Freitag, 17. Mai 2013

Sabri in Syrien, oder wie man Geld macht, ohne dafür etwas zu tun



Wow, das ist wirklich nah am Geschehen und man kann fast die Kugeln pfeifen hören.....muss sich aber dann doch mit dem Knattern von Mopeds begnügen, wobei das mit einer nicht ganz stilsicher in die Kamera gerückten Puppe auszugleichen versucht wird,.....



....welche wohl nur deswegen nicht ganz ins Bild gerückt wird, weil man sonst das Preisschild sieht, ist sie ja so neu, dass sie wohl noch quietscht. Wie? Ob ich bezweifle, dass in Syrien viel Leid geschieht? Mitnichten, jedoch ziehe ich Sabris Kampfesnähe in Zweifel, dient dies ja nur dem üblichen Schein, welcher ein geschwisterliches Mitfürchten vermitteln soll, während in Wirklichkeit die Nagie´sche Korankasse gefüllt werden soll. Oder in anderen Worten, welche zwar nicht von mir sind,  ich aber für äußerst treffend erachte und deshalb hier verwende:

"Sudel-Sabri als Katastrophenhelfer in Syrien, man darf auf seinen Einsatz gespannt sein. Bislang beschränkt er sich darauf,
1) vorbeifahrende Mopedfahrer zu grüßen
2) kleinen Kindern die Finger zu verbiegen, damit sie den Salafistengruß machen, den sie noch nie gesehen haben.
3) den Kölner Express im Internet zu lesen und die dämlichsten Artikel auch von Syrien aus online zu stellen
4) den Kindern das knappe Essen wegzufuttern
5) den McFit-Kollegen in Köln zu zeigen, dass ER ein echter Mann ist"

Wenden wir aber den Blick weg vom schwafelnden Sabri, hin zu echter Berichterstattung, welche uns ein nicht ganz so rosiges Bild zeigt, verschwimmt das Bild von Gut und Böse da ja kräftig:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/228?teaserListIndex=1716&bc=kua884718%3Bkua228#/beitrag/video/1901738/Fliehende-Syrer-%C3%BCberfordern-Jordanien

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/228?teaserListIndex=1716&bc=kua884718%3Bkua228#/beitrag/video/1903224/T%C3%BCrkei:-Angst-vor-syrischen-Fl%C3%BCchtlingen

..und dazu noch ein kleiner Beitrag aus der Bild:

http://www.bild.de/politik/ausland/syrien-krise/braut-verkauf-im-fluechtlingslager-syrische-frauen-an-reiche-golf-araber-verkauft-27420828.bild.html

Traumhafte Zeiten sind für Geld- und Machtgeier also angebrochen und so verwundert es nicht, dass auch die heimische Salafistengang ihren Teil vom Kuchen abhaben möchte:




Geholfen wird in Frankfurt garantiert, allerdings eher weniger den Syrern, dafür jedoch den hiesigen Schmink-Jihadisten. Ja, so kann man seinen Lebensunterhalt auch verdienen......wenn man keinen Charakter hat und auf der Spitze des voglianischen Pyramidenspiels thront. Mir jedoch wird dabei speiübel und ich werde deswegen alles daran setzen, dass der Besitzer des Veranstaltungsorts auch die Werbung bekommt, die er auch verdient. Versprochen.

Guten Tag


Kommentare:

  1. schon wieder ein neuer account, wow diesmal die klarnamenspflicht eingehalten ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann hat sich endloses Beschweren über den falschen Namen endlich mal gefruchtet. ;)

      Btw.: diese ganze LIES-Accounts sind als Personen eingetragen. Also nix wie FB melden, wenn ihr über Lies Buxtehude etc. stolpert. Die müssen dann zumindest in Organisation oder Firma umwandeln.

      Auch wenn sich einer ganz offensichtlich einen wohlklingenden Namen wie "Allah an der Nacktbar" gibt, solltet ihr immer FB melden und denen stecken, dass er/sie den Account unter falschem Namen betreiben. Je öfter gemeldet wird, desto schneller wird FB reagieren.

