Mittwoch, 12. Juni 2013

Die Salafisten von Marrakesch, oder Lügen haben lange Beine


Soso, die göttlichen Analphabeten bedanken sich also beim Bürgermeister von "Marakisch" und der wird sich sicherlich über die gezollte Demut freuen, jedoch scheinen sie da irgendwie einem Spitzbuben aufgesessen zu sein, welcher ihnen die Story vom Esel erzählt zu haben scheint, so hat Marrakesch ja viele Sehenswürdigkeiten vorzuweisen, allerdings leider keinen Meister, sondern - der gemeine Salafist soll jetzt bitte Spucke sammeln, wird er ja gleich auf den Boden rotzen - eine Meisterin:

http://www.welt.de/reise/article4183627/Frauenpower-in-Marrakesch-ein-Portraet.html

Geändert hat sich daran laut meinen Recherchen bis heute nichts und dies könnte man natürlich wissen, hätte man die Dame denn wirklich getroffen, sieht sie ja gar nicht männlich aus und auch der Schleier hängt ihr nicht ins Gesicht, könnte Madame ja durchaus auch in einem europäischen Parlament sitzen. Nun wurde dies natürlich auch auf Abu Nagies Seite kritisiert, laufen dort ja nicht nur Voglianer durchs Sektengebüsch - die Intelligenz hält selten, aber doch eine kurze Rast ab und diese Stimme versuchte das wahabitische Hohlraumsausen mit Hirn zu füllen, was natürlich vergebens war, wird Bildung ja nicht geduldet und deswegen sofort mit dem Zensurfinger eliminiert.

Tja, und so kam es, dass ich es nun stellvertretend hier einstelle, sollen ja die Lies-Lügen des Ibrahim Abu Nagie nicht widerspruchslos die Ummah bemogeln. Schon blöd, mein pleitegegangener Höllenflüsterer, wenn man beim Lügen erwischt wird. Und peinlich obendrein. Nichts neues also im Vogelhaus - eine Unwahrheit jagt die andere.

 PS.: Grüß mir Fatima Zahra Mansouri, wenn Du IHN siehst.


Kommentare:

  1. den link mit der Bürgermeisterin von Marakesch sollte man unter deren Link posten, oder?

    Ach, ich vergaß, sie waren ja in MarakIsch und dort soll ein Mann herrschen. Nun, denn...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hatte den link gepostet und wurde umgehned geblockt... noch fragen?^^

      Löschen
    2. Susanne, mich wundert gar nichts mehr. Grüße vom Lori :-)))))

      Löschen
    3. grüße auch - aus dem marokkanischen LIES-krisengebiet :)

      Löschen
  2. Tja, Georg. Das Projekt von Abu Nagie heißt nicht umsonst ganz "lies" ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist mir im Ernst passiert! Als ich zum ersten Mal in den Nachrichten von dieser Koranverteilungsaktion gehört habe, hab ich das Wort aus englisch gelesen und mir gedacht: "Warum verteilen die ihr eigenes Buch unter dem Motto: "Lügen!"? ;)
      Manchmal steh ich auf dem Schlauch, aber wenigstens kann man so auch mal über sich selbst lachen.

      Mr. Entschuldigung

      Löschen
    2. Der Typ hat doch einen Bauchladen, äh Buckelladen um. Sind die Touristen dort alle Deutsche? Oder hat man so fünf sechs Sprachen auf dem Buckel. Solche Strandläufer brauchen keine Genehmigung um ihre Werbung zu verteilen. Die laufen massenweise in Touristengegenden rum. Buckelstände sind wohl auch in Marokka genehmigunsfrei. Ich kann mir vorstellen, dass vielleicht einige der beworbenen Touristen, denn abends die Disco mit der Bezeichung Lügen-Koran oder Lies-Koran gesucht haben und da sie nicht fündig wurden, und einige Einheimische böse gekuckt haben, wenn man nach dem Lies-Koran gefragt hat, ist man sicher trotzdem in irgendeiner Kneipe, Disco, was auch immer gelandet.

      Löschen
    3. Nein. Die Touristen vor Ort hatten einen Deutschkurs im Preis inbegriffen, sozusagen als Vorbeugung, falls ihnen ein Salafist mit Korane entgegen kommt. :-)))))

      Löschen
  3. Kann es sein, dass man das Bild klammheimlich von der FB-Seite gelöscht hat? Kann aber auch möglich sein, dass ich es einfach nicht finde!

    Gruß
    Gjallar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unter den Chronik-Fotos ziemlich weit unten - die posten mehr Fotos, als Korane verteilt werden ;)

      Löschen
  4. Liebes Tagebuch,

    heute war ein toller Tag. Ich hab den Bürgermeister von Maradings getroffen. Und der war total nett. Aber wenn man mal überlegt - in Deutschland sitzen die Bürgermeister im Rathaus, hier verkaufen sie Kebab und sind ja viel näher am Volk. Jedenfalls fand der das total töffte mit dem Bücher verteilen. Aber das aller Beste: Er hat uns aus Dankbarkeit eine Brücke verkauft - für grad mal 2000 Euro. Wir haben uns die Brücke angeguckt, die war noch total in Ordnung und liegt an einem wunderschönen Fluss. Später kamen noch die Freunde vom Bürgermeister, der Präsident mit seinem Sonnenbrillenverkaufsstand und der Minister von Alles. Wir haben alle zum Essen eingeladen und es wurde viel gelacht. Worüber weiß ich nicht genau aber es war trotzdem sehr schön. Ich kann es kaum erwarten den Brüdern von unserer Brücke zu erzählen. So ein Schnäppchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. warum erinnert mich das an die "keusche Karotte"?

      Löschen
  5. Alle lügen.
    Oder denkt ihr die anderen religiösen Gruppen wie etwa Evangelikale oder Juden machen keine Propaganda?
    Die sind sich sogar nicht mal zu Schade ihre eigenen toten Verwandten (Holocaust) für ihre Ziele zu missbrauchen..
    Die Salafisten sind nicht weniger verlogen als Zionisten, Faschisten, Sozialisten und andere "-isten"..

    Malik

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? mir ist noch nicht aufgefallen, dass Juden ihre Toten missbrauchen. Kann es sein, dass sie was verwechseln??? Schön weiter auf die Juden schimpfen. Sind ja alle sooo böse, gell, Herr Müslimann?

      Löschen
    2. Klar Malik, je religiöser, desto verlogener würde ich sagen.

      Aber die Website von Abu Nagie verstehe ich ja eher als etwas, das für die "Brüder" und "Schwestern" gemacht wurde und die belügt er hier nach Strich und Faden ... o.k., das haben die Nazis auch gemacht, als der Krieg schon verloren war.

      Wie dem auch sei. Wenn ich schon lüge wie gedruckt, um den Anschein zu erwecken, dass das "Kalifat" nahe ist, dann sehe ich aber zu, dass das Lügengebäude auf festen Füßen steht - will sagen, ich erkundige mich, ob das was ich sage, auch schlüssig und nachvollziehbar ist. Macht Abu Nagie aber nicht und das ist auch gut so ;)

      Löschen
    3. @Malik

      Jupp, das ist natürlich richtig! Und ich finde jedem anderem religiösem Spinner sollte man genauso die Leviten lesen. Wird aber übrigens auch getan. Wenn man sich mal anschaut, wieviel Kritik die kath. Kirche in Europa in den letzten Jahren einstecken musste, da sind im Gegensatz dazu alle anderen Religionen sehr gut bei weggekommen.

      Das Problem der Salafisten ist, man möchte sich aufgrund seiner "Spinnerei" größer machen als man ist und man möchte durch diese Lügen erklären warum der Islam die Überlegene Religion sein soll um daraus eine Gesellschaftsordnung abzuleiten, die mehr als gefährlich ist. Und das ist meiner Meinung das größte Problem daran! Sobald sich der Papst dafür einsetzt in Europa wieder Hexen zu verbrennen wird der Aufschrei sicher größer sein, als es gegen Islamisten je war und das kannst du mir glauben!

      Gruß
      Gjallar

      Löschen
    4. Anonym 1..

      Ich bin kein Türke und wenn du schon ein Wort auf türkisch schreiben willst, dann mach dir mal die Mühe und google es mal vorher..
      Es heisst Müsliman, mit einem N :P
      Ich bin kein Deutscher, ergo sind mir die Komplexe bezüglich Juden, Israel und Zionisten komplett fremd.
      Selbstverständlich missbrauchen praktisch alle jüdischen bzw. zionistischen Organisationen (es gibt auch christliche Zionisten) den Holocaust für ihre politischen Zwecke.
      Das taten sie schon während des zweiten Weltkriegs und das machen sie bis heute, ergo sie missbrauchen ihre eigenen toten Verwandten für ihre politischen Ziele und Zwecke (Holocaust Industrie)
      Das versuchen auch die Armenier mit dem Aghet genauso..
      Ich wiederhole es noch einmal, die Salafisten sind nicht schlechter für mich als andere "-isten".
      Salafisten sind islamische Faschisten.
      Zionisten sind jüdische Faschisten.
      Noch Fragen, Herr Anonym??? :)

      Löschen
    5. @ anonym 12.Juni 07:32:

      Ich bitte freundlichst um Revidierung des Wortes "Müslimann". Ich würde mich jederzeit über einen Dialog freuen, aber nicht auf diesem Niveau. Ich bitte um Rücksichtnahme.

      Salima

      Löschen
    6. @Salima: Ich schließe mich Dir an. Bitte etwas mehr Respekt, wir sind hier nicht bei Pi oder Dawa-News.

      Löschen
    7. Gutes Machtwort!!! Danke Salima, danke Georg!!! es ist schön dass dieser Blog immer wieder Flagge zeigt: Gegen Extremisten jeglicher weltfremder Idioten!

      Löschen
    8. Was ich gut finde, Georg: Du stellst dich auch gegen diese Heuchler von PI-News!!! Diese bande ist mir schon lange ein Dorn im Auge, sie verallgemeinern und wollen nur einen Keil zwischen die Menschen treiben. Einen Keil, den wir nicht brauchen: Moderate Muslime und aufgeklärte Menschen sollten, trotz vieler Differenzen, Seite an Seite stehen wenn es um Gruppierungen geht, die nur Hass verbreiten wollen!!!!

      Löschen
    9. Anonym12. Juni 2013 09:50

      was für ein verwaschenes Gehirn sie doch haben. Ihnen fehlt es mächtig an Empathie ;-)

      Löschen
    10. Warum Martina?
      Stehe ich etwa auch schon auf der schwarzen Liste von Pi News, LOL
      Ich muss eins sagen, dass sich einige so sehr für Israel einsetzen.
      Mittlerweile haben sogar die Israelis schon begriffen, dass die neuen Rechten, sie als "Schutzschild" für ihren Hass gegen Ausländer benutzen.
      Ich weiss dass die Hälfte der Leute hier auf Pi News zuhause ist :)

      Malik

      Löschen
    11. Ach ja, Malik? Woher weisst du das denn so genau? Hast du die Zeit die "Hälfte der Leute" zu verfolgen was sie tun oder ist das nur eine Vermutung von dir?

