Samstag, 27. Juli 2013

Ein schönes Wochenende...auch für den Zero

Die Sonne lacht, der Schweiß tröpfelt und der Geruch von gegrillten Koteletts zieht ums Haus - alles Zeichen für ein schönes Wochenende, in das auch ich mich begeben werde, jedoch möchte ich vorher noch einem Zero3170 eine Antwort übermitteln, bettelte er ja in einer Mail um meine Aufmerksamkeit:



Nein, wirklich jucken tut mich sein Mitteilungsbedürfnis nicht, würde eine herunterfallende Kokosnuss auf Fidschi ja mehr meine Sinne fesseln, allerdings habe ich da heute einen interessanten Artikel gelesen, welcher mich sofort an den obigen Rabauken erinnerte:

http://www.spiegel.de/schulspiegel/leben/umgangsformen-von-schuelern-ruepel-republik-a-912375.html

Nimm also den Kaugummi raus, Du tausendfache Null, und sitz gerade, walten ja hier nicht Deine Eltern, weswegen Dein Geschwurbel auch nicht als besondere Ausdrucksform Deiner Reife, sondern nur als tröger Rotz wahrgenommen wird. Oder auch als pubertierende Hohlkopf-Flatulenz. Das darfst Du Dir aussuchen. Ich bin ja nicht so.

Guten Tag und Schönes Wochenende - am Montag bin ich wieder da. Natürlich auch für den Zero.


Kommentare:

  1. @ zero3170

    Salafist hin, Disco-Muslim her. Du bist das beste Beispiel dafür, dass man bei der derzeitigen Großwetterlage, mit Temperaturen von über 35 Grad Celsius, unbedingt auf seinen Flüssigkeitshaushalt achten sollte - auch wenn gerade Ramadan ist!!!
    Noch hast Du es "nur" mit relativ harmlosen aber dennoch ganz eindeutigen Ausfallerscheinungen deines Denkorgans zu tun, aber spätestens wenn sich auch Probleme mit der Motorik einstellen, solltest Du etwas unternehmen, bevor am Ende die Pumpe aussetzt!

    Damit es erst garnicht so weit kommt und sich dein soziales Umfeld auch weiterhin an Dir erfreuen kann, empfehle ich dem zero3170 täglich 3-4 Liter Cola Zero, Fanta Zero oder Sprite Zero. ;)

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  2. Ja kennt dieser @Zero denn nicht den Unterschied zwischen Muslimen und Salafisten? Dann sollte er doch mal den Unterschied zwischen den ganz normalen Deutschen und den abnormalen Nazis versuchen zu erkennen. Wenn dieser @Zero keine rosarot getönte Brille trägt, dann müsste er eigentlich auch erkennen dass es ganz normale Muslime und abnormale Salafisten gibt. Oder will mir jetzt einer weismachen dass die geforderten Strafen der Salafisten normal sind, wenn von ihnen gefordert wird die Steinigung und das Verstümmeln von Gliedmaßen als Strafe einführen zu wollen?

    Das Schreiben von dieser unbedeutenden Null @Zero lässt darauf schließen dass es sich hier um einen narzisstisch veranlagten und unbedeutenden Spinner handelt, der den Salafisten in Allem sehr nahe steht, da kann er auch noch 1001x behaupten kein Salafist zu sein; das perlt an mir ab wie die verlogenen Tränen der Salafisten, die man auch gerne als Salanazis bezeichnen darf.

    So wie kein Volk die abnormalen Nazis braucht und es gerne auf sie verzichten kann, so kann auch jede Kultur auf Salafisten und anderes islamistisches Gelumpe verzichten, denn Nazis und Salafisten braucht kein Mensch, weil sich diese Verbrecher mit ihren menschenverachtenden Ansichten in nichts nachstehen.

    Allen Lesern die nicht so verblödet wie die Nazis und nicht so behämmert wie die Salafisten sind, denen wünsche ich jetzt ein erholsames Wochenende, allen anderen die so bekloppt wie die Nazis und Salafisten sind, denen erspare ich meine guten Wünsche in allen weitern Angelegenheiten.


