Mittwoch, 24. April 2013

Marcel Krass weiß nicht, dass er nichts weiß

Jeden Tag gebe ich mir den islamistischen Wahnsinn und es dürfte mich deswegen auch nichts mehr erschüttern, jedoch geht ein Schlimmer immer und dies zum Beispiel dann, wenn uns ein Marcel Krass das Universum erklärt:



Jetzt weiß ich, warum er kein Lehrer mehr ist, wirft er ja mit seiner Halbbildung um sich, dass einem die Augen tränen und die Knie schlottern. Wie? Sie meinen auch, dass da etwas nicht stimmt und die derzeitige Geschichte zur Entstehung der Erde und dem darauf befindlichen Leben nicht wirklich schlüssig ist? Das mag ja sein, so wissen wir im Endeffekt vom ganzen Kuchen gerade ein Bröselchen und was heute wahr ist, kann morgen deshalb auch schon Blödsinn sein, jedoch ist dies alles kein Problem, solange man weiter nach der Wahrheit forscht und sich dieser langsam, aber stetig, nähert, entwickelt sich so die Menschheit ja weiter und verharrt nicht im drögen Stillstand, versumpft sonst ja die Evolution wirklich und wir alle werden zu kleinen Marcels. Das wäre fürchterlich, sieht man ja gerade im orientalischen Raum was eine unumstößliche End-Wahrheit auslösen kann, kam von dort ja seit hunderten von Jahren nichts mehr von Bedeutung und hätte man kein Öl, dann würde man wohl mit einem Kamel durch die Pampa latschen und zwar völlig unbemerkt von den restlichen Erdbewohnern.

Ja, das war nicht immer so, war man vor langer, langer Zeit ja führend in der Wissenschaft, jedoch ist davon nichts mehr zu spüren, weswegen einige besonders einfach gestrickte Zeitgenossen sich eine Rückkehr in diese Zeit wünschen, glauben sie mit dem Umhängen eines Kaftans ja, dass der Herr ihnen wieder Fortschritt und Bildung schenken wird, solange sie sich nur ja keinen Millimeter von dessen Wort entfernen und die Birne bis zur Beulenbildung auf den Boden schlagen. Das aber wird nichts werden, brauchts für eine sinnvolle Forschung ja einen offenen Ausgang, der auch einem heiligen Buch widersprechen darf, sonst ists vergebene Liebesmüh und man könnte genauso Zahlenbilder ausmalen, hat das ja auch keinen wirklichen Wert, so freut sich der Hobbykünstler zwar über sein ausgepinseltes Zettelchen, löst beim außenstehenden Betrachter damit jedoch nur Naserümpfen aus und es eignet sich deshalb als Geschenk genauso, wie ein löchriger Socken.

Was sagen Sie? Am Ende der Wissenschaft könnte aber auch ein höheres Wesen stehen? Alles kann und nichts muss sein, wobei alles auch ganz anders sein könnte und wir alle falsch liegen. Wissen tut das niemand und ich fürchte, dass wir wohl nie am Ende ankommen werden, was aber nichts macht, solange wir offen für Neues sind und alles möglich ist. Und seien wir uns mal ehrlich - würde seit 632 schon wirklich alles gesagt sein, dann wärs die restlichen Milliarden Jahre mächtig langweilig. Genauso langweilig, wie das Leben des Herrn Krass. Was für ein Albtraum.

Guten Tag



Kommentare:

  1. Dipl. Ing. Marcel Krass beweist in seinen Videos stets zwei Dinge:
    1. Er hat von Wissenschaft (insbesondere Evolutionsbiologie) keinen Schimmer.
    2. Er hat das Charisma eines Weizenbrötchens aus dem Lidl.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie wollen einfach nicht wahrhaben, dass die Evolution bewiesen ist.
      Hätte man das schon zu Mohammeds (Würmer und Erde seien auf ihm) gewusst, wäre der Koran NIE entstanden und Mohammed wäre für den Rest seines Lebens in die Psychiatrie eingewiesen worden.

      Schade dass es keine Zeitmaschine gibt...Dann wäre das Problem Islam gelöst ;-)

      Löschen
    2. *Zeiten*

      "...hätte man das schon zu Mohammeds *ZEITEN* gewusst..."

      Ups, sorry, hab ein Wort vergessen, aber ich denke man hat meinen Kommentar auch so verstanden oder?

      Löschen
    3. "Hätte man das schon zu Mohammeds (Würmer und Erde seien auf ihm) gewusst, wäre der Koran NIE entstanden und Mohammed wäre für den Rest seines Lebens in die Psychiatrie eingewiesen worden."

      Dann wäre er trotz höchstmöglicher Sicherheitsvorkehrungen einfach so herausspaziert, so als wenn es diese gar nicht gäbe. Und niemand hätte das gesehen oder gar gemerkt.

      Löschen
    4. " dass die Evolution bewiesen ist..."
      Es heißt nicht umsonst EvolutionsTHEORIE, was zwar bedeutet, dass vieles anhand von Forschung nachvollziehbar und erklärbar ist, aber eben nicht alles und der Wissensstand entsprechend der fortschreitenden Techniken ständig angepasst werden muss. Das allerdings tun wir modernen Menschen und kein normaler Wissenschaftler beharrt auf seinen Erkenntnissen als der einzig wahren Wahrheit..
      Das genau macht den Unterschied zwischen fanatischen Gläubigen, die noch dazu Dummschwätzer sind und der Moderne. Das Dipl. Ing. hat gar nichts zu sagen, das kann er sogar in der Landwirtschaft erworben haben, oder dem Gartenbau (Baumschule) Man sollte solche Titel nicht überbewerten und schon gar nicht bei den Abus, Ibns und Sheiks - sie stapeln hoch, werden aber tief fallen, alles eine Frage der Zeit :-)

      Löschen
  2. Ein Hobbyastronom erklärt das Universum! :-D


    Wow, Marcel Krass weiß mehr als alle Wissenschaftler und Atomphysiker der gesamten Menschheit. Die Sonne ist selbstverständlich an einem Atomkraftwerk im Iran angeschlossen und ich habe meinen Computer in einem Senfglas gefunden. Ist dem krassen Hobbyastronom Marcel entgangen das die Wissenschaft heute riesige Fernrohre besitzt, die nicht mehr in eine Brusttasche passen und im Weltraum ohne Propellerantrieb ihre Kreise ziehen? Wahrscheinlich weiß der gute Marcel noch nicht mal was ein Propellerantrieb ist!

    Hat der gute Marcel Krass denn eine Erklärung dafür wie alles entstanden ist?

    http://www.youtube.com/watch?NR=1&feature=endscreen&v=Zl9ZSLneOFs


    Ja klar hat er die, man muss ihm nur genau zuhören und sich dabei mit allen Drogen der Welt zudröhnen, dann wird man ihn auch verstehen können, aber nur wenn man die bunten Farben auf dem Kamin und den fliegenden Regenwürmern mit ihrem Propellerantrieb sieht.

    Und ich sag noch, lass die Finger von dem usseligen Zeug!

    Zwei Fragen noch an Marcel Krass: Was war eigentlich zuerst da, das Essstäbchen und der Wein oder die Reisschale und der Reis?

    Uups, wer hätte das gedacht, denn daraus ergeben sich ja schon wieder neue Fragen! ;-)

    Auch hier beweist sich das in Einzelfällen die Wissenschaft der Hobby-Forscher oftmals Galaxien von der wissenschaftlichen Bildung entfernt ist, sofern überhaupt ein Funke der Bildung vorhanden ist, wodurch sich der Verstand dann in den Weiten der unvorstellbaren Unendlichkeit verläuft.

    Und dieser Amateurastronom Marcel Krass soll ein Lehrer gewesen sein? Naja, das war ja nur relativ und die Tatsache ist auch nur einem sehr unglücklichen Zufall zu verdanken. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bitte dich, er hat die Lehren des Kuffar gelernt gehabt und er hat erst seit Annahme des Islam bemerkt, dass er früher dazu gezwungen wurde die falschen Lehren Satans weiter zu geben.

      Löschen
    2. Dann muss ihm seit der Zeit durch die Annahme des Islam der Verstand abhanden gekommen sein, wenn er heute solche wirren Phrasen als Anhänger der salanazifistischen Subkultur über seine "Fans" verstreut. Dass dieses Phänomen kein Einzelfall ist, das wurde uns nicht nur auf diesem Blog durch die zahlreichen Abus von Icherwürgdich und den ganzen Mamas von Hausealletod zur Bestätigung in schriftlicher Form dargestellt. Vielleicht sollten wir Kuffar uns doch dazu entschließen das die Scharia für ein Jahr probeweise durch uns in der Parallelgesellschaft angewendet wird, wo sie auch immer lauthals gefordert wird. Dann wollen wir doch mal sehen was von der Parallelgesellschaft nach einem Jahr noch übrigbleibt. Entstandene Behandlungskosten durch die Scharia werden selbstverständlich nicht über die Kuffar- Krankenkassen abgerechnet und Hartz 4 bleibt dann auch im staatlichen Tresor! Eine Reise ohne Rückfahrkarten könnte jedoch machbar sein! >;-)

      Löschen
    3. "Vielleicht sollten wir Kuffar uns doch dazu entschließen das die Scharia für ein Jahr probeweise durch uns in der Parallelgesellschaft angewendet wird, wo sie auch immer lauthals gefordert wird." DEN Vorschlag hätte ich auch parat^^

      Sobald dann Köpfe und Gliedmaßen fliegen, möchte ich nicht hören wie die lauthals nach uns rufen. ;-)

      Löschen
  3. ich finde den Man gut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Givano, was zeichnet den Mann denn aus, der Du ihn gut findest? Liegt es an seinem Bart? :-D

      Löschen
  4. Klasse! Einen Bart wachsen lassen, einen Anzug anziehen und schon wirkt man intelligent :-)

    AntwortenLöschen
  5. klar weil wir Mosleme eben nicht an die Evolutionstherie glauben und das tun Christen und Juden auch nicht nur halt die Atheisten. Habe das Video vielen gezeigt und es fanden fast alle gut , und dies waren keine ungebildeten Menschen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sollst ja auch nicht an die Evolutionstheorie glauben, mit Glauben hat das nix zu tun, die Evolutionstheorie ist wissenschaftlich bewiesen und wird genau deswegen auch an Schulen gelehrt!

      Löschen
    2. Aber es zeugt ebend von einem Enormen Maß an Intolleranz und verbohrtheit zu Behaupten es gäbe keine Evolution. Aber dieses Thema muss ja nicht noch und nöcher wiedergekaut werden.

      Jedoch sind die Argumente von Herrn Krass nur auf den ersten Blick total schlüssig ( Obwohl ich behaupte man sollte es auch auf den ersten Blick erkennen das er Quarks sabbelt). Sowas nennt man Analogieschluss und damit kann man sich ganz schön in die Nesselnsetzen.

      Kleines Beispiel??? Rechne mir doch bitte aus, wie Lange ein raumschiff braucht um von 0 auf 500 000 km/s zu beschleunigen. Die Formel dafür findest du in jedem Tafelwerk,,,

      Löschen
    3. Also Givano,

      was reden Sie hier von gebildet? denken Sie eine Sekunde über das nach, was Sie hier von sich geben? jeder Mensch der das glaubt, ist alles andere als "gebildet"! Herzlichen Dank an dieser Stelle an Sie! Mir fällt es gerade extrem schwer vor lauter Lachen über eine derartige Dummheit und Verblendung auf meinem Stuhl sitzen zu bleiben.

      Löschen
    4. Givano: wer sagt DIR dass Juden und Christen nicht an die Evolutionstheorie glauben? So einige Wissenschaftler sind gläubige Menschen. Das Problem ist, mittlerweile wissen die meisten Wissenschaftler, dass die Bibel eine Metapher ist und das ist auch richtig so. Hätte die Wissenschaft die Evolutionstheorie verleugnet würden nicht so viele Krankheiten ausgerottet worden sein, und könnte man nicht so vielen Menschen in schwierigsten ärztlichen Situationen helfen. Tut mir leid, aber selbst Wissenschaften sind von Gott gegeben und Medizin auch und alles andere. Umsonst sagen alle heiligen Bücher nicht, dass man sich entfalten sollte. Gott gibt dir, aber er steckt dir nicht in die Tasche. Und, nicht zuletzt, will Gott, Allah, oder sonstiger Mann mit weißem Bart oder wer auch immer, dass wir die Wahrheit selber finden. Er hat sie uns GOTT SEI DANK nicht vorgegeben.

      Löschen
    5. Häää? Auch als ich noch frommer Katholik war, war die Evolutionslehre für mich eine Selbstverständlichkeit. Als ich ein paar evangelikale Superfromme aus dem Erzgebirge traf, die den biblischen Schöpfungsbericht wörtlich nahmen, habe ich sie mitleidig belächelt.
      Übrigens teilen viele fromm-viertelgebildete Amerikaner die Leugnung der Evolution mit den allermeisten fromm-achtelgebildeten Muslimen.
      Erwachsen werden!

      Dirk

      Löschen
    6. Hallo Dirk,

      sehr interessanter Kommentar. Kannst du bitte deine zu deinen aussagen auch Quellen angeben? Würde mich freuen.

      Danke

      Gardello

      Löschen
  6. das video ist noch gar nicht mit dem unvermeidlichen "wie heißt dieser nasheed?" kommentiert worden.

    echt mal, leute: sollnse die scharia einführen, sollnse alle frauen in käfige sperren, aber HAUPTSACHE, die quälen uns nie, NIE mit derlei jammerklängen. salafistisches musikverbot - von mir aus, aber es sollte dringend bei nasheeds beginnen!

    AntwortenLöschen
  7. Jeder halbwegs gebildete Mensch (sind hier auf dem ElserBlog nicht so vertreten, Polemik- und Stimmungsblog) weiss, dass die Evolutionstehorie überhaupt nicht bewiesen ist, ihr von eurem Eitel und Selbstüberschätzung glänzenden Freigeist!!! Denke mal sonst würde ja nicht das Wort Theorie anhängig klingen, würde es ja durch Erkenntnis, Beweis, ect. ausgetauscht werden, vor allem aber durch die Tatsache, dass die Wissenschaft für diese These das wichtige Experiment hierzu, nämlich aus lebloser Materie, lebendige Zellen zu schaffen, trotz modernster Technik, bis heute schuldig geblieben ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heinz Hinkelmann24. April 2013 um 15:08

      @Anonym24. April 2013 12:30

      aber Heilserzählungen, Kobolde, Allahs, Mohameds und andere imaginäre Wesen tragen zu Klärung nun wirklich nichts bei. Und als Mitschreiber in diesem ( genialen) Blog, empfinde ich mich nicht als halbwegs gebildet,jedenfalls besser gebildet als Menschen wie Sie die an Bücher glauben, welche vom Himmel geschickt wurden sind. Frage: besassen diese Bücher schon hochmoderne Keramikkacheln zwecks Hitzeschutz?
      Im Jahr 632 konnte man auch noch nicht nachweisen, dass die Erde rund ist. Und noch eins, jeder auch nur halbwegs gebildete Mensch glaubt nicht sondern schaltet auch die graue Masse ein, welche er im Schädelinneren besitzt. Nur Deppen glauben die Erde oder was auch immer wurde von einem imaginärem Freund im Himmel geschaffen. Und die Wissenschaft ist heute schon so weit, dass sie die Abstammung bestimmter Lebewesen sehr präziese bestimmen kann. Und somit Darwins Theorie immer mehr beweist. Lebe frei , denke selbst. Und Folgeexperimente Millers haben bewiesen, das Aminosäuren entstehen, auch ohne Allahleinchen oder Mo.
      Danke Georg das Du auch so einen sinnfreien Eintrag wie oben freischaltest, mach weiter so und die neue Site ist klasse.

      "Man kann den Glauben nur wirklich verstehen, wenn man gläubig ist. Mit anderen Worten: Wenn man seine kritischen Fähigkeiten eingestellt hat und sich so lange hypnotisiert hat, um einen Haufen Unsinn über die unsterbliche Seele zu glauben, dann wird man den Glauben verstehen."

      Ungeehrt

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
    2. Anonym 24. April 2013 12:30

      Dann gehe ich davon aus dass Sie nicht an Allah glauben, denn ihn hat ja auch noch keiner gesehen und dadurch ist man bis heute den Beweis seiner Existenz der Menschheit schuldig geblieben.

      Löschen
    3. Ok, wo soll ich bei dir anfangen??? Weisst du was es heisst wissenschaftlich zu arbeiten??? Weisst du was eine Theorie wissenschaftlich heisst? Weisst du was wissenschaftlich gesehen der Unterschied zwischen Theorie und Hypothese ist? Und ich weiss wirklich nicht wie oft das runtergebetet wurde: Die Evolutuionstheorie sagt NICHTS aber auch gar NICHTS über das entstehen des ersten Lebens(erste Zelle) aus. Noch ist die Evoultionstheorie ein Beweis für oder gegen einen Gott!!

      JAJA und wenn es jemals gelingen sollte Leben "herzustellen" dann nutzt ihr das doch für eure Theorie des Intelligenten Designers ( Parallelen tun sich zum Uhrmacherargument auf!!!) .

      Löschen
    4. Dass Du Dich gleich "besser" gebildet fühlst glaube ich Dir aber direkt. Man fühlt sich besser gebildet! Typische Aussage eines Selbstverliebten. Oh man ey, Du liest schon was Du schreibst, bevor Du auf "veröffentlichen" klickst, wenn nicht mach mal ab jetzt. "Jedenfalls besser als Sie, die an Bücher glauben" Eitle Selbstüberschätzung & Besserstellungsprinzip, aber aufgrund von was eigentlich? Ich habe nirgends gesagt ich bin Buchgläubiger ,Moslem, Christ, ect. , nirgends!
      Und was sollen bitte schön "kritische Fähigkeiten" sein? Hehe, versuchenn Sie es doch einfach erneut. Bitteschön. Natürlich ungeehrt, was sonst!!

      Löschen
    5. Gerade die Wissenschaftler sinds doch, von denen berichtet wird, dass eine Betrachtung aller Materie und Universum und die damit verbundenen Erkenntnisse eine zufällige Zufälligkeit von verschieden komplexen Vorgängen von Vielen ausgeschlossen wird, gerade weil Sie diese Faszination hinter diesen Vorgängen, geblickt haben! Denke mal für Sie ist das eine Nummer zu groß. Also mein kleiner Polemiker, denke weiter frei im Sinne von Geist, sinnfrei sozusagen.

      Löschen
    6. Wenn ich Sie zitieren darf: „Jeder halbwegs gebildete Mensch“. Damit fallen Sie zumindest raus. Ein kleiner Tipp am Rande: lesen Sie doch mal eine andre „Lektüre“ als den Koran. Aus Aminosäuren bilden sich Peptide welche wiederum eine enzymatische Wirkung haben können und weitere Peptide und Proteine bilden können. Damit ist im Prinzip die Voraussetzung alles Lebens geschaffen. 4.000.000.000 Jahre sind eine lange Zeit. Das Leben hat nicht mit dem Homo Sapiens begonnen. Wissen Sie was Mutation und Entropie ist? Aminosäuren wurden vor Milliarden von Jahren ebenfalls durch Kometen auf unseren Planeten gebracht. Diese bildeten sich in der frühen Entstehungsphase unseres Sonnensystems aus Überbleibsel eines vorherigen Sonnensystems bzw. einer Supernova. Haben Sie eine Ahnung welch einfachen Aufbau eine Aminosäure hat?