      Löschen
  2. ein Salafist zum Religionsunterricht:
    "Fabian Manhaj Salaf Lehrplan: 1. Kopftuch nicht pflicht 2. Bart extrem 3. Musik hören helal 4. "Wahabiten" Böse 5. "Salafisten " Böse http://www.rp-online.de/region-duesseldorf/duesseldorf/stadtteile/sueden/erste-islam-lehrerin-in-grundschule-1.3393797"
    http://www.facebook.com/profile.php?id=100005003223540

    jaa es ist wirklich schade das NOCH NICHT der islamische Religionsunterricht die Salafistenlehre unterrichtet. ich warte aber noch drauf, bis ein Salafist sich zum Lehrer ernennen wird und unsere Kleinen Kinder wie in der salafisten KiTa bereits lernen dass Frauen weniger wert sind als Männer.

    Herzlichen Glückwunsch Deutschland.
    Deutschland unserer Bananenrepublik.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah der Depp hat ein Video mit "seid stolz auf Religion" welches voller Gewalt ist... wie kann man auf sowas stolz sein???

      Löschen
  3. http://www.youtube.com/watch?v=C9R9AbC7JWI&sns=fb
    Ansaar Düsseldorf e.V. - W.Rajouh Bank: Postbank Konto Nr.: 95228461 BLZ: 44010046 Verwendungszweck: ADS Aus dem Ausland: IBAN: DE65 4401 0046 0095 2284 61 B...


    "Bubi Lala Mein Herz blutet :( :( Ya Allah gibt den unschuldigen Leuten in Syrien Kraft & Geduld, vernichte Bashar er soll quallvoll sterben.. Jeder der für Bashar ist in meiner liste löscht mich ich Brauch hier keine Leute die einen kindermörder unterstützen !! "


    Heute morgen in den Nachrichten: Rebellen foltern und morden in der Syrischen Bevölkerung.
    Wer ist also hier für die Tausende Tote mitverantwortlich? Na die Salafisten, Al Kaida und Dschihadisten in der Freien Syrischen Armee ihr Dummköpfe!

    AntwortenLöschen
  4. Hamed Abdel-Samad der Salafisten-Guru Pierre Vogel hat mal in einem Vortrag versucht meine Beziehung zum Glauben so (ungefähr) zu analysieren: Hamed Abdel-Samad kam als gläubiger Muslim nach Deutschland, dann sah dass es hier viele schöne Frauen und viel Alkohol gibt und er wollte sie konsumieren, aber seine Religion stand ihm im Wege, Deshalb hat er sich vom Islam abgelöst, um kein schlechtes Gewissen zu haben während er die Sünde begeht. Damals hat eine Journalistin gefragt, ob ich auf Pierre Vogels Behauptung antworten will. Ich antwortete: Lieber Abu Hamza, verrat mir bitte wo diese vielen schönen Frauen sind! Die Journalistin war sauer....
    http://www.facebook.com/profile.php?id=618015978

    AntwortenLöschen
  5. Yahya Ranft Na super, jetzt hat es der Nagi ja endlich geschafft, er ist im Fernsehen. Wenn es nicht mit den Salafisten klappt, dann eben gegen sie ...
    http://www.facebook.com/profile.php?id=100002504286911

    Fikret Ree Ich hab schon immer gesagt das dieser Hund mit dem Staat arbeitet und gegen Muslime hetzt OPFER
    http://www.facebook.com/profile.php?id=100001582159872

    Stefan Nagie:
    http://www.rtl-hessen.de/videos.php?video=22065

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, aber was hat das mit diesem Thema zu tun?

      Löschen
  6. Ahmed Khalifa Ein guter Freund von mir Said Boluri braucht dringend finanzielle Unterstützung für sein neues Buch "Faschisten-Salafisten-Moralisten". Bitte weiterteilen... www.startnext.de/fasamo
    http://www.startnext.de/fasamo

    http://www.facebook.com/profile.php?id=539456083

    AntwortenLöschen
  7. Ja Deutschland, wie bewältigst du deine politische Krise?
    Deine Toleranz wird dich untergehen lassen.
    Liebes Deutschland, eine Demokratie kannst du nur dann halten wenn du Extremisten eine klare Grenze aufzeigst und konsequent dagegen vorgehst.
    Machst du leider nicht.
    Nur wegen deiner Toleranz und deinem fehlenden Durchgreifen wird die Zukunft von Deutschland eine weitere Krise sein.
    Zuerst kamen die Salafisten durch deine Toleranz ins Land, nun kommen die Rechsradikalen aufgrund der Salafisten wieder zurück in die Volksmeinung. Wegen den Rechtsradikalen werden neue Linksradikale die Fahnen schwingen.
    Wie willst du es bewältigen liebes Deutschland?
    Wird die Toleranz der Untergang sein?

    https://www.facebook.com/antiimperialistische.aktion

    AntwortenLöschen
  8. MEINE STIMME: SCHEISS (?) TÜRKE: MACH´S MAUL AUF. PIERRE VOGEL + AUTOMATIKK + HAFTBEFEHL. TEIL 1/2

    http://www.youtube.com/watch?v=QlSuXQ-IIVQ

    AntwortenLöschen
  9. Wovon ist der eigentlich so fett geworden? Etwa von den Viechern die abends über die Matratze laufen?

