Freitag, 19. April 2013

Bushido und die Salafisten

http://www.spiegel.de/panorama/leute/bushido-stern-artikel-sorgt-fuer-wirbel-a-895111.html

Ich mochte ja Bushido noch nie und ich fand deswegen auch seinen damaligen Bambi mehr als ätzend, hat er für die Integration ja nichts getan, während echte Helden des Alltags wegen deren fehlenden Glitzer beim Burda´schen Almauftrieb immer leer ausgehen, zählt ja nur die aufgeblasene Selbstdarstellung, während echte Leistung in dieser Gesellschaft immer mehr fürs Sitzfleisch herhalten muss. Ich mochte ihn auch nicht, weil ich seine Texte Scheiße fand und sich die Lieblichkeit des harten Anal-Gangbangs sich mir nicht wirklich erschloss, wobei ich aber auch einfach nur dumm sein könnte, verbirgt sich ja vielleicht gerade da seine Leistung, kann man sich ja auch durch den Hintereingang integrieren, wenn man nur genug Gleitgel benutzt, wirds sonst ja etwas schmerzhaft. Und noch einen Grund gibts, weswegen ich bei dem Namen Bushido die Nase rümpfte, hege ich ja keine Sympathien für Gangster, auch wenn das meiste nur aufgeblasenem Imponiergehabe entspringt und so mancher Al Capone immer noch bei der Mama die Unterhosen waschen lässt. Wie? Auch Johnny Cash sang über Mord und Totschlag, erschoss er ja sogar in einem seiner Lieder "einen Mann in Reno, nur um ihm beim Sterben zuzusehen"? Mag sein, jedoch tat er dies mit Wehmut und niemals mit Stolz - er zeigte uns die dunkle Seite im Menschen, das Tier, das in uns allen schlummert, wobei er es aber niemals zur Heldentat hochjubelte, sondern zu einem verzweifelten Trip in ein Leben ohne Zukunft hinabsang.

Seis wies sei, will ich mich jetzt ja nicht in der Musikgeschichte verlieren, weshalb ich mich jetzt wieder dem fallenden Sternchen zuwenden möchte und vor allem zu dessen neuen Freunden, den Salafisten:






Damit sich Sabri sich nicht ins Höschen macht, hier ein Video mit dem bärtigen "Weg des Kriegers":


Zufrieden? Gut, dann können wir ja weitermachen. Wirklich neu ist seine Zuwendung zum Islam ja nicht, macht er ja auch gerne mal Werbung für die Berliner Al-Nur Radikalmoschee,....



....wobei es bezeichnend ist, dass er sich gerade diese aussucht, muss es ja anrüchig und extrem sein, sonst fällt die Goldkette von seinen 3000-Euro-Angeberschultern und der Porsche stottert im Ummah-Takt. Wie? Der Glaube hat schon manchen verändert? Möglicherweise, nur fällt es schon auf, dass sich Hinterhof-Sprechsänger so gut wie niemals an einen moderaten Imam wenden, sondern immer den Gang zu einem möglichst extremen Schwätzer bevorzugen,  sucht sich ja jeder, was zu ihm passt, und bei einem friedlichen Menschen tut dies eben ein ebenso friedlicher Geistlicher, während es bei einem Macho-Gewaltfetischisten eben ein staubiger Jihadist sein muss. Gleich und Gleich gesellt sich eben gerne, sah man das ja schon bei einem Deso Dogg und vielleicht ziehts ja auch einen Bushido nun Richtung heiligen Krieg, wär dies ja vor allem für meine Ohren kein großer Verlust. Und wenn er hier bleibt, dann ists auch wurscht, haben die Voglianer ja einen neuen Helden und dabei kann er auch in Zukunft haufenweise Kacke bauen, bringts ja ein Hawa Mehovic auf den Punkt:




Jepp, scheiß drauf, Hauptsache außen Muslim, egal was drinnen steckt. Quantität vor Qualität. Außen Hui, innen Pfui. Oder auf salafistisch: Außen heilig, innen nur scheinheilig.

Guten Tag



Kommentare:

  1. Jeder weiss, dass Bushido in Araber Clans tätig ist und dem Salafismus so nahe steht wie die Putzfrau dem Putzeimer.

    Bushdio hat unmengen Geld und ist ein Idol für Jugendliche (die den Sinn des Lebens suchen und damit auch nicht abgeneigt sind einen radikalen Lebensweg zu gehen).

