Mittwoch, 13. Februar 2013

Die Geschichte vom Fahrerflucht-Jihad

 Zur besseren Lesbarkeit:

Frage wegen Brief von Polizei Anzeige(Beschuldigungsbrief)

Selamalaykum wa rahamutullah wa barakatuh liebe Geschwister<br>Ich habe heute einen brief vom taghut bekommen hatte Unfallflucht&nbsp;vor einem monat gemacht mein kennzeichen dort verloren und der taghut kam später zu mir nach hause und hat anzeige erstattet wegen fahrerflucht und heute kam also ein brief vom Polizei(Taghut)
<br>Ich hab auch Shaky ebu tejma email gefragt wenn die mich gericht rufen ob ich hingehen soll oder solange hinauszögern soll bis die mich mit handschellen abholen.<br>


Das war meine &nbsp;Frage:<br>Selamalaykum wa rahamatullah wa barakatuh<br><br><br>Shakhy Ebu Tejma ich habe eine frage an dich und zwar ein bruder <br>hat ein Unfall gebaut mit Auto und er hat Fahrerflucht begangen und irgendwie hat der taghut polizei herausgefunden das er diesen unfall verursacht hat kurze zeit später hat er Besuch vom taghut polizei bekommen. die polizei hat anzeige wegen fahrerflucht erstattet.Jetzt wird er bald zum Gericht eingeladen.Sollte er diese gerichtsverfahren solange verzögern bis der Taghut<br>Ihn von Zuhause abholt und zum Gericht bringt.Oder wie sollte er handeln um sein Tauhid zu beschützen.<br><br><br>


Das war seine Antwort:<br><br>er kann auch gehen, weil er hat denn hukm des thagut nicht gewollt<br><br><br>Von Samsung Mobile gesendet <br><br><br>Ali Muhadzir &lt;derwahreweg@hotmail.com&gt; hat geschrieben:<br><br><br><br>

Jetzt in diesem Brief was ich bekommen hab steht also ich lade das brief als fotos hoch:<br><br>Nun zu meiner endgültigen Frage meine lieben Geschwister wenn ich mit ja unterschreibe könnte sein das nicht zu ihren gericht kommt dann würde ich so etwas wie ein strafbefehl bekommen also geldzahlen und die ziehen führerschein ums geld oder führerschein intressiert mich nicht ich will mein tauhid beschützen oder einfach alles von denen in die mülltonne schmeissen und ignorieren wäre die unterschrift mit ein einfachen ja kufr akbar auf diese dokument oder nicht in der situation<br>oder soll ich wenn ich unterschreibe und ja ankreuze ins feld noch mich von Ihnen lossagen und kufr Mit ihnen gemacht hab schreiben (natürlich hab ich mich schon von Ihnen &nbsp;losgesagt und kufr gemacht<br>ich meine ins brief schreiben)

<br>Könnt ihr vielleicht ein shuhky fragen?

(Quelle:ahlu sunnah.com)

Ahh, jetzt verstehe ich warum man sich den Fanatikern anschließt, ist man ja nun kein fahrerflüchtiger Rotzbub mehr, sondern mit Gott eins und dieses Bündnis muss man bewahren, weshalb man auch auf die hiesigen Gesetze kräftig einen lassen kann. Nun finde ich dies ja nicht heilig, sondern mies, wobei ich mich schon frage, ob bei manchem Kaftanbruder die Shahada nur ein anderes Wort für Kleinkrimineller ist und der Islam nur eine andere Bezeichnung für Cosa Nostra, Eines jedoch wurde mit dank Fatih V. gewahr, erklärt sich ja nun, warum sich so mancher zwar von den Kuffars lossagt, aber trotzdem in "deren" Landen bleibt, würds in der eigentlichen Heimat ja kräftig eins auf den Rüssel geben, während man hier den eigenen Schweinehund als Erleuchtung verkaufen kann und bei einer gerechten Strafe sogar noch als Märtyrer bejubelt wird, kämpft man ja gegen die Ungläubigen und da ist alles erlaubt.

Nun bin ich ja ein hilfreicher Mensch, weshalb ich dem Kennzeichen-Jihadisten einen guten Rat geben möchte: Verstell doch einfach Deine Stimme.

http://www.youtube.com/watch?v=Ie1rVZsDj_s

Vielleicht hilfts ja. Und wenn nicht, dann hat die Polizei wenigstens was zu lachen.

