Montag, 19. November 2012

Der islamistische Kindesmissbrauch

http://www.tagesschau.sf.tv/Nachrichten/Archiv/2012/11/06/International/Maedchen-ohne-Kopftuch-Haare-abgeschnitten-Lehrerin-verurteilt


So siehts aus, wenn der Glaube über das Wissen herrscht - der Fanatismus hat das Sagen und der bzw die Dumme wird zum König, was vor allem die Kinder büßen, können die sich ja am wenigsten wehren und sie sind den Glaubensextremisten deshalb auch schutzlos ausgeliefert.

Wie ernst die Lage auch hierzulande ist, das zeigt ein Blick auf die die deutsche Facebookseite "Muslim-News", welche von neuergläubigten  1001-Nacht-Schwestern geleitet wird, empfehlen die ja schon die Zwangsbeugung ab dem Kleinkindalter, schließlich muss man bei der Sprösslingsidiotisierung schon sehr früh anfangen, wird ja sonst kein Depp aus ihnen:


Süß finde ich das nicht, sondern erschreckend und strunzdumm und den weiblichen Kommentatoren empfehle ich dringend eine Rückkehr zu den Barbiepuppen, können sie denen ja Arme und Beine ausreißen, ohne Schaden anzurichten - nur das eigene Vermehren sollten sie unterlassen. Das. meine verabscheuungswürdigen Super-Muslims, ist Kindesmissbrauch und führt zu einer Verkrüppelung der Seele, entsteht ja so die nächste Flitzpiepengeneration, welche unnötig ist und eigentlich mit den obigen Hüseyins, Lydias und Hasans hätte aussterben sollen.

Wie? Man soll aber dem Nachwuchs die Religion näherbringen. Nun, darüber alleine lässt sich ja schon auf Ewigkeiten diskutieren und ein unschuldiges "Wieso" und ein fragendes "Warum" sei da schon vorsichtshalber fallengelassen, aber eines ist auf jedem Fall nicht wünschenswert, so kann ein Aufzwingen einer Religion keinesfalls vom Krankenlager aufhelfen, benötigt diese ja schon die letzte Ölung, wenn nur mehr durch Gehirnwäsche eine Mitgliedschaft übers Wahabitenknie gebrochen werden kann. Nicht Gläubige werden so herangezüchtet, sondern Sklaven, deren Leben von den Eltern auf der fundamentalistischen Müllkippe entsorgt wurde - zieht ihnen doch einen Ring durch die Nase und legt ihnen Fußketten an, dann wirds wenigstens ehrlich.
Tolerieren tu ich derartiges nicht und kein Heile-Welt-Sülzer kann mir dies einreden - im Gegenteil sammelt sich bei derartigem bei mir die Spucke in der Mundhöhle, welche nach dem Ausstoß Richtung Kindesverdummer-Ledersocken drängt, auf dass sie meine Verachtung auch ja gewahr werden.

Nun mag der eine oder andere anmerken, dass daran das Internet Schuld hat .....

http://www.allgemeine-zeitung.de/nachrichten/politik/rheinland-pfalz/12604156.htm

....und teilweise liegt man da sicher richtig, jedoch kann man einen surrenden Rechner ja immerhin abstellen und ihm den Lebensaft durch Stromentzug entziehen, jedoch hilft dies nichts, wenn Papas und Mamas Geist schon vorzeitig ins Paradies vorausgeeilt ist, reichen für die ja ein paar Brotbrösel und eine Humpen Tee und schon läuft die Radikalisierungsmaschinerie auf Hochtouren. Erst die Entfernung des Kindes aus dieser Umgebung kann dem Ganzen Einhalt gebieten und ein bisschen mehr Härte ist angesagt - dieselbe Härte, welche bei einer körperlichen Gewaltanwendung herniedersaust, schließlich ist eine seelische Narbe genauso schlimm, wie ein gebrochener Kinderarm, oder ein blaugeschüttelter Babykörper. Missbrauch kann eben auch leise vonstattengehen, aber er hat genauso geahndet zu werden, schließlich ist es unsere Pflicht die Schutzlosen vor diesem geschundenen Schicksal zu bewahren. Wegsehen tun nur Feiglinge. Und übertolerante Träumer.

Guten Tag



Kommentare:

  1. Apropo Kinder, ich erlaube mir mal diesen Link zu posten:

    http://www.change.org/de/Petitionen/nominierung-von-malala-f%C3%BCr-den-friedensnobelpreis-2#share

    Dort geht es um Malala Yousafzai aus Pakistan, über die auch hier berichtet wurde, weil sie sich für Bildung für Mädchen eingesetzt hat und daraufhin von Salafisten in den Kopf geschossen wurde.

    MfG
    Tobias M.

    AntwortenLöschen
  2. Da erlaube ich mir doch glatt noch einen Kommentar aus meinem "Lieblingsforum"

    http://www.ahlu-sunnah.com/threads/49197-Haben-die-Taliban-wirklich-einem-14-j%C3%A4hrigem-M%C3%A4dchen-in-den-Kopf-geschossen

    Reinkopieren tu ich das nicht, sonst wird mir schlecht.

    Grüße



    AntwortenLöschen