Freitag, 26. April 2013

Der Vater, das Glied und der Schmerz

Sind Sie auch ein Vater? Ja? Zeigen Ihre Kinder irgendwelche salafistischen Tendenzen? Nicht? Nun, dann haben Sie Glück gehabt, wobei man ja leider nicht in die Zukunft blicken kann und ich empfehle Ihnen deswegen dringend die Anschaffung folgenden Untensils, kann Sie das ja vor großen Unheil bewahren:

Das erste ist für Sie, wobei nicht Ihre Selbstbefummelung unterbunden werden soll, sondern der schmerzhafte Biss, welcher von Ihrem eventuell bei den Salafisten konvertierten Filius angedacht werden könnte:

  


Mir ist das zu unbequem, weswegen ich beim Eintreten dieses Notfalls wohl die "Loretta-Taktik" anwenden werde:




Endlich verstehe ich Stan - Mumus sind in Sicherheit. Und jeder hat das Recht nicht gebissen zu werden. No Penis-Biteing in the world!

Guten Abend


Kommentare:

  1. Die Feinde von Europa treiben in London ihre scheiß Scharia voran und wollen von da Europa übernehmen!

    http://www.sz-online.de/nachrichten/extremismus-in-london-islamisten-wollen-die-scharia-einfuehren-2562025.html

    Hier in Deutschland lügen uns die Politiker und die Salafisten die Hucke voll und wollen von der Globalisierung mit dem Ziel die Scharia einzuführen, nichts wissen. Man sollte sich vorher noch bei den Parteien von den GRÜNEN der LINKE und der SPD für ihre Verlogenheit und ihren Vaterlandsverrat bedanken, bevor diese Feinde von Deutschland alle aus dem Land geschmissen werden, oder noch ganz anders behandelt werden!

    Salafisten, verpisst euch, bevor ihr in Europa einen Krieg anzettelt, wovon ihr euch nie mehr erholen werdet und nichts mehr von euch übrig bleibt.

    Für mich gehören die Parteien der SPD, der LINKE und den GRÜNEN verboten, weil es sich um Parteien handelt die Deutschland schon lange verraten und verkauft haben und allesamt würden sie es dulden wenn Salafisten in Deutschland die Scharia einführen könnten. Diese elendigen Volksverräter und Deutschlandhasser sollen das bekommen, was ihnen durch ihren Verrat und ihre Lügen als Strafe zugeteilt wird. Die Parteien der GRÜNEN der SPD und der LINKE widern mich nur noch an und bei den Salafisten verspüre ich einfach nur noch Ekel und Wut!

    Gegen diese Verräter-Parteien und Salafisten ist der Unrat von allen existierenden Ratten und Kakerlaken nur ein Fliegenschiss.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der klare Unterschied zwischen mir (bzw. den meisten hier) und Ihnen: Ich verachte den radikalen Islamismus und bekämpfe ihn im Rahmen meiner Möglichkeit (mit Worten), weil ich die Freiheit, den Rechtsstaat und die Demokratie liebe. Sie gewiss nicht.

      Ohne Gruß
      Dirk

      Löschen
  2. @Anonym 26. April 2013 08:58

    Aus Ihrem Geschmiere trieft es nur so von rechtsextremem Gedankengut. Sie haben es nicht verdient, in Freiheit zu sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe wenig verwerfliches an dessen Antwort.

      Löschen
  3. ich erlaube mir, die originalversion zu posten:

    http://www.youtube.com/watch?v=sFBOQzSk14c

    mit dem hinweis, den fabelhaft treffenden meist-"gelikten" kommentar nicht zu überlesen:

    "I'm pretty sure this Python sketch was the inspiration for the EU Constitution"

    !!!

    AntwortenLöschen
  4. Wenn Du mit der Scharia leben willst, dann geh mir mit deinem Geschmiere nicht auf die Nerven und deine Nazikeule kannst Du dir sonstwo hineinschieben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte auch unter keinen Umständen mit oder unter der Scharia leben, und rechtzeitiger Widerstand gegen bestimmte Tendenzen tut sicher Not, aber Begriffe wie "Vaterlandsverrat", "Volksverräter" oder "Deutschlandhasser" klingen nicht nur volkstümelnd sondern auch braun! Ich kann nur hoffen, dass Sie nicht noch lauthals fordern werden, diese vermeintlichen "Volksschädlinge" zu liquidieren!!

      Wenn Sie die drei o.g. Parteien nicht mehr im Parlament sehen möchten und Sie die "Linken" in der CDU/CSU und FDP vielleicht auch gerne ins Zivilleben verbannen möchten, wie stellen Sie sich dann bitte eine funktionierende und lebendige Demokratie vor?
      Oder sind Ihnen zwei Parteien am Ende auch noch zu viele?

      Wenn Ihr Hass auf Salafisten so groß ist, wie Sie schreiben, dann sollten Sie Ihre ganze aufgestaute Energie vielleicht in Aktionismus umwandeln, z.B. in Gegenaktionen zu den LIES!-Ständen in den Fußgängerzonen oder einen öffentlich und diszipliniert ausgetragenen Faustkampf gegen Pierre Vogel(schiss). Wäre das nicht etwas?

      Ich bin Sleid

      Löschen
    2. Wir Türken werden euch Nazis ausrotten.

