Montag, 8. Juli 2013

Von Salafisten, dem Ramadan und dickem Schamhaar

http://www.derwesten.de/staedte/unser-vest/muslime-fasten-ab-dienstag-id8157464.html

Es ist wieder soweit - die Zeit des Fastens steht vor der Tür und obwohl ich vor allem den Verzicht von Flüssigkeit für äußerst eigenartig erachte, wünsche ich den Muslimen einen gesegneten Ramadan, muss ich ja nicht alles verstehen, außerdem hat ja jeder so seine Eigenheiten und die machen die Welt ja erst so richtig bunt.

Nun gibt es bei dieser Vorschrift allerdings auch eigenartige Auswüchse, sind ja anscheinend schon vor dem auszehrenden Hungern und Dürsten manche schwer geschwächt und dies zeigt sich vor allem auf der Seite "DieWahrheitimHerzen", ist dort zwar der Magen noch nicht leer, jedoch pfeift der Wind durchs verlassene Oberstübchen:


"As Selam Alaykum rahmatullahi wa barakatuh,
Frage:
Eine junge Frau hat das Alter von 12 oder 13 Jahren erreicht. Der gesegnete Monat Ramadan ist vorüber, doch sie hat nicht gefastet. Hat sie oder ihre Familie gesündigt? Sollte sie fasten, und wenn sie nicht fastet, begeht sie eine Sünde?

Antwort:
Die Frau wird als verantwortlich betrachtet unter folgenden Bedingungen:
Islam,
Vernunft,
Pubertät.

Pubertät wird durch Menstruation, einen feuchten Traum oder Wachstum von groben Schamhaaren um das Geschlechtsorgan erlangt oder wenn man den Alter von 15 Jahren erreicht hat. Wenn diese junge Frau alle Bedingungen der Verantwortlichkeit hat, ist es Pflicht für sie zu fasten und sie muss die ausgelassenen Tage des Fastens, in denen sie verantwortlich war, nachholen. Wenn einer dieser Verantwortungs-Punkte nicht zutreffend ist, ist sie nicht verantwortlich und sie begeht keine Sünde.

Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsfragen
Fatawa Islamiyyah, Band 3, S. 242"


Was lernen wir aus dem Text eines Issa Mönks? Das Salafismus einen direkt in die Lächerlichkeit führt? Auch, jedoch zeigt sich auch die Vorliebe für weibliches Frischfleisch, welches man am Besten noch vor der geistigen und körperlichen Reife abgreift, weswegen man eine 12jährige auch zur Frau erklärt, schließlich hat so manche ja keimendes "dickes Schamhaar" und auch einen "feuchten Traum" könnte ihr das Sandmännchen ins Äuglein gestreut haben. Bei Letzerem ist der Unterschied zur fiebrig-schwitzenden Grippe nur äußerst schwer zu erkennen und das klebrige Laken muss deswegen nicht dem Wunsch nach 72 Tattergreisen geschuldet sein, weswegen der Blick auf die Geschlechtsorgane unabdingbar ist, ists ja der sprießende Wald, der das Fasten erzwingt und dem wissenden Mit-glied des SKFWFUR das Blut in Wallung bringt.

Nun lässt sich aus dem obigen Text nicht nur der geifernde Hang zum Schulmädchenreport herauslesen, sondern auch noch etwas anderes, sind ja Salafisten vollkommen vom großen  Hüngerchen befreit, so verlässt der gemeine Voglianer die Pubertät zwar erst mit dem Dahinsiechen im Altersheim und auch die Haare wachsen so manchem wie einem Berggorilla, jedoch fehlt die Vernunft gänzlich und dies auch für immer, weswegen man sich auch im Fastenmonat die Wampe bis zum Anschlag füllen darf und dies auch bei strahlenden Sonnenlicht. Ja, ein Dasein als Salafist hat eben auch seine Vorteile. Mahlzeit wünsche ich. Und guten Hunger.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Du bist sehr beleidigend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Selbst wenn Georg noch 5-8 Schippen oben drauflegt, ist er noch weit weniger beleidigend als jedes einzelne Video oder Text der Salafistenprediger.

      Löschen
    2. Wer über das Schamhaar von 12jährigen fatwat, der kann von mir kein Mitgefühl erwarten.

      Löschen
    3. Heinz Hinkelmann8. Juli 2013 um 06:11

      @8. Juli 2013 04:31

      beleidigend ist hier mit Sicherheit nicht Georg.
      Beleidigend ist ein Issa Mönks ob seiner struntzdummen Frage. Ja man(n) sieht, es gibt auch dumme Fragen. Und noch beleidigender ist die Unterzeichnung des Verfassers des o.a. Schmarrns.
      Das Ständige Komitee für wissenschaftliche Forschung und Rechtsfragen.
      Und es erzeugt bei klar denkenden Menschen Wiedersprüche in sich.
      In einem Interview eines islamischen "Gelehrten" sagt dieser, dass die Erde eine Scheibe ist und der Mond in etwa halb so groß wie die Sonne.
      Also Bullshit in Reinkultur.
      Aber die Salafastinazis kennen sich mit der Anatomie und der körperlichen und geistigen Entwicklung eines Mädchens, Respektive einer Frau aus, wie der gemeine Touareg im Wüstenstaub?
      Unbelassen, wer an soetwas(den Ramadan), huch ich kann schreiben wie im Koran, glaubt, soll dies bitte tun.
      Und noch eine Frage welche mir unter den Nägeln brennt: Wenn ein Mädchen einen ( feuchten )Traum hat, dann ist sie eine Frau. So weit so klar.
      Ich träumte neulich ich sei Kapitän einer 747. Bin ich jetzt Pilot und wenn ja, bitte freie Stellen an mich senden.
      Und noch was schönes, so wird uns denkende Menschen in nächster Zeit folgendes verschonen:
      "Neben diesen praktischen Aspekten der Fastenpflicht gibt es mehrere ethisch-moralische Komponenten, die der Muslim im Ramadan zu beachten hat. Unbedingt zu vermeiden sind üble Nachrede, Verleumdung, Lügen und Beleidigungen aller Art." Nachzulesen übrigens bei Wiki.
      Mal gespannt wer nicht nur fastet sonder sich auch an die anderen Regeln hält.
      In diesem Sinne werden wir von Adolf, Joseph und Heinrich, also Vogel, Lau und Nagie wohl die nächsten Tage nix böses hören und lesen.
      Einen schönen Ramadan euch und uns

      Gespannt

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
    4. @Georg E.

      Sie haben weder Respekt, noch Anstand. Pfui! Kommen Sie mir jetzt nicht mit den Salafisten oder sonstigen Rechtfertigungsversuchen!

      Der Sachverhalt ist eine innerislamische Angelegenheit. Da ist die Meinung von Nichtmuslimen irrelevant.

      Löschen
    5. @ Heinz Hinkelmann.

      Dieser "Gelehrte" ist jedoch eine absolute Ausnahme (wenn er überhaupt als Gelehrter anerkannt ist), auf die du dich hier in polemischer Art fixierst. Hast du keine besseren Argumente? Denn die übrige islamische Welt ist eigentlich davon überzeugt (und da schließe ich die überwiegende Mehrheit der Gelehrten mit ein), dass es mit dem Koran und der Sunna völlig vereinbar ist, dass die Erde eine Kugel ist, die um ihre eigene Achse und um die Sonne rotiert... natürlich mit guten Argumenten unterlegt. Du wirst vor allem in Deutschland wohl keinen Muslim finden, der der Meinung ist, dass die Erde eine Scheibe sei.

      Löschen
    6. Anonym8. Juli 2013 06:13
      Der Sachverhalt der freien Meinungsbildung und -Äußerung ist eine innerdemokratische Angelegenheit. Da ist die Meinung von Faschisten irrelevant.

      Löschen
    7. @ Anonym8. Juli 2013 06:13

      Sie haben weder Speck, noch Anstand. Pfui! Kommen Sie mir jetzt nicht mit den Ungläubigen oder sonstigen Fanatisierungsversuchen!

      Der Sachverhalt und die BRD und alles was in und auf ihr wächst und gedeiht ist eine innerdemokratische Angelegenheit. Da ist die Meinung von Steinzeitislamisten irrelevant.

      Back to the Mittelalter, wünsche fröhlichen Urlaub im Jemen !

      Löschen
    8. Fatwat? Das ist nicht mal ein Wort weder im Arabischen, noch im Deutschen!

      Löschen
    9. @Siegfried Schmidt und Gurki Tierchen

      Ihr checkt überhaupt nichts. Ihr seid in Eurer Gehässigkeit nicht zu retten.

      Löschen
    10. @ Anonym8. Juli 2013 07:22

      "Fatwat? Das ist nicht mal ein Wort weder im Arabischen, noch im Deutschen!"

      um die schönheit und die phantasiefülle einer solchen wortschöpfung genießen zu können, braucht es einer substanz im oberstübchen, die den wind am ungebremsten durchpfeifen hindert. danke, georg. für dies und das!

      Löschen
    11. @Anonym 8. Juli 2013 06:34
      >> [...] da schließe ich die überwiegende Mehrheit der Gelehrten mit ein), dass es mit dem Koran und der Sunna völlig vereinbar ist, dass die Erde eine Kugel ist, die um ihre eigene Achse und um die Sonne rotiert... [...]

