Freitag, 12. April 2013

Boxvogel - immer und überall

So, es ist soweit - das Boxvogel-Team gibt die Geburt eines weiteren antisalafistischen Kindes bekannt, welches vor kurzem das Licht der Dawa-Welt erblickt hat und welches wir freudig mit einem kleinen Gedicht begrüßen wollen:

Mit großer Freud´ haben wir vernommen,
dass bei euch ein Baby angekommen,
unser aller Sonnenschein.
Das es gesund und froh gedeie
sich selbst und euch des Lebens freue,
dies soll unser Glückwunsch sein.
(Johann Wolfgang von Goethe)




http://www.boxvogel.de/

Gezeugt wurde es im Schweiße unseres Angesichts, auf dass sich dort Termine und Meldungen einfinden mögen, welche hier nicht behandelt werden können bzw untergehen und es würde uns freuen, wenn Sie sich auch dort einbringen könnten, haben wir (<---damit meine ich ausdrücklich auch Sie) in der Vergangenheit ja schon vieles erreicht und so manches Häkelmützchen juckt deswegen schon ganz fürchterlich, wobei auch so mancher Fusselbart mittlerweile heftig gekratzt werden muss:


Es ist an der Zeit dies zu intensivieren, auf dass die Salafisten sich noch mehr ärgern. Und hoffentlich irgendwann ganz verschwinden.


Gute Abend




Kommentare:

  1. Meinen Glückwunsch!
    Die Adresse ist jetzt bereits in meinen Favoriten! :)

    AntwortenLöschen
  2. Congratulation..kleine und feine Seite, die Portraits der Anführer der Szene ist kurz und knapp gelungen.
    Evtl.eine Hitparade der besten Fatwas/Vorträge/Islamisch wissenschaftlicher "Fakten" und vor allem Ironie aus:

    Die existierende Gefahrenbewertung des Gefährderpotentials, wer mit wem, wann und wo, was Sie können medial können wir schon lange.

    Super, weiter so!

    Gruß

    Ali ben Kenobi

    AntwortenLöschen
  3. Besonders intelligent ist das nicht.
    Jetzt kann jeder Psychopath den kompletten Namen und Adresse des Seitenbetreibers innerhalb einer Minute ermitteln.
    Ihr bringt euch unnötig in Gefahr..

    Malik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Sorge - der Elser bleibt ein gutgehütetes Geheimnis.

      Löschen
    2. Hallo Malik,

      daran dachte ich auch schon, die Penner sind sich doch für nichts zu schade, die wetzen bestimmt schon die Messer, der Elser ist hoffentlich wirklich ein wohlgehütetes Geheimnis und das bleibt es bitte auch, solange der Spuck hier nicht vorbei ist..;-)

      Grüße
      Ali ben Kenobi

      Löschen
  4. *Dem_stolzen_Vater_eine_Zigarre_reiche*

    Herzlichen Glückwunsch, es ist ein . . . Blog!

    AntwortenLöschen
  5. Umm Duadachschaden12. April 2013 um 08:49

    Herzlichen Glückwunsch zum Neuen Baby
    und eine glückliche Zukunft !

    AntwortenLöschen
  6. P.S.: Wäre der Wunsch nach einem besseren Kontrast zwischen Schrift und Hintergrundfarbe vermessen? (Ja, ja, ich weiß, Kinder entwickeln sich ja im Laufe der Jahre)

    Und: Nein, . . .

    >> Die Bildergalerie benötigt mindestens Flash Version 9.0.28!
    Bitte den aktuellen FlashPlayer installieren.


    . . . ich werde auch Euch zuliebe keinen FlashPlayer installieren! Wenn Ihr nicht in der Lage seid, Eure Infos ohne diesen Dreck "rüberzubringen", verzichte ich gerne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Seite ist neu - Kritik und Verbesserungsvorschläge werden gerne entgegengenommen.

      Löschen
  7. juhu, alle gute. konnte mir einen kommentar nicht verkneifen, und der wurde augenblicklich gepostet.

    wird dein neuer blog diesen ablösen, lieber georg?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, hier gehts weiter wie immer. Wir haben uns nur vervielfältigt.

      Löschen
  8. Mir scheint, du hast den "Obersalafist" und den ganzen Stolz Preußens vergessen.
    Achja die Facebookseite "Hat dieser Esel mehr Fans als Israel" ist "antisalafistisch".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Bald eigene Friedhöfe für Muslime in NRW"
      http://www.swp.de/ulm/nachrichten/politik/Bald-eigene-Friedhoefe-fuer-Muslime-in-NRW;art4306,1944037

      kommen Muslime nicht ins Paradies, wenn sie neben einem Kuffar beerdigt werden oder wieso braucht man verschiedene Friedhöfe? Ich würde einfach einen MultiKultiFriedhof einführen. Was spricht dagegen?