      Ich lasse Sie gerne an Gott glauben. Ihr Gott hat also ein Universum nach dem heutigen Stand der Wissenschaft mit 100.000.000.000 Galaxien mit jeweils 100.000.000.000 Sonnensystemen erschaffen und Sie meinen also dieses Wesen hat sich ausgerechnet einem Analphabeten und Kinderschänder auf einem der 100.000.000.000 x 100.000.000.000 x 1 bis 5(oder mehr) möglichen Planeten anvertraut und seine widerlichen Lehren gepredigt? Und das natürlich in der „einzig wahren“ Sprache Arabisch? Ich bitte Sie!

      Mir ist ehrlich gesagt unklar, warum Sie sich nicht in psychiatrischer Behandlung befinden?!

      Wenn Sie aufrichtig und ehrlich zu sich selbst sind, dann können Sie niemals die Moral und Lebensweise eines mordenden und kinderschändenden Propheten(ich vergaß, Gott hab ihn selig) vertreten.

      Löschen
    7. @Anonymus 24.04.18.51
      Sie meinen wohl Schriften von Pascal, Einstein, Kepler, Kopernikus, Newton, Pasteur z.b. ?????
      Ja sicher! Deshalb lassen Sie lieber Ihre Pseudowissenschaftlichen Ansätze und überlassen dieses Feld lieber obigen Personen, die sich alle im Grunde sehr positiv auf die Möglichkeit eines Schöpfers eingestellt haben und das nie kategorisch ausgeschlossen haben, so wie Sie, Held, Ihres eigenen Intellekts.
      Das glaube ich so einem Held wie Ihnen auch, dass alle, die eine Schöpfungstheorie nicht ausschließen können, in die Klapse gehören. Schon klar. Aber eine Frage dann abschließend an Sie, HELD!
      Sollen dann obige Wissenschaftler und Ihre Thesen denn nicht lieber verbrannt und gebrandmarkt werden, als üble, psychisch, kranke und gefährliche Thesen?
      Hat Einsteins berühmter Satz, Gott würfelt nicht? den Ansatz eine Totalpsychopaten??? An der Stelle könnte ich Ihnen aber auch Wissenschaftler aus der Neuzeit anbieten, die sich sehr seriös, mit der Schöpfungsmöglichkeit beschäftigen aber diese Menschen haben bei Ihnen ja wahrscheinlich keinen Wert, auch diese würden Sie prüde als geistige Fehlkonstruktionen abwerten. Eben, genau, weil Sie der einzig wahre Held, der geistigen Erkenntnise darstellen. Sie HELD!

      Löschen
    8. "aus lebloser Materie, lebendige Zellen zu schaffen"

      echt jetzt? wer sagt, dass Aminosäuren leblos waren bzw sind?

      Löschen
    9. @ Anonym, 24. Apr., 12:30

      Wenn Sie schon so viel Wert auf Begrifflichkeiten legen, dann sollten Sie sich schleunigst einmal mit Ihrer eigenen Religion auseinander setzten.
      Die dortige Beweisführung bezüglich der Existenz eines/Ihres Gottes und aller daraus abgeleiteten Verhaltensregeln für den einzelnen Menschen beruhen auf "Glauben" und nicht "Wissen".
      Glauben im religiösen Sinne impliziert aber das Beharren auf etwas, dass rationell nicht überprüf- oder nachweisbar ist, also dem Gegenteil von Wissen.
      Anhand wissenschaftlicher Arbeitsmethoden lässt sich hingegen eine "Theorie" veri- oder falsifizieren, führt also zu einem für "jedermann" nachvollziehbaren Ergebnis.
      Der "Glaube" bleibt dem gegenüber immer nur eine individuell-spirituelle Größe, ohne Möglichkeit auf Überprüfung der Richtigkeit seines Inhalts durch Außenstehende.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    10. Sleid,

      was willst Du dennn überprüfen? Ob Gott existiert ?
      Was verlangst Du? Dass Gott sich Dir persönlich vorstellt ? (Wundern würde es mich nicht bei Deiner Borniertheit). Dir fehlen halt hierfür mehrere wichtige Komponente: Seelenbewußtsein und vor allem Demut. Das sind Attribute, die man nicht einfach per Knopfdruck herbeiführen kann. Wenn man hier zum Beispiel gottesabfällig denkt oder mit Wut auf Gott reagiert und ihn verantwortlich macht für Dinge, deren Zusammenhänge man nicht versteht. Dann wirds natürlich unvorteilhalft für eine Herangehensweise einer solchen emotionalen Materie.
      Bei Dir merkt man auch, dass das auf "Gott-pfeifen-Gefühl" sehr stark vertreten ist. Das darfst Du aber auch, sei an der Stelle vermerkt!!!
      Deine gutgemeinten Ratschläge solltest Du nicht einfach so in Aroganz wiegen. Außerdem solltest Du endlich mal damit anfangen, auch dass wirklich selbst zu geben, was Du von den "Anderen" verlangst, nämlich mehr Aktzeptanz gegenüber Menschen die ihren Lebenssinn auf einen göttlichen Ursprung gelegt haben. Davon ist bei Dir und den Meisten Elser-Anhängern nämlich gar nichts zu spüren. Im Gegenteil, ihr seit unablässig darin, immer wieder die Menschen, die mit so einer Empfindung ausgestattet sind, als vollkommene verblödete und Rückständige abzustempeln und erwartet gleichzeitg von Ihnen Anpassung und Mäßigung. Das ist halt die typische Heuchelei, die sich auch in Personen Deiner Natur, entladen.
      Wie hat bereits Goethe (er war im Übrigen der orientalen Pholosphie sehr zugetan) gesagt:

      "Es hört ein jeder doch nur das, was er versteht"

      Manchmal vielleicht sogar nur "Was er verstehen will".
      Und um noch etwas zu Deiner angeblich im Überfluss bei Dir vorhandenen Ratio zu sagen:

      "Die Handschrift Gottes, die sich über unsere Sinne erschließen könnte, wahrzunehmen, kann auch ein Rationalität sein;-)
      Wie endlos schlau ihr doch seid, um Erkenntnisse zu erreichen, die eine Existenz Gottes unmöglich machen.

      Ich bin Baff

      Löschen
    11. @ Anonym alias Baff

      Mmmh..., die Idee, dass der Allmächtige sich uns allen einmal persönlich zeigt bzw. vorstellt, um uns Menschlein (vor allem die Zweifler) von seiner wie auch immer gearteten Existenz zu überzeugen, fände ich persönlich schon recht hilfreich - so borniert bin ich wirklich(!) - zumal es für IHN sicher nur eine Nichtigkeit an Aufwand bedeuten würde. ;))
      Es bräuchte eigentlich auch nichts Großes sein - kein Wunder oder so (ja gut, wenn er mal für drei, vier Sekunden das Licht der Sonne aus- und wieder anknipsen würde oder er mir meine verstorbenen Verwandten am nächsten Sonntag spontan zu Kaffee und Kuchen vorbei schickt - das hätte schon was! Das wäre schon spektakulär!).
      Es reichte aber eigentlich schon aus, würde er einmal, wirklich nur ein einziges mal, seine Stimme aus dem Äther erklingen lassen und ein paar Worte an uns richten.
      Das würde nach Jahrtausenden der Bevorzugung von ein paar, sich oftmals widersprechenden Propheten zweifelhafter Herkunft endlich einmal Klarheit schaffen und wir Menschen könnten uns dann auf's Wesentliche konzentrieren.
      Schade, dass er sich dem bisher verweigert. :(

      Anonym alias Baff! Sie scheinen ein recht empathisches Menschlein zu sein, wenn Sie ein BEWUSSTSEIN(!) für Ihre Seele entwickelt haben - oder ist dass in Ihrer Familie genetisch veranlagt? Wann spürten Sie zum ersten mal ihre Existenz? Wo im tiefsten Innern seiner selbst muss man nach ihr suchen? Bitte berichten Sie davon - Sie wären immerhin das erste Wesen auf diesem Planeten dem dieses gelungen ist!!!

      Was den Begriff Demut angeht: Sie sollten diesen nicht mit Ihrem religiösen Verständnis von Unterwerfung gleich setzten und Ihn in diesem Zusammenhang auf andere Menschen übertragen!
      Da Sie mich nicht kennen, können Sie mir auch kein Fehlen einer solchen unterstellen, ohne gleichzeitig, nach einem flüchtigen Blick in den nächstbesten Spiegel, noch einmal kurz über den Begriff der mir von Ihnen vorgeworfenen Arroganz zu sinnieren. ;)

      Ich verlange von mir fremden Menschen nicht originär, dass man mich akzeptieren möge (auch wenn das im Endeffekt sehr schön wäre), sondern mir reicht da Toleranz schon aus. So halte ich das meistens auch anders herum, einschließlich der Menschen, die, wie Sie, "ihren Lebenssinn auf einen göttlichen Ursprung gelegt haben".
      Wenn Sie meinen, auf diese Art und Weise alt und glücklich werden zu können, dann sollen Sie das auch gerne tun. Trotzdem nehme ich es mir weiterhin heraus Ihr Weltbild bzw. in diesem Fall ja eigentlich nur Ihre Argumentation kritisieren.

      Ursprünglich ging es Ihrerseits ja darum, dass die Evolutionstheorie schon aufgrund ihrer wissenschaftlichen Namensgebung nicht als Gegenbeweis einer göttliche Schöpfungslehre dienen könne und daher als grundsätzlich falsch einzustufen sei.
      Auch wenn die künstliche Erschaffung von Leben (nach unserem derzeitigen wissenschaftlichen Kenntnisstand) aus unbelebter Materie bisher (noch) nicht von Erfolg gekrönt ist, so gilt bei Wissenschaftlern aber der evolutionäre Prozess bei der Entstehung der Arten aufgrund der massenhaft vorliegenden Indizien als bewiesen!
      Ebenso, wie sich Einsteins allgemeine und spezielle RelativitätsTHEORIE nach heutigen Wissensstand nicht direkt anhand eines Fluges durch ein Wurmloch sondern indirekt durch die Mathematik beweisen lässt, genauso verhält es sich mit dem, wofür u.a. Herr Darwin den Grundstein gelegt hat.

      Versucht man Religion und Wissenschaft miteinander zu vergleichen, so entspricht der Terminus GLAUBE nun einmal nicht einem empirischen BEWEIS sondern vielmehr einer THEORIE.
      Demzufolge müsste man dem wissenschaftlichen BEWEIS vielmehr ein religiöses WISSEN zuordnen. Nun bezeichnen sich die Anhänger der drei abrahamitischen Religionen durchweg als GLÄUBIGE und nicht als WISSENDE. Was soll man daraus wohl schließen?

      Ich bin S(immernoch)leid








      Fortsetzung folgt...

      Löschen
    12. So viele respektlose und voll honks auf diese Erde ... Wer der Islam nicht glaubt ist sein Problem die Leuten die es tun tuns es ja masA'llah . God bless you Marcel forever Ameen ....

      Löschen
  8. Sollen dann obige Wissenschaftler und Ihre Thesen denn nicht lieber verbrannt und gebrandmarkt werden, als üble, psychisch, kranke und gefährliche Thesen?

    Hatten wir schon im Mittelalter. Der Siegeszug der Wissenschaft konnte dadurch aber lediglich verzögert werden.

    Gott würfelt nicht?

    Weiss ich nicht, ob der bei der Vergabe des Hirns würfelt oder gezielt danebenschmeisst. Oder manche absichtlich zur Seite springen. Dürfen Sie sich raussuchen. Sie wurden offensichtlich nicht getroffen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heinz Hinkelmann25. April 2013 um 04:23

      Hallo Christine,

      kurz, knapp und auf den Punkt gebracht. Dieser Mensch besitzt bestimmt einen gewaltigen Regenschirm, mit welchem er sich gegen das Hirnschmeissen schützt.
      Glauben ist selbstinduziertes Irresein.

      Geehrt Ihr

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
    2. Heinz Hinkelmann25. April 2013 um 04:35

      Und was sollen bitte schön "kritische Fähigkeiten" sein? Hehe, versuchenn Sie es doch einfach erneut. Bitteschön. Natürlich ungeehrt, was sonst!!

      Ich übersetze Ihnen das mal:
      z.B.: Denken.

      Aber in Anbetracht von Christines Kommi können Sie das leider nicht, dazu bedarfs wirklich Hirn.
      Hast du Allah in der Birn, ist kein Platz mehr fürs Gehirn.
      Ach ja, selbstverliebt bin ich nicht, ich ärgere nur gerne Personen, welche im 21. Jhd noch Weltanschauungen von vor 1400 Jahren haben.


      Natürlich ungeehrt, was sonst!!

      Nach was sonst sollten nicht zwei Ausrufe- sondern Fragezeichen stehen. Ists nämlich eine. Aber lernen Sie besser die Hadithe und Suren auswendig, damit Sie viel Hasanat bekommen. Ich brauchs nicht, meins können Sie auch haben.


      Ungeehrt
      Heinz Hinkelmann

      Löschen
    3. Du meinst wohl "Die Fähigkeit, kritisch zu denken"

      Aber "wem" versuch ich da "was" zu erklären, hehe?

      Von Deinen primitiven Bezichtigungen fühle ich mich nicht angesprochen, weiss ich ja, dass sie einem holen Geiste entspringen und von feiger Natur entsprechen. Im realen Leben würde sich das ganz anders anhören, hehehe, aber da hast Du das nicht drauf, würdest Dir ja in Deine H....., schei.....!

      Ansonsten empfehle ich Dir Deine Frauenenthaltsamkeit, Einsamkeit, Alltagsfrustrationen und Deine täglichen Erniedrigungen anders los zu werden. Z.B. mit Größe !!

      Löschen
    4. Heinz Hinkelmann26. April 2013 um 03:19

      Einem hohlem Geiste, von hohl also nix drin, wie bei den Salaf eben. Und arbeiten Sie bitte niemals als Profiler bei der Polizei:


      Ansonsten empfehle ich Dir Deine Frauenenthaltsamkeit, Einsamkeit, Alltagsfrustrationen und Deine täglichen Erniedrigungen anders los zu werden. Z.B. mit Größe !!
      Sie liegen in allem daneben. Übrigens fehlt den Salatfistern die Fähigkeit zum Denken, auch zum kritischen.
      Noch eine Frage, welche Größe muß ich denn erreichen?

      1,70m, 2,00m?
      Glauben Sie mal weiter schön ans Paradies, ich geniese mein Leben im hier und jetzt, Ihres können Sie ja beschränken mit Verboten, also mal unter uns, wer überlegen muß mit welcher Hand er sich den Arsc. abwischt oder wie lange die Bärte und Hosen sein sollen oder auf welcher Seite er schlafen muß um Mo und Al zu gefallen, sorry aber der gehört in die geschlossene und sagen Sie dort dem Lau, dem Vogel und all den anderen Hosentaschenpredigern liebe Grüße.
      Aus dem edlen Heinzus Buch Sare 1254879548474, Hadith 458746598524214.

      Leiden Sie weiter, aber bitte allein

      Ohne Worte

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
    5. Genau, Hohl wie bei den Salafis! Da hast aber jetzt wirklich ein gutes Bsp. gefunden. Danke, einen besseren Vergleich für Dich, hätte ich selber nicht finden können, DANKE!

      Irgendwie hörste Dich jetzt ziemlich verstört an, Heinzchen!
      "Sie liegen in allem falsch." Die Reaktion ist einfach nicht souverän genug. Ich bin mir sicher ich liege sogar in ALLEM richtig.
      Naja, nur zu, genieße Dein Leben, hehe, wie immer das auch aussehen mag, aber warum muss man das denn noch extra hervorheben? Genau, weil einem der wahre Genuss wirklich fehlt und daran LEIDEN Sie, ganz bestimmt sogar.

      Löschen
    6. Heinz Hinkelmann29. April 2013 um 07:47

      Eine letzte Antwort auf Ihr unsägliches Geschreibsel:

      Wie gesagt, versuchen Sie sich nicht als Wahrsager, sie würden genau so durchschaut wie Ihre salafistischen Brüder im Wirrgeiste. Schließen will ich mit zwei Zitaten, welche sowohl auf Sie als auch auf MC. Krass DR zutreffen

      '...auf hundert verschiedene Weise will ich wiederholen, daß man niemals Gott etwas Gutes tut, wenn man den Menschen Böses tut.'
      (Voltaire, franz. Schriftsteller u. Phil., 1694-1778)



      "Religion ist selbstinduziertes Irresein."
      Mathilde Ludendorff, Religionsphilosophin (1877-1966)

      Hören Sie weiter auf MC Krass. Der neueste Beitrag von Georg über MC Krass ist wieder Klasse. Wer Krass folgt, folgt (s)einem Arsch.

      Ungeehrt

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
    7. Wenn Sie oder auch manch anderer Kommentator hier einfach mal von dieser feindseligen Haltung runterkommen würden, wäre vieles einfacher!
      Nicht jeder Muslim ist ein Salafist und auch nicht jeder der an Gott glaubt ist automatisch einer, der Buchstaben in religösen Schriften verfolgt.
      Der Mensch mit seiner Ethik und seinem Charakter könnte doch auch mal im Vordergrund stehen!

      Löschen
    8. Wenn Sie oder auch manch anderer Kommentator hier einfach mal von dieser feindseligen Haltung runterkommen würden, wäre vieles einfacher!

      Wenn manche der hier religiös Erleuchteten sich nicht ständig für was Besseres halten würden, nur weil sie es fertig bringen, an unbeweisbare Dinge zu glauben, dann wäre vieles auch einfacher!

      Löschen
    9. Heinz Hinkelmann29. April 2013 um 14:16

      Leider jetzt doch die letzte Antwort:

      Sie haben den tieferen Sinn dieses Blog nicht begriffen. Es geht hier nicht um den reinen Glauben. Jeder darf glauben an was er möchte, egal ob das Ding im Himmel Allah, Gott, Buddah oder wie auch immer heissen möge. In schweren Zeiten wird dieser Glaube an etwas Höheres vielen Menschen hilfreich sein. Mir als Atheist aber nicht, wir werden gezeugt, geboren, leben und sterben. Punkt. Das ist mein Glaube. Und wenn in ein paar Milliarden Jahren das Universum untergeht, dann gibt es da nichts. So wie Raum und Zeit und alle anderen Dimensionen entstanden sind, so hören sie auf zu existieren. So wie es vor dem Urknall ( an welchen ich auch glaube, obwohl vieleicht nie beweisbar) nichts gab, so wird es dann auch wieder nichts geben.
      Sinn dieses Blog ist es, das verlogene Gesicht jener Mehlmützen zu entlarven, welche denken die Wahrheit zu kennen und damit anderen Menschen auf den Senkel gehen und das gewaltig. Menschen denen der Glaube an einen imaginären Freund wichtiger ist, als die Menschen, welche sich einfach nur frei entfalten wollen, als Individuum. Die unbedingt uns anders Gläubige retten wollen und vor allem erleuchten wollen, obwohl sie so sehr von Allah oder Gott auf den Arsch geküsst wurden wie ich und zwar gar nicht.
      Dieser Blog richtet sich gegen Arschmaden wie Vogel, Lau, Nagie oder Sabri welche anderen ihren Glauben aufzwingen wollen oder anders gesagt Salaf, Salanazis, Salatfister oder Wahabiten, nennen Sie sie wie Sie möchten, mir gefällt am Besten dummgefährliche Möchtegernprediger, die echten Muslimen zeigen wollen wie der Islam funktioniert. Siehe besonders den kölscharabisch geifernten Schwabbelvogel, wer den ernst nimmt und seine Weissheiten als Wahr ist nicht weiter entwickelt als ein Einzeller, wobei sich aus diesem durch Evolution etwas Höheres entwickeln kann. Allso lieber Anonym seiern Sie weiter. Ob gläubig oder nicht, einzig Mitleid ist`s was ich mit Ihnen habe denn für Leute mit Verblendung fällt mir nix Weiteres ein.

