Freitag, 21. November 2014

Meine besten Wünsche für Tugce, und meinen Zorn für Dawud Huraira

http://primavera24.de/nachrichten/gelnhaeuserin-22-kaempft-weiter-um-ihr-leben/96120

http://www.rtl.de/cms/news/rtl-aktuell/offenbach-tugce-22-wurde-ins-koma-gepruegelt-weil-sie-half-42834-51ca-30-2119535.html

http://dtj-online.de/mahnwache-fur-tugce-a-mcdonalds-offenbach-42015

http://www.op-online.de/lokales/nachrichten/offenbach/tugce-koma-kritik-mcdonalds-mitarbeiter-offenbach-4466082.html

Wie? Was das mit den Salafisten zu tun hat? Gemach, meine Damen und Herren, sei vor dem eigentlichen Beitrag ja den Angehörigen und Freunden mein tiefstes Mitgefühl ausgerichtet, welches wohl fast (<--darauf komme ich gleich zurück) jeder in diesem Land verspürt. Es mag abgedroschen klingen, aber ich wünsche der jungen Frau aufrichtig und von ganzem Herzen, dass sie den Kampf gewinnt - zuerst den ums Leben, und danach den gegen den Verbrecher, der ihr dies angetan hat, soll er ja für lange Zeit im Knast verrotten.

Kommen wir nun aber - wie im vorigen Absatz angekündigt - zum eingefügten "fast" zurück, und wir begeben uns dafür auf die FB-Seite des Sabri, welcher uns wiedermal seine ganze Menschenverachtung entgegenwürgt:



Sektenwerbung auf dem Rücken eines schwerverletzten Menschen zieht natürlich die Betitelung Arschgeige nach sich, welche ich ihm in Zukunft immer beigesellen werde, kannte ich eine derartige Abartigkeit ja bis jetzt nur von irgendwelchen Nazi-Matschbirnen.

Nun geht allerdings bekanntlich schlimmer immer, und so kommen wir nun zu den Kommentaren unter diesem Müll, haut es einem da ja die ganze Liebe der Konvertiten-Flitzpiepen aus dem Monitor:


Ja, ich bin jetzt leicht zornig, mag ich es ja gar nicht, wenn jemand ohne Gramm Hirn im Schädel die Klappe aufreißt, und da ich böse Gefühle nur ungern schlucke, lasse ich sie nun raus, wirds ja Zeit, dass vor allem der Dawud Huraira die Aufmerksamkeit bekommt, die ihm zusteht, soll ja jeder wissen, welch Spacken ihm da blöd lächelnd den LIES!-Koran entgegenhält:

 https://www.youtube.com/watch?v=tGuDptB5OyU

Was lernen wir daraus? Wenn einmal ein grinsender Idiot in einem wohnt, dann kann auch kein heiliges Buch daran etwas ändern. Schon gar nicht, wenn man sich in einem derartig schlechten Umfeld wie im obigen Video befindet.

Guten Tag



Kommentare:

  1. The difference between stupidity and genius is that genius has its limits. (Albert Einstein)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Is that all you have to say, Ulf? Nothing concretly to the facts?

      Löschen
    2. Facts?
      A. Someone beats up another human being for no reason.
      B. No one helps.
      C. The German Juvenile system does not fulfill its job. It is not helping young delinquents.
      D. Any other fact you want me to add?
      E. Fact however is as well that Dawud H. is not really versed in Sharia law. An act of zina requires four witnesses. Furthermore a ruling on zina is to be done by a Sharia Court. Dawud H., however seems to be one of the witnesses and seems as well to be a qualified Sharia court judge.
      F. Mc Donald does not sell alcohol. But than again the Quran, the hadiths and the judgements are not expressively forbidding Muslims to drink alcohol.
      G. Fact: Sabri is a mentally deranged individual and I agree with George's description: Arschgeige.
      And a little food for thought: why are many Muslim women in Malaysia afraid being harrased when stopped by the police driving home late at night eg after attending a company event - zina?
      Peace from Borneo

      Löschen
    3. "C. The German Juvenile system does not fulfill its job. It is not helping young delinquents."

      Du meinst also, dass man dem Täter helfen sollte, dass Deutschland ihm zuvor Hilfe versagt habe und es nun aufgrund unterlassener Hilfeleistung zu dieser Tat gekommen ist?
      War die Tat also nur ein stummer Schrei nach Hilfe durch den Staat? I don't guess so.