Guten Abend


Kommentare:

  1. Umm Duadachschaden13. Februar 2013 um 07:47

    Kein Unrechtsbewusstsein, asoziales Verhalten unter Null
    aber glauben , Einssein mit einem Allah, zu sein.

    Diese kriminelle Energie, die sich in diesen Kreisen breit macht, ist ungeheuerlich.

    Was ist das auch für ein Land hier, dass man dafür bestraft wird, wenn man kriminell ist.
    Dabei gehen diese Brüder oft noch straffrei aus,
    wo die eigenen Leute schon längst harte Strafen bekommen.

    AntwortenLöschen
  2. Die können nicht einmal einen Furz ohne ihre Ummah loslassen? Also ehrlich....

    AntwortenLöschen
  3. Umm Duadachschaden13. Februar 2013 um 09:56

    Liebe Martina Zuckermann,

    da hast Du recht. Auch das ist geregelt, genau so wie jedes
    Tröpfchen in der Hose während des Wudu, vorher und nachher,
    das Loch in der Unterhose und mit welchem Fuß, man
    die Toilette betreten und wegtreten darf. Bitte keine
    Essensreste ins Klo zu werfen, da das die Djinn anlockt, die damit versorgt werden. Aber kriminelle Handlungen und brutale
    Denkweise und Kuffar abschlachten ist Gebot und verdient
    Respekt und Ehre und Stolz. So werden Begriffe völlig verdreht durch islamische Sichtweise ad absurdum geführt.

    AntwortenLöschen
  4. Matte,
    Where is the issue. Yusuf Isalm is an honorable member of the German Zentralrat der Muslime.
    He once was known as Cat Stevens. OK - former terrorists like Menachem Begin and Yasser Arafat were granted the Nobel Price for Peace. I think I should become a terrorist or we should award the Price to Ulrike Meinhoff.
    Peace may be with the terrorists and neither your German Parliament nor the Zentralrat was prepared to answer my question about the credibility of Yusuf or Cat. He was ok with the fatwa against Salman Rushdie.
    Yup - I am ok with the Fatwa by some idiot against .... Oh no I am sorry - I did not mean it - let me be an honorable member of your Kraut Parliament.
    So fuck those who do not answer to citizens.
    Ulf Keil

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I really don't know what you are talking about. Cat Stevens died for me when he became yussuf islam. The day I learned that he is practicing this wahhabi-shit and disrespect women, I dumped his records into the trash bin, I even switch radio stations if they play his songs.

      This self-proclaimed Muslim Zentralrat is a joke for most citizen, but political correctness gives every dickhead the opportunity to enjoy the privilege of fools. I don't think yussuf is a member of the German Zentralrat, but he would fit in perfectly. As far as I know he lives in th UK.

      Clarimonde

      Löschen
    2. Yasser Arafat would rotate in his tomb if he knew what palestinians are doing. He had an other idea of freedom.

      Löschen
  5. Macht bestimmt mächtig Eindruck, sich in einer verkehrsrechtlichen Sache von den "Kuffar" loszusagen. Nur zu! Aber da diese Gestalten unser Rechtswesen nicht interessiert, verkneif ich mir meinen Ratschlag dazu. Erst recht, wenn keinerlei Unrechtsbewusstsein oder gar Reue vorhanden ist.

    Aber Georg, wie du schon richtig sagst, wird eine Strafe dazu als böswillige Unterdrückung durch die "Kuffar" gesehen und als Martyrertum verkauft. Und im Hinterkopf nach 72 Jungfrauen gesabbert. Und anderen die Stoßstange abzufahren ist schliesslich eine Heldentat, die sich so schnell kein anderer traut.
    Und der "Taghut" hat nicht irgendwie rausgefunden, dass er den Unfall verursacht hat, sondern weil sie moderne Ermittlungsmethoden nutzen, um flüchtige Unfallverursacher zu finden. Würde hier auch mit Kamelen funktionieren, mein Freund ;) . Was aber beim angeblichen Kennzeichen an der Unfallstelle zurücklassen nicht mal einen Praktikanten ins Schwitzen bringt. Aber wahrscheinlich war`s eh der Sheitan.

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin immer wieder erstaunt, wie in den islamischen Foren die Kommunikation zwischen diesen Deutsch-Legasthenikern untereinander funktioniert!

    Wenn dieser Deutschkurs-Schwänzer so Auto fährt, wie er sich bemüht halbwegs verständliche Sätze in der hier geltenden Amtssprache zu formulieren, dann sollte man ihm den Führerschein lebenslang entziehen - nur zum Schutz seiner Umwelt!

    AntwortenLöschen