      Un.., Sie wissen schon

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
    10. Was ist das Problem in Deinem Sumpfkopf, dass Du Dich immer wieder von NEUEM angesprochen fühlst? Lass mal endlich Deine Ergüsse, ist ja fürchterlich! Klar, glaubst Du, dass Du ein toller Hecht bist, der mit Bestimmtheit sagen kann, dass alle Existenzen und alle Materie erlischen werden, in ein paar Milliarden Jahren. Bravo, ich gratuliere Dir zu Deinen GROßEN Gedanken, die Du Dir so machst. (Wahrscheinlich sagst Du jetzt, dass das die Wissenschaftler sagen und nicht Du. Was wiederum aber zu Dir passen würde;-)

      Ehrlich gesagt, ich habe Mitleid mit Dir, denn wenn wer so beharrt auf EINER Vorstellung und das über die gesamte Existenz und meint das die Arten, Elemente, sprich die Schöpfung selbstverständlich aufgrund von irgendwelchen guten Vorbedingugen gemixt mit ein paar Zufällen entstanden ist und dann noch denkt, dass sackt wieder zusammen und ist wieder für immer aus, der ist für mich schon sehr doof und armselig.

      Du bist ja KALT wie eine Flasche LEER

      Löschen
    11. @Anonym29. April 2013 21:22

      "Gott" hat Adam aus Lehm erschaffen, Eva aus seiner Rippe und der Mensch ist das Abbild "Gottes".
      Wofür ist der Bauchnabel, also der Rest der Nabelschnur? Heinz hat Recht! Glaube beginnt dort, wo das Wissen aufhört!
      Warum haben Gläubige Angst vor dem Tod, beginnt doch da das Paradies?
      Lächerlich, und du hältst Menschen die nicht glauben für doof.

      Löschen
    12. @ Anonym, 29. Apr., 21:22

      Es ist schon merkwürdig, wie Sie einerseits Hinkis Weltbild als "doof und armselig", was ja nicht gerade nach großer Toleranz klingt, bezeichnen, während Sie andererseits kritisieren, dass er so sehr auf nur "EINER Vorstellung beharrt".
      Falls Sie es noch nicht bemerkt haben sollten, aber Sie widersprechen sich selbst! :(

      Ich bin Sleid

      Löschen
    13. Heinz Hinkelmann30. April 2013 um 06:05

      Hallo Anonym,

      da ich ja bereits schrieb, dass ich jegliche Antworten an Sie verweigere, verweise ich jetzt gerne auf den Betreiber dieses Seite, Geor Elser, der mir aus dem tiefsten Inneren spricht. LIES! im Namen deines Herrn:

      Muslim-werden.eu und der Hass

      Alles gesagt, versagen Sie weiter

      Alles ausser geehrt und freundlich

      Heinz Hinkelmann

      PS: LIES ist das einzige englische Wort im Text

      Löschen
    14. Islam und Einstein.
      Da hat er auch was zu gesagt, seit 1600 Jahren verwendet der Ilsm ja die gleichen Methoden, was dabei rausgekommen ist , man schaue in die Welt.
      Wenn man sich schon auf Einstein bezieht dann richtig:

      "Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten." (A. Einstein)"


      Löschen
  9. Liebe Cristine,

    hahaha, Sie müssen schon mal die Zusammenhänge anschauen, nicht einfach einen Satz rauspicken und ganz einfach mit dem ersten Spontangedanken verknüpfen. Das wäre doch eine Selbstoffenbarung Ihres ängstlichen, kaputten Hirns.
    Und Einstein haben Sie aber auch ganz schön mißverstanden. Versuchen Sie es mal mit einem Freund. Wahre Romantik kann echt beflügeln, auch geistig;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre doch eine Selbstoffenbarung Ihres ängstlichen, kaputten Hirns.

      Nett, dass Sie mir wenigstens eins bescheinigen, obwohl ich Ihnen die Existenz eines Hirns abgesprochen habe. Danke sehr :)

      Wahre Romantik kann echt beflügeln, auch geistig;-)

      Red Bull auch, danke für den Ratschlag

      Löschen
    2. Ich würde auch einer Fliege eine Art Hirn bescheinigen, welches in Punkto Kapazität, dem Ihrigen schätzungsweise gleich kommen wird.

      Löschen
    3. Süss, ihr Religioten. Wenn jemand eure unbeweisbaren Behauptungen von unsichtbaren Wesen nicht glauben will, wird diesem ein klarer Verstand abgesprochen. Würde es sich bei den Hirngespinsten nicht um "Religion" handeln, würdet selbst ihr ohne zu zögern eine psychiatrische Behandlung empfehlen. Aber gut, dass es das Deckmäntelchen Religion gibt - da darf man beleidigt sein, wegen fehlender Argumente beleidigen, Respekt für seine Halluzinationen einfordern, Kindern am Pimmel rumschnippeln etc., ohne die Bekanntschaft der Hab-mich-lieb-Jacke zu machen.
      Beleidigen Sie ruhig weiter, noch gehören Sie schliesslich einer geschützten Art an ;)
      By the way, um das Selbstbewusstsein bezüglich Ihrer Religion scheint es nicht zum Besten zu stehen, da Kritik gleich niedergebrüllt und niederbeleidigt werden muss. Welche isses denn? Lass mich raten - Islam?

      Löschen
    4. Wieso erhöhst Du Deine Aufmerksamkeit mir gegenüber aufgrund eines Satzes?
      Darüber würde ich mir aber mal ganz schnell Gedanken machen!? Das Schlimmste sind wirklich solche Unbefriedigten Frauen wie Du, die erst maßlos Beleidigungen einleiten und sich dann beschweren beleidigt zu werden. DummMiau

      Löschen
    5. Wieso erhöhst Du Deine Aufmerksamkeit mir gegenüber aufgrund eines Satzes?

      Ich hab heut frei und deshalb Zeit.

      Darüber würde ich mir aber mal ganz schnell Gedanken machen!?

      Feierabend und Wochenende werden hier als normal betrachtet.

      Das Schlimmste sind wirklich solche Unbefriedigten Frauen wie Du

      Jemand mal nen Niveauheber hier?

      DummMiau

      Jetzt sollten Sie sich mal Gedanken machen. Selbst die knapp zweijährige Nachbarstochter hatte ein besseres Vokabular drauf, als sie heute meine Katze gesehen hat.

      Löschen
    6. Anonym25. April 2013 04:09


      "hahaha, Sie müssen schon mal die Zusammenhänge anschauen, nicht einfach einen Satz rauspicken und ganz einfach mit dem ersten Spontangedanken verknüpfen. Das wäre doch eine Selbstoffenbarung Ihres ängstlichen, kaputten Hirns."


      Hm, Salafisten schmeißen doch immer mit ihren Suren um sich, wenn sie nicht weiterwissen. Und wann wissen Salafisten nicht weiter? Immer!

      Und warum? Wegen ihrem kaputten Hirn!

      Aber wie kann bei den Salafisten etwas kaputt sein, was nicht vorhanden ist?

      Na weil bei den Salafisten die Einbildung als Bildung verstanden wird!

      Und warum sind Salafisten so eingebildet? Na weil sie nichts im Hirn haben! :-)))))

      Löschen
    7. Was soll diese Judenhaftigkeit, durch Tricks und Spitzfindigkeit jemanden in eine hilflose Lage versetzen zu wollen? Fühlen Sie sich damit aufgegeilt? Sie sind ja das allerletzte!

      Löschen
    8. Verfehlt! Ich fühle mich mal wieder nicht angesprochen, bin ich ja kein Salafist. Aber trotzdem bravo, für Ihre Wortkombinationen und Ihrem glasklaren Verstand. Auch die Präsentation Ihres Humors, einfach einzigartig. Mensch müssen Sie ein Klasse Typ sein

      Löschen
    9. Anonym 26. April 2013 10:06

      Wenn dieser Kommentar den Sie hier bemängeln, das Allerletzte ist, dann muss dieser durch Sie bemängelte Kommentar auch durch eine Berechtigung hervorgerufen sein worden, wodurch der Kommentar mit seinem Wahrheitsgehalt von Anonym 26. April 2013 08:07 abermals als berechtigt anzusehen ist! Oder sind Sie Anonym 26. April 2013 10:06 in der Lage diesen Kommentar zu entkräften?

      Löschen
    10. Der Kommentar ist schlimmer, als wenn Salafisten bewusst kranke Menschen in Krankenhäuser aufsuchen, um sie für ihre Zwecke zu instrumentalisieren?

      http://www.boxvogel.de/salafisten-portraits/videos/

      Löschen
    11. Würde Pierre Vogel es mit seinem Geld auch den jungen Menschen ermöglichen, dass sie nach Mekka reisen können? Oder suchen die Salafisten gezielt nach den alten und kranken Menschen, wo die Salafisten auch ganz genau wissen dass sie den Alten und Kranken diesen Wunsch nicht erfüllen können, weil die Salafisten es auch gar nicht wollen?

      http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=58KHJkpm3Dw#!


      Hier mein Aufruf an alle Muslime!


      Wenn Ihnen das Geld fehlt um nicht nach Mekka reisen zu können, dann wenden Sie sich bitte an Pierre Vogel!

      Über Ihren Erfolg oder Misserfolg Ihrer Bitte an Pierre Vogel, dürfen Sie selbstverständlich in der Öffentlichkeit berichten!



      Löschen
    12. "Sie meinen wohl Schriften von Pascal, Einstein, Kepler, Kopernikus, Newton, Pasteur z.b. ?????
      Ja sicher! Deshalb lassen Sie lieber Ihre Pseudowissenschaftlichen Ansätze und überlassen dieses Feld lieber obigen Personen, die sich alle im Grunde sehr positiv auf die Möglichkeit eines Schöpfers eingestellt haben und das nie kategorisch ausgeschlossen haben, so wie Sie, Held, Ihres eigenen Intellekts.

      "Und Einstein haben Sie aber auch ganz schön mißverstanden. "
      Dann wollen wir doch Einstein mal zu Wort kommen lassen:
      ""Das Wort Gott ist für mich nichts als Ausdruck und Produkt menschlicher Schwächen, die Bibel eine Sammlung ehrwürdiger, aber doch reichlich primitiver Legenden. Keine noch so feinsinnige Auslegung kann (für mich) etwas daran ändern. Diese verfeinerten Auslegungen sind naturgemäß höchst mannigfaltig und haben so gut wie nichts mit dem Urtext zu schaffen. Für mich ist die unverfälschte jüdische Religion wie alle anderen Religionen eine Incarnation des primitiven Aberglaubens.""
      Aus seinem letzten Brief, also seine endgülzige Meinung.
      http://www.sueddeutsche.de/wissen/einstein-brief-bei-ebay-die-bibel-ist-eine-sammlung-primitiver-legenden-1.1490997

      Der Koran bezieht sich auf Thora und Bibel, hat sogar eine Sure wo steht, das man bei Zweifeln dort nachsehen soll. Im Koran steht kein Wort, das die Bibel verfäscht wäre wie undere Fuselbartträger das weissmachen wollen.
      "Koran 10:94

      Wenn du über das, was wir (als Offenbarung) zu dir hinabgesandt haben, im Zweifel bist, dann frag diejenigen, die die Schrift (bereits) lesen (nachdem sie sie) vor dir (erhalten haben)! Zu dir ist doch von deinem Herrn die Wahrheit gekommen. Du darfst ja nicht (daran) zweifeln.

      Kommentar: Wenn Mohammed (oder allgemein jeder Muslim, nach manchen Interpretationen) über den Inhalt des Korans zweifeln, sollen sie zu den Christen (und den Juden) gehen, damit diese bestätigen, dass der Koran die Wahrheit sagt, weil sie das gleiche in ihren "heiligen Büchern" finden. Nach dem Koran seien das Evangelium und die Thora zu Mohammeds Zeit das Kriterium, um zu beurteilen, ob der Koran die Wahrheit sagt oder nicht.
      Mann o Mann, wann kann ich aufhören den Muslimen mal den Koran beizubringen und laufend dieFehler der selbsternannten
      Hobbygelehrten aufzuzeigen. Bald kostets Geld.

      Löschen
  10. Die Evolutionstheorie ist wissenschaftlich widerlegt worden:

    www.harunyahya.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, dass das ein Witz ist. Ich schmeiß mich gerade weg - Harun Yahya und seine Plastikpuppen. Muahahaha.

      Löschen
    2. Wenn ich nicht annehmen müsste, dass Sie den kurzen aber prägnanten Satz in Vollbesitz Ihrer geistigen Kräfte geschrieben haben, so würde ich mich dem schallenden Gelächter von Georg E. glatt anschließen.
      So aber weine ich stumm und voller Unverständnis in mich hinein, wohl wissend dass unser einst so hoch gelobtes (lang' ist's her) Deutsches Bildungssystem wieder einmal versagt hat.

      Herr Yahya/Oktar ist KEIN Wissenschaftler oder Wissenschaftsjournalist sonder ein gerissener Selbstdarsteller, Eigenvermarkter und krimineller Scharlatan. Selbst in seiner Heimat Türkei wird er von Seiten der seriösen Medien nur noch kopfschüttelnd belächelt.

      Seine Publikationen zum Thema Evolution sind NACHWEISLICH manipuliert, unwahr und entsprechen in keinster Weise einem wissenschaftlichen Standard! Daran ändern auch die altklugen Kommentare seiner blonden und vollbusigen "Wirtschaftswissenschatftler- und Maschinenbauingeneurinnen" in seinen TV-Beiträgen nicht das allerkleinste bisschen! ;)
      Ihn als etwaige Quelle für die Widerlegung der Evolutionstheorie heran zu ziehen entspricht etwa unterstem Niveau!

      Löschen
    3. ...
      Ebenso könnten Sie den Papst zum Thema "Wie befriedigt Mann (s)eine Frau am besten beim Sex" befragen oder einen Coca-Cola-Manager zum Beitrag seines bekanntesten Produktes zum Übergewicht bei Kindern in Industriestaaten.
      Was da an zweifelhaften Antworten zusammen käme können Sie sich wohl (hoffentlich) ausrechnen!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. @Ich bin Sleid

      Sie stellen immer wieder Ihre Judenhaftigkeit unter Beweis.

      Löschen
    5. Was ist "Judenhaftigkeit"?

      Löschen
    6. Schade, dass Sie auf eine leere Worthülse aus antisemitischen Pamphleten und Hetzschriften des ausgehenden 19. Jahrhunderts (siehe u.a. DÜHRING) zurückgreifen müssen, um Ihren Unmut zu äußern.

      Leider kann ich nicht im geringsten nachvollziehen, was Sie an meinen bisherigen Kommentaren in irgendeiner Art mit dem jüdischen Glauben oder einem selbst zusammengesponnenen "jüdischen Volk", in Verbindung bringen.
      Weder gehöre ich dieser Konfession an, noch habe ich eine persönliche Verbindung zu ihr. Ich besitze keine Israelische Staatsbürgerschaft, noch entdecke ich bei einem genauen Blick in den Spiegel die von Ihnen und Ihren Kreisen wohl erwartete typische Nasen- und Lippenform.

      Das einzige was hier wohl unter Beweis gestellt werden kann ist, wessen Geistes Kind Sie sind! Jetzt stellt sich nur noch die Frage, welcher Gruppierung ich Sie zuordnen sollte: Den Grauen Wölfen, der NPD, der Hamas,...?

      Ich bin Sleid

      Löschen
    7. Was ist "Judenhaftigkeit"?

      Judenhaftigkeit bedeutet, durch miese gut durchdachte Tricks und Spitzfindigkeit jemanden in eine hilflose Lage versetzen zu wollen, um selbst an Überlegenheit zu kommen.

      Löschen
    8. @Ich bin Sleid

      Die Antisemitismus-Keule zieht bei mir nicht.

      Löschen
    9. @Ich bin Sleid

      Ich bezweifle, dass Sie sich mit Harun Yahya und seinen Büchern jemals auseinandergesetzt haben. Geschweige denn, hineingeschnuppert. Aber jemanden vorverurteilen kann ja schließlich jeder.

      Löschen
    10. @ Anonym 26. April 2013 09:58

      Harun Yahyas Schriften gehören in die selbe Kategorie wie die von Erich von Däniken, Charles Berlitz oder Johannes von Buttlar - unterhaltsam aber unseriös!

      Löschen
    11. @Anonym27. April 2013 05:48: Ach Du meinst Vogelhaftigkeit, auch bekannt als Nagie-Syndrom - sag das doch gleich.

      Löschen
    12. @ Anonym, 27. Apr., 05:59

      Der Einfachheit halber habe ich auf das Lesen seiner Publikationen verzichtet und mir stattdessen insgesamt mehrere Stunden seines offiziellen Videomaterials angetan, da man annehmen darf, dass seine Thesen dort 1:1 übernommen wurden.
      In diesem Sinne habe ich mich zwar nicht mit seinen Büchern, wohl aber mit seiner teilweise sehr Gedankenwelt auseinandergesetzt.

      Was mir dort an plumpen Versuchen der Tatsachenverdrehung und bewussten Desinformation präsentiert wurde ließ mich schließlich zu meiner o.g. Einschätzung dieses Herrn und seiner Seriosität gelangen.
      Ich kann von mir immerhin behaupten, sowohl um die Pro- als auch die Contra-Argumente zu wissen. ;)
      Und Sie?

      Ich bin Sleid

      Löschen
    13. @ Anonym, 27. Apr., 05:48 & 05:53

      Da ich aus dem bisherigen Diskussionsverlauf annehmen muss, dass für diese beiden Kommentaren ein und die selbe Person verantwortlich ist, fasse ich meine Antwort einmal zusammen.

      Erstens:
      Woher auch immer Sie die Definition für den Begriff "Judenhaftigkeit" her haben, so könnte ich mich über deren Bedeutung bzw. Ihre Interpretation ja fast schon geschmeichelt fühlen. ;)
      Dennoch kann ich (beim besten Willen) nicht wirklich erkennen, wo genau ich bisher in Kommentaren mit "miesen Tricks" gearbeitet haben soll?!

