Montag, 17. Juni 2013

Die Salafis und die Medikamente



Ja, dieser Freud ist schon ein Schelm, lässt er einen ja etwas sagen, was man zwar denkt, aber nicht schwätzen will und mir gefällt die Aussage mit dem "islamischen Zentrum" (3:50) deswegen auch besonders gut, steht die medizinische Hilfe ja wohl wirklich nur an zweiter Stelle.

Nun will ich allerdings zu diesem Thema nicht ausufern, habe ich ja meine Meinung dazu schon oft geäußert und ich traue einem Abu Abdullah nichtmal bis zu meinem Bleistiftspitzer, jedoch ist da unter dem Video eine wirklich gut Frage, welche ich auch hier veröffentlichen möchte:

"wie bekommt ihr verschreibungspflichtige medikamente könnte mich jemand aufklären bitte inchaallah. salam aleykum :)"

Inschadings und Aleybums sage ich zwar nicht, jedoch würde mich die Beantwortung des Rests durchaus auch interessieren. Woher kommt das Zeugs? Wie? Der salafistische Mund wird sich dazu ohnehin mal wieder im Schweigen üben? Natürlich, genauso wie bei der genauen Spendenhöhe und deren Verwendung. Aber interessant ist es trotzdem. Oder?

Guten Abend


Kommentare:

  1. Warum erinnern diese mich immer mehr an die Evangelikalen oder Zeugen Jehovas?...

    Was die verschreibungspflichtige Medikamente angeht, kann ich mir gut vorstellen, dass sie einige muslimische Ärzte haben die ein Auge zudrücken ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Heinz Hinkelmann17. Juni 2013 um 07:49

    Hallo Georg,

    diese Frage war das erste was mir bei dem Vid durch den Kopf ging. Aber was mich noch mehr verwundert ist die Aussage Allahs: Wer ein einziges Leben rettet, rettet die ganze Welt. Ist Al jetzt ein Plagiator?
    Dieses Zitat stammt aus dem babylonischen Talmud Traktat Sanhedrin 37a. Wirft man das bei den Salanazis jetzt schon inflationär umher, oder gibt es gar schon das Kalifat? Dann bin ich mal weg, noch Burka und Nachthemd, sorry Kaftan kaufen.
    Und sind Juden nicht auch Schweine und Affen? Fragen über Fragen. Ich hoffe Inschalla fiderallala dass mir das jemand beantworten kann.
    Bitte nur ernstgemeinte Antworten, keine LIES!

    Danke

    Heinz Hinkelmann

    AntwortenLöschen
  3. woher die medikamente kommen? sie werden es doch hoffentlich nicht von ihren eigenen abknapsen - wer weiß, wohin eine eigenmächtige dosisreduzierung führt...

    ansonsten bin ich froh, dass die hälfte einer jeden salafistenrede für inshallah, alhamdulilah & co draufgeht. stellt euch vor, wieviel mehr zeit für blödsinn die hätten, wenn sie diese floskeln wegließen!

    ps.: müllwagen klingt hoffnungsvoll. wenn sie doch nur die weisheit besäßen, sich selbst zu entsorgen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. woher die medikamente kommen?

      Bestimmt haben sie die bei der Krankenhausdawa mitgehen lassen.

      wer weiß, wohin eine eigenmächtige dosisreduzierung führt...

      zu mehr Schmerzen an der Betbeule, rezeptfreie Schmerzmittel werden da schon lange nicht mehr ausreichen.

      Löschen
  4. In dem Video zu sehen: Abu Abdullah ... er hetzte gegen Juden in einem Video.

    AntwortenLöschen
  5. Medikamente? Das ist doch was total unislamisches. Der "echte Moslem" muss doch nur auf Allah vertrauen und schon heilt er alles ...

    Zumindest lese ich das bei der Idealen Muslima raus, die mit ihren DumpfbackenMitstreitern gerade die Impfung verteufelt. Dass es verschiedene Krankheiten gerade wegen der Impfung heute nicht mehr gibt, kommt der Ideal Dummen Muslima nicht ins verschleierte Hirn.

    Clarimonde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Medikamente sind auch "unchristlich". Ich hatte in meiner Familie weit entfernte Verwandte welche Pfingstprediger waren. Diese hatten einen Sohn 1 1/2 Jahre alt welcher an einer Grippe erkrankte. Die Eltern und die Älteren der Kirche haben das Kind totgebetet...

