Samstag, 6. Juli 2013

Schwulenhass in der dritten Person




Ja, der Joseph Ben Abda hat wieder zugesabrit und es geht wiedermal um die Homosexuellen, wobei er jedoch nur die "wahren" Gläubigen anspricht und ich mich gerade mächtig freue, dass ich Atheist bin,  quatscht er mich ja so nicht von der Seite an und ich muss mich nicht schämen, möchte ich mit dem Ritter der hassenden Gestalt ja nicht auf derselben Unterstufe stehen.

Nun wuselt der Herr ja jetzt auch durch den hiesigen Kommentarbereich und sein einziger Wunsch scheint es zu sein, meine sexuelle Ausrichtung in Erfahrung zu bringen und da er anscheinend gerade auf  lüsternen Freiersfüßen wandelt und sich Hoffnungen auf ein baldiges Stelldichein macht, will ich ihm auf die Frage aller Fragen eine Antwort geben: Nein, ich steh nicht auf Ricky Martin, sondern auf Salma Hayek, jedoch würde ich mich auch nicht schämen, wenn es umgekehrt wäre, weshalb ich eine derartig süffisante Bemerkung auch nicht als Beleidigung auffasse, ist das blümchenbehaftete  Vortasten ja erlaubt, selbst wenn ein Sabri da durch die Gegend hechelt. Anders wäre dies bei der Frage, ob ich Salafist bin, würde mir das ja die Halsadern schwellen lassen und ich wäre fürchterlich in meiner Ehre gekränkt, habe ich eine derartige Beleidigung ja nicht verdient und ich würde mich fürchterlich dagegen verwehren.

So, nun hab ich Dein wissensgeiles Gemütchen befriedigt und nun möchte auch ich eine Antwort, so würde mich ja furchtbar interessieren, warum Du von Dir in der dritten Person sprichst:



Wie? Weils edler klingt? Echt? Für mich klingts dämlich....Pardon...der Herr Elser findets dämlich. Habe die Ehre und küß die Hand. Die weibliche.

Guten Abend


Kommentare:

  1. Kann mir irgendwie keinen Reim darauf machen, warum so viele auf Salma Hayek stehen... Sie ist für meine Begriffe weder besonders gutaussehend, noch besonders sexy, aber nur meine Meinung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie hat dicke Titten.
      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

      Einen schönen Tag noch!

      Löschen
    2. http://www.youtube.com/watch?v=zPPyOwlrE1o

      Löschen
    3. Also Salma Hayek ist auch mit ihren 46 jahren noch ziemlich heiss ;) Genau wie Penelope Cruz!!! Heiß sind auch Jessica Chastein (Zero Dark Thirty) oder Claire Danes (Serie Homeland)...Das mal so OFF TOPIC :)

      Löschen
  2. Also jemand, der sich sooo exzessiv mit der Homosexualität beschäftigt wie Sabri muss doch selbst eine gewisse Affinität dafür haben:-)

    Salima

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einen süssen Popo hat er ja, aber es lassen sich Partout keine Gays finden, die ihn nageln wollen, weil er nix in der Birne hat und sobald er das Maul aufreist, was er andauernd macht, ists aus mit der Erotik. Man könnte ihn vielleicht noch auf'm Callboystrich fürn Fünfer Verscherbeln, aber wahrscheinlich ist er auch zum Blasen zu blöde. Aber Spass beiseite, die Frage, warum Sabri sich überhaupt für Homosexuelle interessiert, läßt doch unter uns gesagt nur einen Schluß zu ! Und die Frage, warum Sabri sich für Juden interessiert, läßt auch nur einen Schluß zu: Ethnischer Neid und daraus resultierende Minderwertigkeitskomplexe. Ist ja auch kein Wunder: Tunesischer Vater, deutsche Mutter, hormonell bedingte Fiepsstimme und eine latente verdrängte homosexuelle Veranlagung. Sabri, eine Schiessbudenfigur !!!

      Löschen
    2. @Gurki ich schmeiss mich weg!!!!

      Deine Schlussfolgerung scheint richtig.Ein Prof.Adams hat Folgendes herausgefunden:
      Beim schauen von Gayvideos haben homophobe Maenner ueberproportional haeufiger mit Schwellung reagiert als Maenner die hetero und nicht homophob waren.