    Bushido ist eine wichtige Schlüsselfigur religiöser Fanatiker.
    Er ist eine der Personen, die umworben werden für Salafismus, um Jugendliche über Bushido in die salafistischen Moscheen zu locken.

    Es gibt noch weitere Rapper:
    - Alpha Gun (Trifft sich mit Sabri Ben Abda und sagte selbst: "Endlich seh ich dich Sabri, du bist ein Idol für mich und ich bin ein Fan von dir"

    - Kc Rebell feat, Farid Bang - Kanax in Paris
    singt ganz ungeniert: "Rap ist ein Videospiel, ich ficke den Endgegner
    Banger wissen, wer die Mamas fickt, ich habe die Kalasch mit
    Und schieße auf gottlose Rapper wie ein Salafist
    Farid Bang, Gangsterflow, Hiba-Ash, Hände hoch
    Mitkommen, fick Bullen, Endstation: Zellenhof (Bye-Bye)" http://www.youtube.com/watch?v=_ddzUlDJwyA

    - Bass Kenek ft. Deno-G - ABGRUND (Stark Video)
    macht ganz offen die Verbindung zum Salafismus kund, wie in diesem Video zu sehen:
    http://www.youtube.com/watch?v=XQfxsKGc4Ls

    - "G-Hot" http://de.wikipedia.org/wiki/G-Hot
    Nennt sich nun "Jihad"

    - Asadullah TV mit SUPERMUSLIM https://www.youtube.com/user/AsadullahTV?feature=

    Ziel: Jugendliche abgreifen mit schön gemachten Inhalten. Das Problem: Die Botschaft die dort vermittelt wird hat die Intention Vorurteil bereit inne, obwohl dieser nicht zutrifft und pauschalisiert wird. So wird beispielsweise Behauptet, dass der Westen mit den Juden im Kampf gegen die Muslime ist. Und Salafismus wird als "Medien" gemacht interpretiert und als Begriff definiert, der Muslime aufschrecken und die Nachricht übermitteln soll: Der Westen zieht alle Muslime über einen Kam und bezeichnet alle Muslime als Salafisten. Diese Botschaften stimmen allerdings nicht, denn es wird überall klar differenziert: Muslime sind nicht gleich Salafisten. Und es wird auch nicht gegen Muslime vorgegangen sondern gegen Salafisten, die alles andere als Freiheit und Frieden im Namen des Islams wollen. Salafisten nutzen den Islam aus, um ihre Vorstellung einer "Welt" zu etablieren.
    Salafisten selbst bestreiten dass es diese Ideologie gibt und den Begriff "Salafismus", was wiederrum ein Schutzmechanismus dieser Leute ist, um Muslime zu täuschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seit dem 14.03.2013 ist bekannt dass KC Rebell bei dem Label Banger Musik unter Vertrag ist.
      http://www.bangermusik.de/

      Herzlichen Glückwunsch an Banger Musik, dass sie nun einen Salafisten in ihrem Label haben und unterstützen in der Jugend "Salafistisches Gedankengut" zu verbreiten.

      Löschen
    2. G-Hot aka "Jihad" (Heiliger Krieg)
      "Daraufhin erhielt der Rapper einen Vertrag bei Flers Label Maskulin.[15]"
      http://de.wikipedia.org/wiki/G-Hot


      Auch diesem Laber http://www.maskulinofficial.com/
      möchte ich herzlich Danken. Danken dafür, dass ein Rapper names "Jihad" "Heiliger Krieg" in unserer Jugend für Stimmung sorgt.
      http://de.wikipedia.org/wiki/Dschihad

      Löschen
    3. Und ein großen Dank für "Bass Kenek" des Labels "Al Tijara Musik" Hannover, für Hass und Gewalt in Musik.

      http://de-de.facebook.com/pages/Al-Tijara-Musik/177409845654346

      Löschen
    4. weiss "Sony BMG" dass sie einen Salafisten unter Vertrag haben ???