      Löschen
    2. Also das Design sieht auf meinem westlichewelt Kuffar-Ipad nicht sehr schön aus. Und ich wäre dafür das du aufjedenfall diesen Blog integrieren solltest, damit ziehst du mehr Leute auf diesen ausgearbeiteten Blog und du machst dir die Arbeit nicht zwei mal (Artikel schreiben / copy and past ).

      Löschen
    3. wie kommst du jetzt auf "Hat dieser Esel mehr Fans als Israel" ? Bist du es ? Oder hast du mit ihm geredet und ihn wie schon öfters drauf angesprochen, dass er hier erwähnt wird? :)

      Löschen
  9. Und es wäre nett, wenn du bei den Kommentaren die mögliche Zeicheneingabe maximieren könntest, dankeschön

    AntwortenLöschen
  10. Außerdem würde ich hier im Blog die oben rechts angehefteten Links/Blogseiten als Menupunkte auf der neuen Seite machen. Damit herrscht Ordnung und die Links gehen nicht unter, außerdem ziehen sie Publikum an.

    Und wie gesagt diesen Blog aufjedenfall integrieren.
    Du kannst zum Beispiel iframe (html-code) verwenden (bei Google gibt's den genauen Code). damit Kannst du diese Seite in deine boxvogel.de Seite einbinden.

    die logos würd ich noch hübscher machen, andernfalls gute Idee mit dem Verweis auf den Verfassungsschutz. Wichtig ist dass viele Leute das Thema ernst nehmen. WIchtig ist aber auch dass dem Verfassungsschutz nicht unnötige oder banale Dinge zu gespielt werden. Viele Nachrichten zeigen war die Intention der Personen, sind aber nicht verfassungsfeindlich oder strafrechtlich zu verfolgen. Allerdings ist es wichtig diese Personen aufzuzeigen, da wenn bereits solches Gedankengut im Kopf und auf Facebook verbreitet wird, die Entwicklung zu einem Fanatiker begonnen hat, was wiederrum interessant ist für den VS.

    außerdem finde ich es sehr gut, dass du die Idee/Intention der Seite klar definierst: Wir sind nicht gegen den Islam und auch nicht gegen Muslime, sondern gegen Salafisten und andere Fanatiker/Terroristen. Wir versuchen den Islam kritisch zu begegnen und ihn zu hinterfragen, da der Islam sich selbst nicht hinterfragen wird, da Islamkritik nicht erlaubt ist. Weswegen wir es tun müssen. Und es ist eine Pflicht jeden Demokraten Dinge zu hinterfragen. Dementsprechend werden wir den Islam weiter hinterfragen und kritisieren, was natürlich keine Islamfeindlichkeit bedeutet. Kritikäußern und Dinge zu hinterfragen sind die wichtigsten Werte einer Demokratie und gehören zu den Grundrechten der Menschen. Beispiel: In islamischen oder kommunistischen Ländern sind Kritik an Ideologien nicht erlaubt. Und wenn eine Religion zu Deutschland gehören möchte, muss sie Kritik aushalten.

    außerdem ist es wie du es bereits gemacht hast gut, dass du Salafismus definierst und diverse Prediger ansprichst.

    viele Muslime wissen nicht welchen Hintergrund diverse Prediger pflegen und wem sie zu zuordnen sind. In der SocialMedia Welt der Muslime besondern bei Facebook sind viele Muslime dabei die salafistische Hintergründe von Facebookseiten nicht erkennen und diese durch ihren "like" latent unterstützten.

    Gruß
    Der Kuffar
    (Rechtschreibfehler dürft ihr behalten :D)

    AntwortenLöschen
  11. Meine Gratulation zum neuen Erdenbürger, auf dass er sich genauso prächtig entwickelt wie seine Erzeuger. So soll er groß und stark werden und an den Stellen wo es nötig ist, auch vorlaut und frech werden, jedoch auch immer höflich und wegweisend bleiben, damit auch der neue aufkeimende Stern das Heft niemals aus der Hand reicht und nichts anbrennen lässt.

    Es lässt sich jetzt schon deutlich erkennen, der neue Erdenbürger ist ganz der Vater! ;-)


    Viele Grüße vom Kaventsmann

    AntwortenLöschen