Mittwoch, 9. Oktober 2013

Abu Z in Wien - Hart wie Hirsepudding, zäh wie Öl und flink wie ein Nacktmull

http://www.youtube.com/watch?v=xsb-T8ukN8I

http://diepresse.com/home/panorama/wien/1462271/Polizei-alarmiert_Radikale-Prediger-kommen-nach-Wien?_vl_backlink=/home/index.do

http://kurier.at/chronik/oesterreich/salafisten-treffen-kein-verbot-fuer-hasspredigt/30.152.731

Ja, der Weg ist diesmal der umgekehrte, ists ja diesmal ein irrsinniger Deutscher, welcher durch Österreich zieht, jedoch will man immer noch ein 1000jähriges Reich errichten, der Bart sieht auch immer noch vollkommen kacke aus und selbst die Reden schwallen identisch, sind sie ja immer noch unverständlich und klingen wie wenn einem das Schnitzel gleich aus der Kauleiste kippt. Alles beim ewiggestrigen Alten also, nur die Helden sind andere, ists ja nun ein ertränkter Pornoscheich, dem man das Händchen hält, während Horst Wessel endlich beruhigt vermodern darf, braucht ihn ja keiner mehr und er düngt nun ungestört die Gänseblümchen, auf dass er nun endlich für etwas wirklich Sinnvolles herhalten darf.

Wie? Ja, auch ein Pendant zum schlurfenden Göbbels gibt es, allerdings heißt die personifizierte Propaganda jetzt nicht mehr Gauleiter, sondern - wir haben es geahnt - Abu und er hat nun auch nur mehr ein zackiges Z am Kragen prangen, jedoch ist die Werbung für Außenstehende immer noch lächerlich und auch die Botschaften sind immer noch gleichauf frauenfeindlich, wobei man allerdings nun die Zahl der Gebärmaschinen erhöht hat, erhält man ja bei Bedarf  nun gleich vier Mutterkreuze:


https://www.facebook.com/AbuZProjekt?ref=ts&fref=ts

Zur Belustigung der Truppen gibts natürlich auch das Wehrmachtsbordell, jedoch nennt sich dies nun Paradies und es ist einem nur zugänglich, wenn man vorher ein paar Kuffar in die Hölle geschickt und sich dabei in seine Einzelteile zerlegt hat:



Dafür wird auch geworben, will eine echte Puffmutter ja möglichst viel Kundschaft sehen:



Wie? Ob der Abu Z viele Freunde in der Alpenrepublik hat? Eine große Menge wirds nicht sein, aber ein paar sinds schon und einer davon hat sogar ein Lobesvideo gemacht, schwelgt im folgenden Video der steirische Kernöl-Konvertit Mohammed Siddiq alias Bernd T. ja im Liebesrausch:


Hier noch ein wirklich erhellendes Video zu seiner Person (vom Boxclub bishin zur ursprünglich rechten Gesinnung):



Nein, wirklich intelligenter sehen die jenseits des Käsekrainer-Äquators auch nicht aus, braucht man da ja nur an Schwabbelbauch Usama Al Gharib zu denken, offenbart sich mit dem ja die ganze "Schönheit" und auch das ganze Hirnschmalz des Salafismus, aber man hat die gleichen Wünsche wie im verspotteten Piefkeland und will nur heim ins Reich und zwar ins arabische. Idiotie kennt eben keine Nationalität, deswegen "hilft" man nun auch in Wien und auch ich werde schreibtechnisch die Grenze überschreiten und die Adresse des Herbergsgebers hier veröffentlichen, soll man ja auch in der Stadt der Sachertorte wissen, wer vor einem im  Caféhaus-Sessel herumgelungert hat. Bis dahin werfe ich ein "Gschamster Diener" in den Raum, küsse die Hand und wünsche Ihnen noch viel Spaß mit den Salafis. Letzteren wird man auf jeden Fall haben.

Guten Tag


Kommentare:

  1. Recht aufschlussreich sind auf der Abu Z Seite auch die "Werbe"-Grafiken zur Zukunft der Stadt Bonn und zu den von Dschihadisten anvisierten Grenzen eines Kalifats Sham (incl. Zypern!).

    Ich bin Sleid

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich jetzt schreiben würde, was ich denke, würde Georg mich wahrscheinlich abmahnen. Daher begnüge ich mich mit:

    "Terror, Tod und tausend Titten" - die Salafisten-Prediger-Comedy on Tour

    AntwortenLöschen
  3. Nein clari.muss er sich doch mit 144 Titen begnügen bekommt er ja nur 72 Jungfrauen, wobei ich mich frage was die treiben wenn die 72 aufgebraucht sind.
    Muss ich doch erwähnen das es keinesfalls gesichert ist das es 72 Jungfrauen gibt, steht in älteren Koran ausgaben nähmlich 72 Früchte.

    AntwortenLöschen
  4. Komm schon Fabio, 1000 Titten ist doch griffiger als 144 Titten ;) und das Übertreiben habe ich von den Salafisten gelernt.

    Wenn man den Gläubigen Glauben schenkt, dass werden die 72 Huren sofort nach dem Akt wieder Jungfrauen. Das bösartigste Bordell, das ich kenne, dieses Paradies.