      Sagt der Koran nicht, man soll nicht über Sachen reden die man nicht zu 100% weiß und dass man Vermutungen unterlassen soll? Oder sind sie einer von den Moslems welche den Koran eigentlich gar nicht kennen sondern nur den Rudelislam welcher zu 90% mit dem Koran NICHTS zu tun hat? Praktiziert mal ruhig weiter eure weltfremden Traditionen, Schnuggel chen ;-)

      Und nochmals, ich lese keine PI-News ich erlebe so einiges in meiner Institution in der ich arbeite. Also Reality-TV und nicht Rosarot-TV wie so einige von euch das tun. Und falls du noch nicht bemerkt hast, dass der ISLAM an erster Stelle seinen Hass vermarktet und für politische Zwecke missbraucht dann tust du mir leid...

      Löschen
    12. Martina, die Maske ist wohl gefallen..
      Jetzt hast du wohl es nicht mehr ausgehalten und hast wohl deinen Hass und Vorurteile offen gezeigt..
      "Eure weltfremden Traditionen"..
      "ISLAM" hasst alle Ungläubigen.. naja, Martina du liest und du schreibst sehr wohl bei Pi..
      Deine Aussagen und Vorurteile sind genau die gleichen wie von unzähligen anderen im Kommentarbereich von Pi..
      Du arbeitest also im sozialen Bereich?!!
      Zum Glück wohne ich nicht D.. aber genau diesen Hass.. habe ich sehr gut in Erinnerung, welche viele meiner Bekannten jeden Tag erlebt haben..
      Das Martina ist RASSISMUS.. und du kannst machen was du willst, aber gewöhne dich daran, der Islam und die Muslime in D werden jeden Tag stärker und grösser..
      Also wenn dich der Islam und die Muslime so anekeln, dann konvertiere oder wandere aus..

      Malik

      Löschen
    13. Malik wo sprach ich dass mich alle Muslime anekeln? Mich ekelt DAS was du mir vorwirfst, nämlich Rassismus. Meine Frage daher: seit wann ist der Islam eine Rasse???

      Nicht böse gemeint, aber ich hatte dich moderat eingestuft, aber langsam denke ich eher DEINE Maske ist gefallen und nicht meine! Wäre ich so eingestellt wie DU mir vorwirfst hätte ich keine arabischen Freunde welche mir zustimmen, dass besonders der Vogel-Islam nur Hass verbreitet. Obwohl wenn ich an so manche Verse aus dem Koran denke und wie oft das Wort Töten vorkommt, aber das ist eine andere Sache. Nun ja, genau diese überschreibt ihr immer so schön mit "es ist nicht so gemeint, wie du denkst"? Klar, Malik, mit Töten und Abhacken meint man was anderes, nämlich mit Puppen spielen, was?

      Und was Religionen anbetrifft: ich sehe keine Logik in einer Religion zu konvertieren die einen anekelt. Wie kommst DU denn darauf? Und wieso sollte ich aus Deutschland auswandern? Ich bin vor 25 Jahren hier eingewandert und habe mich auf Anhieb angepasst, was so einige Muslime verpasst haben nach 40 Jahren.

      Und wie ich schon immer wieder erwähne was dir anscheinend enfallen ist, lieber Malik: mich ekeln nicht Religionen an, auch wenn diese oft nich so viel gemeinsam mit den Büchern haben aus denen sie propagiert werden. Mich ekelt der Fundamentalismus an welcher immer zu Kriegen von BEIDEN Seiten geführt hat. Warum? Kannst du dir ausdenken, oder soll ich dir dabei helfen? Kleine Eselsbrücke: KEINE Religion ist perfekt und JEDE schreibt vor man soll nicht prahlen ;-)

      Salaam, Shalom, und Friede des Herrn.

      Löschen
    14. Und noch einmal, lieber Mali: ICH KENNE PI NICHT! Aber ich kenne Pierre Vogel und seine Bande, und genau DIESE sagen sehr wohl im Namen des Islams, dass der Islam die Ungläubigen hasst. Ab und zu kann man das auch im Koran lesen. Die Ungläubigen werden LAUT Koran nur toleriert, wenn sie irgendwann zu Gott/Allah zurück kehren. Ansonsten müssen diese missachtet werden, notfalls vernichtet.

      Sure 9, Vers 30: Und es sprechen die Juden: “Uzair ist Allahs Sohn.” Und es sprechen die Nazarener: “Der Messias ist Allahs Sohn.” Solches ist das Wort ihres Mundes. Sie führen ähnliche Reden wie die Ungläubigen von zuvor. Allah schlag sie tot! Wie sind sie verstandeslos!

      Sure 3 Vers 110: Ihr seid die beste Gemeinde, die für die Menschen entstand. Ihr heißet was Rechtens ist, und ihr verbietet das Unrechte und glaubet an Allah. Und wenn das Volk der Schrift geglaubt hätte, wahrlich, es wäre gut für sie gewesen! Unter ihnen sind Gläubige, aber die Mehrzahl von ihnen sind Frevler.

      Sure 9, Vers 5: Sind aber die heiligen Monate verflossen, so erschlaget die Götzendiener, wo ihr sie findet, und packet sie und belagert sie und lauert ihnen in jedem Hinterhalt auf. So sie jedoch bereuen und das Gebet verrichten und die Armensteuer zahlen, so laßt sie ihres Weges ziehen. Siehe, Allah ist verzeihend und barmherzig.

      Sure 6, Vers 125: Und wen Allah leiten will, dem weitet Er seine Brust für den Islam, und wen Er irreführen will, dem macht Er die Brust knapp und eng, als wollte er den Himmel erklimmen. Also straft Gott die Ungläubigen.
      Eine Fatwa erlassen vom saudi-arabischen Königsreich besagt, dass Muslime sich nicht mit den "unreinen Juden und Christen verschmutzen“ dürfen

      Blablabla.... mehr fällt mir dazu nicht mehr ein. ICH habe für dich den Koran aufgeschlagen, Malik Schätzchen. Kopiert habe ich nichts^^

      Soll ich weitermachen? Gerne:

      Sure 47, Vers 8: Die Ungläubigen aber, Verderben über sie! Und irre leitet Er ihre Werke.

      Oder, noch besser: Sure 3, Vers 54: Und sie schmiedeten Listen, und Allah schmiedete Listen; und Allah ist der beste Listenschmied. In der man sieht was für ein FALSCHER Gott dein Allah ist! Ein wahrer Gott schmiedet keine Listen.

      Ich könnte weitermachen mit dem Ramadan, mit den Gebeten und mit der Kaaba welche man im Koran auch nicht in der Auffassung findet wie der Islam sie euch vorschreibt, aber davon gerne ein anderes mal. Ich habe nun eine Familie zu ernähren ;-)

      Löschen
    15. Martina, lass mal deine "Koranzitate" stecken..
      Ich sagte bereits, deine Maske ist bereits gefallen, anstatt deine Kraft an mir zu verschwenden, schreib lieber deine Artikel auf Pi fertig, LOL
      Das ist doch immer die gleiche Masche.. irgendwelche Zitate aus Koran und Hadith bringen.. um zu beweisen wie minderwertig und voller Hass die Muslime doch sind.. ergo der ISLAM ist so, ergo der ISLAM muss in D verboten werden.. ergo die Muslime sollen alle aus D oder besser aus ganz Europa, LOL
      Ich könnte auf das gleiche Niveau mich begeben und Zitate aus der Bibel und dem Talmud oder sogar dem Hinduismus bringen.. doch WOFÜR?
      Ich habe mir die Mühe mal gemacht und deine anderen Kommentare mal angeschaut und praktisch alle sind einfach nur voller Verachtung gegenüber Muslimen und anderen Ausländern..
      Ich finde es fatal, dass so eine Person mit so einer "Ideologie" im sozialen Bereich, nach deiner eigener Aussage, sogar mit Ausländern arbeitet..
      Wandere besser aus.. oder konvertiere besser.. LOL

      Löschen
    16. @ Malik
      Eigentlich fand ich deine Posts immer positiv. Was hat dich dazu gebracht Martina so niederzumachen??? Prolltum? Ich weiß es nicht. Du hast einige gute Beiträge hier verfasst, und dann diese Konfrontation. Warum???? Bist du doch konform mit Islamisten??? Hätte ich bisher nicht geglaubt, und glaube es eigentlich auch jetzt nicht...Was hast du an den Aussagen von Martina auszusetzen? Ich fand ihre Aussagen immer informativ und intelligent!
      By the way: Ich gehe manchmal auf PI-News! Und zwar weil ich mich über den Hass von Extremisten und ISLAMHASSERN informieren will. PI-News ist genauso dumm (oder schlau) wie Dawa-News: Undifferenziert, Parteiisch und radikal. In diesem Sinne: Denke mal nach, was du einigen Usern hier erzählen willst. Bei Boxvogel sind die meisten demokratisch, gegen Rassismus, gegen Islamhass...die meisten User hier haben nur eine Abneigung gegen die Salafis!!!

      Löschen
    17. @ Malik

      Leider hast du dich selbst disqualifiziert. Bei Boxvogel will kein VERNÜNFTIGER Mensch den Islam verbieten. Im Gegenteil: Vernünftige Muslime sin willkommen, aber den Salafidreck wollen wir nicht. Und auch den PI-News-Dreck will ich persönlich nicht, weil er spaltet und alle über einen Kamm etc... du weißt was ich meine. Ich mag viele Muslime, auch wirklich gläubige. Aber nur weil ich gegen islamische Extremisten bin, will ich nicht mit PI-News im gleichen Atemzug genannt werden. PUNKT!

      Löschen
    18. @ Malik

      Warum soll Martina nicht aus dem Koran zitieren??? Auch wenn man den Koran entlarvt, seine Unwahrheiten kennt, kann man ein Freund moderater Muslime sein. Ich kenne viele gläubige Muslime und werde ihnen, aus Respekt vor ihrer Religion, nicht die Widersprüche aufzählen. Jeder soll Glauben woran er will, wenn es ihn glücklich macht. Ich werde Ihnen ihren Glauben nicht madig machen wollen!

      Löschen
    19. @Martina, Micha , Malik

      Ich fang mal mit Martina an. Lass Dich doch nicht so provozieren. Und dann nehm ich Micha mit rein: Maliks Posts, seit ich sie lese, sind immer schon tendenziös. Ein Relativierer und Salafistenverteidiger. Und ein Depp, spätestens wenn er Martina zum zweiten Mal vorschlägt zu konvertieren, mit ganz viel "LOL". Man ist geneigt zu hoffen Malik ist erst 12 oder so, dann könnte man das unter "altklug" abhaken und müsste weniger Angst davor haben dass da ein Erwachsener schreibt.

      Grinsekatze

      Löschen
    20. Ein guter "Moslem" ist also derjenige der die gleiche Meinung hat wie IHR?!!
      Na Endlich habt ihr wenigstens offen zugegeben, dass ihr alle Pi-News Leser seid..
      Ich bin also "dumm" und "minderwertig" weil........?!!
      Ich muss sagen, dass ich nichts gegen diesen Blog habe, der Kommentarbereich naja..
      Martina schrieb vom ISLAM..... und nicht von Salafisten..
      Sie zitierte den Koran um was zu beweisen?!!
      Nazis zitierten den Talmud, um was zu beweisen?!!
      Das schlimme IHR erkennt nicht einmal, dass ihr Pi seid..
      Ihr beschwert euch über Salafisten, dabei seid IHR kein Stück besser..
      D wird in Zukunft noch mehr mit Ausländern überflutet und die werden sich ihre Rechte schon erstreiten..
      Wenn es euch nicht passt, dann wandert aus.. konvertiert, oder fliegt auf den Mond..
      Das Beste ist, ich bin aufeinmal selbst ein "Salafist"..
      Ihr seid RECHTS und eure geheuchelte Sorge um Israel oder Demokratie, wird euch auch dabei nicht helfen..
      Ihr seid jetzt bereits schon fremde im "eigenen" Land..

