Montag, 1. Juli 2013

Sabri hängt gern Schwule auf

Hass ist man von einem Sabri ja gewohnt, spuckt er ja in seiner Kleinhirnigkeit auf alles, was seinem Sandkasten-Weltbild widerspricht, und seine ganze Widerwärtigkeit bekommen da - neben den Juden - vor allem die Homosexuellen ab, darf ja nicht sein, was man selber zwar gerne hätte, aber einem durch ein vermodertes Regelwerk verboten ist. Gewohnt sind wir das ja schon, beobachtet unsereins den heiligen Regaleinräumer ja schon seit einiger Zeit und mich verwundert dies zum Beispiel nicht....



....und auch das sind wir schon gewohnt....




...jedoch überschreitet er jetzt eine Grenze, die über das "normale" Maß seiner Beleidigungswut weit hinausgeht:



Ja, auch mich überkommt das große Kotzen, allerdings nicht bei dem Thema gleichgeschlechtliche Liebe, sondern bei mordlüsterner Menschenverachtung und wäre ich jetzt ein derartig verkommenes Subjekt wie ein Sabri Ben Abda, dann würde ich mir den Anblick seiner zuckenden Beine wünschen. Wie? Dann wäre ich auch nicht besser? Richtig, außerdem wurde ich nicht vom räudigen Wolf im Haselbusch gesäugt und genoss deswegen ein Elternhaus, welches mir vor allem eine Achtung vor dem Leben mit auf den Daseinsweg gab, wobei es dafür nichtmal einer Religion bedurfte, bin ich ja - abgesehen von Horrorfilm-Popcorn-Orgien - so gar nicht blutrünstig. 

Wobei....vielleicht ist es ja gerade das Fehlen einer göttlichen Ordnung, welche mich vor einem Leben als voyeuristischer Lynchmobber bewahrt, habe ich ja schon oft beobachten dürfen, dass gerade die am Schlimmsten sind, die am meisten beten, und die größten Verbrecher der Geschichte haben nicht selten mit einem heiligen Büchlein gewunken - fehlte dieses, dann wurden eben braune Runenstäbe durch die Luft gewirbelt, brauchts zum geilen Hämoglobinbad ja eine ebenso geile spirituelle Rechtfertigung. Ich blieb von diesem VuMsD (Vater und Mutter sei Dank) verschont, jedoch verspüre ich trotzdem ab und an unbändigen Zorn und dies ist vor allem bei obigen Fall so, werde ich ja jetzt.....nein, nicht das Messer wetzen....nein, nicht einen Strick zwirbeln......nein, auch nicht einen handlichen Wurfstein suchen, sondern die Behörden darauf aufmerksam machen, auf dass ihn endlich seine gerechte Strafe ereilt und er sein Domizil in einer kleinen, vergitterten Zelle aufschlagen kann. Natürlich bei Schinkenbrot und Weißbier, steckt ja auch in mir ein kleiner Sadist. Man mag mir dies verzeihen.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Also, wenn der Text der Screenshots im Zusammenhang mit dem letzten Foto noch keinen Straftatbestand erfüllt, dann soll der Blitz den Mahmoud beim sch...en treffen!

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  2. Anzeige sollte man erstatten gegen ihn, der homosexuellen-Lobby Bescheid geben, und dann hoffen dass er wegen Volksverhetzung bestraft wird!!

    Denn auch wenn er behauptet " dieser Kanal wird nicht von sabri verwaltet, erkennt doch jeder noch so Blöde dass es seine Handschrift trägt...

    Außerdem kann die Staatsanwaltschaft ja herausfinden, wer sich hinter dem Profil verbirgt...

    Also, am besten alle Anzeige erstatten, eine Sammelklage macht sich besser!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht unbedingt, da er auch seine IP verschleiern könnte, was heute eine Leichtigkeit ist (und nein, ich schreibe nicht von "Proxys"). Außerdem bin ich der Meinung, dass das noch im Rahmen der Meinungsfreiheit sein sollte und auch ist, vor allem, da er dies ja nur auf seiner privaten FB-Seite schrieb! Wo soll das enden, wenn man nicht einmal mehr privat(!!!!!) seine (vielleicht unschöne) Meinung äußern darf? DDR, Orwell, Nordkorea... so ein Typ bist du also...