    Aber ich persönlich glaube, die haben sich alle geschnitten und Mo hat sich verhört: die kriegen alle 72-jährige Jungfrauen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und auch hier wurde mal wieder schön von der Bibel geklaut, was die Zahl der "Jungfrauen", bzw. Weintrauben ( im alten Orient waren Weintrauben stets ein Zeichen für Wohlleben und Reichtum ) angeht: 72 ist die Zahl der Vollständigkeit der Völker. 72 Jünger , die von Jesus ausgesandt wurden um die Lehre des Christentums in 72 Sprachen zu verkünden ( siehe Lukasevangelium).

      Soweit ich weiss ist 72 auch eine astronomische Zahl ( Nair, Dein Wissen ist gefragt..) und hat was mit der Berechnung der Sonne zu tun?!

      Salima

      Löschen
    2. Salima, Religionen klauen immer voneinander und verkaufen ihre Plagiate als die einzige Wahrheit.

      Eigentlich sollte man sich über Leute nicht lustig machen, die ihr einziges Leben, das sie haben, für eine Nach-Tod-Fantasie eines lange toten Menschen vergeuden. Nur im Hier und Jetzt lebt man - danach kommt nichts.

      Sicherlich wussten das auch alle Religionsgründer, daher haben sie das "richtige" Leben in eine Zeit verlegt, die nicht nachprüfbar ist, aber für arme Socken so erstrebenswert erscheint, dass es sich dafür lohnt zu sterben.

      Aber das mit den 72 Jungfrauen ist so ziemlich das blödeste was ich an Nach-Tod-Fantasien gehört habe. Aber konsequenterweise hat auch hier Mo seinem Frauenhass freien Lauf gelassen. Denn wie grausam ist es, nach dem Sex sofort wieder Jungfrau zu werden?

      Löschen
    3. Clarimonde, ich glaube nicht, dass das mit den 72 Jungfrauen von Mo direkt kommt, er hat den Koran ja gar nicht geschrieben und die Zahl 72 taucht in dem Zusammenhang im Koran auch nicht auf. 150-200 Jahre nach dem Tod von Mo, gab es Schreiber, die von einflussreichen Personen bezahlt wurden, damit sie Hadithe niederschrieben, die daraufhin die Grundlagen der islamischen Rechtssprechung waren. Sicherlich waren darunter auch einige sexuell gestörte Kerle ( die gibts ja schon immer und in unserer westlichen Gesellschaft leider auch ..), die ihre Fantasien ausleben wollten... deswegen mutmaße ich mal, dass eine europäische Durchschnittsfrau, die zum Islam konvertiert irgendwo masochistisch veranlagt sein muss, für Frauen ändert sich ja im Jenseits nichts , außer, dass sie ihren Mann nach dem Tod wieder zurückbekommen, wo die meißten sicherlich drauf verzichten können ;-)

      Salima

      Löschen
    4. @Anonym 10. Oktober 2013 02:25
      >>_[...]
      Soweit ich weiss ist 72 auch eine astronomische Zahl ( Nair, Dein Wissen ist gefragt..) und hat was mit der Berechnung der Sonne zu tun?!
      Salima


      Da fallen mir auf Anhieb eigentlich nur 2 (ungefähre) Werte ein:
      Klassischer (nicht mehr aktueller) Wert für die Hubble-Konstante (Expansion des Universums, auch zur Entfernungsberechnung über die 'Rotverschiebung' genutzt):
      ≈ 72 km/(s Mpc)
      Maximale Eintrittsgeschwindigkeit (Bahngeschwindigkeit Erde ~ 30 km/s + Fluchtgeschwindigkeit Sonne ~42 km/s) von Meteoriten in die Lufthülle:
      ≈ 72 km/s

      Die Ähnlichkeit der beiden Werte ist zufällig. Solche ganzzahligen Werte kommen in den Naturwissenschaften eh nicht vor und sind immer Rundungen. Sowas bleibt Astrologe, Numerologen und anderen Mystikern vorbehalten.

      Löschen
    5. Wieso kommt in den Paradiesbeschreibungen von Mohammed Grimm eigentlich so erstaunlich oft die Zahl 70 vor? Das beruht doch nicht etwa auf heidnischer Zahlenmystik?!! *grins*

      http://www.efg-hohenstaufenstr.de/downloads/texte/islam_paradiesvorstellungen.html

      FouFou

      Löschen
    6. @Anonym 10. Oktober 2013 13:12
      >>_Wieso kommt in den Paradiesbeschreibungen von Mohammed Grimm eigentlich so erstaunlich oft die Zahl 70 vor? Das beruht doch nicht etwa auf heidnischer Zahlenmystik?!! *grins*

      Nur indirekt: Der hat vorher die Bibel gelesen! (Und deren Autoren haben es versäumt, sich auf die 70 das Copyright zu sichern.)
      >;D

      Löschen
  5. 72 Jährige Jungfrauen, die tun mir jetzt schon leid wirds wohl nix mit rudel bum... im Paradies.
    Die Arme Muslima die einen Mann aus dem Vogel gefolge im Paradies zurück bekommt, hat sie so einem Deppen jetzt schon im Diesseits Zuhause bekommt ihn im jenseits zurück, wird ihr auch noch das Paradies zur Höhle gemacht.

    AntwortenLöschen