      Malik

      Löschen
    21. @Micha: genau. Warum sollte man den Koran nicht zitieren. Ist ein Buch wie jedes andere, auch wenn es für Muslime heilig sein mach, welches man lesen und erwähnen SOLLTE!

      @Malik: wenn du also Probleme mit der Auslegung des Korans von anderen Seiten hast, dann zeigst du nur, dass du auch nicht besser bist als viele deiner Glaubensbrüder. Zu 90% den Koran NICHT gelesen, aber ihr habt die Wahrheit im Herzen? Weißt du woran mich das erinnert? An Sekten aus allen Konfessionen, welche jede einzeln sagt: "nur wir sind die einzig wahren" Muslime, Christen oder was auch immer. Und genau DAS ist, was Gott uns NICHT geboten hat, nämlich zu PRAHLEN! Nicht jeder der drauf losbrüllt sagt die Wahrheit. Auch wenn Bibel und Koran besagen man soll laut nach Gott rufen um die Wahrheit zu erkennen- das kann man übrigens auch innerlich ;-)

      @Grinsekatze: ich lass mich nicht provozieren, keine Bange. Ich will nur sagen, eins meiner Nebenfächer was Religionswissenschaft (Neutral,in meinem Studium waren alle drei abrahamitischen Religionen inbegriffen) ein Fach in dem mir geöffnet wurde WIE Religionen entstanden sind und wie sie sich von allen Stammesreligionen von ihrem eigentlichen Ursprung zum Isiskult herüber sich kristallisiert haben und davon dann die drei Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam entstanden sind, obwohl es bewiesen werden könnte, dass gerade der Islam der größte Gau alles Zeiten ist, doch die islamische Welt lässt keine Forschungen bzw Ausgrabungen mehr zu. Warum wohl? 1970 war nach einer Naturkatastrophe Mekka fast zerstört, es kamen Götzenbilder zum Vorschein die vom saudischen König schnell zerstört wurden. MALIK WEISST DU DAS??? NEIN??? War ja klar, dass du das nicht weißt und Millionen deiner Glaubensbrüder auch! Das beweist nur wie schwach eigentlich EURE Anhänger sind die euch Sachen einprägen und als Islam vermarkten welche im Koran NICHT zu finden sind! Von wegen ist die Kaaba das Haus Abrahams! Geschweige denn, der Koran besagt ausdrücklich, dass du 5 mal am Tag beten musst und so weiter. Beweise könnte ich dir weiterhin liefern, aber du willst von mir ja keine Suren mehr lesen. Hast wohl wieder Angst man könnte euren Islam DURCH den Koran als Fehler entlarven ;-)

      Löschen
    22. @Micha: genau. Warum sollte man den Koran nicht zitieren. Ist ein Buch wie jedes andere, auch wenn es für Muslime heilig sein mach, welches man lesen und erwähnen SOLLTE!

      @Malik: wenn du also Probleme mit der Auslegung des Korans von anderen Seiten hast, dann zeigst du nur, dass du auch nicht besser bist als viele deiner Glaubensbrüder. Zu 90% den Koran NICHT gelesen, aber ihr habt die Wahrheit im Herzen? Weißt du woran mich das erinnert? An Sekten aus allen Konfessionen, welche jede einzeln sagt: "nur wir sind die einzig wahren" Muslime, Christen oder was auch immer. Und genau DAS ist, was Gott uns NICHT geboten hat, nämlich zu PRAHLEN! Nicht jeder der drauf losbrüllt sagt die Wahrheit. Auch wenn Bibel und Koran besagen man soll laut nach Gott rufen um die Wahrheit zu erkennen- das kann man übrigens auch innerlich ;-)

      @Grinsekatze: ich lass mich nicht provozieren, keine Bange. Ich will nur sagen, eins meiner Nebenfächer was Religionswissenschaft (Neutral,in meinem Studium waren alle drei abrahamitischen Religionen inbegriffen) ein Fach in dem mir geöffnet wurde WIE Religionen entstanden sind und wie sie sich von allen Stammesreligionen von ihrem eigentlichen Ursprung zum Isiskult herüber sich kristallisiert haben und davon dann die drei Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam entstanden sind, obwohl es bewiesen werden könnte, dass gerade der Islam der größte Gau alles Zeiten ist, doch die islamische Welt lässt keine Forschungen bzw Ausgrabungen mehr zu. Warum wohl? 1970 war nach einer Naturkatastrophe Mekka fast zerstört, es kamen Götzenbilder zum Vorschein die vom saudischen König schnell zerstört wurden. MALIK WEISST DU DAS??? NEIN??? War ja klar, dass du das nicht weißt und Millionen deiner Glaubensbrüder auch! Das beweist nur wie schwach eigentlich EURE Anhänger sind die euch Sachen einprägen und als Islam vermarkten welche im Koran NICHT zu finden sind! Von wegen ist die Kaaba das Haus Abrahams! Geschweige denn, der Koran besagt ausdrücklich, dass du 5 mal am Tag beten musst und so weiter. Beweise könnte ich dir weiterhin liefern, aber du willst von mir ja keine Suren mehr lesen. Hast wohl wieder Angst man könnte euren Islam DURCH den Koran als Fehler entlarven ;-)

      Löschen
    23. Man könnte mit hilfe von Bibelversen auch die großen christlichen Kirchen entlarven: sprich katholisch, orthodox und auch evangelisch, weil diese sich auch nicht an der Bibel halten. Davon sind die Orthodoxen an erster Stelle, gefolgt von Katholiken und evangeliken (nein, nicht die Evangelikalen- welche eine andere Glaubensgemeinschaft sind und auch mit Lügen versuchen sich zu verbreiten und Leute in ihrem Banne zu ziehen, schlimmer als die Zeugen Jehovas)

      Glaubt was ihr wollt, praktiziert was ihr wollt und wie ihr wollt, aber lasst andere in Ruhe! So einfach ist das!

      Soooo, lieber Malik jetzt kannst mich ruhig steinigen. Wobei, wenn wir bei der Steinigung sind, selbst DIESE wurde im Koran erst später eingetragen. Und wie das? Nach der Kreuzigung Jesu (UND Auferstehung welche beide in der Sure Maryam vorkommen, und IHR sie nicht gerne einsehen wollt,war die christliche Welt anfangs die keine Steinigungen mehr haben wollte. WER OHNE SÜNDE IST DER WERFE DEN ERSTEN STEIN(!!!) Doch die götzerische arabische und römische Welt hielten daran fest und so kam diese später im Koran genau wie auch die Scharia.

      Dein religiöser Mohammed (der geschichtliche wurde NICHT bewiesen) hatte schon einige guten Ideen auf Lager, doch die arabische Welt hat sich die Götzen wieder rausgeholt nach dem Tode Mohammeds, mit anderen Worten haben seine "Nachfolger" auf ihn gesch.... und sie interessierte nicht mehr was Mohammed eigentlich befohlen hat! DAS ist was ihr als Islam kennt und nicht der Ursprung der vergessen wurde. Von dem wissen sogar mehr die Aleviten und die Ahmadiiya Muslime die ihr Sunniten nicht gerne als Muslime sehen wollt, weil ihr seit 1400 Jahren euren eigenen Kopf durchsetzen wollt. Wärt ihr wirklich wahre Muslime, würdet ihr in arabischen Ländern nicht nach den Freitagsgebeten gegen den Westen hetzen und Flaggen zerstören, Christen in afrikanischen Ländern umbrigen, oder auch in Saudi-Arabien und so weiter!

      Hauptsäule im Islam wäre somit: Gehirn einschalten! Doch das fehlt DIR anscheinend auch. Anfangs hatte ich auch mehr von dir erwartet, Malik. So leid es mir tut. Aber wie es ausschaut mutierst du auch zu so einem der nicht wahrhaben will was WIRKLICH in der Welt passiert. Darum auch meine Ausdrücke Rosarot-TV.

      Echt merkwürdig zu sehen, wie die Fundamentalisten gerade im Westen Europas gedeihen, während man sie selbst in der Türkei, Marokko, Tunesien, Algerien usw loshaben will.....

      Löschen
    24. Soooo und zuletzt noch ein kleines Gebot meinerseits:

      der Koran besagt man soll sich bilden. Also, lieber Malik, du kannst die von mir genannten Zitate in DEINEM Koran gerne überprüfen. ;-)

      Nichts für Ungut. Bussi^^

      Löschen
    25. Malik, aus Respekt zu Deinen Freunden lässt Du diese in einem Irrglauben und doof sterben.

      Na, Du musst aber ein toller Freund sein, muhahahaha

      Wahrscheinlich so richtig ehrlich und autenthisch, ohh

      Löschen
    26. @ Malik

      "Ihr seid jetzt bereits schon "Fremde" im eigenen Land..."

      Nein, Malik - wir sind die mehr oder weniger "schweigende" Mehrheit hier. :)

      Ich bin Sleid

      Löschen
  6. Dass Zeugen Jehovas mit einem Wachtturm ab und zu mal auf der Straße stehen stört mich nicht im geringsten. Und wieso? Weil DIE nicht aufdringlich sind!

    AntwortenLöschen
  7. zu dem türkischen mitbürger mal ein wort. christliche zionisten?? was bitte soll das sein?? wenn man von etwas keine ahnung hat, dann solllte man nicht darüber reden. zionismus ist ende des 19.jahrhundert entstanden, um eine idee eines israelisch-jüdischen staats zu realisieren. Im übrigen hat der letzte sultan der türkei dem deutschen kaiser einen judenstaat nach dem 1. weltkrieg zugesagt. der krieg ist anders gelaufen (1914-1918), und der sultan sowie der Kaiser waren weg. Nur, eines ärgert mich immer bei der diskussion: muslime reden gerne von zionismus, aber was ist mit panarabismus?? schau dir bitte mal die seiten der amazigh an(berber) in nordafrika, die seit 1400 Jahren von arabern kolonialisiert werden. wer was gegen zionismus hat, muss auch was gegen den arabo-imperialismus haben. von der seit 40 jahren andauernden besatzung von westsahara durch marokko höre ich von den muslimischen landsleuten auch nicht.. ach so, sind ja keine juden oder christen, die die letzte kolonie afrikas besetzen... AMAZIGH

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch einmal..
      ICH BIN KEIN TÜRKE LOL
      Ergo minch juckt das Osmanische Reich überhaupt nicht..
      Und google mal auf Wikipedia alleine "Christlischer Zionismus", es gibt ihn sehr wohl seit dem 19 Jhdt. schon..
      Zum letzten osmanischen Sultan, das ist eine Lüge.
      Ganz im Gegenteil, die Osmanen befürchteten gerade die Schaffung eines jüdischen Staates durch die Briten.
      Da Britannien Hilfe im Krieg von den USA bekommen haben, dank der Zionisten, versprachen sie ihnen nach dem Krieg, Palästina als jüdischen Staat (Balfour Deklaration, 1917).
      Amazigh und Panarabismus sind auch Nationalismes mit faschistoiden Zügen, wie der Salafismus und der Zionismus, also wo ist das Problem? :)

      Malik

      Löschen
    2. da verlässt sich einer zu sehr auf wikipedia. Gute Nacht, Malik!