    AntwortenLöschen
  10. Herr Elser, könnte man das nächste Sabrivideo bitte synchronisieren ??? BITTE !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das Synchronisieren hat nicht mit Herrn Elser zu tun, sondern entweder mit dem Macher des Videos oder mit der Verbindung. :-)

      Löschen
  11. Entlarvende Armseligkeit!

    Wie armselig ist das denn? Im Sommer 1937 machten sich tausende von Menschen auf den beschwerlichen, oft Wochen dauernden Weg nach Spanien, um gegen das faschistische Franco-Regime zu kämpfen ( allein mehr als 5000 aus dem damaligen DR) Seit mehr als einem Jahr "schlachtet" Assad (nach Lesart (nicht nur) der Salafisten) tausende Moslems in Syrien, und unter den Millionen Moslems in D finden sich nur wenig mehr als eine Handvoll, die den bedrängten Brüdern zu Hilfe eilen - dabei wäre die Anreise mit Flugzeug via Türkei an einem Tag zu schaffen. Selbst für den überschaubaren Kreis der Vogelianer ist die Zahl nichts als die pure Peinlichkeit (Man erinnere sich nur an die empörte Salafisten-Schar bei der Bonner Karikaturen-Demo). Nein, unsere verfetteten Sesselpupser quälen sich nur zum Stütze-kassieren aus der Hängematte oder wenn sie einmal in der Woche ihre fremdgemästeten Wänste in die Fußgängerzonen schieben schieben (frischen Luft holen und Korane verteilen). Ansonsten rülpsen sie den lieben langen Tag "Masalllah" oder "Suppe-für-lau-lala" und lassen den lieben Gott einen guten Mann sein.

    AntwortenLöschen
  12. Die Salafis sind eben kleingeistig, kleben an den Worten Mohammeds wie die Fliege an der Sch.... . Ich wünsche mir auch, dass die moderaten und modernen Muslime endlich mal die Stimme erheben, denn ich, als Atheist, bin ein Freund der moderaten und modernen Muslime....AUF DASS DIE SALAFIS KEINEN GRUND BEKOMMEN AUF UNSEREM BODEN!!!!
    Und bitte, ihr liberalen Muslime: Erhebt endlich mal die Stimme gegen diese Extremisten. Ich mag euch, habe viele muslimische Bekannte und Freunde. TUT ETWAS!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Freunde müssen an erster Stelle etwas tun. Wenn wir was tun heisst es wir ungläubige mischen uns in deren Süppchen ein.

      Löschen
  13. tut mir Leid aber das finde ich schon ein wenig unverschämt ,dass ihr sagt die "Salafisten" helfen dort nicht . Einige gehen da hin spenden viel von ihrem Geld und Gütern um dehnen zu helfen die zb . Hungern und ihr kommt mit haltlosen Unterstellungen(ohne irgendwelche Beweise) die auf irgendwelche Vermutungen basieren und einige von ihnen riskieren auf gut Deutsch ihren Arsch um zu helfen und ihr sitzt Zuhause helft nicht( denke ich mal könnt mich gerne eines besseren belehren) und kritisiert die die dort helfen (egal was die machen ihr kritisiert einfach alles ) .Zu dem Sabri kann ich jetzt nichts sagen was er genau dort macht ,weil ich ihn nicht persöhnlich kenne (aber kann mir vorstellen das er helfen will , was sollte man sonst in Syrien jetzt). Man kann ja zu den Meinungen der "Salafisten" denken was man will und von mir aus auch Kritisieren aber eins weiß ich ganz genau das viele von dehnen wirklich ihr letztes Hemd geben um den Syrern zu helfen ob ihr es wahrhaben wollt oder nicht dies ist wirklich so . Aber ihr denkt sie sind gefühlslose Bestien die kein Herz haben und alles nur mit hintergedanken machen dies finde ich schon sehr traurig ich sage ja auch nicht das Rote Kreuz oder Unicef machen nur Propaganda und helfen nicht (mir ist egal wer hilft hauptsache es wird geholfen). Ich bitte nur darum ,dass wenn man Unterstellungen tätigt (zb. das Geld fließt in Nagis Tasche)diese bitte Beweisen soll . Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann sag du mir, wie Abu Nagie seinen Lebensstil finanziert?

