Montag, 30. September 2013

Salafisten rekrutieren im Phantasialand


Hier noch ein paar Erinnerungsfotos:



(Quelle: https://www.facebook.com/pages/MEDIA-CRASH/534324589959032?ref=ts&fref=ts)

Nun liest man sich also durchs das Phantasialand, wobei ich wette, dass dies von der Leitung nicht goutiert wird, genausowenig wie damals vom Europapark, wurde ja von letzteren eine Email an mich weitergeleitet (vielen Dank dafür), in der folgendes zu lesen ist:

 "....Wir haben unseren Sicherheitsdienst auf den Vorfall hingewiesen und diesen darauf aufmerksam gemacht, derartiges sofort zu unterbinden bzw. zu untersagen bei entsprechender Feststellung...."

Anders wirds wohl auch diesmal nicht sein und ich ersuche Sie deshalb, auch diesmal die Tastatur zu schwingen, auf dass die nächste Tür für die Jihadbegeisterten Rabauken verschlossen bleibt:

http://www.phantasialand.de/de/kontakt

Wie? Vielleicht ist das alles nur Schein, einzig für eine Sabri-Provokation gedacht. Wahrscheinlich, jedoch kann es bei Extremisten nie schaden, wenn man auf Nummer sicher geht, sticht sie ja sonst irgendwann der Hafer so sehr, dass sie wie die Hummeln einfallen und noch mehr Unheil anrichten, auf dass noch mehr Leichen in Syrien dahingammeln. Und mancher findet sogar den Weg gen Somalia findet und wohin dass führt, haben wir ja in den letzten Tagen blutig sehen dürfen:

 http://www.focus.de/panorama/welt/das-geiseldrama-von-nairobi-was-in-der-westgate-mall-passierte_aid_1115785.html

Je weniger Auftrittsfläche, desto besser, gibst ja schon genug Klein-Bühnen, die man über den Tisch gelogen hat:

http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/salafisten-feiern-gala-helfen-in-not-in-herne-id8504511.html#plx863383994

Die große Arena sollte ihnen auf jeden Fall verwehrt werden. Danke für Ihre Unterstützung.

Guten Tag

Kommentare:

  1. Donnerwetter, ist der Sabri fett geworden! Kann er sich keinen anständigen, Körperkonturen verhüllenden Kaftan leisten? Nicht, dass noch ein paar Brüder beim Anblick seiner Männertitten auf lüsterne Gedanken kommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der hat ja einen richtigen (Speck) Busen gekriegt und kann er sich keine vernünftigen Hosen kaufen? Die Hose auf den Fotos ist mindesten 2 nummern zu klein das sieht doch nun jeder.

      Das war mal so ein schicker aber jetzt kaum wieder zu erkennen, wirklich peinlich!

      Löschen
  2. und ohne den Zeigefinger geht es nicht. Erst anal reingestopft?

    AntwortenLöschen
  3. Man sieht, dass die Mitarbeiter vom Phantasialand aus der Realität entkommen sind. Kein normaler Mensch postet mit so einem Volltrottel. Warum beschwerden sich eigentlich die normalen Menschen nicht? Ich meine die Besucher.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym30. September 2013 03:26

      Die Mitarbeiter werden dafür bezahlt, mit jedem Deppen zu posen. Ich nehme auch stark an, wissen gar nicht, dass sie für die Sabri`sche Propaganda im Internet missbraucht werden.

      Warum beschwerden sich eigentlich die normalen Menschen nicht?

      Weiss nicht, wie viele von denen das Sabri kennen. Ausserdem ist es bequemer, den Kopf zu schütteln als sich mit einer Beschwerde zu behängen.

      Löschen
  4. Ich hoffe, viele beschweren sich beim Phantasialand.

    Sollten die wirkliclh nichts von Sabris Aktion gewusst haben, dann sollten sie Anzeige erstatten. Denn ohne Genehmigung dort zu missionieren geht zu weit. Der Sabri braucht mal eins auf nicht vorhandene Häkelmützchen.

    AntwortenLöschen
  5. Ekelhaft, wie die Wahhabis Ihre Doktrin verbreiten wollen.

    AntwortenLöschen
  6. Ist der Q'ran (oder die ungefähre Übersetzung) zwischen den Fabelwesen und Märchenfiguren des Phantasialands eigentlich nicht ganz gut aufgehoben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wirklich. Denn diese Ideologie wird ja nicht als Märchen, sondern als Realität verkauft. Leider leidet die Welt noch immer unter den Folgen frühkindlicher religiöser Indoktrination, so dass Menschen eher gewillt sind, an Himmel, Hölle, Götter und Teufel zu glauben, als an Schlümpfe, Hobbits oder Drachen.
      Die Erwachsenen können sich noch diesen Spinnern entziehen. Doch wir sollten die Kinder vor diesen Halunken im Namen des Herrn schützen. Daher nochmal: schreibt das Phantasialand an und teilt ihnen mit, was ihr über diese perverse Art der Rekrutierung denkt.
      Vielleicht schreibt ihr auch andere Freizeitparks an und teilt eure Befürchtung, dass die Salafisten-Sekte auch hier versuchen wird, ihre Irrlehre unters Volk bzw. unter die Kinder zu bringen.

      Löschen

  7. Wenn die radikalen Muslime in Deutschland regieren würden, gäbe es keine Freizeitparks und Tanzveranstaltungen.
    Der einzige Inhalt des Tages ist den ganzen Tag beten!!!

    Sabri und Co haben Sünde begangen. Wieder ein Schritt näher in die Hölle!!!!



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...Der einzige Inhalt des Tages ist den ganzen Tag beten!!!...

      Na immerhin war der Mohammed so klug Allahs ursprünglich geplantes Selbstbeweihräucherungsritual um satte 90% auf fünf Einheiten herunter zu handeln, sonst wären er und seine Homies wohl ziemlich schnell am schlechten Zeitmanagement gescheitert.

      Löschen
  8. Der dicke Sabri ist mir immer noch lieber als ihr schlanken Schlangen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. The secret of the story :

      Sabri im Phantasialand möchte Sabri in Syrien vergessen machen.

      Sieht doch soo nett aus ...

      Löschen
  9. Antwort des Phantasialands:

    „Diese Aktion war nicht mit der Parkleitung abgesprochen. Wir finden es traurig, dass der Park für so etwas missbraucht wird (...) Es ist absolut nicht in Ordnung, die Künstler für solche Aktionen, die sie nicht kennen, zu missbrauchen."

    AntwortenLöschen