Donnerstag, 28. November 2013

Pierre Vogel - Hilfe, keiner spricht mit mir!

Heute ist es endlich soweit - der Peter hat seinen Auftritt in Münster und er wird sprechen, jedoch wohl keiner mit ihm, hätte das ja denselben Sinn wie wenn man mit Tante Berthas Nussbaum quasseln würde, was er aber natürlich anders sieht, hält er sich ja für den Nabel der Welt:

http://www.youtube.com/watch?v=A9uPgAe0nR0

Ja, Gott hat die Erde nur einmal geküsst und sein Knutscher ging direkt auf den Vogelhintern, was ihm zwar nicht geschmeckt haben dürfte, uns aber nun ein köstliches Theater beschert, so habe ich selten eine derartige Selbstüberschätzung gesehen und Tränen fluten gerade meine Äuglein, sorgt "Manager" Ibrahim Al Almani ja bei mir für einen Lachkrampf:


(Quelle: Dawa-News)

Schon beim letzten "Friedenkongress" hatte man eine "Reporterzone" eingerichtet damit man dem blitzlichtgewitternden Ansturm Herr werden konnte, jedoch zog nur der pfeifende Wind der Einsamkeit durchs Gebälk, wollte ja keiner dort gesehen werden und es kann deswegen mit einem Puffbesuch verglichen werden, dessen Räumlichkeiten man leider aus Unachtsamkeit nicht durch die Hintertür verlassen hat.

Wobei..... Medienvertreter haben sich ja wirklich angekündigt und zwar ganze Horden davon, welche jedoch wohl in eine andere Richtung stürmen werden, ist ja auch der Bundes-Gauck vor Ort und der eignet sich besser für ein Interview, hat der ja wirklich etwas zu sagen und stampft nicht durchs Dummgemüse. Nein, sehen wird der geistig immer abstruser werdende Prediger den Joachim nicht und wenn, dann nur von der Weite:

http://www.wn.de/Mobil-Home/Bundespraesident-in-Muenster-Gauck-und-Salafisten-werden-sich-nicht-begegnen

Anders wirds ihm bei Prof.Khorchide auch nicht gehen. Und bei den Journalisten wohl auch nicht. Armer Pierre. Einsamer Pierre.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Ein intelligenter Mensch begibt sich auch nicht auf Vogels "Niveau". Presse wird eingeladen bei deren Versammlung? Bin gespannt, ob und WIE auf unwillkommene Fragen reagiert wird...

    AntwortenLöschen
  2. Nun, ich hätte da bei einer öffentlichen Debatte schon ein paar Fragen an den Vogel Pierre. Als da wären:

    Wie kommt es, dass die deutschen Syrien-Kämpfer alle durch Vogels Schule/Gehirnwäsche gegangen sind ?.
    Wie steht er dazu, dass er jetzt bei denen als Jugendgruppenleiter abgesagt ist, da in ihrer Logik zu feige zum Kampf und zum Aufruf dazu?
    Wenn er nicht für den Dschihad ist, warum stellt er sich nicht gegen die Dschihadisten?

    Ist vielleicht der Besuch in Münster so zu betrachten, dass er an Ansehen zurück gewinnen möchte?
    Was stört ihn daran, dass Professor Khorchide den Fokus auf die islamische Ethik legt?
    Warum die "Herausforderung" an Khorchide am Tag des Besuchs des Bundespräsidenten? Warum kein Respekt vor dem hohen Amt?

    Und deshalb, weil ihm das Höllenthema so gefällt:
    Warum sagt er ständig, dass alle Nichtmuslime in derselben landen werden, obwohl im Koran steht, dass Gott am Ende nach den Taten urteilt ?
    Warum kann er auf diesen Lehrsatz, der der Gruppe/Truppe zwar schmeichelt, der aber falsch ist, nicht verzichten?
    Braucht er etwa selbst diese verlogene verbale Schmeichelei?

    AntwortenLöschen
  3. @Pierre Vogel

    gehen wir mal für einen ganz kurzen Moment davon aus, dass der Al tatsächlich existiert. Nur ganz kurz.