      Löschen
    5. GOTT SEI DANK HAT ER VIELE EHRENWERTE PREISE:

      Deutschland [Bearbeiten]
      Gold-Schallplatten2006: für Bushidos Soloalbum Electro Ghetto
      2006: für Bushidos Soloalbum Staatsfeind Nr. 1
      2007: für die Tour-DVD Deutschland gib mir ein Mic
      2007: für ersguterjunge Sampler Vol. 2 Vendetta
      2010: für Bushidos Soloalbum Heavy Metal Payback
      2010: für Bushidos Soloalbum Zeiten ändern dich
      2011: für Bushidos gemeinsame Single mit Karel Gott Für immer jung
      2012: für Bushidos & Sidos Kollaboalbum 23
      Platin-Schallplatten2007: für Bushidos Soloalbum Von der Skyline zum Bordstein zurück
      2008: für Bushidos Soloalbum 7

      Österreich [Bearbeiten]
      Gold-Schallplatten2007: für Bushidos Soloalbum Von der Skyline zum Bordstein zurück
      2007: für Bushidos Soloalbum 7
      2011: für Bushidos Soloalbum Heavy Metal Payback
      2011: für Bushidos Soloalbum Zeiten ändern Dich
      2011: für Bushidos & Sidos Kollaboalbum 23
      2011: für Bushidos gemeinsame Single mit Karel Gott Für immer jung
      Platin-Schallplatten2011: für Bushidos Soloalbum 7

      Weitere Auszeichnungen [Bearbeiten]
      Bambi 2011: Vorbild für Integration
      Bravo Otto 2005: HipHop Act national Silber (Platz 2)
      Bravo Otto 2006: HipHop Act national Silber (Platz 2)
      Bravo Otto 2007: HipHop Act national: Gold
      Bravo Otto 2008: HipHop Act national: Gold
      Bravo Otto 2009: Bester Sänger(in) / Künstler(in): Bronze
      Bravo Otto 2010: Rapper national: Gold
      Comet 2007: Bester Künstler national
      Comet 2008: Bester Künstler national
      Echo 2006: Bester Live-Act National
      Echo 2007: Bester Rap/RnB-Künstler National
      Echo 2008: Bester Rap/RnB-Künstler National
      Echo 2008: Bester Live Act
      Echo 2012: Bestes Video - Bushido & Sido mit "So mach ich es"
      Goldener Pinguin 2007: Bester Rapper des Jahres
      Goldener Pinguin 2008: Bester Rapper des Jahres
      Goldener Pinguin 2009: Bester Rapper des Jahres
      GQ Award 2010: Mann des Jahres in Musik national
      MTV European Music Award 2006: Best German Act
      MTV European Music Award 2007: Best German Act

      Löschen
    6. "GOTT SEI DANK HAT ER VIELE EHRENWERTE PREISE"


      Die vielen Preise werden ihm im Paradies aber nix nutzen. A propósito Nixnutz, dem Bushido gehört doch nix mehr, der hat doch der Unterwelt eine Generalvollmacht über sich und sein ganzes Eigentum ausgestellt. So gehen die ganzen "ehrenwerten" Preise von Bushido dahin und werden vor die Säue geschmissen. Das kommt davon wenn man einen Packt mit dem Teufel eingeht. Am Ende ist der Bushido noch so verarmt, dass ihm gar nichts anderes mehr übrig bleibt als Salamifürst zu werden. Ich sehe den Hamsa-Gangsta schon als Fürst Abu ibn Bushi mit seinen kullernden Tränen in den Armen vom Kalifat-Kalifen Pierre Vogel liegen. :-D

      Löschen
    7. Alles Preise die er gewonnen hat nur weil die hirnlosen Idioten seine Musik lieben. Ein kultivierter Mensch hört nicht so einen Scheiss!

      Löschen
    8. das Video von unserem Salafisten KC Rebell wurde gelöscht von "German Dream Evangelium GmbH" `??????
      http://www.youtube.com/user/GermanDreamGmbH
      http://ekofresh.de/

      Löschen
    9. Ach du Scheiße, "Anonym"! Wenn man keine Ahnung hat, sollte man doch bitte still sein!

      Das erwähnte Video "Kanax in Paris" ist immer noch verfügbar: https://www.youtube.com/watch?v=popNLDI_fBE

      ...und die Lines

      "Rap ist ein Videospiel, ich ficke den Endgegner
      Banger wissen, wer die Mamas fickt, ich habe die Kalasch mit
      Und schieße auf gottlose Rapper wie ein Salafist
      Farid Bang, Gangsterflow, Hiba-Ash, Hände hoch
      Mitkommen, fick Bullen, Endstation: Zellenhof (Bye-Bye)"

      werden von Farid Bang, nicht von KC Rebell gerappt! Also wer die Beiden nicht auseinanderhalten kann, sollte nicht zum Thema Deutschrap kommentieren.

      KC Rebell ist im Übrigen das Gegenteil eines Salafisten, er ist nämlich kurdischer Patriot und Alevite, der sich, wie er in diesem Interview mit einer yezidischen Organisation erklärt, gegen den IS-Terror engangiert:
      https://www.youtube.com/watch?v=wtlBpTahsUE

      Aber auch Farid Bang oder Bushido sind KEINE Salafisten!