      Nur weil Ihnen vielleicht überzeugende Gegenargumente fehlen, müssen Sie mir in Ihrer Hilflosigkeit nicht irgendwelche an den Haaren herbeigezogene, unfaire Methoden vorwerfen - das ist echt armselig!

      Zweitens:
      Auf ein undifferenziertes "Nazi-Keulen-Totschlagargument" stehe ich auch nicht sonderlich, weil es meistens nur ein Dummer Versuch ist, sein Gegenüber mundtot zu machen.
      Wenn Sie nicht möchten, dass man Sie aufgrund Ihrer Wortwahl einer wie auch immer gearteten faschistoiden Strömung zuordnet, dann achten Sie halt mehr auf Ihre Ausdrucksweise. Die Deutsche Sprache bietet da sehr viele und schöne Möglichkeiten!

      Vielleicht sind Sie ja aber auch ein bekennender Faschist und "Antisemit", der nur darauf aufmerksam machen möchte, dass Ihm das Bild das andere von Ihm haben schnurzpiep-egal ist?!

      Egal wie, Ihr lächerlicher Verweis auf Harun Yahya als ernstzunehmenden Evolutionskritiker steht nach wie vor im Raum.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    14. "Wenn Sie oder auch manch anderer Kommentator hier einfach mal von dieser feindseligen Haltung runterkommen würden"
      Geht nicht, die Wahrheit lässt sich nicht verleugnen.

      Das die Wahrheit der Feind der Lüge ist liegt nicht an uns.

      Löschen
    15. Wie sie sich doch gleichen, die Nazis und die "praktizierenden" Muslime, für den Begriff "Judenhaftigkeit" gibt es sicherlich von beiden Gruppen die höchste Zustimmung. Sehr hilfreich, dass sich die Verfechter der islamischen Lehre derart offen als Antisemiten outen.

      Löschen
    16. Die Dummnuss Harun Yahya ist nicht nur Kreationist, sondern auch glühender Antisemit. Mit beidem lässt sich offenbar in der Türkei und bei der türkischen Diaspora gut Geld verdienen. Seine "Kundschaft" ist nicht nur mit das Dümmste was auf der Welt rum läuft, nein es hasst auch noch ganz kräftig die Juden. Ein ekelhaftes Gesindel.

      Löschen
  11. Die Evolutionstheorie ist keineswegs bewiesen. Da es eine Theorie ist, wird wie wild nach Beweisen/Funden gesucht. Ich rede von keiner hypothetischen Beweisführung (Theorie), sondern von klaren Funden einer durch Mutation weiterentwickelten Zwischenform eines Lebewesens. Da bisher nur Funde gemacht wurden von Menschen und Tieren in der Form wie wir sie heute noch auf der Erde haben oder Tiere, die ausgestorben sind. Solange diese Funde nicht vorliegen, ist die Aussage, dass die Evolutionstheorie bewiesen ist falsch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "... ist die Aussage, dass die Evolutionstheorie bewiesen ist falsch. "

      Welche Beweise gibt es dagegen, bitteschön?

      frank.g

      Löschen
    2. Ja richtig jede Art die es mal gegeben hat ist heute noch da oder eben nicht. Das soll irgendwas beweisen?
      Welche Eigenschaften soll deine Zwischenform denn erfüllen damit du sie als solche anerkennst?

      Und wenn du ums Verrecken nicht zur kenntnis nehmen willst das verschiedene Arten von einander abstammen kannst du auch gerne annehmen dass Gott ein paar duzend Menschenarten geschaffen und dann wieder austerben hat lassen...

      Denn ja wir haben auch eine Menge Funde von Menschenarten in einer Form gefunden die heute ausgestorben sind...
      Es laufen keine Neandertaler mehr rum... wirklich nicht.

      Löschen
    3. Aber die Gene der Neandertaler stecken ins uns (im Gegensatz zu den Afrikanern). Und jetzt wird es kompliziert: Hat der Schöpfer etwa mehr als einen Adam geschaffen?

      Löschen
    4. Gene von Schweinen und anderem auch, das ist numal Evolution.
      Jesus mit der Jungfrauengeburt muss allerdings einen sehr merkwürdigen Chromosomensatz gehabt haben.
      Hat sonst kein Mensch, war wohl keiner, sah nur so aus.

      Löschen
    5. Ich rede von keiner hypothetischen Beweisführung (Theorie), sondern von klaren Funden einer durch Mutation weiterentwickelten Zwischenform eines Lebewesens.

      Was ist das für Quatsch, Mutation ist eine sprunghafte Entwicklung, normalerweise entwicklet sich das kontinuierlich.
      Ausserdem ist eine Theorie keine Wahrheit, die kennt Wissenschaft nicht. Auch ein Darwin hat nie behauptet das seine Theorie komplett wäre, es ist eine Theorie.
      Da wäre ja schon nicht glaubhaft das auf einem neuen Gebiet alles was einer beobachtet komplett wäre. Götter sind überhaupt nicht bewiesen und trotzdem schwören manche drauf.
      Die sind nichtmal Theorie sondern reine Hypothesen.
      Jede Menge Tiere, warum nicht auch Menschen, gabs auch in einer parallelen Beuteltierausführung, die sich noch in Australien und Umgebung am stärksten gehalten hat, während auf dem Rest der Welt sich die Säuger durchgesetzt haben.
      Man kann auch bei weitem nicht alles finden, da sich organisches Material nunmal zersetzt. Vieles kann man auch nicht mehr Untersuchen, was so Laien als Fossilien betrachtet wird sind oft gar keine Knochen, sondern die Hohlräume zerstzter Knochen in die kristalline Materialien eingesickert sind und die Form des früheren Knochens angenommen haben.
      Diese Kreationisten, puff war die Welt da inkl. der Dinoskelete u.a.

      Löschen
  12. Es macht keinen Sinn für Menschen mit Verstand einen Beweis gegen eine derartige Theorie zu suchen, welche keinerlei Beweise vorzeigen kann. Es ist Aufgabe einer Theorie Beweise zu zeigen und nicht die Aufgabe der Menschen jede Theorie zu wiederlegen, die sich Prof. XY überlegt hat. Leider wurde diese Theorie den Kindern bereits im jungen Alter gelehrt, wodurch sich dieser Gedanke der Weltentstehung in den Köpfen der Gesellschaft verankert hat, ohne diesen anzuzweifeln oder zu hinterfragen. In der heutigen Zeit ist jeder in der Lage sich diesbezüglich durch literarische Quellen zu informieren, was ich an dieser Stelle hier jedem dringend empfehlen würde. Lasst euch von den Medien und Institutionen nichts vorgaukeln, was ihr selber nicht durch Eigenstudium überprüft habt. Rein wissenschaftlich betrachtet kann man sogar zu einer hohen Wahrscheinlichkeit annehmen, dass das Universum, aufgrund des perfekten Zusammenspiels von mikromechanismen im Körper des Menschen, sowie auch im Sonnensystem, designed wurde. Dies ist sicherlich kein klarer Beweis, aber der tatsächliche Stand der Wissenschaft.
    Die Fakten liegen euch im Netz sowie in der Bibliothek zugänglich vor.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Es ist Aufgabe einer Theorie Beweise zu zeigen und nicht die Aufgabe der Menschen jede Theorie zu wiederlegen, die sich Prof. XY überlegt hat."

      Aber genau so funktioniert das im wissenschaftlichen Diskurs.

      "Leider wurde diese Theorie den Kindern bereits im jungen Alter gelehrt, wodurch sich dieser Gedanke der Weltentstehung in den Köpfen der Gesellschaft verankert hat, ohne diesen anzuzweifeln oder zu hinterfragen."

      Falsch. Siehe oben.

      "In der heutigen Zeit ist jeder in der Lage sich diesbezüglich durch literarische Quellen zu informieren, was ich an dieser Stelle hier jedem dringend empfehlen würde."

      Exakt. Genau das solltest du tun.

      "Lasst euch von den Medien und Institutionen nichts vorgaukeln, was ihr selber nicht durch Eigenstudium überprüft habt."

      Netter Versuch. Siehe erster Punkt.

      "Rein wissenschaftlich betrachtet kann man sogar zu einer hohen Wahrscheinlichkeit annehmen, dass das Universum, aufgrund des perfekten Zusammenspiels von mikromechanismen im Körper des Menschen, sowie auch im Sonnensystem, designed wurde."

      Wenn man als Mensch es allen so "harmonisch" empfindet, sollte es einen doch sehr übel aufstoßen, daß die Naturkonstanten, wie auch die Zahl Pi, irrational sind. Da sollte man sich schon wundern.

      "Dies ist sicherlich kein klarer Beweis, aber der tatsächliche Stand der Wissenschaft. "

      Ersetze Wissenschaft mit Glauben, dann stimmt deine Aussage.

      Nicht überzeugt,
      frank.g

      Löschen
    2. ""Es ist Aufgabe einer Theorie Beweise zu zeigen und nicht die Aufgabe der Menschen jede Theorie zu wiederlegen, die sich Prof. XY überlegt hat.""
      Naturwissenschaftler bist du jedenfalls nicht.
      Am Anfang steht eine Hypothese, eine Idee.Dann versucht man eine Theorie durch Experimente und den daraus entstehenden
      Beobachtungen und Messungen zu verdichten.
      Eine Theorie ist ein Modell was zur Diskussion steht, weil kein Mensch alleUmstände berücksichtigen kann und meist auch nur lokal unert bestimmten Umständen wie Temperatur, Geschwindigkeit, Druck Mterialien etc.
      EIne Theorie ist nie endgültige Wahrheit, Wissenschaft kennt keine Wahrheiten nur Annahmen aufgrund des heute zugänglichen Wissens. Auch keine Messung ist 100% genau, nur eine Annäherung, weil der Messvorgang das Ergebnis immer beeinflusst. Die Theorie der Alchimisten war das man aus anderen Sachen Gold machen kann, kann man auch, aber nicht mit damaligen Mitteln und einem sinnlosen Aufwand.
      Für Götter gibts nun überhaupt kleine Hineweise, deswegen heisst es Glauben, es gibt nicht mal eine Theorie über Götter, nur eine gedachte Hypothese die als Wirklichkeit verkauft wir, meist auf Aussagen von Einzelmenschen, die immer unter unbelegten Umständen auf Bergen , in Höhlen ,im Schlaf,,
      etwas erkannt haben wollen, muss nicht falsch sein , aber es sind Visionen des Hirns, das damals überall noch um Herzen angesiedelt war. Da hätte man mit einer Herzverpflanzung aus einem Maoisten einen Islamisten machen können.

      Löschen
  13. Die, die sich lustig über Menschen machen, die an Gott glauben. Ihr tut mir leid. Weiter so, wie soll die Menschheit denn sonst bis zum Iphone 8, 9, 10 usw. schaffen. Ihr seit alle nichts.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Die, die sich lustig über Menschen machen, die an Gott glauben. Ihr tut mir leid. Weiter so, wie soll die Menschheit denn sonst bis zum Iphone 8, 9, 10 usw. schaffen. Ihr seit alle nichts."
      Macht nichts, aber unsere Länder können sich ernähren füttern den halben Islam durch der sich immer wieder in Katatrophen reiztet, nehmen die Flüchtlinge auf, liefern Medikamente, Methoden wie man Landwirtschaft macht, liefer AUtos, Geräte usw. weil in islamischen Ländern aus eigener Kraft äußerst wenig geschafft wird. Und wenn, wurden sie bei uns ausgebildet.
      Und dann macht da einer auf dicke Hose der sich schon ins Hemd scheisst, wenn er mal beten verschlafen hat und sich hier vom Staat durchfüttern lässt. Und seine Frauen uneter Klamotten versteckt die zu massivem Vitamin D Mangel führen.
      Allah, wenn es dich gibt, lass Hirn regnen, bitte, diese Gläubigen kannst du doch nicht gewollt haben, die machen dir nur Schande.
      Das mit dem Wissen erwerben im Koran haben die fast komplett ignoriert. Allah, tu was !!.

      Löschen
    2. "Ihr seit [seid (!!!)] alle nichts."
      Dann bist Du - Anonym11. August 2014 um 12:18 - ja ebenso "nichts" und damit auch Deine Aussage NICHTS (wert).

      Löschen
  14. OK, das Gedudel im Hintergrund ist unerträglich. Und der Versuch, in Bildern zu sprechen, die seine Klientel versteht, ist erbärmlich. Tasächlich hat das Gelaber wohl wenig mit dem Islam zu tun, er plädiert hier für die Anerkennung des "Intelligent Design". Seine Logik ist oft falsch, meist banal. Ich weiß auch nicht, was ihn treibt. Fehlt im die Anerkennung in der westlichen Welt, deren Wissenschaft viel mehr Tiefgang und Genauigkeit fordert, dem er nie gerecht werden kann? Und deshalb sucht er sich ein Publikum, das kognitiv noch unbeweglicher ist als er selbst?
    Tatsächlich weist aber die die klassische Evolutionstheorie einige Unschlüssigkeiten auf, die wir korrigieren müssen, um die "Intelligent Designer" endlich vom Hals zu kriegen. Insbesondere ist die mutativ selektive Weiterentwicklung zwar in der Lage, innerhalb von Spezies Anpassungen vorzunehmen, aber Neubildung von Spezies erklärt sie nur unvollkommen. Auch die Zeitrahmen sind zu eng. Vereinfacht: Leben taucht auf der Erde zu früh auf, und zu schnell in hoher Diversität. Dazu kommt, dass Prozesse z.B. in Zellen auf Proteinen beruhen, die derart kompliziert sind, dass Zufallsprozesse sie zwar verändern, aber kaum erzeugen können. Allein die Natrium Kalium Pumpe in der Zellmembran besteht aus weit über tausend Aminosäuren und ist raffiniert gebaut.

    Diese Lücken, die wir in der Evolutionstheorie lassen, sind der Nährboden für solche Quatschköpfe wie Marcel Krass. Dem es im übrigen nicht um die Erklärung der Welt geht, sondern um die Pflege seiner eigenen dämonenhaften Persönlichkeitsstruktur.

    Selbst mit Viren als Turbo-Evolutinstreibern, die DNA von Spezies zu Spezies transportieren, ist die Angelegenheit immer noch nicht schnell genug. Das heisst aber nicht, dass Allah oder sonst jemand am Werk war - bei solcher Allmacht hätte ich mir ein anderes Hobby gesucht als ausgerechnet Gestalten wie Marcel Krass zu erschaffen - aber es ist anzunehmen, dass es übergeordnete strukturschaffende Prozesse gibt - oberhalb der gängigen Evolutionslehre - die wir einfach nicht kennen. Aber Marcel, sei sicher, wir kommen dahinter. Gut, dass Du nicht dabei bist, denn Dich kann wirklich niemand brauchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nichts kann zu 100% Bewiesen werden! Aber es ist vernünftig, das zu glauben was logisch nachvollziehbare ist und das sind halt die Naturwissenschaften. Und wenn es ein Schöpfer doch geben solle, was es auch immer sein mag, dann hat es bestimmt nichts mit den Schwachsinnigen Religionen auf der Erde gemeinsam. Deswegen ist es nicht schlimm, wenn die Naturwissenschaften nicht alles erklärt können!

      Gruß
      H.K.

      Löschen
  15. Ich verstehe beim besten Willen diese ganze Aufregung nicht! Es sollte in einer zivilisierten Gesellschaft doch möglich sein jeden seine persönlichen Ansichten haben zu lassen, ohne sich dabei angegriffen oder verpflichtet zu fühlen den Anderen eines Besseren zu belehren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicher , lassen wir unsere Pubertären mal mit ihren Ansichten durchs ganze Leben laufen, was ich da so höre, wozu Mathematik, öde,Landwirschaft, Brot gibts bei Aldi.
      Arbeit ist notwendig, ach ich muss mich selbstverwirklichen,
      Allah wirds schon richten.
      Wenn ich was brauche frag ich Mama.

      Löschen
    2. sicher, köpfen dient dem sozialen Zusammenhalt,
      Sklaverei ist eine sehr dienliche Sache.
      Frauen werden aus Rippen gemacht, die Sonne dreht sich um die Erde.......

      Löschen
    3. "zivilisierten Gesellschaft doch möglich sein jeden seine persönlichen Ansichten haben zu lassen, ohne sich dabei angegriffen oder verpflichtet zu fühlen den Anderen eines Besseren zu belehren!"
      Dummerweise wollen die uns belahren. Wenn du der Ansicht bist, lass mal machen, dann wird bei Diebstahl amputuert, bei biertrinken ausgepeitscht und bei Bildchen malen gköpft due Gutmensch. Ich fühl mich persönlich angegriffen, wenn mir einer mit einer Peitsche auf den Leib rücken will, es gibt natürlich auch Masochisten die das zu schätzen wissen, probiers mal aus.

      Löschen
  16. Frauen aus den rippen.. da vermischt jemanden wohl verschiedene religionen erst lesen dann reden. Und vergesst nicht Allah s.w.t. hat jedem die freie Entscheidungsmoglichkeit gegeben auch euch jeder sucht sich seine bleibe selbst aus ob Himmel oder Hölle Allah wird richten denn er ist der beste Richter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, dieser Allah ist nach allem was man über ihn durch Salafisten und andere Islamisten weiß ein ziemliches A@#$%&*ch!

      Löschen
    2. Im Koran steht nirgend, das die Bibek falsch wäre, da hat der Koran wohl einige Übersetzungsfehler. Es steht aber drin, das man bei Fragen zu Koran, in der Thora und Bibel nachschlagen soll, mehrfach, im Koran gibt es widersprüchliche Angaben wie der Mensch entstand. Wenn man die freie ENtscheidung hat, warum wird die dann von Muslimen bekämpft.

      "Und wenn dein Herr gewollt hätte, so hätte er die
      Menschen zu einer einheitlichen Gemeinschaft
      gemacht, aber sie werden unterschiedlich bleiben.“ "

      Im Koran steht, das Allah am jüngsten Gericht straft, warum spielen dann die Muslime hier großkotzig Richter. DIe Sunna verstösst pausenlos gegen Koran.
      ""Und ALLAH gehört das Verborgene der Himmel und der Erde und Ihm unterliegen die Angelegenheiten -allesamt. So diene Ihm und übe Tawakkul Ihm gegenüber. Dein Herr ist gewiss nicht achtlos dem gegenüber, was ihr tut." (11:123) "

      Allah unterliegen die Angelegenheite, es ist vorherbestimmt. Al-quadaa, die Vorbestimmung ist da auch unbekannt. Ich hasse es dauernd den Muslimen vom Koran zu erzählen. Schon mal Himmel oder Hölle gesehen oder glaubst du jedem der aus einer Höhle stolpert und von Aliens erzählt.

      Man kann sich auch garnichts aussuchen, Allah entscheidet wie er will.

      Löschen
    3. "Allah wird richten denn er ist der beste Richter"

      Mag sein, aber er ist ja nie da.
      Hält keine Termine ein , hat noch nicht mal eine Adresse.
      Anwälte sind da auch nicht zugelassen.