      Aber sischer dat. Es hat in der Geschichte noch keine neue wissenschaftliche Erkenntnis gegeben, welche die 'passende' Exegese NICHT mit dem jeweiligen heiligen Schmöker in Übereinstimmung gebracht hätte. Auch wenn dessen Aussagen (so sie denn mal konkret wurden) noch so konträr dazu waren und die frühere Exegese noch so strikt das Gegenteil behauptet und abweichende Aussagen sanktioniert hat: Die normative Kraft des Faktischen.
      >;D

      Löschen
    12. @Anonym 8. Juli 2013 07:50
      >> [...] Ihr checkt überhaupt nichts. Ihr seid in Eurer Gehässigkeit nicht zu retten.

      Ach komm, selbst der verstockteste Salati hat doch irgendwo noch einen menschlichen Kern!

      Löschen
    13. @ Anonym8. Juli 2013 07:50

      Lieber Herr Siegfried Schmidt,

      wat für Zufälle es gibt, da hatten wir grade diesselbe Eingebung, nämlich das Wörtchen 'Innerdemokratisch'. Jandl wäre begeistert. Aber wir haben noch eine Gemeinsamkeit ! Haben Sie's gemerkt ? Da will uns jemand retten !

      Einen schönen Sommernachmittag wünschend

      Ihr Gurkentierchen

      Löschen
    14. @ Anonym8. Juli 2013 07:50
      @ Gurki Tierchen

      Kein Wunder, war ja kommentierte Post eine wahre Steilvorlage. Was die Rettung angeht: Ich hasse den Islam nicht. Ist der ja im Wesentlichen nur ein primitives Buch mit mal mehr, mal weniger brutalen Wüsten-Märchen. Aber selbstverständlich bin ich gehässig gegenüber einer faschistoiden Spalter-Truppe, die mit kaum zu fassender Doppelmoral selbst so ziemlich alles hasst, was das Leben lebenswert macht.

      Wer sein Gehirn an "Gelehrte" in Wüstenquatsch abgibt - und sich bis in intimste Lebensbereiche detailliert vorschreiben lässt, wie er zu denken, zu essen, zu schlafen, zu schnackseln hat - der braucht sich nicht zu wundern, wenn Hohn und Spott sein ständiger Begleiter sind.

      @ Anonym8. Juli 2013 07:50: Merken Sie sich diese Worte! Sie werden sie noch öfter zu hören bekommen: "Ha! Ha! Ha! Ha! Ha! Ho! Ho! Ho! Ho! Ho!"

      Löschen
    15. @Anonym 8. Juli 2013 06:34 Uhr:

      Wie können Sie dem Wort Allahs nur widersprechen!
      Im Koran steht doch ganz klar, dass die Erde eine Scheibe ist!
      Und wenn Allah das sagt, darf der Mensch das nicht anzweifeln, egal wieviele Beweise auch dagegen sprechen mögen, fürchte Allah!

      Das war jetzt meine gespielte Gedankenwelt eines fanatischen Salafisten.

      Und genau DAS ist doch das Problem! Wenn im Koran stehen würde, dass Schweine fliegen können, würden diese Menschen das glauben, egal wieviel Logik und gesunder Menschenverstand auch dagegen sprechen mag.

      Das liegt auch an der Erziehung der Eltern. Denn wenn man schon als Kind eingetrichtert bekommt, dass der Koran das einzig Wahre und Gute in der Welt ist, ist eine Radikalisierung im Alter nicht verwunderlich.

      Was aber vor allem fehlt ist Bildung. Ohne Bildung wird sich nämlich auch nichts ändern, leider.

      Löschen
    16. Bildung ja. Aber eine wissenschaftlich fundierte und keine, welche auf dem Islam fußt.
      Aus entsprechenden Büchern wissen wir ja, wie Bildung hier seinerzeit im Mittelalter durch Einflussnahme der Kirchen ausgesehen hat.
      Beim braunen Bomber hatten wir auch Bildung. Und bekanntermaßen wurde auch da etliches gebogen, bis es den nazoalsozaistn passte. In Erich`s Reich übrigens auch.
      Auch bei der Bildung kommt`s auf die ideologischen Vorzeichen an.

      Löschen
    17. @Anonym 8. Juli 2013 14:55
      >> [...]
      Und genau DAS ist doch das Problem! Wenn im Koran stehen würde, dass Schweine fliegen können, würden diese Menschen das glauben, egal wieviel Logik und gesunder Menschenverstand auch dagegen sprechen mag. [...]


      ( ! )
      Und da beginnt auch schon das nächste Problem ALLER Religioten: WENN man es zulässt, an einer bestimmten Aussage der jeweiligen Hl. Schwarte zu zweifeln, WO soll man dann aufhören?
      Jedesmal wenn man sich auf Positionen zurückgezogen hat, die von den Naturwissenschaften noch nicht valide belegt (nicht 'bewiesen', Beweise gibt´s in den NW sowieso nicht!) waren, musste man wenig später die nächste Bastion räumen, weil ebendiese Belege geliefert wurden.
      Die Katholen haben inzwischen gelernt und siedeln ihren Lückengott da an, wo mangels einer eindeutigen Definition eh nichts mehr überprüft werden kann.
      Beispiel:
      Jahrhundertelang hat man sich mit Händen und Füßen gegen die Evolution gesträubt. Als aufgrund der Faktenlage kein halbwegs vernünftiger Mensch mehr daran zweifeln konnte und man sich mit weiterem Leugnen nur noch lächerlich gemacht hätte, kam so Mitte des letzten Jhdt. (z.B. Enzyklika Humani generis) das (entsprechend verschwurbelte) Eingeständnis, dass da wohl doch kein göttlicher Bildhauer mit Lehm herumgepanscht hat, um einen Herrn Adam zu montieren und später ein göttlicher Chirurg aus einer Rippe desselben einen weiblichen Klon wachsen ließ. Fortan war es mit der Lehre der rkK 'vereinbar', dass der menschliche Körper ein Ergebnis der Evolution sei, aber die Seele (was immer das auch ist), die haucht immer noch der göttliche Glasbläser ein:

      Enzyklika Humani generis:
      [...]
      36 Aus diesem Grund verbietet das Lehramt der Kirche nicht, dass in Übereinstimmung mit dem augenblicklichen Stand der menschlichen Wissenschaften und der Theologie die Entwicklungslehre Gegenstand der Untersuchungen und Besprechungen der Fachleute beider Gebiete sei, insoweit sie Forschungen anstellt über den Ursprung des menschlichen Körpers aus einer bereits bestehenden, lebenden Materie, während der katholische Glaube uns verpflichtet, daran festzuhalten, dass die Seelen unmittelbar von Gott geschaffen sind. [...]
      (Der Rest der humani generis ist auch "GÖTTLICH"!)

      Na, immerhin!
      >;D
      Aber so weit sind unsere zeitgenössischen Mohammedaner noch lange nicht. Bei denen ist ein Embryo immer noch so etwas wie ein dreimal gekauter Bubblegum eines Gumchewers mit Zahnfleischbluten.

      Löschen
  2. Auch sehr erstaunlich, wie sehr sich so ein männliches "Expertenkomitee" bis ins kleinste Detail mit den Vorgängen in den weiblichen Geschlechtsorganen beschäftigt, um dann eine Fatwa über Menstruation und Wochenfluss rauszuhauen.

    AntwortenLöschen
  3. Zugegeben, ich bin kein besonderst grosser Kenner des Islam, und ich kann mich des Eindruckes nicht erwehren, daß sich bei einigen ganz frommen Kaftangesellen einiges im Unterlaib angestaut hat. Aber mir ist aufgefallen, daß sich die meisten diesbezüglichen Fatwas überwiegend mit den weiblichen Geschlechtsteilen befassen. Wäre es nicht an der Zeit sich auch einmal der männlichen Libido zuzuwenden ? Ums kurz zu machen: Gibt es eine Fatwa zum Thema 'Wichsen'? Und wie ist das Verhältnis des Ramadans zum Wichsen, darf nur zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang gewichst werden oder auch non-stop all around the clock ? Ich meine eine solchartige Betätigung brächte unweigerlich den Vorteil mit sich, das der angestaute Druck in der Unterhose für eine Weile abgebaut wird und sich gewisse selbsternannte Juristen des Islam danach anderen Körperteilen zuwenden können, die sich weit oberhalb der Gürtellinie befinden, wie zum Beispiel das menschliche Gehirn, von dem einige Leute behaupten, es würde in einem gewissen unmittelbaren Zusammenhang mit userem Alltagsleben stehen !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei solch primitiven Beiträgen wie diesem, habe ich schon eher das Gefühl, dass sich beim Absender wohl irgendwas "gestaut" haben muss. Aber sei es drum: Bei Masturbation gibt es wohl eine Meinungsverschiedenheit unter Rechtsschulen/Gelehrten, die meisten konservativen Muslime lehnen es jedoch grundsätzlich ab (also gewiss auch während des Ramadans). Das könnte man mit Google eigentlich ziemlich schnell selbst herausfinden... (Als Nichtmuslim sind meine Angaben ohne Gewähr)

      Löschen
    2. @ Anonym8. Juli 2013 06:47

      Richtig, Sie haben es erraten, bei mir hat sich etwas angestaut, nämlich eine gewisse Portion Kreativität und Realitätssinn und das ist etwas, was rausgehauen werden muß. Gut das Sie mich hier ansprechen, bei mir gibts Ohrfeigen zum Nulltarif.
      [..Das könnte man mit Google eigentlich ziemlich schnell selbst herausfinden... ]
      Sie glauben doch nicht im Ernst, daß ich eine solch vielbefragte Suchmaschine wie Google mit Fragen belästige, die auf dem Niveau von Vorpubertierenden liegen ? [....(Als Nichtmuslim sind meine Angaben ohne Gewähr)...] Ich glaub Ihnen alles, ich glaub auch an den Weihnachtsmann, aber im Gegensatz zu Ihnen hat der wenigstens brauchbare Geschenke im Sack !
      Mein Resümmee: Der 'radikale' Islam ist eine Männerreligion, also genau das, was sich verklemmte Haudraufs wünschen und da möchte man(n) sich doch nicht mit der männlichen Sexualität auseinandersetzen, sondern den ganz jungen Damen unter dem Rock fummeln, oder wie man in Bayern sagt : 'Unter dem Dirndl da fischlts !'
      Also mein Tip an Sie: Lassen Sies raus, gehen Sie ins Bumskino und machen Sie sich einen entspannten Nachmittag, gell ?

