Mittwoch, 20. November 2013

Der Scharia-Toilettengang, oder auch das Pullern will gelernt sein

Na, wieder nur Müll im Fernsehen und Ihnen ist langweilig? Keine Lust auf Ping-Pong-Becker und gröllende Fremdschäm-Supertalente? Ja? Gut, habe ich dann ja etwas für Sie, das ihr Herz erfreuen und ihre Laune heben wird, geht es in den folgenden 48 Minuten ja um die wichtigste Frage im Leben und zwar um.....nein, nicht die Gesundheitsvorsorge.....nein, auch nicht um die richtige Kindererziehung, sondern um die Darmentleerung und zwar um die schariakonforme:


https://www.youtube.com/watch?v=FUdnCYZ4-lg

Ja, auch für die Treffsicherheit gibt es einen Lohn von ganz oben, sieht Gott ja alles und er spannt Ihnen auch beim verkrampften Drücken zu, hat er dieses ja auch erfunden, schließlich braucht auch ein himmlisches Wesen mal ein bisschen Abwechslung und er lässt sich die verkniffene Comedy deshalb niemals entgehen. Leider aber ist er da nicht der einzige, so hausen dort ja auch die Djinn, weshalb ein vorheriges Gebet angebracht ist, auf dass die Sie nicht in den Keramikschlund der Hölle reißen und da ich die Hilfsbereitschaft in Person bin, stelle ich hier den dazu benötigten Nasheed ein, auf dass Sie diesen summen mögen und die Geister sich hinter die Klobürste verkrümmeln:

"In diesem Zimmer ist ein Geist,
der jeden, der zu lange scheißt,
fest in den Hintern beißt!

Mich hat er noch nicht gebissen,
ich hab auch nicht zu lang gesch....."

Als Alternative kann auch das folgende Kurzgebet genommen werden, jedoch ist dieses nur mit einem zusätzlichen Rauchzauber wirksam:

"Ich sitze hier am Scheißhausrand
und rauche Peter Stuyvesant;
ist das, was in die Schüssel fällt,
der Duft der großen, weiten Welt?"

Wie? Sie finden das lächerlich und einzig ein....

"Ich möchte wirklich gerne wissen,
warum ihr dichtet, statt zu pissen"

...ist Ihnen das wert? Pfff, Sie Banause, dann kann ich Ihnen auch nicht helfen, aber sollten Sie die Dämonen mampfen, dann sagen Sie nicht, dass ich Sie nicht gewarnt hätte. So, mir stinkts nun auch und ich schließe schariafreundlich mit einem einheimischen Hadith:

"5 Minuten wird geschissen.
Wer länger scheißt wird rausgeschmissen!
darunter schrieb ein anderer:
Wer obiges geschrieben hat, der war bestimmt aus Preußen,
denn der der nichts zu fressen hat, der hat auch nichts zu scheißen.
Darunter ein anderer:
Wer obiges geschrieben hat, der war bestimmt ein Bayer.
Die fressen viel und saufen viel und scheißen wie die Reiher.
Darunter ein anderer:
Seht hier die deutsche Einigkeit, hier tut sie sich beweisen.
Dem einen gönnt man das Fressen nicht, dem anderen nicht das Scheißen."

Amin! Und vergessen Sie bitte das Spülen nicht.

Guten Abend



Kommentare:

  1. Besser als jedes Fernsehprogramm. Daaaanke . Das Video werde ich mir ggf. bei Verdauungsschwierigkeiten zu Gemüte führen, vielleicht hilft es ja.

    AntwortenLöschen
  2. der sitzt doch selber grad aufm klo, oder?

    AntwortenLöschen
  3. Muhahahahahah,

    ich würde ja was schreiben, aber ich bin jetzt echt am Ende. Soviel Blödheit auf einen Haufen, ich kann nicht mehr. Ein Bittgebet vor dem Scheißen. Ich stelle mir gerade einen Salafi vor mit Durchfall. Und LIES! T-Shirt. Und 50 Korane die man ihm klauen könnte. Und ohne Kompass. Und die einzige Schüssel hängt an der Mekkawand. Also eines steht fest: sollte die die Kackbratzen sehen, bin ich echt vorsichtig.

