Sonntag, 9. Juni 2013

Wir alle sind Hamed Abdel Samad

"SOLIDARITÄT MIT HAMED ABDEL-SAMAD:
Ägyptische Islamisten haben zur Ermordung von gbs-Beirat Hamed Abdel-Samad („Der Untergang der islamischen Welt“) aufgerufen. Mehrere Facebook- und Internetseiten von Muslimbrüdern und Salafisten veröffentlichten ein Bild von ihm mit dem Aufruf "Wanted Dead!". Im salafistischen Fernsehsender Al-Hafez rief Assem Abdel-Maged, einer der Köpfe der militant-islamistischen Bewegung Dschamaa Islamiya, der auch am Attentat auf Präsident Sadat beteiligt war, dazu auf, Hamed zu töten. Seit Tagen schon führen die Salafistensender Al-Nas und Al-Hafez eine Hetzkampagne gegen Hamed durch. Sie werfen ihm vor, den Propheten Mohammed und den Islam beleidigt zu haben. Grund für die Kampagne war ein Vortrag, den Hamed in Kairo diese Woche über den religiösen Faschismus in Ägypten hielt. Hamed erklärte, dass er sich durch derartige Mordaufrufe nicht in seiner freien Meinungsäußerung behindern lasse, und bat, diese Nachricht über das Internet zu verbreiten.
URGENT. Arabic and German below.

Masrawy page on Facebook ( http://tinyurl.com/k3xamav ) one of the biggest Pages of the Muslim Brotherhood in Egypt, with more than one million number of followers , has published a photo of the writer Hamed Abdel-Samad, accusing him of insulting the Prophet Muhammad and describing him as chauvinist. written on it in bold words ''Insulting the Prophet and Islam'' WANTED DEAD .and providing with it some of the addresses of Hamed residency during his stay in Egypt.
The same call for murdering Hamed, continued to spread widely across the pages of other Islamists.
Some Salafi TV sations like Al-Nas and Al-Hafez joined the campaign of attacks against Hamid by accusing him of insulting the Prophet Muhammad and Islam. the main reason behind this campaign was a lecture Hamed held in Cairo this week about the religious fascism in Egypt.
For solidarity with Hamed and exposing the Islamist terrorism against the supporters of free thought, please circulate this news on a wider scale

Islamisten rufen zur Ermordung von Hamed Abdel-Samad in Ägypten auf. Mehrere Muslimbrüder-Facebook- und Internetseiten veröffentlichten dieses Plakat mit dem Aufruf "Wanted Dead!" und werfen ihm Beleidigung des Propheten Mohamed und des Islam vor. Auch die Salafistensender Al-Nas und Al-Hafez führen seit Tagen eine Hetzkampagne gegen Hamed, der sich gerade in Kairo aufhält. Grund für die Kampagne war ein Vortrag, den Hamed in Kairo diese Woche über den religiösen Faschismus in Ägypten hielt

صفحة مصراوي على الفيسبوك أحد اكبر الصفحات التابعة لجماعة الإخوان المسلمين بمصر، بعدد متابعين يفوق المليون، قامت بنشر صورة الكاتب حامد عبد الصمد، متهمة اياه بالإساءة للنبي محمد و وصفه له بالفاشي . الصفحة نشرت الصورة مكتوب عليها بخط عريض . سب الرسول والإسلام. مطلوب ميتا. كما نشرت بعض العناوين التي يتردد عليها حامد خلال اقامته بمصر.
نفس الدعوة لقتل حامد، استمرت في الإنتشار عبر صفحات اسلامية أخرى. كما أن بعض القنوات التلفزية السلفية قامت بمهاجمة حامد واتهامه بالإساءة للرسول محمد والإسلام. مما لايدع مجالا للشك انها حملة منظمة تستهدف الكاتب حامد عبد الصمد.
للتضامن مع حامد وفضح الإرهاب الذي يمارسه الإسلاميون على انصار الفكر الحر، المرجوا تعميم هذا الخبر على أوسع نطاق.
http://tinyurl.com/k3xamav
tinyurl.com"


(Quelle: Facebook)

Da spricht ein Hamed Abdel Samad über die faschistoide Prägung des Superislam, welcher gerade in Ägypten Einzug gehalten hat, und schon pappen sich die Herrschaften das Totenkopfemblem an den Kaftankragen, darf ja die Wahrheit nicht gesagt werden und muss deswegen einen Kopf kürzer gemacht werden. Genauso wars in den Zeiten des zittrigen Adolf und des hinkenden Joseph, so wurden damals zwar Runenstäbe über den Boden gepurzelt und heute werden dafür Koransuren wild durch die Gegend gewirbelt, jedoch ist dies der einzige Unterschied, wurde ja selbst die gehobene Hand freudig übernommen, auch wenn sie heute noch höher in die Luft gerissen wird, ist der Führer ja gewachsen und hockt nun auf dem Albert´schen Himmelsthron - pompös, neoklassizistisch und noch abgehobener.

