Mittwoch, 8. Mai 2013

Von Gott, Schuhen und dem Geschäft



Tja, im Sektenlager der Salafisten hat man anscheinend wirklich nichts zu tun, reicht ja schon ein "aiii", "alll" oder "alli" auf einer Schuhsohle zum Ausrasten, wobei man sich dann wohl doch der eigenen Lächerlichkeit bewusst wurde und das Ganze gelöscht hat - zu spät, hab ichs ja gesehen und auch ich bestrafe kleine Sünden sofort und dies sogar ohne himmlischen Auftrag.

Wobei ich mich ja überhaupt frage, worüber man sich da so aufregt, gehts  bei der Schuhfirma und der Religion doch ums selbe, ist ja beides ein Geschäft und ich übergebe hiermit das Wort an Erwin Pelzig, welcher uns die Zusammenhänge wunderschön erklärt:



Mir gehts ähnlich, so ist der Unterschied zischen Dummheit und Glauben bei einigen Mitmenschen ja wirklich nur äußerst schwerlich zu erkennen. Beim Hype um das Produkt mit dem Apfel ist dies ähnlich, darum hab ich auch keins und brauch auch keins. Genausowenig wie den Salafismus. Ist mir beides zu überteuert.

PS.: Morgen steht ja wieder ein Feiertag ins Haus und auch ich lege mich an diesem wieder auf die faule Haut - komplett kostenlos und konsumfrei. Wir sehen uns - wenn Sie mögen - übermorgen, den 10.Mai, in aller Frische wieder.

Guten Abend und einen erholsamen Feiertag


Kommentare:

  1. Wieder einmal lustige Realsatire der Allah-Verrückten! :)

    Das gab's doch schon vor Jahren schon bei Nike und Adidas, aber dieses Unsinns werden die Quatschköpfe wohl nie müde - anscheinend werfen sie einen genauen Blick auf ihr Schuhwerk, das manche nur allzugern als Tottreter benutzen!

    AntwortenLöschen
  2. empfehlenswert:
    http://www.youtube.com/watch?v=-hpA7kTv8Oc&list=UUVidXF9EyYF4ItZNCKWr5RQ&index=1

    Das Wort "Dschihad" gibt es im Koran nicht.
    Auch das Juden und Christen in Saudi Arabien nicht ihrer Religion nach gehen dürfen steht so nicht im KORAN, sondern ist die salafistische Ideologie.
    Anstelle des Wortes Dschihad, gibt es aber das Wort "Kampf" (weiss den arabischen Namen nicht). Das Wort kommt in jedem 4. Satz vor.
    Der Unterschied zwischen Christentum und dem Islam ist faktisch folgender:
    Mohammed war Staatsherr und Feldherr, dementsprechend ist auch der Koran geschrieben: Es geht immer darum für den Islam zu kämpfen ob mit Gewalt oder mit Worten. Fakt ist: Der Koran ist kämpferisch geschrieben. Genau wie das Christentum, will auch der Islam die "welt" beherrschen.
    In Syrien ist defacto die Opposition nur noch Al Kaida und Salafisten. Der Diktator wäre die bessere Alternative gewesen. Wenn Algerien fällt, wird Europa den "Dschihad" am Mittelmeer erleben.

    (ich habs jetzt verkürzt aus dem Video. Aber schaut es euch an. sehr interessant.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, aber ich werde mir das Video nicht antun, wenn es so viel Unsinn enthält:
      Das Wort Dschihad kommt im Koran häufig vor, und zwar zumeist im Sinne militärischen Kampfes. Im Koran unklar bleibt, ob der Kampf auch dauerhaft zur Expansion geführt werden soll. Die klassischen islamischen Rechtsschulen haben das aber stets so interpretiert (jedenfalls die sunnitischen, bei den Schiiten ist die Sache komplizierter).
      Dass Juden/Christen von der Halbinsel vertrieben werden sollten, ist ein Hadith (m.E. ein historisch äußerst fragwürdiger, aber er gilt nun mal bei den muslimischen "Gelehrten" als authentisch, da hilft sachlich-historische Einschätzung wenig).
      Anonsten gebe ich Ihnen teilweise Recht.

      Gruß
      Dirk

      Löschen
    2. Wenn ein Hadith historisch äußerst fragwürdig ist, ist es die gesamte Geschichtsschreibung der Antike, des Mittelalters und der frühen Neuzeit...

      Löschen
    3. Und die Salafisten hätten bis heute das Feuer noch nicht erfunden. :-D

      Löschen
    4. Feuer ist shirk... Teufelszeug... steht ja nicht im Koran... dementsprechend muss das Feuer vernichtet werden... sonst landen wir alle in der Hölle!!!!!!!!!!!!

      Löschen
    5. Feuer ist shirk??? Dann sollten sie keine warme Mahlzeiten mehr kochen!

      Löschen
  3. Wenn ein Salafist die Wahrheit rapppppt:
    Xalaz - Das Spiel der Wahrheit Part.2 (Official Videoclip) Gerillya Sound

    http://www.youtube.com/watch?v=8I_V4PY0nGY

    AntwortenLöschen
  4. Deutschlands christliche Realität...