      Löschen
    3. Warum?
      Das sind historische Fakten, LOL
      Warum soll ich jüdischen Faschismus tolerieren und andere Faschismen verdammen?
      Entweder Faschismus ist schlecht, egal von welcher Seite oder er ist gut..
      Ich weiss, ich muss mich wohl mehr auf Pi BILDen :)

      Malik

      Löschen
    4. die Berber hier in Marokko sind ned sehr glücklich über die Zwangsislmaisierung; erst vor ein paar Jahren wurde wieder erlaubt, Kindern auch wieder NICHTmuslimische Namen zu geben (immerhin machen die Berber gut 70% der Bevölkerung aus!!!) und keiner meiner Bekannten leugnet die Evolution z.B. ... und dann kommen die hier angeflogen, und wollen mit ihren gar dreisten Lügen jeden gemachten Schritt nach vorne wieder ins Mittelalter zurücklabern. Das ärgert mich umso mehr, da es mich persönlich betrifft.
      beslama

      Löschen
    5. Tja, Susannne, was heisst eigentlich muslimischer oder nichtmuslimischer Name? Die Namen sind einfach nur Wörter die eine Bedeutung haben, egal in welcher Sprache. Also sind selbst islamische Namen eigentlich nur arabische Wörter, die man klipp und klar auf Deutsch übersetzen kann. Allerdings finde ich es merkwürdig, dass gerade so kreative Völker wie die Araber so unkreative Namen für ihre Kinder haben. Ich frage mich, wie man sein Kind Schwert, Gemeinde, Entscheidung, Krieg, Licht, Frieden oder Drei nennen kann um nur einige Beispiele zu erwähnen ;-)

      Löschen
    6. Das gilt auch für hebräische Namen.. germanischen Namen etc.
      Warum machst du Martina dich so lustig nur über arabische Namen?!!
      Kann es vielleicht sein, dass die Araber und alles was mit ihnen zu tun hat, für dich einfach nur primitiv und minderwertig sind?!!
      Ich finde es fatal, dass eine Person mit so einer "Ideologie" im sozialen Bereich arbeitet..
      Dann braucht ihr euch nicht zu wunder, dass Pierre Vogel und Konsorten, so viele Menschen zu sich ziehen..

      Malik

      Löschen
    7. @ Susanne

      Es lässt hoffen, dass die autochthone Kultur der Berber eines fernen Tages wieder ihren angestammten Platz einnimmt.

      @ Martina

      So ein typisch deutscher Name wie "Fritz" bedeutet auch nur "Frieden" bzw. "Herrscher" und ist somit auch nicht weltbewegend kreativ.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    8. Malik: ich denke nicht, dass ein deutsches Kind den Namen "Schwert Gottes" oder "die dritte" oder "Gemeinschaft" heisst. Hast du das irgendwo auf der Straße gesehen, dass ein deutsches Elternteil sein Kind "heiliger Krieg" ruft??? Ich nicht! Hingegen habe ich eine Familie im Drogeriemarkt in einem perfekten deutsch rufen hören: "Dschihaaaaaad wo bist du?" sodass sich die Augen von vielen Kunden verdreht haben. ;-)

      Lass gut sein Malik, und versprühe deine Agressionen an andere Menschen nicht an mir. Ich bin das nicht wert :-)))) Und, außerdem, denke ich nicht, dass nun wegen MIR irgendwelche Dorftrottel den vogelianischen Weg einschlagen *gg*

      Löschen
    9. Martina, da kennst du dich nicht mit den Bedeutungen von Namen aus..
      Aber es geht hier nicht darum.. ich habe gemerkt, dass du dich gerne offen gibst und tolerant, du aber ein "rassisches" Problem mit Muslimen und anderen Ausländern hast..
      Und deine "Islamkritik" als "Verteidigung" von Demokratie und Verfassung verkaufen willst..
      Die gleiche Masche wie bei Pi.. fang doch an noch zu behaupten dass du "Jüdin" bist und schon weiss ich welchen Nickname du bei Pi benutzt, LOL
      Du hast ja nix gegen andere Menschen, aber diese "Mohammedaner" sind doch schon ziemlich "anders" und "primitiv", LOL
      Und dieser ISLAM, der ist doch total gegen die Verfassung.. LOL
      Und klar ich bin aggressiv, denn die bösen Kanacken sind alle so "Deutschenfeindlich" LOL
      Martina, ich sagte bereits, deine Maske ist gefallen..
      Ich hoffe es kommt raus, wer sich hinter unserer "Martina Zuckermann" in Wahrheit verbirgt und du vierliest deine Arbeit, denn solche "Personen" mit so einer "Ideologie "haben im sozialen Bereich wirklich nichts verloren..
      Kannst dann bei der "Freiheit" Vollzeit anfangen, LOL

      Malik

      Löschen
    10. @ Malik

      Damit bist du für mich komplett abgeschrieben. Habe dich für vernünftig gehalten, aber was ich jetzt lesen muss, dass verschlägt mir fast die Sprache.
      Erzähle doch mal, was Martina achsoooo böses geschrieben hat, mir ist nix aufgefallen. Schade, dass ich dich vor ein paar Tagen noch seriös und vernünftig fand. Jetzt bist du nur noch ein billiger Honk. In diesem Sinne: GUTE NACHT Malik!!!!

      Löschen
    11. Ja klar.. mit welchem Recht, kritisiert ein Ausländer deine Landsfrau, die einfach nur Muslime "ekelhaft" findet..
      Diese ganze Islamkritik ist doch nichts anderes als eine neue Masche..
      Findet euch damit ab, der ISLAM ist eine Weltreligion und sie wird in unterschliedlicher Weise gelebt und verstanden..
      Aber keiner wird die "heiligen" Schriften, egal welcher Religion umschreiben, nur weil euch was nicht passt..
      Es geht auch hier nicht euch um "Salafisten".. es geht um Überfremdung.. und ihr habt nur eine neue Nische gefunden, wo ihr euch scheinbar "sauber" wieder gegen Fremde austoben könnt..
      Micha, Katze, Martina und Konsorten, ihr seid die andere Seite der gleichen Medallie wie PV, Sabri, Nagi etc.
      Ihr seid Brüder im Geiste..

      Malik

      Löschen
    12. Genau, Malik. Lass es raus, Einsicht ist der erste Weg :-)))

      Wäre ich feindlich jemandem gegenüber würde ich nicht die Wahrheit suchen. Und was die Namen anbetrifft, mach du erstmals zwei Studiengänge dann reden wir weiter^^

      Und, wie ich schon erwähnte, was DIR aber entfallen ist: ich bin selber Ausländerin, also nicht einmal in Deutschland geboren. Warum sollte ICH ein Problem mit MIR selber haben???

      Eine Religion die den Menschen vorschreibt wie dich Menschen sich zu kleiden haben, was sie essen dürfen, und wie sie sich zu benehmen haben, IST verfassungsfeindlich! Es geht um die Würde der Menschen die durch den Fundamentalismus nicht respektiert wird! Es reicht schon das Abtrennen der Gliedmaßen wenn jemand beim Stehlen erwischt wird! So ruiniert man dem Menschen sein Leben, er kann nicht mehr arbeiten und unter Umständen nicht mehr gehen oder sonstwas tun! Oft sind es arme Menschen denen was fehlt und sie einen Apfel klauen um was in den Magen zu haben und so einer wird bestraft? Eine Frau wird vergewaltigt und wird mit Peitschenhiebe bestraft? Oder weil sie einen fremden Mann liebt kommt sie ins Gefängnis? Ich rate jedem die Reportage aus Afghanistan zu sehen: "Burka hinter Gittern". Nein, sie stammt nicht von PI-News, nur so nebenbei. Und viele anderen Sachen mehr.

      Wie Micha schon sagte: ich wette mit dir du bist nicht einmal 18 Jahre alt, hast das ganze Leben noch VOR dir und du siehst alles mit deinen Augen weil du nichts anderes kennst als Moschee und zu Hause, womöglich memri.tv... selbst auf Al Jazeera wird gezeigt was die Anhänger des Islam besonders in afrikanischen Ländern mit den Menschen machen. Talibans, Boko Haram et co lassen grüßen ;-)

      Löschen
    13. Malik ich gebe Dir voll recht!!! sich lustig machen über andere, vor allem über deren Gedanken, Glauben ect. über Mohammed über den Islam.
      Aber weiss Du, die merken diese eigene Gehässigkeit noch nicht einmal.

      Das ist Meinungsfreiheit, wenn wir was sagen ist es Terror, so einfach ist das. Für Differenzierung brauch man ja einen Kopf und pass auf die geben sich hier immer so einen intelektuellen touch, rühmen sich wie schlau sie und wie beispielsweise doof die muslime sind, vor allem weil sie an so was glauben und nicht begreifen, dass das nicht wahr sein kann.

      Malik Du hast recht, lass es einfach sein ich habe es auch schon probiert, reine Zeitverschwendung

      Löschen
    14. @Anonym14. Juni 2013 23:31:

      Ich weiß, ich schreibe manchmal etwas zu geschwollen, deswegen sei Dir die Grundaussage dieses Blogs in einfachen und deswegen auch Dir verständlichen Worten nochmals erklärt: Muslim nix doof - Salafist megadoof.

      Löschen
    15. @ Malik

      Deine Argumentation ist einfach nur peinlich. Ich bin ein LINKER, ich verabscheue jede Art von Fremdenfeindlichkeit aufs tiefste, ich finde die Thesen von Thilo Sarrazin unmenschlich und pervers.

      Ich habe nur ein Problem mit dem radikalen Islam: Weil er vor Dummheit nur so strotzt, nur Loser anzieht die sich nach der Konvertierung für Übermenschen halten, weil sie Regeln aufstellen, die unmenschlich und krank sind, weil sie alle, aber wirklich ALLE, die nicht so denken wie sie, in die Hölle wünschen, weil sie Gewalt verherlichen, weil sie gegen andere Muslime terroranschläge verüben (gegen Schiiten reihenweise), weil sie rückständig sind, sich aber doch für auserwählte halten, weil sie das Leben für Allah allem weltlichen vorziehen, wobei mir da ihre Kinder leid tun. So das war ein Langer Satz ohne PUNKT.
      Weiter geht es: Weil sie Menschen aufgrund einer 1400 Jahre alten Schrift die ideale Lebensweise vorschreiben wollen, weil sie meinen, die Wahrheit gepachtet zu haben, auch wenn der Koran widerlegt wird. Weil sie Gewalt rechtfertigen, nur weil man ein Bild von M. zeigt (Ja, ich verabscheue auch PRO-NRW_Ärsche!!!), weil die Salafisten verantwortlich sind für Morde in Mali, Syrien etc..., weil sie widerlichen Männern wie Usama al-Gharib, Abu Ibrahim oder Deso Dogg eine Plattform geben....

