu Sabri in einem neueren Youtube-Video, weil er ja in Syrien einen deutschen NGO-Mitarbeiter mit Waffe nötigte seinen Ausweis zu zeigen.
      Und aus der gleichen (N)GO Tage später Leute entführt wurden ("Grünhelme").

      Er wurde danach zu einem BKA-Verhör eingeladen, machte das mit und konnte nach ein paar Stunden gehen.
      Weil er sich angeblich selbst zu der Tat oben genötigt sah, weil radikale Gewalttäter um ihn herum gewesen wären und er sich bedroht fühlte so etwas zu tun.

      Um dann vor Ort vor laufender Kamera zu Syrienreisen aufruft?
      Und dann aber später nochmal nach Syrien reist.
      Alles klar?

      Diese offensichtlichen Lügen würden ihm vor deutschen Gerichten nicht abgenommen werden, er wird so dermaßen offensichtlich geschützt.

      Löschen
  15. Er hat seinen Sohn in dem Sinne nicht in den Tod geschickt, sondern nur in den Krieg, auch wenn die Beweise dafür sehr dünn sind. Dann müsste aber auch die Bundeswehr, PKK, Peschmerga usw. ebenfalls rekrutiert und dann in den Tod geschickt haben (bzw. die Köpfe zu verlieren). Um die Sache spannend darzustellen, um mit solchen "Nachrichten" Geld zu verdienen, schreiben die Kuffar- Medien es natürlich entsprechend dramatisch. Schließlich sind die "Helden" niemals die Gegenseite. Wäre aber der Fall, wenn es Bundeswehrsoldaten gewesen wären, die bei dem Kampf gegen ISIS getötet wären. Daß Spenden direkt an ISIS geflossen sein sollen, ist eine Theorie, aber kein Beweis. Eine Akteneinsicht haben die Medien nicht. Außerdem wäre das auch nicht so dramatisch, da die Bundesregierung die Gegenseite der ISIS mit wesentlich höheren Beträgen unterstützt. Da die Bild- Zeitung ihn als "Mullah" bezeichnet, ist es falsch, da er sonst ein Schiite sein müsste. Nur die Schiiten bezeichnen ihre "Gelehrten" als Mullahs, obwohl im Falle von Timur gar nicht ersichtlich ist, daß es sich bei ihm überhaupt um einen islamischen Gelehrten handelt. Demokratie ist zwar das politische System der Kuffar, aber Fußball ist islamisch betrachtet bedenklich. Man kann ja trotzdem die "Qualifikationsrunde" in Kobane live in der Glotze mitverfolgen, auch wenn da meist gefoult wird (=> Waffenlieferungen der Demokraten sind ungültig). Sollte die YPG/YPJ/PKK/Peschmerga- Terrorallianz die "Qualifikationsrunde" in Kobane wegen dem Vorteil durch die demokratischen Hooligans mit ihren "Würfen aus der Luft" gewinnen, dann ist diese eh aufgrund der vielen gelben und roten Karten für sie ungültig. Wirklich ein chaotisches Spiel :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abdullah, ich finde es nach wie vor sehr gut, dass Du Dich hier äusserst.

      Und in der Tat sehe ich einen korrekten Punkt in Deinem Beitrag.
      Man muss sich die Frage stellen, wie Deutschland mit Gewalt umgeht. Insbesondere, weil neuerdings nicht-staatliche Milizen am anderen Ende der Welt militärisch ausgerüstet werden, die dann tatsächlich als "Helden" dargestellt werden. Klare verfassungsfeindliche Tendenz der Politik.

      Bundeswehr dient der Landesverteidigung- und bei Gewalt allein diesbezüglich besteht sicher gesellschaftlicher Konsens.

      Religiös-motivierte Gewalt im Ausland passt aber definitiv NICHT zu unserem Land und wird es auch niemals.
      Und das wissen die betreffenden Salafisten aus, sie nutzen aber das System hier auf vielfältigste Weise aus und untergraben das staatliche Gewaltmonopol. Parasitär, ehrlos und un-islamisch. Und das wurde erstaunlicherweise lange Zeit zugelassen.