      Löschen
  17. Eine Sache kann ich das leider nicht begreifen und das sage ich nicht weil ich muslim aus vollster Überzeugung von ! Alle Atheisten sind immer so voller hass und kein bisschen tolerant . Aber das ist einfach die Furcht in euren Herzen weil ihr euch über ganz wiederwertige Oberflächligen Dingen orientiert ! Dann sterbt und geht in die Hölle aber lässt Menschen die gutes tun wollen und für ihren Glauben Leben und dies tun und hasst euch weiter selber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. lieber Patient Anonym12. April 2015 um 13:15
      Eine Sache werde ich nie begreifen und das sage ich nicht weil ich Nicht-Muslim mit vollster Überzeugung bin.
      Alle Musels sind immer so voller Hass und kein bisschen tolerant.
      Ist das die Furcht, dass dieses Bullshit Glaubenssystem ein Hoax sein könnte? Oder ist das der Neid auf die Anderen, die ein erfülltes Leben ohne permanente Submission unter ein unfähiges oder absentes superior being haben?
      Liebe Musels lebt für euren Glauben, aber geht mit eurer Wichtigtuer-Herrenmenschen-Dawa den Anderen nicht auf die Nüsse!
      Hasst und bringt euch gegenseitig um.
      Aber bitte nicht hier in Deutschland oder Europa.
      Wir haben hier vor 400 Jahren einschlägige Erfahrungen gemacht.

      Löschen
    2. "Alle Atheisten sind immer so voller hass und kein bisschen tolerant ."

      Du lebst.

      Löschen
    3. "Alle Atheisten sind immer so voller hass und kein bisschen tolerant . Aber das ist einfach die Furcht in euren Herzen weil ihr euch über ganz wiederwertige Oberflächligen Dingen orientiert ! Dann sterbt und geht in die Hölle aber"

      Ja, gut zu leben ist wirklich minderwertig. Hass, gut prügeln wir die Muslime aus dem Land. Intolerant, lasst und die Moscheen abreissen oder ständig Sprengstoffautos in muslimischen Vierteln parken und mit Granaten beschiessen.
      Land es Hasses und der Intoleranz, aha, Millionen Muslime lieben es. Warum bist du noch hier, weil die islamischen Länder so friedlich und liebevoll sind.
      Dann lass ich mich hier lieber hassen.

      Löschen
    4. "und für ihren Glauben Leben und dies tun "
      Eben, Glauben, wer glaubt das ein Beduine in einer Höhle Alien begegnet und mit Geistern spricht und da in einer Nacht alle Weisheiten der Welt für immer erfährt ist wirklich im Glauben, dem der Schwachsinnigen. Das ist kein Hass , das ist eine medizinische Tatsache der Neurologie. Glauben ist eine mentale Befriedigung des Belohnungszentrum im Hirn, andere nehmen da Schokolade.

      Löschen
  18. Wenn der Tod kommt, wird jede Seele die Wahrheit sehen..... da gibt es kein zurück mehr!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wenn der Tod kommt, wird jede Seele die Wahrheit sehen..."

      Dieser Satz macht bei einem Atheisten nicht wirklich viel Sinn, weswegen er mir auch nur ein müdes Lächeln entlockt.

      Löschen
    2. "Die Dschihadistenmiliz "Islamischer Staat (IS)" hat Videoaufnahmen veröffentlicht, die die Hinrichtung Dutzender Regierungssoldaten in der syrischen Oasenstadt Palmyra zeigen. In dem am Samstag bekannt gewordenen rund zehnminütigen Video sind mehrere Teenager und offenbar auch Kinder zu sehen, die die Hinrichtung von 25 Soldaten im Theater der Stadt vollziehen."

      Das letzte was man sieht sind pervertierte Kinder die Menschen hinrichten.

      Löschen
    3. Wenn der Tod kommt, wird jede Seele die Wahrheit sehen

      Das letzte was man sieht sind pervertierte Kinder die Menschen hinrichten. (im Namen Allahs)

      Hm, was die Ermordeten wohl Allah zu sagen haben, wenn sie ihm über den Weg laufen..."Allahu akbar"?

      Löschen
    4. "Wenn der Tod kommt, wird jede Seele die Wahrheit sehen..... da gibt es kein zurück mehr!!! "
      Ja, das der Islam die größte Verfehlung der Menschheit ist.
      Kein Zurück ?
      Wär ich nicht so sicher, wenn man böse war wird man als
      kleines Ferkel direkt vor einem hungrigen schwarzen Hund wiedergeboren. Sagen die Bhuddisten und deren Religion ist viel älter, die müssen das wissen.

      Löschen
    5. so, so; und Du siehst die "Wahrheit" heute schon ???

      Löschen
    6. "Sagen die Bhuddisten und deren Religion ist viel älter, die müssen das wissen."
      Nur das die heutigen Gläubigen nicht so alt sind wie die Religion und meist rechtwenig überhaupt davon wissen.
      Das man einen Sklaven freilassen kann bei Mord und dann nicht bestraft wird ist auch Religion. Um das zu erfüllen müsste man schon die Sklaverei wieder einführen. Das Ungläubuie eine Sperzialsteuer zahlen und weniger Rechte haben steht auch in manchen Religionen. Das Frauen minderwertig sind auch, Moschee, Küche, Kinder. EIne Kreuzung von Gummipuppe, Staubsauger, Herd, und Kindergärtnerin.

      Löschen
  19. 1 Teil.


    Gott heisst auf arabisch Allah. Das war für diejenigen, die hier mit dem Namen meines Herrn spotten, die noch nicht einmal die Kenntnis haben und wissen, was Allah bedeutet.

    Für diejenigen, die glauben, ist er der gleiche Gott, der auch Abraham, Moses und Jesus gesandt hat.So steht es im Koran. Wir Moslems glauben an alle früheren Bücher und an alle Propheten, die von dem einen und einzigen Gott gesandt wuden.

    Zuerst an diejenigen, die den Namen meines Herrn, in ihren dreckigen Mund nehmen und über Allah und seinen den Propheten Mohammed
    ( Friede sei auf ihm) übles reden ( die wissen wer sie sind) und spotten.Nachdem eure Seelen eure Leiber verlassen haben, werdet ihr sehen und spüren, ob es die Seele gibt oder nicht. Ihr müsst doch nur euren Tod abwarten um das zu erfahren.

    oder habt ihr keinen Mut es zu erfahren!!!

    Glauben diejenigen hier, die nicht an Gott glauben, dass der Mensch von der lieben Mutternatur und zwar selber so erschaffen wurde, dass die Mutternatur also denken konnte und wir deshalb unseren Schniedel genau an der richtigen Stelle haben und nicht am Kopf oder hinten am Arsch, dass unsere Augen sich genau da befinden, wo es am perfektesten ist und zwar am Kopf und nicht hinten an den Arschbacken, weil Gott so unsagbar gnaedig zu dem Menschen ist. Es stehen im Koran so viele Verse, die daraufhinweisen, dass wenn der Mensch darüber nachdenkt, die Wahrheit über Gott und seine Erschaffung auch finden wird. Diejenigen die objektiv und ohne einen Hass, gegen die Religion und den Glauben sind, können dann die Wahrheit finden, wenn sie das Licht der Wahrheit und damit Gott und den glauben in ihre Seelen hineinlassen, denn der Ego des Menschen, der nicht glauben will, wartet immer nur auf der Lauer, um Fehler zu entdecken, die ja garnicht bestehen, denn Gott hat ja alles in einer unsagbaren Balance erschaffen. Sieht der Mensch denn nicht, dass in der Natur, in den Lebewesen, im Menschen und im ganzen Universum, ein grosses Kaos und durcheinander entstehen würde, wenn Gott dies, mit seiner allmaechtigen Kraft nicht aufrechterhalten würde, wie es im Koran auch geschrieben steht.






    Einige Verse vom heigen Koran!

    Doch wenn Allah als der Einzige genannt wird, krampfen sich die Herzen derer zusammen, die nicht an das Jenseits glauben. Wenn aber jene genannt werden, die es(angeblich) neben Ihm gibt, sind sie erfreut. (Quran, 39:45)

    Und wenn ihnen gesagt wird: "Werft euch vor dem Erbarmer nieder!", fragen sie: "Und was ist der Erbarmer? Sollen wir uns etwa vor etwas niederwerfen, nur weil du es uns befiehlst?" Das vermehrt nur ihren Widerwillen. (Quran, 25:60)


    Sprich: "O ihr Menschen! Nun ist die Wahrheit von euerem Herrn zu euch gekommen. Wer da geleitet ist, der ist nur zu seinem eigenen Besten geleitet; und wer irregeht, der geht nur zu seinem eigenen Schaden irre. Und ich bin nicht euer Sachwalter." (Quran, 10:108)

    So ermahne! Siehe, du bist nur ein Ermahner; Du hast keine Macht über sie. (Quran, 88:21-22)

    Und wenn dein Herr es gewollt hätte, wären alle auf Erden allesamt gläubig geworden. Willst du etwa die Leute zwingen, gläubig zu werden? (Quran, 10:99)

    Wir wissen wohl, was sie sagen; doch du kannst sie nicht zwingen. Darum ermahne mit dem Quran alle, die Meine Drohung fürchten. (Quran, 50:45)

    Und wenn sie sich abwenden: dir obliegt nur die öffentliche Predigt. (Quran, 16:82)


    Wenn ihnen gesagt wurde: "Es gibt keinen Gott außer Allah" - blieben sie hochmütig ... (Quran, 37:35)


    Und die Ungläubigen sprechen: "Hört nicht auf diesen Quran, sondern redet frech dazwischen, vielleicht setzt ihr euch durch." (Quran, 41:26)


    Und auf ihre Herzen legen Wir Decken, so dass sie ihn nicht verstehen, und machen ihre Ohren schwerhörig. Und wenn du deinen Herrn im Quran als den Einzigen erwähnst, wenden sie ihren Rücken voll Abneigung. (Quran, 17:46)


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Für diejenigen, die glauben, ist er der gleiche Gott, der auch Abraham, Moses und Jesus gesandt hat.So steht es im Koran."

      Das heiuschrecken Vögel sind steht auch im Koran,
      steinigen nicht, warum macht mans dann.
      Im Koran steht auch wenn man was genau wissen will soll man in Thora und Bibel nachschauen.
      im Koran steht auch
      "

      „Und (wir geben euch) von den Früchten der Palmen und Weinstöcke (zu trinken), woraus ihr euch einen Rauschtrank macht, und (außerdem) schönen Unterhalt. Darin liegt ein Zeichen für Leute, die Verstand haben.“
      – 16:67

      Also nicht lang schnacken, Kopf in Nacken.
      Von Vatikan bis Taliban sieht man doch das die Abstinenzler die Schlimmsten sind. (Tote Hosen)
      Nicht mal Mohammed konnte nach dem Koran leben, der kam ja erst von Zeit zu Zeit.

      Wer will sich schon auf ein widersprüchliches Buch verlassen ?
      "
      Widersprüche im Koran

      Ist der Koran unabänderlich?

      "... Und Allahs Worte ändert niemand ab, ..."
      (Sure 6,34)
      ""Was Wir auch an Versen aufheben oder in Vergessenheit bringen, Wir bringen bessere oder gleiche dafür. ..."
      (Sure 2,106)

      Ist ja ganz konsequent für einen "Gott".
      ""... Unabänderlich sind Allahs Worte. ..."

      (Sure 10,64)


      "Verlies, was dir von dem Buch deines Herrn geoffenbart ward, dessen Wort niemand verändert, und nimmer findest du außer Ihm ein Asyl."
      (Sure 18,27)

      Such die andere zum Verarschen.

      Löschen
    2. Das mit dem Schniedel finde ich lustig. Warum schneidet man sich eigentlich ein Stück davon ab, wenn Allah ihn so perfekt geschaffen hat? Ist das der selbe Allah, der Trisomie 21, Polio, Malaria etc. erfunden hat? Der gleiche Gott, der Pierre Vogels Kind mit einem Herzfehler zur Welt kommen ließ, um das sich jetzt die Kuffarärzte kümmern. Und das wird von einem solidarischen System namens Krankenversicherung mitfinanziert.
      Allah ist eben ein Listenschmied.

      Löschen
    3. und wir deshalb unseren Schniedel genau an der richtigen Stelle haben und nicht am Kopf oder hinten am Arsch

      Schniedel können sich sehr wohl am Kopf oder Arsch befinden. Lernst du noch, wenn du mal eine Frau abkriegst ;-)

      Btw. hab ich gar keinen Schniedel.
      Und ich bin froh drüber, denn es könnte ja ein kleiner sein Oo

      Worüber haben wir noch mal gesprochen?

      Löschen
    4. "Und auf ihre Herzen legen Wir Decken, so dass sie ihn nicht verstehen, und machen ihre Ohren schwerhörig. Und wenn du deinen Herrn im Quran als den Einzigen erwähnst, wenden sie ihren Rücken voll Abneigung. (Quran, 17:46)"
      Erst taub machen und dann meckern das man den Koran nicht versteht.
      Ist ja ein toller Trick.

      Löschen
  20. 2. Teil


    Weitere Verse aus dem Koran


    Haben sie denn nicht bei sich bedacht, dass Allah die Himmel und die Erde und was zwischen beiden ist erschaffen hat - in Wahrheit und für eine bestimmte Frist? Doch viele Menschen glauben einfach nicht an die Begegnung mit ihrem Herrn! (Quran, 30:8)


    Aber die Ungläubigen hören nicht auf, daran zu zweifeln, bis die Stunde plötzlich über sie kommt oder die Strafe eines unheilvollen Tages. (Quran, 22:55)

    Allah laesst diejenigen irregehen und leitet diejenigen recht, die er will. (Quran, 6:39)

    Dem Tage,an dem sie wahrhaftig den Schrei hören werden: Das ist der Tag der Auferstehung. (Quran, 50:42)

    Wenn die Erde heftig von ihrem Beben erschüttert wird. Und die Erde ihre Last heraus wirft. Und der Mensch ausruft: "Was ist mit ihr?". An diesem Tage wird sie ihre Erlebnisse erzählen, Wie dein Herr es ihr eingegeben hat. (Quran, 99:1-5)


    Und sie werden dich wegen der Berge befragen. Sprich: "Zerstäuben wird sie mein Herr zu Staub. Und Er wird sie zu einer flachen Ebene machen, So dass du weder Erhöhungen noch Vertiefungen mehr siehst." (Quran, 20:105-107)


    Und jeder soll am Tage der Auferstehung nackt und bloß zu Ihm kommen. (Quran, 19:95)

    Du kannst fürwahr nur den warnen, welcher der Ermahnung folgt und den Erbarmer (auch) im Verborgenen fürchtet. So bringe ihm die gute Nachricht von Verzeihung und großzügiger Belohnung. (Quran, 36:11)

    So bleibt euch Allahs bewusst so gut ihr nur könnt und lauscht und gehorcht und spendet zum besten eurer selbst. Und wer sich vor seiner eigenen Habsucht hütet - denen wird es wohl ergehen. (Quran, 64:16)

    Siehe, nur das sind Gläubige, deren Herzen in Furcht erbeben, wenn Allah genannt wird, und deren Glauben wächst, wenn ihnen Unsere Verse vorgetragen werden, und die auf Allah vertrauen (Quran, 8:2)

    O Meine Diener, die ihr glaubt! Seht, Meine Erde ist weit. Verehrt Mich denn, Mich allein! (Quran, 29:56)





    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Lider werden gerade schwer wie Blei...

      Löschen
    2. "Haben sie denn nicht bei sich bedacht, dass Allah die Himmel und die Erde und was zwischen beiden ist erschaffen hat (Quran, 30:8)"
      Klar , genauso glauben wir auch an Anderes:
      "Es war einmal ein kleines Mädchen, das immer ein rotes Kä
      ppchen trug. Darum hieß es bei allen Leuten nur „Rotkäppchen“. Eines Tages sagte die Mutter zu dem Kind: "Hier ist Kuchen und eine Flasche Wein, bringe sie der kranken Großmutter! Aber geh nicht vom Weg ab! Die Großmutter wohnte in einem Häuschen im Wald. Rotkäppchen ging fort, und als es durch den Wald ging, begegnete es dem Wolf. "
      Grimm, Kapitel 1,1.

      Löschen
    3. Habe schon nach ein paar Zeilen vom 1. Teil geschnarcht.

      Ich finde es völlig o.k, wenn jemand sich zum Diener eines imaginären Wesens macht - solange dabei keinem Dritten geschadet wird. Aber dieses ewige Gefasel, wie doll sein Freund Harvey so ist, geht einem wirklich mit der Zeit auf den Senkel.

      Demnächst kommt die Version, wonach schon die Neandertaler den Islam erfunden haben ... die Welt wartet mit angehaltenem Atem auf das nächste "Wunder" der Salafisten

      Löschen
    4. Nagie PV video
      Die wahre Religion
      3 Std. · Bearbeitet ·
      Ein derartiges unverschämtes Verlangen

      Das ist ja unglaublich was der Mann da erzählt in einer Diskussion an seinem Stand. Dazu ein anscheinend völlig Geschichtsunkundiger der über die Blütezeit dr Juden unter dem Islam referiert und die im nächsten Satz vernichten will.
      Frage warum keine Frauen am Stand sind,
      "die werden immer von Nazis verprügelt".

      Für alle bildungsfernen islamischen Propagandaidioten.
      Wann ist man Muslim , wenn man im Islam ist.
      Wann ist man Christ, wenn man einer Kirche angehört.
      Wann ist man Nationalsozialist, wen man in der nationalsozialistischen Partei ist.
      DIE GIBT ES SEIT 1945 NICHT MEHR. Seit 70 JAHREN !!
      Und die, die mal drin waren sind jetzt fast schon tot.
      Sagen wir vielleicht Mekkaner oder Mohamedaner oder Yabrouker. Medina gabs zu Mohammeds Rausschmiss aus Mekka noch garnicht.
      Da können doch nicht nur Hohlbirnen rumlaufen die sich jeden Scheiss erzählen lassen.
      Nagie sagt da er nimmt die Worte des Propheten 1:2
      Warum hat er dann sein Gesichtsgefussel gestutzt oder Leute ganz ohne stehen da rum ?
      "Abu Huraira (radiallahu an) überlieferte, dass der Gesandte Allahs (sallallahu alaihi veselam) sagte: Zur Fitrah gehören fünf Dinge: die Beschneidung, das Abrasieren der Schamhaare, das Kürzen des Schnurrbartes, das Wachsenlassen des Bartes, das Benutzen des Miswak. (Muslim)

      Ibn Umar Khattab (radiallahu an) überliefert, dass der Gesandte Allahs (sallallahu alaihi veselam) sagte: Unterscheidet euch von den Muschrikin, lasst den Bart wachsen und schneidet den Schnurrbart kurz. (Tirmidhi)

      Abu Huraira (radiallahu an) überliefert, dass der Gesandte Allahs (sallallahu alaihi veselam) sagte: Schneidet den Schnurrbart kurz, lasst den Bart wachsen und unterscheidet euch von den Nichtmuslimen. (Muslim)
      Lügenbande, Scheinheilige,haben die jemals gelesen was sie da reden oder Syphillis die das Gehirn zerfrisst.

      Löschen
    5. ich wusste dass ich hier auch feindseligen Typen wir euch begegnen würde, aber für diejenigen, die hier die Absicht haben in ihre dreckigen Münder, den Namen des Propheten Mohammed ( Friede sei auf ihm) zu nehmen und mit Gott und dem Propheten zu spotten, den kann ich nur sagen,

      Wenn ihr bis zu eurem letzten Atemzug eure Meinung nicht aendern solltet, werdet ihr in die Hölle, höchstpersönlich eintreten.