      Löschen
  4. http://www.derwesten.de/staedte/unser-vest/muslime-fasten-ab-dienstag-id8157464.html

    Man findet unter diesem Link folgende Aussage: "Recklinghausen. Wie viele Muslime tatsächlich in der Stadt leben, wird nicht registriert. Experten gehen von einer Zahl zwischen 15 000 und 20 000 aus."

    Wie kann es sein das die letzte Volkszählung, auch als Zensus 2011 bekannt, nicht in der Lage ist, zu erfassen, wie viele Muslime in einer Stadt leben? Es wurden mehrere hundert Millionen Euro durch die Steuerzahler für eine Volkszählung ausgegeben, wo die tatsächliche Anzahl der hier lebenden Muslime nicht bekannt ist, aber jedem sonst lebenden Bürger der sich dieser Volkszählung verweigern wollte, dem wurde eine hohe Geldstrafe aufgebrummt!

    http://www.welt.de/wirtschaft/article116684407/Deutschland-hat-weniger-Einwohner-als-angenommen.html

    Das ist einmal mehr der Beweis dafür das der Staat auf ganzer Linie versagt hat und dadurch auch die reale Anzahl der hier lebenden Salafisten aus dem Ausland nicht erfasst werden kann. Wie lange soll diese Verblödungsmaschinerie in Deutschland noch anhalten, wo die Steuerzahler nach Strich und Faden verarscht werden und den radikalen Islamisten alle Türe geöffnet werden, wenn man ihre Anzahl nur wage bis gar nicht überblicken kann?

    Irgendetwas läuft in Deutschland verdammt schief, was auch die Demonstration für Erdogan in Düsseldorf eindeutig bewiesen hat, denn dort wurde durch die Teilnehmer für einen Islamisten applaudiert, der als Präsident der Türkei auf seine eigenen Landsleute einschlagen lässt, und dass nur weil sie in der Türkei für die Demokratie und somit auch zwangsläufig gegen Erdogan demonstriert haben! Die Muslime die in Deutschland einen demokratischen Gedanken in sich vereint haben und die Regeln dieser Demokratie akzeptieren, die gehören zu Deutschland. Die Muslime die in Deutschland für einen Islamistenführer applaudieren, die sollen sich vor Ort in den Ländern ansiedeln, wo die Demokratie durch den Staat keine Gültigkeit besitzt!

    Unsere Regierung sieht dabei zu wenn hier lebenden Muslime einem radikalen Islamistenführer zujubeln und für ihn Partei ergreifen, und das obwohl er auf seine eigenen Bürger in der Türkei einprügeln lässt. Jedenfalls weiß ich jetzt wie ich die hier lebenden gemäßigten und toleranten Muslime von Islamisten bzw. Salafisten unterscheiden kann, ich brauche sie nur zu fragen ob sie für oder gegen Erdogan sind. Diese Frage lässt sich übrigens aus aktuellem Anlass auch auf den Ex-Präsidenten Mursi übertragen.

    Dass die Salafisten in Deutschland jeden Führer in der Islamischen Welt unserer Demokratie vorziehen, muss auch nicht weiter erwähnt werden, damit sie darüber hinaus ihre extremen Absichten auch in Deutschland durch ihre beabsichtigte Unterwanderung in unserem Rechtssystem instrumentalisieren und ihre perversen Absichten als vorauseilende Jihadisten ausgiebig ausleben können.


    Alles in Allem müssen wir auch unsere jetzige Regierung und unsere amtierenden Politiker für dieses Debakel verantwortlich machen, weil dieses ohne sie ganz ander Züge und einen wesentlich anderen Verlauf für die Salafisten, bzw. Islamisten angenommen hätte. Peer Steinbrück würde jetzt sagen: "hätte hätte Fahrradkette. Damit hätte sich die Sache aber auch für fast alle Politiker ausnahmslos erledigt".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym 8. Juli 2013 06:22
      >> [...] aber jedem sonst lebenden Bürger der sich dieser Volkszählung verweigern wollte, dem wurde eine hohe Geldstrafe aufgebrummt! [...]

      Sie meinen, wenn er sein religiöses Bekenntnis nicht angeben wollte? Aber danach wurde doch garnicht gefragt.
      #-(

      Löschen
    2. @Anonym 8. Juli 2013 06:22
      >> [...] Wie lange soll diese Verblödungsmaschinerie in Deutschland noch anhalten, wo die Steuerzahler nach Strich und Faden verarscht werden [...]

      Na, na, warum regen Sie Sich als Nichtbetroffener denn so auf? Ich meine: Ist ja nett, dass Sie Sich für andere so in´s Zeug legen, aber gesund ist das nicht!

      Löschen
    3. @Anonym 8. Juli 2013 06:22
      >> [...]
      Unsere Regierung sieht dabei zu wenn hier lebenden Muslime einem radikalen Islamistenführer zujubeln und für ihn Partei ergreifen, [...]


      Schlimmer, viiiel schlimmer: Die machen sogar Geschäfte mit dem! UND: Sind mit dem auch noch im selben Verteidigungsbündnis. Uuuunglaublich!

      Löschen
    4. @Anonym 8. Juli 2013 06:22!

      >>Unsere Regierung sieht dabei zu wenn hier lebenden Muslime einem radikalen Islamistenführer zujubeln...<<

      Du kannst ja zum Ausgleich eine Demo für Sarrazin in der Türkei organisieren! :-))))

      Det jibt nen Spaß, dann hörste den Erdogan bis Kreuzberg toben. :-D

      Löschen
    5. @ Nair

      Dein Zynismus ist und bleibt unerträglich. Warum habe ich wohl bislang nie Kommentare zu deinen POSTS abgegeben? Ironie ist dir fremd, und ich mag keine Zynisten.
      Ich mag auch keine Bildungsfaschisten! Kannst du Menschen vielleicht auch mal eine Antwort geben, ohne von oben herab zu zeigen, wie schlau du doch bist???

      Löschen
  5. Georg,

    dieser Artikel ist wirklich beleidigend..
    Und das hat nichts mit Salafismus zu tun..
    Diese theologischen Ansichten sind ISLAMISCH.. ob bei den Salafisten, Sunniten, Schiiten.. Ahmadis etc..
    Übrigens frage ich mich, ob du dir die Aussage wirklich durchgelesen hast..
    Da steht nichts von Sex, Schulmädchenreport oder sonstwas..
    Der Islam definiert und begründet so das Alter des Erwachsenseins..
    Bei euch in D sind es 18 Jahre, in vielen Ländern sind es 16, bzw. 15 Jahre sogar.. in vielen anderen sogar 21 Jahre..
    Übrigens auch das Judentum und das Christentum begründet die Reife eines Mädchens oder Jungens zur erwachsenen Frau bzw. zum erwachsenen Mann, mit der ersten Periode, bzw. Schambehaarung..
    In Lateinamerika wird bis heute das "Erwachsenwerden" eines Kindes mit seinem 15 Geburtstag gefeiert..
    Warum schreibst du nichts gegen Christen?
    Oder warum hast mal nicht den Mut, was gegen JUDEN zu schreiben?
    Mach doch mal jeden Tag einen Artikel über das was der Talmud, über Nichtjuden sagt..
    Oder kritisier doch mal auch andere Religionen..
    Du beleidigst hier eine ganze Weltreligion.. und versteckst dich hinter dem Wort SALAFIST bzw. SALAFISMUS..
    Schreib direkt MOSLEM oder ISLAM.. dann ist ja jut..

    Malik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Malik

      Bin hier ganz Ihrer Meinung, aber glauben Sie mir, Sie reden hier gegen eine Wand von Gehässigkeiten.

      Einen gesegneten Ramadan wünsche ich Ihnen noch.

      Löschen
    2. hohoho, Malik. Nicht so schnell mit den Pferdchen. Hier wird von ein Kind zur "Frau" und damit ist sie Freiwild in Teilen der muslimischen Welt. Wieviele Kinder werden in diesem Alter verheiratet? Jeder Vollzug dieser "Ehe" ist eine Vergewaltigung.