      Wer ernsthaft glaubt, dass FARID BANG, der so jemanden gesignt hat oder auch den tamilischen Hinduisten Majoe, und dessen bester Freund der Koranist Kollegah ist und der darüber rappt, wie getunt sein Mercedes und wie dick seine Arme sind und dass er Mütter sexuell penetriert (alles "haram" laut Salafismus), ein "Salafist" sei, weil er EIN EINZIGES Video mit einem Salafisten gemacht hat, in dem es um Spenden für Gaza ging (also in der Realität natürlich Spenden für den Hamasterror, da mache ich mir natürlich nichts vor, aber so gute wie alle Muslime, auch in Deutschland, sind leider Gottes Antizionisten), der hat doch den Schuss nicht gehört. Man kann den "Gangbanger" ja für vieles kritisieren, aber das ist nur lächerlich. Und Bushido? Ein pathologischer Psychopath ist er, involviert in einen kriminellen Araberclan auch und er klaut alle Beats und lässt sich die (technisch schlechten) Texte von Anderen schreiben. Kann man ja alles kritisieren...aber der Typ hat seine ganze Karriere lang mit CHRISTEN wie Fler, Kay One oder aktuell Shindy gearbeitet - glaubt ihr, ein Pierre Vogel würde sowas tun!? Witzig auch der Tweet von Kachelmann neulich mit dem Bild von Kai Diekmann und dem Kommentar: "Dieser Bushido übertreibt es langsam wirklich mit seinem Salafistenbart" Ein Araber mit Vollbart ist Salafist, aber bei einem Deutschen ist es voll Hipster, ironisch und trendy? Haben diese Medienfritzen alle zuviel Frostschutzmittel getrunken? Wenn EINE Kritik an Bushido oder Bang lächerlich ist, dann ist es die. Es gibt nur einen deutschen aktiven Rapper, den man eventuell als Salafisten bezeichnen könnte, und das ist SadiQ, der sich ja auch schon gemeinsam mit Pierre Vogel präsentierte und im Taliban-Stil über Kalashnikovs rappt:
      https://www.youtube.com/watch?v=mu4FTPizFJI
      https://www.youtube.com/watch?v=f0eU67l4JKY
      https://www.youtube.com/watch?v=1v6BEvYacTc

      Löschen
  2. Hier in diesem Video trifft Alpa Gun Sabri Ben Abda:
    ALPA GUN das INTERVIEW mit SABRI ! HD!
    http://www.youtube.com/watch?v=Vcj7AGprSuk

    Alpa Gun steht dem Salafismus seh nahe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alpa Gun schloss sich zu Anfangszeiten seiner Rap-Karriere mit mehreren Freunden zur Rap-Crew AK (Außer Kontrolle) zusammen. Sie alle stammen aus der Schöneberger Steinmetzstraße, was auch der Grund für die häufige Erwähnung selbiger ist. Als der Rapper Sido durch erste Eindrücke auf ihn aufmerksam wurde, kam es zum gemeinsamen ersten Plattenvertrag für die Mitglieder von AK. Nachdem Meinungsverschiedenheiten zwischen Alpa Gun und anderen AK-Mitgliedern auftraten, löste sich AK auf. In direkter Folge wurde die geplante Veröffentlichung des Die Sekte-Samplers vorerst eingestellt.

      Nach der Trennung von AK wurde Alpa Gun Mitglied bei Die Sekte. Seitdem trat er häufig mit Künstlern des Labels Aggro Berlin, welches am 1. April 2009 aufgelöst wurde, in der Öffentlichkeit auf, insbesondere mit Sido. Auf dem Label-Sampler Aggro Ansage Nr. 5 kam es zu einem eigenen Solotrack namens Alpa für Westberlin.

      Am 1. Mai 2007 präsentierte der MTV-VJ Patrice Alpa Guns erstes Video Ausländer in der Show MTV Urban. Der Clip schaffte es in den TRL Most Wanted-Charts direkt auf Platz 5 und konnte in den Urban TRL-Charts Platz 2 erreichen. Die Single zu dem Lied wurde am 25. Mai über Sektenmuzik veröffentlicht. Am selben Tag erschien auch das Debütalbum des Rappers. Es trägt den Titel Geladen und entsichert.

