Dienstag, 16. April 2013

In Cloppenburg steht eine Litfaßsäule

Wollen Sie mal ein paar Schxxx-Plakate sehen? Gut, dann beginnen wir mal mit der NPD, sind die im Unterschreiten der Minimum-Hirntätigkeit ja wahre Meister:



Ätzend, oder? So ein Schmarrn sollte nicht aufgehangen werden? Ich gebe Ihnen recht, taugts ja nichtmal für das Wegwischen der körperlichen Hinterlassenschaften, wobei der unperforierte Schmierfetzen ja noch das kleinste Problem darstellt, schockiert mich ja noch mehr die Gruppe dahinter und noch viel mehr deren gesetzliche Erlaubnis zur Volksverhetzung, so kann man geistige Leere zwar nur schwerlich verbieten, jedoch muss diese nicht auch noch an die Wand gepappt werden.

Nun sind die Herrschaften mit ihrer hintermondigen Weltsicht aber nicht alleine, paddeln die Salafisten ja im selben rostigen Fischkutter und sie durchpflügen damit denselben stinkenden Radikaltümpel, weswegen sie nun auch fleißig Werbung machen und zwar in Cloppenburg (drehen Sie bitte vorher Ihre Boxen ab, sonst bekommen sie eventuell - wie ich - schreckliches Sodbrennen):

https://www.facebook.com/photo.php?v=504011869661589&set=vb.132270036824474&type=2&theater



Ähm, darf jetzt jeder für seinen Wahnsinn werben, damit Hass und Hetzerei nur ja nicht aussterben? Und was kommt als nächstes? Urlaubs-Werbeplakate der Al-Kaida? Litfaßsäulen des Ku-Kux-Clans? Todeslisten-Propaganda der Lord’s Resistance Army? Ich glaub, ich muss doch wieder in meinen Garten auf Expedition gehen, muß da ja eine Bananenstaude wachsen. Anders kann ich mir das alles nicht mehr erklären. Sie vielleicht?


Guten Abend

 


Kommentare:

  1. Der Typ dem die Litfasäule gehört ist bestimmt ein Sympathisant.


    * BREAKING NEWS *
    Prozess in Stuttgart: Mutmaßlicher Islamist flieht ins Ausland
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/stuttgart-mutmasslicher-islamist-flieht-vor-prozess-ins-ausland-a-894531.html

    * BREAKING NEWS *
    Türkei: Star-Pianist Fazil Say wegen Islam-Beleidigung verurteilt

    * BREAKING NEWS *
    ich find die News nicht mehr, aber in Österreich sind Drei Islamisten von der Anklagebank freigesprochen worden (sie waren in Terrorcamps und haben Dschihadisten angeworben)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Drei Freisprüche

      Richterin: Klarer Nachweis für Beteiligung an terroristischer Vereinigung fehlt

      http://www.news.at/a/islamisten-prozess-freisprueche

      Löschen
    2. dieser Typ daneben ist Ibrahim Abou Nagie, der Initiator dieser Aktion

      Löschen
  2. die Koranverteilung ist keine Propaganda 70 Prozent aller in Deutschland lebenden Muslime stehen dahinter(auch die nicht so Gläubigen), du kannst doch diese beiden Sachen nicht vergleichen das NPD Plakat ist schon Hetze mit dem Spruch guten Heimflug ,das Lies Plakat ist nur Werbung für den Koran.
    Ich kenne keinen Moslem der gegen die Koranverteilung ist und ich befinde mich nicht in Radikalen Kreisen oder so.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. " 70 Prozent aller in Deutschland lebenden Muslime stehen dahinter"

      Ich tanze weder mit dem Wolf, noch heule ich mit der Meute, deswegen kann sich der Nagie noch so sehr hinter einem heiligen Buch verstecken, weiß ich ja trotzdem wie schräg sein Köpfchen tickt. Wenn Du seine Verteilaktion unterstützt, dann unterstützt Du auch ihn und er hat genau das, was er wollte.

      Und noch was: Mal angenommen die NPD pappt auf ihr Plakat die Grimm´schen Märchen - sind die dann besser? Oder immer noch kacke? Eben, darum kann ichs auch vergleichen und tus auch, weils stimmt.

      Löschen
    2. Georg, deine Sätze verstehen diese Salafisten nicht... Sie beherrschen nicht diese Art des Schreibens...

      Löschen
    3. https://www.facebook.com/mounir.elamri.756

      Löschen
    4. https://www.facebook.com/photo.php?fbid=506116289436150&set=a.375085425872571.81020.375073512540429&type=1&theater

      Löschen
  3. 63- Jähriger hetzte via Facebook gegen Islam - verurteilt
    Weil er im Internet gegen Moslems und den Islam gehetzt hatte, ist ein Burgenländer am Dienstag in Eisenstadt vor Gericht gestanden. Die Anklage warf dem 63- Jährigen vor, im vergangenen Jahr mehrfach Fotomontagen samt beleidigender Kommentare auf Facebook mit bis zu 300 Personen geteilt zu haben. Richter Alfred Ellinger verurteilte ihn zu zehn Monaten bedingter Haft. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

    ---

    Gut zu wissen, also Israelfeindlichkeit, Antisemitismus, Terrorismus und Antidemokratische Posts von Salafisten sind also legal und stehen unter der Meinungsfreiheit?
    Glückwunsch!!