      Das Gewährenlassen von Salafismus und die staatliche Förderung von Gewalt ist für mich ein Signal, dass wir uns leider auf viel mehr Gewalt einstellen sollten und ich bekomme regelrecht Angst um mein Land, wenn Politiker jetzt von "Verantwortung in der Welt" sprechen, während gewaltbereite Sekten hier unser Land untergraben.

      Löschen
    2. wer sein Kind in den Krieg schickt, der muss damit rechnen, dass dieses stirbt. Wobei man genau weiss, dass deutsche Muslime nicht in den Krieg ziehen um Frieden zu stiften, sondern um Hass zu schüren. Aber das peilst du eh nicht. Wann gehst du übrigens in den Krieg? Das wäre mal was für dich, deiner Agression gegen Ungläubige freien Lauf zu lassen.

      Löschen
    3. "Fußball ist islamisch betrachtet bedenklich"

      So ziemlich alle Freiheiten, die unsere demokratische Gesellschaft ausmachen, sind islamsich betrachtet bedenklich (Demokratie, demokratische Wahlen, Eintritt in die Bundeswehr, unsere Gerichte, unser demokratisches Parteiensystem, Alkohol, Sex vor der Ehe, Homosexualität also praktisch unser gesamter Taghut).

      Aus diesem Grund ist der wahrhaftig praktizierte Islam der Altvorderen auch absolut inkompatibel mit unseren Lebensentwürfen (darüber dürfte auch kein ernsthafter Zwist mit euch existieren). Und eben deshalb seid ihr ja auch keine "wahren" Muslime, sondern streng genommen nur Kuffar, denn ihr lebt hier nicht den "wahren" Islam, sondern nur das, was ihr dafür haltet.

      Der wahre Islam praktiziert die Scharia und gestaltet das politische System im Einklang mit dem Islam der Altvorderen. Und das passiert zur Zeit nur im Islamischen Staat. Als angeblich wahrhaftig praktizierende Muslime wisst ihr nur zu gut, dass die Hidschra vom Dar al-Harb bzw. Dar al-Kufr ins Dar al-Islam eure verdammte religiöse Pflicht ist.

      Es ist doch immer wieder erstaunlich, welche heuchlerischen Ausreden ihr findet, eurer Pflicht als "wahre" Muslime nicht nachkommen zu müssen.

      Löschen
    4. Abdullah, Du bist der lebende Beweis dafür, wie sehr Nietzsche Recht hatte, als er sinngemäß sagte, dass jemand, der die Welt durch die religiöse Brille betrachtet, alle Werte und Tatsachen ins Umgekehrte verdreht und so jede Diskussion vergiftet:

      Sie macht Dich stolz auf Dinge, für die Du dich schämen solltest und beschämt Dich für Dinge, auf die Du stolz sein solltest. Du siehst die Täter als Opfer und die Opfer als Täter. Du verteidigst und erhöhst ISIS, deren Worte, Gedanken und Taten bei jedem vernünftig denkenden Menschen nur Abscheu und Ekel hervorrufen.

      Und warum das alles? Nur, weil Du, der Menschenmüll von ISIS und viele andere glauben, dass der Schöpfer des Universums vor 1400 Jahren entsetzlich dumme Snuff-Märchen einem pädophilen Sklavenhalter und Kriegstreiber namens Mohammed offenbarte. Das ist wirklich ein chaotisches "Spiel".

      Löschen
    5. Ach Abdullah, meinen Sie wirklich, Sie erreichen mit ihrem Geschwurbel bei den Lesern dieses Blogs mehr als nur ein müdes Lächeln? Gäähn....

      gez. Großer Kommentator

      Löschen
    6. Je idiotischer eine Religion oder Ideologie ist, desto idiotischer sind die Methoden mit denen diese verteidigt wird ! Gell, Abdullah ? Der Glaube ist das einzige Ressort menschlicher Interessengebiete in dem es die Dümmsten am weitesten bringen können ! Gell, Abdullah ? Religionen sind ein Ergebnis des 'Unintelligent Design' . Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die Weltanschauung der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. Gell, Abdullah ?