      Am 2. Mai 2008 wurde die EP Aufstand auf den billigen Plätzen veröffentlicht. Dazu entstand ein Video zur digitalen Single Mein Weg. Im Juli 2010 erschien das zweite Soloalbum Almanci, welches Platz 73 der deutschen Media Control Charts erreichte.

      Anfang 2011 erreichte Alpa Gun als erster Rapper die Auszeichnung Halt die Fresse Gold, welche bei drei Millionen Aufrufen eines Musikvideos im Rahmen der Webserie Halt die Fresse vergeben wird. Zudem hatte er in dem Ende 2011 erschienen Film Blutzbrüdaz eine Rolle als türkischer Freund der Hauptrollen.

      Im Laufe des Jahres 2011 distanzierte sich Alpa Gun immer weiter von Sido und beschrieb immer öfter seine Differenzen zu ihm in Interviews. Auf seinem Album "Ehrensache" erwähnt er ebenfalls seine "gestörte Freundschaft" in einigen Tracks.

      Im April 2013 wird sein viertes Studioalbum "Alles kommt zurück" erscheinen.[4]

      In der im April 2013 erstausgestrahlten Folge Tanatas Teeschale aus der Reihe Verbrechen spielte er eine Hauptrolle.[5]


      -

      wow eine tolle Karriere als Salafist hingelegt.
      Was kommt als nächstes?

      Löschen
    2. Wow, er hat sogar in einem Film mitgespielt, es wird ja immer besser!

      -

      Verbrechen nach Ferdinand von Schirach ist der Titel einer deutschen Krimiserie basierend auf dem Kurzgeschichtenband Verbrechen des Strafverteidigers und Schriftstellers Ferdinand von Schirach. Josef Bierbichler spielt die Hauptrolle des Strafverteidigers Friedrich Leonhardt, der mit besonderen Kriminalfällen befasst ist. Die Serie wurde von Oliver Berben für das ZDF produziert und besteht aus sechs Folgen, die seit dem 7. April 2013 ausgestrahlt werden.[1]
      http://de.wikipedia.org/wiki/Verbrechen_nach_Ferdinand_von_Schirach
      http://de.wikipedia.org/wiki/Alpa_Gun

      Löschen
    3. Alpa Gun (* 4. Juli 1980 in Berlin; bürgerlich Alper Sendilmen)

      Löschen
  3. Vom zwielichtigen Herrn Ferchichi gibt es seit Herbst letzten Jahres ein YouTube Video zu sehen, in dem er sein neu gewonnenes Interesse am Islam bekundet und das er jetzt regelmäßig zum Freitagsgebet ginge.
    Gleichzeitig konnte man eine Zeit lang auf der Homepage der Al Nur Moschee in Berlin Fotos sehen, auf denen er im hauseigenen Buchladen posiert.
    Obwohl er sich eigentlich ganz harmlos zu seiner Religiösität äußert, ist die Auswahl der Gebetsstätte schon mehr als fragwürdig.

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  4. Analverkehr ist im Islam verboten, bushido feiert es aber in seinem Song "Gangbang".

    Drogenhandel, Prostitution und Raub ist im Islam verboten, doch bushido unterstützt diese todessünden durch seine Freundschaft zu dem widerlichen Clan!!

    WARUM also hypt ein Sabri diesen bushido so? Das ist doch HEUCHELEI hoch zehn!!!Übrigens, so wie Sabri es in einem Facebook-post sagt hat Alpa Gun wohl einen Rückzieher gemacht und das Sabri ist ganz böse deswegen, guckt mal weiter unten in Sabris Timeline, bei seinem erst Post über Bushido schreibt er das in den Kommentaren...(ich kann leider den Link nicht dazu einfügen, denn leider geht das mit dem iPhone nicht...)

    Angeblich wurde Alpa Gun Von seiner Plattenfirma unter Druck gesetzt wegen dem Salafistenvideo, es ging wohl um 30,000 Euro...

    AntwortenLöschen
  5. Ob sich dieser Berliner Unterwelt-Clan von den Salafisten die Butter vom Brot nehmen lässt, sei erst einmal dahingestellt, aber genauso wie dieser Bambi-Bushido angeblich diesem Unterwelt-Clan eine Generalvollmacht über sich und seine Besitztümer erteilt hat, kann es auch sein das der libanesische Mafia-Clan aus Berlin seine Besitztümer durch eine Generalvollmacht an diese radikal-islamistisch veranlagten Salafisten weitergibt. Jedenfalls sind auf den Seiten dieses Mafia-Clans und den Salafisten viele Gemeinsamkeiten durch ihren Ausdruck und ihre Gestik zu erkennen, wodurch von ihnen die Anerkennung der einfachsten rechstaatlichen Grundprinzipien völlig ausgeklammert wird.