      Löschen
    2. @Clarimonde
      man weiss schliesslich nie, was da alles drin ist. Bestimmt sollen Muslime damit gezielt unfruchtbar gemacht werden, um sie vom Geburtenjihad abzuhalten. Oder ein RFID-Chip implantiert werden wegen der "angeblichen" Terrorgefahr. Oder was einem halt sonst noch so einfällt, wenn man wie die unter chronischem Verfolgungswahn leidet.

      Löschen
  6. Hm. Die zitierte Fragestellung findet sich weder bei Facebook noch bei Youtube unter dem Video. Also ist die Frage denen wohl so unangenehm, dass sie sogar ihre Brüder und Schwestern zensieren. Oder Allah hat mich blind gemacht, dass ich den Kommentar einfach nicht finde.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wurde gelöscht und deswegen werde ich ein bisschen graben, scheint sie die Frage ja zu verschrecken.

      Löschen

  7. Weltweite jüdisch zionistische Verbrecherorganisationen,

    sind die orthodoxen jüdischen Lobby Organisationen die sich hinter der jüdischen gottlosen Pseudo Tora , der menschenfeindlichen politischen Ideologie und ihren Satans Doktrinen wie den babylonischen Talmud, die Sohar, Kabbala verstecken um sie zu etablieren um ihre Widersacher wie die Christen und Moslems gegeneinander aufzuhetzen und damit los zu werden. Gängige Praxis zum Beispiel zur Zeit der jüdisch bolschewikischen Revolution und in nachfolgenden Jahrzenten eines durch und durch jüdisch durchsetzten jüdisch kommunistischen, Kommissar und Parteien System. Zig Millionen Verluste vor allem auf christlicher und nichtjüdischer Seite sind seit 1917 und fortführend bis in die 60er Jahre durch den jüdischen Bolschewismus und Kommunismus zu beklagen, während jüdische Synagogen unberührt blieben..

    Jüdische Mörder, Verführer, Plünderer, wie Jacob, Joseph, David!
    Ja der jüdische Jacob war selbstverständlich genauso ein Trickser, Betrüger, Sex und Rauschgift Verführer und Abhängiger(Mandrakes..) wie ein Sigmund Shlomo Freud den Kokain Süchtigen und der Drogen und Rauschgift benutzte und missbrauchte um Patientinnen nicht nur zu heilen...

    Wie die Juden insgesamt das Ferment der Dekomposition, Zersetzungs- und Fäulnisursache der Völker und das fluchbeladenste Volk der Weltgeschichte sind.
    ( Geschichtsschreiber Mommsen )
    Juden stehen für die Medienhoheit, Hollywood die Pornoindustrie und für die Zersetzung des Wirtsvolkes indem sie sich wie ein Parasit breit machen und die Bürgerrechte mit Propaganda und ihren Unterhaltungsmedien, Drogen, sexuelle Befreiung ausschalten und obendrein alles unrechtmäßig an sich reißen und behaupten das seien ihre jüdischen Rechte. Was selbstverständlich jüdische Lügen sind, denn sie verdrängen damit das Volk ins Abseits. Und zwar Jung und Alt!
    Juden sind also Fremdlinge die andere Völker und Nationen bis zum Völkermord verdrängen!

    Mit anderen Worten:
    Juden sind Provokateure in Friedenszeiten, Saboteure zu Kriegszeiten und zu allen Zeiten völkerfeindlich zersetzend.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Christian: Einmal reicht der Schmarrn.

      Löschen
    2. Hört sich ja an wie moderne "Islamkritik".. LOL

      Löschen
  8. @ Christian

    Warum erwähnen Sie nicht auch die bewiesene und alleinige Schuld der Juden am Aussterben der Dinosaurier, dem Gendefekt bei Laktoseintoleranz sowie an Dieter Bohlens Talentfreiheit? :((

    Jetzt aber mal ehrlich: Glauben Sie wirklich an den ganzen, milde ausgedrückt, Unsinn, den Sie uns hier auftischen, oder wollen Sie nur provozieren?
    Sollte bedauerlicherweise der erste Punkt zutreffen, dann vergessen Sie bei eventuell weiteren Nachfragen des Verfassungsschutzes bitte nicht, ebenfalls die Juden für das Vakuum in Ihrem Schädel verantwortlich zu machen!

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Seltsam.. schreibt man sowas über Juden.. da kommt direkt in D der Verfassungsschutz..
      Schreibt man das gleiche über Muslime.. so beschützt man die Verfassung..

      Malik

      Löschen
  9. statt zu kritisieren erstmal selber helfen , es ist leicht immer vom schlechten auszugehen .

    AntwortenLöschen