      Löschen
    7. @Gurki Tierchen25. November 2014 06:19

      Oder anders gesagt: Je größer der Dachschaden, desto schöner der Ausblick zum Himmel

      Löschen
    8. "Er hat seinen Sohn in dem Sinne nicht in den Tod geschickt, sondern nur in den Krieg"

      Das läuft in diesem Fall auf dasselbe hinaus. Es ist zwar gemeinhin bekannt, dass der Sinn einer Ausbildung in der Unterschicht meist nicht geläufig ist, dennoch kann möglicherweise intuitiv begriffen werden, dass ein militärisch nicht ausgebildeter deutscher Jugendlicher in einem Krieg kaum Überlebenschancen hat. Die sind allenfalls Kanonenfutter, werden als Selbstmordattentäter verheizt oder nach Kobane geschickt als Tontaube.

      "Dann müsste aber auch die Bundeswehr, PKK, Peschmerga usw. ebenfalls rekrutiert und dann in den Tod geschickt haben."

      Die schicken ausgebildete Kämpfer, die wissen, was zu tun ist. s.o.

      "Schließlich sind die "Helden" niemals die Gegenseite."

      Kommt auf die Situation an. Kleine deutsche Jungs, die von Irren in den Tod geschickt werden, sind keine Helden, sondern Opfer.

      "Daß Spenden direkt an ISIS geflossen sein sollen, ist eine Theorie, aber kein Beweis. Eine Akteneinsicht haben die Medien nicht."

      Noch nicht :-)

      "Außerdem wäre das auch nicht so dramatisch, da die Bundesregierung die Gegenseite der ISIS mit wesentlich höheren Beträgen unterstützt."

      Du möchtest hier einen Kampf zwischen Gleichen konstruieren, aber so ist es nicht. ISIS rekrutiert sich weit überwiegend aus Ausländern, die ein instabiles Land überfallen, die einheimische Bevölkerung zwingen, sich ihren kruden Ideen zu unterwerfen, sie töten, entführen...ergänz den Rest selbst.
      Die "Gegenseite" der islamistischen Ausländer sind einheimische Syrer und Iraker, die ihr Land verteidigen.

      "Kobane (=> Waffenlieferungen der Demokraten sind ungültig)."

      Im Gegenteil. Waffenlieferungen zur Landesverteidigung gegen Eindringlinge ist absolut legitim, wenn der dortige Staat nicht mehr in der Lage ist, seine Bevölkerung zu schützen.

      "Sollte die YPG/YPJ/PKK/Peschmerga- Terrorallianz in Kobane wegen dem Vorteil durch die demokratischen Hooligans mit ihren "Würfen aus der Luft" gewinnen"

      Dabei hatte ISIS den Sieg ja schon durch ihre Geisel zwangsverkünden lassen. War wohl nix. Im doppelten Sinn. Vielen ISIS-Fanboys sind die Augen geöffnet worden, was es mit der Propaganda auf sich hat. Eigentor, um beim Wortwitz zu bleiben.

      "Wirklich ein chaotisches Spiel :-)"

      Nicht wirklich. Man muss sich halt nur etwas auskennen in der Weltgeschichte, nicht nur in Geschichten.

      Löschen
    9. "dennoch kann möglicherweise intuitiv begriffen werden, dass ein militärisch nicht ausgebildeter deutscher Jugendlicher in einem Krieg kaum Überlebenschancen hat."

      Dazu bringt man ihnen ja auch bei, das blitzartiges Weglaufen keine schlechte Idee ist bis die Karten neu gemischt werden.

      Löschen
    10. "Die "Gegenseite" der islamistischen Ausländer sind einheimische Syrer und Iraker, die ihr Land verteidigen."
      Tun sie auf Seiten der Regierungen.
      Ist Eine Al Quaida, Harakat Ahrar Al-Sham, Harakat Nouriddeen Al-Zinki, and Liwaa Suqour Al-Sham vielleicht heimisch ?