      Löschen
    2. Private Meinung? Media Crash ist nicht seine private Meinung, sondern Aufhetzung der übelsten Sorte!

      Übrigens ist es keine private Meinung wenn man homosexuelle gerne alle am Galgen baumeln lassen will, stell dir mal vor es ginge um Juden und nicht um Homosexuelle!

      Deswegen, das ist Volksverhetzung der übelsten Sorte (altermedia wird für solche Sachen gegen Juden auch immer angezeigt) da er es auf seiner öffentlichen "Media Crash"-News-Seite verbreitet und wird angezeigt, sorry Sabri ;-)

      Und zum Proxy: das ist für die Kripo schon lange kein Problem mehr...

      Löschen
    3. Wer seine Hasstiraden auf Facebook postet und frei zugänglich macht, der hat dieses auch in rechtlicher Hinsicht VERÖFFENTLICHT! Wann raffen solchen "Freigeister" wie Sie das endlich einmal?
      Nicht nur guter Geschmack hat Grenzen, sondern auch die veröffentlichte Meinung.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    4. Anonym 1. Juli 2013 07:37

      Der Sabri wird mindestens seit seiner Videobotschaft aus Syrien vom Verfassungsschutz genauer beäugt und richtig eingeschätzt.

      SWR-Beiträge:

      www.youtube.com/watch?v=AY3cbOFw-2Y (4:10 - Sabri wird erwähnt)

      www.youtube.com/watch?v=Ft9DOyseX-s (ab 3:32 geht's um Sabri)

      Es dürfte also nur eine Frage der Zeit sein, wann seine Seite wieder stillgelegt wird und er doch mal vor den Kadi zitiert wird!

      Ich bin Sleid

      Löschen
  3. Dass Homosexualität eine Perversion ist, weiß doch jeder. Wer seine Perversion nicht für sich behalten kann und dafür auch noch in aller Öffentlichkeit Werbung macht, muss nunmal mit Widerstand rechnen und ist auch selber schuld, wenn er damit öffentlichen Ärgernis erregt. Habe mal einen gesehen, der hat sich in aller Öffentlichket einen runtergeholt, obwohl er das hätte zu Hause machen können. So notgeil kann er ja schließlich nicht gewesen sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war nicht in der Öffentlichkeit, sondern im Darkroom, allerdings kann man da als Salafi leicht durcheinanderkommen.

      Löschen
    2. Es klafft aber eine ganz gewaltige Lücke zwischen "Widerstand" und "Todesdrohung". Wer das nicht begreift, DER ist pervers.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    3. Diese "Perversion" wie du sie nennst ist vollkommen natürlich, das kommt auch bei fast allen Tierarten vor.

      Aber von Biologie und Evolution kann so ein zurückgebliebener Steinzeitmensch, der an ein altes erfundenes Buch glaubt, natürlich keine Ahnung haben!

      Löschen
    4. "Diese "Perversion" wie du sie nennst ist vollkommen natürlich, das kommt auch bei fast allen Tierarten vor.

      Aber von Biologie und Evolution kann so ein zurückgebliebener Steinzeitmensch, der an ein altes erfundenes Buch glaubt, natürlich keine Ahnung haben!"

      Da bin ich jedenfalls anderer Meinung.

      Löschen
    5. @ Anonym1. Juli 2013 06:38Ähm, ich glaube du verwechselts da was. Homosexualität ist völlig normal, ABER:

      Salafismus ist eine Perversion, wie jeder weiß. Wer seine Perversion nicht für sich behalten kann und dafür auch noch in aller Öffentlichkeit Werbung macht, muss nunmal mit Widerstand rechnen und ist auch selber schuld, wenn er damit öffentlichen Ärgernis erregt. Sehe in letzter Zeit ziemlich viele, die in aller Öffentlichket In-Etwa-Korane verteilen, obwohl sie das hätten zu Hause machen können. So irrgläubig können Menschen doch nicht sein.

