Freitag, 5. April 2013

In Berlin stehen Terroristen unter Artenschutz

http://www.bild.de/regional/berlin/berlin/terrorist-spaziert-jetzt-mit-fussfessel-durch-neukoelln-29869436.bild.html

http://www.shortnews.de/id/1018945/berlin-terrorverdaechtiger-mit-fussfessel-in-berlin

Ich mag jetzt wahrscheinlich herzlos erscheinen, aber mir ist es im Falle des Rafik Y. vollkommen egal  welches Schicksal er im Irak zu erwarten hat, hat er ja selber den Weg des Mörders beschritten und er darf sich nicht wundern, wenn das von manchem nicht mit streichelnden Wohlwollen beantwortet wird. Mich juckt seine Zukunft nicht und ich würde ihn deswegen mit einer roten Schleife bedenken, ihm eine Briefmarke auf den Hintern pappen und ihn per Luftpost gen Bagdad senden, kann ich ja nicht verstehen, warum unsereins sogar Verbrecher beschützt, während wichtige Projekte unter akuten Geldmangel leiden - bald hegen wir sicherlich auch Filzläuse, bibbern die in einigen Unterhosen ja auch der Ausrottung entgegen, weswegen wir sie dringend mit Steuergeld unterstützen sollten, auf dass diese Spezies von ihrem kratzenden Unheil bewahrt werden möge.

Wie? Eine Abschiebung ist gegen die Menschlichkeit? Aber nicht doch, braucht er unsere Hilfe ja gar nicht, schließlich sind wir nur ungläubige Flitzpiepen und unsere Werte sind deswegen auch für den terroristischen Allerwertesten - überlassen  wir ihn doch der göttlichen Gewalt, weiß es die ja bekanntlich am Besten und sollte der Rafik in seinem Sinne handeln, dann wird er auch im Irak unter den Lebenden wandeln, fröhlich durch die Gassen hüpfen und sich einen fetten Kamelbraten hinter die Kiemen schieben. Sollte bei ihm jedoch Gevatter Sensenmann an die Tür klopfen, dann ist auch dies ein himmlischer Befehl, welchen man(n) sich nicht widersetzen darf und der Ansar-Al-Islam-Schlumpf kann sich freuen, sind ja dann schon 72 Jungfrauen für ihn eingekühlt und eine ewige Honig-Sause steht bevor - auf gehts ins Paradies, begleitet von einem glückseligen Jauchzen. Oder glaubt der bärtige Herr gar nicht ans wundervolle Jenseits und er saugt sich deswegen am hiesigen Sozialstaat fest? Das kann nicht sein, deswegen sollte man ihn auch in den Himmel gehen lassen, wenn er dort hin will. Sollte unterm Strich jedoch nur die Hölle übrigbleiben, dann ists mir auch recht. Tschüß Rafik. Und komm bitte nicht wieder.

Guten Tag



Kommentare:

  1. Umm Duadachschaden5. April 2013 um 03:57


    Was dieser Kriminelle uns kosten wird und welch undankbare Aufgaben die Polizei mit diesem
    Typ haben wird, ist wieder einmal unsäglich.

    Was geht uns das an, dass er im Irak mit dem Tode
    bedroht wird, es ist die Strafe, die er auch anderen Menschen angedeihen lassen wollte und was wäre besser für seine Denkweise und Befürwortung der Scharia, als genau das zu erleiden.Er gehört abgeschoben, ohne wenn und aber. Er hetzt gegen Deutschland, verweigert
    weiblichen Richtern die Antwort, weil er sich vorn Frauen nichts sagen lässt.
    Weg mit ihm und allen anderen, die kein Interesse haben, sich hier einzufügen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Grunde geht es uns nix an, das ist doch das Kalkül eines jeden asozialen Flüchtlings,etc. Hätte er nichts verbrochen hätte er auch kein Asyl bekommen, der wird schon wissen warum...mir auch egal ob der eine Schiit ist und der andere Sunnit,juckt mich net,..kann auch Christ vs.Muslim oder Jude vs...etc...juckt mich net..alle krank.
      Nur soll der hier nicht noch dafür belohnt werden,wie die meisten Extremisten die hier nicht nur in Dland wirklich unter Artenschutz stehen,da ziehe ich auch die Rechten hinzu!