    Willst du mal gemütlich kacken,

    so leg die Hände in den Nacken,
    die Ellbogen auf die Knie,
    dann kannst du kacken wie noch nie.
    Hast du beendet dein Bemüh'n,
    vergiss nicht an dem Strick zu ziehn.
    Zuletzt wirf nen Blick ins Becken,
    sind da nicht noch braune Flecken.
    So nimm die Bürste Gott sei Dank,
    mit dieser kriegst du's wieder blank,

    und sind noch Tropfen auf der Brille,
    so soll es sein dein letzter Wille.
    Entfern sie mit nem Stück Papier,
    nun schließ den Deckel dann die Tür.

    Da sollte der Allah echt vor jeder Toilette doch den Sveni mit der Arschbrause hinstellen.

    So viel geballte Dummheit hat echt einen Preis verdient.

    AntwortenLöschen
  4. Auch lustig : https://www.facebook.com/photo.php?fbid=722080594487236&set=a.562678517094112.139493.560370487324915&type=1&theater

    AntwortenLöschen
  5. Bei euch Atheistengesindel (sorry aber diese Bezeichnung habt ihr euch nach euren Solidaritätsbekundungen mit dem Chefpropagandisten Stürzenberger redlich verdient) ist es ja vergebene Liebesmüh, aber da ihr eine krankhafte Fixierung auf die Fusselbärte habt, kann sich ja der eine oder andere vielleicht informieren:

    Dieser zauselige Wahabizöglin vom Möchtegern-Sheikh Hassan Dabbagh hat mit dem Islam genausoviel zu tun, wie die Hells Angels mit dem Christopher Street Day.

    Nur weil diese Salafiheinis die Soziale Netzwerke mit ihren Mindermeinungen viral verseuchen, bedeutet nichts. Diese Idioten glauben wie die Christen, dass Gott oben im Himmel sitzt, Adam nach seinem Ebenbild erschaffen hat, nachts auf die Erde hinabsteigt, zwei Hände (nach Albani zwei rechte Hände !), zwei Füße etc hat.

    Alle Ahadith welche ihrer Doktrin widersprechen werden als schwach eingestuft und umgekehrt.

    Die kanonische Gelehrten des Islams haben Pierre Vogel längst vernichtet, ihr Arbeitlosen Tastaturhetzer seid leider noch an ihnen hängengeblieben:

    https://www.youtube.com/watch?v=WQ_T6iS8aYY

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym20. November 2013 08:39

      welchen religiösen untiefen magst du wohl entstiegen sein? hass auf atheisten, praktisches gleichsetzen der christen mit den salafistischen "idioten" und voller zorn. ein shiite, der nette mainstream-sunnite von nebenan? doch hoffentlich kein "liebe für alle, hass für keinen" - ahmadi? das würde mich tatsächlich beunruhigen...

      Löschen
    2. @ Anonym20. November 2013 08:39

      Alter, hast du Verstopfung? Die Anleitung ist doch Scheissgenau.

      LIES! Im Namen deines Darms.

      Löschen
    3. Bin kein Muslim, beschäftigte mich aber schon etwas länger mit dem Islam. Einige deiner Aussagen irritieren mich. Ich hätte einige Fragen, wenn auch eher rhetorischer Natur.

      1. Trugen Gesandte und Propheten nicht auch Bärte? Und wenn dem so sein sollte, macht sie das auch zu "Zauseligen", "Fusselbärten"?

      2. Die vier Madhab Ashabs und andere haben das Rasieren des Bartes als Haram gesehen und den Rasierenden als Fasiq (offenkundigen Sünder) eingestuft.

