Montag, 2. September 2013

Der Durst der Asia Bibi

In den letzten Tagen habe ich ja des öfteren über Wasser geschrieben und dies will ich nun auch mit dem folgenden Beitrag fortsetzen, jedoch geht es nicht um deutsche Salafisten, die Mitleid heucheln, sondern um die Geschichte von Asia Bibi, welche durch ihren christlichen Durst einen muslimischen Brunnen vergiftete:

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2403773/Christian-woman-Asia-Bibi-jailed-Pakistan-using-Muslim-womens-cup-drink-water.html

http://www.thedailybeast.com/witw/articles/2013/08/30/blasphemy-the-forgotton-story-of-asia-bibi-a-pakistani-christian-woman-sentenced-to-death.html

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Kauder-Freiheit-fuer-Asia-Bibi-2600789

http://de.wikipedia.org/wiki/Asia_Bibi

Obelix, der dicke....Pardon.... der starke Gallier, würde wohl wild mit dem Finger gen Flügelhelm pochen und " die spinnen, die Pakistanis" in den Wald rufen und auch ich kann nur den Kopf schütteln, sieht man ja an diesem Beispiel wieder gut, dass so mancher Gläubiger sich als Herr über die Welt sieht, wo jeder Andersdenkende bzw Andersgläubige nichtmal den Dreck unter den Ledersandalen wert ist. Ändern kann man dies schon, allerdings nur durch einen Sprung in den Konversionstümpel, wobei ich mich frage, wie schlecht es um eine Religion bestellt sein muss, wenn man nur mehr unter Zwang die Anhängerschaft vervielfältigen kann, ist sie ja so meiner Meinung das Papier nicht wert, auf das sie gekritzelt wurde.

Wie? Ich rege mich nur auf, weil eine Christin im Knast versauert? Nö, bin ich ja nicht erleuchtet und teile deswegen die Menschheit nicht in Gottesrassen ein, ists mir ja wurscht, wer in welches Paradies entfleucht, weswegen ich auch niemandem das lebensspendende Nass verweigern würde, selbst wenn er 3 Ohren und 7 Nasen sein Eigen nennt. Ich muss als selbstständig denkender Mensch nicht Nächstenliebe vorheucheln, nur damit ich mir ein Leben über den Wolken erkaufen kann, sondern mache, was mir mein Gewissen vorschlägt, unabhängig davon, was mir ein Prediger in die Ohren sülzen möchte. Damit bin ich bis jetzt gut gefahren und - was noch viel wichtiger ist - auch meine Umwelt. Was sagen Sie? Sie sind gottesfürchtig und finden das obige Verbrechen gegen Asia Bibi ebenso verabscheuungswürdig? Tja, dann ist Ihr Schöpfer zumindest kein zorniger. Seien Sie froh. Und lassen Sie sich bitte niemals von denen mit dem zornigen bequatschen, auch wenn sie noch so sehr auf einen Heiligen machen, verbreiten die ja nur Tand. Menschenverachtenden Tand.

Guten Abend


Kommentare:

  1. Es gibt in Indien Bettler-Familien die leben von 5$ im Monat, essen ausschließlich Weggeworfenes und werden von reichen Europäern und Amis als (Sex-, Arbeits- usw.) Sklaven "gemietet".
    Außerdem werden Menschen auf und um den indischen Subkontinent herum von westlichen Firmen brutal ausgebeutet und wegen deren Sparmaßnahmen auch regelmäßig mit Chemikalien vergiftet.
    Im Kongo findet ein fortwährender Bürgerkrieg (mit alltäglichen Massenvergewaltigungen, Massakern und zu Tode arbeiten) statt. Weshalb? Schlicht aus dem einen Grund, weil staatlich geförderte, westliche Großunternehmen billig an Coltan heran wollen...

    Dies wollte ich hier auch nur mal kurz anschneiden, es ist bei weitem nicht alles, sodass nicht immer nur auf die "anderen", sei es nun auf Religion oder Nation bezogen, gezeigt wird. Vielmehr gibt es nun wahrlich genug Gründe, warum man sich zuforderst selbst an die eigene Nase greifen sollte...

    http://www.youtube.com/watch?v=wAUCEy-fz-4

    http://www.youtube.com/watch?v=ItfEoM_YHMU

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ändert das irgendetwas am obigen Verbrechen? Macht es das besser? Kommt sie jetzt frei? Oder ists nur der voglianische Abwehrmechanismus, der hier nicht zieht - Eure Spässchen rauche ich mittlerweile in der Pfeife.

      Löschen
    2. Gibt es hierzulande auch aggressive Religionsfanatiker, die die von dir dargestellten Missstände als göttliche Gerechtigkeit preisen?

      Löschen
    3. @ Anonym 09:58

      Ich gebe Dir vollkommen Recht, mit dem was Du anprangerst und verlinkt hast. Ohne Frage steckt auch die westliche Welt in einem Desaster, wenn es um Menschenrechte geht. Da bin ich, ohne Frage, voll auf Deiner Seite!