      Sicherlich kann man das Erwachsenwerden feiern - leider ist es jedoch gerade in der islamischen Welt das Ende einer Kindheit und der Anfang unsäglichen Leids. Willst du das leugnen?

      Löschen

    3. Der Artikel ist unterste Schublade und schadet jedem der vor den Salafisten warnen moechte und sich gegen braunbehauchtes Gedankentum positioniert.

      Löschen
    4. Heinz Hinkelmann8. Juli 2013 um 08:43

      @Malik

      Sie lesen und schreiben schon so lange hier.
      Ist Ihnen immer noch nicht klar, dass es hier gegen die radikale, wortwörtliche, ursprüngliche ( Salaffya- eingedeutscht Salafist- so auch zu finden im Duden) ausgelegte Form des Islam geht. Das Zauberbuch Koran ist 1400 Jahre alt, die andere Lachnummer, genannt Bibel 2000. Christen haben viel Scheiße gebaut: Hexenverbrennung, Kreuzzüge, Inqusition (heute zu finden im Vatikan unter Glaubenskongregation), Folter. Sie können die Liste endlos fortsetzen. Aber die Kirche hat sich reformiert. Kein Christ oder Katholik oder was auch immer käme heute auf die Idee, irgendwen zu verbrennen oder als Hexe öffentlich zu bezeichnen. Kein Jude steht auf der Strasse, lächelt einem ins Gesicht und will den Talmud verteilen oder die Tora, geschweige die Stücke Mischna und Gemara. Mir ist noch kein Kirchgänger begegnet, welcher mir sagt ich komme in die Hölle wenn...!
      Und sorry, wenn ein Papst die Vorhölle abschaft ( wie gefällt das eigentlich dem Teufel?)dann ist das für denkende Menschen Comedie par exellance.
      Genau so könnte Georg auch über die Hirnis der Scientologen oder Zeugen Jehovas schreiben.
      Aber der Blog nennt sich: Pierre Vogel und seine Welt.
      Selbst ich als glühender Atheist habe verstanden, dass es hier um die radikalen Auslegungen des Islam geht. Georg könnte auch gegen die Gentechnologie, die Abhörmethoden der NSA ( Hallo Barack an dieser Stelle, schöne Grüße), die Wahrheit der Mondlandung, den Sinn oder Unsinn der Demokratie, das medizinisch korrekte Ausdrücken von Pickeln, den Urknall, die Kreationisten, die Überlegung ob 3-lagiges oder 4-lagiges Toilettenpapier besser für den Anus ist, den Sinn nur den Mittelstrahl des Morgenurins zu trinken oder bla bla bla schreiben. Aber nochmal. Es geht hier um Islamisten, Salafisten, Wahabiten, welche sich als Herrenmenschen aufspielen. Und vergleiche nicht Birnen mit Äpfeln. Nur weil ein Mädchen mit 13 schon seine Periode bekommt, ist sie nicht automatisch eine erwachsene Frau. Auch schreibt Georg nicht abwertend über den Ramadan. Und bitte nicht mit irgendwelchen Glaubensfragen antworten, nenne ich mich ja nicht religiöser, wissenschaftlicher Gelehrter.(Wer gibt sich eigentlich solche ausgedachte Namen?)
      Jeder kann, darf und soll seine Religion ausleben aber im Gegenzug auch jeden Anders- oder Nichtgläubigen mit seinem Quatsch in Ruhe lassen.
      @ Anonym8. Juli 2013 06:34
      bevor Sie einem Atheisten antworten, sollten Sie sich im klaren darüber sein, das Koran, Sunna, Bibel und Tora und wie die ganzen anderen menschengemachten Werke so heißen niemals eine Beweisführung sind. Und polemisch war der kurze Absatz auch nicht ( Polemik- Streitkunst, ursprünglich, später polemikos, altgriechisch-feindselig). Ob ein Muslim, ein Christ, ein Jude, ein Buddhist oder eine andere GLAUBENSrichtung mir etwas beweisen will, es handelt sich hierbei um GLAUBE nicht WISSEN. Ist alles ein Märchenbuch und ich würde mich in kein Auto oder Flugzeug setzen, dessen Technik aus diesen Thesen gebaut worden ist.

      Tachchen Bier, Rhabarber

      Ungeehrt

      Heinz Hinkelmann

      PS: "Glaube ist selbstinduziertes Irresein" Mathilde Ludendorff Religionsphilosophin

      Löschen
    5. @Anonym8. Juli 2013 08:27

      "...schadet jedem der vor den Salafisten warnen moechte und sich gegen braunbehauchtes Gedankentum positioniert."

      Tun Sie das denn? Wann? Wo? Wie?

      Löschen
    6. "Bei EUCH in D sind es 18 Jahre"

      Malik, wieso sagst du euch? Du lebst doch auch in Deutschland, oder täusche ich mich da etwa?

      Nur mit deiner islamistischen Einstellung frage ich mich, was du überhaupt noch hier in Deutschland willst? Und wenn du schon sagst "bei euch", gelten für dich etwa andere Regeln?

      Die Vergleiche zum Christentum und Judentum hinken gewaltig. Bis auf ein paar ultraorthodoxe Juden in Israel nimmt keiner der beiden Religionen ihr heiliges Buch wortwörtlich.

      Die einzigen die das immer noch tun sind Salafisten und Islamisten, sie konnten leider der Steinzeit noch nicht entkommen.

      Beste Grüße ;-)

      Löschen
    7. @Anonym 8. Juli 2013 13:15

      Der Anteil ultraorthodoxer Juden innerhalb der gesamten jüdischen Religionsgemeinschaft wird auf 10 Prozent, innerhalb Israels sogar auf rund 15 Prozent geschätzt - mit zunehmender Tendenz. Die Zahl radikaler Christen in den USA wird mit >16 Mio. angegeben. Unabhängig voneinander betrachtet, sind das schon um einiges mehr Nicht-Muslime als nur "ein paar", welche ihre religiösen Schriften ebenfalls wörtlich nehmen!

      Fou-Fou

      Löschen
    8. Falsch, denn wenn sie sie wörtlich nehmen würden, gäbe es Forderungen nach öffentlichen Hinrichtungen und Steinigungen, so wie ihr Salanazis ewig danach schreit (Scharia).

      Und Israel ist säkular, genauso wie Amerika auch.

      Tia, Steinzeitmensch, das war wohl ein Eigentor ;-)

      Löschen
  6. "...Diese theologischen Ansichten sind ISLAMISCH.."

    Ich finde sie behämmert.

    "...Übrigens auch das Judentum und das Christentum begründet die Reife eines Mädchens oder Jungens zur erwachsenen Frau bzw. zum erwachsenen Mann, mit der ersten Periode, bzw. Schambehaarung...."

    Jepp und das ist genauso behämmert, jedoch hier nicht das Thema, gehts ja hier nicht um diese Religionen, außerdem kann ich mich ja nicht um alles kümmern - die Evolution bedachte auch mich nur mit 2 Händen.

    "...Schreib direkt MOSLEM oder ISLAM.. dann ist ja jut.."

    Nö, weil es ungerecht wäre. Geh doch mal zu modernen muslimischen Vätern und erzähl ihnen war über das Schamhaar ihrer 12jährigen Tochter - es wird Dich zu 99 Prozent eine händische Ermahnung ereilen. Und dies zu recht,

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ yip, ....zusätzlich 100% händische Ermahnung einer modernen muslimischen Mutter wären ihm ebenso sicher!

      Salima

      Löschen
    2. Salima,

      in den meisten Religionen und Kulturen, wird das Erwachsensein mit der beginnenden geschlechtlichen Reife gleichgesetzt..
      Mach mal ein Biobuch auf, was die physischen Merkmale der geschlechtlichen Reife ausmachen..
      Du wirst finden.. genau das was hier als krank und pervers dargestellt wird..
      Kennst du ALLE muslimischen Mütter weltweit.. das glaube ich kaum..
      Ausserdem, ist es nicht nur unter Muslimen so.. auch in Indien ist es Tradition, wie vielen anderen NICHTmuslimischen Ländern, welche nicht in EUROPA liegen..
      Clairmonde, ich leugne nichts, jedoch kommen frühe Heiraten in praktischen allen armen Gesellschaften vor..
      Je ärmer die Gesellschaften, desto religiöser und früher wird geheiratet..
      Georg, zu 99% aller türkischen Väter.. kennst du denn wirklich 99% ALLER türkischen Väter persönlich?
      Das was du hier kritisierst und was du dämlich findest, ist dein Recht auf Meinung und freien Glauben.. jedoch sei auch fair und tue es im Kontext.. und mit Niveau.. dieser Artikel und Art und Weise ist einfach nur beleidigend.. mach mal so einen Artikel über JUDENTUM.. dann kaufe ich dir eine neutrale Religionskritik auch ab..
      Und kommt mir bitte nicht mit Salafisten oder Salafismus.. denn ALLE mir bekannten muslismischen Konfessionen.. sehen die geschlechtliche Reife in diesen Masstäben.. übrigens auch die Juden, Christen, Hindus.. und viele viele anderen..

      Malik

      Löschen
    3. Sagte ich irgendetwas von türkischen Vätern?

      Löschen
    4. Malik,

      Biologie und Religion sind ein ganz unterschiedliches Terrain:

      " Du wirst finden.. genau das was hier als krank und pervers dargestellt wird.."

      Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit werde ich in keinem Biobuch die Passage finden, dass es sündhaft sei, wenn man bei entsprechender Körperveränderung nicht fastet. Auf welcher Schule warst Du?

      "Kennst du ALLE muslimischen Mütter weltweit.. das glaube ich kaum.."

      Ich habe das Gefühl, wir reden beide eine unterschiedliche Sprache : wo habe ich denn obiges geschrieben? Wohl zu viel PI gelesen, was? ;-


      "Ausserdem, ist es nicht nur unter Muslimen so.. auch in Indien ist es Tradition, wie vielen anderen NICHTmuslimischen Ländern, welche nicht in EUROPA liegen.."

      Malik, wir reden hier von Deutschland.
      Vielleicht sollte diese Art von Tradition mal überdacht werden, sehr fördernd ist sie jedenfalls für die Entwicklung der Menschheit nicht. Oder man will sich vielleicht auch nicht weiterentwickeln?

      "denn ALLE mir bekannten muslismischen Konfessionen.. sehen die geschlechtliche Reife in diesen Masstäben.."

      Dann kennst Du nicht alle :-)

      Salima

      Löschen
    5. Nein, sondern von muslimischen, was nichts an meiner Aussage ändert..

      Malik

      Löschen
    6. Zwischen körperlicher und geistiger Reife besteht ein himmelweiter Unterschied.

      Nur weil Ayse mit 12 schon die ersten Schamhaare sprießen, heißt das noch lange nicht dass sie auch wirklich geschlechtsreif ist, dies bestätigen mehrere wissenschaftliche Untersuchungen.

      Aber wer nur ein jahrtausendealtes, erfundenes Buch zum Maßstab nimmt, kann von Wissenschaft natürlich keine Ahnung haben, dies versteht sich ja von selbst.

      Malik, tritt endlich mal deine Zeitreise an und beam' dich zurück ins 7. Jahrhundert...

      Löschen
    7. Dann kennst Du sie nicht ALLE! Und ich beziehe mich rein auf die muslimischen ! Aendert sich folglich auch nichts an meiner Aussage. Salima

      Löschen
    8. Malik,

      erneut machen Sie sich zum Gespött! Ohne Sie zu beleidigen, sind Sie so dumm oder wollen Sie nicht verstehen?

      Mir persönlich ist das ziemlich wurscht, wenn Sie Vergewaltigung(um nichts anderes handelt es sich bei diesem Thema) damit legitimieren, dass dies in anderen Kulturen ebenso der Fall ist. Auch wenn die Reife einer Frau in noch so vielen archaischen „Weisheiten“ beschrieben wird, Sie vergessen dabei das Bedürfnis des einzelnen Menschen bzw. des Mädchens. Es geht hier auch nicht um Christen oder Nicht-Christen und auch nicht darum, ob das andere machen oder nicht! Wir sind ja schließlich nicht im Kindergarten! Der Westen ist dann doch eher eine etwas modernere Gesellschaft und glücklicherweise werden dort auch psychologische Kriterien zur Klärung dieser Frage mit einbezogen!

      Wenn ich dabei an meine Nichte oder Schwester meines besten Freundes denke, und mir vorstelle, dass diese Mädchen, die noch gar nichts vom dem ganzen Scheißdreck in dieser Welt wissen, irgendeinem pädophilen Affen überlassen werden, dann wird mir schlecht! Mir läuft es eiskalt den Buckel herunter, wenn ich versuche mir das vorzustellen!

      Jetzt fehlt nur noch, dass Sie, so wie Ihres Gleichen den Westen als kinderschändende Kultur verteufeln. *Kopfschüttel* Wenn Sie das ernsthaft so sehen, dann gehören Sie und Ihre Geistesgenossen weggeschlossen, Ihre Kinder(sofern Sie welche haben oder haben werden) Ihnen weggenommen.

      Und da soll hier noch einer behaupten, Herr Elsers Artikel sei Respektlos!? Is mir schon klar, möchte man ja als brennender Verfechter dieses Denkens, die leidergottes nicht auszuklammernde Perversion und Widerlichkeit, die mit dieser Anschauung verbunden ist, vertuschen. Erinnern Sie sich noch an TV Total und die „Pfui-Kelle“ ? Extra Gold ist meines Erachtens nicht ausreichend.
      http://www.myspass.de/myspass/media/images/videos/86/4986_294x165.jpg

      Wenn diese Angelegenheit Ihrer Meinung nach ISLAMISCH ist, und Nicht-Muslime ähm.. ich mein wir Affen-Schweinchen-Kuffar nix zu melden haben, dann gehört dieser Schwachsinn echt verboten! Sie checken wohl garnix? Die Religion, die hier angeblich beleidigt wird, wird ausschließlich durch Sie und Konsorten beleidigt, indem Sie derartige Widerlichkeiten verteidigen.

      Ebenfalls finde ich lustig, dass Sie Herr Elser kritisieren, dass er seine Kritik ausdrücklich und ausschließlich auf Salafisten bzw. extreme Islamisten bezieht. Wir werden allerdings Ihrem Wunsch nicht nachkommen.

      HadDschi! Gesundheit!

      Löschen
    9. Ich hab` da was von "Wachstum von groben Schamhaaren" gelesen...
      Also...wenn ich mir diese Salatfister-Köppe so ansehe dann äh...sieht aus als ob da das Geschlechtsteilchen oben aus dem Kaftankragen
      wächst. Wegen dem Bewuchs da...ich bin überzeugt...das ist "Wachstum von groben Schamhaaren".

      Löschen
    10. Georg, ich habe mich verlesen.. und es ist egal ob du von türkischen oder muslimischen Vätern sprachst.. es ändert nichts an meiner Aussage oder Argumentation..

      Salima, du reisst sehr gerne meine Worte und Sätze aus dem Kontext.. und bastelst dir Aussagen, welche dir ins Konzept passen.. ich empfehle dir meine Aussage noch einmal durchzulesen.. :)

      Anonym, auf so ein Niveau werde ich mich nicht begeben..
      Wenn du dich für einen AFFEN UND dreckickes Kafir SCHWEIN SIEHST.. ist es deine Sache.. ich habe mich in keiner Stelle so geäussert..
      Und gewöhn dich mal daran, dass es immer mehr Muslime und Ausländer in D geben wird.. und reinRASSIGE Deutsche so wie dich, immer weniger..
      Und du wirst nichts dagegen machen können.. :D

      Und jetzt noch einmal für ALLE..
      Es geht darum ab wann kann man FASTEN..
      Es geht hier nicht um SEX.. :D
      Nach ISLAMISCHER und JÜDISCHER und CHRISTLICHER und HINDUISTISCHER Ansicht.. tritt das Erwachsenenalter mit der vollen geschlechtlichen Reife ein.. ab ca. 15 Jahre spätestens..
      Diese Ansicht.. war auch in D vor Hundert Jahren noch völlig NORMAL..
      Die von mir genannten Religionen sind aber zwischen 1400 und 3500 Jahre alt..
      Habe ich diese Ansicht an irgendeiner Stelle verteidigt????? :D
      Ich schreibe es gerne für euch nocheinmal..
      Wenn man schon eine Religion oder Kultur kritisiert.. dann sollte man es mit Niveau machen..
      Und man sollte es im Kontext machen..
      In Indien z.B. werden Mädchen bis heute schon mit ihrer ersten Periode, also ab ca. 9 Jahre zwangsverheiratet.. und das sind HINDUS..
      In christlichem AFRIKA genauso.. und das sind CHRISTEN..
      Je ärmer die Gesellschaft desto früher wird geheiratet.. EGAL IN WELCHER RELIGION ODER KULTUR..

      Und solchen Leuten wie diesem Hadschi, geht es nicht um Frauen- oder Kinderrechte.. sondern um reinen Hass auf Kanacken..
      Und sollten die Muslime irgendwann echt mal alle weg sein.. dann kommen die Zigeuner, Polen, Russen und irgendwann auch mal die Juden dran.. :D
      Und du Georg, bedienst mit solchen Artikeln so eine Klientel.. auch wenn du es nicht willst.. sie saugen es auf..

      Malik

      Löschen
    11. Heinz Hinkelmann9. Juli 2013 um 03:51

      Ach Malik,

      wie oft denn noch. Das Salafis und Religioten mit der Bildung auf Kriegsfuß stehen wissen wir ja alle.
      Aber: Es gibt keine "Rassen" von Menschen. Es gibt den Menschen.

      In verschiedenen gesellschaftlichen und politischen Milieus und zu verschiedenen Zeiten erfuhr die Bezeichnung „Rasse“ jeweils unterschiedliche Verwendungen bei Versuchen zur Gruppierung oder Klassifizierung des Menschen. Rassekonzepte dienten oft zur Ab- und Aufwertung von Bevölkerungsgruppen. Unter anderem wurden in Anthropologie, Ethnologie und Soziologie auf den Menschen bezogene Rassekonzepte entwickelt. Diese lassen sich nicht immer von früher in der Zoologie benutzten Begriffsverwendungen abgrenzen.