    Es vergeht wirklich kein Tag mehr wo man etwas abartiges über die Salanazis hört oder sieht!

    http://www.dw.de/mordvorw%C3%BCrfe-gegen-salafisten/a-16979203

    http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-07/schiiten-sunniten-saudi-arabien-machtpolitik-iran

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zionisten sind auch Nazis. Wir brauchen keine Zionisten, in Deutschland erst Recht nicht. Damit meine ich vor allem Angela Merkel, die leider unsere Bundeskanzlerin ist.

      Ein schönes Wochenende ohne Zionisten und ihre Kriecher wünsche ich noch.

      Löschen
    2. Sehr guter Beitrag! Danke @ Anonym 04:58!

      Löschen
    3. @ Anonym 08:18:

      Ich gebe Dir Recht, auch in Israel gibt es rechtsradikale Kräfte. Die Politik Israels sollte nicht nur weichzeichnerisch dargestellt werden. Aber eins kann ich nicht leiden: Den Hass auf Juden! Israel hat sicher viel falsch gemacht, aber rassistische Vorbehalte gegenüber Juden DARF ES NICHT GEBEN! Immer schön sachlich bleiben! Dann klappt es (vielleicht) auch mit einem Dialog!

      Löschen
    4. Wer spricht denn hier von Juden??

      Löschen
    5. Wer von Zionisten spricht/schreibt, der hat meist auch die jüdische Glaubensgemeinschaft im Hinterkopf. Dies war nur ein Hinweis meinderseits, die Kritik an Israels Politik nicht mit antijüdischem Denken zu vermischen. damit möchte ich niemandem zu Nahe treten oder etwas unterstellen. Aber leider gibt es auch diese Denkweise von Antizionisten!

      Löschen
  3. Darf ich zu dem Sich-Zero-Nennenden mal wie eine Mutter reden ?

    Lieber Junge, bitte, nenn Dich nie wieder Zero. Wenn Du glaubst, dass Gott Dich geschaffen hat, und das tust du ja, wenn du sagst, du bist Muslim, dann bist Du niemals Zero, sondern eben der, der Du bist. Du kannst nicht Zero sein.

    Dieser Blog wendet sich gegen Salafismus. Und, ich kann ja hier nur für mich sprechen, ich bin nicht gegen Muslime, aber ich bin gegen Islamismus, denn ich halte ihn für einen gefährlichen Irrweg.
    Es geht dabei vor Allem um Politik, das bedeutet, sich selbst gut darzustellen (das Eitelkeitsvirus) und den eigenen Einflussbereich zu vergrößern (das Machtvirus). Da kann nichts Gutes dabei heraus kommen.
    Ich stelle fest, dass das Eitelkeitsvirus Dich schon etwas infiziert hat : es ist dir auch sehr wichtig, gut dazustehen.

    Mach lieber etwas aus dem, was Du bist, denn Zero kannst du nicht sein. Wenn es Rückschläge gibt, sei geduldig und mach weiter. Am Ende wirst du gut dastehen.

    Das meint Mama Ninja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht meinte er garnicht >zero< sondern >Zorro<, der einsame Rächer der Witwen und Waisen (in diesem Fall von Ex-Dschihadisten)?

      Fou Fou

      Löschen
    2. Noch was Wichtiges an den Sich-Zero-Nennenden :

      Solltest Dich entschuldigen !

      Löschen
  4. Anscheinend hat Ihm der Ramadan nicht gut getan.

    Zero, esse und trinke normal. Dann wirst du vielleicht normal. Mohammed hat ja auch seine Schwierigkeiten gehabt, wenn es lange Zeit nichts gegessen und getrunken hat, z. b. Engel gesehen, die es gar nicht gibt!!!