      Aber Georg E. hat sich in diesem Blog um den Salafismus gekümmert. Ich denke, auch er teilt deine Ansichten: Nur kann er nicht jedes Fass öffnen, er zapft halt an den Salafisten. Denn auch das ist ein Thema, welches Beachtung finden muss! Deshalb kannst Du Georg nicht vorwerfen, dass er nicht gegen andere unmenschliche Gechehnisse in der Welt schreibt: Hier geht es um Salafisten, die ihrerseit (im übrigen bin ich alles andere als islamkritisch!!! Eher das Gegenteil!) unmenschliche Weltanschauungen vertreten.

      Und nochmal: Deinem Beitrag kann ich, abgesehen von der Georgschelte, nur zustimmen!

      Löschen
    4. Nur um Ihr Bild von Ausbeutung und Sklaverei etwas abzurunden:

      www.taz.de/!73647/ (Titel: Sklaven in Saudi-Arabien)

      Ich bin Sleid

      Löschen
  2. och, männo!

    http://www.fr-online.de/frankfurt/salafisten-in-frankfurt-pierre-vogel-darf-nicht-predigen,1472798,24191362.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inschallah! Es gibt doch einen gerechten Gott! Oder zumindest Ordnungsdezernenten mit genug Weitblick.

      Löschen
    2. @Siegfried Schmidt 3. September 2013 08:00
      >> Inschallah! Es gibt doch einen gerechten Gott! Oder zumindest Ordnungsdezernenten mit genug Weitblick.

      Na ja, sagen wir: Ein vielversprechender Anfang.
      Die Freude ist noch etwas verfrüht, da der Vogel Pierre in völlig unislamischer aber bewährter Weise die Gerichte des "Taghut" angerufen hat.
      Ob tatsächlich langsam ein Umdenken beginnt, wird man an der Entscheidung des Verwaltugsgerichtes ablesen müssen. Der piepmatz selber scheint lt. seiner Websites noch recht zuversichtlich zu sein. Hoffentlich unbegründet!

      Löschen
    3. Die Stadt Frankfurt ist heute, laut hr-online.de, mit ihrer Klage in der ersten Instanz gescheitert! Es wird zwar weiter geklagt, aber guter Hoffnung bin ich nicht. :-c

      Ich bin Sleid

      Löschen
  3. Sabris neustes Werk:

    http://www.youtube.com/watch?v=IbhbF2_eKw4

    Einfach widerlich dieser Kerl!!!

    AntwortenLöschen
  4. @ Anonym 10:57

    ich gebe Dir vollkommen Recht!!! In diesem Video enttarnt sich Sabri als radikaler Propagandist, als Judenhasser und als Demagoge! Respekt für den WDR-Journalisten, hätten andere sicher nicht so entspannt reagiert. Dein verlinktes Video zeigt mir mal wieder: Sabri ist eine ekelhafte Gestalt, welche Antisemitische Äußerungen für seine Zwecke missbraucht! Um Dich zu zitieren: "einfach widerlich"!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also wir sollten alle mal etwas Mitleid mit dem doofen Sabri haben.
      Ihr wisst ja alle nicht, was der alles machen muss.

      Ich habe gestern unter seinem neuesten Schundwerk " Friedrich der Schlecker vs. Sabri" mal locker 20 Kommis hinterlassen. Und heute Morgen konnte ich die Wunder des salafistischen Islams bestaunen.
      Alles gelöscht. Naja nicht alles, natürlich nur die unbequemen Kommis. Die der anderen wie ein PrinceTheLight (Vollhonk?) sind noch da.
      Da muss der Nachhilfsgelehrte wohl die ganze Nacht am löschen gewesen sein, der arme.
      Hat wohl gedacht da gibts Hasanat en masse und wenn der Allah heute aufsteht sieht er nur die gottgefälligen Dinge. Aber der CEO schläft nicht.
      So kann man sich auch die Taschen vollklopfen. Jetzt ist der Heinz Hinkelmann gesperrt.

      Wie gesagt, der arme Sabri muss sogar Nachts ordentlich ran, der hat gar keine Zeit was richtiges auf die Beine zu stellen.

      Und die "Brüder" belügt er auch noch bzgl. des 2. islamischen "Friedens"kongresses.
      Schöne salafistische Religion die er da hat.

      Hach der arme...

      Lächerlichst und ungeehrt

      Heinz Hinkelmann

      Löschen
    2. Ich warte sehnsüchtig auf den Tag, an dem sich S.B.A. in seiner Rage so verplappert, dass man ihn wegen Volksverhetzung vor den Kadi bringen kann.
      Das kann ja wohl nicht mehr allzu lange dauern,...inshallah!

      Ich bin Sleid

      Löschen
  5. @ Sleid

    Ich hoffe die Behörden machen ihre Hausaufgaben und stellen langsam fest, welch extremistisches Potential bei Youtube schlummert. Ich habe da meine Zweifel. Sabri ist schon vor Jahren als Extremist aufgefallen, aber es passiert: NIX! Ich verteil mal Ohrfeigen an alle Fraktionen im Bundestag und an die Regierung! Viele Muslime die ich kenne, können die Salafisten nicht leiden....Warum ist Minister Friedrich so untätig???

    AntwortenLöschen