    Dann hat er ja auch das All erschaffen!
    Hochgerechnet auf das bereits sichtbare Weltall gibt es ca. 100.000.000.000 (für die "Brüder" 100 milliarden) Galaxien. Diese generieren etwa wiederum 100.000.000.000 (für die "Brüder" 100 milliarden) Sterne. Die Zahlen sind niedrig gegriffen, da der Al ja auch noch Mo instruieren mußte (der war ja lese- und schreibtechnisch) nicht der hellste. Und die Schariah hat sich bestimmt auch nicht von alleine geschrieben.
    Multiplizieren wir jetzt die 100.000.000.000 Galaxien mit der Anzahl von Sternen, also wieder 100.000.000.000 ( multiplizieren ist das Ding mit x, dass lernt man in Mathe, kommt in Magie und Zauberei also nicht vor) ergibt sich ein Wert von 10.000.000.000.000.000.000.000 Sternen. Das nennt man dann 10 Trilliarden (hat aber nix mit den verteilten Koranen des Mo's aus dem Rheinland zu tun).

    So, wir haben jetzt 10 Trilliarden Sterne. Und das einzigste was dem Al einfällt ist PIERRE VOGEL als Führer. Ich glaube ja nicht an den Hokuspokus, aber wenns denn den Al gibt, hätte er doch was besseres auf Lager als den Vogel. Oder beliebt der Allerbarmer zu scherzen.

    RAmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na pass nur auf! So viel Widerstand kann Dir unter Pierre Vogels Kalifat noch Dein Köpfchen kosten.

      Löschen
    2. @Abu Dunjaschaden28. November 2013 22:26

      ich denke das Risiko ist kalkulierbar xd. Bis der mal Ministerkalif ist bin ich schon im Himmel bei Biervulkan und Stripperinnen.

      Und lache mir dann eins, wenn der Salamischlumpf seine 72 Trauben zählt. Armes Schwein.

      Ich glaube auf Astro-TV wird bald eine Stelle für den mopsigen Pierre frei. Bekommt er dann ja das Lachen, was er verdient.

      RAmen

      Löschen
  4. Wer die Gauck-Rede verpasst hat, kann se hier nachlesen:

    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2013/11/131128-Themenbesuch-Islam.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schreibt Gauck seine Reden selbst?
      Eine ausgewogene Rede.
      Wenn er den Namen des Institutsleiters (Mouhanad nicht Mohammad Khorchide) richtig widergegeben hätte, dann wäre es noch ein bisschen respektvoller gewesen.

      Danke für den Link.

      Löschen
    2. @ Heinz Hinkelmann

      Genau so, wie Du es tust, muss man gegen die Salafis argumentieren! Einfach weil ihre weltanschauung komplett lächerlich ist. Dieses universum ist so unendlich groß...Und der "Allmächtige" sucht sich ausgerechnet unsere kleine Erde heraus um sich von seinen Gläubigen feiern und anbeten zu lassen. Aber die Salafis haben ja eh keinen Sinn für wissenschaftlich belegte Fakten: Sie leben in ihrer ganz eigenen Welt und meinen, mit ihrer stumpfsinnigen Ideologie ins Paradies einzeiehen zu können. Dabei muss ich es nochmal erwähnen: Die Salafisten agieren absolut unislamisch! Eine Sekte halt, nicht mehr und nicht weniger...

      Löschen
    3. @Micha,

      ja wie soll man mit Deppen auch anders reden. Glauben tun sie nur wenn an jedem Wort ein alhammel lilalu hängt und ein "Geleerter" es authentifiziert.