      Das sind die Staämme der Drusen, die NDF die ihre Dörfer verteidigen , die Regierungstruppen, die Hezbollah, Teil der Muslimbrüfer.

      Da ist auch gerade mal der AUfruf einer Rebellengruppe, Teilnehmer an der Ryad Konferenz, syrische Opposition, die sich angeblich nach unseren Nachrichten auf einen "pluralistischen , demokratischen Staat" geeinigt hat.

      Die größte Rebellengruppe hat(Ahrar al Sham , Teilnehmer)haben da aber anscheinend andere Ansichten.


      All Iranian and Russian military personnel must leave Syria.
      The Syrian Arab Army (SAA) should be disbanded, along with their paramilitary units – they reference the Shabiha.
      All of Syria shall be united – no partition.
      Syria will become an Islamic state.
      No negotiations with the Syrian Government.
      Fighting ISIS is secondary because rebels have lost family members because of the war with the Syrian Army.
      Harakat Ahrar Al-Sham asserts – once again – that Syria will be an Islamic state.
      A secular Syria will only empower ISIS.
      Any agreement without Harakat Ahrar Al-Sham will be considered “unsuccessful” and “unofficial”.

      Harakat Ahrar Al-Sham has attempted to garner support as a “moderate” rebel group; however, their statement from Riyadh begs to differ.

      Moderat, ja ?
      Vielleicht behreift ja langsam mal der Westen, das der kelien abrabische Frühling in Syrien längst von islamischen Extremisten aller Welt übernommen wurde und feste gepampert wird. Da kämpfen schon wieder 2 US unterstützte "Moderate" Gruppen mit den gleichen US Waffen um die Macht.

      Die Russen liegen genau richtig, Lawrow " Was sich bewegt wie ein Terrorist, sich verhält wie ein Terrorist und die Bevölkerung terrorisiert wie ein Terrorist ist auch einer und wird bekämpft."

      Was die Assad Regierung nicht beser macht, kann aber auch am völlig rücksichtslosen Gegner liegen. Hat die Bevölkerung auch begriffen, auch tausende Überläufer begeben sich in die Amnestien der Regierung und besiedeln die Städte und ländlichen Gegenden wieder.

      Löschen
    11. "Du möchtest hier einen Kampf zwischen Gleichen konstruieren, aber so ist es nicht. ISIS rekrutiert sich weit überwiegend aus Ausländern, die ein instabiles Land überfallen, die einheimische Bevölkerung zwingen, sich ihren kruden Ideen zu unterwerfen, sie töten, entführen...ergänz den Rest selbst."

      Isil und wie immer sie auch noch hiessen haben ja noch nichtmal einen instabilen Staat überfallen in Syrien. SOgar die Euphrat Gebiete waren längst schon von Al Quaida bestzt als sich die irakische , heut, IS mit denen verbündet hat und sukzessive infiltriert hat. Praktisch alle Gebiete der IS wurden den Al Quaida+Co abgejagt. Die waren schon von den anderen Halsabschneidern bestzt. Anfang 2013 hatten die Syrien wirklich schon ganz schön zerlegt.
      Bei Bedarf kann ich gerne Quellen für die alten battle maps angeben.
      Weiss garnicht wie die Regierung sich da noch berappeln konnte. Da muss das Volk mitgemacht habnn, die Armee war ja praktisch in größter Bedrängnis. Die Zeit der NDF (National defence forces) der Dorfmilizen begann da, keine Militärs, Dorfmilizen die ihre Äcker ,Städte (Armenier in Aleppo, Christen in Quaratayn usw) oft chancenlos, verteidigt haben.

      Löschen
  16. https://m.facebook.com/falknews2/photos/a.1405345329719827.1073741828.1405330693054624/1514910698763289/?type=1&source=46

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 24. November 2014 23:15

      Bei Falk-News trifft sich wieder der Dreck der Zeit, um einem Terroristen seine dumme Aufwartung zu präsentieren.