      Amen

      Löschen
  2. SPD : RÜCKSICHT AUF ISLAM!
    Steinbrück: Mädels & Jungs beim Schulsport trennen


    VERRÜCKT!!
    Leute, wo wollen wir hin? was ist das nächste? Frau und Mann sind absofort nicht mehr gleichberechtigt? mit der SPD haben wir bald hier einen islamischen Parallelstaat in Deutschland... Scharia... etc...
    wie viel Toleranz soll man noch aushalten?
    Wollen wir unsere Jahrzehntelange Entwicklung aufgrund von integrationsproblemen einer intoleranten Gruppe (bei denen frauenrechte weitestgehend nicht anerkannt sind) wegwerfen?


    ich hab echt keine Lust mehr, mir reichts

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anonym 5. April 2013 04:10
      >> SPD : RÜCKSICHT AUF ISLAM!
      [...] mit der SPD haben wir bald hier einen islamischen Parallelstaat in Deutschland... Scharia... etc...


      Ohh, unser
      "Ex_Islam_gehört_zu_Deutschland_und_nimm_mit_watte_kriegen_kannz_Kurzzeit_Präser" Wulff ...
      http://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Wulff#Positionierung_zu_Muslimen_in_Deutschland
      ... ist jetzt in die SPD eingetreten und hat den
      "FDP_ExCSU_Möchtegern_Intergrationsbeauftragten_Scharia_ist_doch_OK" Barfuß ...
      http://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Barfu%C3%9F#.C3.96ffentliche_.C3.84mter
      ... gleich mitgenommen? Interessant! Muss man ja wissen.

      Löschen
    2. standen diese "nair" Informationen /Weisheiten zur Debatte? sind sie wichtig? nein :)

      Löschen
    3. hier geht es nicht um die politische Entwicklung der Person sondern um die Aktuelle Äußerung Steinbrücks. müssen alle meine Kommentare nachträglich für die hier ansässigen Salafisten erklärt werden? ich glaube die Salafisten verstehen einige Kommentare und vor allem die Beiträge von Georg nicht ;)

      Löschen
    4. "Verschiedene Bundesländer haben Handreichungen zum Thema ausgegeben. In der Berliner Publikation „Islam und Schule“ wird die Trennung der Geschlechter empfohlen. Rheinland-Pfalz formuliert ähnlich. Auf taz-Anfrage hieß es aus den Kultusministerien Bayern und Baden-Württemberg, der Sportunterricht werde in der Sekundarstufe ohnehin meist getrennt angeboten.
      In Einzelfällen könnten Verhandlungslösungen gefunden werden. Auch die Islamkonferenz des Innenministeriums hat sich mit dem Problem befasst und geraten „Wenn möglich sollte der Schwimm- und Sportunterricht geschlechtergetrennt abgehalten werden.“"


      mir wird schlecht!!

      Löschen
    5. Hr.Steinbrück macht unbezahlte Lobbyarbeit für die "Salafisten"oder gibts einen Ausflug in naher Zukunft auf der Saudi Prinzenyacht Azzam, welche die Tage aus einer deutschen Werft ausgelaufen sein soll.Aber bitte mit "Bikini", wie würde das aussehen wenn dort alle den Niqab tragen würden,Hr.Steinbrück....;-/

      Löschen
    6. @Anonym 5. April 2013 10:06
      >> standen diese "nair" Informationen /Weisheiten zur Debatte? sind sie wichtig? nein :)

      Zur Debatte stand, daher habe ich es zitiert:

      >> [...] mit der SPD haben wir bald hier einen islamischen Parallelstaat in Deutschland... Scharia... etc...

      Während die Migranten-Gemeinde insgesamt vorwiegend bei den Grünen ihre Fürsprecher hat, bekommen gerade die explizit islamisch-religiösen Vereinigungen speziell aus dem katholisch-klerikalen Lager auch bei CDU/CSU Rückenwind. Und welcher Partei gehör(t)en noch die letzten Innenminister an, die sich im Zuge der Islamkonferenz bei ebendiesen Verbänden angeschissen haben?
      Das ist natürlich Kalkül: Man sucht ein Einfallstor, um verlorengegangenes Terrain der Religioten zurückzugewinnen. Wenn u.a. CSU-Politiker aus Anlass der Mohammed-Karrikaturen nach einer Verschärfung des § 166 StGB schreien, sollte man hellhörig werden.
      Und dass die FDP für ein dickes Polster billig verfügbarer Arbeitskräfte auch schon mal auf liberales Gedankengut spuckt: Wen wunderts?
      Fazit: Bei der derzeitigen politischen Großwetterlage ist es bzgl. Islamophilie eigentlich ziemlich egal, wer da am Ruder steht.
      Ich hoffe, ich konnte Ihnen (und anderen Spinnern) helfen.