      Was willst du denn konkret machen? Man könnte mit einem Bus durch die einschlägigen Gegenden fahren und alle, "die so aussehen", direkt mitnehmen, wegsperren...bis wann? Funktioniert doch nicht.
      Man kann auch früher Haftstrafen verhängen, innerhalb der Haft dann Psychologen aktivieren, aber Therapie funktioniert nur bei zumindest minimaler Bereitschaft. Das ist keine Lobotomie a la "Einer flog über das Kuckucksnest".

      Welche Art von "Hilfe" fehlt dir denn für "young delinquents"?

      Löschen
    4. @ Anna Luehse 1221 hrs
      Dear Anna, do not get too excited and rest assured that I do not agree to any of your proposals.
      As usual I come from my own perspective. When I was young I smoked pot and even destroyed public property at the age of 19 when I stole the road sign of the street I used to live in (which by the way still hangs after 35 years in my office at home). What I am missing - and that relates as well to non juvenile delinquents - is a permanent support of juvenile delinquents after they have served a jail term (where they actually only get in touch with rather hard core criminals) or got some other punishmemt, warning, treatment, ... please understand that such a juvenile will normally go back to his family and friends which might have been partially the cause of what he / she is doing. Being back in this environment definetly does not help and if there is no support from the outside such juvenile delinquent will be at a high risk of ending up again in conflict with the law. It is my understnfing from my own law studies and my father who was inter alia a juvenile
      judge that once you have served your punishment the support in your country - as in others - is rather limited.
      I know this is a very short and by non means complete answer to the problem of juvenile delinquency. But I know quite a few people who made it even so they were on an upward trend - thanks to the support of their families and what I would call good friends.
      Peace from Borneo

      Löschen
    5. Anna Lühse: was erwartet man von empathielosen Menschen? Nun ist das arme Mädchen tot... Islam ist Frieden, aber sowas von...

      Löschen
  2. Fusselbart Dawud um Minute 3:10 herum: "ich hatte auch einige Suizidversuche", Antwort von Sabri: "Subhanallah!". Das ist eine arabische Redewendung um auszudrücken, dass man über etwas freudig überrascht ist.

    Nachdem Sabri ja noch nicht mal in der Lage ist, richtig guten Tag zu sagen auf arabisch, gehe ich mal nicht davon aus, dass er hier Freude ausdrücken wollte.

    Diese Hohlbratze ist einfach nur ein dummer Schnacker, was aber die anderen Schwachköpfe nicht erfassen können, weil sie genauso intellektuell depriviert sind wie ihre Vorbeter.

    Es bestätigt sich auch nur immer wieder, dass sie vorzugsweise den Bodensatz der Gesellschaft abgreifen wie damals die SA, die dann nicht etwa besser werden durch diese Schlächterideologie, sondern lediglich einen Überbau erhalten, um ihre kriminelle Ader in einen höheren Dienst zu stellen.
    Man bekommt sogar Listen mitgeliefert, wen man abschlachten darf. Z.B. Frauen, die nachts auf der Straße sind.

    Ich meine, dass wir schon genug Organisationen haben, die Kriminelle auffangen und in ihrem Dienst tätig werden lassen. Wann wird dieser Mist endlich von der Straße gefegt???

    AntwortenLöschen
  3. Sooo kennen wir die Brüder. Kein bisschen Mitgefühl.......

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und trotzdem den Oberpazifisten Todenhöfer in der FB Favoritenliste führen!
      Aber Heuchler sind für diese "Brüder" ja immer nur die Anderen. XD

      Ich bin Sleid

      Löschen
  4. Erschreckende Einblicke. Im Islamischen Staat wäre das natürlich nicht passiert weil alle Männer ihre Gewaltfantasien an der Front ausleben und die Frauen entweder vollverhüllt Kinder hüten oder zusammen im Frauenhaus sitzen.