      Vom späten 17. Jahrhundert bis gegen Ende des 20. Jahrhunderts wurde Rasse als anthropologische Bezeichnung zur Klassifizierung von Menschen verwendet, seit dem 19. Jahrhundert vielfach synonym mit Volk. Der älteste Nachweis dieses Sprachgebrauchs ist François Berniers Schrift Nouvelle division de la terre par les différentes espèces ou races qui l'habitent von 1684. Ins Deutsche führte diesen Sprachgebrauch Immanuel Kant 1775 mit seiner Schrift Von den verschiedenen Racen der Menschen ein. Derartige Untergliederungen der Menschheit waren zum Teil nur neutrale Versuche einer Klassifizierung, zum anderen Teil aber auch mit Wertungen verbunden und daher als scheinbare wissenschaftliche Grundlagen für den Rassismus bis hin zu seinen schlimmsten Auswüchsen im Holocaust geeignet.

      In der Biologie wird die Art Homo sapiens heute nicht mehr in Rassen unterteilt. Molekularbiologische und populationsgenetische Forschungen haben seit den 1970er Jahren gezeigt, dass eine systematische Unterteilung der Menschen in Unterarten ihrer enormen Vielfalt und den fließenden Übergängen zwischen geographischen Populationen nicht gerecht wird. Zudem wurde herausgefunden, dass der größte Teil genetischer Unterschiede beim Menschen innerhalb einer geographischen Population zu finden ist. Die Einteilung des Menschen in Rassen entspricht damit nicht mehr dem Stand der Wissenschaft.
      Die Rasse ist obsolet.
      Es gibt also auch nicht den Unterschied zwischen Muslimen, Juden, Christen, Katholiken oder sonstwelchen Arten des Glaubens. Die Wissenschaft ist hier ca. 1400 Jahre weiter als das Zauberbuch des Allahs.
      Dein Wissensstand bassiert auf einem des dunkelsten Kapitels der deutschen Geschichte. Also von Zeiten des Adolf, Heinrich oder Joseph, heute nennen die sich Vogel, Lau und Nagie. Du siehst also Bildung kann nicht schaden und das Wissen ändert sich permanent. Das Leben mit 1000te Jahre alten Büchern zu erklären ist der falsche Ansatz, egal ob Thora, Bibel oder Koran draufsteht.


      Salima, du reisst sehr gerne meine Worte und Sätze aus dem Kontext.. und bastelst dir Aussagen, welche dir ins Konzept passen.. ich empfehle dir meine Aussage noch einmal durchzulesen.. :)

      Nun ja, darin sind Religioten wie die Salaffya aber die unangefochtenen Weltmeister und scheinen das im Sinne von Carpe Diem auf die Spitze zu treiben.

      Bitte. De nada!

      Hail Satanas, Abraxas

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
    12. Malik, auch du bist ein Affe, glaub mir, du stammst davon ab. Und du bist auch ein Säugetier, deswegen geben auch muslimische Frauen an ihre Babys Milch, verstehst du?
      Also nicht ärgern, auch wenn die Evolution bei dir noch nicht so ganz fortgeschritten ist, ich meine wer freiwillig auch weiterhin in der Steinzeit leben will, der kann nicht besonders weit entwickelt sein, aber nichts für ungut^^

      Es ist doch schön, dass es viele Ausländer in Deutschland gibt, solange sie dieses Land nicht in ein zweites Afghanistan verwandeln wollen so wie du, hab ich nichts dagegen, im Gegenteil.

      Aber wissenschaftlich bist du wirklich eine Null. Du begründest die Geschlechtsreife mit jahrtausende alten Kulturen, dabei hat die anerkannte Forschung längst herausgefunden, dass man nur weil man körperlich schon ein bisschen entwickelt ist (voll entwickelt ist man erst viel später), man noch lange nicht geschlechtsreif ist, denn die geistige reife fehlt.

      Ein 15jähriges Mädchen an einen vermutlich viel älteren Mann zu verheiraten ist kindesmissbrauch.
      Und Cousin und Cousine zu verheiraten ist Inzucht, aber ich denke mal das weißt du auch.

      Polen, Russen und Juden sind uns sehr ähnlich, es leben auch viele russlanddeutsche hier, schon seit Generationen, ohne Probleme.

      Die einzigen, die Probleme machen sind Steinzeitmenschen wie du einer bist, mein sehr geehrter Herr Malik.

      Allahu Fuckbar!


      Löschen
    13. Heinz, was hat dieser Text mit meiner Aussage zu tun?
      Ich weiss, dass es keine RASSEN gibt..
      Und? Wen juckt es.. LOL

      Malik

      Löschen
    14. Juckt es dich am Steißbein Malik?
      Bedenke, da war früher mal dein Schwanz, doch der wurde im Laufe der Evolution überflüssig, seitdem haben aber einige Menschen am Steißbein noch eine kleine Delle, der Beweis dass dort früher mal ein Schwänzchen war.

      Ach Malik, konvertiere doch endlich mal vom Glauben zum Wissen!

      Löschen
    15. Polen, Russen und Juden sind euch, also ich vermute mal euch Deutschen ähnlich.. deswegen wurden sie mal früher in Gaskammern gesteckt und zu Masse ermordert und vergewaltigt.. :D
      Jeder Mensch ist biologisch gesehen eine Menschenaffenart.. :D
      Keine Sorge.. ich war nur paar Jahre in D..
      Für einen wie mich.. sind schon Tausende in der Zwischenzeit gekommen.. und zwar für immer.. :D
      Ich rate dir mal genauer zu lesen..
      Ich sprach von physischer Geschlechtsreife.. und die beginnt bei Mädchen mit der Menstruation.. da sie ab diesem Zeitpunkt schwanger werden kann..
      Und zu der psychischen Reife.. so liegt es im Auge des Betrachters.. in den USA liegt es bei 21 Jahren.. also bist du und ganz D in den Augen der Amerikaner.. ein perverser und kranker Kinderschänder.. :D
      Und du schriebst.. Allahu Fuckbar..
      Ich wusste gar nicht das du Allah heisst und in einer FuckBar arbeitest.. interessant.. :D

      Nö, mich juckt es nicht am Steissbein.. aber wo anders.. willst mich etwa kratzen? :D

      Malik

      Löschen
    16. Heinz Hinkelmann9. Juli 2013 um 09:21

      Hallo Malik

      du hast doch von reinRASSIGEN Deutschen geschrieben.
      Das Verb reinrassig kommt vom Substantiv die Rasse.

      Aber nur so, btw.

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
    17. @ Malik, 08:13

      Ausgerechnet die USA als Beispiel heranzuziehen war ein Fehler, da dabei nur Quatsch herausgekommen ist!
      Fakt ist: Die Volljährigkeit variiert dort zwischen 18, 19 und 21 Jahren, je nach dem, ob es Angelegenheiten des Bundes oder der Einzelstaaten betrifft.
      Daneben existieren noch unterschiedlichste Mindestalter für Waffenerwerb/-besitz, den Alkohol- u. Tabakkonsum, den Besuch von Spiel-Casinos u. Lokalitäten, die Fahrerlaubnis und die Straffreiheit für Sexualkontakte.
      Letzteres schwankt zwischen 14 und 18 Jahren. Somit erübrigt sich wohl Ihr Satz vom "perversen, kranken Kinderschänder".

      Ich bin Sleid

      Löschen
    18. Also hast du nicht nur von Wissenschaft keine Ahnung, sondern auch von Geschichte.

      Die Menschen wurden von einer faschistischen und rassistischen Ideologie getötet, und diese Ideologie hat mit Salafismus sehr viel gemeinsam.

      Denn genauso wie damals Juden und Bolscheviken lebensunwert waren, sind es bei euch heute die Aleviten, Alawiten, Schiiten, Juden und Christen (siehe Syrien...).

      "jeder Mensch ist biologisch gesehen eine Menschenaffenart" -wow was für eine Erkenntnis! Jetzt fehlt nur noch die kluge Schlussfolgerung der Evolution, aber ich glaube das kriegst du in deinem koranverseuchten Oberstübchen nicht zusammen ;-)
      Ich glaube dir nicht, dass du schon längst weg bist. Du bist ein Heuchler, der gegen den Westen hetzt aber sich zeitgleich in der modernen Sozialhilfe-Hängematte ausruht...Dabei hat doch ein echter Steinzeitsalafist in der westlichen Moderne eigentlich nichts zu suchen, oder?
      Mag sein dass für dich tausende kommen, aber da werden bestimmt nur 0,0001% Salafisten dabei sein, man sieht ja hier schon was für ein, armseliges kleines Häufchen ihr seid, die meisten
      Muslime wollen doch gar nichts mit euch zu tun haben, du Armer, die komplette Ummah in Deutschland ist gegen euch, oooohhhh!
      Falsch, in der westlichen Welt liegt das eben nicht im Auge des Betrachters, und dort gibt es eine Grenze, eben weil wir körperliche und geistige Reife als Gesamtes betrachten, ihr würdet doch jede 12jährige mit dem ersten Schamhaar verheiraten, pfui Teufel!
      Ich wollte dich grüßen, ist es nicht allahu Fuckbar oder allahu snackbar was ihr immer ruft? Manchmal denkt man, das sind die einzigen zwei Wörter, die ihr könnt^^

      Ich dachte schon dir juckt dein Steißbein und dir wächst wieder ein Schwänzchen, hätte ja gut sein können, so rückwärtsgewandt wie ihr seid, hehe^^

      Achso, der Gruß, bevor ich's vergesse:

      ALLAHU FUCKBAR!