      Löschen
  3. wer sich vogels neuen streich nicht antun will, hier die quintessenz:

    christen in ägypten werden angebetet, moslems hingegen so behandelt wie die juden in deutschland (vor der wannsseekonferenz).

    https://www.youtube.com/watch?v=6iteM9v2wPQ

    ist pierrchen die afrikanische sonne nicht bekommen, oder ist er mit dem kopf beim beten zu sehr auf den pflasterstein aufgeschlagen?

    AntwortenLöschen
  4. mal was abseitiges, freunde: lisicki nicht im free-tv!

    free tv? nichts ist so wenig "free" wie die öffentlich rechtlichen, oder kann man sich der freundlichen GEZ verweigern?

    na ja, immerhin zeigt die ard stattdessen rollstuhlbasketball. der damen.

    AntwortenLöschen
  5. Wenn wir uns den üblichen homophoben Schrott einmal wegdenkenken, dann klingt der Rest seiner "Botschaft" doch eher wie die Schreibprobe einer Blindbewerbung als Verkehrsreporter, für den örtlichen Quotensender mit den größten Hits der 80er, 90er und des neuen Jahrtausends. ;)

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  6. OT:

    Es ist bald Ramadan. Da haben jegliche Anti-Haltungen (auch von Nichtmuslimen) gegen Muslime (einschließlich Salafisten) NICHTS zu suchen und zu unterbleiben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym 6. Juli 2013 07:53
      >> OT:
      Es ist bald Ramadan. Da haben jegliche Anti-Haltungen (auch von Nichtmuslimen) gegen Muslime (einschließlich Salafisten) NICHTS zu suchen und zu unterbleiben.


      Schön, dass Sie auf das 'OT' hinweisen. Ich darf präzisieren: Es ist nicht nur hier im Thread oder im Blog OT, sondern in der gesamten nichtmohammedanischen Welt, d.h. für immer noch ca. 85% der Menschheit. Oder kurz:
      Et jückt ons net!

      Löschen
    2. "Et jückt ons net!"

      Nix da! Niemand hat das Recht, die spirituelle Atmosphäre des Ramadan absichtlich zu stören.

      Löschen
    3. @Anonym 7. Juli 2013 03:20
      >> [...]
      Nix da! Niemand hat das Recht, die spirituelle Atmosphäre des Ramadan absichtlich zu stören.


      Hassu vergessen: 'Tataaa...'

      Löschen
    4. Nix da! Niemand hat das Recht, die spirituelle Atmosphäre des Ramadan absichtlich zu stören.

      Wieso? Vertragen Sie im unterzuckertem und dehydriertem Zustand noch weniger Kritik als sonst?

      Löschen
    5. "Wieso? Vertragen Sie im unterzuckertem und dehydriertem Zustand noch weniger Kritik als sonst?"

      Ihre hämische Ignoranz ist bezeichnend.

      Löschen
    6. Anonym6. Juli 2013 07:53

      "Es ist bald Ramadan. Da haben jegliche Anti-Haltungen (auch von Nichtmuslimen) gegen Muslime (einschließlich Salafisten) NICHTS zu suchen und zu unterbleiben."

      Salafisten sollen während des Ramadan beten und nicht im Internet surfen. Da können sıɔɥ pıǝ sɐןɐɟısʇǝu uoɔɥ so ɐnɟ pǝu ʞodɟ sʇǝןןǝu¡

      Löschen
    7. Ich respektiere den Fatenmonat, wünsche den Muslimen ein schönes Fastenbrechen...Wohlgemerkt, den Muslimen. Die Salafis und ihre Dummheit muss auch in der Fastenzeit beobachtet werden!

      Und ein Zitat eines bekannten Moslems (letztes oder vorletztes Jahr) als der fastenmonat vorbei war: "Gut, endlich wieder party!"
      In diesem Sinne wünsche ich den Muslimen eine gesegnete Fatenzeit!!!!

      Löschen
    8. Ihre hämische Ignoranz ist bezeichnend.

      Sie haben doch nicht wirklich geglaubt, dass ich den Intoleranten, die Verstösse gegen die "spirituelle Atmosphäre des Ramadans" am liebsten mit der Peitsche ahnden würden, auch nur ansatzweise Respekt oder Toleranz entgegenbringe.