    Aber ich denke auch, dass unsere fusseligen Freunde die üblichen psychisch Verdächtigen abgreifen die auch bei Scientology oder ähnlichem landen könnten. Eigentlich nicht so sehr der klassische (asoziale) Bodensatz (den bräuchte man dann später für die grobe "Arbeit" in den Lagern), sondern eher psychisch vulnerable Persönlichkeiten die sich ans islamische Mega-Ego andocken um ihren Minderwertigkeitskomplex zu kompensieren (funktioniert ja bei jeder anderen Mafiagruppe auch so - egal ob SA oder Camorra usw.).
    Wenn sie sich Bärte wachsen lassen und uns auf arabisch anlabern fallen sie uns aber eher auf als wenn sie abends in italienischen Restaurants Schutzgelder einsammeln.

    AntwortenLöschen
  5. Naja, von Pädo-Sabri sind wir so etwas ja eigentlich schon gewohnt, nichts Neues eben. Ein Großteil seiner Postings auf Facebook befasst sich ja mit Pädophilie innerhalb allermöglicher Gruppen (Politiker, Katholiken, Juden etc.), jedoch niemals mit der unter "praktizierenden" Muslimen gerechtfertigten institutionellen Pädophilie und ihrer Folgen:

    http://www.welt.de/vermischtes/article119841233/Achtjaehrige-Kindsbraut-verblutet-in-Hochzeitsnacht.html

    Überhaupt ist Sabris zur Schau gestellte "Kinderliebe" schon sehr aufschlussreich, vor allem wenn er auf seinem Titelbild mit dem ausgestrecktem Zeigefinger neben zwei süßen Jungs posiert, von dem man gar nicht so genau wissen will, wo er ihn bei den Jungs schon überall hineingesteckt hat. Der Kerl ist schon 34 und noch nicht mit einer züchtigen Muslima verheiratet, allein das ist schon sehr auffällig. Und wenn er tatsächlich schwul ist, wäre mir das auch an sich völlig egal. Nur das mit der sprichwörtlichen "Kinderliebe" ist zumindest in unserer Gesellschaft illegal und wird dementsprechend bestraft (im Gegensatz zu der Praxis in streng islamischen Ländern, wo es kein Mindestalter für die Heirat eines Mädchens zu geben scheint).

    Wenn er aber meint, sich ob seines "wahrhaftigen" Glaubens an den Islam über die Sündhaftigkeit und Verderbtheit unserer Gesellschaft auslassen zu dürfen, muss er sich nicht wundern, selbst als purer Heuchler entlarvt zu werden. Irgendwann wird diese Diskrepanz zwischen seinen religiös-moralischen Ansprüchen und seiner realen Lebensweise so offensichtlich sein, dass ihn sogar sein Herr und Meister Abou Nagie fallen lassen muss (und dass, obwohl er doch so ein brav "praktizierender" Muslim ist).

    Dieser Dawud Huraira ist eine dieser definitiv kranken Seelen, die sich trotz Schulpflicht und materiell üppiger Sozialisation freiwillig intellektuell selbst beschränken, indem er nicht den Menschen, sondern nur Dödel, dem angeblichen Schöpfer und Weltenlenker das Recht zugesteht, den für alle Menschen gültigen Lebensentwurf festzulegen. Damit hat er sich bereits als Diskussionspartner nachhaltig disqualifiziert und sollte somit sofort entmündigt und abhängig von seinem Bedrohungspotential in eine geschlossene, psychatrische Anstalt eingewiesen werden.

    Die Chancen für diesen Versager, eine Ehefrau zu finden und mit ihr eine Tochter zu zeugen, auf die er erzieherischen Einfluss ausüben könnte, tendieren bei seiner geistigen Unterbelichtung, seinem verwahrlosten Aussehen und seiner offensichtlichen seelischen Störung zum Glück sowieso gegen Null. Ernst nehmen kann man so einen gestörten Wichtigtuer jedenfalls nicht.

    Tugce A. wünsche ich auf jeden Fall, dass sie wieder vollkommen gesund und diesen Überfall seelisch gut verarbeiten wird. Wäre diese Tat von einem wahrhaftig "praktizierenden" Muslim verübt worden, könnte die Ummah sie schon allein damit rechtfertigen, dass Tugce A. offensichtlich "Zina" begangen und die Strafe somit auch verdient hätte.

    AntwortenLöschen
  6. So ein widerlicher Konvertitenkretin, dieser Dawud Huraira, genauso wie Pierre Vogel, jeden schrecklichen Vorfall für seine Dawah zu missbrauchen, einfach armselig! Und erst dieser Sabri mit seiner furchtbaren Fiselstimme!