      Löschen
    7. @Anonym 5. April 2013 12:05
      >> [...] oder gibts einen Ausflug in naher Zukunft auf der Saudi Prinzenyacht Azzam, ...

      Sie meinen, der will sich schon mal als BuPrä-Kandidat positionieren? Sollte er sich dann nicht besser heimische Mäzene suchen?

      >> [...] Aber bitte mit "Bikini", wie würde das aussehen ...

      Steinbrück im Bikini? Da waren wir doch früher schonmal weiter:
      http://www.toonsup.de/users/f/fury/steinbrueck_zieht_blank_121010_022922.png

      Und viel früher schon viel weiter:
      http://forum.finanzen.net/forum/Ist_nackte_Merkel_Pornograhie_oder_Kunst-t344606

      Mir war aber auch schon weniger übel!

      >> ... wenn dort alle den Niqab tragen würden,Hr.Steinbrück....;-/

      Sooo prüde sind die Saudis ja nun auch nicht, zumindest wenn das treudoof-gläubige Volk nicht zuguckt:
      http://www.atheistcartoons.com/wordpress/wp-content/uploads/2010/12/dothehustle.jpg

      Löschen
  3. ich sag nur : Glückwunsch Deutschland!! weiter so !! das nen ich Fortschritt!! (Ironie)

    AntwortenLöschen
  4. Deutschland du Wirst von Tag zu Tag unattraktiver

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin Deutschland Fetischist und verbiete mir solche Äußerungen, lasst andere auch ihren Fetisch ausleben.

      Löschen
  5. Bisher habe ich mich ja noch nicht entschieden, ob ich SPD oder CDU wählen soll. Aber jetzt macht es mir Herr Steinbrück mit seinen Äußerungen sehr leicht!!!

    Danke für die Hilfe, Herr Steinbrück!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab mal was von denen gehört,bloß keine "gepushten" Parteien

      http://www.parteidervernunft.de/

      Präambel

      Das Grundsatzprogramm ist unsere Idealvorstellung einer lebenswerten Zukunft. Zur Verwirklichung sind Zwischenschritte und Übergangsmodelle erforderlich. Die hierfür notwendigen Forderungen werden Teil der jeweiligen Wahlprogramme sein.

      Die Partei der Vernunft vereinigt Menschen ohne Unterschied der Staatsangehörigkeit, des Standes, der Herkunft, des Geschlechts und des religiösen Bekenntnisses, die beim Aufbau und Ausbau eines demokratischen Rechtsstaates und einer vom freien Geist getragenen Gesellschaftsordnung mitwirken wollen. Die Partei der Vernunft lehnt totalitäre und diktatorische Bestrebungen jeder Art - unabhängig, ob von rechts oder links - strikt ab.

      Die Freiheit des Menschen, der Schutz des Eigentums und das Recht auf ein selbstbestimmtes Leben sind unantastbar, solange keinem Dritten Schaden entsteht. Das bedeutet, dass niemand daran gehindert werden darf freiwillige Vereinbarungen zu treffen. Kein Individuum, keine Institution, kein Unternehmen und keine staatliche Stelle hat das Recht, mit oder ohne Androhung von Gewalt, jemanden zu zwingen, etwas gegen seinen Willen zu tun. Gewalt zu initiieren, um mittels Zwang etwas durchzusetzen, ist unmoralisch. Das gilt auch für den Staat. Bürger und Institutionen haben das Recht, aber nicht die Pflicht, sich zu sozialen Zwecken zusammenzuschließen. Niemand darf also gezwungen werden, einer solchen Sozialgemeinschaft beizutreten oder sie zu finanzieren.

      J

      Diese natürliche Ordnung kann nur wiederhergestellt werden, wenn den Bürgern in einem ganzheitlichen Ansatz die Entscheidungsgewalt über alle Belange ihres Lebens zurückgegeben wird. So erledigt sich auch die Einflussnahme von Lobbyisten auf die Entscheidungen des Staates. Getragen von der Verantwortung aller Menschen für ihr Leben und das Ihrer Familien ist eine nachhaltige Fortentwicklung unserer freiheitlichen Gesellschaft möglich.