      Löschen
    16. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil..
      Was hat ein Universitätsabschluss oder ein "gutes" Gehalt, mit der "richtigkeit" einer Meinung zu tun?
      Woher willst du wissen, dass ich nicht studiert habe?
      Weil ich ein intelektuell und rassisch minderwertig bin?
      MARTINA, du kannst behaupten was du willst, du bist keine Ausländerin und auch keine Jüdin und mitlerweile vermute ich wer du bei Pi bist..
      Die Maske ist gefallen.. dir geht es nicht um den Islam oder um islamischen Fundamentalismus.. es geht nur darum sich "sauber" und "legal" an einer anderen kulturellen Gruppe auszulassen..
      Demokratie, Menschenrechte und Verfassung sind doch nur der Deckmalntel dafür.. es ist eben eine neue Masche.. Pi eben..
      Und auch die Anspielung auf meine "fehlende" Bildung Martina ist ganz typisch dafür.. denn nur Menschen die etwas leisten und "nützlich" sind haben das Recht sich zu äussern.. das ist purer Selektionismus..
      Soll ich weiter aufzählen?
      Deine gehässigen und abfälligen Kommentare über den Islam und die muslimische Kultur, wie auch gegenüber Muslimen, sie seien "primitiv", "minderwertig" und 90% Muslime sind alle gleich.. Martina, du bist eine RASSISTIN.. Und mir dreht sich der Magen um, wenn ich daran denke, dass so eine Person wie du im sozialen Bereich arbeitet..

      MICHA, mach dir mal die Mühe und liess dir die Kommentare die Martina von sich immer wieder gibt.. dann reden wir mal weiter..
      Wie würdest du dich fühlen, wenn ich dir ununterbrochen unterstellen würde du bist ein NAZI und du bist HITLER weil du DEUTSCHER bist?
      Jetzt bin ich plötzlich SALAFIST und ISLAMISCHER FANATIKER..
      Martina hat den Koran zitiert und es ist nichts schlimmes dadran, sagst du..
      Den Islam kannst du eigentlich nur IM KONTEXT zu anderen Religionen betrachten.. nicht isoliert..
      Es geht hier nicht um Islamkritik.. man kann und man soll jede Religion und jeden Glauben kritisieren und hinterfragen dürfen, jedoch RESPEKTVOLL.. und nicht nach dem Motto, die Moslems sind doch eh alle primitiv und stecken eh alle unter der gleichen Decke..
      Das ist gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit.. ergo RASSISMUS..
      Das gleiche Taten früher Nazis und Faschisten mit den Juden..
      Das gleiche tuen heute ISLAMISCHE FUNDAMENTALISTEN auch..
      Sie zitieren NUR die Bibel und den Talmud um zu beweisen, wie "minderwertig" und "verlogen" die JUDEN und die CHRISTEN doch sind..
      Siehst du zwischen PI/Martina und den ISLAMISTEN/FASCHISTEN keine Paralellen?

      GEORG, ich habe auch nichts anderes von deinem Blog und dir behauptet, ganz im Gegenteil.. in keinem einzigen Artikel oder einer deiner Kommentare konnte ich Vorurteile erkennen und dass war auch der Grund, warum ich mich entschloss nach EINEM JAHR täglichen Lesens deines Blogs, hier mit zu schreiben..

      MARTINA, wenn du schon mit religionswissenschaftlichen Thesen zur Nichtexsistenz Mohammeds Stellung nehmen willst.. dann nimm dir auch die Zeit und lies dir mal die Antithesen zum INARAH Projekt mal durch..
      Klar du hast 20 Studiengänge absolviert und bestimmt 30 Doktortitel, darüber hinaus bist du jetzt plötzlich Ausländerin und in einer Woche dann schon Jüdin und in einem Monat platzt die Bombe und dann kommt raus, du warst Muslima und du hast den Islam verlassen..
      Die "intelektuelle" und "multikulturelle" Masche von euch Pi Leuten, ist einfach nur billig..
      Und hättest dir mal die Mühe gemacht und mal meine Postings aufmerksam gelesen, dann wüsstest du dass ich in D zwei Doppleldiplomstudiengänge abgeschlossen habe.. und ich danach direkt ins Ausland gegangen bin.. also lebe ich nicht wie du meinst von deinem Geld.. auf der sozialen Hängematte..
      Und auch bin nicht ein ISLAMISCHER FASCHIST und halte mich nicht für einen HERRENMENSCHEN..
      Martina, deine Maske ist gefallen..

      Malik

      Löschen
    17. "Das ist Meinungsfreiheit, wenn wir was sagen ist es Terror, so einfach ist das."

      Echt??? DER TON macht die Musik! ;-)

      Anonym14. Juni 2013 23:31: es hängt davon ab wie und was ihr sagt. Wenn man aber uns immer als Ungläubige beschimpft und uns droht, dass wir vernichtet werden müssen, wie Papichen Rainer, oder Sven Lau(fpass) in ihren intelligenten Schriftzügen behaupten, dann kein Wunder, dass man euch nicht leiden kann!

      Löschen
    18. "Malik Du hast recht, lass es einfach sein ich habe es auch schon probiert, reine Zeitverschwendung"- ja klar, es ist Zeitverschwendung sich zu bilden. Der Koran weiß alles. Natürlich..... *sülz*

      Löschen
    19. @Malik: "GEORG, ich habe auch nichts anderes von deinem Blog und dir behauptet,..."

      Dann gilt mein Kommentar auch nicht für Dich. Ich lass Euch dann weiter diskutieren und ersuche vorsorglich (bisher passts ja) um eine halbwegs vernünftige Streitkultur.

      Löschen
    20. Sleid, das bestreite ich auch nicht und was Ethimologie ist kenne ich mich ziemlich gut aus. Fritz kommt halt von Fried(e)rich. Ich mag auch Namen wie Celeste, Sarah usw. Aber muss man sein Kind nun wirklich "Schwert Gottes" nennen oder "heiliger Krieg"? Das muss nicht sein, oder? ;-)

      Löschen
    21. 1. Ethimologie.. hmm wenn schon dann Etymologie..
      Deutsch ist nicht meine Muttersprache.. jedoch von einer Frau mit 20 Studiengängen und 30 Doktortiteln.. kann ich wenigstens den richtigen Gebrauch, wie auch die Schreibweise von Fremdwörtern erwarten..
      Oder meintest du ONOMASTIK, die linguistische Teildiszpilin welche sich mit den Eigenschaften und Bedeutungen von Eigennamen beschäftigt? LOL
      2. Dschihad, heisst nicht "heiliger" Krieg Frau "Religionswissenschaftlerin"..
      Heiliger Krieg im Arabischen ist Harb Muqaddasah..
      Dschihad heisst Anstrengung, welche auch den Kampf mit der Waffe im Namen der Religion beinhalten kann, jedoch nicht muss..
      Im Arabischen ist es ein normales Verb aus welchem Adjektive, Adverben und Nomen gebildet werden können..
      Wenn jemand sich sehr anstrengt, z.B. für ein Ziel wie eine Prüfung oder Studium oder ein jedes anderes Ziel, wird als Mudschahid, also sich ein "Anstrengender" bezeichnet..
      Du liebe Martina kennst halt die PI-News Erklärung als "Gotteskrieger"..
      Wie hiess deine Uni nochmal? LOL

      Malik

      Löschen
    22. @Georg, wieso fühlst Du Dich immer von meinen Kommentaren angesprochen? Ich habe gar nicht mit Dir gesprochen, Du kannst tausend mal sagen es geht um die Salafisten, du hast bereits unzählige Male gezeigt, dass Du gegen Beleidigungen gegen Muslime, nichts auszusetzen hast. Du bist so ungefähr viel Wert, wie der Naziabschaum, Deiner Vorfahren. En Blender per Excellance

      Löschen
    23. @Anonym16. Juni 2013 00:30:

      Scheißerle, Du verschwendest meine Zeit.

      Löschen
    24. Malik, Freundchen...

      manche schreiben auch ab und zu von unterwegs und vom Handy aus. Probleme damit? Unfehlbarkeit in Person?

      Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein. TU ES!

      ich warte.....

      Löschen
    25. @Georg E., Lieber Georg, wenn Du Dich jeden Tag mit Müll eindeckst und im Müll stöberst, dannn hast Du doch Zeit und einen TIpp: wenn Du nicht drauf eingehst, sparst Du Zeit.
      Oh man ey und von Dir muss ich hier und da auch noch lesen, dass Du andere intelektuell einstreichst, auch wenn Sie Dir Dein Zentralhirn amputieren.
      Da wäre ich mir mal nicht so sicher, hehe !

      Löschen
    26. @Anonym16. Juni 2013 05:51

      "Da wäre ich mir mal nicht so sicher, hehe !"

      Gerade nach Deinem Beitrag bin ich mir mehr als sicher. Und ab und an spiele ich gerne Deppenschach. Das beruhigt ungemein. Also mich.

      Löschen
    27. @Georg, dass glaube ich Dir sofort aufs Wort, dass Du Deppen nur dazu brauchts, um Deine eigene Selbsherllichkeit zu pflegen und Du hast Deppenschach geschrieben (Mehrzahl), Schach spielt man zu zweit, hehehehe, ich glaube ich brauch den Gedanken nicht fortsetzen, Du D....

      Löschen
    28. @Anonym16. Juni 2013 07:02:

      Falsch, ich spiele simultan - Deppen gibts ja so viele, das glaubst Du gar nicht. Obwohl....Du glaubst ja alles, das hab ich doch glatt vergessen.

      Löschen
    29. @Georg, lass jetzt mal gut sein, was Gescheites hast Du ohnehin nicht anzubieten, Deine gespielte pseudointelektuelle Selbstherrlichkeit kannst Du doch nur Deinesgleichen verkaufen. Bei echten Kerlen kommst Du nicht weit! Was Du einem immer anhaftest, ist ja wie im KiGa, Du hast doch nichts drauf, geh mal um Vogel kümmern

      Löschen
    30. @Anonym16. Juni 2013 09:14

      "...geh mal um Vogel kümmern"

      Schachmatt! Der Nächste, bitte!

      Löschen
    31. @ Georg E., 16. Juni, 02:27

      "Scheißerle(...)"

      Was kann das arme Laubgewächs dafür? ;)
      Ich möchte doch um einen rücksichtsvolleren Umgang mit dem Baum des Jahres 2003 bitten!

      Ich bin Sleid

      Löschen
    32. @Georg, gleich Matt, direkt, OK einverstanden, Du Kind und jetzt geh um die Ecke ein Eis kaufen, Dich freuen über dieses Matt. Das Niveau eines Salafisten hast Du, dieselbe Schiene

      Löschen
    33. @ Anonym 11:04

      Dieser Blog ist Islamfreundlich!!! Gerade weil er salafistische Ideologien aufdeckt, die nix mit dem moderatem Islam zu tun haben.
      Glaubst du mir nicht? hast du Fragen??? Ich stehe dir gerne zur Verfügung...Und ich freue mich, dich in JEDEM PUNKT zu widerlegen!!! Also komm, Anonym 11:04: Frag mich, schreib deine Argumente. BITTE!!! Ich freue mich darauf, dich zu versenken!!!
      Los, schreib mir. Soll ich dir meine E-Mail-Adresse geben? Kein Problem!!! Schreib es einfach, du wirst in der Luft zerrissen, das kann ich dir versprechen!!!
      Ein Freund der Muslime und LINKER Staatsbürger!!! Legalize IT!!!