      Löschen
    6. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    7. "Diese Aussage ist für ''Cairn''"

      Dieser Kommentar ist für Dich, Metin: Gelöscht.

      Löschen
    8. Und solltest Du mit Deinem schwülstigen Gequatsche nicht aufhören, dann zeig ich Dir den Ausgang. Ich hoffe, wir haben uns verstanden.

      Löschen


    9. An ''Anna Hülse''

      Du tust mir wirklich nur Leid! Dein spott wird die nichts bringen.

      und klug bist du in meinen Augen auch nicht!!!

      Denn am Tage des jüngsten Gerichts, wirst du, wie auch alle anderen Menschen, zur Rechenschaft gezogen, für das was du heute gesagt hast und zukünftig noch sagen wirst!

      Löschen
    10. Das habe ich noch freigeschaltet, will ich ja der Anna den Spass lassen.

      Löschen
    11. ja, ich bin derjenige, der den 1. und 2. Teil geschrieben hat

      Löschen

    12. das ist die Antwort für den Lump, der über den Propheten Mohammed ( Friede sei auf ihm ) genau dieses Thema berührte.

      Nur sprich mit deinen ruchlosen Mund nicht so, über den lieben Propheten Mohammed ( Friede sei auf ihm), du dreckiger Lumpenkerl!



      https://www.youtube.com/watch?v=76RiAqlvbGA

      Löschen
    13. ""Diese Aussage ist für ''Cairn''""
      @metin
      Informier dich mal über cairns.
      Besonderes Merkmal dieser tapferen Rasse
      " Wo ich bin ist vorne"
      Die würden gezüchtet um das Haus von Ungeziefer, Ratten, Schlangen usw. freizuhalten.
      Die kann man hinten totschlagen , der Kiefer hält fest, Terrier eben.

      Löschen
    14. "Wenn ihr bis zu eurem letzten Atemzug eure Meinung nicht aendern solltet, "
      Geht nicht, soll man Tatsachen verleugnen, sind doch nicht gläubig.
      Gibt da was von dem Gründer der Jesuiten, der Soldaten Gottes
      "Wie werden behaupten, das schwarz weiss ist, wenn es der Kirche nützt"
      Auch eine Art taqiyya.
      Also bevor du alte Mythen nachplapperst, selber denken adelt.
      Sonst müsste ich annehmen das du Hasen auch für Wiederkäuer hälst wie es im Koran steht oder das die Erde flach ist wie ein Teppich, dann pass mal auf, das du auf Reisen am Rand nicht runterfällst.
      Warum man dem Koran nicht trauen kann:
      ""... Unabänderlich sind Allahs Worte. ..."
      (Sure 10,64)


      „Und (wir geben euch) von den Früchten der Palmen und Weinstöcke (zu trinken), woraus ihr euch einen Rauschtrank macht, und (außerdem) schönen Unterhalt. Darin liegt ein Zeichen für Leute, die Verstand haben.“
      – 16:67

      Kann ja wohl nicht verändert werden oder ?
      Prost !

      Löschen
    15. "ja, ich bin derjenige, der den 1. und 2. Teil geschrieben hat"
      Hast du nicht , hast du kopiert, da ist keine Eigenleistung,
      nur nachgeplappert wie ein Papagei.
      Dem bring ich auch Verse bei, ein Graupapagei schafft bestimmt 50, mehr als so ein Gelegenheitssalafist.

      Löschen
    16. "das ist die Antwort für den Lump, ....du dreckiger Lumpenkerl!..."

      Irgendwie klingen Faschisten immer gleich:

      https://www.youtube.com/watch?v=0sV7QpRwRP0

      Löschen
    17. @metin yavuz23. August 2015 um 13:54

      Denn am Tage des jüngsten Gerichts, wirst du, wie auch alle anderen Menschen, zur Rechenschaft gezogen, für das was du heute gesagt hast und zukünftig noch sagen wirst!

      Wenn die Erdkugel in 5 Milliarden Jahren untergeht, weil die Sonne sich zum Roten Riesen ausdehnt, werde ich schon lange tot sein, und gedenke nicht, danach noch mal etwas dran zu ändern, irgendwie aufzuerstehen oder zu reinkarnieren oder sonst was.

      Schon gar nicht für einen Auftritt bei "Allah sucht den Supermoslem". Ich lauf auch nicht im Müllsack rum, um vielleicht mal in den Recall zu kommen und am Ende meinen Alten wiederzukriegen. Absurd.

      Was stimmt mit dir nicht?

      Löschen
  21. 3. Teil


    İhr alle die etwas dagegen haben, was ich hier geschrieben habe,

    spottet nur und Allah spottet mit euch, denn am Tage der Auferstehung hat nur er das Wort.Niemand wird ausser seiner Erlaubnis, das Wort zu haben, am Jüngsten Tag irgend etwas zu sagen..

    Gewiss gibt es Unglaeubige auf dieser Welt und diejenigen die darauf verharren und nicht glaeubig werden, werden zum Zeitpunkt ihres Todes und zwar bei letztem Atemzug sehen, was die Wahrheit ist. İrrt nur herum, in eurem kleinen, elenden, wertlosen dasein und wartet in eurem Grab, bis euch Allah wiedererweckt.

    Und jene, die ungläubig sind, gleichen dem Manne, der das anruft, was nichts hört als einen Ruf und einen Schrei. Taub, stumm, blind - also verstehen sie nicht.( 2:171 )

    27:81 Noch kannst du die Blinden aus ihrem Irrtum leiten. Du kannst nur die hörend machen. die an Unsere Zeichen glauben und die sich ergeben.


    6:111 Auch wenn Wir Engel zu ihnen herabsenden würden, die Toten zu ihnen sprechen ließen und ihnen alles Gewünschte vor Augen führten, würden sie nicht glauben, es sei denn, Gott will es; aber die meisten von ihnen erkennen die Wahrheit nicht und sind unwissend.

    50:3 Wie! wenn wir tot sind und zu Staub geworden (sollen wir wieder zum Leben erweckt werden)? Das ist eine Wiederkehr von weither.





    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Denn am Tage des jüngsten Gerichts, wirst du, wie auch alle anderen Menschen, zur Rechenschaft gezogen, für das was du heute gesagt hast und zukünftig noch sagen wirst!"

      Können wir was dafür, wir müssen doch das tun was vorherbestimmt ist.
      Also beschwer dich bei Allah. Dieses dauernde Muslimgemecker,
      da schafft einer Mist ,deiner Meinung nach ,und wir sollen das ausbaden. Gehts noch. Du kannst doch auch nichts dafür das dein Kopf auf dem Hals sitzt damits nicht reinregnet.

      Löschen
    2. "6:111 Auch wenn Wir Engel zu ihnen herabsenden würden,"
      Da steht nicht umsonst "würden", da es unmöglich ist,
      weil gibts nicht.
      Alles leere Behauptungen wie sowas wie Hölle und Paradies, in 1600 Jahren müüste man ja mal wenigstens einen ganz kleinen Beleg beibringen können. Worte sind billig, wo sind denn endlich mal die Taten ?? Paradies, 90+ Jungfauen, jeden Tag neu, soll man da nochmal sterben durch totvögeln, was ist denn daran paradiesisch. Das kann man sich doch nur wünschen wenn man hier nur weite Kleidung trägt um den unbefriedigten Dauerständer loszuwerden, der den ganzen Tag die Vorhaut stresst, die dann weg muss. Wenn jedes Stück nackte Frauenhaut zum Hormonstau führt. Aber die Frau hysterisch nennen und vor Gericht nur halb gelten lassen.

      Löschen
    3. Hör mal @metin yavuz, daß ganze Gefasel was du hier geschrieben hast, das ist doch unnütze Zeitverschwendung.

      Du willst uns hier irgendwas über Allah und Hölle oder so vorschwafeln. Ich wette das du diesen ganzen Quatsch irgendwo kopiert hast und uns mit deinen eigenen Worten nicht erklären kannst, was du überhaupt von uns willst.

      Abgesehen davon, wie soll jemand wie ich deinem Gefasel als Ungläubiger folgen können, wenn ihr Muslime euch unentwegt uneinig seid? Als bestes Beispiel sind hier die ewig kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen den Sunniten und Schiiten genannt.

      Und dann kommst du @metin yavuz und willst uns was über deinen Allah, der Hölle und einem jüngsten Gericht erzählen?

      Also echt jetzt @metin, merkst du wirklich nicht wie lächerlich und unglaubwürdig du dich machst, wenn es innerhalb eurer Religion soviele Ungereimtheiten gibt, durch die ihr euch immer noch veranlagt fühlt das ihr Muslime euch gegenseitig abschlachtet?

      Denk mal darüber nach @metin, denn wenn ihr euch schon innerhalb eurer Religion so dermaßen uneinig seid und bis aufs Blut bekämpft, dann werdet ihr auch andere Menschen, die nicht zu eurer Religion gehören, niemals von eurem Islam oder Allah überzeugen können.

      Je mehr ich darüber nachdenke, so kämpft man im Islam intern tagtäglich um die jeweils eigene religiöse Daseinsberechtigung, die von den verschiedenen Gruppierungen im Islam dann auch noch unterschiedlich interpretiert und aufrecht erhalten bleiben soll.

      Der Islam ist eine Religion, die, weil sie durch ihre Anhängerschaft in der Auslegung unterschiedlich interpretiert wird, selbst durch die besten Bemühungen in diese Religion nie zu einer Einheit führen wird.

      Löschen
    4. Metin-Schätzchen, du hast so einen Schiss vor deinem imaginären "Gott", dass du den ganzen Kram auswendig gelernt hast und selbst deinen Arsch gottgefällig abwischst. Für wen?

      Religionen, besonders die abrahamitischen, wurden von machtgeilen Männern erfunden, um leichtgläubige und ängstliche Bubis wie dich dorthin lenken zu können, wo sie dich haben wollen.

      Mit Religion kannst du Kriege führen, für Völkerwanderungen sorgen, Geburten regeln, etc.. Du tust mir irgendwie leid. Dein ganzen Leben für ein Märchenbuch geopftert ... es gibt weder Götter noch Propheten. Und ein Paradies gibt es auch nicht. Nach dem Tod wirst du verrotten wie alle anderen auch. Finde dich damit ab.

      Löschen
    5. metin yavuz23. August 2015 um 13:07

      Junge lass die Finger von den vergammelten Datteln und lass das Rauchen von diesem dreckigen Mist sein. Wieso seid ihr Salanszis nur alle so balla balla im Hirn?

      Löschen
    6. Hat es dir die Tastatur zerschlagen @metin yavuz oder kommt da noch was von dir?

      Löschen
    7. HALLO metin yavuz, wieso beantwortest du die Fragen in dieser Kommentarspalte nicht?

      Löschen
    8. "Und jene, die ungläubig sind, gleichen dem Manne, der das anruft, was nichts hört als einen Ruf und einen Schrei. Taub, stumm, blind - also verstehen sie nicht.( 2:171 )"
      Aber du könntest in dem Zustand was verstehen, Angeber.

      Löschen
  22. An Georg E.

    İch dachte, dass du ein objektiver Mensch bist.

    Eine Frage an dich.

    Wenn jemand an das was du glaubst so beleidigen würde, wie die Menschen es hier tun, wie würdest du handeln.

    İch habe nicht angefangen, die Menschen hier anzugreifen und zu beleidigen, ich weiss wie man diskutiert und bin niemals und war auch nemals derjenenige in meinem Leben gewesen, der bei einer Diskussion den anderen zu beleidigen vesucht, den alle diejenigen die hier versuchen den anderen zu beleidigen, müssen noch lernen sich wie ein normaler Mensch zu benehmen und lernen zu diskutieren, ohne den anderen für seinen Glauben oder was das Thema nun sein mag, zu beleidigen, denn bei solch einer Aktion verletzt man denjenigen und das führt dazu, dass man keinen Respekt mehr zu der andere person hat und man dann auch anfaengt zu beleidigen, denn man kann ja nicht immer den Mund halten und hören was der andere sagt.So sollte eine Diskussion zwischen Menschen nicht sein, denn noch nicht mal Tiere tun so etwas. Das bedeutet, dass Tiere besser miteinander klar kommen als kluge Menschen. Da ist doch etaws falsch oder!?

    Wenn du dass, was ich jetzt schreibe veröffentlichst, heisst das dass du objektiv bist, was ich ich von dir auch erwarte, wenn du dich selber für einen reifen Menschen haeltst.


    für ''Cairn''

    über diesen Vers sagtest du:

    Erst taub machen und dann meckern das man den Koran nicht versteht.
    Ist ja ein toller Trick.


    und deutetest auf diesen Vers:

    ''Und auf ihre Herzen legen Wir Decken, so dass sie ihn nicht verstehen, und machen ihre Ohren schwerhörig. Und wenn du deinen Herrn im Quran als den Einzigen erwähnst, wenden sie ihren Rücken voll Abneigung. (Quran, 17:46)"


    Die Antwort auf diese Frage ist ganz einfach;
    Wenn der Mensch darauf verharrt nicht zu glauben und daraufhin noch spottet und sich lustig darüber macht, und veles mehr, dann kann Gott, wenn er es will und wann er es will, dass tun, was hier im Vers geschrieben steht.

    dies sind wieder einige Verse,die darauf hinweisen.

    Sure 2, Vers 26: Siehe, Allah schämt sich nicht, ein Gleichnis mit einer Mücke zu machen oder mit etwas darüber; denn die Gläubigen wissen, daß es die Wahrheit von ihrem Herrn ist. Die Ungläubigen aber sprechen: „Was will Allah mit diesem Gleichnis?“ Viele führt Er hierdurch irre, und viele leitet Er recht; doch nur die Frevler führt Er irre;

    Sure 2, Vers 6: Siehe, den Ungläubigen ist’s gleich, ob du sie warnst oder nicht warnst, sie glauben nicht.

    Sure 2, Vers 7: Versiegelt hat Allah ihre Herzen und Ohren und über ihre Augen eine Hülle, und für sie ist schwere Strafe.

    Sure 2, Vers 10: Ihre Herzen sind krank und Allah mehrt ihre Krankheit, und für sie ist schwere Strafe für ihr Lügen.



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "İch dachte, dass du ein objektiver Mensch bist."

      Versuche ich zu sein, ich will hier nur keine Beleidigungsspirale. Und ich möchte Aussagen in eigenen Worten (zumindest im überwiegenden Teil des Kommentars), erschlägt endloses Surengeposte ja jegliche Diskussion, liests ja ohnehin keiner, deswegen bitte in Zukunft so wie in Deinem Posting von eben, dann wirds auch vernünftige Antworten geben.

      PS.: Der Anfangssatz gilt für alle - gegenseitige Kritik ja, von mir aus auch durchaus scharf, aber bitte ohne Schimpfwörter, endet es sonst ja nur in einer gegenseitigen Anbrüllerei.

      Löschen
    2. Wenn jemand an das was du glaubst so beleidigen würde, wie die Menschen es hier tun, wie würdest du handeln.

      Ich bin zwar nicht Georg, möchte aber trotzdem auf diese Frage antworten:

      Zunächst einmal: wann fängt denn bei dir die Beleidigung deines Glaubens an? Wenn jemand nicht an den gleichen Mumpitz glaubt wie du? Wenn jemand ein anderes Glaubensmodell bevorzugt. Wenn jemand dich mit geschichtlichen und/oder wissenschaftlichen Fakten konfrontiert, die nicht in deine Religonswelt passen?

      Und um deine Frage zu beantworten: Wenn jemand nicht an das heilige Spaghetti-Monster glaubt, dann ist das völlig o.k.. Dann eben nicht.
      Mir würde aber nicht im Traum einfallen, tagein, tagaus Leute mit dem Inhalt der 8 am-liebsten-wäre-mirs vollzuquasseln und was vom Bierbrunnen zu erzählen, etc. nur weil ich gerne daran glauben will oder mir der Glaube daran eingehämmert wurde.

      Was ist mit dem respektvollen Umgang mit Anders- oder Ungläubigen? Wo bleibt da dein Respekt. Das endlose Zitieren deines heiligen Buches ist eine Respektlosigkeit gegenüber all jenen, die nicht daran glauben.

      Du musst auch akzeptieren, dass Menschen nicht laufend mit irgendwelchen Versen aus Büchern konfrontiert werden wollen. Für mich haben die sogenannten Heiligen Bücher einen Wert wie Märchenbücher - allerdings sollten sie nicht in falsche Hände geraten, weil sie dann leicht vom Märchenbuch zu einem Machwerk wie Hitlers "Mein Kampf" werden.

      Löschen
    3. "İch dachte, dass du ein objektiver Mensch bist."
      Bist du objektiv, hast du alles im Islam geprüft:

      Schafiiten
      Hanbaliten
      Malikiten
      Hanafiten
      Salafiyya
      Wahhabiten
      Ahl-i Hadîth
      sufische Gemeinschaften (→ Liste der Sufi-Orden)
      Qadiriyya
      Mevlevi
      Bektaschi
      Naqschbandi
      Halveti
      Schadhiliyya

      Schiiten
      Imamiten
      Schaichismus
      Dschafariten
      Zaiditen
      Ismailiten
      Nizariten
      Mustaʿlīten (Bohras)

      Charidschiten
      Ibaditen
      Mozabiten, streng observante Charidschiten in Nordafrika

      Volksislam
      beinhaltet unterschiedliche Ausprägungen und Erweiterungen des islamischen Glaubens und ist besonders in Afrika und Asien verbreitet

      Religionen islamischen Ursprungs

      Abangan
      Xidaotang
      Babismus
      Aleviten
      Alawiten (Nusairier)
      Drusen
      Ahl-e Haqq
      Schabak
      Bajwan
      Sarli (Religion)
      Ahmadiyya[2]

      Bahai

      Bahaitum

      Und das sind nur islamische.
      Oder bist du dem ersten Marktschreier gefolgt

      Löschen
    4. @ metin yavuz24. August 2015 um 01:17

      Du redest hier von der Beleidigung deines Glaubens, ich spreche von der Beleidigung meines gesunden Menschenverstandes. Warum sollte ich wahnsinnige Religionsfanatiker anders betrachten, als Irre, die sich für Napoleon, Hitler oder Jesus halten. Wo liegt objektiv betrachtet der Unterschied zwischen deinem religiösem Glauben zum Glauben an Kobolde und Einhörner?

      Löschen
  23. Erstens möchte ich sagen, dass ich weder einen
    Minderwertigkeitskomplex noch einen Überwertigkeitskomplex habe, deshalb mach ich mir nicht so viele Gedanken, wenn mich hier manche
    so beleidigen und Dinge über mich sagen, die mein Selbswertgefühl nicht berühren könen .Diese Menschen wird es immer wieder geben und damit muss man sich abfinden.