    Die beiden könnte man gerne ins Kalifat schicken, als Haremswächter!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die beiden könnte man gerne ins Kalifat schicken, als Haremswächter!"

      Oder direkt ins Paradies, da können die sich dann um den Harem kümmern. Oder war es nur eine alte Dattel aus dem Harem? Man weiß es ja nicht so ganz genau.

      Löschen
  7. Poor Sabri - so unfair to him.
    http://www.aquila-style.com/focus-points/malaysian-court-jails-man-raped-married-minor/57396/
    Than it is better to practise Islam and rape a non muslim woman according to the Holy Book. Aaahhh I forgot - all the news of the attrocities committed by IS terrorists are another Zionist - US American conspiracy.
    I wonder whether he has ever heard about Sisters in Islam:
    https://m.facebook.com/officialSIS?refsrc=http%3A%2F%2Fwww.google.com.my%2F&_rdr
    Probably not as it would destroy his deranged worldview. It is much easier to follow another deranged individual:
    http://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/rape-impossible-in-marriage-says-muslim-cleric-2106161.html
    On a more general note. It is highly interesting to learn that nearly for each topic that is memtioned in this blog a similar example can be reported from radical nutheads in my home country.
    Actually it is shocking how many stupid and inhuman people still roam the world in the name of religion.
    Not in my name folks.
    Peace from Borneo

    AntwortenLöschen
  8. Also die Praxis Sozialstunden in Moscheen ableisten zu dürfen sollte man vielleicht mal überdenken wenn dann sowas dabei raus kommt wie Fussel-Dawud (davon erzählt er in seinem Video).

    Ist ja wirklich praktisch wenn man den Gehirnwäschern gleich die passende Klientel ins Haus schickt.

    AntwortenLöschen
  9. das sind alles psychische Wracks. Verzeit mir das nun - die sind aus meiner Sicht alle nur ein Stück "Menschliche"Scheisse. Die müssen alles durch den Dreck ziehen, weil sie selbst nur Dreck sind.

    ich hoffe, dass es der jungen Frau bald besser geht, und er Täter ganz empfindlich bestraft wird -aber nicht wieder mit so einem Wischiwaschi Urteil wie das ja mitlerweile in unserem Waschlappenstaat üblich ist.

    Warum läuft der Sabri eigentlich immer noch frei rum?

    AntwortenLöschen
  10. Eine hübsche Frau, die sich nicht einhüllt und zudem offenbar noch sehr mutig ist, ist natürlich ein Dorn im Auge solcher Typen. Das riecht gefährlich nach Selbstbestimmung. Was könnte erst passieren, wenn sich andere Frauen an ihr ein Beispiel nehmen würden? Dann errodiert am Ende die eigene Machtposition. Schliesslich ist doch insgeheim einer der Hauptattraktoren für die salafistische Ideologie die totale Kontrolle über die Sexualität der Frau, was auch den schönen Nebeneffekt hat, dass selbst Typen, deren Chancen bei der Damenwelt sonst eher schlecht sind, hier eine abbekommen. Aber wenn es dann immer noch nicht klappt wird man natürlich noch verbitterter und gibt dann solche abartigen Äußerungen von sich.

    Ich hoffe, dass die Frau so schnell wie möglich wieder gesund wird.

    Action Jackson

    AntwortenLöschen
  11. Er hätte seine Sozialstunden doch mal lieber in der Tierpflege ableisten sollen. Die "ganze Scheiße" auf die er dort zwangsläufig gestoßen wäre, hätte sich immerhin mit etwas Wasser und Seife dauerhaft entfernen lassen können - ganz im Gegensatz zu jener Scheiße, die sich jetzt dauerhaft in seinem Schädel abgesetzt hat.

    Keine Sozialstunden in einer Moschee, wenn diese nicht unter staatlicher Aufsicht steht und als unbedenklich eingestuft wird!

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  12. Auch von mir die besten Genesungswünsche an Tugce, möge sie sich schnell und ganz wieder von dieser schlimmen Sache erholen!! Ich komme aus der Nähe von Gelnhausen und bin absolut entsetzt und fassungslos.