      Löschen
    34. PS: Falls du dich auch als Linker (wie B. Falk) bezeichnet, dann sei dir nochmal gesagt: Bernhard Falk tritt jegliche linke Ideologie mit Füßen!!! Bernhard Falk ist ein Faschist!!! Linke Politik ist von Werten wie Gleichberechtigung geprägt!! Und dass passt nicht mit Falks Werten überein!!!!

      Löschen
    35. Micha, wenn überhaupt habe ich dich zerissen du "linker Islamexperte".. LOL
      Du bist auf meine Argumente nicht mal eingegangen, sondern hast sie "links" liegen lassen und überlesen.. LOL

      Malik

      Löschen
    36. @Malik:du willst über mich etwas wissen? GERNE! Ich bin in HERMANNSTADT, rumänisch SIBIU genannt, geboren! Du darfst ruhig nachschauen, ob es sich da um eine deutsche oder nichtdeutsche Stadt dabei handelt.

      Und wenn wir schon dabei sind, Dich scheint meine Lebensgeschichte zu interessieren, also kein Problem, ich habe nichts zu verbergen:

      Ich bin, wie gesagt in Hermannstadt-Siebenbürgen jetziges Rumänien geboren. Meine Urahnen waren JUDEN großmütterlicherseits und sind 1939 nach Hermannstadt geflohen wo sie sich dann niedergelassen und eine Existenz gegründet haben ;-)

      Doktortitel habe ich keinen, da muss ich dich allerdings enttäuschen, oder vielleicht beruhigen? Nun denn, Schätzchen. ABER ich bin Musikwissenschaftlerin, Orchestermusikerin und Opern- bzw Chorsängerin. Und ich habe ein Attest zum Unterrichten, was ich auch gerne mache. Meine Fächer sind: Deutsch, Musik, Ethik. Zwei mal die Woche findest du mich auch an der Musikschule wo ich Geige und Gesang unterrichte, oder ich halte auch Integrationskurse ab an der Volkshochschule oder über die Otto Beneke Stiftung. `


      Du willst wissen wo ich studiert habe? Auch gerne: Musikkonservatorium Gheorghe Dima in Cluj-Napoca, mit Abschluss 1992, dann habe ich in Deutschland an der Musikhochschule in Trossingen( Abschluss als Konzertmeister und Pädagoge im Jahr 1994) und an der Albert Ludwig Universität in Freiburg studiert, welche ich 1998 abgeschlossen habe. Mit dem Titel Musikwissenschaftlerin.


      Und wenn wir mal wieder beim Dschihad sind den du VERGEBLICH gegen mich führst, mein Freund, dann lass dir sagen ich weiß auch was heiliger Krieg auf arabisch bedeutet. Jedoch solltest SELBST DU nicht ignorieren, dass der Begriff Dschihad gerne im Islam mit einem heiligen WÖRTLICH beim SINNE genommener Krieg gegen Ungläubige ist, wobei für viele Muslime WELTWEIT alles als ungläubig abgestempelt ist, was nicht dem Islam entspricht. Man sieht es auch an den deutschen Salafisten wie sie betont erwähnen man sollte in den Dschihad ziehen, damit meinen genau DIESE gewiss nicht die eigene Anstrengung ein richtiger Moslem zu werden, sondern sie meinen an erster Stelle dass alles was den Islam nicht annimmt vernichtet werden musst. Ich meine auch SALAFISTEN und nicht die moderaten Muslime.FALLS du wirklich differenzieren kannst!


      Langsam denke ich, du drehst wirklich durch. GHIBLA LÄSST GRÜSSEN :-))))))))))))))))

      ps. Zuckermann war der Mädchenname meiner Urgroßmutter. Bussi, ich liebe Dich, Malik^^

      Löschen
    37. Martina,

      1. Du schriebst "viele Muslime" und da gebe ich dir Recht, die meisten Muslime ob moderat oder konservativ verstehen unter Dschihad den bewaffneten Kampf für den Islam..
      In erster Linie gegen Nichtmuslime oder Kuffar, was Leugner bedeutet, aber auch gegen Muslime die nicht dem "wahren" Islam folgen..
      Nun was der "wahre" Islam nun ist.. das weiss wohl nur Gott..
      Tatsache ist das Dschihad nicht heiliger Krieg bedeutet.. es jedoch so verstanden wird, dass habe ich nicht bestritten..

      2. Ich sagte doch, du wirst behaupten du bist Jüdin.. du hast aber noch Zeit um zu behaupten, dass du früher mal Muslima warst... LOL
      Und Zuckermann ist ein wirklich auffällig deutsch-jüdischer Nachname..
      Deswegen bist du so eine starke Verteidigerin des Zionismus..
      Solltest du aber wissen, dass Zionismus nichts anderes ist als jüdischer Faschismus, genauso wie Islamismus ein islamischer Faschismus ist..
      Die Zionisten wollen alle Nichtjuden aus dem heiligen Land vertreiben, die Islamisten wollen alle Nichtmuslime ins Meer treiben..
      Ich sehe zwischen beiden Gruppen keinen Unterschied..
      Beide Seiten haben seit 90 Jahren zum unerträglichen Leid auf beiden Seiten beigetragen..
      Es wird nur ein Ende dort geben, wenn es einen gemeinsamen Staat für alle Menschen dort geben wird, egal welchen Glaubens oder Herkunft..
      Einen sekulären einheitlichen Staat.. kein zionistisches Israel und kein islamistisches Palästina.. sondern einen sekulären Staat..

      3. Von Musikwissenschaften zur Islamwissenschaften und Arabistik, da ist wohl ein sehr langer Weg, denkst du nicht?
      Also bringe bitte für deine Behauptungen, bitte auch wissenschaftliche Links, dass ich das auch überprüfen kann, weil du viel behauptest.. so wie mit Muhannad, dass er nicht aus Österreicher ist.. und er ist es wohl..
      Übrigens, die Bildung eines Menschen sagt nicht das geringste über seine Intelligenz aus..

      4. Zu deiner Herkunft aus Rumänien, so bestärkt mich dass nur in meiner Überzeugung dass du was gegen Ausländer hast..
      Es ist kein Geheimniss, dass insbesondere die "Spätaussiedler" vor allem aus der ehemaligen Sowjetunion und aus Siebenbürgen, ein ziemlich rechtes Weltbild vertreten.. es gibt auch Studien dazu..
      Nicht wenige Sympathiesieren auch mit rechten Gruppen..
      Bei PI schreiben sehr viele Spätaussiedler mit und diejenigen aus Rumänien haben sowieso schon durch die rumänische Gesellschaft eine anerzogene Antipathie gegenüber dem Islam und der Muslime..
      400 Jahre osmanische Terrorherrschaft ist nicht ganz ohne Spuren vorüber gegangen..
      Du solltest jedoch wissen, dass du dich kaum von einer Muslima unterscheidet die in Ungläubigen auch nur schlechtes sieht..
      Im Endeffekt seid ihr beide dann zwei Seiten der gleichen Medaille..

      Malik

      Löschen
    38. Habe dir mein Hauptfach und meine Nebenfächer aufgezählt du Wurst! Abschluss musste ich selbstverständlich in allen drei Fächern ablegen. UND ich sagte nirgends, dass ich Islamwissenschaft studiert hatte, sondern RELIGIONSwissenschaft. Lies richtig!!!

      "Zu deiner Herkunft aus Rumänien, so bestärkt mich dass nur in meiner Überzeugung dass du was gegen Ausländer hast.." ach ja? Sind Leute die in Rumänien geboren sind ausländerfeindlich? Oder sind diese auch in deinen Augen etwa alle Zigeuner?
      Siebenbürger Sachsen oder Landler waren nie rechtsradikal so leid es mir tut. Selbst DA kennst dich nicht aus. Im Gegenteil, Siebenbürgen war österreich-ungarisches Land, welches uns 1918 durch den eisernen Vorhang an Rumänien ZWANGSHAFT anektiert wurde!!! Wir haben versucht nach 1989 für unser Land zu kämpfen und haben selber aufgegeben und WIR sollen rechtsradikal sein??? Weisst du wie selbst die Siebenbürger im zweiten Weltkrieg gelitten haben??? Und vergleichst UNS noch mit fundamentalen Muslimen??? Mit Verlaub DU hast einen mächtigen Dachschaden! An deiner Stelle, würde ich mich SCHÄMEN sowas über andere Menschen zu reden. Willst du ein richtiger beispielhafter Moslem sein, dann zeige und BEWEISE es. Aber, genau DAS tust du nicht! Du bist der größte Witz aller Zeiten!

      Und wenn du schon wieder die langweilige Diskussion anfängst was Kchorchide anbetrifft: er ist in Beirut geboren. Liegt Beirut in Österreich???

      Malik du wirst immer besch...eiden peinlicher. Wenn dir aber DAS Spaß macht und du dadurch mehr Punkte für dein Himmelreich verdienst, dann mach ruhig weiter. Ich bin froh nicht mit irgendwelchen verlogenen Menschen den Himmel zu teilen. In der Hölle sind die Menschen ehrlicher :-D

      Löschen
    39. Und nun mein Endwort zu dir, Malik, und das wird es auch bleiben:

      ich merke, du hast nur einige Personen mit denen du sachlich diskutieren kannst, willst oder was auch immer. MIR zu unterstellen ich wäre rechtsradikale ist das ALLERLETZTE was mir jemand jemals unterstellen könnte! Bist du stolz nun auf deine Tat?

      Ich helfe hier in meinem Landkreis Flüchtlingen, besonders Frauen und bin regelmäßig auch in Frauenhäusern unterwegs mit einer Gruppe Menschen aus unserem Landkreis, unter anderem auch Muslime, und du willst mich besser kennen? Na gut, sei es denn so wenn es dir Spaß macht. Dein wahres Gesicht hast DU nun auch gezeigt. Und DEINE Maske ist ebenso gefallen wie meine angebliche rassistische Maske! Ich habe bis jetzt gehofft, dass man mit dir das Kriegsbeil begraben kann ohne dass irgendwer irgendwen in die Knie zwingt, weil DAS kein Sinn irgendeiner Demokratie oder irgendeines normalen friedlichen System ist aber du kämpfst weiter wie Goliath.

      Ich habe dir einige Fragen gestellt auf denen ich keine objektive Antworten erhalten habe. Im Gegenteil, du bezeichnest mich immer wieder als PI-Leser, als rechtsradikal oder sonstigen Schwachsinn. Merkwürdig, andere in diesem Blog sind auf der gleichen Wellenlänge wie ich, doch denen sagst du kein klitzekleines Wörtchen entgegen. Warum du gerade mich als Opfer gefunden hast wird mir ein Rätsel bleiben. Stört mich auch nicht. Ich mag Menschen die Spaß suchen und finden und das hast du an meine Person. Dein Dschihad lässt grüßen :-)))

      Aber sei es denn drum: meine gestellte Fragen nicht zu beantworten zeigt nur woher dein geistiger Wind wirklich weht.DAS bezeugt nur DEINE eigene Feigheit nicht meine. Ich habe versucht mit dir menschlich zu reden, wollte wissen "warum XXX so ist" doch die Fragen blieben unbeantwortet. Aber, kein Thema, Goliath wird auch irgendwann in die Knie fallen. Wenn nicht jetzt, dann irgendwann. Peace!