      Er kriegt kein Hartz4 und lebt trotzdem ganz gut.

      Da stimmt doch etwas nicht!!!

      Löschen
    2. Die risikieren nicht ihren Arsch, um zu helfen, sondern weil man ihnen eingeredet hat, sie kämen ins Paradies, wenn sie ihn NICHT retten. Was können denn diese Leute? Was wollen sie den helfen?

      Nagie, Vogel und Konsorten scheinen nicht so eilig ins Paradies zu wollen, wie sie es den jungen Unbedarften empfehlen. Die sitzen fett auf ihren Ärschen und fressen sich voll.

      Löschen
    3. Also ich weiß ja nicht, wie Sie das so sehen verehrter Herr Givano, Wenn ich diese Takbir betreibenden bzw. nur noch verblödet nach jedem fünften Satz „Allahu akbar“ rufenden kranken Irren sehe, von denen Sie behaupten, diese würden dem Land helfen, dann kommt mir das kotzen.

      Fanatiker mit einer Waffe in der Hand tragen unweigerlich dazu bei, weitere Menschen zu töten. Verstehen Sie mich nicht falsch, jeder auf der Welt ist der Auffassung, dass dieser Tyrann abgelöst werden muss. Allerdings scheinen Sie schon voll auf den dschihadistischen Propaganda Dreck hereingefallen zu sein. Schalten Sie mal Ihren Verstand ein. Rumballern hilft niemandem. Und ein „wagemutiger“ Sabri auf den Straßen hilft erst recht niemandem. Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum man den Sabri nicht irgendwo bei der „Hilfe“ sieht. Na wo verteilt er denn Essen oder Medikamente oder wo sieht man ihn ein Grab ausheben oder Sanitäre Anlagen warten? Seine „Hilfe“ besteht wohl darin, dort die Kinder zu verblöden und hier bei uns die dummen Leute aufzuhetzen.

      Helfen sollten diese Affen z.B. in den Flüchtlingslagern, da gibt es Clans die dort auch einiges zu den dort herrschenden Missständen beitragen. Da werden die Warmwasser Anlagen geklaut, Wohncontainer anderer Flüchtlinge geklaut und an andere verkauft usw. Schutzgelder erpresst. Für kleine Marktstände wird Geld erpresst, Wasserkessel entwendet und dann dafür Geld von den Ärmeren verlangt, obwohl jedem Flüchtling 30 Liter am Tag zustehen. Manche dieser Leute äußern sich den Medien gegenüber in einer Haltung, die nicht nachvollziehbar ist. Sie wollen diese ganzen humanitären Hilfen nicht. Wenn der Westen helfen will, dann soll er ihnen Waffen geben.

      Mit dieser verdummten Dschihad Sch…. tragen diese Fanatiker erst dazu bei, dass das Land den Bach runter geht. Fragen Sie sich mal, wie viele Leute aufgrund der Angst vor einer Machtübernahme dieser abscheulichen, faschistischen alle Minderheiten auslöschenden Gottesstaat anstreben Volldeppen an Assads Seite kämpfen?

      Schande über den, der in dieses Land geht, um dort bisschen rumzuballern und andere Menschen töten möchte, Trägt dieser ja zu solchen Missständen bei! Diese „angeblichen“ Helfer sind widerlich scheinheilig! Schande auch über Sabri. Stellt sich als großzügigen Helfer dar. Labert er aber doch nur rum und verwendet Bilder von hungernden Kindern für seine Propaganda. Eindruck hinterlässt er jedenfalls nicht.

      Wenn Sie schon Vergleiche mit dem Roten Kreuz anstellen, dann sollten Sie sich fragen, warum diese Fanatiker nicht in anderen Ländern helfen? Faschismus pur! Es zählt nur das, was der eigenen Sache dienlich ist. Das Rote Kreuz hingegen tut das.