    Im Video (die Szene auf dem Flur im Gerichtsgebäude) wird einmal mehr dargestellt wie der Staat im Umgang mit solchen Menschen durch seine Unterlassung und fehlende Handlungsbereitschaft versagt. Wenn Justizbeamte in den Gerichtsgebäuden nicht mehr dazu in der Lage sind diesen mafiösen Organisationen aufzuzeigen wer der Herr im Haus ist, dann haben unser Rechtssystem und unsere Justiz auf ganzer Front versagt.

    http://www.spiegel.de/video/familie-a-vor-berliner-gericht-aggressiv-gegen-journalisten-video-1214882.html

    Es sollte sich keiner darüber wundern wenn ausgerechnet die Parteien mehr Zulauf bekommen, die den Bürgern eine Unterbindung dieser Missstände versprechen, welche die jetzige Regierung und die weichgespülte Justiz nicht verändern wollen.


    Abgesehen davon stelle ich mir die Frage wie man einem Gangster-Rapper eine Auszeichnung dafür verleihen kann, wenn er nur durch seine billigen Lieder zur Berühmtheit erkoren wurde, in denen gegen Minderheiten gehetzt wird! Wenn unsere Gesellschaft und die Medien derart verkommen und schwachsinnig geworden sind dass sie solche abnormalen Künstler nötig haben die sich an die Unterwelt verkaufen, dann muss ich mich über unseren Staat, unsere Justiz und die Medien nicht mehr wundern, wenn ich davon ausgehe dass die Gesamtheit davon nur noch ein Haufen voller Elend ist, wo der Anstand, der Respekt und der Mut zur Wahrheit und zum Durchsetzungsvermögen völlig abhanden gekommen ist.

    Rapper-Video aus dem Gerichtssaal blamiert die Justiz

    http://www.derwesten.de/region/rapper-video-aus-dem-gerichtssaal-blamiert-die-justiz-id7823619.html

    Deutschland ist zu einem Irrenhaus verkommen, wo jeder machen kann was er will, solange er die nötige Dreistigkeit und Frechheit besitzt, wodurch er seine Rechte über das Maß ausreizt und seine Pflichten links liegen lässt. An diesem Zustand sind nicht nur die mafiösen Strukturen der Clans aus der Unterwelt oder die Salfisten schuld, diesen Zustand dürfen sich auch die auf ihrer Stirn schreiben, die es erst zu dieser Vergammelung in Deutschland zugelassen- und durch ihre Unfähigkeit, bzw. Untätigkeit, geduldet haben. Eine wehrlose Demokratie und eine mutlose Justiz wird am Ende dermaßen vorgeführt werden, dass sie dadurch ihre Daseinsberichtigung verlieren wird. Die Eigenverschuldung dieser Missstände fängt da an, wo die Augen vor den rücksichtslosen Verhaltensmustern der Demokratieverweigerer verschlossen werden!

    AntwortenLöschen
  6. Der schlechteste Muslim, sei er Mörder, Vergewaltiger, Zuhälter ist immer noch besser als der beste Ungläubige, wie z.B. die Mutter Teresa.
    Das beste ist daran, dass der Islam eine reine arabische Religion für Araber ist.
    Der schlechteste arabische Muslim ist immer noch besser als der beste nicht arabische Muslim.
    D.h. dieser fortlaufende RASSISMUS und NATIONALISMUS, setzt sich in der islamischen Umma fort..
    Ein Muslim ist nicht gleich ein Muslim und ein arabischer Muslim ist nicht gleich ein arabischer Muslim, denn wenn jemand ein Nachkomme des Propheten ist, so hat er Privilegien gegenüber den anderen.
    Ich verstehe wirklich nicht, die Menschen die zum Islam konvertieren und die in dieser neuen Religion deie unterste Stuffe annehmen, denn sie sind weder Araber, noch Nachkommen des Propheten und dazu noch Konvertiten, also Kinder von Ungläubigen und haben nach der Scharia die allerwenigsten Rechte.
    D.h. alle Nichtaraber, auch Adschamis gennant und alle Konvertiten, versklaven und ernidrigen sich frewillig :D

    Malik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin dafür, dass jeder der zum Islam konvertieren will, erst einer psychologischen Untersuchung unterzogen werden sollte ;-)

      Löschen
    2. "Ich bin dafür, dass jeder der zum Islam konvertieren will, erst einer psychologischen Untersuchung unterzogen werden sollte ;-)"