    Was die Fusselbärte angeht, geht es mir so langsam aber sicher total gegen den Strich. All diese Bier Vogel, laue Svens und Nager Abus: Der gemeinsame Nenner ist geistige Debilität, Intoleranz, Frauenfeindlichkeit und Demokratiephobisch.
    Bier Vogel hat ja immer davor gewarnt, daß es zu Ausschreitungen gegen Muslime in Deutschland kommen würde. Was für ein Prophet! Wie ein Brandstifter, der prophezeit, daß die Scheune brennen würde, um kurz darauf an dieser Scheune zu zündeln.
    Diese ganzen schwachköpfigen Fusselbärte sind geistige Brandstifter, die versuchen, unsere Gesellschaft in einen Würgegriff zu nehmen.

    Und dieser Dawud ist doch ein excellentes Beispiel für die empirisch-psychologische Studie, die besagt, daß diese Salatfisteln nur Menschen in Krisensituationen begeistern können, oder halt Personen, die der Debilität ganzheitlich zum Opfer gefallen sind. Früher wären sie bei Hare Krishna gelandet.

    Es wird Zeit, diese "Street-Dawa" nun endgültig zu unterbinden.


    لذيذ لحم الخنزير المشوي

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Bier Vogel hat ja immer davor gewarnt, daß es zu Ausschreitungen gegen Muslime in Deutschland kommen würde. Was für ein Prophet! Wie ein Brandstifter, der prophezeit, daß die Scheune brennen würde, um kurz darauf an dieser Scheune zu zündeln."

      Das nennt man Projektion.

      Salafisten agieren ganz offen verfassungsfeindlich, bedrohen unsere freiheitliche Grundordnung, beleidigen die Mehrheitsgesellschaft und kündigen die Übernahme der Weltherrschaft an, lassen dabei keinen Zweifel übrig, dass alle, die nicht ihre Ideologie verfolgen, entweder gewaltsam zu "konvertieren" haben oder umgebracht werden, provozieren mit Burkas und Bildern von Greueltaten, stiften Dummbratzen dazu an, in fremde Länder zu ziehen und die einheimische Bevölkerung abzuschlachten und zu versklaven.

      Das ist pure Aggression und Gewalt.

      Der erfahrene Boxvogel weiß ja nun, wenn man jemandem in die Fresse boxt, ist es wahrscheinlich, dass der zurückboxt. Zwar hatte Boxvogel das Boxen an den Nagel gehängt, weil man niemanden ins Gesicht schlagen darf. Wahrscheinlich stand das nur wieder wörtlich so da, und Vogel schafft es nicht, dies auch auf Verbalinjurien zu abstrahieren. So schlägt er uns täglich weiterhin mitten in die Fresse, und rechnet -als alter Boxer- mit dem entsprechenden Echo.

      Das bekommt er in den Medien und auch hier, auf verbaler Ebene. Da er ja aber ganz wortwörtlich zu physischer Gewalt anstiftet, kann er nicht glauben, dass das alles sein soll. Er weiß ganz genau, dass er mit sein Äußerungen Taten anstiftet. Wäscht aber seine Hände in Unschuld.
      Was ihm zu seiner Rechtfertigung fehlt ist, dass die Medien und wir dies ganz genauso treiben. Aber das kriegt er nicht.

      Und falls sich jemand gewalttätig gegen Salafisten erheben sollte, so könnte dieser Jemand nicht auf unsere "Neutralität" hoffen, oder das wir das erst einmal nicht glauben würden, sondern erst einmal "unseren Bruder" anhören, sondern es gibt eine ganz klare Linie.
      Und die fehlt beim Boxvogel und seinen Ikhwa.

      Im übrigen geht doch wirklich nichts über لحم الخنزير المشوي
      ;-)

      Löschen
    2. Erinnert ziemlich an die christlich katholischen Horden die
      Europa überrannt han, schon länger her,
      die Muster gleichen sich :-)

      Auch keine westliche Religion, scheint an der abrahamitischen
      Veranlagung zu liegen.

      Löschen
  13. Finde auch ncith gut das Sabri das bei dem Anlass schreibt aber er hat recht so betrunkene Asoziale gibt es bei den Salafisten zumindest nicht.
    Trotzdem Respekt und gute Besserung an das Mädchen das sich Selbstlos verhalten hat möge Allah ihr beistehen und die Mediziner ihr bestees geben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "er hat recht so betrunkene Asoziale gibt es bei den Salafisten zumindest nicht."