    Noch ein Tipp vom Kuffar:

    Erst überlegen, dann sachte die Tasten antippen. Dann nochmals überlegen, ob es Sinn macht, was du das geschrieben hast. Erst dann auf Veröffentlichen drücken.

    Ich meine es nur gut mit dir!!!

    AntwortenLöschen
  5. das er das wort DISCO-Muslim benutzt, ist ja verräterisch, kennen wir diesen ausdruck doch bislang nur auf dem umfeld der salafisten. alle meine freunde und bekannten muslimischen bekenntnisses sind mehr oder weniger disco-muslime, zumindest lehnen sie den besuch von gastronomischen einrichtungen nicht ab, aber ich habe niemals gehört, das sie sich als disco-muslime bezeichnet hätten, ist doch die disco nur ein kleiner teil ihres lebens, der überwiegend aus arbeiten, essen und schlafen besteht, was beim ersten punkt unseren salafistischen freunden weniger liegt. und diese discobesuche müssen ja nicht im vollrausch enden. den muss aber unser zero gehabt haben, wenn ich auch befürchte, weniger von alkohol, als von anderen berauschenden mitteln, die aber von allah genauso verboten sind. Der gute zero hat hier also die gleiche selektierende art, mit verbotenen früchten umzugehen, wie die salafisten selber auch. Schweinfleisch, alkohol, homosexualität.... haram.... drogen, "schlampen(kahbas) ficken" und anderer leute mutter ... halal...., ist immer schön, wenn man sich seine religion zusammenstellen kann wie einen baukasten bei max bahr. was?? max bahr ist insolvent?? dann passts ja zusammen, bei allah haben weder die selbsternannten disco-muslime noch die salafisten kredit, entscheidet doch der allmächtige und barmherzige lieber selber über leben und tod, und mag es nicht, wenn ein paar zauselbärte in seinem namen diese entscheidungen vorwegnehmen..... L'Amazigh

    AntwortenLöschen
  6. Heute hat mein Bruder eine Koranübersetzung nach Hause gebracht, welche von den Salafisten kostenlos verteilt wurde. Dass das auch in unser Haus kommt, na ja...
    Also mal reingeblättert. Es ist nichts anderes als die Übersetzung von Muhammad ibn Rassoul, welche seit 1986 im Verlag Islamische Bibliothek erscheint. Allerdings war sie leicht kommentiert, vermutlich von Bubenheim übernommen. Alles in allem eine harmlose Übersetzung. Zum Salafisten wird man dadurch jedenfalls nicht. Also ins Regal gelegt.

    Schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  7. Was ich mit Estaunen feststelle: Ich sehe und kenne unzählige Muslime die nicht fasten! Da ein Kaffe auf dem Tisch, dort eine Zigarette. Ich habe großen Repekt vor fastenden Muslimen, aber freue mich auch zu sehen, dass es viele mit den Regeln nicht wirklich genau nehmen. Die BILD hat geschrieben, dass 93% der Muslime fasten. Ich halte das für einen Witz! Selbst 50% (wohlgemerkt, hier in Deutschland bzw. in meinem Falle Bremen) scheinen mir noch utopisch zu sein!

    AntwortenLöschen
  8. ZERO??? War da nicht was Großes in den 90ern???:

    http://www.youtube.com/watch?v=_JOHhEhmJwM

    Hier ein Auftritt aus diesem Jahr! Sorry, ich muß diesen Auftritt der Smashing Pumpkins posten, ist er ja sowohl "Zero" als auch ein Statement für GROßE Musik!!!

    AntwortenLöschen
  9. Für Liebhaber GUTER MUSIK:
    http://www.youtube.com/watch?v=lfGIwIFwSoM

    Sorry, das ist natürlich off Topic! Aber es kann dem guten Geschmack nicht schaden ;)

    AntwortenLöschen
  10. Wer sich jetzt über mich aufregen mag: Ich sehe das Leben ganzheitlich. Und Musik gehört für mich genauso dazu wie Politik, Religion oder Gesellschaftskritik! Die Gesamtheit macht einen Menschen aus, nicht nur Teile der Persönlichkeit! Was das mit diesem BLOG zu tun hat: Ich deffiniere mich über meine Persönlichkeit, meine Meinungen, meinen Geschmack etc... Der Salafismus ist ein dunkles Übel, welches dem moderaten Islam schadet. Ich kenne halt viele Muslime, die den Salafismus ablehnen. Daher meine Posts.
    @Georg: Wenn du meine Posts als schädlich befindest, dann schreibe es einfach :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Wenn du meine Posts als schädlich befindest, ...."

      Tu ich nicht.

      Löschen
    2. Danke, Georg! Einige meiner Posts mögen vielleicht nich gut ankommen, aber ich lebe Hier und Jetzt! Wer den Islam angreift (Nicht den Salafismus!!!), der greift auch viele rechtschaffende Menschen an. Das darf nich toleriert werden! Der Salafismus hat nur in Teilen mit dem Islam zu tun: Salafisten sind schlimme Extremisten! Das hat mit dem gelebten Islam in Deutschland soviel zu tun wie "ein gelegentlicher Kirchgänger" mit dem Evangelikismus! Sorry wenn ich Muslime hier in Deutschland immer in Schutz nehmen, aber es gibt auch auf diesem Blog einige Elemente, die am Thema vorbei Diskutieren um ihren Islamhass zu propagieren. Ich bin ein Freund der Muslime...Und ein Feind der Salafis!

      Löschen
    3. @Micha: Ich glaube erst einmal das Du und Georg gar nicht wisst was Salafisten sind.

      Und das IHR BEIDE nicht versteht was genau Pierre Vogels Job Beschreibung ist.

      Wenn IHR BEIDE Pierre so interessant findet, ruft in an unter seiner Hotline der freut sich bestimmt wenn er mit euch DAWA machen kann.

      Ihr seid mir zwei Helden!

      Löschen
    4. Ich verstehe das nicht, was soll das!?
      Was soll so eine kleine Email beweisen, der Mann oder Junge kann ja auch ein ernsthaftes Problem haben oder?

      Musst du auch unbedingt seine Email Adresse veröffentlichen!?

      Widerlich.

      Löschen
    5. "Widerlich."

      Da ist sie wieder - die islamistische Schuldumkehr.

      Löschen
    6. Na, hoffentlich spuckt dir jemand mal ins essen. Denk immer daran "Da ist sie wieder - die islamistische Schuldumkehr."

      Löschen
    7. Mein Essen ist haram - gewisse Herrschaften weichen da weiträumig aus.

      Löschen
    8. Verstehe ich nicht, kannst du mal diese Akte X Dialoge lassen und dich mal deutlich äußern!?

      Oder soll das eine Trivia über deine Eigenheiten werden!?

      Löschen
    9. Eine meine Eigenheiten ist, dass ich gerne eine gewisse Art von Schach spiele und ich stelle gerade die Figuren auf.

      Löschen
    10. @ Dunkel, 09:51

      Als wenn ein 08/15-Account wie der seinige auch nur ansatzweise irgendwelche Rückschlüsse auf die dahinter stehende Person zulassen würde...
      Wie wahrscheinlich ist es wohl, dass er sich für seine anonymen Schimpf- und Hasstiraden extra einen solchen zugelegt hat? ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
    11. @ Dunkel

      Das Problem scheinst Du zu haben! Magst du es nicht, wenn ein liberaler Atheist wie Georg sich über ein Thema wie den Salafismus äußert? Wahrscheinlich, weil du sonst eher auf ganz anderen, radikalen Seiten von Islamhassern verkehrst! Du hast dich hier mehrfach islamfeindlich geäußert, dunkel ist deine Seele...Dein Name ist Programm!
      Was weißt du denn über den Salafismus, was Georg nicht weiß? Kläre uns auf, du DUNKEL erleuchteter Besserwisser?

      Löschen
  11. Wenn er sich selbst als Disco-Muslim tituliert, besagt dies wohl eher, dass er sich diesbezüglich ändern will, weil er sein Verhalten als gegen die Religion gerichtet erkannt hat... also quasi ein "besserer Muslim" werden will.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zorro für die dem-Salafismus-Anhängenden zu spielen, wäre unnötig, da diese selbst perfekt großschwätzen können. Selbst mit der salafistischen Ideologie liebäugeln, wäre wirklich Zero ....

      Löschen
  12. @Georg: du musst dir unbedingt das "Interview" (wohl eher monolog^^) von Pierre Vogel mit dem Rapper SadiQ anschauen (auf seinem yt-Kanal, ist neu das Video), das ist der Hammer!^^

    SadiQ ist super gelangweilt, seine blicke sagen alles, und seine Antwort "von wegen er geht auch gerne mal was trinken, kennt Zuhälter usw und kann deswegen sein leben nicht so einfach ändern, haben dem pierre aber gar nicht gefallen!^^

    Auch interessant Pierre Vogels "Menschenfängertaktik", er versucht lustig und sympathisch zu sein doch der Rapper lacht offensichtlich nur weil er von Pierre Vogel peinlich berührt ist^^

    Das Video ist ein absoluter Reinfall ;-)

    AntwortenLöschen
  13. https://www.facebook.com/photo.php?fbid=561762210547700&set=a.334865033237420.80055.153998807990711&type=1&theater

    AntwortenLöschen
  14. Pierre Vogel und SadiQ

    http://www.youtube.com/watch?v=f0eU67l4JKY

    AntwortenLöschen
  15. Ich bin mir sicher irgendwann wird Georg den Islam annehmen. (Du beschäftigt Dich sehr viel damit so langsam musst Du doch die Wahrheit erkennen) Und dann wird die Seite umbenannt in : Pierre Vogel und meine Welt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt es ist schon sehr ungewöhnlich das sich ein Atheist so sehr mit dem Islam, seine Ausübung und Rechtsprechung beschäftigt. Sogar Sekten wie die von Zahid Khan werden hier thematisiert.

      Würde ich ein John Malkovich auf Salafisten ansprechen hätte er für das Thema nicht einmal ein wölfisches grinsen über.

      Alles sehr merkwürdig...

      Löschen
    2. @ Dunkel
      Sollen Menschen mit Scheuklappen durch die Gegend laufen? Auch als Atheist darf man einen Standpunkt zu religiösen Themen vertreten, oder etwa nicht Mr. Schlauberger?
      Merkwürdig finde ich Georg Engagement nicht. Der radikale Islam ist nicht nur ein Feind der Demokratie, er ist auch ein Gegner der moderaten Muslime. Insofern, Georg, lass dich bloss nicht von solchen Leuten wie Dunkel vereinnahmen. Er scheint von Hass zerfressen zu sein und sucht hier eine Plattform um wild um sich zu schießen. Armes Würstchen, mehr fällt mir da nicht ein!

      Löschen
  16. Stimmt es ist schon sehr ungewöhnlich das sich ein Atheist so sehr mit dem Islam, seine Ausübung und Rechtsprechung beschäftigt.

    Nein, das ist überhaupt nicht ungewöhnlich und sogar recht amüsant, schließlich funkt da kein Verdrängungsmechanismus bezüglich irrationalen, schwachsinnigen Dogmen dazwischen. Im Gegensatz zu den Fundichristen muss man den eigenen Glauben an Blödsinn nicht mit Stänkern über andere Religionen kompensieren.

    Du beschäftigt Dich sehr viel damit so langsam musst Du doch die Wahrheit erkennen

    Das tue ich auch und die Wahrheit habe ich schon erkannt. Willste Sie hören? Aaaalsoo - alles erstunken und erlogen, damit sich faule, geltungssüchtige Menschen Macht und Kohle sichern können. Siehste nicht? Naja, biste nicht alleine auf der Welt.

    AntwortenLöschen