Wie? Blasphemie tröpfelt aus meiner Tastatur? Mitnichten, sind es ja die Geschichten meines Großvaters, die sich gerade wieder aus dem hintersten Winkel meiner Erinnerung hervorschleichen, erzählte er mir ja von Mord und Totschlag, von Verfolgung und Tyrannei und auch von dem Pranger, an dem jeder angekettet wurde, wenn er es wagte sich auch nur leicht kritisch zu äußeren, schadete dies ja alles dem deutschen Volke fürchterlich, genauso wie es jetzt die Ummah in sich zusammenbröseln lässt. Gestunken hat dies damals bis zum Himmel und nun ist es endlich auch da oben angekommen, hat man ja endlich jemanden, der sich nicht mit einer Zyankalikapsel davonstehlen kann, hat Gott persönlich ja heute das neckische Bärtchen in der zornigen Fratze.

Sie sind nicht so? Sie halten den Mordaufruf für ein Verbrechen, das jeden friedlichen und modernen Muslim anwidert? Dann zeigen Sie es nach Außen und blasen sie diesen Verbrechern endlich den Marsch - treiben Sie sie zurück in das finstere Loch der Geschichte, wo sie für immer ihr Dasein fristen sollen, auf dass ihnen wieder ein Pelz wachse und sie fiepsend und kriechend ihr Äußeres dem Inneren anpassen.  Erkennen Sie sie endlich als das Ungeziefer, was sie sind - als die Eiterbeule am Koran, die Warze in der Moschee und das Hühnerauge auf der Ummahzehe. Es wird Zeit, damit diese Pest sich nicht noch weiter ausbreitet.

Das Schlusswort möchte an den von mir hochgeschätzten Hamed Abdel Samad richten: Lass Dich nicht unterkriegen, hats die Wahrheit ja immer schwer und auch wenn Dir das auch im Moment nur wenig helfen mag, so sind doch viele auf Deiner Seite. Leute die sich nicht von einer Morddrohung und auch nicht von einer Fatwa einschüchtern lassen, sollen diese Deppen sich ja dieses Zeugs dahinstecken, wo es hingehört. In die fusselige Klappe. Oder auch den pickeligen Arsch. Das ist aber bei denen ohnehin dasselbe. Ich habe fertig.

Guten Tag




Kommentare:

  1. Es war ja irgendwie nur eine Frage der Zeit, wann uns eine solche Nachricht erreichen würde.
    Möge sein Buch, trotz Drohungen, in den arabischen Ländern ein Bestseller werden und sich seine Thesen verbreiten!

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Bis zum lieben Gott fressen einen die Heiligen" (rumänisches Sprichwort)

      Damit will ich sagen, der Druck muss erst zu Stande kommen und natürlich die Vervielfältigung des Buches. OK, es könnte leicht sein, dass man das Buch irgendwo im Westen drucken könnte, aber ob es in Ägypten oder anderen Ländern in den Regalen erscheint? Da bin ich aber gespannt. Wünsche ihm alles Gute :-)

      Löschen
    2. Ob man die ägyptischen Kopten mit ins Boot holen könnte, um vor Ort die Muslime mit Klapptischen zu beglücken an denen das Buch kostenlos verteilt wird?
      Oder jeder Tunesien-, Ägypten- oder VAE-Urlauber nimmt ein arabisches Exemplar mit ins Land und lässt es unterwegs irgendwo,...ups(!)..., liegen. ;)

      Anpreisen ließe sich das Werk ja etwa so:

      LIES!
      Im Namen von Hamed Abdel-Samad.
      DER UNTERGANG DER ISLAMISCHEN WELT.
      In seiner ungefähren arabischen Übersetzung.