      Einigkeit durch Recht und Freiheit!

      Grüße und Weekend

      Ali ben Kinobi

      Löschen
  6. Ja, manchmal ist die Demokratie schon hilfreich, auch wenn man sie bekämpft. Man beißt gerne die Hand die das artengeschütze Wesen füttert. Das ist nicht neu. Der Kalif von Köln, hat die Demokratie auch ganz schön ausgenützt. In der Türkei drohte ihm die Todesstrafe und so hat man ihn vorerst mal ein paar Jahre in Deutschland ins Gefängnis gesetzt. Erst als unsre Politker sich dafür eingesetzt haben, dass er als artengeschütztes Exemplar in der Türkei nicht einen Kopf kürzer gemacht wird, haben sie ihn in Watte verpackt und in die Türkei geliefert. Dort sitzt er heute noch hinter Gittern. In eingen Jahren ist seine Strafe abgesessen und oh Schreck, vllt. sehen wir ihn dann hier wieder.

    AntwortenLöschen
  7. liebe Terroristen, dschihadisten, Salafisten und anti Demokraten. , kommt alle nach Deutschland!! hier herrscht narrenfreiheit !!! Freiheit für jeden!! hartz4 für jeden!! sonderzdhlungen, Auto und Haus auf kosten des Staates möglich!!! bitte Anmeldungsformukar ausfüllen , die Angaben können Spaßangaben sein, sie werden sowieso nicht kontrolliert und wenn wirklich Probleme entstehen, machen sie sich bitte keine sorgen, wir sind die tolerantesten Menschen auf der Welt. und dürfen sie schikanieren und terrorisieren, ihnen wird nichts passieren!!!

    AntwortenLöschen
  8. "In Berlin stehen Terroristen unter Artenschutz"

    In Deutschland benehmen sich fast ausnahmslos alle Politiker dumm wie Stroh, die Hauptsache ist sie machen die Terroristen froh!

    Der Typ sitzt jetzt bestimmt vor seinem PC und setzt seine Hassparolen über die dummen "Kuffar" ins Internet, und wenn er keinen PC, dann lässt der Terrorist sich den auch noch von den dummen und blöden "Kuffar" bezahlen!


    Hallo Ihr in Berlin, könnt Ihr mich hören? Die Bürger von Deutschland danken Euch für nichts, die Terroristen werden es Euch noch lauthals mit Paukenschlägen und Trompetenhagel danken.

    Terroristen fühlen sich in Deutschland durch unsere Politikbonzen und der (Un)Rechtssprechung in den Gerichten wie im Schlaraffenland, und ich könnte nur noch kotzen!

    Was machen die Politiker und die Wirtschaftsbonzen in Deutschland bis dass hier der Feuersturm durch diese Terroristen losbricht?

    Sie kümmern sich darum das ihre Diäten angehoben werden und die Wirtschaftsbosse sorgen sich um ihre Abfindungen und Gehälter, damit sie in trockenen Tüchern sind!

    Was machen die Politiker und die ganzen Wirtschaftsbonzen in Deutschland wenn hier der Feuersturm losgebrochen ist?

    Sie lassen sich schnellsten aus Deutschland ausfliegen!

    Das unverantwortliche Handeln aller verantwortlichen Politiker wird unser Untergang sein; und wir müssen in Deutschland durch die Unfähigkeit dieser Politiker auch noch dem Teufel Asyl anbieten, wenn er aus der Hölle vertrieben wird.

    Die Damen und Herren aus der Politik die dafür verantwortlich sind, die sollen anschließend nicht behaupten sie hätten von nichts gewusst!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wählen und unterstützen Sie halt Parteien, die sich eine "Law-and-Order-Politik" zum Ziel gesetzt haben!
      Alle Parteien (und es gibt tatsächlich mehr als nur fünf oder sechs), die zu den Wahlen zugelassen sind, dürfen vom Souverän auch gewählt werden. So einfach ist das!
      Die Demokratie lebt davon, dass sich parlamentarische Mehrheiten ändern. Wer aber nicht wählt oder sich in seiner Meinung und Wahlentscheidung bevormunden lässt, sollte sich am Ende auch nicht beschweren.

      Löschen
    2. Anonym5. April 2013 09:30

      Genau diese Damen und Herren die für dieses Fiasko verantwortlich, die habe ich nicht gewählt.