      Böse Falle! ;-)

      Löschen
    3. Nö, finde ich nicht... Hast du Gegenargumente, dann nenn sie mir bitte, Herr oder Frau Anonym^^

      Löschen
    4. Ja klar habe ich ein Argument, was aber nicht als Gegenargument deines Kommentars gedacht war; und das findet sich auch hier am Ende meines Kommentars wieder. ;-) Ich mach’s noch einmal, damit dieses Mal kein Missverständnis entsteht: ";-)"

      Alles verstanden? ;-)

      Löschen
  7. Ey! Bushido! Sag mal: "Tschechische Chefchemiker auf griechisch-chinesischen Passagierschiffen"!

    Serdar Somuncu über Bushido
    http://www.youtube.com/watch?v=AmXGRWxMEQc

    AntwortenLöschen
  8. Eins haben Bushido und die Salafisten auf jeden Fall gemeinsam, es ist ihr Hass gegen Israel, den sie auch öffentlich zur Schau stellen und da hat der Bundesinnenminister Friedrich vollkommen Recht, denn er warnt ja in den Medien auch nicht umsonst vor den Salafisten und vor Bushido.

    http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/stilisierte-nahost-karte-ohne-israel-innenminister-friedrich-bushido-saet-hass/7622342.html

    Das man als Gangsterrapper mit den Salafisten mehr gemeinsam hat als zunächst angenommen wird, das kann nicht so ohne weiteres von der Hand gewiesen werden, denn auf der einen Seite werden die Jugendlichen durch die Lügenmärchen der Salafisten infiltrieren und auf der anderen Seite macht es durch den aufhetzenden Gesang, worauf die Jugendlichen wie selbstverständlich aufspringen, um sich von den Erwachsenen abzukapseln und ihrer Respektlosigkeit gegenüber der Erwachsenenwelt den nötigen Nachdruck zu verleihen, wogegen sie sich noch nicht richtig artikulieren können und in ihrer Phase zum Erwachsenwerden noch viele Unsicherheiten haben. Die Probleme werden dadurch verstärkt, dass die Jugendlichen in ihrem späteren Leben keinen Absprung aus dieser Sekte schaffen, da sie dermaßen manipuliert wurden und ihr geistiger Horizont nur noch bis zum Türrahmen reicht, wovor sie durch die dummen Reden der Salafisten Tag und Nacht auf den Dschihad gegen die Kuffar vorbereitet werden. Wenn ich meine Lieder gegen den Islam so vortragen würde, wie es Bushido gegen die Homosexuellen getan hat, dann dürfte ich nicht mehr viel zu lachen haben in Deutschland. Und wenn ich homosexuell veranlagt wäre, dann wüsste ich dass nicht nur mir die Todesstrafe blühen würde wenn die Scharia das Gesetz in Deutschland ist, sondern dann wäre die Todesstrafe oder die Versklavung gegen alle gerichtet, die den Islam nicht annehmen wollen.

    AntwortenLöschen
  9. Bushido hat die Preise auch nur deshalb bekommen, weil es politisch gewollt war. Er ist ein "Migrant" und der Sinn dahinter war den anderen Migranten ein Vorbild politisch aufzubauen: Die anderen Migranten sollten sehen: "Wow, ein Migrant kann es in Deutschland zu etwas bringen" Das Bushido sich zur Kriminalität, kann auch die Politik nicht verhindern.

    Wäre Bushido kein Migrant, sondern ein Deutscher wäre er bereits jetzt in Haft und sein Vermögen wäre eingefroren.
    Bushido hat Narrenfreiheit. Die Politik würde niemals etwas gegen ihn unternehmen, da die Resonanz viel zu heftig wäre von der Migrantenseite.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Migrant??? von einer deutschstämmigen Frau geboren in Bonn (Deutschland?!?!?)!!!