      Löschen
    6. "Homosexualität ist völlig normal"

      Nö, ist es nicht und wird es auch nie. Und damit fertig.

      Löschen
    7. Anonym, 10:40

      Trotzdem kann man sich als erwachsener Mensch doch wohl in irgendeiner Form damit arrangieren, oder?
      Schließlich entspricht jeder von uns in dem ein oder anderen Punkt nicht einer gewissen "Norm", sei es im Intellekt, dem Aussehen, der Gesundheit, der Sozialkompetenz, dem Glauben usw. Dessen sollten Sie sich einmal bewusst werden!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    8. @Anonym 1. Juli 2013 10:40

      "Nö, ist es nicht und wird es auch nie. Und damit fertig."

      Ach so, wenn das so ist... Wir sollten alle auf Sie hören, haben Sie auf jede Frage so eine einfache Antwort? Wenn ja, dann sollten Sie mal darüber nachdenken...


      @Anonym 1. Juli 2013 06:38

      "Dass Homosexualität eine Perversion ist, weiß doch jeder."

      Nö, das muss an mir vorbei gegangen sein, wo erfährt man denn so etwas? Und vor allem, was macht Ihnen an Homosexualität so viel Angst? Schließlich ist es nicht ansteckend und wenn Sie hetero sein wollen, hindert Sie ja keiner.

      "Habe mal einen gesehen, der hat sich in aller Öffentlichket einen runtergeholt, obwohl er das hätte zu Hause machen können."

      Und woran haben Sie erkannt, dass es ein Homosexueller war? Immerhin onanieren auch Heterosexuelle und ich wette, Sie haben es auch schon einmal ausprobiert. Also immer ein wenig vorsichtig, mit der guten alten Projektion von allem Bösen auf Menschen, die nicht so sind wie Sie es gerne hätten.

      MfG
      Tobias M.

      Löschen
    9. @Anonym 01.Juli 2013 08.35 Uhr:

      Zitat "Da bin ich jedenfalls anderer Meinung"

      - So, wie sieht denn deine andere "Meinung" aus? Beinhaltet sie auch Wissen, oder setzt sie sich zusammen aus religiösem Wahn und Geschwafel?

      Löschen
    10. Salafismus ist nicht normal. Die Scharia ist nicht normal. Beide sind Feinde der menschlichen Natur und sind lediglich Produkt einer Geisteskrankheit, die Relilgion heißt. Religion ist despotisch, unmenschlich, sie spaltet Menschen und verdummt sie, bis sie willige Schergen einer kranken Obrigkeit sind.

      Sorry, aber da lebe ich lieber zwischen Menschen mit Verstand und wenn sie gleichgeschlechtlich lieben, dann ist es so. was solls. Die Homosexuellen wollen mich nicht zu gleichgeschlechtichen Liebe zwingen.

      Wenn Religioten an der Macht sind, dann wollen sie mich zu ihren Aberglauben an ein vornehmlich männliches Gottwesen zwingen und ich soll mich in allem was meine Persönlichkeit ausmacht, so ändern, dass es diesem imaginären Gott-Männchen gefällt.

      Ich wähle die Freiheit und Recht darauf, zu lieben wen ich ich will.

      Salafistmus und Religion sind böse. So. Basta. Fertig. Aus. Keine Widerrede.

      Löschen
    11. Dass Heterosexualität eine Perversion ist, weiß doch jeder. Wer seine Perversion nicht für sich behalten kann und dafür auch noch in aller Öffentlichkeit Werbung macht, muss nunmal mit Widerstand rechnen und ist auch selber schuld, wenn er damit öffentlichen Ärgernis erregt. Habe mal einen gesehen, der hat sich in aller Öffentlichket einen runtergeholt, obwohl er das hätte zu Hause machen können. So notgeil kann er ja schließlich nicht gewesen sein.