      Mir kommt es mittlerweile so vor als wenn ich damit ganz alleine auf dem leerem Flur stehe!


      Und ich befürchte nach der Bundestagswahl wird mir wieder ganz Elend sein, wenn die Selben Gesichter an oberster Front stehen. Die werden uns vor der kommenden Bundestagswahl noch so vieles versprechen, was sie nachdem sie gewählt worden sind, noch schneller wieder vergessen werden, und schon stehe ich wieder da mit meinem Katzenjammer, alleine in der Wildnis.

      Löschen
    3. als wenn Buschkowsky in Neukölln nicht schon genug Probleme hätte...

      Löschen
  9. mal ne milchrechnung, was kostet uns der Spaß mit den Salafisten?

    da Salafisten den Staat ablehnen, ihn als shirk und kuffar Staat beschimpfen und die Arbeit in einem unternehnen von kuffars ablehnen, kann man davon aus gehen das sie arbeitslos sind.

    5000 Salafisten ( sehr gering geschätzt, ich geh von >200000 Salafisten aus) * 1500 Euro Hartz 4 (Durchschnitt) * 12 Monate = 90 000 000 Euro


    dazu kommen die gesamten kosten der Behoerden und die Sachbeschädigungen durch Demonstrationen und Polizei Einsätze. aber was unbezahlbar ist und nicht angeben werden kann, ist die Freiheit und die Menschenrechte die bedroht sind durch salafistische Bewegungen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Anonym 5. April 2013 04:59
      >> mal ne milchrechnung, was kostet uns der Spaß mit den Salafisten?

      Das Ding heißt "MilchMÄDCHENrechnung" und bezeichnet: ...

      ... eine naive Betrachtung oder Argumentation, die wesentliche Rahmenbedingungen nicht beachtet oder falsch in Ansatz bringt, und deshalb zu einem nur scheinbar plausiblen, tatsächlich jedoch unzutreffenden Ergebnis kommt.
      http://de.wikipedia.org/wiki/Milchm%C3%A4dchenrechnung

      Nun ja, niemand hat behauptet, dass mangelnde Bildung ein Alleinstellungsmerkmal von Salatis ist. Sollte Ihnen obiges aber bekannt gewesen sein, gratuliere ich zur gelungenen Selbstparodie!

      Auf leichten Füßen lief
      ein artig Bauerweib,
      Geliebt von ihrem Mann,
      gesund an Seel' und Leib,
      Früh Morgens nach der Stadt,
      und trug auf ihrem Kopfe
      Vier Stübchen vom Getränk,
      in einem großen Topfe;
      Sie lief und wollte gern:
      „Kauft! Kauft!" am ersten schrei'n:
      Denn, dachte sie bei sich:
      Was ich hier trag, ist theuer;
      Will's Gott, so nehm' ich heuer
      sechs baare Groschen ein!
      ...

      Mal `ne unschuldige Frage in die Runde: Hat PI-news gerade wieder akute Serverprobleme? Was hier in den letzten Tagen so aufschlägt ...

      Löschen
    2. Lieber integrierter salafist, es gibt eine milchrechnung! die Berechnung der Milch und das hat nichts mit der Milchmädchenrechnung zu tun!
      die Milch = Output der Kuh die gemolken wird. die gemolkener Kuh = der Staat

      verstehen sie ???
      nein???

      blub ??
      steht nicht im Koran drin??

      lieber salafist es ist schön das sie mir als deutscher die Sprache als Koranbesserwisser erklärten wollen, aber ihre falschen Verständnisse und kurzeichtigkeiten interessieren mich nicht ;) auch ihre Verweise auf PI sind absurd

      Löschen
    3. achso jetzt weiß ich: in google findet er nur Milchmädchenrechnung :D

      Löschen
    4. aber danke für ihren verwies auf Wikipedia, meine Bildung ist wirklich so niedrig, dass ich auf Wikipedia für Milchmädchenrechnung haette schauen mussen

      Löschen
    5. @Anonym 5. April 2013 10:00 bis 5. April 2013 10:02

      Schätze Nair_as-Saif hat nicht ganz unrecht mit der Frage "Hat PI-news gerade wieder akute Serverprobleme? Was hier in den letzten Tagen so aufschlägt ..."

      Ich google dann mal "kurzeichtigkeiten", die restlichen Tippfehler konnte ich mehr oder weniger nachvollziehen.

