Montag, 6. Mai 2013

Sven Lau, der Flieger und das gespielte Wehklagen

Dawa-News ist wieder da....manchmal....selten...immer weniger...so gut wie gar nicht, aber doch irgendwie. Egal, ab und an dringt das Wort des "Lawyers of the Truth" doch zu uns und er bringt uns seine unendliche Weisheit näher, so auch zum Fliegerbildchen-Fall des Sven Lau:






(ich habs hier eingefügt, weiß man ja nicht, wie schnell der elitäre Dawa-Club wieder vom Monitor verschwindet)

Nun habe ich ja schon fast alles zu diesem Thema gesagt, weswegen ich auf diese eitle und weinerliche Selbstbeweihräucherungsorgie nicht wirklich eingehen will, jedoch gibt es da eine Art von Kommentar, die auch auf meinen Blog auftaucht und darauf hinweist, dass das kritisierte Bildchen von anderen als Urlaubsfoto benutzt wird und deshalb auch voll harmlos ist - darauf will ich antworten und zwar mit einem Beispiel aus einem anderen Deppenverein:



Hätte den Slogan "Gas geben!" ein Sebastian Vettel auf seinen Boliden gekleistert, dann wäre auch nichts dagegen einzuwenden, verwenden ihn jedoch die Nazis, dann sieht dies irgendwie anders aus, ist einem deren Zyklon-B-Geschichte ja noch gut in Erinnerung, zumindest denen, die dank den Alliierten noch eine Erinnerung haben. Genauso ist es beim obigen Stahlvogelbild, kommt das ja auf einer Reisebörse irgendwie ganz anders, als auf einer explosiven Islamistenseite und deshalb hat die von den Salafisten geschmähte Gabi Peters auch vollkommen recht mit ihrem Artikel, ist bei dem infantilen Anti-Witz des Sven Lau ja wirklich eine deutliche Drohung zu erkennen. Wie? Warum sich die Abus dann so aufregen? Lassen Sie sich gerne bei einer Schandtat erwischen? Das ist bei den Salafis auch nicht anders, versucht mans ja jetzt mit einer gespielten Mega-Empörung wegzuwischen, trudelt aber mit jedem Wehgeschrei noch tiefer in die selbsteingebrockte Suppe. Die steht einem aber mittlerweile schon bis zum Hals und bald machts nur noch Blubb. Ich seh dabei wirklich gerne zu. Weiter so.

Guten Abend


Kommentare:

  1. Dass die Salafisten gegen den 11 September predigen ist mir neu...

    AntwortenLöschen
  2. Auch in Bangladesch hinterlassen die blutrünstigen Islamisten eine Schneise der Verwüstung, der Krieg der Islamisten gegen andere Religionen zeigt auch in Bangladesch seine blutigste Fratze.


    Die Frankfurter Allgemeine berichtet.

    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/asien/nach-aufmarsch-von-islamisten-blutige-strassenschlachten-erschuettern-bangladesch-12174700.html



    Kann es sein dass die Rheinische Post bewusst die Tatsachen verheimlicht und verschleiert, wenn sie wichtige Nachrichten ausblendet? Macht sich die Rheinische Post zu Helfershelfern von radikalen Terroristen, wenn sie nicht darüber berichtet dass radikale Islamisten die Todesstrafe fordern?

    http://www.rp-online.de/panorama/ausland/24-tote-bei-strassenschlachten-mit-islamisten-1.3379824

    Wer zieht bei der Rheinischen Post die Fäden, wenn dort wichtige Nachrichten verharmlost, oder unterschlagen werden?

    AntwortenLöschen
  3. Bisher fand ich dieses Blog ja ganz gut, aber nachdem sich hier an dieser Nintichkeit hochgezogen wird, muss ich das noch einmal überdenken.

    Stellen wir fest:
    - Ein bekannter Salafist hat ein simples Foto bei Facebook hochgeladen.
    - Eine regionale Tageszeitung (RP) griff diesen Umstand in einen Artikel auf und interpretierte eine zweifelhafte unterschwellige Bedrohung hinein.
    - In diesem Blog wird das Foto wegen des Artikels thematisiert und die Unterstellungen kolportiert - und dies ohne weiterführende Rechere und unhinterfragt.

    Was soll das?

    Die Google-Bildersuche zeigt das Bild als eines der ersten bei der Abfrage "rund um die Welt".
    Dass derweil Leute irgendeinen Terroraufruf darin erkennen wollen, kann nur auf Voreingenommenheit hindeuten.