      3. Die zahlreichen Suren, Hadithe und Athare dürften dich in folgender Sache widerlegen http://turntoislam.com/community/threads/wo-ist-all%C3%A2h.15244/
      [Soweit ich weiß, bedeutet "über den Himmeln" hierbei weder Ort, noch Zeit, noch Raum.]

      4. "Adam nach seinem Ebenbild" - Das glauben sie aber nicht in der Form, wie du es gerne hättest. Es gibt da irgendeinen Hadith, der sowas vermuten lassen könnte, den legen sie aber komplett anders als die Christen aus.

      5. "nachts auf die Erde hinabsteigt." Es ist aber nicht die Rede von der "Erde", sondern vom untersten Himmel. Die passende Antwort findest du hier: Sahih al-Bukhari, Hadith Nr. 1077. Sahih Muslim, Hadith Nr. 1261. Dieser Hadith ist mutawatir überliefert.

      6. "Hände" - Doch glauben sie nicht daran, dass diese Hände auch nur im entferntesten oder in irgendeiner Form den menschlichen Händen ähneln würden, weil Gott nichts und niemandem ähnelt. Ahmadeyya, Rudi Paret, M. A. Rassoul, Azhar, Pickthall, Ahmad v. Denffer, Bubenheim, Azhar, Paret, Rasul, Zirker. Alle möglichen Übersetzer - mit Ausnahme von Zaidan - übersetzen in Sura 5 Ayah 64 Begriffe mit "Hand Gottes" und "Hände". Sogar die nichtmuslimischen Koran-Übertragungen, die an deutschen Universitäten gefragt sind, machen hier keine Ausnahme. Sind das alles latente Salafisten oder wie oder wat? Siehe außerdem Sura 39.67.

      7. "Alle Ahadith welche ihrer Doktrin widersprechen werden als schwach eingestuft und umgekehrt."
      Wie aus deinen Ausführungen nicht gerade uneindeutig hervorgeht, stufst du ja gleichermaßen einige Hadithe als schwach ein, die Salafisten und viele Sunniten als durchaus authentisch betrachten. Grotesk, dass gerade du dich darüber beschwerst.

      Löschen
    4. @ Anonym20. November 2013 11:21

      Ich glaube dir aufs Wort, dass du kein Muslim bist. Du scheinst ein Salafist zu sein.

      Löschen
    5. @Anonym11:21
      "Ich hätte einige Fragen, wenn auch eher rhetorischer Natur."
      Nachdenklich liegt in seiner Tonne
      Diogenes hier in der Sonne ....

      Löschen
    6. Anonym 8:39 jetzt mal ehrlich: findest du es nicht lächerlich, dass jeder Schritt angeblich von deinem Islam kontrolliert wird??? So einiges findest du NICHT im Koran, was die Salafiyya sich da zusammendichten. Tut mir leid, aber die Salafisten sind kein Islam. Sie sind eine schlechte Karikatur über man die nur HEULEN könnte!

      DAS hat nichts mit Atheismus zu tun und auch nicht mit Hetze. Die einzigen die Hetze betreiben sind die Salafisten selber und das tun sie im Internet BLENDEND! Dadurch beweisen sie selber, dass Internet haram ist.....
      http://www.verfassungsschutz.de/de/arbeitsfelder/af-islamismus-und-islamistischer-terrorismus/was-ist-islamismus/salafistische-bestrebungen

      Löschen
    7. 7. "Alle Ahadith welche ihrer Doktrin widersprechen werden als schwach eingestuft und umgekehrt."

      Alle Hadithe welche milde sind, werden von Salafisten als ungesund eingestuft. Muslime müssen zusammen halten und gegen Salafisten kämpfen. Latifa

      Löschen
    8. Männer trugen zu Zeiten Mohammeds alle Bärte. Zumindest in der Gegend. Die Rasierklingen gab es erst später.

      Löschen
  6. Ich bitte dich um Vergebung

    Den Satz habe ich auch manchmal auf den Lippen. Aber nicht an Gott gerichtet, sonder an den nächsten der die Toilette betritt.