      Grinsekatze

      Löschen
    6. @Anonym 5. April 2013 10:00
      >> Lieber integrierter salafist, es gibt eine milchrechnung! die Berechnung der Milch und das hat nichts mit der Milchmädchenrechnung zu tun!
      die Milch = Output der Kuh die gemolken wird. die gemolkener Kuh = der Staat


      Ich weiß wirklich nicht, was Sie haben. Die Definition von "Milchmädchenrechnung" passt doch auf Ihre seltsame Arithmetik-Übung "wie Arsch auf Eimer". Lassen Sie es doch dabei! Ihre linkische Fehlkonstruktion als Definition in Nachhinein wirkt einfach nur peinlich. (Aber vermutlich macht Ihnen das garnichts mehr aus.)
      Es gibt übrigens auch eine ganz prägnante "scheißrechnung": Je brauner desto stinkt!

      >> verstehen sie ???
      nein???


      Doch, doch, ich habe Sie VOLLKOMMEN verstanden. Oder mit `ner alten westfälischen Bauernweisheit: Ein guter Bauer erkennt seine Schweine am Gang!

      >> blub ??
      steht nicht im Koran drin??


      Ich weiß nicht, ob "blub ??" im Koran steht, so fit bin ich da nicht. Aber Ihrem Wortschatz erscheint es durchaus angemessen.

      >> lieber salafist es ist schön das sie mir als deutscher die Sprache als Koranbesserwisser erklärten wollen, aber ihre falschen Verständnisse und kurzeichtigkeiten interessieren mich nicht ;)

      Ui, jetzt haben Sie mich aber überrascht. Ich hatte nicht angenommen, Sie seien Deutscher. Auch Ihre (auch hier wieder) etwas ... öööhh ... eigenwillige Grammatik und Wortbildung bietet ja kaum einen Hinweis darauf. Gerade deshalb hatte ich als Deutscher (und zwar schon ein wenig länger als es diese Republik gibt) ja versucht, Ihnen etwas unter die verbalen Arme zu greifen.
      Aber ach, Undank ist der Welten Lohn.

      >> auch ihre Verweise auf PI sind absurd

      Treffer ... versenkt?

      @Anonym 5. April 2013 10:01
      >> achso jetzt weiß ich: in google findet er nur Milchmädchenrechnung :D

      Ohh, haben Sie es gerade versucht? Hätten Sie vielleicht etwas früher machen sollen. (Natürlich muss man dazu erst einmal das exakte Wort kennen, woll?)

      @Anonym 5. April 2013 10:02
      >> aber danke für ihren verwies auf Wikipedia, meine Bildung ist wirklich so niedrig, dass ich auf Wikipedia für Milchmädchenrechnung haette schauen mussen

      Na, nun grämen Sie Sich nicht, war ja kein Vorwurf, und was nicht ist, kann ja noch werden. Machen Sie erstmal die Hauptschule zu Ende, dann sehen wir weiter.

      @Anonym 5. April 2013 10:02
      >> danke !!!!!!!

      Oh, bitte sehr, gern´ geschehen.
      Kleiner Hinweis: Ihre !-Taste klemmt!!!111elf

      Und noch´n Tipp: Lassen Sie Sich im Net NIEMALS von Nicknamen täuschen! Ich habe Sie ja auch nicht für einen alten Griechen gehalten, obwohl Sie da oben als "Anonym" firmieren, woll? (In Wirklichkeit komme ich nämlich von iota-Orionis und bin hier auf Sol III nur als Entwicklungshelfer. Schweres Los, kann ich Ihnen sagen.)

      Löschen
    7. @ Nair_as-Saif
      Nimms locker. Ich weiss dass Du Dich sehr wohl selber verteidigen kannst, kein Zweifel :)
      "Der Helle im Schwert" macht das locker. Sagt mir wiki, ich bin so blöd dass ich da klicke wenns mir als erstes und einziges Ergebnis rauskommt.
      Nacht, Nair.... :)

      Löschen
    8. nair, facebook und google (jaa das internet) ist ein jüdisches Produkt, also wenn du die Ideologie deiner salafistenfreunde sabri ben abda feierst und demnach jüdische Produkte boykottierst, schließe bitte deinen facebook und Youtube Account. dann habe wir auch ruhe vor deinem wikipedia/koran-wissen. danke. blub ;)

      Löschen
    9. Ich les mir den Durchfall von nair jetzt nicht durch und kommentiere auch nicht weiter diese salafistische Diskussion... noch nachträglich frohe Ostern Nair :)

      Löschen
    10. @Anonym 5. April 2013 15:51
      >> @ Nair_as-Saif
      Nimms locker.