      Löschen
  17. IS-UNTERSTÜTZER
    Das verlogene Leben des Salafisten-Bosses

    http://www.express.de/koeln/is-unterstuetzer--das-verlogene-leben-des-salafisten-bosses,2856,29142406.html

    Gegen die Ungläubigen hetzt er mit Vorliebe und trotzdem fährt er ihre Autos und wohnt in eins ihren Häusen aus Leidenschaft. Wenn das nicht haram sein soll, dann darf man es als haram ansehen dass dieser Todmacher seinen Sohn in die Vernichtung getrieben hat.

    Diese Sektenhäuptlinge haben das Böse gepachtet um das Gute besiegen zu wollen.

    AntwortenLöschen
  18. Die "Brüder" haben es faustdick hinter den Ohren!

    ES GEHT UM MILLIONEN
    Der miese Spenden-Betrug der Salafisten

    http://www.express.de/koeln/es-geht-um-millionen-der-miese--spenden-betrug--der-salafisten,2856,29051888.html

    „Wir haben Beweise, dass Millionenbeträge gesammelt und den IS-Schergen für die Beschaffung von Waffen und Munition überreicht wurden.“

    FESTGENOMMENER SALAFIST
    So schleuste Mirza T. IS-Kämpfer aus dem Rheinland nach Syrien

    http://www.express.de/koeln/festgenommener-salafist-so-schleuste-mirza-t--is-kaempfer-aus-dem-rheinland-nach-syrien,2856,29128890.html

    AntwortenLöschen
  19. Komischer weiße darf man in Deutschland mit 18 machen was man will oder? Warum muss man immer einen buhmamn finden
    Die Eltern schmeissen einen mit 18 raus und sagen guck was du mit deinem leben machst.
    Das ist eure kaputte Gesellschaft Rum huren tun die Kinder schon mit 12 oder 13 kippen rauchen und alk ist auch schon mit 14 drin das ist eure Gesellschaft und eure gesetzte ihr seit daran schuld.Hier in Deutschland herrscht ja "Demokratie" das ist der größte bullshit das ist eine eingeschränkte Demokratie keine Freiheit hat man hier überwacht Wird man belästigt wird man vom Staat dann kommen sie zu dir und sagen als du noch ein Verbrecher warst und in Häuser eingestiegen bist hast du uns besser gefallen als jetzt wo du deiner Religion nach gehst...willkommen im Zionistichen Deutschland das von den Zionisten kontrolliert wird und ihr alle den Amis nachahmen tut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo wird mit 18 rausgeschmissen , im Gegenteil, die jungen Leute bleiben wieder immer länger bei den Eltern, meist wegen der Lebenshaltungskosten, Miete, Wohnungsknappheit etc.
      Die so kaputte Gesellschaft ist aber verdammt wirtschaftlich erfolgreich und ein großer Magnet für islamische Länder, wer will da schon hin. Anscheinend gefällts dir hier auch ganz gut.
      Wir heiraten wenigstens keine Kinder mit 10-12 Jahren im Alter von 50.
      Rauchen ist so gut wie out. Manche trinken eben mal was andere rennen in Moscheen um sich einer psychedelischen Massenorgie hinzugeben, die ausgiebig auch während des Tages mehrfach trainiert wird und werden auf abergläubische , hypothethische Welten des Jenseits getrimmt dem sie ihr Leben unterordnen müssen.
      Seelische Sklaverei.
      Demokratie ist keine Anarchie, wenigstens machen wir unsere Regelen selber und müssen nicht warten, bis ein Kameltreiber in einer Höhle mal Visionen von Ausserirdischen hat.
      Was für Zionisten kennst du einen, erzähl doch mal.
      Kommt jetzt noch was ?
      Mal eben aus verkorkstem Leben was man nicht auf die Reihe bekommt was rausgekotzt ?
      ZB hier so schreiben zu können, mach das mal in islamischen Ländern.
      In Saudiland hat da ein junger Blogger ein 10 Jahre Knast und 10 000 Hiebe Urteil du Hirnie.

      Löschen