    Infokrieger und "Truther" verfahren in genau derselben Weise; Sie interpretieren Dinge, deuten vermeintliche und angebliche Symbole als Fakten und spinnen sich diese so zurecht, dass sie ihren Ressentiments entsprechen. Das nennt man Bestätigungsfehler!

    Wer das nicht einsehen will, kann auch direkt auf Nazi-Jagd z.B. bei "Ruhrgas" (OH NEIN, GAAAAS!)gehen.


    Seid ehrlich und kritisiert die Salafisten wegen ihrer tatsächlichen Hetze und nicht wegen angeblicher symbolhafter Kleinigekeiten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guter Gedanke Anonym, mir ging es genauso, ich fand diesen Blog anfangs auch wertvoll!
      Auch ich habe gemerkt, dass hier kaum differenziert sondern eher stigmatisiert wird.
      Eigentlich schade.

      Löschen
    2. Abu Dunjaschaden7. Mai 2013 um 13:06

      Ich muss den vorherigen Kommentatoren zustimmen. Hier wurde wirklich übertrieben und etwas reininterpretiert, was ich auf den ersten Blick nicht mit dem Bild assoziiert habe.
      Aber Sven Lau kann ja aus dem Flugzeug noch 'nen Vogel machen. Am besten eine Friedenstaube.
      "Kleine weiße Friedenstaube fliege übers Land, du bist allen Menschen, groß und kleinen, wohl bekannt." ;)

      Löschen
    3. Kalif Storch würde aber noch eher passen.

      Löschen
    4. Ich bevorzuge einen Strohhalsibis :-)

      Löschen
  4. Anonym7. Mai 2013 11:00

    Wie wäre es mit einer Brille von Fielmann?

    Oder haben sich die ganzen Lügen und Verbrechen der Salafisten in Rauch aufgelöst?

    http://www.ln-online.de/Lokales/Luebeck/Staatsanwaltschaft-ermittelt-Salafisten-bedrohten-Gebetsverein

    Jetzt hausieren diese Ruhestörer schon an den Haustüren ahnungsloser Bürger!


    http://www.derwesten.de/staedte/bochum/sued/salafisten-werben-in-bochum-an-der-haustuer-um-neue-anhaenger-id7905111.html

    Ach bevor ich es vergesse: Islamisten laufen mal wieder Amok.


    http://www.welt.de/politik/ausland/article115933954/Atheisten-sollen-haengen-Islamisten-laufen-Amok.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte selbst die Bille nicht vergessen, sonst fällt das Differeinzieren schwer.
      So sollte man unterscheiden zwischen deutschen Salafistengruppen, die Terroranschläge im Sinne des Dschihads ablehnen (wie z.B EZP [nametlich Pierre Vogel oder Sven Lau]), die solche gutheißen (wie DWR [Ibrahim Abou Nagie]) und die diese fördern (Milatu Ibrahim [z.B Mohammed Mahmoud, Denis Cuspert]). In Abgrenzung dazu stehen sowiseo ausländische Islamistengruppen.

      Also nicht alles über einen Kamm schreren, sonst begeben Sie sich ganz schnell in das Argumentationsmuster der Leute, die sie kritisieren wollen!

      Löschen
    2. die EZP lehnt Terroranschläge ab??? Warum hat dann Pierre Vogel für Bin Laden beten wollen? ALLE Salafisten huldigen Bin Laden und andere Terroristen. Mach dich nicht lächerlich!

      Nicht zuletzt: es würde dir nicht schaden mal deine Rechtschreibung zu überprüfen, auch wenn diese nicht im Koran drinnen steht ;-)

      Löschen
    3. Die deutschen Salafisten sind die schlimmsten Muslime die es gibt............

      Löschen
    4. Nazis schere ich alle über einen Kamm und alle Salafisten werden von mir über eine Haarbürste geschert, da ist kein Spielraum für etwaige Differenzierungen, Punkt

      Löschen
  5. Shit Blog + Shit Gemeinschaft = PseudoShitPhilanthropie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und du mitten drin. Danke für die Medaille :-)))

      Löschen
    2. So ein ernstes Thema, einbetten in einen niederträchtigen Sarkasmus ohne jede Zensur in Richtung Moslem- und Religionsbeleidigung bei gleichzeitiger Reduzierung einer großen, facettenreichen Kultur, auf ein schäbiges Bild des Ganzen, hat grandiosen Stil und bestimmt persönliche Klasse.
      Ich gratuliere hier Einigen, den Autor mit eingeschlossen, zu dieser aus ethischen Gesichtspunkten gesehen, toleranten, fairen und aktzeptablen Einstellung.