    AntwortenLöschen
  4. "Österreichischer Islamist in der Türkei gefasst"
    oh bitte nicht nach Deutschland!! In Deutschland bekommt er wohl möglich noch die Kuscheljustiz, die mit einer Feder seine Zehen kitzelt. Lasst ihn in der Türkei seine Strafe absitzen und nicht in Deutschland, wo Luxus-Gefängnisse auf ihn warten!

    AntwortenLöschen
  5. ich find das Lies/Lügen-Plakat klasse! So materielle Parolen eignen sich für die Entsorgung von Schweineblut, Hundekot oder SATAN-Aufklebern doch wesentlich schöner als die dämlichen online-Angebote.

    AntwortenLöschen
  6. Ein dummer Salafist (Salafisten vertragen die Medien und das Internet nicht; diese Reizüberflutungen überfordern sie)
    hat im Internet folgende Theorie entdeckt:

    "Anti Demokratie
    vor 53 Minuten.

    AMERIKA EIN LAND VOLLER LÜGEN :

    In Kurzform noch ein paar weitere Ungereimtheiten:
    Als Neil Armstrong die Flagge der USA aufstellt, flattert diese, auf dem Mond gibt es jedoch keinen Wind.
    Zahlreiche Fotos zeigen Schatten, die in verschiedene Richtungen verlaufen. Auf dem Mond wurden jedoch keine künstlichen Lichtquellen verwendet, nur die Sonne hat Schatten verursacht.
    Die Astronauten hatten die Kameras vor ihren Raumanzügen und konnten sie nur schwer bedienen und gar nicht sehen. Trotzdem haben sie damit offenbar viele hervorragende Fotos machen können.
    Die Kamera, die Neil Armstrong beim Ausstieg aus der Landefähre filmt, ist auf keinem einzigen Foto an der Landefähre zu sehen."

    ja der Islam lernt von Tag zu Tag mehr... auch alte Pseudo-Theorien die bereits widerlegt sind, werden nach Jahrzehnten als Neuigkeit verkauft...

    Lieber User "Anti Demokratie"

    WOW !!! WAHNSINN !!!!!!
    DU BIST SO SCHLAU SO INFORMIERT!!!
    EINE FÜHRUNGSPOSITION !!
    ICH SCHENKE DIR ALLES !!
    BITTE MEHR NEUIGKEITEN !!
    DAS INTERNET IST JA WAHNSINN !! SCHAU MAL WEITER, OB DU NOCH MEHR INFORMATIONEN FINDEST..
    LASS UNS DIE SCHARIA EINFÜHREN UND DEMOKRATIE ABSCHAFFEN !! JAAAAAA WISSEN!!! WISSEN !! GOOGLE !!!! Wwuuuaaahhhhhh direkt Facebook Statusmeldung!!! jaaawooohll!!! INTELLIGENZ!!! JAAA!!! WAHNSINN !!! FORTSCHRITT !!


    ... Idiot ...

    Wie gesagt... Salafisten vertragen die Produkte der westlichen Welt nicht. Medien, Internet, Nachrichten,... alles strömt auf diese Gemüter ein und verursachen Gehirnschäden.
    Dazu kommt die unendliche Zeit die sie im Internet verbringen, auf der Suche nach der Wahrheit und dem bösen Kuffar.

    Besorgt diesen Leuten Arbeit!
    Kein Hartz 4 für Salafisten!
    Die haben zu viel Zeit!

    AntwortenLöschen
  7. Naja. Es gibt ja nicht zu Unrecht nur ganz ganz wenige Regeln, die die Meinungsfreiheit einschränken (z.B. Volksverhetzung). Wer die Meinungsfreiheit einschränken will, läuft Gefahr, selbst Opfer der Zensur zu werden. Außerdem schränkt man ja nicht nur die Freiheit des Publizisten ein. Sondern auch die Freiheit der Öffentlichkeit, diese Botschaften zu hören (oder zu ignorieren).

    Dazu kommt die Frage der Organisation und Abwägung, ab wann etwas schon verboten ist: Wer soll für Dich entscheiden, was Du sehen darfst und was nicht? An wen soll man diese Aufgabe delegieren? Ein Zensur-Gremium, mit Partei-, Frauen-, Wirtschafts-, Schwulen-, Eltern,-, Kirchen-, Islam-Vertretern?

    Nein. Die Rede- und Meinungsfreiheit ist das das Heiligste in einem Rechtsstaat. Weit heiliger als alle albernen religiösen Dogmen und persönliche Befindlichkeiten. Auch unserer Befindlichkeiten. Wir müssen mit Fascho-Dreck leben. Genauso wie die Faschos und Salafis damit leben müssen, dass wir unsere Meinung kundtun und sie in Ihrem Hass und Stumpfsinn entlarven.

    AntwortenLöschen
  8. Allahs Richter: Scharia-Gerichte in Großbritannien
    "Das erklärt, warum es beispielsweise auch polygame Ehen in Österreich gibt. Lässt sich ein Mann aus Saudi Arabien mit seinen zwei Ehefrauen in Österreich nieder, wird die Ehe hier anerkannt." http://oe1.orf.at/programm/334454

    AntwortenLöschen