      Eine Schande, dass dadurch die Zahl derer, die wirklich helfen einfach untergeht. Hierfür ist aber nicht die angeblich mangelnde Fähigkeit Unsereins zu differenzieren verantwortlich, sondern einzig und allein das Handeln und die Taten der Dschihadisten.

      HadDschi! Gesundheit!

      Löschen
  14. oh man ihr habt sowas von keine Ahnung ganz erlich ist einfach so wenn jetzt einer von dehnen dahin gehen würde würdet ihr sie kritisieren wenn sie es nicht machen würdet ihr sie kritisieren egal was sie machen ihr kritisiert immer weil ihr nichts zu tuhen habt und einfach andere hassen wollt. Und ganz im ernst ich bin kein praktizierender Moslem oder wie ihr sagen würdet Salafist aber ich habe nur gute Erfahrungen mit ihnen gemacht aber ihr Urteilt über Menschen die ihr nichtmal kennt und wo ihr nur Vermutet ; und mit Paradies was du sagst ist ein Aspekt aber nicht der alleinige und ich weiß das weil ich viele praktizierende kenne .Und selbst wenn es so wäre du würdestz auch bestimmt für 1 Millionen nach China gehen und dies ist nichts dagegen.Ihr habt einfach keine Glauben daran und denkt automatisch ihr seit besser aber für was kämpft ihr , für nichts einfach arbeiten ,schlaffen essen viel spass weiterhin ich bin leider auch teilweise so aber habe nicht die Arroganz Menschen aufgrund von Medienberichten zu beurteilen zb . kann ich nicht sagen Michael Jackson hat mit kleinen Jungs geschlafen weil ich einfach nicht weiß ob dies stimmt oder nicht habe ja nur die Angaben der Medien aber bei euch gibts die Unschuldsvermutung nichtmehr sondern "Salafist gleich böse" da sind ja alleine die Hooligans für euch Potenziell gefährlicher aber soweit denkt ihr garnet.Tut mir Leid falls ich einen beleidigt haben sollte aber da ich eh " Nur ein Moslem bin " interessiert euch meine Meinung eh nicht weil die nicht in euer Weltbild passt haha ihr lacht über Salafisten aber ihr seit die wirklichen Clowns (ihr denkt echt alles ist Terrorismus unterdrückung Ehrenmorg haha geht weiter Spiegel Tv gucken). Aber es gibt vlt ein Hoffnunsschimmer am Horizont http://www.welt.de/politik/ausland/article114187628/Vom-Islamhasser-zum-glaeubigen-Muslim.html . Nochwas ich teile nicht in jeder Hinsicht die Meinungen von Pierre Vogel oder so aber ich weiß das einige kurz vor dem sozialen Absturz standen (Alkohol, Drogen ,Spielsucht) und dies aufgrund des Islams nichtmehr tuhen ,rettet ihr mal nur einen Menschen davor bevor ihr kritisiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach, Givano, aus welchem Loch bist DU denn emporgekrochen? Genau wie der Francesco. Seid ihr etwa eine und dieselbe Person? :-)))))

      Was Drogen, Alkohol und sonstige Süchte anbetrifft: in Deutschland haben wir so einige davon gerettet. Was denkst du, WARUM gibt es in Deutschland Therapiemöglichkeiten? Sollte nun deiner Meinung nach, jeder gerettete Süchtige ein Buch schreiben oder sollte es nun täglich in unseren Zeitungen stehen Perspn X wurde von Y befreit??? Viele die aus einer Sucht entkommen sind wollen anonym bleiben!

      Löschen
    2. Noch etwas, Givano: in so einigen Ländern dieser Welt werden Drogen in und UM Moscheen verkauft, VON Muslimen! Soviel zum Thema der Islam errettet von Drogen...

      Nur als kleines Beispiel:

      1.- November 2012 war eine Razzia bei der Karlsruher Moschee, bei der Ecstasy, Crystal Meth (Methamphetamin), Amphetamin und Kokain gefunden wurden.

      2.- Kleve: Alsalam Moschee, nach dem Freitagsgebet Drogenverkauf und Glücksspiele.- Juni 2011

      3.- Mevlana Moschee Weinheim, Drogenfund: Mai 2009

      Noch Fragen?