      Oder klingt das zu abgedroschen? ;))

      Zur Druckfinanzierung ließen sich eventuell Fördergelder vom Bund bekommen, wann man als Zweck glaubhaft die Förderung der Deutschen Sprache im Ausland darlegen könnte. ;)))

      ich bin Sleid

      Löschen
  2. Mate
    I have no idea who this guy is. But I have a very rather simplified opinion. Calling publicly for the murder of a human being is a criminal act. Any Government that does not immediately condemn such threats is guilty of incitement to murder of a human being - btw I give a shit where this individual is coming from. Keeping these calls for murder publicly available on social networks constitutes for me as well incitement to murder. I sincerely love social networks. I love to see / learn about different world views. But there is a limit. As long as your Government does not react I will call publicly for the murder of each and every member of your Government or any other individual I do not agree with. In that case I will be a religious believer (any religion is ok for me). I just wonder how quickly your Government will react if I call for the killing of your chancellor. But again - do not offend religion. Muslim female Guinness bottles, Catholic and Protestant pedophiles, Buddhist and Hindu murders, Jewish shit-heads proclaiming on German TV that the only effect of circumcision is that there are more Jewish Nobel Price Winners, EKD lawyers lying about the WHO report about the benefits of circumcision ie it minimizes the risk of a HIV infection hahaha circumcised kids can have sex at the age of 8 DAYS. All that is shocking and I am so happy to have my little sailing boat to say good bye any day and fuck you all that do not feel offended by calls for murder, religion and any Government that does not respond in the strongest terms. But probably they are to weak. they do neither have the knowledge nor the intellectual capacity to discuss with a fundamentalist religious bull shiter. The only thing they can do is demonise, warn and call for "better" laws.
    You only can defeat any fundamentalist with your intellect. Learn something from your recent history. The German Nobel Peace Price Winner Willy Brandt demonized the early beginnings of the RAF. If he would have had the Intellectual maturity and knowledge to dismantle the rather freaky ideas of the early RAF the later RAF would have never existed.
    Me now taking off to sail around Tenggol Island.
    Peace from Malaysia,
    U
    F

    AntwortenLöschen
  3. Mate,
    Just lifted the anchor and sailing off - still having WIFI access - enjoy attached video and give my regards to all the my religious "friends" throughout the world.

    http://www.youtube.com/watch?v=tqbA8fhUWAQ&feature=youtube_gdata_player

    For all who like it a bit more outspoken comments

    http://www.youtube.com/watch?v=lsCNJgxJv30&feature=youtube_gdata_player

    http://www.youtube.com/watch?v=PtB1seQQTCw&feature=youtube_gdata_player

    Sorry, no love left for any religion and now I am enjoying the godless evolution.



    AntwortenLöschen
  4. Ich bin mal gespannt, wann und wie sich Herr Broder diesbezüglich zu Wort meldet!?

    www.achgut.com

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  5. Muslimbrüder und Salafisten verbreiteten diesen Mordaufruf durch ihre Internetseiten.

    http://www.welt.de/politik/ausland/article117019519/Ich-werde-Aegypten-nicht-den-Fanatikern-ueberlassen.html


    >Ich bin nur bedrückt, dass weder die ägyptische noch die deutsche Regierung bis jetzt juristische Schritte gegen diese Mörder eingeleitet haben. Hier endet für mich die Diplomatie!<


    Wann schaltet sich die deutsche Regierung endlich ein und redet Klartext mit den Islamisten?

    Wann wird die deutsche Regierung endlich wach und lässt durchgreifende Taten folgen?

    So wie es in der Vergangenheit ausgesehen hat, wird sie wie immer ihren Schwanz einziehen und schweigen!

    Das Rauchverbot haben unsere Politiker ohne weiteres durchsetzen können, beim Kampf gegen Mordaufrufe und islamistische Terroristen fällt diesen Politikern wie immer nichts dazu ein! Will ihnen nichts dazu einfallen?

    AntwortenLöschen
  6. Ägyptens Präsident Mursi beruft Terror-Kumpanen vom o.g. Mordaufrufer zum Gouverneur von Luxor:

    www.welt.de/politik/ausland/article117356895/Wenn-ein-Terrorist-ploetzlich-Gouverneur-wird.html

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  7. Mal im ernst , diese Frau ist astronatin und wird wohl selbst entscheiden was sie für richtig hält ... Soll sie doch muslim werden wenn sie möchte ... Ob es nun so war wie sie sagt wird man wohl nie erfahren denn diesem Bericht oben glaube ich nicht ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Falscher Thread, zudem sei Dir zum LIES! ein VERSTEH! empfohlen.

      Löschen