    - Ibn Ali -

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=608591599151543&set=a.330578556952850.87735.270332736310766&type=1&theater


    "Harald Kühn das ist mal völlig daneben gehauen die Russen feiern heute Nationalen Feiertag. Und die Christen Feiern eine Himmelfahrt für was..... so ein schwachsinn. Was bin ich froh das ich aus diesem Müllhaufen ausgetreten bin. Mein Gott ist Allah wa teala.Und ich bete heute für das baldige erscheinen von Isa as. Jesus und AL Mahdi as. und nichts anderes....."
    dazu noch ein Video:
    http://www.youtube.com/watch?v=gXnvzVJqnc8


    -

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=608518542492182&set=a.330578556952850.87735.270332736310766&type=1&theater

    mit der Flagge von Millatu Ibrahim, Glückwunsch. 10 000 Hamburger unterstützten diese Facebook Seite. Glückwunsch.

    AntwortenLöschen
  5. "

    La hawla wa la quwwata illa billah.

    vor 20 Stunden.



    Wohin gehören die Soldaten von Assad die gestorben sind wärend sie gegen Mujahideen gekämpft haben ?!

    a) In den Restmüll
    b) In den Sondermüll

    (R.C.)"


    Abartig. Assad wehrt sich nur gegen Terroristen (Salafisten und Al Kaida) die sein Land bzw. das Land der Syrier Terroristen. Und diese Assiperson huldigt auch noch den Tod dieser Menschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abu Dunjaschaden9. Mai 2013 um 09:18

      Das Bild und vor allem die Bildunterschrift hat mich auch entsetzt. Also das ist kein Deut besser als die amerikanischen Soldaten, die ihre Gegner verhöhnen und auf Leichen urinieren.
      Ich habe für diesen Syrienkrieg kein Verständnis. Wie sagte ein Syrer im Video? Wir sind doch ein Volk, ein Blut. Jahrelang hat man friedlich miteinander gelebt, bis von außen geschürt, nun ein furchtbarer Bürgerkrieg tobt. Ich bin echt froh, dass uns das damals erspart blieb und wir ne friedliche Wende erlebt haben.

      Löschen
    2. in Syrien sind inner islamische Kämpfe ausgebrochen. die Opposition sind mittlerweile Salafisten und al kaida. von den Jungen friedlich demonstrierenden am Anfang der Revolution ist nichts mehr übrig geblieben! es geht nur noch dadrum Assad zu stürzen. das Kalifat zu errichten und Minderheiten: alawiten, Christen etc auszurotten.

      Löschen
    3. Assad wird einen äußerst extrem grausamen Tod sterben, was für einen wie ihn viel zu milde kommt. Da können Sie sich sicher sein. Seine Tage sind gezählt.

      Löschen
    4. @ Anonym, 06:23

      "...da können Sie sich sicher sein..."
      Besitzen Sie die Fähigkeit aus einer Kristallkugel die Zukunft lesen zu können?
      Im Moment wird niemand etwas mit Sicherheit zu Assads Zukunft oder generell zur weiteren Entwicklung Syriens sagen können, da es zuviele Unbekannte in dieser Gleichung gibt.
      Vielleicht stirbt Assad, vielleicht setzt er sich aber auch rechtzeitig ins Ausland ab oder aber er regiert noch zehn weitere Jahre über einen Teil Syriens.
      Ob dieser Staat in seiner jetzigen Form weiterbestehen wird oder am Ende nicht gar in kleinere politische Einheiten zerfällt, kann momentan auch niemand wissen.

      Ich bin Sleid

      Löschen
  6. Und warum soll man diese Marke nicht kaufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. angeblich steht Allah auf der Schuhsohle, und man darf Allah nicht mit Füßen treten. "Zionisten wollten das so" :-D

      Löschen
  7. Wunder des Islams: Die Sklaverei:
    http://www.youtube.com/watch?v=P0geTOZnc5U

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gesehen. Ziemlich viele Kommentare von viertelgebildeten Muslimen drunter, die nichts, aber auch gar nichts von der Thematik verstehen, vieles durcheinander bringen und lediglich auf primitivste Apologetik aus sind. Beschämend.

      Gruße
      Dirk

      Löschen
    2. der Islam vertaegt keine Kritik. deshalb ist das Thema Sklaverei und zwangsislamisierung Tabu

      Löschen
    3. Demnach kommt man auf:

      17 Mio. lebend am "Zielort" angekommene Sklaven
      + 68 Mio. auf dem Weg zum "Zielort" verstorbener Sklaven
      + X Mio. Bereits während der Sklavenjagd getöteter Menschen

      Anmerkung: Der Koran, so wie ihn die Salafisten interpretieren (müssen), erlaubt, rechtfertigt und befielt die Sklaverei!