      Nein, die brauchen sich nicht erst zu besaufen, um Mädchen "mehr wie ne Backpfeife" zu verpassen. Die haben statt Alk den Koran, mit dem sie rechtfertigen können, "mehr wie ne Backpfeife" zu verteilen, wenn ein Mädchen es wagt, nachts auf der Straße zu sein.
      Die Folgen sind dann allerdings gleich:
      Mädchen mit Hirnverletzungen im Koma, wahrscheinlich tot.

      Löschen
  14. Wenn man Dawud Hureira googlet, findet man, dass er bei Allah arbeitet und auf der Volkshochschule zur Schule gegangen ist.

    Das ist Salafistensprech für abgebrochene Hauptschule und den Versuch, den Abschluss auf der VHS nachzuholen und natürlich, dass er arbeitslos ist. Wer für Allah arbeitet, für den sorgt Allah, weil er Hartz 4 erfunden hat und die Ungläubigen für seinen Lebensunterhalt zahlen läßt. Indem er seinen Allaharbeitern befohlen hat, sich Fusselbärte wachsen zu lassen und wie Penner auszusehen, hat er in seiner allumfassenden Weisheit vorhergesehen, dass kein Salafist eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung findet und die Religionsfreiheit erschaffen, so dass eine ungepflegte Erscheinung als Einstellungshindernis beibehalten werden kann.

    Nur bei Nagie finden sie dann noch eine ehrenamtliche Tätigkeit als Koranverteiler.

    AntwortenLöschen
  15. das hat jetzt mit Salafismus nichts zutun.
    Sabri hat insofern recht das Salafisten nicht besoffen in Burger King hängen , und in dem Fall wäre dem Mädchen dann echt nichts passiert.
    Aber so Assis gibts halt leider überall.
    Ich nehme mal an das Mädchen ist Muslimin von daher wünsch ich ihr und ihrer Familie das Allah ihr Kraft gibt( nur damit ich gleich nicht beleidigt werde weil ich Allah erwähne).
    Und an die Täter ich hoffe ihr kriegt eine saftige Strafe dies ist eine Sünde im Islam und auch alleine von der Moral kann ich solche Menschen nicht verstehen sollte das Mädchen nicht Gesund werden sollt ihr Lebenslang hinter Gitter.
    Das krasse ist noch auf Facebook werden die Typen noch gefeiert , möge Allah euch Rechtleiten oder vernichten für diese Schandtaten denkt doch auch mal an die Familie des Mädchens.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "das hat jetzt mit Salafismus nichts zutun."

      Georg hat nicht behauptet, dass der Angriff an sich mit Salafismus zu tun hat, sondern er hat entblößt, wie Salafisten auf dieses Verbrechen reagieren.

      "Sabri hat insofern recht das Salafisten nicht besoffen in Burger King hängen , und in dem Fall wäre dem Mädchen dann echt nichts passiert."

      Georg hat einen Kommentar gepostet, in dem ein Salafist dem Mädchen die Schuld gibt, sich nachts rumgetrieben zu haben und dafür "mehr wie ne Backpfeife" verdient hätte. Sie hat mehr als eine Ohrfeige bekommen, nämlich einen Faustschlag, der ihr Hirnschäden zugefügt hat, so dass sie im Koma liegt. Ich gehe davon aus, dass der Salafist dabei nüchtern war, als er das geschrieben hat. Wie fügt sich nun deine Meinung ein, dass es ihr nicht passiert wäre, wenn der Täter Salafist gewesen wäre?

      "Ich nehme mal an das Mädchen ist Muslimin von daher wünsch ich ihr und ihrer Familie das Allah ihr Kraft gibt( nur damit ich gleich nicht beleidigt werde weil ich Allah erwähne)."

      Es ist ja schon wohltuend, dass du dem Mädchen und ihrer Familie Kraft wünschst und ihr nicht wie dieser Salafist auch noch Schläge androhst, weil sie nachts auf der Straße war. Ich hoffe, dass du dich hier nicht nur äußerst, weil das Opfer wahrscheinlich Muslimin war, sondern dass sie auch anderen Glaubens hätte sein können, um dein Mitgefühl hervorzurufen.
      Und ich hoffe, dass es dir zu denken gibt, dass wir "Islamhasser" erneut ein muslimisches Opfer betrauern. Wieso denkst du, dass du angegriffen würdest, wenn du Allah erwähnst? Du hast wohl die Zielrichtung dieses Blogs noch nicht verstanden...