      Löschen
    3. @Anonym26. April 2013 11:48: Sowas schalte ich normalerweise nicht frei, aber das ist so derartig doof, dass ich eine Ausnahme mache. Was unterscheidet eigentlich Dein Posting von rechtem Geschmiere?

      Löschen
    4. @ Anonymer Türke

      Zwei Fragen zu Ihrem klaren Statement:

      1. Wer ist den so pauschal mit "euch" gemeint?
      2. Waren der Genozid an den Armeniern, die Verbrechen an Georgiern, Kurden, Griechen, Arabern, Bulgaren, Rumänen, Serben oder Albanern nicht schon genug des Schlechten??

      Ich bin Sleid

      Löschen
    5. der anonyme Türke scheint wohl eher ein Nazi zu sagen. Aber einem stolzen Türken darf man Rechtsradikalismus nicht vorwerfen...

      Löschen
    6. Sleid, danke, dass du auch meine Heimatsleute erwähnst. Endlich tut es jemand. Davor ziehe ich meinen Hut. (Virtuellen, leider... )

      Löschen
  5. @ Anonym, Anonym, Anonym, Anonym, Anonym, Anonym & Anonym:

    könnt ihr euch bitte alle namen zulegen? es würde die übersichtlichkeit vereinfachen.
    danke.

    AntwortenLöschen
  6. @captain,

    dein Anliegen unterstütze ich zu 100%.

    AntwortenLöschen
  7. @ Anonym (mal wieder, diesmal: 26. April 2013 11:48)

    "Wir Türken werden euch Nazis ausrotten."

    VIER klitzekleine denkfehler in deinem (zugegeben sprachlich einwandfreien - wir sind ja wenig verwöhnt) kleinen textlein:

    1.) wir türken: nein, IHR extremisten, salafisten, schürer des unheils, verbreiter des terrors (such dir eins aus)

    2.) werden --> mit verlaub: ihr tut es bereits. (mir fällt gerade die alte phrase "der krug geht solange zum brunnen, bis er bricht" ein.)

    3.) nazis: jemand, der das überleben seiner art als "nazi" bezeichnet, mag, grünpolitisch korrekt sein. aber neben diesem irrsinn gibt es auch noch die vernunft, die nicht alles, was nächstenfreundlich ist als "nazi" verunglimpft. (ihr sitzt auf einem sinkenden schiff; immer mehr menschen ziehen sich rettungswetsen an.
    4.) "ausrotten" echter nazijargon. euere stärke. ohne euere mission beleidigen zu wollen: FICKT EUCH IN DIE UNKENNTLICHKEIT, IHR WAHNSINNIGEN!

    AntwortenLöschen
  8. @C und Co.:

    Gerade gegen solche Leute wie Sie gilt die Devise: Suchen, finden, ausschalten.

    AntwortenLöschen
  9. @ Anonym26. April 2013 11:48

    Wir Türken werden euch Nazis ausrotten.

    Soll das eine Drohung, ein Versprechen oder nur strunzdummes Gelaber sein, ungeehrter Feigling ohne Namen.

    Ich kenne viele Türken und türkischstämmige Menschen, die diesen Satz so nicht unterschreiben würden, zumal nicht einmal erklärt wurde, wer hier als "Nazi" beschimpft wird. Es gibt nämlich viele Türken, die Bildung und Erziehung genossen haben und die sich nicht auf dein Dumpfbackenniveau herablassen.

    Nun erkläre doch bitte, wer für dich "Nazi" ist. Sind das Menschen, die lediglich eine andere Meinung vertreten? Sind das Menschen, die auf Missstände aufmerksam machen, die aus falsch verstandener Toleranz von einer blinden Politik akzeptiert werden. Oder meinst du Nazis im tatsächlichen Sinn oder hast du überhaupt eine Ahnung was ein Nazi ist?

    Ausschalten sollte man die Dummheit und Leute wie dich sollte man in eine Schule einsperren und solange mit Wissen füttern, bis du in der Lage bist, mitzureden, wenn sich Erwachsene unterhalten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Clarimonde2

      Auch gegen Sie gilt: Suchen, finden, ausschalten.

      Löschen
    2. clarimonde, genau! Das kling so wie:"Ich bin nicht gewalttätig, aber ich haue dir eine in die Fresse."

      armselig, der Typ!

      Löschen
    3. Ja, ja, anonymes Dumpfbäckchen, kennen wir. Wer bei guter Argumentation seines Gegners keine wirklich guten und schlüssigen Gegenargumente hat, will immer gerne ausschalten. Kennen wir schon. Haben die Nazis so gemacht und das ist für alle faschistischen Ideologien die Lösung ihrer Probleme.

      Aber du musst mich doch gar nicht suchen, Herzchen, ich verstecke mich nicht, bin nicht anonym im Netz unterwegs, so wie du - allerdings bedrohe ich auch nicht Andersdenkende mit dem Tod, so wie du (ich gehe jetzt davon aus, dass du ausschalten gleich ermorden ist - schariagerecht natürlich,

      Löschen
  10. Was man den Politischen Parteien vorwerfen kann und durchaus auch kritisieren kann ist das Sie auf gefährliche religiöse Gruppierungen nicht oder nur zögerlich reagieren. Was an sich schon eine sehr gefährliche Tendenz darstellt. Aber diese Dinge kann man auch diskutieren ohne gleich beleidigend oder aus fällig zu werden wie es einige Leute hier tun.

    AntwortenLöschen