      Löschen
    40. 1. Welche Fragen habe ich dir nicht beantwortet die du mir gestellt hast?
      Stelle sie und ich werde jede einzelne antworten..
      2. Wo habe ich geschrieben du seist "rechtsradikal"?
      Hat dich wohl meine Bezeichnung des Zionismus als jüdischen Faschismus, welche ich in einem Atemzug mit Islamismus oder Nationsozialismus nenne, wohl zur Weissglut gebracht?!! LOL
      3. Religionswissenschaften.. passt aber sehr zu Musikwissenschaften.. und das sogar noch als Nebenfach.. LOL
      4. Es ist nichts unbekanntes, dass "Spätaussiedler" tendenziel rechter sind.. als gebürtige Deutsche..
      Halb PI besteht aus Spätaussiedlern im Kommentarbereich..
      5. Die Siebenbürgener haben für Hitler gekämpft und den Deutschen aktiv geholfen Rumänien zu besetzen.. sie sahen sich als ein Teil, eines "Grossdeutschen Reiches".. Sie haben gelitten, nach dem Krieg als die Deutschen wieder weg waren, da erlebten sie die Hölle, jedoch von seiten der Kriegsopfer..
      6. Was für eine Maske von mir ist gefallen?
      Sag mal bitte.. wo habe ich islamisch motivierten Rassismus und Faschismus verteidigt?
      Also deinen Wutausbruch.. kann ich echt nicht verstehen.. LOL

      Löschen
    41. Und noch was.. zu Muhannad..
      Er ist Palästinenser, welcher in einem Flüchtlingslager im Libanon geboren ist..
      Mit 18 kam er nach Österreich, wo er studiert hat und besitzt die österreichische Staatsbürgerschaft.. ergo er ist Österreicher..

      Malik

      Löschen
    42. ach JETZT plötzlich... wow..... :-)))

      Löschen
    43. Und das ist die Antwort auf meine Fragen und Anmerkungen.. LOL
      Und da soll dich einer verstehen.. LOL

      Malik

      Löschen
    44. @ malik
      Ich bin KEIN Islamexperte, she aber, was um mich herum passiert. Ich sehe frauen vollverschleiert durch die Gegen eiern, Männer mit Bart und traditionellen Gewändern...Hier in Bremen! Ich kenne auch die Meinung einiger hier lebenden Muslime über diese Leute: Und die ist nicht gerade positiv. Sie schämen sich für die vollverschleirten Frauen!!! Also erzähl mir nix von Toleranz gegenüber dem Niqab, wenn selbst viele hier lebende Muslime ihn nicht tolerieren wollen. Weil sowas dem Ansehen des Islams schadet, ihn in eine extremistische Ecke rückt. Das merken mittlerweile auch viel gläubige Türken!!! Ich kenne viele sympathische Frauen, die ein Kopftuch tragen. Sollen sie, solange es ihre freie Entscheidung ist, habe ich kein (0,00) Problem damit und begegne diesen menschen auch offen. Ich lebe in Bremen, und hier ist der Islam allgegenwärtig. Ich würde auch nie eine Frau mit Niqab abwertend behandeln, weil ich Respekt habe!!! Respekt, den die Salafis aber nicht haben, gegenüber den westlichen Werten oder meiner Lebensweise (Alkohol, Musik, freies Denken etc...)

      Löschen
  8. Die Berber haben langsam angefangen, ihre verlorengegangen Rechte wieder einzufordern. Das könnte natürlich alles noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, ist doch immer mal wieder ein arabischer Hardliner da, der querschießt. Aber Marokko scheint auf einem guten Weg zu sein, sonst gäbs ja auch keine weiblichen Amtsträgerinnen im modernen Kostüm ;)
    Daumen drücken für dieses wunderbare Land, das sich wohl endlich von seinen Fesseln befreien will!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Iran scheint auch auf einen besseren Weg zu sein. Die Welt schreit nach Freiheit. Salafisten wollen keine. Oder fundamentale Muslime im Westen. In Algerien, Tunesien, Marokko und auch in Ägypten (laut aussage des Großmuftis) sind die Salafistentaten alles andere als Islamfreundlich. Vor allen, darf man laut Islam den Koran nur Menschen geben die ihn zu würdigen wissen ;-)

      Warum sich der Fundamentalismus gerade in Europa ausbreitet, weiß niemand. Hat das wirklich mit Religionsfreiheit zu tun? Freiheit ist relativ und sollte nicht zur Anarchie mutieren.

      Löschen
    2. Ruhani will (so liest man) sogar eine Versöhnung mit dem Westen. Nach einigen Berichten, die ich eben gelesen habe, will er die staatliche Überwachung stark zurückfahren. Ob das alles stimmt, sei dahingestellt. Und wenn es stimmt, ist es natürlich fraglich ob er sich gegen die geistige Führung durchsetzen kann.
      Auf jeden Fall kann man jetzt vielleicht für das persische Volk hoffe, dass sich da etwas positives entwickelt. Über 50% ist schon eine deutliche Hausnr. Denn viele nichtreligiöse Iraner haben Ruhani, mangels einer Alternative, gewählt.

      Löschen
    3. Micha, ich denke, wir wissen beide, dass die Mullahs den Iran kontrollieren. Wir können nur hoffen, dass Ruhani diese Schänder in die Knie zwingt ;-)

      Löschen
    4. @ Martina, 05:59

      Der Fundamentalismus breitet sich auch bei uns (in Europa) so stark aus, weil wir bei den muslimischen Immigranten zu einem überwiegenden Teil arme, wenig gebildete und sehr konservativ Menschen dauerhaft in die Länder haben einwandern lassen, die Staaten gleichzeitig viel zu lange der Ghettoisierung und Entwicklung von Parallelgesellschaften tatenlos zugesehen haben und Moscheen, Religionsvereine und Prediger zu wenig kontrolliert wurden.
      Liberale Muslime sind doch eine 1/3-Minderheit.
      Während in Deutschland auf rund 100 Muslime 1 Islamist kommt, liegt das Verhältnis von Nicht-Muslimen zu Rechtsextremen bei etwa 3.500 : 1! Da stimmt doch etwas grundsätzlich nicht in dieser Bevölkerungsgruppe!!! :(((

      Ich bin Sleid

      Löschen
    5. @ Ich bin Sleid

      Vielleicht sollte man sich die Frage stellen, bezogen auf die Masseneinwanderung von armen, wenig gebildeten und konservativen Menschen: Cui bono?

      ....wenn das alles nicht gewollt wäre, dann hätten wir sehr wohl und schon viel früher eine kontrollierte Einwanderungspolitik..

      Salima

      Löschen
    6. @ Sleid und Salima

      Vielleicht habt ihr Recht. Aber mir liegen die moderaten Muslime am Herzenm, bzw. auch die nicht-praktizierenden, von denen es hier auch sehr viele gibt (ausgeschlossen die Prolls und Schläger). Klar, die hier lebenden Muslime kommen vorwiegend aus religiösen/ländlichen Regionen. Aber man muss die "nichtextremistische" Muslime mit ins Boot holen.

      Löschen
    7. @ Salima

      Ich glaube, aus deutscher Sicht kommen da zwei Faktoren zusammen: Zum einen eine ständig nach billigen und willigen Arbeitskräften rufende Wirtschaftslobby, der die sozialen Probleme im Zusammenhang mit der Erfüllung ihrer Forderungen vollkommen am A...sch vorbei gehen, solange nur das jeweilige Betriebsergebnis stimmt.
      Zum anderen eine große, parteiübergreifende Anzahl von Volksvertretern, welche sich selbst zum willigen und kritiklosen Erfüllungsgehilfen der Wirtschaft degradiert haben, obwohl ein Blick auf die Realität und ein bißchen gesunder Menschenverstand schon vor 25 bis 30 Jahren die problematische Entwicklung hätten erahnen lassen können, in die wir nunmehr geraten sind.
      Als Masseneinwanderung dann zum Selbstläufer geworden war, traute sich aber niemand der Verantwortlichen restriktive Konsequenzen einzufordern, da dieses Vorgehen im Ausland vielleicht schlecht angekommen wäre.

      Ich will nicht sagen, dass uns die Zuwanderung von millionen Menschen nicht auch kulturell sehr bereichert hätte und es uns insgesamt liberaler, toleranter und weltoffener gemacht hat, aber in Anbetracht einiger sehr unerfreulicher Nebeneffekte wäre bereits zu einem viel früheren Zeitpunkt weniger "Masse" und dafür mehr "Klasse" sehr wünschenswert gewesen.

      Ich bin Sleid

      Löschen
    8. Es gibt keine deutsche Sichtweise...Die Sichtweise ist europäisch!!! Ich bin froh über jeden moderaten Moslem, der einwandert!!! Multikulti ist toll, verschafft uns einen Vorteil!!!

      Löschen
    9. Salima, falls du selber Ausländerin bist..
      Dann beantworte dir mal die Frage, wer dich oder deine Eltern in dieses Land reingelassen hat..
      Cui bono..

      Malik

      Löschen
    10. @ Micha, 16. Juni, 14:03

      Ich gebe dir vollkommen Recht, wenn es darum geht liberale und moderate Muslime mit ins Boot zu holen, aber ich wiederhole mich, wenn ich ich behaupte, dass diese gegenüber jenen die unserer Gesellschaft mehr schaden als nützen in der Minderheit sind.
      Wie gesagt: Irgendetwas läuft in der Gruppe der Muslime (mit oder ohne deutschem Pass) gewaltig schief, wenn jeder hundertste von ihnen offen zu islamistischem Extremismus neigt!
      Und dieser Wert bezieht sich nur auf die Zahlen von organisierten Extremisten. Schau dich nur mal im Kommentarbereich einschlägiger Seiten bei Facebook um und es wird einem Angst und Bange wie bereits viele muslimische Jugendliche (Männlein UND Weiblein), die sicher noch nicht organisiert sind, so ticken! Das soll unsere Zukunft sein?

      Es ist ja schön, dass so viele Deutsch-Türken/Deutsche mit türkischem Migrationshintergrund/Türken mit deutschem "Vorteilspass" sich derzeit zu Demos gegen Erdogan zusammenfinden (obwohl viele oder gar die meisten die Türkei auch nur noch aus dem Urlaub kennen), aber mal mit gleichem Engagement gegen islamistische Hardliner oder zweifelhafte religiöse Vereinigungen (DITIB, Opus Dei oder Scientology) in ihrer eigenen Stadt zu demonstrieren ist offenbar nicht drin, obwohl sie davon unmittelbar betroffen sind!
      Oder bekomme ich vieles nicht mit?

      Ich bin Sleid

      Löschen
    11. @ Ich bin Sleid

      So denke ich auch. Nur leider kann man die Zeit nicht zurückdrehen und das korrigieren was man falsch gemacht hat, sondern sollte sich auf den derzeitigen Zustand konzentrieren. Leider habe ich den Eindruck,dass der Wille dafür in der Politik nicht wirklich vorhanden ist und statt sich über die Ursachen Gedanken zu machen, versucht man die Auswirkungen zu korrigieren in der Hoffnung, dass sich die Sache von selbst regelt, was sie aber nicht tun wird....