      Löschen
    2. Ich habe nicht mal Deutsche gesehen, die besoffen im Burger King rumhängen...

      Löschen
  16. Das arme Mädchen tut mir leid. Auch ihre Familie. Ich habe die letzten Tage nur darauf gewartet dass diese Salafaschisten auf diesen Zug aufspringen. Abartige SCHWEINE. mein Beileid ist bei den Angehörigen der jungen Frau. Dazu stelle ich mir die Frage: wie um Himmels Willen kann man eine Frau so schlagen????

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was hat haben die Auswirkungen speziell mit Salafismus zu tun.
      Das gibts in allen Schichte, das ein Prügelei sich verselbstständigt
      was der/ die Täter nacher auch bereuen.
      Das ist so eine Art Blutrausch, opferunabhängig.

      Was zählt ist die Bereitschaft sich überhaupt zu Gewaltaten
      hinreissen zu lassen, deren Folgen sich nicht abschätzen lassen.
      Die ist anscheinend bei einigen Gruppen mehr ausgerägt.
      Dem muss man entgegentreten.

      Wenn man damit erst mal anfängt entzieht sich das einer persönlichen Kontrolle, da ist kaum was gezielt gerade unter Alk
      oder irgendwie begründeter Wut.

      Wehret den Anfängen.
      DIese Strassenschläger handeln kaum gezielt wie ein erfahrener Kämpfer, der würde für sein Ziel kaum mehr als 5 sec. brauchen, mehr irrational.

      Löschen
    2. Wir sind nunmal eine Gesellschaft die definiert was ok ist und kriminell, von wem das ausgeht ist unwichtig.
      Es ist ein rechtswidriger Angriff auf eine Person der verfolgt werden mUSS:
      aber was soll da da jetzt Zusatzfaktoren reinzubringen,
      es geht um die Tat an sich.
      Ob der Salfist, Linker Antifa,Südfranzose ist spiel keine Rolle.
      Alles sind Kriminell, das gibts keinen Sonderbonus.
      Gleich Vorfälle hatten wirauch mittenauf dem Dorf.

      Das isnd sehr bedauerliche Fälle, aber wer sich ur dafür interessiert und nicht allgemein darf sich als einseiti bezeichen.
      Wir hatten in den letzen Jahren zwischen 700 und 550 Morde,
      Wo waren die Aufreger des jetzigen Überfalls ?




      Löschen
  17. @Anna also wenn ein Moslem behauptet das Mädchen ist selber Schuld weil sie sich um die Zeit rumtreibt dann weiß ich auch nciht was mit dem Herrn los ist.
    Immerhin hat die junge Frau ja geholfen , und nicht wie die meisten nur zugeschaut.
    Ich würde auch einer Nichtmoslemin mein Beileid alles gute Wünschen.
    ICh wollte nur sagen das ich auch auf Seiten einiger "Salafisten" bin und diese mag , trotzdem ich solch eine Tat abscheulich finde.
    Was der Bruda da geschrieben hat ist natürlich nicht in Ordnung , den nur weil sie nachts draußen unterwegs ist sie noch lange kein schelchter Mensch oder schlechte Moslemin , wir kennen die Dame nicht vlt. ist sie eine bessere Moslemin als wir alle zusammen .
    So ein Urteil zu fällen ist natürlich unter aller Sau.
    Ich hoffe sie wacht aus dem Koma aus und wird keine Folgeschäden behalten.

    AntwortenLöschen
  18. Was muss man denn bei Sozialstunden in der Moschee machen?Füße waschen?Kann man die auch bei den Zeugen jehovas machen?Ich wette nicht obwohl die ja als Religionsgemeinschaft anerkannt sind und auch nicht zum Mord aufrufen.Bekanntlich sind die Zeugen lieber ins KZ als an die Front gegangen.Die Logik des Westens...

    AntwortenLöschen
  19. Ich bin erschüttert, Tugce ist tot.
    Ibn ........

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das tut mir wirklich leid.

      Löschen