      Seriöse, kulturelle Begegnung sieht leider anders aus !!!

      Löschen
    3. @Anonym8. Mai 2013 13:03:

      Knicks mach

      Löschen
  6. @Abu Dunjaschaden

    EZP und Co. lehnen Terror ab?
    Öffentlich vielleicht, insgeheim freut man sich doch über jede Strafe an den Kuffar, die diese durch das Schicksal verdienen, das Töten von Kuffar ist eine Form des Djihads (Dar al Harb) und für diejenigen die Total im Reli-Rausch sind das A und O, sozusagen das Amen in der Kirche.

    Entweder weltlich oder gar nichts, da können die Hater hier maulen wie Sie wollen..:-)

    Liebe Grüße
    AC/DC

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abu Dunjaschaden8. Mai 2013 um 04:24

      @AC/DC
      Ich bin nicht blind und trage auch keine rosarote Brille.

      Löschen
  7. @Martina Zuckermann (8.Mai 2013 08:11)

    Vogel wollte ein Totengebet für Bin Laden abhalten, um mediale Aufmerksamkeit zu erlangen. Das hat er selbst gesagt.

    Aber voreingenomme Menschen deiner Sorte fallen offenbar darauf herein.

    Aber da ich natürlich nicht die gesamt Propaganda der Salafisten überblicken kann, bitte ich Sie hiermit um einem Beleg, dass die Hintermänner von EZP zum Terror aufrufen bzw. diesen befürworten!
    Es gibt zwar zweideutige Botschaften von Vogel und Co., aber keine eindeutigen Aufrufe.

    Wenn Sie sich nicht lächerlich machen wollen, brigen Sie wenigsten einen Beleg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öffentlich lehnt die EZP tatsächlich den Terrorismus ab. ABER: Pierre Vogel hat schon oft gesagt, wenn es drauf ankommt, dann stehen wir ALLE auf der selben Seite. Heißt nix anderes, als dass der Terrorist von Pierre Vogel und Co. verteidigt wird. Wie Bin Laden, der ja trotz allem ein "Bruder" ist/war. Seine Beiträge zum Thema Terror sind allerdings oft ziemlich sarkastisch, können nicht wirklich ernst genommen werden.

      Löschen
  8. Einen Beleg wollen Sie dafür dass die Salafisten uns töten wollen?

    Bitte sehr, können Sie haben!


    http://www.sueddeutsche.de/politik/islamist-reda-seyam-er-will-moeglichst-viele-unglaeubige-toeten-1.1493934

    https://www.youtube.com/watch?v=2km9QVq-l28

    Soweit wie ich mich erinnere, darf ich mich verteidigen wenn man mich töten will! Salafisten wollen alle anderen Menschen töten, wenn diese nicht an Allah glauben. Somit habe ich überall und immer das Recht mich gegen Salafisten zu verteidigen, da ich zu denen gehöre welche durch die Salafisten getötet werden sollen.


    Jeder Mensch hat immer und überall das Recht sich gegen Salafisten mit allen Mitteln zu verteidigen, da diese Salafisten alle anderen Menschen töten wollen!

    AntwortenLöschen
  9. komisch das ich keinen Moslem kenne der andere töten will die unschuldig sind . Lernt mal den unterschied von Verteidigen und angreifen. In Afganistan verteidigen sich die praktizierenden Mosleme gegen Fremdübergriffe wie es jeder Staat tuhen würde. Die Leute die Unschuldige in anderen Ländern töten die mit dem Krieg nichts zutun haben sind genauso schlimm wie die Verbrecherischen Regierungen fast überall auf der Welt nur das peilen die meisten nicht. Deutschland zb schickt Panzer nach Saudi Arabien kritisiert aber gleichzeitig den Einfluss von Saudi Arabien bei den Islamisten da kann doch was nicht ganz stimmen .Zuviele Lügen auf die ihr reinfallt nicht die Salafisten sind das Problem sondern die Medien, Banken, korrupte Politiker -. Da bei über 6 Milliarden Menschen immer schlechte Menschen da sein werden wird es auch leider immer Konflikte geben dagegen kann man nichtviel machen jedoch ist der Islam richtig praktiziert für mich das schönste .

    AntwortenLöschen
  10. "Sharia 4 World und jeder der den Islam nicht anerkennt, muss getötet werden" Das ist der Devise der Islamisten- Weltweit!

    AntwortenLöschen