      Löschen
    3. Lieber Givano,

      Ihre Äußerungen zeigen einen erheblichen Mangel an Objektivität. Ihre „Killer“ Argumente(falls jemals vorhanden) haben Sie wohl in Ihrem vorherigen Post aufgebraucht. Die Fähigkeit zu differenzieren wird einem normal und offen denkendem Deutschen entgegen aller Behauptungen ja schon in die Wiege gelegt. Sind es ja die Deutschen, die sich von klein auf ständig mit Vorwürfen von Faschismus, Rassismus und Nationalsozialismus konfrontiert sehen. Wird es uns ja in die Köpfe getrichtert, sich mit unserer Vergangenheit auseinander zu setzen und jede eigene Äußerung gut zu überdenken, um nicht als Rassist abgestempelt zu werden. Dies sind Dinge, die Ihnen natürlich völlig fremd sind.

      Ehrlich gesagt, ist es erschreckend, wenn Leute entgegen jeder Vernunft oder Aufrichtigkeit sich nicht einmal Fakten eingestehen können. Ich weiß nicht, warum dieses Verhalten so oft anzutreffen ist. Ist es ein Gefühl, von Minderwertigkeit der eigenen Zugehörigkeit welches einen durch ein Eingestehen überkommt? Glauben Sie mir, viele von uns Deutschen können das nur zu gut verstehen. Nun ist es aber so, dass wir uns von anderen Deutschen differenzieren können und auch wollen, weil wir mit dem Abschaum nichts zu tun haben wollen und unsere Identität durch solche Leute beschämt wird! Wir wissen auch, bzw. haben gelernt, dass Vorwürfe den Deutschen gegenüber ebenfalls nicht pauschal aufgefasst werden dürfen. Dem entgegen ist es leicht zu sagen „Ihr“, scheiß Nazis, scheiß Ungläubige oder scheiß Deutsche und sich blind auf eine Seite zu begeben. Hier herrscht Nachholbedarf!

      Ohne Sie beleidigen zu wollen, aber Engstirnigkeit und Ignoranz scheinen wohl Ihre Stärken zu sein. Für was wir kämpfen? Hm denken Sie doch mal nach! Nichts? Das scheint vermutlich auch nicht Ihre Stärke zu sein. „Ihr“ (keine Ahnung wen Sie damit meinen. Die ungläubigen? Wir hier im Forum? Die Deutschen? ) kämpfen für Freiheit, Demokratie, Gerechtigkeit, Sicherheit, Zukunft unserer Kinder, und soziale Sicherheit um nur ein paar Ihrer Meinung nach unwichtigen Dinge zu nennen. Sie sehen es also als „Arroganz“ über jemanden zu urteilen, wenn man Fakten nennt? Mit Sicherheit doch nur, weil diese Menschen von denen Sie sprechen Ihres Glaubens sind?

      Befremdend und zugleich Kennzeichnend finde ich Ihre Thesen darüber, woran „Wir“ glauben. Hierin zeigt sich Ihre Intoleranz anderen Religionen(weil Sie davon ausgehen, dass „wir“ ungläubig sind oder keinen Glauben haben) und zugleich Ihre „bemerkenswerte“(ACHTUNG Ironie) Fähigkeit zu Differenzieren und alle über einen Kamm scheren. Auch wenn Sie das anscheinend gerne anders hätten, aber in diesem Land leben Menschen mit einer Vielzahl an Religionen. Welch Dreistigkeit Ihrerseits zu behaupten, dass die Menschen hier in diesem Land, die keine Muslime sind, an nichts glauben.

      Ihre Polemik ist wie die vieler anderer und das nervt einfach!
      „Salafist=böse“. Nun ja, ich denke auch dass jeder „Nazi=böse,gefährlich und Bedrohung“ ist. Salafisten sind genau wie die Nazis diejenigen, die Andersdenkende am meisten verachten. Nun darf man aber einen Salafisten nicht mit einer Oma vergleichen, die ein Kopfschütteln hervorbringt, wenn eine Frau billig angezogen ist. Salafisten erstechen Polizisten. Salafisten wollen die Anti-Demokratie. Salafisten wollen jedem eine in die Fresse hauen, der eine Mohammed Karikatur vorzeigt. Bitte! Was is denn das? Entschuldigen Sie bitte das kurzzeitig gesunkene Niveau.

      Ihr Vergleich mit Hooligans hinkt gewaltig! Beschränken sich diese ja auf ein Fußballspiel und bekloppen sich meistens nur gegenseitig. Vielleicht sollten wir ähnliche Veranstaltungen für Salafisten einführen. Vielleicht ist es ja das was sie glücklich macht und wollen ja gar nicht die Scharia.