    Ich kann jetzt echt nicht mehr. Und den Blindenhund nicht vergessen zu instruieren. Sorry für die Rechtschreibfehler, aber ich seh die Tastatur nicht mehr vor lauter Tränen.

    AntwortenLöschen
  7. Ich sage es doch immer, diese Leute sind zu dumm, um einen Eimer Wasser auszukippen. Dass das mit dem Stuhlgang ohne genaue Anweisung nicht geht, passt doch ins Bild.
    Ich hoffe, die finden irgendwann eine alte Schrift die verkündet, dass der große Mo das Atmen verboten hat, wenn sich Kuffar in Umkreis von 100 km befinden ;I

    AntwortenLöschen
  8. Zu doof um ein Loch in den Schnee zu pinkeln ...

    Ich sitze wie der Führer hier, die braune Masse unter mir ...

    Here I sit and meditate, shall I shit or masturbate ...

    Oh mein Gott (Allah, Jahwe, Buddha, Shiva ...), die Salafis sind doch immer wieder gut für einen klassischen Griff ins Klo. Langsam bekomme ich den Verdacht, das Sven (Glückspilz) Lau und der oben gezeigte Clown in Wirklichkeit als Agents Provocateurs in die Szene eingeschleust worden sind, um den gesamten Verein zum Gespött zu machen (vielleicht von bösartigen Shiiten aus dem Iran).

    AntwortenLöschen
  9. Du sollst nicht pupsen, denn Allah hört und riecht alles!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt nicht. Ein schlauer deutscher Salafist hat darüber referiert, dass man selbst beim Gebet (also wenn man sein Hinterteil auf die Betenden dahinter richtet) furzen MUSS. Der Furz ist nämlich ein Teufel und muss raus, wegen dem Gebet und so ;)

      Ich hatte immer gedacht, "Die Briefe vom Scheissen" von Liselotte von der Pfalz wären eine erheiternde Lektüre. Doch während die Liselotte die Verhältnisse am französischen Hof kritisierte, müssen sich die Salafisten gegenseitig eine natürliche Körperfunktion erklären. Das ist einfach lächerlich.

      Löschen
    2. Der Al kann einem leid tun. Erst der Gestank und dann auch noch die Salafis (radikale Islamisten).

      Löschen
    3. In Indonesien werden Frauen ausgepeitscht wenn sie pupsen.............

      Löschen
  10. Und Mohammed, der Weise spricht: "Laute Fürze stinken nicht. Nur solche die schleichen, vor denen sollst Du weichen!"

    AntwortenLöschen
  11. Bei mir sitzt definitiv ein Sheitan im Klo und ärgert mich, indem er immer in die Ecken oder an den Rand pullert.Oder die Streu im ganzen Bad verteilt.

    @Anonym21. November 2013 01:41
    Ein schlauer deutscher Salafist hat darüber referiert, dass man selbst beim Gebet (also wenn man sein Hinterteil auf die Betenden dahinter richtet) furzen MUSS.

    Und für den Hintermann, der sich beschwert, gilt folgender Hadith:

    "Wer es zuerst gerochen, dem ist es aus dem Loch gekrochen"

    AntwortenLöschen
  12. Fast eine Stunde Anleitung, wie man auf's Klo gehen muss. Unfassbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Ein bisschen Spaß muss sein, dann lacht das Kafirschwein."

      Es tut mir leid, lieber Allah, dass ich Deine Toilettenregeln nicht so bierernst nehmen kann, wie unser Oberklugscheißer - das grinsende Honigkuchenpferdchen Baara.

      Clemens Hamza hat schon Recht. Ich muss mir jetzt erst mal ein Ei an die Bonje hauen.

      (PS: Vielleicht rühren die "Betbeulen" der Brüder auch vom gegenseitigen Rühreicatchen an der eigenen Stirne her?) ;)

      Lieben Gruß und
      Schiss

      Euer Abu (Ihr wisst schon), der mit dem Dunjaschaden ;)

      Löschen