      Löschen
  4. Bitte halten Sie uns wegen der Benachrichtigung der Behoerden auf dem Laufenden. Hat der Knabe etwa selbst unterdrueckte homosexuelle Neigungen ? Dann gaebs ja Hoffnung ! und Hilfe : in Paris gibt es die erste Moschee fuer Lesben und Schwule- gegruendet von einem Ex-Salafi,der jetzt einen liberalen Islam vertritt. Ich seh schon die Schlagzeilen:Sabri mit regenbogenfarbenem Handtuch auf dem Kopf fuehrt Christopher Street Day in ....an. Das waere doch nachweislich ein integrationsfreundicher Akt.

    AntwortenLöschen
  5. Den radikalen Islamisten geht doch überall sprichwörtlich der Arsch auf Grundeis und dadurch versuchen sie mit beleidigenden und menschenverachtenden Parolen auf sich aufmerksam zu machen. Doch dieser Versuch ist ein Schuss in den Ofen, denn immer mehr Menschen haben die sogenannte Schnauze von diesen religiösen Fanatikern gestrichen voll.

    Selbst in Ägypten gehen die moderaten Menschen millionenfach gegen diese verblendete Brut des Wahnsinns vor. Das wiederum gibt meiner Hoffnung den nötigen Auftrieb das man der radikalen Bruderschaft überall die Maske von ihren Gesichtern reißt, wodurch ihre höllische Fratze zum Vorschein kommt, weitere Maßnahmen gegen diese Teufelsgeburten erklären sich dann wie von selbst.

    http://www.stern.de/politik/ausland/ausschreitungen-in-aegypten-tote-und-verletzte-bei-protesten-gegen-praesident-mursi-2031661.html

    So langsam aber mit großen Schritten fängt die Menschheit an aufzuwachen, um den Dämonen der Steinzeit die nötige Paroli zu bieten!

    AntwortenLöschen
  6. Homosexualität ist allerdings haram und zwar nicht bei Salafisten sondern zwar bei allen Moslems aber es ist eine Sünde wie zb. Alkohol auch so das man nicht generell sagen kann das sie in die Hölle kommen. Es ist klar das ihr es nicht versteht weil ihr einfach den Glauben nicht habe.
    Jedoch jetztzt seht ihr es wieder die USA zum Beispuiel sehen die Deutschen auch nur als Verbündete dritter Klasse und hören euch ab statt immer gegen Islam zu hetzen erkennt malw er wirklich die Probleme verursacht . Dies ist nicht gegen die friedliebenden Menschen egal wo auf der Welt jedoch werdet ihr von den Medien oft verarscht glaubt aber alles anti Islamische und was von dem Moslemen kommt sind alles lÜGEN IHR MACHT ES EUCH AUCH SEHR EINFACH. Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Themenverfehlung. Setzen. Nicht genügend.

      Löschen
    2. Anonym1. Juli 2013 07:49

      Wollt oder könnt Ihr nicht begreifen?

      Natürlich geht der Abhörskandal vielen in Deutschland lebenden Bürgern durch den amerikanischen Geheimdienst NSA auf den Nerv und dieses Vorgehen der Amerikaner ist auch mehr als bedenklich und bedarf einer lückenlosen Aufklärung, soweit das möglich ist. Jedoch finden sich woanders die Möglichkeiten wo man sich zu diesem Thema auslassen kann. Hier ist nun mal das oberste Thema der radikale Islamismus dem die Salafisten zur Seite stehen. Wenn hier jedes Politikum oder jedes Tagesgeschehen zum Hauptthema gemacht werden sollte was mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun hat, dann würde in diesem Blog das aufgezeigte Kernproblem "Pierre Vogel und seine Welt" völlig untergehen. Wenn Sie ihr Augenmerk z.B. auf die Dawa News richten, dann werden Sie feststellen dass man sich auf dieser Seite nur einem Thema zugewendet hat, wo nur die einseitigen Parolen im Sinne der Salafisten veröffentlicht werden.


      Wenn in diesem Blog alle Probleme zur hauptsächlichen Diskussion stehen würden mit denen man in Deutschland zu kämpfen hat, dann würde Georgs Blog förmlich mit Kommentaren überschüttet werden, die weit ab vom Kern mit seinem obersten Diskussionsthema liegen.


      Sorry Georg dafür dass ich mich so ohne Weiteres eingemischt habe.


      MfG

      Löschen
    3. Homosexualität ist HALAL!!! Und zwar in unserer europäischen Gesellschaft! "Und das ist gut so", um auch mal den Wowi zu zitieren!
      Ich erwarte von den Muslimen nicht, dass sie am CSD teilnehmen oder Regenbogenfähnchen in die Luft halten. Ich erwarte von den Muslimen lediglich, dass sie das akzeptieren und keine Hetze gegen Schwule und Lesben verbreiten!
      So einfach ist das, ein friedliches Miteinander ohne Hetze, Hass und Gewalt( und Dawa!!!)! Dann sind alle zufrieden. Die Muslime können 5 mal am Tag beten, ihre Moschee besuchen, die Homosexuellen können ihre Liebe ausleben, die Gesellschaft kann MITEINANDER Leben..Ohne Spannungen!
      Und dann können all diese Grüppchen gemeinsam gegen RECHTS agieren! I have a Dream!!!!

      Löschen
  7. Mate,
    I feel that I always tried to explain that there is a different point of view. By no means do we share the Sabri mob's opinion about homosexuals - does that include lesbians as well ?!?! Please note an important point. It is always MALE homosexuals not FEMALE lesbians. I.E. We love watching girls fucking each other - not so much the boys.
    I have always criticized websites, blogs, .... If they are reporting one sided. I understand your intention and do not feel that you are a bigot. However, to give your blog and website more credibility please include in future other fundamentalist beliefs. This includes Christian fundamentalists that are as much a threat to democracy as fundamentalist Muslims or fundamentalists of any other religions are. To make it easy for you: just check on the web for: idea, focus on the family, Christian post. And there are many more. And Christians kill as well - more fun - of course it has nothing to do with Christian beliefs.
    Ever wondered why I love sailing so much. No fucking religious bigot disturbes my life as they did when I was a kid in Germany refusing to learn the stupid father's prayer by heart in religious classes in high school (Sexta) and receiving the evaluation "6" - in a state school that should be - even in the early 1970's - neutral
    towards religious, more importantly non religious beliefs.
    I am convinced if bible believing Christians could -thanks to a secular constitution they cannot - impose their fairy tales on other individuals they would do so with the same consequences as fundamentalists Muslims try to do. No real difference at all.
    My advice: to add to your credibility add comments / videos / press releases / articles about Christian fundamentalist.
    I could add a lot examples of Christian crimes - yes I call it crimes - when I was a kid. It is still existing and the power of Christian fairy tales in your country is Obvious for anyone who wants to see it. I remember a catholic priest that was demoted for marrying a Protestant and a catholic back in 1980. What a striking similarity: I had to convert to Muslim belief in order to marry my sweet heart who, by birth, not conviction is a Muslim. Only in Malaysia, not in Indonesia - still the country with the highest number of Muslims.
    Now me back on my white wine with my lovely open minded, well educated, littl
    family.
    Peace from Malaysia - and our clearly expressed contempt to religious fundamentalists. With no right do they dictate my life, or the life of my family
    members.
    Ulf

    AntwortenLöschen
  8. Sabri ist noch extremer geworden, seit ihn Abu Usama al Gharib beleidigt hat! Irgendwie scheinen sich die Salafis in ihrem Hass derart aufzustacheln, dass sie ihrem extremistischen Bruden in nix nachstehen wollen. Sabri war schon immer ein radikaler Isiot, aber jetzt hat er eine neue Hürde gemeistert: Er wird immer unerträglicher! Ich bitte die Behörden: Schreitet endlich ein!!! Facedreck scheint ja nicht in der Lage dazu zu sein!!!

    AntwortenLöschen