      Wie den Kuffar-und Lügenmedien zu entnehmen, war die "Großkundgebung" des Wüstenzauberers ja mal wieder ein Schlag in den Wüstensand. Stattliche 150 Salamifister waren da. Das sind immerhin 0,00018518518% der Bevölkerung Deutschland oder 0,00375% der 4.mio Muslime. Jetzt habe ich richtig Angst, ist die Errichtung des Gottesstaates mit Pierre Sheik Hirntot nun nicht mehr weit.
      Bin mal gespannt welche Ausreden der Aushilfsmo diesmal findet. Auf der Internetseite des Kleidchenfetischisten war ja nun nix informatives zu sehen, trotz großer Verkündigung, pardon, Ankündigung.

      So ich muß los, ich habe noch Wurst im Auto.

      Bierelujah und RAmen

      Löschen
  5. Gauck hatte sicherlich Angst vor der Erhabenheit und Stärke Pierre Vogels.Hoffentlich wir er rechtgeleitet werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LOL !
      Erhabenheit und Stärke im Zusammenhang mit Pierre Vogel? Nein, nein, Brüderchen, Niemand hat Angst vor Pierre Vogel, der bestenfalls überheblich und schwächlich ist.
      Pierre Vogel ist ein Versager, der von der großen Showbühne träumt. Weder Gauck noch Khorchide werden sie ihm bieten. Jetzt isser traurig. Vielleicht kann er ja mal zu einer Steinigung ins Arabische reisen, damit sich seine Stimmung wieder aufhellt.

      Und nein, Recht(s)leitung brauchen wir nicht.

      Löschen
    2. clarimonde2, schlag' mal die Begriffe "Troll" und "Ironie" nach...

      Löschen
    3. möge er ( der ver- und behinderte Kalif) raufgeleitet werden

      Löschen
  6. @Georg E. (besser Julius S.)

    immernoch keinen Job und zu viel Freizeit für so einen dummen Hass- und Hetzblog ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich bin jetzt Flaschensammler. Und schwupps, hab ich schon wieder eine.

      Löschen
  7. Anonym28. November 2013 06:13

    Hä, wat is los, der P. Vogel soll erhaben und stark sein? :-D Der P. Vogel ist wie mein Kaffee: Halbstark! Der Puff-Daddy Vogel ist doch nur ein halbstarker Büttenredner, dem der irdische Humor abhanden gekommen ist. Dieses Rumpelstilzchen der gehäkelten Mütze hat doch nicht mehr alle Blätter am Ast, dem haben se das Gehirn zu Schmalz verbrannt. :-)))))

    "Gauck hatte sicherlich Angst vor der Erhabenheit und Stärke Pierre Vogels." Gauck weiß gar nicht wer der P. Vogel ist! :-)))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wieder einer, der einen offensichtlichen Troll nicht als solchen erkennt. *facepalm*

      Löschen
    2. Der kleine Pierre möchte von seinen Eltern in der Spielzeugabteilung abgeholt werden. Der kleine Pierre ist so traurig, kein Mensch möchte mit ihm spielen.

      Löschen
  8. Ein schönes Video... es hat mich zu einer neuen Erketnntnis geführt... Es gibt das Meer, es gibt die Wüste, es gibt den Baum und es gibt den Berg.... all das gibt es, denn es ist real...

    Was die Hölle ist, das kann ich jetzt auch sagen... wenn man Pierre Vogel länger als 2 Mintuten zuhört, DAS ist die Hölle... Beweis erbracht, Pierre Vogel ist real, sein Gelaber leider auch.... mir bluten jedesmal die Ohren... ja.... das ist die Hölle!!!!

    Schönen Gruß
    Dietutnix

    AntwortenLöschen
  9. http://die-koranluege.jimdo.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die Seite http://die-koranluege.jimdo.com wurde von Jimdo ohne Vorwarnung und Grund gesperrt. Wie es aussieht hatte diese Seite zu viele Besucher und immer mehr Anhänger gefunden. Am Tag waren es bis zu 200 Besucher. Aber es gibt mittlerweile 2 neue Internetseiten dafür, die genauso sind und genau das gleiche drin steht:

      http://die-koranluege.de.tl/
      http://die-koranluege.webnode.com/"

      Löschen

  10. http://mohammed.freehostyou.com/mohammedkrankheit/

    AntwortenLöschen