    Aber wenn sie Allah (Gott) und die Propheten beleidigen
    ( Abraham,Moses, Jesus, Mohammed), dann aergert mich dass sehr.
    Und weil ich dass jetzt gesagt habe, werden mich jetzt manche bestimmt aergern wollen. Aber Allah sieht und hört was ihr vorhaben.

    ich möchte nur eins sagen und das an euch alle die mich hier wieder beleidigen.
    Siehst du Georg, du weisst jetzt was ich damit meine, die mich hier so beleidigen, wie ich sie selber in meinem Leben nie beleidigen würde, denn ich bin noch immer ein Mensch.


    An Clarimonde2:
    Klar habe ich Angst vor Allah, wen du auch glauben würdest, dass es ihn gibt, dann würdest du genauso Angst haben wie ich aber ich liebe Allah genauso und sogar noch mehr. Denn für die unendlichen Gaben, die er uns Menschen gegeben hat, kann man dem lieben Gott nicht genug danken. Und wenn man nur den Mensch betrachten würde und wie unsagbar schön er erschaffen wurde, mit solch einer grossen Gnade, würde man verstehen, wie gnaedig er doch ist.

    Es wird vom Propheten (s.a.s.) berichtet, dass er eines Tages mit seinen Gefährten unterwegs war, und sie sahen eine Frau mit ihrem Kind an einer Feuerstelle. Die Mutter trug das Kind im Arm und hielt es vom Feuer fern. Der Prophet zeigte auf die Frau und sagte: "Seht ihr diese Mutter? Traut ihr dieser Mutter zu, dass sie ihr Kind ins Feuer wirft?" Die Gefährten verneinten dies. Da sagte der Prophet (s.a.s.): "Allah ist barmherziger mit seinem Diener als diese Frau mit ihrem Kind." Das ist die Gnade von Allah!

    und im Koran gibt es so viele Verse die über die liebe Gottes,

    Allah ist liebevoll und voller Vergebung:

    Der Koran hebt viele hundert Male die Gnade und Barmherzigkeit Gottes hervor. Jede Sure (mit Ausnahme von Sure 9) wird eingeleitet mit

    "Im Namen Allahs ( Gottes ), des Allerbarmers, des Allbarmherzigen",


    Sure 11:90
    Und bittet euren Herrn um Vergebung und dann wendet euch Ihm zu. Mein Herr ist barmherzig und liebevoll.

    „Wahrlich, Allah liebt jene welche bereuen und die sich reinigen.“
    [2:222]

    „Sprich: "Wenn ihr Allah liebt, so folgt mir. Lieben wird euch Allah und euch eure Sünden vergeben; denn Allah ist Allvergebend, Barmherzig." [3:31]


    Gottes Liebe umfasst alles!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. siehst du, du tust es wieder.

      Du kannst einfach nicht akzeptieren, dass andere Menschen an andere Dinge glauben. Wieso kommst du immer wieder mit diesen Sprüchen aus einem Buch, das für mich und viele andere hier völlig egal ist? Da musst du dich nicht wundern, wenn du Kontra bekommst.

      Du fürchtest dich vor dem Wesen, das du liebst? Das ist ziemlich bizarr. Hast du dich schon einmal gefragt, ob es dieses Wesen überhaupt gibt oder zumindest überlegt, ob es deine Liebe verdient?

      Und was die "Beleidigung" mythologischen Figuren wie Propheten, etc. angeht: ab wann beleidigt man eine Person, die eventuell mal gelebt haben soll und die viele unsinnige Dinge gesagt haben soll? Definieren mal das Wort Beleidigung.

      Löschen
    2. "Gottes Liebe umfasst alles! "

      Nö, wenn er wirklich die Menschen lieben würde, würde er sie verlassen und erkennen das er nur Unglück über die Menschen gebracht hat von Spanien bis Indien. Die Ausbreitung des Islam erfolgte im Strom von Blut von hunderten Millionen in über 600 Schlachten und Tyrannei, liest du denn nie was anderes als den Koran ?

      Löschen
    3. "Aber wenn sie Allah (Gott) und die Propheten beleidigen "
      Metin , nimm mal zur Kenntnis das die Lehren des Islam jeden
      verständigen, aufgeschlossenen Menschenverstand permanant beleidigen mit diesen völlig haltlosen Behauptungen eines Bediunen der die Welterkenntnis von einem Wesen gehört haben will der auf irgendeinen Alien gehört hat.
      Das ist nichts aber auch garnichts belegbar.
      Nur billige Worte, aus Thora, Bibel,Eigenkreationen dieser Zeit zusammengebastelt und ergänzt. Fehlerhaft und widersprüchlich ist der Koran auch noch.


      Adam wurde aus Ton (trockenem Lehm) erschaffen (Sure 55,14), aus Sperma (Sure 76,2), aus einem Blutklumpen (Sure 96,2), mit den Händen Allahs (Sure 38,75).

      Wein ist verboten (Sure 5,90; 2,219), aber im Paradies steht Wein in Hülle und Fülle zur Verfügung (Sure 47,15).

      Das Gesetz über die Erbschaft: In den Suren 4,7 und 2,180 steht über das Erbe, dass es in gleiche Teile zwischen Männern und Frauen aufzuteilen ist, während Sure 4,11 besagt, dass den Männern der doppelte Anteil zusteht.

      Wer hat den Koran geschrieben? Allah (Sure 3,3; 4,105.113)? Der heilige Geist, d.h. der Engel Gabriel (Sure 26,192-194; 16,102; 2,97)? Die Engel (Sure 15,8)?
      Gibt das vielleicht mal etwas zu denken ?
      Hier wird ständig meine Intelligenz beleidigt und zwar heftig.

      Löschen
    4. Abu Dunjaschaden25. August 2015 um 05:17

      Noch ein Widerspruch: Allah sagt zu den Engeln, dass er Adam als seinen Statthalter auf der Erde einsetzen will. Warum schickt er ihn dann aber erst ins Paradies? Sure 2, 30

      Löschen
    5. Abu Dunjaschaden25. August 2015 um 05:24

      Und in Sure 25,54 schafft Allah den Menschen aus Wasser und gab ihm Blutsverwandtschaft und Schwägerschaft.

      Löschen
    6. Abu Dunjaschaden25. August 2015 um 05:34

      Die größten Widersprüche sind für mich aber
      1: dass Allah allen den Weg vorherbestimmt und einige im Glauben, andere im Unglauben lässt. Warum beschwert er sich dann über sein eigenes Werk?
      2: dass nur der Glaube über den Einzug ins Paradies entscheiden soll. Man kauft sich von seinen Sünden frei, nur indem man zu Allah bekehrt. Wenn Hitler Muslim gewesen wäre, dann hätte er Anrecht auf das Paradies. Und das nennt sich Allahs Gerechtigkeit.

      Löschen
    7. Metin hör auf den Blog mit Texten zuzuknallen , geh lieber mal auf eine Frage ein.
      Den Koran usw. kennt hier jeder. Diskutier doch mal statt zu predigen.
      Irgendwas musst du doch selber denken können oder hast du nur einen Kopf damits nicht in den Hals regenet.

      Löschen
    8. >>metin yavuz24. August 2015 um 04:03<<
      "Siehst du Georg, du weisst jetzt was ich damit meine, die mich hier so beleidigen, wie ich sie selber in meinem Leben nie beleidigen würde, denn ich bin noch immer ein Mensch."

      Ach was @metin yavuz, du gibst hier also tatsächlich durch dein Gejammer vor, immer noch ein Mensch zu sein, ...

      >>metin yavuz25. August 2015 um 07:24<<
      "ok jetzt reichts, ihr köönt meinerseits in der Hölle schmoren und die Höllenwaechter können euch sonst noch, staebe in euren Arch schieben,..."

      ...wovon dann einen Tag später deine ganze Menschlichkeit und Tarnung durch den aufgedeckten Widerspruch in deine geschriebenen Worte verloren gegangen ist.

      Du solltest dich was schämen @metin yavuz , wenn du dazu überhaupt noch in der Lage bist!

      Löschen
  24. Teil 1.


    clarimonde223. August 2015 um 22:44

    Metin-Schätzchen, du hast so einen Schiss vor deinem imaginären "Gott", dass du den ganzen Kram auswendig gelernt hast und selbst deinen Arsch gottgefällig abwischst. Für wen?

    Religionen, besonders die abrahamitischen, wurden von machtgeilen Männern erfunden, um leichtgläubige und ängstliche Bubis wie dich dorthin lenken zu können, wo sie dich haben wollen.

    Mit Religion kannst du Kriege führen, für Völkerwanderungen sorgen, Geburten regeln, etc.. Du tust mir irgendwie leid. Dein ganzen Leben für ein Märchenbuch geopftert ... es gibt weder Götter noch Propheten. Und ein Paradies gibt es auch nicht. Nach dem Tod wirst du verrotten wie alle anderen auch. Finde dich damit ab.


    Meine Antwort!

    Erstens habe ich nichts auswendig gelehrnt, natürlich habe ich auch manche Verse vom Koran,in arabischer Sprache und auch deutsch auswendig gelernt, aber nur einige.


    Du weisst nichts über ihn.

    Über die Lebensweise des Propheten Mohammed ( Friede sei auf ihm)

    Das habe ich aus einigen İnternetseite kopiert, nicht das du dann sagst, ich habe es selber erfunden oder sogar selber geschrieben.


    Der Gesandte Allâhs möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken war der gütigste Mann aller Zeiten, genauso wie er auch alle anderen in Mut und Tapferkeit übertraf. Er war äußerst gutherzig und seine Augen waren beim kleinsten Zeichen von Unmenschlichkeit randvoll mit Tränen. Ein Gefährte namens Schaddâd ibn Aus möge Allah mit ihm zufrieden sein berichtet, dass der Gesandte Allâhs möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: „Allâh hat euch befohlen, zu jedem gütig zu sein. Wenn ihr also zu töten habt, tötet auf die beste Art; schlachtet ihr, schlachtet sanft. Wenn einer von euch ein Tier zu schlachten hat, so soll er zuerst seine Klinge schärfen und das Tier gut beruhigen.“ Ibn ’Abbâs möge Allah mit ihm zufrieden sein erzählt, dass ein Mann eine Ziege auf die Seite warf und dann sein Messer zu schärfen begann. Als der Prophet möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken dies sah, sagte er: „Willst du sie zwei Mal töten? Warum hast du dein Messer nicht geschärft, bevor du sie zu Boden warfst?“



    22H. Nizamuddin, Op.cit. p. 50:
    Als seine Ehefrau Hafsa gefragt wurde worauf der Prophet (s) in ihrem Haus schlief, sagte sie: "Es bestand aus einem Stück Leinentuch
    welches ich doppelt faltete und es unter ihm ausbreitete. Einmal faltete
    ich es vier Mal, um es noch angenehmer zu machen. Am nächsten
    Morgen fragte er mich: „ Was hast du letzte Nacht unter mich gelegt?'
    Ich antwortete: „Dasselbe Leinentuch, ich habe es lediglich vier Mal
    gefaltet anstatt zwei Mal wie üblich ". Er sagte: „ Belasse es beim Alten,
    die Bequemlichkeit steht dem Tahadschdschud (besonderes Nachtgebet)
    im Weg".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann mal jemand diesem Geisteskranken seine Kinder wegnehmen, bitte? Sie haben ein Recht darauf sich frei zu entfalten.

      Löschen
  25. Muhammad (s) hatte sich dieses ärmliche Leben selbst auferlegt.
    Immer wenn er ein Geschenk erhielt (einmal erhielt er von dem
    Führer der Fidak vier beladene Kamele geschenkt), verteilte er
    es an die Armen und lehnte es ab, etwas für sich zu behalten.23
    Auf seinem Sterbebett besaß der Prophet Muhammad (s) kein
    Vermögen. Seine letzten sieben Dinar hatte er kurz vor seinem
    Tod unter den Armen verteilt, da er befürchtete, das Geld könnte
    übrig bleiben.24 Es wird auch berichtet, dass der Prophet
    Muhammad (s) zum Zeitpunkt seines Todes trotz seiner Siege
    und großen Taten dennoch Schulden hatte: Er hatte sein
    Schutzschild an einen medinensischen Juden als Sicherheit für
    seine Schulden verpfändet.25
    Unzählige andere Berichte bestätigen, dass der Prophet
    Muhammad (s) stets ein Leben in ärmlichen Verhältnissen geführt
    hatte, vom Anbeginn seiner Gesandtschaft bis zu seinem Tod.26
    Die Vorstellung, dass er nach materiellem Profit strebte, ist
    unvereinbar mit den geschichtlichen Tatsachen. Die New
    Catholic Encyclopedia vermerkt: „Es wurde behauptet,
    materieller Profit habe Muhammad zu seiner religiösen
    Revolution inspiriert. Dies entspricht nicht den bekannten
    Tatsachen."27



    Bei dieser Art zu leben handelte es sich nicht nur um einen
    vorübergehenden Verzicht, sondern um eine grundsätzliche
    Lebenseinstellung. Und das zu einer Zeit, in welcher der Prophet
    Muhammad (s) wie ein König hätte leben können, wenn es sein
    Wunsch gewesen wäre. In der Tat beschwerten sich die Frauen
    des Propheten (s) einmal über ihr Leben in ärmlichen
    Verhältnissen, wo sie doch stattdessen ein luxuriöses Leben hätten
    führen können.20 Diese Unzufriedenheit seiner Frauen
    beunruhigte den Propheten (s). Durch eine Offenbarung
    wurde ihm mitgeteilt, seine Frauen vor die Wahl zwischen
    Gott und seinem Gesandten auf der einen Seite und dem
    Glanz dieser vergänglichen Welt auf der anderen Seite zu stellen:

    O Prophet! Sprich zu deinen Frauen: „Falls ihr das
    irdische Leben mit seinen Reizen begehrt, dann
    kommt; ich will euch ausstatten und dann in
    Frieden gehen lassen. Wenn ihr aber Allah und
    Seinen Gesandten und die jenseitige Wohnung
    begehrt, dann hat Allah für die Gutgesinnten unter
    euch herrlichen Lohn bereitet. "(33:28-29)

    Umar beschrieb das Zimmer des Propheten (s) folgendermaßen:
    Ich sah in seinem Zimmer nur drei gegerbte Felle und eine
    Handvoll Gerste in der Ecke. Ich blickte um mich, konnte
    aber nichts anderes finden. Da begann ich zu weinen. Er
    sagte: „ Warum weinst du? " Ich antwortete: "O Prophet
    Allahs, wie sollte ich denn nicht weinen?

    19Martin Lings, Muhammad: His Life Based on the Earliest Sources,
    London: G. Allen & Unwin Ltd. 1983, S. 276.
    Dieses Buch ist auch auf Deutsch erschienen: Muhammad. Sein Leben
    nach den frühesten Quellen. Kandern: Spohr Verlag. (Anm. d. Übers.)
    20Vgl. Martin Lings, Op.cit. Kapitel LXXI, S. 274-279.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "..., ist unvereinbar mit den geschichtlichen Tatsachen."

      Welche genau wären?

      Löschen
    2. "Ein Gefährte namens Schaddâd ibn Aus möge Allah mit ihm zufrieden sein berichtet, dass der Gesandte Allâhs möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: „Allâh hat euch befohlen, zu jedem gütig zu sein. Wenn ihr also zu töten habt, tötet auf die beste Art; schlachtet ihr, schlachtet sanft."
      Verdammt noch mal das ist ein Buch wie jeder Roman, keine Dokumentation.
      Glaub nur was du nachprüfen kannst, ine ien Buch kann man alles reinschreiben und auch alles behaupten , auch das das ein Hadith wäre, die erwiesenermassen auch im Auftrag geschrieben wurden gefälscht und frei erfunden für einen bestimmten Zweck.
      Du sollst eben nicht was kopieren sondern selber dienken, du bist doch kein programmierter Roboter der einem Programm von anderen folgt. Dann kannst du dir das Gehirn rausoperieren lassen und einen Chip einbauen. SOgar Kleinkinder haben eigene Idees. Nicht zu fassen soviel Borniertheit.

      Löschen
    3. "Ich sah in seinem Zimmer nur drei gegerbte Felle und eine
      Handvoll Gerste in der Ecke. Ich blickte um mich, konnte
      aber nichts anderes finden. Da begann ich zu weinen."
      Was ist das denn für ein weinerlicher Kram, hunderte köpfen
      und über die eigene Armseeligkeit jammern. Wer spricht den noch so geschwollen, wie soll man denn mit so einer Sprache den Bauplan für ein U-Boot besprechen.
      Wir haben keine Zimmer mit Gerstenkörnern mehr, lies Rotkäppchen oder Hänsel und Gretel, das sind moderner Märchen , auch rührseelig.
      Soll ich die mal die rührseelige Geschite der abgeschnittenen Vorhaut erzählen die mutterseelen alleine war, bis sich zufällig ein Unfallopfer fand wo sie angeflickt wurde. Auch noch ein FKK Anhänger. Da konnte die arme kleine Vorhaut ganz oft die schöne Welt sehen. Jeden Tag hat sie ihren vorherigen Träger verflucht der nicht mal zu seinem Körper steht, obwohl im Koran steht, das Allah den Menschen vollkommen geschaffen hat.
      Ist die Geschichte nicht auch ganz süss.

      Löschen
    4. "Das habe ich aus einigen İnternetseite kopiert, nicht das du dann sagst, ich habe es selber erfunden oder sogar selber geschrieben."

      Und woher willst du wissen, das der Schreiber das nicht erfunden hat ?

      Löschen
    5. "Das habe ich aus einigen İnternetseite kopiert, nicht das du dann sagst, ich habe es selber erfunden oder sogar selber geschrieben."

      Das kann man auch einem Affen beibringen.

      Löschen
  26. Teil 3.

    Muhammad möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken predigte den Menschen, auf Allâh zu vertrauen. Sein gesamtes Leben war ein wunderbares Beispiel dieser Maxime. In der Einsamkeit Makkas, inmitten von Verfolgung und Gefahr, in Not und Drangsal und inmitten der Feinde in den Schlachten von Uhud und Hunain; ein vollkommener Glaube und Vertrauen auf Allâh bestimmte sein Leben. Wie groß auch eine Gefahr gewesen sein mag, der er möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken gegenüber stand, er verlor niemals seine Hoffnung und erlaubte sich selbst nicht, übertrieben erschüttert zu sein. Abû Tâlib wusste um die Gefühle der Quraisch, als der Prophet möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken mit seiner Einladung zum Islâm begann. Er wusste auch, wieweit die Quraisch gehen würden und so bat er den Propheten möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken darum, seiner Einladung zum Islam ein Ende zu setzen.

    Er jedoch möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken antwortete ruhig: „Lieber Onkel! Störe dich bitte nicht an meiner Einsamkeit. Die Wahrheit wird nicht für lange Zeit ohne Unterstützung bleiben. Ganz Arabien und darüber hinaus (auch andere Länder) werden sie eines Tages unterstützen.“ (Ibn Hischâm)

    Als die Haltung der Quraisch immer bedrohlicher wurde, flehte Abû Tâlib seinen Neffen erneut an, auf seine Mission zu verzichten. Der Prophet möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken antwortete hingegen: „O mein Onkel! Wenn sie die Sonne in meine rechte Hand und den Mond in meine linke legen und mich zwingen würden, auf mein Tun zu verzichten, würde ich davon nicht ablassen, bis Allah Seine Sache deutlich gemacht hat oder ich bei meinem Versuch sterbe.“ (Ibn Hischâm)


    Im 107. Vers der Sure al-Anbiya verkündet Allah ( Gott)
    ‘’Und Wir haben dich nur als eine Barmherzigkeit für die Weltenbewohner gesandt’’.