      Siehe nächsten Post.....

      Löschen
    4. .....
      Auch bei Ihrer nächsten Aussage, dass nur der Islam Drogensüchtige vor dem Abgrund schützt, stellen sich einem jeden die Haare auf. Neben den unzähligen Anti-Sucht Programmen, welche ebenfalls tausende vor dem Absturz bewahren, vermag das ebenso eine Konvertierung zum Christentum oder Buddhismus. Einzig und allein für diese Menschen zählt der Glaube. Darf ich Sie fragen, wie alt Sie sind? Erkennen Sie nicht, dass der Islam diese wenigen Fälle als Propaganda benutzt. Vergessen Sie nicht, dass man im Islam durch pauschale intolerante Haltung und Beeinflussung durch die Gemeinschaft wie in einer Sekte auch keine andere Wahl mehr hat.

      Selbst für einen Atheisten ist klar, sollte es einen Himmel oder ein Leben im Paradies geben,
      so kommt in diesen/dieses nur der, der Gutes tut, der Hilfsbereit, Ehrlich und tolerant ist. Keinesfalls der, der den arroganten Anspruch erhebt, an den einzig wahren Gott zu glauben und dadurch jede Handlung, Haltung, Vorhaben, Aussage und Einstellung ohne großartig zu überlegen legitimiert. Das kann es nicht sein!

      Vielleicht noch einen nett gemeinten Rat. Sehen Sie doch mal lieber „Spiegel TV“ und nicht Muslimtube oder wie der ganze Rotz heißt. Unterhalten Sie sich vielleicht auch mal mit gebildeten Menschen und nicht mit Salafisten. Wird man von diesen ja nur mit dem ewigen inshallah, Mashallah, Allahu Akbar, Al Hamdu Lilah, Subhan Allah und nach jedem „Mohammed“ ein „Sallallahu Aleihi wa Salam“ oder was weiß ich noch alles vollgesülzt. Die Unfähigkeit oder die Intoleranz im Islam zeigt sich auch hier wieder. Hält er es nicht für nötig, bzw. will das auch gar nicht, hierfür den jeweiligen Ländern und deren Sprachen entsprechend Begrifflichkeiten zu finden.

      Sollten Sie jetzt eine tiefe Abneigung mir/uns gegenüber oder gar eine verstärke Sympathie mit den Salafisten empfinden, dann ist dies nichts anderes als Ihr von mir anfangs erwähnter Mangel an Objektivität.


      HadDschi! Gesundheit!

      Löschen
    5. Danke, "HaDschi!Gesundheit!" Da ist wohl nichts mehr hinzuzufügen.

      Obwohl, eine kleine Anmerkung an Givano hätte ich da noch bzgl. der 1 Million von der er sprach : wenn Du die Lebensweise Deiner sog. "Propheten" mal genauer betrachtest, fällt Dir dabei nicht irgendetwas sonderbares auf?

      Ich meine mich daran zu erinnern, dass Mohammed ein sehr armer Mann war wie Jesus und die anderen "Propheten" übrigens auch...aber vielleicht sprichst Du ja von einem ganz anderen Mohammed als ich???

      Salima

      Löschen
  15. Langsam habe ich das Gefühl, Menschen wie Sabri et co fühlen sich einfach wohl wenn sie zwischen Trümmern, Staub und Zerstörung egal welcher Art leben... was suchen diese dann in unserer Gesellschaft?

    AntwortenLöschen
  16. @Givano 18. Mai 2013 14:48

    "Nochwas ich teile nicht in jeder Hinsicht die Meinungen von Pierre Vogel oder so aber ich weiß das einige kurz vor dem sozialen Absturz standen (Alkohol, Drogen ,Spielsucht) und dies aufgrund des Islams nichtmehr tuhen ,rettet ihr mal nur einen Menschen davor bevor ihr kritisiert."


    Und womit verdienen die ihren Lebensunterhalt die Pierre Vogel angeblich gerettet hat? Mit Hartz 4 wahrscheinlich! Und wer bezahlt den ganzen Scheiß?

    Womit verdient Pierre Vogel eigentlich seinen Lebensunterhalt? Oder sollte ich besser fragen, wodurch sich Pierre Vogel seinen Lebensunterhalt erwirtschaftet?