      Löschen
    9. Du sprichst mir aus der Seele, Christine ;)

      Löschen
    10. Wer Konsequenzen zu spüren bekommt, weil er absichtlich den Ramadan nicht respektieren will, der hat das ausschließlich sich selbst zuzuschreiben. Rechtfertigungsversuche von Störern bringen da überhaupt nichts.

      Löschen
    11. @Anonym8. Juli 2013 06:41

      Das ist der Dein letzter Beitrag zu diesem Thema,geht mir das Wiederkäuen ja auf den Geist.

      Löschen
    12. @Anonym 8. Juli 2013 06:41
      >> Wer Konsequenzen zu spüren bekommt, weil er absichtlich den Ramadan nicht respektieren will, der hat das ausschließlich sich selbst zuzuschreiben. [...]

      Völlig richtig, Kleines. Ich gebe Dir ja auch überhaupt keine Schuld an meinen Bauchschmerzen ... vor Lachen. Ich bräuchte ja Deine Sekretionen nicht zu lesen. Aber wo´s doch solchen Spaß macht . . .

      Löschen
    13. Gleich ist Ramadan. Jetzt ist Schluss.

      Löschen
    14. @Anonym8. Juli 2013 11:55

      "Gleich ist Ramadan. Jetzt ist Schluss."

      Jepp und zwar mit den endlosen Schlangen vor der Würstelbude. Dem Herr sei Dank.

      Löschen
    15. @Anonym 8. Juli 2013 11:55
      >> Gleich ist Ramadan. Jetzt ist Schluss.

      Och, willzu Dich etwa schon verabschieden, Kleiner? Na denn: 'Prost!' Und: 'Guten Hunger!'
      Und meine Bauchmuskeln können sich etwas erholen.

      Löschen
    16. Wer Konsequenzen zu spüren bekommt, weil er absichtlich den Ramadan nicht respektieren will, der hat das ausschließlich sich selbst zuzuschreiben. Rechtfertigungsversuche von Störern bringen da überhaupt nichts.

      Solche Weisheiten sollten Sie dann auf keinen Fall dem deutschen Strafrichter vorenthalten. Er wird sich dafür entsprechend dankbar erweisen ;)

      Löschen
    17. Den Satz "Wer Konsequenzen zu spüren bekommt, weil er absichtlich den Ramadan nicht respektieren will, der hat das ausschließlich sich selbst zuzuschreiben." möchte ich mal wie folgt interpretieren:
      Jeder Kuffar, der während der Fastenzeit versucht einen praktizierenden Muslim gegen dessen Willen zu füttern, darf sich nicht wundern, wenn ihn dieser beißt oder das bereits herunter geschluckte über ihn erbricht.
      Richtig verstanden?
      Wie gut, dass Sie uns noch einmal vor den Auswirkungen unseres unbedachten Handels warnen - steht "Muslimen den Ramadan versauen" ja auch ganz oben auf den derzeitigen To-do-Listen aller Nicht-Muslime, gell!?

      Wie schon mein Cousin am Wochenende zu mir sagte: "I think I spider!" ;)

      Ich bin Sleid

      Löschen
  7. Wie kann man nur so voller Hass sein...
    Aber Sabri wird sich noch wundern, dieses offizielle Aufhetzen und Diffarmieren wird Konsequenzen haben...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Keine Konsequenz der Welt wird uns aufhalten können. Im Gegenteil, es wird uns umso mehr bestärken.

      Löschen
    2. Anonym 15:47

      LOL Diagnose: Persönlichkeitsstörung!!!! Da braucht es nichtmal einen Arzt um das zu erkennen!

      Erzähl doch mal, was du damit meinst? (Das "Sie" spare ich mir, zwecks malngelndem Respekt vor soviel Hochmut!!!!)

      Löschen
    3. @ Anonym 6. Juli 2013 15:47

      Größenwahn nimmt immer ein böses Ende. Vielleicht solltest du dich endlich vom Salafismus lossagen und ein anständiges Leben beginnen.

      Löschen
    4. @anonym15:47 insallah bist du aber niedlich!

      große Worte fuer Jemanden der warscheinlich im realen Leben nur Mamas Sessel vollpupst.

      Löschen
  8. +++An Alle Wahren Muslime, Christen, Juden usw.+++

    Sodom und Gomorra in Düsseldorf
    Schützen Sie bitte Ihre Kinder vor diesem Treiben!!!
    Islamisten-Aufmarsch in Düsseldorf
    Pro-Erdogan-Islamisten am Wochenende


    Es wird wieder EKELHAFT; KRANK und BESORGNISERREGEND: Am Wochenende
    Steht in der Düsseldorfer Innenstadt ein Treffen von 50.000 Tausend Islamisten an. Die Islamisten demonstrieren trotz Demonstrationsverbot durch ihre Religion – und das bedeutet auch Einschränkungen für den Straßenverkehr!

    Das müssen die Autofahrer und Anwohner jetzt wissen

    Umfahren Sie Düsseldorf bitte weiträumig, oder besser noch, machen Sie sich doch einfach eine schöne Zeit in Köln auf der CSD-Parade, wo das bunte Treiben durch eine vielschichtige Veranstaltung mit mehreren hunderttausend Besuchern aus verschiedenen Nationen und aus aller Herrenländer unter den verschiedensten Religionen auf der CSD-Parade stattfinden wird.

    Bitte beachten Sie die Sonderbeschilderung und geänderte Verkehrsführung in der Altstadt. Wie immer gilt: Nutzen Sie am Besten Bus und Bahn, um in die City zu kommen.

    Besuchen Sie Köln, egal welcher Religion, Nation oder welchem Geschlecht Sie angehören, man wird Sie in Köln herzlich willkommen heißen!

    http://www.rp-online.de/region-duesseldorf/duesseldorf/nachrichten/polizei-rechnet-sonntag-mit-50000-tuerken-1.3516457

    http://www.ksta.de/innenstadt/csd-parade-hunderttausende-kommen-nach-koeln,15187556,23573938.html

    Dä Salanazi jönnt einem nit dat Schwatze unger de Näl. Et riecht durch dä Dreß von dä Salanazis nach Hass und Kristallnacht!

    http://www.youtube.com/watch?v=g074cpXi8v8


    http://www.youtube.com/watch?v=-Azh0VTwjaU

    AntwortenLöschen
  9. Wenns alles Spaß wäre, wäre er sogar ein guter Entertainer.

    AntwortenLöschen
  10. Hi Georg, diesen Spruch: ...

    >>
    "Das sich hier nur eine kleine KRANKE MINDERHEIT beschwert, zeigt nur das die GROßE Mehrheit auch gegen dieses SCHRECKLICHE und JUGENDGEFÄHRDENDE TREIBEN ist!"


    ... solltest Du Dir, vielleicht nach kleineren orthografischen Korrekturen, unbedingt abspeichern. Jedesmal, wenn sich wieder ein Trollo über 'mangelnde Objektivität gegenüber den Salatis' beschwert, kannst Du ihm den dann um die Ohren hauen. HIER stimmt er wenigstens.
    >;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der perfekte Anti Salafisten Spruch.

      Löschen
    2. Will man hier denn etwa nicht besser als ein Sabri sein? Will man hier ferner nicht etwas Besseres als diese ausgemachten Vollaffen von Pipi-News sein? Ein Sabri braucht sich auch nicht um die FDGO zu scheren, aber hier gibt man doch andauernd vor, deren Verteidiger zu sein...

      Löschen
    3. @Anonym 6. Juli 2013 11:11
      >> Will man hier denn etwa nicht besser als ein Sabri sein? Will man hier ferner nicht etwas Besseres als diese ausgemachten Vollaffen von Pipi-News sein? Ein Sabri braucht sich auch nicht um die FDGO zu scheren, aber hier gibt man doch andauernd vor, deren Verteidiger zu sein...

      Wenn Du als kleine (das 'kranke' spare ich mir mal, mangels näherer Info) Minderheit Dich hier beschweren willst: Siehe den Spruch da oben!
      >:D

      Löschen
  11. Wer Homosexualität verteidigt, gehört ins Gefängnis, bis er damit aufhört, Homosexualität zu verteidigen. In Deutschland erst Recht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym 6. Juli 2013 10:33
      >> Wer Homosexualität verteidigt, gehört ins Gefängnis, bis er damit aufhört, Homosexualität zu verteidigen. In Deutschland erst Recht.

      Ach Kleiner, warum sollten wir Homosexualität verteidigen?
      Wir verteidigen ja auch nicht die Gravitation, Sauerstoffatmer, Watvögel, den Schneefall oder den Sonnenuntergang, weder in Deutschland noch weltweit.
      Alles pur Natur!
      >;-p

      Löschen
    2. Wer Homosexualität verteidigt, gehört ins Gefängnis, bis er damit aufhört, Homosexualität zu verteidigen. In Deutschland erst Recht.

      Tut mir leid, Ihnen das sagen zu müssen, aber da hat sich das Sabri geirrt. Nur weil eine kranke Minderheit homophober Religioten sich ständig beschwert, ist die große Mehrheit noch lange nicht deren Meinung.

      Löschen
    3. Anonym6. Juli 2013 10:33

      "Wer Homosexualität verteidigt, gehört ins Gefängnis, bis er damit aufhört, Homosexualität zu verteidigen."

      Fangen die Homosexuellen jetzt auch schon an uns mit der Scharia zu drohen, das wir uns vor ihnen verteidigen müssten?

      Ich denke dass wir die Menschen verteidigen sollten, die einfach nur ihr harmloses Leben leben wollen und trotzdem von intoleranten Menschen angefeindet und verfolgt werden. In Deutschland erst Recht.


      Löschen
    4. Ach Sabri was blaest du denn die Backen schon wieder so auf.
      Du weisst doch,dass der Islam in seiner Hochbluete nicht nur reich an homoerotischer Literatur war,sondern dass gleichgeschlechtliche Liebe keinesfalls verpönt war.Homosexualitaet war Bestandteil der islamischen Kultur ueber tausend Jahre hinweg -und das war gut so.
      Nun kann man fragen,ob aus diesem Grund der Salafist von heute-abgespalten von seinen Wurzeln- desswegen heute noch die Maennerrunde bevorzugt.Und da phantasiert wohl mancher eher vn 72 Knaben.

      Na Sabri du Suesser sieht man dich doch strahlen wie ein Pfefferkuchenherz inmitten holder Knaeblein.Waerst jetzt auch gern beim CSD -frei,lustvoll und ganz Eins mit dir.

      Löschen
  12. Was soll das obere Bild aussagen? Ein kleines Mädchen, das noch mal gerade so den bösen kinderfressenden Schwulen entkommen ist?

    Rührend auch die plötzliche Sorge um die Autofahrer. Als ob die keine Einschränkungen im Strassenverkehr gewohnt wären. Denen ist wirklich kein Argument zu blöd!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Christine 6. Juli 2013 10:53
      >> Was soll das obere Bild aussagen? Ein kleines Mädchen, das noch mal gerade so den bösen kinderfressenden Schwulen entkommen ist? [...]

      Darf ich fies sein? Bitte, bitte! ~:->
      Nein, kein 'kleines Mädchen'. Ich vermute, eine mohammedanische Ehefrau im Jemen nach der Hochzeitsnacht mit ihrem 60jährigen Besitzer.
      #-(

      Löschen
    2. Abu Dunjaschaden6. Juli 2013 um 13:24

      Es ist schon auffällig, dieses Faible für Horrorbilder und hässlich missgestaltete Wesen. Wahrscheinlich geilt man sich daran gegenseitig auf. Wenn es mit der salafistischen Filmkarriere nichts mehr wird, zum Drehen gruseliger Märchenschocker reichts allemal.

      Löschen
  13. Sabri und die Jugend:
    http://xatar-online.de/forum/showthread.php?p=253757#post253757

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum liest du im Xatar-Forum??? hahaha

      Löschen
    2. Weil da die Menschen der Zukunft heranwachsen

      Löschen
  14. Sabri & Co sollten sich mal fragen: Wenn der Schöpfer des Universums doch Schwule so sehr hasst, warum hat er dann so viele davon erschaffen? Und warum hat er dazu auch noch so manche Lesbe und so manchen Schwulen mit Schönheit und einem geilen Körper gesegnet?

    Aber keine Bange, Sabri. Auch mit Plautze findest Du bestimmt noch einen scharfen Typen. Jetzt wäre die beste Gelegenheit für eine Brautschau. Auf dem Heumarkt ist grad für jeden Geschmack was dabei. Sogar mit Bart und tiefer Stimme. Und wenn Du Deinen neuen Lover unter einer praktischen Burka versteckst, bekommt es auch die Umma nicht mit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Anscheinend haben Sie aus den historischen Ereignissen aus Sodom und Gomorrha nichts gelernt. Je mehr Ihr Werbung für Homosexualität macht, umso wahrscheinlicher, dass Euch dasselbe Schicksal wie Sodom und Gomorrha aus der Menschheitsgeschichte ereilen wird. Selber schuld.

      Löschen
    2. @ Anonym, 15:37

      1. Bisher gibt es keinen eindeutigen archäologischen Beweis für die Existenz der Städte "Sodem" und/oder "Gomorrha".
      Die einzigen schriftlichen Hinweise beruhen auf, in ihrem Wahrheitsgehalt sehr fragwürdigen, religiösen Schriften. Es ist daher falsch hier von quasi gesicherten "historischen Ereignissen" zu sprechen sondern vielmehr von einem Mythos.

      2. Sollten irgendwann doch einmal antike Siedlungsreste entdeckt werden, welche sich zweifelsfrei den beiden beschriebenen Orten zuordnen lassen, so dürfte eine einstige Zerstörung durch Naturgewalten in einer geologisch höchst aktiven Schwächezone der Erdkruste wohl kaum verwunderlich sein - auch ohne direkten Eingriff eines Gottes!

      3. Einmal angenommen der Koran hätte Recht: In der dortigen Schilderung der Ereignisse um Lot wird lediglich von Homosexualität unter Männern in seinem Volk berichtet (der Name Sodom taucht nicht auf). Da stellt sich einem Menschen mit Hirn doch die Frage, warum auch Frauen und Kinder durch Allah Zorn zu Tode kommen mussten?

      4. Welcher Muslim hier auf Erden schon so extrem hysterisch auf die Anwesenheit von Schwulen reagiert, der sollte sich wünschen, später lieber nicht ins Paradies einzuziehen - schließlich warten dort Jünglinge "gleich verborgenen Perlen" (Sure 52, Vers 24) auf Ihn.

      Also, was soll das ganze hohle Geschreibsel?

      Ich bin Sleid

      Löschen
    3. Huhu Anonym6. Juli 2013 15:37:

      So mein Guter. Ich weiß ja nicht aus welcher Höhle du gerade rauskriechst, daher rate ich dir, dich erst mal zu setzen, denn ich muss dir etwas mitteilen, das wirklich schocken wird: Wir schreiben das Jahr 2013!

      Sodom und Gomorrha heißt jetzt Gotham City und Gott heißt Batman. Ein ganz netter, wenn man kein Böser ist ;)

      Löschen
    4. Wenn Sodom und Gomorrha ein Mythos sind, dann ist die gesamte Geschichtsschreibung ein Mythos. Vom Holocaust mal ganz zu schweigen. Etwas zum Mythos zu erklären ist mittlerweile eine beliebte Methode vor allem von Atheisten, um nicht direkt zu sagen: Es ist überhaupt nicht passiert.

      Löschen
    5. @Anonym 7. Juli 2013 08:16
      >> Wenn Sodom und Gomorrha ein Mythos sind, dann ist die gesamte Geschichtsschreibung ein Mythos. [...]

      Na ja, sooo radikal würde ich das vielleicht nicht ausdrücken. Könnten wir uns darauf einigen, zunächst einmal nur Koran und Bibel zu Mythen zu erklären?
      Bei deren Entzauberung ist ja die moderne Wissenschaft recht hilfreich, sogar die Archäologie:
      http://de.wikipedia.org/wiki/Sodom_und_Gomorrha#Arch.C3.A4ologische_Hypothesen
      Man hat da zwar noch keine Salzsäule gefunden, aber das Tote Meer soll extrem salzhaltig sein, so in etwa 2 Lot pro 100 ccm.

      Löschen
    6. "Könnten wir uns darauf einigen, zunächst einmal nur Koran und Bibel zu Mythen zu erklären?"

      Nö, bin kein Atheist.

      Löschen
    7. @Anonym7. Juli 2013 10:34
      >> [...] bin kein Atheist.

      Macht doch nichts. (Wir Atheisten halten es ja nicht für einen Charakterfehler, keiner zu sein, wie es uns umgekehrt von (vor allem Mono-)Theisten vorgeworfen wird.)
      Ok,und nun möchten Sie erst einmal Referenzen über Nicht-Atheisten, möglichst mit Promotion und, wenn´s geht, noch mit Habilitation, welche die Geschichten in den bezogenen Büchern ebenfalls für Mythen hallten, bevor Sie Ihre Zustimmung geben?

      Löschen
  15. Der Sabri mal wieder, diemal mit seinem Hass gegen Homosexuelle, den ich nicht nachvollziehen kann!
    Sabri, du bist krank! Deine Einstellungen schreine nur so von: "Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr weiter. Ich bin in einer Sekte und komme nicht mehr raus!!!"
    Aber mal im Ernst, Sabri: Was bezweckst du eigentlich? Deine Religion zu verteidigen? Fehlgeschlagen: Du verkündest nur Hass, und Allah will doch nur Liebe, oder????
    Die Scharia zu fordern? Ein Gott, welcher die Scharia will, der ist für mich ein KAFIR!!! Will Gott Gewalt gegen andere menschen oder Liebe???
    Ich habe es schonmal gefprdert, Sabri (???), komm mit Argumenten! ich werde dich, als durchschnittlich intelligenter Normalo, plattmachen!!! Also, Sabri: Ich bitte dich, mir persönlich Fragen zu stellen, mich mit deinen Standpunkten zu Konfrontieren!!! Nicht geschönt, NEIN, deine Standpunkte. Auch Koranverse etc...Ich werde dich in den Tiefschlaf argumentieren! Nein, ich halte mich nicht für besonders schlau, nur DICH für ziemlich dumm! Habe ich deine Internetauftritte als Comedian ja bereits verfolgt, DU OPFER!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Micha

      lass gut sein,der Sabri ist 100%tig Fan von John Palatinus.

      Löschen
    2. OK :) das kann ich akzeptieren, wird er sich ja an seinen Lenden ergötzen und wahrscheinlich schwillt auch ein teil seines Körpers dabei an! Möge ihn die Homosexualität rechtleiten, damit der Sabri endlich mal in den genuss der wahren Liebe kommt! Das macht ihn vielleicht auch erträglicher ;)

      Löschen
  16. ...ja, aber eins muß klar sein, wenn das Sabri tatsächlich einen Lover bekommt, dann muß das Sabri aufgrund der fiepsigen Stimme den weiblichen Part übernehmen, ausserdem wächst ihm ja nix ! Habt Ihr schon das Bäuchlein Sabris bemerkt ? Er ist doch nicht etwa schwanger ? Vielleicht 'unheilschwanger'? Auf jedenfall weiß ich schon, wo das Sabri mit seinem neuen Gemahl die Flitterwochen verbringen wird ! In Syrien. Und dort wird er richtig gefickt werden, da nutzt ihm auch seine billige Militaryweste nichts. Es sei denn, unsere Behörden verbringen ihn zwischenzeitlich an den Ort, der seine eigentliche und endgültige Bestimmung sein sollte: DIE KLAPSE

    AntwortenLöschen
  17. Ähm, ich habe Sabri gestern einmal darauf aufmerksam gemacht, dass hier über ihn - nicht selten - gelästert wird, hoffe, dass ist in Ordnung... Doch anscheinend interessiert es ihn überhaupt kein Bisschen, weil üblicherweise geht er ja ab wie ein Zäpfchen, wenn ihn was stört, siehe seine Videos...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er geht auch ab wie ein Zäpfchen, aber ein anonymes Zäpfchen. Denn anonym schleicht er sich in diesen Blog und setzt hier und da seine anonymen Intuitionshäufchen ab, was auch kein Wunder ist, denn auch ein Halbaffe hat bisweilen Intuitionen !

      Löschen
    2. ich bin davon überzeugt das der sabri nicht der einzigste von den salafis ist der hier jeden tag ein auge riskiert, manchmal riskieren die hier unter garantie auch ne dicke lippe. denen geht es doch nur darum neue mitglieder anzuwerben. aber wenn die ernsthaft zum islam befragt werdn, dann zeigen die alle ihr echtes gesicht und erzählen nur dummes zeugs was von ihren wirklichen absichten ablenken soll.

      Löschen
  18. Es ist völlig egal Anonym7 . Juli 2013 01:38 ob es Sabri interessiert was hier über ihn geschrieben wird, oder auch nicht. Wichtig ist dass hier aufgezeigt wird wie Sabri tickt, schließlich gehört auch er zu der radikalen Gemeinschaft der Salafisten, die gerne mit ihren Hassparolen um sich wirft.

    AntwortenLöschen