      ;-)

      Löschen
    19. JA, Russen und Polen sind uns ähnlich, genauso wie Franzosen, Spanier, Italiener, Engländer, Holländer usw.

      Löschen
    20. Heinz, reinrassig ist eine Redensart im Deutschen, solltest du als Deutscher eigentlich kennen..

      Sleid, in den USA gibt es Staaten, wo der Geschlechtsverkehr mit einer Person die jünger als 21 Jahre ist, als Sex mit Minderjährigen gilt.. und dafür gehst du in den Bau..
      Für einen waschechten und von seinem Land und seinen Gesetzen überzeugten Amerikaner, sind die Europäer sowieso alle total degeneriert.. ergo pervers und krank.. :D

      Allah aus der Nacktbar, du scheinst ja der nächste "PI-Akademiker" zu sein.. :D
      Also bin ich weder Salafist oder Sozialhilfeempfänger.. :D
      Ich hasse weder den Westen, noch hasse ich Aleviten, Alawiten und wen sonst auch immer.. :D
      Und wenn du der Meinung bist ich lebe in D, so sage ich dir.. ich lebe in zwei Ländern.. in einem 6 Monate und in dem anderen 4 Monate.. und 2 Monate im Jahr bin ich beruflich unterwegs..
      Und falls du mir nicht glaubst.. dann frag doch mal den Georg.. der als Blogbetreiber sicher meine IP Adresse sehen kann, ob ich in D wohne.. :D
      Und jetzt husch husch zurück in die Nacktbar.. :D

      Malik

      Löschen
    21. Du bist kein Salafist, Steinzeitmensch? Warum benutzt du dann deren Rhetorik, und nimmst sie andauernd in Schutz?

      Ich hoffe für dich, dass du mal ein bisschen mehr Bildung bekommst und nicht nur den Koran liest und Allahu Fuckbar hinausschreist, denn es gibt so viel mehr auf der Welt als diese rückwärtsgewandte Ideologie.

      Außerdem kommt man sich doch mit Waldschratbart und Nachthemdchen ziemlich blöde vor, oder? ;-)

      Löschen
    22. @ Malik

      Ich kenne die Einstellungen und Eigenarten der meist konservativen US-Bürger des Mittleren Westens aus eigener Erfahrung ganz gut.
      Um "die Europäer" generell als "degeneriert" bzw. "pervers und krank" zu beurteilen, fehlt etwa 2/3 der dortigen Bevölkerung einfach die entsprechende Kenntnis über Dinge, die sich jenseits ihrer Landesgrenzen und Küsten abspielen.
      Die Situation, dass GV teilweise noch bis zum 21. Lebensjahr staatlich reglementiert wird, habe ich bisher weder etwas gehört noch gelesen. Als "Schutzalter" werden selbst für die konservativsten Staaten 18 Jahre angegeben. Aber vielleicht haben Sie Recht - die USA sind sowohl im positiven als auch im negativen Sinn immer für eine Überraschung gut.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    23. Heinz Hinkelmann9. Juli 2013 um 15:01

      Na Malik,
      steht " reinrassig als Redewendung" etwa auch im Koran?
      Hier mal die Definition aus richtiger wissenschaftlicher/sprachwissenschaftlicher Sicht:

      "Eine Redewendung, auch Phraseologismus, Idiom oder idiomatische Wendung, ist eine feste Verbindung mehrerer Wörter („feste Wortverbindung“) zu einer Einheit, deren Gesamtbedeutung sich nicht unmittelbar aus der Bedeutung der Einzelelemente ergibt. Es handelt sich um den Spezialfall einer Kollokation."

      Die Betonung liegt auf mehrere Wörter!
      Und es gibt den Begriff reinrassig auch in mehreren Sprachen:
      rasan - kroatisch
      rodokmen - tschechisch
      stamtavle - dänisch
      di razza pura - italienisch
      породистый - russisch

      Mario Barth kennste, kennste, kennste ne?
      Ich zitiere "Wenn man(n) keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten"

      Wenn er Recht hätte, wären Salafis stumm. Schön wärs ja.

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
    24. Allah aus der Nacktbar.. ich nehme nur das Recht auf freie Religionsausübung in Schutz.. wenn solche Leute wie du an der Macht wären.. dann gebe es in D die christliche Version eines Gottesstaates.. :D

      Heinz, machst hier einen auf Akademiker.. wenn es dich glücklich macht.. :D
      Im Koran steht nichts drin von reinrassig.. aber in "Mein Kampf".. dem DEUTSCHEN Klassiker.. :D
      Kennste, kennste ne? :D
      Und das eine Redewendung aus MEHREREN Wörtern bestehen muss.. na ja.. di razza pura.. sind doch schon DREI.. :D
      Heinz.. wenn man nicht mal bis drei zählen kann.. dann sollte man aufhören PI zu lesen.. :D

      Sleid, es gibt Staaten wo der GV mit Personen unter 21 Jahren strafbar ist.. machst du es.. bist du ein Kinderschänder..
      Und glaub mir.. nicht wenige Amis wissen nicht mal wo USA auf der Karte liegen.. aber das Europa total degeneriert ist durch Kommunisten.. das wissen sie dann wohl.. :D

      Malik

      Löschen
    25. Heinz Hinkelmann10. Juli 2013 um 03:31

      Heinz, machst hier einen auf Akademiker.. wenn es dich glücklich macht.. :D
      Im Koran steht nichts drin von reinrassig.. aber in "Mein Kampf".. dem DEUTSCHEN Klassiker.. :D
      Kennste, kennste ne? :D
      Und das eine Redewendung aus MEHREREN Wörtern bestehen muss.. na ja.. di razza pura.. sind doch schon DREI.. :D
      Heinz.. wenn man nicht mal bis drei zählen kann.. dann sollte man aufhören PI zu lesen.. :D

      Hallo Malik,

      du hast natürlich Recht! "Mein Krampf" ist ein Klassiker.
      Für Arschbratzen, braunen Sondermüll, Mehlmützen, NPD-Wähler, Rassisten (schon wieder Rasse), Nazis, Doofe, Intelligenzlegastheniker, Vollpfosten und LIES und recherchiere, Islamisten- ("Eine bekannte Devise der Politik lautet: Der Feind meines Feindes ist mein Freund. Daher überrascht es wenig, wenn man liest, dass die Nationalsozialisten im Zweiten Weltkrieg eifrig Kontakt zu Muslimen suchten – sowohl zu jenen in den von ihnen besetzten Gebieten als auch zu solchen, die außerhalb ihres Machtbereichs lebten. Für die Nazis hatten Muslime dieselben Feinde wie sie selbst: den russischen Kommunismus, den englisch-französischen Imperialismus, vor allem aber die Gefahr, die ihrer Meinung nach von den Juden ausging." Zitat von Volker Koop, ausgezeichnet mit diversen Preisen für Völkerverständigung.
      Soviel zum Thema " Ein Mampf".
      Di razza pura ist italienisch. Nicht Deutsch.
      Und reinRASSIG ( siehe 9. Juli 2013 00:35 Kommi von dir)
      ist im deutschen 1 (in Worten, ein) Wort.
      Soviel zum Thema zählen, aber da hats der dicke Pierre mit seinen "gezählten" Koranverteilungen ja jetzt auch nicht so drauf. Wirds wohl der Vogelgott sein der gerne mal bei PI reinschaut.

      Noch einen schönen Ramadan

      Heinz Hinkelmann

      PS für mich ist die Unterhaltung jetzt vorbei, du darfst gerne das letzte Wort haben, bist du mir gegenüber ja im Vorteil, haben ja Allah und Mo die Weisheit hektoliterweise über dich geschüttet.

      Löschen
    26. Heinz,

      nicht alle Muslime kolaborierten mit den Nazis..
      Ausserdem waren sie ja nicht die einzigen.. auch waren Finnen, Slovaken, Ungarn, Japaner, Bulgaren, Kroaten und viele viele mehr im Boot.. übrigens sind die von mir genannten Nationalitäten keine Muslime.. :D
      Ausserdem haben sogar Teile der ZIONISTEN.. die Gründer ISRAELS mit den Nazis bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs aktiv kolaboriert.. :D
      Reinrassig.. ist ein zusammengesetzes Wort aus ZWEI Wörtern.. aus rein und rassig.. :D
      Also Heinz.. Jung.. sogar mit dem Zählen bis ZWEI hasse Probleme..
      Nee, nee.. :D
      Danke für die Grüsse.. aber ich faste nicht.. :D

      Malik

      Löschen
    27. @ Anonym 09:40

      Dein "ALLAHU FUCKBAR!" finde ich respektlos!
      Es gibt hier viele Muslime, ob du es magst oder nicht, die ihr Gebet verrichten! Mann MUSS sich kritisch mit einigen von ihnen auseinandersetzen! Keine Frage. Aber so eine stumpfe und dumme Provokation halte ich für falsch! Mehr noch, diese Polemik giesst Öl ins Feuer!

      Löschen
    28. Heinz Hinkelmann10. Juli 2013 um 16:58

      Na gut, noch einmal um es auch dem zu zeigen, welcher der deutschen Sprache nicht mächtig ist:

      Malik: Reinrassig.. ist ein zusammengesetzes Wort aus ZWEI Wörtern.. aus rein und rassig.. :D

      Richtig.
      Dennoch ist reinrassig (wird kleingeschrieben) ein Wort.
      Aber du wirst auch denken, dass Gabelstablerfahrerfrühstück 5 Wörter sind.
      Auf salafistisch schon ( siehe Vogel und die Verteilung).