    Und noch etwas @Givano, wir hassen nicht den Islam, wir verachten die Salafisten, weil sie das Grundgesetz abschaffen wollen- das ist ein großer Unterschied.

    AntwortenLöschen
  17. ja ist okay ihr könnt Probleme mit ihnen haben ,ich habe keine Probleme . Soll heißen wenn Familie Schmitt Familie Müller nicht mag ,und Familie Müller zb. in den Urlaub fährt und dann Familie Schmitt sagt die gehen bestimmt dorthin um Droggen zu schmuggeln dann nenne ich sowas Unterstellung.Und ich weiß ihr habt eure festgelegte Meinung was Salafisten betrifft aber genauso habe ich meine Meinung und mit dieser fahre ich ganz gut und bin zufrieden nur das interessiert mich. Habe in meinem Alltag keinerlei einschränkungen dadurch wie durch andere Sachen die ich hier nicht erwähnen möchte da ihr dann wieder unverständniss und sowas zeigt.Wir leben halt in verschiedenen Welten aber finde es krass das ihr soviel Zeit immer habt Leute schlecht zu machen die ihr garnet kennt .Gibt zb auch eine Seite die richtet sich gegen Hunde dort werden immer alle Beißunfälle aufgezählt und Hunde verteufelt oder Seiten gegen Juden und sonstwas . Und nochwas ihr seit nicht gegen Mosleme nur gegen Salafisten aha also wenn ich denn Koran lese und ihn so verstehe wie die Salafisten ihn verstehen bin ich dann kein Moslem? Weil hier hauptsächlich Gegner der Salafisten sind( liegt nahe weil die Seite schon boxvogel heißt) ist klar das meine Meinung immer Gegenwind erhält aber bei neutralen Leuten kann ich sehrwol meine Meinung vermitteln ohne direkt so abgetan zu werden wie ihr es tut aber weiterhin viel spass und nochwas ihr kämpft gegen etwas gegen das ihr nicht gewinnen könnt nämlich gegen den Islam(auch wenn ihr jetzt wieder nur Salafisten behauptet).Ihr seit auch zu keinem Dialog bereit wie manche Mosleme auch nicht ;soll heißen ihr tragt auch nicht zum friedlichen miteinander bei .Und wenn ihr fragt woher hat zb. Pierre Vogel sein Geld dann sage ich das geht keinem was an ,hätte er es auf illegalem Wege erbeutet säße er im Gefängnis also wenn interessierts ist seine privat Sache.Solange sich jeder an die Gesetze hält und keinem Schadet hat man es verdient in Ruhe gelassen zu werden .
    Letzter Punkt mit denn Drogen .Ok ihr sagt hier gibt es Therapie undso okay mag sein aber durch den Islam haben Leute aufgehört ohne Therapie von heute auf morgen sogar mit Spielsucht auch wenn ihr es nciht glauben wollt . Liebe Grüße und hoffe auch von eurer Seite auf mehr Toleranz.

    AntwortenLöschen
  18. @Martina Zuckermann zu dem das Drogen in Moscheen verkauft werden nochwas natürlich kann man den Islam nicht an Moslemem Ausmachen gibt über 1 Milliarden Mosleme dann ist natürlich klar das Schwarze Schafe dabei sind aber wirklich gläubige würden dies nicht machen . Ich behaupte nicht das ein Moslem besser ist als ein Christ oder Jude den Mensch ist Mensch kein Mensch ist perfekt und jeder Mensch macht Fehler.Nur ihr müsst eben verstehen das nicht alle Menschen eure >Meinung haben müssen( wenn ihr jetzt sagt das wollen die Salafisten auch ,dann sage ich nur es gibt keinen Zwang im Glauben ,derjenige Moslem der einen zum Islam zwingen will hat was nicht richtig verstanden).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "es gibt keinen Zwang im Glauben" ein Satz, der gerade von Salafisten maßlos ausgebeutet wird :-))))))))))

      Löschen
  19. Aktuelles zu Syrien: In der einzigen von Al-Qaida & Co. gehaltenen syrischen Provinzhauptstadt Ar-Raqqah toben sich die Salafisten schon einmal in der Anwendung der Sharia aus. Natürlich sind öffentliche Hinrichtungen durch Erschießen DER Renner:

    www.liveleak.com/view?i=2b4_1360726930

    Das sind die Zustände, welche unsere einheimischen Salafisten als Ideal erachten!

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen