Montag, 15. Juli 2013

Pierre Vogel und die Durchhalteparolen



Nein, keine Angst, Sie müssen sich Pierre Vogels Leere....Pardon....Lehre nicht anhören, habe ich mich ja geopfert und hab mir die 50 Minuten des Wahnsinns zu Gemüte geführt und ich möchte es für Sie kurz zusammenfassen, auf dass auch Sie von der bärtigen Überintelligenz gestreift werden mögen:

1) Schuld haben immer die anderen

2) Die Muslime wurden und werden abgeschlachtet, zumindest werden Ihnen Brandlöcher in den Rücken gestanzt und Nadeln in Vaginas gepfriemelt

3) Schuld haben immer die anderen

4) Wenn ein Prophet bekämpft wird, dann liegt Wahrheit in seinen Worten, weswegen auch der Pierre die Reinkarnation vom Schöpfer himself darstellt, mag ihn ja wirklich keiner, weswegen man ihm wohl schon als Kind immer eine Wurst auf den Spielplatz mitgab, war dann ja zumindest der Bello sein Kumpel

5) Schuld haben immer die anderen

6) Alle anderen sind doof

7) Schuld haben sie außerdem

8) Brot wurde in Ägypten nicht teurer, sondern nur die jüdisch-zionistische Imperialistenbrause

9) Im Nebenberuf ist der Pierre Hellseher, hat er ja alles schon so kommen sehen, jedoch verstehe ich dann nicht, warum er jetzt aus Ägypten abgehauen ist, hätte er sich den Umzug ja gleich sparen können

10) <---- wichtigster Punkt: Schuld haben immer die anderen

So, das wars - mehr ist da nicht, auch wenn man den Vortrag noch so sehr windet und er erinnert stark an die Durchalteparolen des Stalingrader Kessels, war man ja dort auch dem Sieg nah und die jubelnden Russen nur eine Fata Morgana. Wie das in der Realität geendet hat, das weiß man ja, und dies ist auch in diesem Fall nicht anders, sieht ja jeder vernünftige Mensch, dass der politische Superislam gerade röchelnd am Boden liegt und seinem letzten Atemzug entgegenhustet. Blender wie ein Vogel werden dagegen zwar noch eine Weile ankämpfen, will er ja nicht wieder ins Heer der gesichtslosen Versager zurückkehren, aber das wird sich nicht mehr lange hinauspredigen lassen. Schon scheiße, wenn die Klügeren nicht nachgeben, werden so die Dummen ja nie an die Macht kommen. Und wenn, dann werden sie da eben nicht lange bleiben. Siehe Ägypten.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Schreib mal dazu etwas:

    http://www.youtube.com/watch?v=M__9baLBeps

    AntwortenLöschen
  2. Hübsches Bild: Das Kätzchen welches sich selbst als Löwen betrachtet... ;) Darüber sollten einige dieser Pus... ich meine 'Löwen' doch einmal nachdenken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wer Kaninchen für Isekten hält, der verwechselt auch Löwen mit Ratten.

      Und wenn ich die Ratten der Ummah sehe, dann wünsche ich den Feiglingen ganz viele 72-jährige Jungfrauen im Paradies.

      Löschen
    2. @clarimonde2 15. Juli 2013 05:20
      >> Wer Kaninchen für Isekten hält, der verwechselt auch Löwen mit Ratten. [...]

      In Anbetracht der derzeitigen 'Absetzbewegungen' hört sich "die Löwen verlassen das sinkende Schiff" natürlich honoriger an, als die Ratten im Original der Redewendung. Allerdings dürften in dieser Situation die Überlebenschancen der selbst in Kloaken relativ gut schwimmenden Ratten wesenlich höher sein, als die der insbesondere männlichen Löwen, die recht schnell mit vollgesogener "Mähne" absaufen.
      Wir dürfen also gespannt sein, und die nahe Zukunft wird´s zeigen: Abgesoffener Löwe oder aus der Kanalisation aufgetauchte Ratte?
      >;D

      Löschen
  3. Pierre Vogel übersieht ganz bewusst immer die Dinge wo es um Leben und Tot der anderen Parteien geht, wenn er seine uralte Ansicht aufleben lassen will.

    Typisches Verhalten der Salafisten! Pierre Vogel übersieht ganz bewusst immer die Dinge wo es um Leben und Tot der anderen Parteien geht, wenn er seine uralte Religionsansicht aufleben lassen will.
    http://www.rp-online.de/politik/ausland/christen-in-aegypten-zu-tode-gehetzt-1.3532866

    Vor wie vielen Gleichgesinnten hält Pierre Vogel in dem Video eigentlich seine Rede? Das sieht doch so aus als wenn er alleine im Raum vor der Kamera steht und ganz einsam seine Rede in die Kamera drückt.

    Wenn ich in der Glastüre die Spiegelung hinter Sven Lau sehe das nur ein paar Geschwister sich da versammelt haben, dann sieht man ganz genau dass Sven Lau in seinem Video ein riesiges Fass aufmachen möchte obwohl er mit seine Rede nur vor einer Handvoll seiner Geschwistern spricht.
    https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=9TziFCik_5c

    Er will auch den Anschein erwecken dass er mit seiner Rede vor einem großen Publikum steht, dabei steht er nur vor einer Menge die man an einer Hand abzählen kann. Pierre Vogel wird es in seinem Video nicht anders machen, denn kein Salafist würde es zugegeben wenn er vor leeren Rängen seine hohlen Durchhalteparolen schwingt.

    Und dass Pierre Vogel aus Ägypten abgehauen ist war doch klar, denn dort weht ihm ein anderer Wind der Pro-Mursi Demonstranten entgegen, als hier in Deutschland wo viele Bürger immer noch in ihrem Tiefschlaf liegen und nicht begreifen wollen was diese Salafisten mit Deutschland und seinen Bürgern beabsichtigen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was waren das noch für Zeiten, als über 30 Zottelbärte und dazu noch ebenso viele Nijabpinguine an Pissvogels weltenerschütternden Auftritten teilnahmen.
      Wehmütig kann er sich nun dieses Video aus alten Glanztagen ansehen:

      http://www.youtube.com/watch?v=jNTMrU_FXsE

      oder aber diese tiefgläubige Schwester, die sich musikalisch von der Biervogel-Band begleiten ließ und kein Blatt vor die Mus..., äh den Mund nahm.

      http://www.youtube.com/watch?v=nwH6eExBIj8

      Sie schlitterte nur knapp an einem hinterhergeworfenen Bambi vorbei. Aber dieses wertlose Rehkalb wurde dankbar von ihrem Mafiabruder Bullshito aufgefangen.

      Nun, harren wir der weiteren Dinge. Es wird die nächsten 1000 Tage garantiert nicht langweilig, weil die Murksibrüder versprochen haben, daß sie solange Randale machen, bis der Supermursi wieder auf dem Präsidentenstuhl sitzt.
      Da ist ja ein Börsengang der Praktikerruine noch wahrscheinlicher :)

      Löschen
  4. Wie verzweifelt sind die eigentlich, dass sie Beispiele aus dem 7. Jahrhundert für die derzeitige Politik in Ägypten heranziehen müssen - lächerlich.

    AntwortenLöschen
  5. Wer ist eigentlich Achi(m), den Herr Vogel in seinen Vorträgen immer wieder anspricht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.urbandictionary.com/define.php?term=akhi

      Löschen
    2. Der einzig wahre Achim: http://www.netzeitung.de/articleimages//90/90724647414436753900.jpg

      Ich bin Sleid

      Löschen
  6. "Achi" heißt auf deutsch übersetzt "Bruder". Der Vogel ist also aus Ägypten ausgeflogen?! Hoffentlich zieht er bald weiter, denn ich hab keinen Bock darauf, den wieder hier zu haben. Ein Lau reicht schon völlig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. leider bleibt er uns nicht erspart und hat bereits angekündigt, in köln im september wieder einen seiner gefürchteten unfriedenskongresse zu veranstalten.... nur jetzt wird es lustig: ARD und ZDF haben sich angekündigt.. was?? um die Reden dieses geistigen Tieffliegers zu übertragen, dessen deutsch fast noch schlechter ist als sein Arabisch... weit gefehlt. Das deutsche Fernsehen will endlich mal sehen, wie Sabbel-sabri und der ehemalige Lindenstrasse Star Willi Herren aufeinandertreffen. Hat doch der gute Willi Herren auf dem letzten schwulen CSD vor wenigen Tagen in Köln aktiv mitgemacht und auf einem Mottowagen mitgefeiert und damit (ungefragt) seine Solidarität mit den Homosexuellen gezeigt. Was das mit sabbel-sabri zu tun hat?? man schaue mal die blogs hier an vor wenigen tagen. da hat der Fiepser vor dem Herrn den Schwulen mal eben angedroht, ihnen den Garaus zu machen. Und so wartet die sensationsgeile Medienlandschaft darauf, das sabbel sabri an Willi Herren ein exempel statuiert... wie das geht, hat er ja bei seinem busenfreund bushido abgekupfert... und zur not gehts auch traditionell... steinigen ist ja auch eine möglichkeit..... Aus vertraulichen quellen ist durchgesickert, das der gute Pierre die Steine dafür aus seinem Exil mitbringt... es müssen ja islamische steine sein...;:) L'Amazigh


      Löschen
  7. Pierre Vogel wieder in Deutschland? Wirklich??? Zieht er senen Schwanz ein, weil in Ägypten mehrere Meinungen aufeinadertreffen? Oh Gott, bzw. Allah, ist dieser Typ dünnhäutig. Auf die Videos, die er dann in Köln "produziert" bin ich jetzt schon gespannt.
    Ich denke, der Salafismus in Deutschland ist Tod!!! Es gibt zwar noch vereinzelte Idioten, die mit Bart und Hochwasserhosen durch die Gegend torkeln, aber ich glaube, deren Zukunft ist hier mit wenig Glück bedacht. Lass sie ihren Salafismus ausleben, aber ihre lächerliche DAWA hat bisher, und wird auch in Zukunft, keinen Erfolg haben. Der Koran ist ein interessantes Buch, sicher, aber mehr als philosophisches Denken bietet er nicht! Glückwunsch, Georg: Ich glaube der Salafismuns in Deutschland ist bald am Ende!

    AntwortenLöschen