    Warten wir doch nur unseren Tod ab. Wie du meinst werden wir verrotten
    ich glaube aber, doch ohne jeden Zweifel, dass so ein wunderbares Wesen, wieder auferstehen wird.
    Du musst ja nur abwarten. Der Tod wird es beweisen, dass es die Seele gibt.
    Also werden wir schön geduldig sein und abwarten bis unsere Seele unseren Körper verlaesst!
    Und in dem Moment in dem du es erleben wirst, wirst du wohl anders denken wie zuvor.
    in dem Augenblick wird es aber zu spaet sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unglaublich, was für einen Dünschiss der Typ aus der Nervenheilanstalt hier copy-and-pasted.

      Löschen
    2. Ich glaube, Herr Metin Yavuz sollte ganz offen zu seiner Homosexualität stehen, dann wäre allen geholfen. Ich meine, wer bitte träumt davon sich mit Stäben anal penetrieren zu lassen?!

      Löschen
    3. Exakt, warte erst mal deinen eigenen Tod ab, dann wirst du erfahren, ob es Paradies und Hölle gibt. Biologisch betrachtet ist das zwar hanebüchender Schwachsinn, da mit dem Tod wohl auch deine Hirnaktivitäten vollkommen zum Erliegen kommen, aber dummerweise kann ja keine Lebendiger überprüfen, ob es Paradies und Hölle gibt (außer angeblich euer Prophet). Mal ernsthaft: Wem würdest du heutzutage so einen Blödsinn abkaufen? Ist dein Verstand schon soweit eingeschränkt, dass du dich nicht mehr traust ihn zu benutzen?

      Löschen
  27. das solltest doch auch mal selber herausfinden, findest du nicht auch und nicht immer von anderen etwas zu erwarten, den ist es deine Pflicht als Mensch, die Wahren ereignisse zu finden, bevor du es bereust,

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du behauptest, also beweise. Oder kannst Du nur abschreiben?

      Löschen
    2. Beispiel:

      These: Hammer auf Finger tut weh!
      Beweis: Hammer auf Finger...autschn!

      Deine These: Nach dem Tod gehts ab ins Paradies bzw Hölle
      Beweis: ?

      These: Dinosaurier hats gegeben
      Beweis: Knochenfunde

      Deine These: Mohammed hats gegeben
      Beweis:?

      Löschen
    3. Das hinterhältige an dieser Sache ist: wer tot ist merkt leider nicht mehr, dass er sein Leben damit vergeudet hat, vor einem nicht existenten Wesen auf den Knien zu rutschen.

      Und wieder hast du soviel deiner Glaubenswelt erzählt, dass einem schlicht die Lust vergeht, deine Antworten zu lesen. Glaube du weiter für dich persönlich an deinen "Gott" und dein "Paradies", aber bitte verschone andere mit diesem Geschwätz. Ach ja, respektiere endlich, dass es Menschen gibt, die nicht an Götter, Höllen und Paradiese glauben, sondern leben.

      Löschen
    4. Wie hast du den herausgefunden, das die Moha Geschichte von dem Höhlenbären(Typ Engel) und dem Alien (Typ Allah)
      wirklich war ist ?
      Weile es einer gesagt hat ?
      Ich sag dir er lügt, ein Wichtigtuer, brauchte nur Gründe für seine Raubzüge. Das der Koran Gründe dafür lierfert ist wirklich erwiesen. Wer etwas behaupte muss den Beweis erbringen, tu es für die Höhlengeschichte, wenn die nicht bewiesen werden kann, ist der Rest wertlos.

      Löschen
    5. Ich hab da eine nette Ermahnung auf https://www.facebook.com/pages/Muhajirat-aus-Deutschland/1441491312837169
      Gelesen.
      "Allah fürchten sollen jene, die weder Wissen über eine Sache besitzen, niemals vor Ort waren und dennoch über diese Angelegeheit Lügen verbreiten.

      Tja wer war denn schonmal in der Hölle, wer drüber spricht ist also ein Lügner. Das wäre so ziemlich jeder Muslim.

      Löschen
    6. Welche Wahrheiten soll man denn da finden, wie ein Auto funktioniert, das es Amerika und Eisbären gibt, Atomkraftwerke usw.
      Wenn ich in Mohas Zeiten zurückwill, wie sollen wir das denn alles vergessen. Willst du keinen Strom mehr, Lebenserwartung so 35, kaum Wasser, Stammeswesen, Krankheiten die es garnicht mehr gibt usw.
      Wo sollen wir denn die alten Germanen wieder ranschaffen und die Römer ?

      Löschen
  28. ok jetzt reichts, ihr köönt meinerseits in der Hölle schmoren und die Höllenwaechter können euch sonst noch, staebe in euren Arch schieben,
    ist mir wurscht. Schreibt nur weiter, dass wird nur eure Sünden vermehren.

    İch tue mir nur selber leid, dass ich auf so einer Seite gelandet bin.!

    ich verschwinde für immer aber im jenseits werden wir uns noch ein mal wiedersehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "ihr köönt meinerseits in der Hölle schmoren......
      ich verschwinde für immer aber im jenseits werden wir uns noch ein mal wiedersehen!"

      Soso, du kommst also in die Hölle. Warst wohl nur ein böser Dschinn der uns verführen wollte.
      Welche Staebe den slafi -Proktologenfinger.
      Das die auch in der Hölle sind wundert mich jetzt nicht.
      Ein Leben voller Dummheit gegen die man sich nicht wehrt hat nicht mehr verdient. Dann bis bald, winke , winke.

      Löschen
    2. "İch tue mir nur selber leid, dass ich auf so einer Seite gelandet bin.!"
      Gibs zu da hast du lange nach gesucht.
      Du wolltest uns doch verscheissern mit deinen Predigten, ob wir drauf reinfallen. Nächstens erzählst du noch das noch Neandertaler unter uns sind, könntest aber recht haben :-)
      Leider ist der IQ hier deutlich über 40.

      Löschen
    3. Metin, deine "Dawa" verfängt hier nicht.

      Das kommt auch daher, dass es in Deutschland Religionsfreiheit gibt und wir schon mit vielen Religionen und Weltanschauungen konfrontiert wurden auf dem Weisheitsbasar.

      Wir sind geübt darin, mit solchen Dingen konfrontiert zu werden, manche finden wir interessant, andere albern, an manchen bleiben wir hängen, ziehen dann weiter oder auch nicht.

      Vor dem jetzigen Moslemhype gab es die Baghwanis, die Scientologen, die Esoteriker, die Moon-Sekte, die Zeugen Jehovas und diverse christliche Freikirchen. Jüdische Kabbala. Die neuen Hexen des Wiccakultes, diverse weitere heidnische Religionen. Und Buddhismus, Zen-, Tibetisch, Hinduismus, Advaita und Neoadvaita. Wahrscheinlich habe ich 99% grad nicht miterwähnt.

      Die Moslems sind nur mit dabei, aber nicht der erste oder letzte Trend der Sinnsuche. Von allen oben genannten Religionen und Weltanschauungen gab und gibt es Sendungsbewusste, die uns schon überzeugen wollten. Du bist weder einzigartig, noch der erste und du wirst auch nicht der letzte sein.

      Deine Religion ist im Angebot auch weder die erste noch die letzte, und schon gar nicht die "wahre", so wenig wie alle anderen auch. Obwohl sie das allesamt behaupten. Kennen wir alles schon.

      Für jemanden, der aus einer Kultur stammt, die zwischen "wahrem Islam" und "dem Rest" unterscheidet, mag dies schockierend sein. Beleidigend und respektlos.

      Es könnte aber auch Neugier wecken darauf, wieso wir hier so leichtfertig mit der Höllenandrohung umgehen, während du dein gesamtes Leben darauf verwendest, zu deuten und umzusetzen, wie du der Hölle entgehen kannst, ohne Garantie darauf, es auch zu schaffen, und gleichzeitig zu behaupten, dass dein Allah ein gnädiger Gott sei.

      Du tust mir auch leid, nicht, weil du auf dieser Seite gelandet bist, sondern weil du wie die Scientologen oder Zeugen Jehovas so manipuliert worden bist, dass du selbst deine Kinder noch opfern würdest für deinen "Gott".

      Löschen
  29. Abracadabra...und er ward nicht mehr da....wie eine Fata Morgana.....

    AntwortenLöschen
  30. İch habe ja nicht behauptet, dass ich ins Paradies komme aber ich glaube wenigstens, dass ich vielleicht eine grössere chance habe als du.

    das wundert mich nicht, dass du mit deinem dummen Hirn solche Saetze bilden kannst!!!


    und bescheiden bist du auch noch, was zu der höchsten Charaktereigenschaft gehört, aber bei dir, keineswegs existiert.




    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum willst du denn ins Paradies, hier gibts doch auch jede Menge Puffs zum ficken. Das Paradies ist hier.
      Allerdings scheiterts wahrscheinlich daran, das man erst mal für das Geld arbeiten muss.
      Aber geh rihuig nach dem Tod ins Muschiland, wenn du sonst nicht zu tun hast.
      Die richtigen Frauen sollen ja in der Hölle sein lt. Hadith.
      Es gibt auch einen , wonach der Prophet sich schminkte und parfümierte und oft bunte Kleider trug.
      Machst du das auch ?

      Löschen
    2. Was ist denn für dich die höchste Charaktereigenschaft, wie ein Kleinkind allem hinterherlaufen was der Papa selbsternannter Superprediger sagt.
      Charkter bildet sich erst wenn man selber denkt und nicht alles glaubt sondern prüft. Oder bist du noch im Kindergarten und deine Mama schreibt für sich.
      Geh am besten in den Jihad, für blindes rumballern und Leute mit der Waffe unterdrücken brauchts nur Minimalhirn.

      Löschen
    3. Yavuz, alter Pausenclown. Machste dich wieder in aller Öffentlichkeit zum Depp?!
      Wie geistig umnachtet du bist, zeigt dein letzter Satz. It makes no fucking sense.
      P.S.: Du tust allen leid, du traurige Gestalt eines Menschen.

      Löschen
    4. Scheiße aber auch, wir sind jetzt alle dazu verdammt in die Hölle zu gehen, weil wir nicht auf Yavuz hören. Nun denn, dann hallten wir's mit Wolfgang Petri: "Hölle, Hölle, Hölle, Hölle ...!"

      Löschen
    5. Metin !!! --- ich hatte mich schon gefreut, dass es nun ein Ende haben kann mit Deiner aufdringlichen "Koranschule". Du bist auch eines dieser klassischen Beispiele --> "Vermeintlicher Supermoslem", eingebildet und aufdringlich ! Behalte Deinen Glauben für Dich und gehe damit nicht Anderen auf die Nerven; dann könnten wir gut miteinander auskommen.
      Zum Thema "Beleidigungen" .... LIES! auch einmal im Koran die Beleidigungen gegenüber den "Kuffar" !!!!!! So wie Du Beleidigungen ablehnst (zu Recht) so lehne ich den (in Teilen/Suren) Koran ab.

      Löschen
  31. Einige Infos aus dem Koran:

    "Sehen Sie denn nicht was sich über Ihren Köpfen befindet (Der Himmel) und ist Ihnen denn nicht in den Sinn gekommen dass Ihre Lebenszeit gleich abgelaufen ist und Sie sonst nichts haben woran sie glauben können?"

    "Wie könnt ihr im unglauben gegen allah fallen wenn ihr doch vorher tot
    wart?"

    "Und was lässt sie denn genau wissen was nach den Tod kommt? Sie mutmaßen ja nur, aber Ihre Mutmaßungen habe nichts mit der Wahrheit gemein"

    "Ist den Menschen denn nicht in den Sinn gekommen das er vorher nichts erwähnenswertes in der Geschichte war?"

    "Wer von euch kann der soll glauben und wer kann der soll in unglauben verfallen zu mir kehrt ihr zurück und ich werde euch aufklären"

    "Ihr Menschen und Ginn, wenn Ihr Wahrhaftig seit (bezüglich eurer Freiheit) dann entflieht doch aus der Erde oder dem Universum"

    "Und wenn du doch nur siehst wie die Engel den Menschen nach seinen Tot befragen: Wenn habt ihr im diesseits angebetet?. (Antwort) Wir haben niemanden angebetet, es ist uns entgangen und die engel dann sagen: Tretet ein in die Höhle in der sich eure Vorfahren befinden und die Vorfahren die nachkommen verfluchen"



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ""Ist den Menschen denn nicht in den Sinn gekommen das er vorher nichts erwähnenswertes in der Geschichte war?" "
      Da kann man mal das beschränkte Wissen der Zeit sehen.
      Pyramiden übersehen, die gewaltige Kultur und Fruchtkammern Ägyptens, die hunderte riesige Tempel von Kambodscha, die Städte und Festungen der Inka und Mayas, die Errungenschaften der Griechen, wo hat der Koran sein Wissen her, überall zusammengesammelt. Wäre der Koran vor Babylon entstanden gäbs noch nicht mal die Hölle. Ein zusammengepfuschtes Werk von dem was gerade greifbar war, ergänzt um gesellschaftliche
      Wunschvorstellungen der Beduinen, Erbrecht usw. was auch noch widersprüchlich formuliert ist. Immer wieder mit den unvermeidlichen Fehlern übersetzt. Die ersten Korane die Utman in die Welt schickte waren in Kufi, eine kalligraphische Bildersprache aus denen auch die Moscheemuster bestehen (Quadratkufi), kein Alphabet was nicht eindeutig in eine Alphabetsprache das spätere Nashi übersetzt werden kann. Schon mal weil da diakritische und Satzzeichen fehlen.
      Der arabische Koran ist selbst eine ungefähre Übersetzung, die anderen existierenden wurden nach Möglichkeit vernichtet, das man kaum was nachprüfen kann.

      Löschen
    2. PV hat auch gerade was über Islam,
      Das LIES Projekt: "Wenn einem Argumente fehlen erfindet man eine Fatwa." :-)

      Da würde ich mal, an ihn gerichtet sagen, wenn man keine Argumente hat, sperrt man den Kritischen. :-)
      Irgendwie verflacht die Szene in weinerlichen Schönsprüchen, Versfetzen und Selbstbeweihräucherung und Selbsthass.

      Löschen
  32. Ich persönlich finde das LIES Projekt an sich eigentlich eine sehr gute Aktion. Es gibt eben die drei Weltreligionen die von sich behaupten der wahre Weg zu sein. Nun hatt jeder persönlich die Pflicht sich auf die Suche nach dem wahren Weg zu machen. Ich habe den Koran nun zum ersten Mal gelesen und überlege zum Islam zu konvertieren. Jeder sollte zumindest mal den Koran gelesen haben, um direkt aus der Quelle sein Wissen zu schöpfen. Religion ist nicht das was die gläubigen machen, das weiß Ich jetzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Nun hatt jeder persönlich die Pflicht sich auf die Suche nach dem wahren Weg zu machen."

      Das einzige, was ich wirklich muss, ist irgendwann sterben.

      Löschen
    2. "gibt eben die drei Weltreligionen die von sich behaupten der wahre Weg zu sein. Nun hatt jeder persönlich die Pflicht sich auf die Suche nach dem wahren Weg zu machen."

      Die eine Minderheit der Weltbevölkerung ausmachen.
      Suchen kann man immer, aber immer nach was zu suchen was völlig unbelegt ist sieht ganz schön dämlich aus.
      WIe die Geschichte zeigt.
      Vielleicht liegt ja die Wahrheit bei den LIES Leuten, ich würde si trotzdem ablehnen aus folgenden Gründen die hier mal gepostet wurden:
      "Eltern sind fürn Arsch. Freunde sind fürn Arsch. Hunde sind fürn Arsch. Bilder sind fürn Arsch. Arbeit ist fürn Arsch. Medien sind fürn Arsch. Juden sind fürn Arsch. Kurden sind fürn Arsch. Yeziden sind fürn Arsch. Juden sind fürn Arsch (<--doppelt, ganz besonders fürn Arsch). Shiiten sind fürn Arsch. Der Westen ist fürn Arsch. Schule ist fürn Arsch. Frauen sind fürn Arsch. Hände und Köpfe sowieso. Homosexuelle auch. Atheisten monströs. Christen generell. Rasierer massiv. Medizin auf jeden Fall, außer Kümmelöl . Zahnbürsten sind megaarschig. Und Buddhisten erst. Und Tattoos, Piercings, Hosen in der richtigen Länge, Kunst an sich, Musik extrem, Intelligenz, eigener Wille, Lebensfreude....."

      Wenn das deine Wahrheit ist, pass auf das die Hand nicht schwanger wird, wen man mal Hand an sich legt.Wird so gepredigt.

      Löschen
    3. "Das einzige, was ich wirklich muss, ist irgendwann sterben."
      Dauert aber immer länger, im Islam ist der Schnitt so je nach Land, zwischen 36 und 60.
      Ungläubige müssen zur Strafe immer länger unter dem hiesigen Leben leiden und diese unerträgliche Freude am Leben ertragen. Allah hat uns hier schon die Hölle geschickt und die Gläubigen Allahs liefern das Öl zu Befeuerung.

      Löschen
    4. "Jeder sollte zumindest mal den Koran gelesen haben, um direkt aus der Quelle sein Wissen zu schöpfen."
      Das ist kein Problem, aber welchen Koran, ich hatte echte Schwierigkeiten, jede, die ersten Ausganben des Koran in Kuffi zu lesen, kann man auch nicht, das ist eine Bilderschrift.
      Der Originalkoran hatte auch keine diakritischen Zeichen und Satzzeichen, mehr so eine Art Steno.
      Was heute so als Koran rumläuft ist die Herausgabe des Utman der eine ihm genehme Version der alten Quellen sammelte und nach Möglichkeit alles andere vernichten lies.

      Bevor man sich überhaupt mit dem Koran befasst sollte man mal eindeutig, unwiderlegbar belegen, das die STory von Mohammed mit dem Alien und dem Engel überhaupt der Wahrheit entspricht, wenn das nicht feststeht ist alles andere Schund. Also wo ist den Beleg ?
      Würdest du einem Sachbuch über ein Tier glauben, das nie jemand gesehen hat. ?
      Allah ist genauso wahrscheinlich wie die unsichtbaren grün gepunkteten, lila gstreiften Elefanten auf der Rückseite des Mondes an die viele glauben.

      Löschen
    5. Religion und Wahrheit schließen sich kategorisch aus. Entweder man glaubt daran oder weiß, dass es Schwachsinn ist.

      Löschen
    6. @Jens
      Na du kleiner Lügenbold, spar dir bitte deine billige, peinliche Propaganda.

      Löschen
    7. "Religion und Wahrheit schließen sich kategorisch aus. "

      Wieso, ist doch die Wahrheit das es Religionen gibt ?

      "Entweder man glaubt daran oder weiß, dass es Schwachsinn ist.."
      Man kann auch schwachsinnige Hobbys ausleben. Weiss es aber dann meist, macht aber Spass.

      Löschen