      Löschen
  10. Also, wenn es in Deutschland jemand schafft, ihnvielen eines Vergehens vor den Kadi zu bringen, dann ja wohl unsere fleißige und erbarmungslose Finanzbehörde! ;)

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  11. Ein Bart sagt noch lange nicht aus was fuer ein Charakter man hat . Dieser Bushido ist in erster Linie ein Rapper und ein erfolgreicher obendrein .
    Ein Salafist ? Nein ,nicht alle Moslems sind Sala"t"fisten .Ausserdem ist sein Bart kein Salafistenbart . (Salafistenbart = Markenzeichen)
    Wenn ich jetzt ein Hitler-schnurbart und seine Frisur habe ,bin ich gleichzeitig ein Nazi ?
    Ein Salafistenbart ist gekenzeichnet mit rasierten Schnurbart.
    der islamische Terrorismus hat letztendlich einen Namen gefunden .Salafismus ,und seine Gefahr ist geht viel weiter als unsere Politiker vermuten.
    In den 90ern verschidene Anschlage in Europa ,Amerika und teilweise in der arabischen Welt .Die Anschlaege vom 11/9 .Die letzten Kriege in Libyen ,AEgypten und Syrien .Das sind Salafistenkriege im Namen des Islam gegen den Islam .
    Bin Laden war (oder ist noch ,irgendwo versteckt) der meisstgesuchte Mann der Welt . Der Gruender der Alkaida .Nun aber sind die Alkaida auf den Vormarsch mit Unterstuetzung von Saudi Arabien,Israel,USA,Frankreich und Deutschland !!! Wie Bitte ? Wie kann man Terroristen mit modernen Waffen ausstatten wenn sie doch Fuer tausende unschuldige Toten verantwortlich sind ? Das ist die Frage . Wie kann man ehemalige Feinde nun als Freunde ansehen ?
    Ganz einfach .Die Hetzkapagne gegen den Islam geht in die 2. Runde.Den Islamisten mit Waffen beliefern um der Welt nachher zu zeigen wie grausam der Islam ist .
    Aber die 1. Runde hat die Hetzkampagne gegen den Islam versagt .und die 2. Runde wird auch versagen .Und die kommenden 1 000 000 Runden auch.
    Wer ist nun der eigentliche Terrorist ? Derjenige der die Waffe traegt ,oder derjenige der sie finanziert ?
    Wie kann man einen Vogel wie Piere Vogel frei rumlaufen lassen ? Hassprediger hoch 100 .
    Ein Plan von den Behoerden und den Weltmaechten dessen Ausmass noch nicht u erraten ist.
    Wer seinen Feind eine Grube graebt ,faellt manschmal selbst hinein.
    Bushido ist meiner Meinung nach kein Salafist.Aber was nicht ist kann ja noch werden .Vogel war ein Boxer und ist nun Hassprediger.
    Mansche werden erpresst oder bedroht um den salafismus beizutreten .
    Von wem ? CIA an erster Stelle .Mehr sage ich nicht dazu .
    A Ende kann sich jeder seine eigene Meinung bilden und sie verteidigen .Aber ob sie letztendlich der Wahrheit entspricht ist eine andere Sache .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Jihad

      Ich zweifele nicht daran, dass es sich irgendwo um einen Plan handelt-wer auch immer dahinter steckt-der zwar nicht wirklich tief und breit durchdacht ist aber zumindest permanent unstabile Verhältnisse schafft und wo zum eigenen Zweck gewirtschaftet wird.

      Weiterhin sollte es einem zum denken geben, dass die "Gefahr des Islam" bzw."Salafismus" erst seit ein paar Jahren ein Begriff ist, der ständig auftaucht.
      Früher gab es diese Bezeichnungen doch gar nicht und an den Muslimen an sich kann es de facto nicht liegen, schließlich hat sich ja nicht die Religion bzw. der Koran geändert.
      Es sind Ereignisse und Hintergründe hinzugetreten ( meiner Meinung nach vor allem die zunehmende Globalisierung ), die die Radikalisierung von großen Gruppen und Rückbesinnung auf einen ausgeprägten Nationalismus erst möglich macht.

      Ich denke, dass bewusst diese Hetz(en) konditioniert werden wovon letztlich nur ein paar wenige von profitieren.
      Letztlich sitzen wir alle in einem Boot und man kann nur hoffen, dass wir Land gewinnen, bevor das System zusammenbricht.

      Bushido erscheint mir eher delinquenzaffin-statt "islamaffin" :-)

      Salima

      Löschen
  12. Bitte Leute ich geb zu ich hab früher lange Zeit bushido gehört aber das ganze salafisten zeug ist doch nur spekulation. Wenn sie nicht hinstehen und sagen das sie salafisten wärn, kann eh keiner mit Sicherheit sagen ob sie welche sind oder nicht und solange sie nicht mit Bomben rumrennen lasst die Leute doch leben wie sie wollen. Es würde doch keinem von uns gefallen wenn unsre Nachbarn plötzlich diskutieren ob wir nun radikale sind oder nicht. In diesem Sinne wünsche ich allen noch n schönen abend

    AntwortenLöschen