      El Cid

      Löschen
  8. Alarmierende Ergebnisse des "Religionsmonitor" (Deutschlandradio Kultur)
    http://www.youtube.com/watch?v=N09w3n35zJw

    AntwortenLöschen
  9. Herrje, das ist doch nur die Spitze des Eisbergs. In den Profilen meiner Autoreifen detektierte ich erst unlängst islamophobe Hasstiraden. Offensichtlich sind alle namhaften Pneu-Hersteller schon lange von Islam-Hassern unterwandert, die hässliche Botschaften in die Reifen schnitzen. Wirklich verstört hat mich allerdings unser bis dato unverdächtige Familienhund, als er heuer in fehlerfreiem Hocharabisch "Mohammed ist doof" in den frisch gefallenen Schnee pieselte Wenn sie nun schon dem Tierfutter den Islamophobie-Erreger beimischen - was erwartet uns dann noch?

    AntwortenLöschen
  10. salafusten Kita http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/ortszeitaktuell/2102567/

    AntwortenLöschen
  11. Da steht "Allah" mit arabischen Schriftzeichen. Unsensibel ist es auf jedenfall. Da wundert mich der Unmut nicht. Den Atheisten kann es egal sein, den Muslimen (nicht nur Salafisten) ist es jedenfalls nicht.

    @alle Atheisten, Nazis, Kommunisten, Islamgegner, selbsternannte Freiheitsverteidiger und wer auch immer:

    Kommt mir nicht mir Eurer Verteidigungsrhetorik! Die könnt ihr euch sparen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo, BITTE, steht Allah??? Ich glaube da leidet jemand an Halluzinationen.

      Bye the way, selsbt die ach so lieben Brüder tragen zu 90% Adidas und andere Turnschuhe. Habt euch nicht so ;-)

      Löschen
    2. Bei Google nachgeschaut und gefunden:

      http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/9/9d/Dcp7323-Edirne-Eski_Camii_Allah.jpg

      http://truereligiondebate.files.wordpress.com/2008/03/allah.jpg

      Also, wenn da die Ähnlichkeit nicht frappant ist...

      Löschen
    3. Also mit gaaaanz viel Fantasie und zusammengekniffenen Augen lese ich dort auch..., ja was eigentlich??
      Auf jeden Fall sieht die Kaligraphie des Wortes Allah nicht mal annähernd so aus, wie dieses schlechte Logo.
      Meine Betroffenheit und Anteilnahme für Muslime hält sich daher sehr in Grenzen. :(

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. Da steht "Allah" mit arabischen Schriftzeichen.

      Ich hoffe nur, ihr versucht euch nicht im Fälschen von Unterschriften. Bei so einem Knick in der Optik lacht euch jeder Erstklässler aus!

      Löschen
    5. @ anonym 10.Mai 2013 6:31:

      schön, dass Sie es geschafft haben zwischen Muslimen und Salafisten zu unterscheiden. Um etwas dezidierter auf diese Schuhsohlenthematik einzugehen, kann ich Ihnen nur versichern, dass es den meißten Vernunftsmuslimen egal ist, ob auf den Sohlen eines Schuhs "Allah", "Esel", oder Gar nix drauf steht. Es beeinträchtigt weder positiv die Qualität eines Schuhs noch trägt es zur Beweiskraft eines existierenden allmächtigen Gottes bei, der, wenn es ihn gäbe sicherlich nicht solche Art von billiger Publicity wählen würde.

      Salima

      Löschen
    6. Also, wenn da die Ähnlichkeit nicht frappant ist...
      Schon mal Fischgräten gesehen, Kollege? Bilder davon kannst Du Dir auch ganz einfach ergoogeln, falls Du gerade keinen abgenagten Fisch zur Hand hast.

      Löschen
    7. Ich sehe überhaupt keine Ähnlichkeiten, aber die Phantasie kennt nun mal keine Grenzen *ggg*

      Salima, you made my day. Mögen viele so denken wie du. Respekt!

      Löschen
    8. @ Martina

      Avec Plaisir :-)

      Salima

      Löschen
  12. Eriinert mich irgendwie an die christlichen Tomaten, die man nicht essen darf, weil wenn man sie aufschneidet erscheint innen ein Kreuz. Man darf sie aber essen, wenn man sie nicht aufschneidet, weil man es dann nicht sieht. Man könnte bei den Schuhe einfach die Sohlen abschneiden. Wär die beste salafistische Lösung. Um es mit den Ärzten zu sagen. Du bist wirklich saudumm. Alles muß man dir erklären, weil du einfach gar nichts weisst. Aus dem Song. "Schrei nach Liebe". Gilt zwar für Nazis, aber macht keinen Unterschied.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einmal angenommen ein Gläubiger Muslim "sieht/liest" in dem Geschnörkel auf der Sohle wirklich das Wort Allah: Worin besteht jetzt das Problem?

      Im www bin ich auf ähnliche Beispiele in Form von Muttermalen und Verbrennungsspuren auf menschlicher Haut, der Maserung von Wassermelonen und Holz, dem Schattenspiel einer Berglandschaft, dem Inneren einer angeschnittenen Gurke oder den Furchen eines Häufchens getrockneter Ziegenexkremente gestoßen.
      Dabei haben sich jedoch alle Beteiligten immer riesig gefreut und der örtliche Geistliche hat es auch prompt zu einem Wunder stilisiert. ;)
      Wieso jetzt ein Boykott???

      Ich bin Sleid

      Löschen