      Na sicher, wie soll ich´s sonst nehmen? Das einzig ärgerliche ist, dass man sich immer sorgfältig die Schuhe abtreten muss, wenn man mal wieder in so´nen braunen Haufen reingetreten hat.
      ;-(

      >> Ich weiss dass Du Dich sehr wohl selber verteidigen kannst, kein Zweifel :)

      Das Problem liegt eher in der präzisen Dosierung. Da sowohl die Religioten als auch die Nazioten intellktuell unbewaffnet sind, läuft man leicht Gefahr eine "Notwehrüberschreitung" zu begehen.
      >;D

      >> "Der Helle im Schwert" macht das locker. [...]

      Aber klar, "With a Little Help from My Friends" werden wir hier mit den paar "Braunen Zwergen" und "primordialen Schwarzen Löchern" gut fertig.

      >> Nacht, Nair.... :)
      Moinmoin

      Löschen
    11. >> Anonym6. April 2013 00:37
      nair, facebook und google (jaa das internet) ist ein jüdisches Produkt, also wenn du die Ideologie deiner salafistenfreunde sabri ben abda feierst und demnach jüdische Produkte boykottierst, schließe bitte deinen facebook und Youtube Account. dann habe wir auch ruhe vor deinem wikipedia/koran-wissen. danke. blub ;)

      Anonym6. April 2013 00:42
      Ich les mir den Durchfall von nair jetzt nicht durch und kommentiere auch nicht weiter diese salafistische Diskussion... noch nachträglich frohe Ostern Nair :)


      Huch, er röchelt noch. Dem Himmel sei Dank, da hab´ich ja nochmal Schwein gehabt.
      Wenn er jetzt noch die Augen wieder aufmachen würde (nachdem sie abgeschwollen sind), bestände vielleicht sogar die Möglichkeit, dass er lesen lernt. (Ja, ja, ich weiss, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.)

      Aber vielleicht noch was zu jüdischen Produkten:
      Es fiele mir ausgesprochen schwer, da Berührungängste zu haben. Der erste Mensch, der in dieser Welt "Hand an mich gelegt hat", war eine jüdische Kinderärztin und Hebamme (in den späten 40er Jahren des letzten Jahrhunderts im Ruhrpott eine ziemliche Rarität, im Gegensatz zu alten und auch noch recht jungen Nazis).
      Und diese Frau Dr. Bernhardt war unserer nichtjüdischen Familie herzlich verbunden.
      (Nur den ekligen Lebertran hab´ ich ihr nie verziehen. ;o))

      Löschen
  10. Ahhh, diese bösartigen Kuffar. Jetzt bringen sie ihn auch noch um seine gerechte Strafe. Wir sind hier schon schlechte Menschen. Schließlich hat er sich so für die Scharia eingesetzt, die für weit harmlosere Taten den Tod fordert und nun wird er hier mit relativer Freiheit gefoltert. Böser, böser Kuffarstaat...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja die werden bestimmt in der Hölle von Schweinkuffars in Lack und Leder mit einer Peitsche geschlagen :D

      Löschen
  11. Wenn es unsere Gesetzte derzeit nicht hergeben solche permanenten Gefährder abzuschieben, wie wäre es dann aber mit einer dauerhaften Unterbringung auf Helgoland und der Auflage, die Insel nicht verlassen zu dürfen? ;)

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  12. und was ist mit den Insulbewohnern ich hab doch schonmal geschrieben, das ich ein Abenteuerreservat, wo jegliche Extremos untergebracht werden unter Hochsichderheitsbedingungen das ganze als TV-Format,spült noch Geld in die Kasse.
    Tagsüber laufen anstatt,Suren,Psalmen,Hip Hop Versen, Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg Folgen bis zur "Vergasung", es gibt nur Kinderprogramm, das hat dann auch nen "therapeutischen" Effekt..:-)

    Ich bin
    Ali ben Kenobi

    i:-)

    AntwortenLöschen
  13. Umsonst hat man Fesseln an den Füßen. Mit den Händen kann man auch was tun...

    AntwortenLöschen