      @ Micha

      die moderaten Muslime habe ich in meinem Gedankengang auch gar nicht berücksichtigt hinsichtlich meiner Kritik an der Einwanderung.Ich denke, dass viele davon sehr wohl integriert sind und sich integrieren wollen aber durch das aufkommen von religiösen oder nationalistischen Verhaltensweisen anderer Muslime leider auch zu Unrecht gebrandmarkt werden.

      Salima

      Löschen
    12. Leute, ich gebe euch Recht. Menschen die was im Kopf haben bleiben in ihren Heimatländern und kämpfen damit sich dort etwas ändert. Hierher kommen nur Träumer, egal nun ob aus islamischen Ländern, oder Balkan oder sonstwo, welche sich hier die schnelle Kohle erhoffen. Klar, man bringt ihnen bei dass hier niemand auf der Straße stehen muss wenn er kein Geld hat und das nützen sie aus :-(

      Löschen
    13. @Malik, es geht darum, dass viele unter falschen Vorstellungen nach D eingewandert sind. Das nützt weder vielen Migranten noch der deutschen Bevölkerung etwas. Also, überleg mal : cui Bono?!Salima

      Löschen
    14. Salima, das trifft jedoch auf alle Menschen zu, unabhängig von ihrem Glauben oder Herkunft..
      Jeder der arm ist, will es ändern mit allen Mitteln..
      Das ist doch völlig normal..

      Malik

      Löschen
    15. So ändert man aber nichts. Ändern tut man etwas nur, indem man in seinem Heimatland bleibt und kämpft. Oder wenn man konspirative Organisationen in den demokratischen Ländern organisiert in denen man geflüchtet ist um von dort eine Regierung zu stürzen. Dass haben aber leider ziemlich viele nicht zustande gebracht. Liegt an der fehlenden Taktik, an der eigenen Schwäche oder an sonstwas. Peace!

      Löschen
    16. Und das sagt jemand, der angeblich in Rumänien geboren und aufgewachsen ist..
      Warum bist du nicht dort geblieben und hast das gemacht, was du von anderen in ihren Ländern verlangst?

      Malik

      Löschen
    17. Meine Urahnen waren aber keine Rumäner. :-)))

      Ich bin in meine Heimat zurück gekehrt.^^

      Löschen
    18. ach ja, und darf ich fragen wo du ANGEBLICH geboren wurdest? Wenn du mir schon nicht glaubst, dann will ich dir auch nicht glauben wollen :-)))))

      Löschen
    19. Noch etwas, Malik. Die Fragen werde ich dir gewiss nicht mehr stellen. Lesen kannst du ;-)

      Löschen
    20. Nicht in Rumänien oder Deutschland.. LOL

      Malik

      Löschen
    21. Malik, mal im ernst ... du redest viel und sagst nix.
      und dazu dieses ewige "LOL" läßt mich die vermutung anstellen, daß du gar schröchlichem haram-alkoholgenuß anheimgefallen zu sein scheinst.
      aber paßt schon. hau rein.
      immer wieder interessant, wie sich vermeintlich intelligente leute selbst demontieren.
      beslama

      Löschen
  9. @ Malik, darum geht es aber auch gar nicht. Natuerlich will jeder eine Scheibe des Wohlstandes abbekommen , das ist ja völlig normal. Es geht mir eher darum, dass im Zuge der Globalisierung keine Ruecksicht mehr genommen wird, sei es gegenüber Migranten oder einheimischen Buergern. Ich bin grad unterwegs daher fasse ich mich kurz, komme aber gerne nochmal auf die Thematik zu sprechen. Salima

    AntwortenLöschen
  10. @Malik
    "Es geht auch hier nicht euch um "Salafisten".. es geht um Überfremdung.. und ihr habt nur eine neue Nische gefunden, wo ihr euch scheinbar "sauber" wieder gegen Fremde austoben könnt..
    Micha, Katze, Martina und Konsorten, ihr seid die andere Seite der gleichen Medallie wie PV, Sabri, Nagi etc.
    Ihr seid Brüder im Geiste.."

    GRINSEkatze, bitteschön, soviel Zeit muss sein.
    Du stellst mich also auf eine Stufe mit Sabbelsabri. Und wenn schon...
    Ich tobe mich hier gegen Fremde aus? Einbildung ist auch eine Art von Bildung.
    Im Gegensatz zu so manchem denke ich überhaupt nicht daran mich vorbeugend alle zwei Minuten von irgendwas zu distanzieren. Warum auch? Das nimmt ja mittlerweile unerträgliche Ausmaße an. Bevor manche Leute sich trauen auch nur ein wenig Kritik zu üben kommt als Vorspann sicherheitshalber der Disclaimer "ich liebe Muslime eigentlich total. Voll. Und überhaupt". ^^
    Also, ich liebe sie nicht. Punkt.
    Es gibt Leute die ich mag und Leute die ich nicht mag und das wars auch schon. Wer mich nervt (z.B. mit seiner Religion, und genau das haben sich ja die Damen und Herren Salafisten zum Ziel gesetzt) fällt automatisch in letztere Kategorie.
    Andere Idioten nerven mich selbstverständlich auch, aber (kleiner Tipp am Rande:) in diesem Blog gehts eben um Salafisten und nicht um die Deppen die auf der Autobahn die Mittelspur blockieren oder irgendwelche Loser die mir Samstag früh am Telefon irgendwas verkaufen wollen. Für die Herrschaften habe ich übrigens noch drastischere Worte. Und davon "distanziere" ich mich auch nicht.

    Grinsekatze



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grinsekatze..
      Du sagst selber, du magst einfach keine Muslime..
      Warum? Keine Ahnung, du magst sie einfach nicht..
      Es geht auch dir also nicht um irgendwelche imaginären Salafisten..
      Wdourch unterscheidest du dich von den Muslimen, die sagen sie mögen keine Nichtmuslime, einfach so..?
      Ich bleibe dabei, zwei Seiten der gleichen Medaille..
      Und zu Menschen, welche über Telefon ARBEITEN, zu sagen sie seien Looser, ist schon wirklich menschenverachtend..

      Malik

      Löschen
    2. Malik.
      Du versuchst mir, wie vorher Martina, Aussagen in den Mund zu legen die ich nie gemacht habe.
      Also nochmal. Ich stelle mich nicht hin und sage: Ich liebe die Muslime. So wie ich auch nicht sage: Ich liebe die Zahnärzte oder die Mitglieder von Kegelclubs. Was soll das? Wie kann man sowas behaupten, ich kenn die doch gar nicht alle. Dass du da sofort ein "buhäää, die böse Frau mag keine Muslime" unterstellst war klar.
      Jeder einzelne hat die Chance sich bei mir ganz individuell und religionsunabhängig unbeliebt zu machen (oder eben auch nicht).
      Und jetzt erklär mir doch bitte was "imaginäre Salafisten" sind. Typen wie Sabri, Vogel und Konsorten sind ganz real (zudem würde meine Fantasie nicht ausreichen um dermaßen verschrobene Charaktere zu erfinden).
      Und was die Loser (mit einem "o") betrifft; bei Typen die am Telefon die gleiche Abzocke veranstalten wie ihre Kumpel von den Drückerbanden an der Haustür würde ich schon davon ausgehen dass in deren Leben irgendwas ordentlich daneben gegangen ist. Die Tatsache dass die betreffenden Damen und Herren mit dem Telefon "arbeiten" macht die Prellerei in meinen Augen keinen Deut besser. Wenn das für dich menschenverachtend ist, von mir aus.

      Grinsekatze

      Löschen
    3. Grinsekatze,

      ich habe Martina keine Aussagen in den Mund gelegt..
      Sie hatte diese Sachen so gesagt..
      Ich habe eben sie darauf aufmekrsam gemacht und ihr es wie ein Spiegel vorgehalten..
      Bezüglich, du magst keine Muslime, da habe ich dich wohl falsch verstanden.. du musst keinen lieben..
      Jedoch hast du mir vorgeworfen, ich hätte von Anfang an "tendeziös" geschrieben, da ich selber "Salafist" sei.. LOL
      Ich fasse es zusammen nützlicher Muslim... kein Salafist..
      Muslim der einem nicht passt... Salafist..
      Und die Leute die du aufgezählt hast, haben sich niemals als Salafisten bezeichnet.. sondern als Muslime..
      Ich bezeichne sie als islamische Fundamentalisten..
      Salafisten, gibt es nicht..

      Malik

      Löschen
    4. Na, Malik, neues Opfer gefunden, weil du an mich nicht rankommst? :-)))))

      Löschen
    5. Nö Martina..
      Ich habe auch nichts gegen dich..
      Du hattest deine Chance zu disskutieren.. LOL

      Malik

      Löschen
    6. Malik.
      Ja, da hast du mich falsch verstanden. Ich gehe nach wie vor davon aus dass du mich falsch verstehen wolltest, weil du meistens mit Leuten diskutierst denen du einfacher beikommst.
      Ok, Martina hast du nicht viel in den Mund gelegt, manches aber uminterpretiert. Viele Dinge waren einfach wiederholte, unbewiesene Unterstellungen. Das machts aber auch nicht besser.
      Tendeziös schreibst du weil du die Salafisten immer in Schutz nimmst. Nenn sie fundamentalistische Islamisten, es bleibt doch das selbe. (ooops, islamistische Fundamentalisten...immer noch das selbe ^^ ).
      Ich bin noch nicht fertig, aber ich muss mich jetzt von Dir verabschieden, gute Nacht Malik. Ich erkläre morgen das was heute offen geblieben ist.

      Grinsekatze (Schlafkatze eher ^^)

      Löschen
    7. Ich habe immer Chancen zu diskutieren. Mir verbietet niemand den Mund. Auch du nicht, Malik...

      Löschen
    8. Wenn ich dich gezielt falsch verstehen wollte, dann hätte ich es auch nicht zugegeben..
      Du kannst über mich behaupten was du willst..
      Ich bin Muslim.. jedoch passt dir meine Meinung nicht.. ergo bin ich "Salafist".. LOL
      Du bist Deutsche.. was mache ich wenn mir deine Meinung nicht gefällt?
      Sage ich dann du bist ein NAZI oder EVA BRAUN?
      Ich hoffe du wirst irgendwann mal merken wie lächerlich und beleidigend auch deine Argumentationsweise ist..

      Martina und wirst Menschen nichtdeutscher Herkunft und anderen Glaubens nicht das Recht absprechen in D zu leben, dir gehört D genauso wenig wie den anderen.. LOL

      Malik

      Löschen
  11. Wer die beiden "Lügner" aus Marrakesch auch einmal bewegt und in Farbe sehen möchte:

    www.youtube.com/watch?v=Tg_F6SXdgoY

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dafür - ich konnte es nicht mehr finden in der (sint)flut der propaganda :)
      ich hab das wieder und wieder geschaut, konnte aber keinen der im video erwähnten begeisterten passanten finden ... zwei drittel davon ist eh nur der abflug von Menara. ein zeichen?^^

      Löschen
  12. >>>> sollen ja die Lies-Lügen des Ibrahim Abu Nagie

    Er lügt nicht, er spricht englisch

    AntwortenLöschen