      Ofer end aut
      Heinz Hinkelmann

      Löschen
  7. "..Verzicht von Flüssigkeit für äußerst eigenartig erachte.."
    Das ist nicht einfach nur eigenartig - das Einhalten der Fastenregeln ist nicht selten ein asoziales und grob fahrlässiges Verhalten. Mag sein, vor 1400 Jahren konnte man noch den Tag im Schatten seines Kamels verdösen. In heutiger Zeit und in unseren Breiten bedeutet das nicht selten eine faktische Dehydratisierung des Organismus, zumal bei körperlich anspruchsvoller Tätigkeit (ja, so etwas gibt es noch). Man bedenke; Strenggläubige Moslems auferlegen sich völlige Abstinenz von frühsten Morgenstunden bis zum späten Abend; und das trotz brütender Sommerhitze. Man muss sich zB schon fragen, wer sich da in welcher körperlichen Verfassung zu Arbeits- oder Schichtende hinters Lenkrad setzt oder noch größeres bewegt, lenkt oder steuert. Und das ist keineswegs eine innerislamische Angelegenheit, wenn Onkel Ali mit dem Benz durch unsere Straßen deliriert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab` vor vielen Jahren in einem bekannten, deutschen Röhrenwerk gearbeitet. Die muslimischen Kollegen konnte man im Fastenmonat auf der Spätschicht vergessen. Keine Kraft, Unwohlsein, Kopfschmerzen.
      Aber sie waren da. Und kriegten ihre "Arbeit" bezahlt.

      Löschen
    2. Man muss aber erwähnen, dass gerade bei hohen Temperaturen die meisten moderaten Muslime NICHT fasten. Es gibt da einige Schlupflöcher. Wenn es als ungesund erscheint zu fasten, dann wird eben nicht gefastet. Und das ist (bei moderaten Muslimen) auch absolut im Einklang mit ihrer Religion.
      Jeder Muslim, der Tabletten einnehmen muss, darf etwas trinken, jeder der Kreislaufprobleme bei hohen Temperaturen bekommt, darf Nahrung zu sich nehmen.

      Löschen
    3. Jeder Muslim, der Tabletten einnehmen muss, darf etwas trinken, jeder der Kreislaufprobleme bei hohen Temperaturen bekommt, darf Nahrung zu sich nehmen.

      Nein, darf er nicht, denn dann ist das Fasten unterbrochen und ungültig. Dann muss es entweder nachgeholt oder anderweitig gesühnt werden. Und anscheinend ist das schlechte Gewissen doch öfter stärker als die Vernunft, ansonsten bestände kein Anlass, Artikel wie z.B. diesen herauszugeben.

      http://www.pharmazeutische-zeitung.de/?id=34579

      Ich zitiere mal daraus

      "Zwar sind Kranke von den Geboten ausgenommen, doch viele wollen innerhalb ihrer Familie keine Sonderstellung einnehmen oder trotzen aus religiösen Gründen der Ausnahmeregelung (2). So unterbrechen chronisch Kranke mit milden Symptomen, beispielsweise Bluthochdruckpatienten, häufig ihre Medikation im Ramadan, ohne mit einem Arzt oder Apotheker Rücksprache zu halten."

      Auch in der Schwangerschaft wird gerne gefastet, denn wenn die Schwangere sich gut fühlt, ist es genauso Pflicht. Medizinische Fakten über die Auswirkungen von Dehydrierung und Blutdruckabfall auf das Ungeborere werden ignoriert. Was man nicht sieht, das gibt es auch nicht, es sei denn, es handelt sich um Götter und deren Anhängsel.

      Meiner Meinung nach siehst Du das zu blauäugig. Oder wieso kommen einige, doch aufgeschlossen wirkende Sportler auf den Wahnsinn, trotz Wettkämpfen und hartem Training diesen Wahnsinn durchzuziehen?
      Und ein Gott, der gnadenlos mein Fasten wegen Kreislaufproblemen und Medikamenteneinnahmen für ungültig erklärt, könnte mich mal kreuzweise. Und zwar doppelt und dreifach.

      Löschen
    4. Und was jetzt?
      Lasst die Leute die fasten wollen.. fasten..
      Und diejenigen die nicht fasten.. fasten eben nicht..
      Und was heisst hier "moderate" Muslime?
      Wo ist die Grenze zwischen moderat und nicht moderat.. das würde mich mal interessieren..
      Und wer legt die Grenze fest? Etwa ihr? :D

      Malik

      Löschen
    5. Auch andere Religionen haben ihre Zeiten, in denen ein knurrender Magen total im Trend liegt. Wer meint, sich das antun zu wollen/müssen, ohne dabei zu einer Gefährdung für sich und andere zu werden, soll das gerne tun - fördert es ja (wenn es nicht übertrieben wird), bei nicht vorbelasteten Personen, nachweislich die Gesundheit.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    6. @ maris periti, 17:22

      Ich möchte Deine Erfahrungen garnicht in Frage stellen, aber der Fairness halber müsste man dann auch für alle jetzigen und ehemaligen berufstätigen Raucher eine solche Rechnung aufstellen. Wenn die von jeder zu leistenden Arbeitsstunde immer 5 bis 10 Minuten zum Qualmen abzweigen, dann summiert sich das im Jahresverlauf auch zu einem ganz schönen, bezahlten Freizeitkonto an.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    7. Ich kenne einige Muslime. und wer Tabletten einnehmen muss, der ist nach derem Verständniss vom Fasten ausgenommen! Ich kenne eine muslimische Frau mit einer Blutdruckkrankheit, sie darf, laut ihrer Ditibmoschee, trinken um ihre Tabletten einzunehmen. Ich kenne auch andere, die bei Hitze Essen und Trinken dürfen, weil ansondsten ihre Gesundheit gefährdet ist. Interpretieren diese den Islam falsch???

      Löschen
    8. Wenn die von jeder zu leistenden Arbeitsstunde immer 5 bis 10 Minuten zum Qualmen abzweigen, dann summiert sich das im Jahresverlauf auch zu einem ganz schönen, bezahlten Freizeitkonto an.

      naja, da sind die Arbeitgeber auch schon drauf gekommen. Ich war noch nie in einem Betrieb beschäftigt, der das Rauchen ausserhalb der Pausen erlaubt hat. Die Luft wird für die Raucher in Zukunft wohl noch dünner werden.

      Löschen
  8. die Sache ist die wir glauben der Koran ist von Gott es ist klar das die menschen die daran nicht glauben dies nicht verstehen( steht ja auch im Koran so) und nicht alle gläubigen sind Salafisten oder Islamisten oder sonstwas. Ihr könnt daran halt nicht glauben wir aber schon und wen ihr dies nicht verstehen könnt ist das eure Angelegenheit aber wer Respekt verlangt sollte dies auch selber zeigen , den manche Dinge die hier immer auf Salafisten bezogen werden sind Dinge die jeder Moslem der noch ein bisschen seiner Religion nachgeht eben so sieht. Ich bitte um Fairness.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Givano,

      das kannst du vergessen..
      Die meisten hier, sind nur die atheistische bzw. angnostische Variante von "Salafisten"..
      RESPEKT und TOLERANZ fordern die nur für ihresgleichen..
      Wo ist da der Unterschied zu Sabri oder Pierre Vogel?
      Ich sehe bei bestem Willen keinen..

      Malik

      Löschen
    2. Richtig Malik!

      Dasselbe kranke, intollerante Gedankengut mit Herrlichkeitsansprüchen für Besserdenkende

      Löschen
    3. @ Givano und Malik

      Ich habe großen Respekt vor den Menschen, die im Ramadan fasten! Das Fasten ist ja auch mit gesundheitlichen Risiken verbunden. Wer dies schafft, trotz aller Probleme, der hat meinen vollsten Respekt!!!

      Löschen
  9. Es ist schon ein eigenartiges Ritual, die Gesundheit so aufs Spiel zu setzen. Wenn religiöser Wahn wider besseres Wissen gewinnt, dann kann man nur noch den Kopf schütteln.

    Witzig finde ich allerdings Dawa-News, die sich darüber empören, dass einige Leute den Zeitpunkt des Neumonds berechnen!!!! Könnt ihr euch vorstellen, die BERECHNEN - wie schändlich! Berechnen ist im Islam verboten ;)

    In dem ganzen Thread wurde eine einzige Frage gestellt, die tatsächlich sinnvoll war - die hat man aber geflissentlich ignoriert.

    AntwortenLöschen
  10. @Malik genau alles was gut über den Islam berichtet wird sind Lügen und alles schlechte über den Islam glaubt man ohne zu hinterfragen. Alle Prediger sind Lügner und Hartz 4 empfänger alle Spenden werden in die eigene Tasche gesteckt und und und .Lange Liste , egal dem Islam können sie eh nicht schaden nur sich selber und ich möchte noch sagen wenn ihr euch mal die Mühe machen würdet mit praktizierenden Moslemen zu sprechen statt direkt schlimme Anschuldigungen zu verbreiten würdet ihr viel mehr für das friedliche zusammenleben tuhen als so dies sollten aber auch ein paar Mosleme ihrerseits tuhen .

    AntwortenLöschen